zur Startseite

Veranstaltungskalender - Terminsuche

vom 17.06.2019 bis 16.08.2019
Ausstellungen | Ausstellung

Mode Momente. Fotografinnen im Fokus

Ausgehend vom historischen Werk der Fotografin Dora Kallmus (Atelier d’Ora) präsentiert die Ausstellung „Mode Momente“ Arbeiten österreichischer Fotografinnen, die an der Schnittstelle von Kunst und Modefotografie angesiedelt sind. Anhand international bedeutender Positionen lotet die Ausstellung sowohl das Spannungsverhältnis als auch Berührungspunkte zwischen kommerzieller Auftragsarbeit im Kontext der Modeindustrie und zeitgenössischer künstlerischer Praxis aus. Die Ausstellung befasst sich außerdem mit der Konstruktion von Rollenbildern, Genderfragen und Stereotypen in der Modefotografie, und berührt damit auch Fragen der gesellschaftlichen Bedeutung von Fotografie und Werbung im Bereich zeitgenössischer Mode-Bilder.

„Mode Momente. Fotografinnen im Fokus“ ist die erste museale Ausst
 
Aufführungen | Aufführung

Händel spielt in Weißenfels von Ilonka Struve mit Schülern der Bergschule Weißenfels zu den Schultheatertagen Naumburg

Im Mittelpunkt steht die Fahrt des kleinen Georg Friedrich Händel nach Weißenfels und die Entdeckung seines Talents in der wunderschönen Schlosskirche. Wir sehen seine Familie, die Kinderspiele seiner Zeit und erleben seine große Liebe zum Spiel auf dem Clavichord. In herrlichen Kostümen präsentieren die Darsteller*innen die Entdeckung des taloentes des kleinen Händels, der dann ein berühmter Musiker wurde.Im Rahmen der schultheatertage des Theater Naumburg wird diese Vorstellung in der jan Hus Schule in Naumburg gezeigt.
Nähere Informationen oder weitere Terminwünsche gerne untzer 01629867430 bei I.Struve

Veranstalter

Theater Naumburg
 
Ereignisse | Fest

Peter-und-Paul-Fest

Vom 28.6.2019 bis 1.7.2019.
Unter dem Motto „Eine Stadt lebt ihre Geschichte“ präsentieren über 4.000 Teilnehmende in historischen Gewändern zusammen mit Gastgruppen aus ganz Europa über 120.000 Besuchern Episoden aus der Stadtgeschichte. Das Fest ist "ein herausragendes, identitätsstiftendes Kulturereignis" für die Stadt, die Region und weit darüber hinaus. Es orientiert sich an historischen Begebenheiten und Traditionen: der Belagerung des kurpfälzischen Bretten durch Herzog Ulrich von Württemberg im Jahre 1504, dem seit dem 16. Jahrhundert überlieferten „Peter-und-Paul-Freischießen“ und dem seit dem 17. Jahrhundert belegbaren „Schäfersprung“.

Jedes Jahr am Wochenende nach dem kirchlichen Peter-und-Paul-Tag taucht die Stadt Bretten, Geburtsort des Universalgelehrten und Reformators Philipp Melanchthon, von Freitag bis Montag in die Geschichte ein. Die szenischen Darstellungen von Schäfern, Stadtwache, Bauern und Landsknechte werden ergänzt durch ein buntes Lagerleben von über 50 weiteren Gruppen, die Einblicke in das historisch verbriefte Leben einer Stadt um 1500 geben: Handwerkskunst, authentische Garküche, Sänger, Musiker, Gaukler und Feuerakrobaten beleben die historische Altstadt.

Besonderes Augenmerk gilt Familien mit Kindern, die mit spätmittelalterlichen Spielen und Tänzen an die Tradition ihrer Stadt herangeführt und zum Mitmachen angeregt werden. Zur gelebten Geschichte gehört auch die Darstellung der Bürgerwehrtradition mit Aufmärschen, Zapfenstreich und Festumzug. Ein prachtvolles Feuerwerk, die schaurige Pestnacht sowie ein Schwartenmagenumzug runden dieses einmalige Volksfest, 2014 aufgenommen in die Liste des Immateriellen Kulturerbes (IKE) der deutschen UNESCO-Kommission, mit seinen historischen Wurzeln ab.

Veranstalter

Vereinigung Alt-Brettheim e.V.

Wegbeschreibung

Parkmöglichkeiten in Bretten während der Festtage begrenzt. Wir empfehlen, den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen. Aus jeder Richtung kommend gibt es an den Stadtbahnhaltestellen außerhalb von Bretten die Möglichkeit, das Auto abzustellen und von dort mit der Stadtbahn zur Haltestelle "Stadtmitte" zu fahren. Bitte beachten Sie gültige Sonder-Fahrpläne für Busse und Stadtbahn, die wir auf der Homepage an dieser Stelle veröffentlichen werden. Günstige Haltestellen sind: Bretten Bahnhof, Stadtmitte, Wannenweg und Schulzentrum. Für PKW-Fahrer bietet sich an, bei den Haltestellen in Gölshausen, Dürrenbüchig oder Diedelsheim ihr Fahrzeug abzustellen und mit der Stadtbahn zur Haltestelle "Stadtmitte" zu fahren.
Ausstellungen | Ausstellung

10 Jahre Südtrakt Schlossmuseum Linz – 10 Jahre Linz ´09

Im 2009 neu eröffneten Südtrakt des Schlossmuseums Linz wird ab 3. Juli 2019 eine Schau zum Jubiläum „10 Jahre Südtrakt – 10 Jahre Linz ´09“ gezeigt.

Die Ausstellung gliedert sich in drei große Teilbereiche, und präsentiert ausgehend von ausgewählten Impressionen zu „Linz ´09 – Kulturhauptstadt Europas“ auch das Programm des Oberösterreichischen Landesmuseums im Kulturhauptstadtjahr sowie Erinnerungen an den Bau des Südtraktes des Schlossmuseums Linz.
Die Ausstellung umfasst eine Fülle an Material, bei dessen Anblick Erinnerungen wach werden: Vom Spiegelei zum Liegestuhl, vom Polyphon bis zur Flut. Auch an die international viel beachteten Beiträge des Oberösterreichischen Landesmuseums zum Kulturhauptstadtjahr 2009 wird erinnert: „Kulturhauptstadt des Führers. Kunst und Nationalsozial
Familie | Führung

Familienführungen, Werkstouren und Workshops

Abenteuerreise mit Ferry und Molekularus

In den Ferien und jeden ersten Samstag im Monat finden in der voestalpine Stahlwelt spezielle Führungen für Familien mit Kindern zwischen 6 und 15 Jahren statt. Das Programm wird speziell auf das Alter der jungen Entdecker abgestimmt.

1. Samstag des Monats
Workshop #Stahl erforschen
14:30-16:00 Uhr
Familienführung voestalpine Stahlwelt
14:30-16:00 Uhr
Werkstour für Familien
16:00-17:00 Uhr

Preise für Familien
voestalpine Stahlwelt-Führung + Werkstour
Kinder bis 14 J: EUR 6,00/Kind
Erwachsene: EUR 12,00/Person

Workshop für Kinder - #Stahl erforschen: Kinder von 8 J. bis 14 J: EUR 12,00/Kind
(inkl. Materialien und Eintritt Stahlwelt), begleitende Erwachsene können in der Zwischenzeit die voestalpine Stahlwelt besuchen.

Die Plätze sind begrenzt, wir empfehlen eine Anmeld
Familie | Führung

Familienführungen, Werkstouren und Workshops

Abenteuerreise mit Ferry und Molekularus

In den Ferien und jeden ersten Samstag im Monat finden in der voestalpine Stahlwelt spezielle Führungen für Familien mit Kindern zwischen 6 und 15 Jahren statt. Das Programm wird speziell auf das Alter der jungen Entdecker abgestimmt.

1. Samstag des Monats
Workshop #Stahl erforschen
14:30-16:00 Uhr
Familienführung voestalpine Stahlwelt
14:30-16:00 Uhr
Werkstour für Familien
16:00-17:00 Uhr

Preise für Familien
voestalpine Stahlwelt-Führung + Werkstour
Kinder bis 14 J: EUR 6,00/Kind
Erwachsene: EUR 12,00/Person

Workshop für Kinder - #Stahl erforschen: Kinder von 8 J. bis 14 J: EUR 12,00/Kind
(inkl. Materialien und Eintritt Stahlwelt), begleitende Erwachsene können in der Zwischenzeit die voestalpine Stahlwelt besuchen.

Die Plätze sind begrenzt, wir empfehlen eine Anmeld
Ausstellungen | Ausstellung

Zwischen den Kriegen. Oberösterreich 1918 bis 1938

Zeitgeschichtliche Sonderausstellung im Schlossmuseum Linz

Das Jahr 2018 ist ein Gedenk- und Bedenkjahr in vielerlei Hinsicht. Da ist zunächst der Übergang von der k.u.k. Monarchie hin zur Republik Österreich und damit einhergehend vom Kronland Österreich ob der Enns zum Land Oberösterreich. Diesen Umwälzungen hin zur Ersten Republik verdanken wir einhundert Jahre Demokratie, zentrale Elemente der Sozialgesetzgebung, freie, geheime und gleiche Wahlen sowie das allgemeine Frauenwahlrecht. Der März 1933 bringt mit der Auflösung des Parlaments jedoch das vorzeitige Ende der jungen österreichischen Demokratie und der März 1938 leitet mit dem von breiten Teilen der Bevölkerung umjubelten Einmarsch deutscher Truppen das dunkelste Kapitel Österreichs und ganz Europas ein.

Die zeitgeschichtliche Sonderausstellung nimmt diese ersten zwanzig Jahre vom No
Ausstellungen | Ausstellung

"Es zog mich durch die Bilder..." KUBIN@NEXTCOMIC

Unter dem Titel „next stop Linz“ spannt das NEXTCOMIC-Festival zu seinem 10-jährigen Jubiläum einen Bogen rund um das Thema Reisen. Die Landesgalerie Linz beteiligt sich daran mit einer Ausstellung, die Zeichner/innen und Illustrator/innen dazu einlädt, sich mit den Arbeiten Alfred Kubins auseinanderzusetzen. In seinem Roman „Die andere Seite“ beschreibt er eine fiktive Reise in die Traumstadt Perle, die er mit phantastischen Illustrationen umsetzt. In den Zeichnungen der zeitgenössischen Künstler/innen werden Kubins eigener Zugang zu Humor, Karikatur und Groteske ebenso aufgegriffen wie das Monströse, Grauenhafte und Bedrohliche, das in seinem Frühwerk dominiert.

Mit Arbeiten von: ATAK (Georg Barber), Brigitta Falkner, Anke Feuchtenberger, Nicolas Mahler, Thomas Ott, Christina Röckl, F
Ereignisse | Ausstellung

Wunderkammer Oberösterreich

Wiar a Hünderl sein Herrn

Wer in Oberösterreich lebt, kennt die Landeshymne. Und hat im Ohr, wie sie die Liebe eines Hundes zu seinem Herrn politisch würdigt. Was mag das bedeuten? Für Menschen und Hunde? Für ein Bundesland? Das Schauvergnügen der Wunderkammer gilt komplexen Beziehungen.

Im OÖ Kulturquartier wird erstmals eine Wunderkammer der Gegenwart eingerichtet – als Beginn einer Ausstellungsreihe die unterschiedliche kulturelle Aspekte, Themen, Realitäten und Besonderheiten von Oberösterreich aufgreift.

Die erste Ausstellung der Wunderkammer Oberösterreich zielt auf eine essentielle Frage: Was hält ein Bundesland zusammen?

Die Grenzen natürlich, und die politische Verfassung, vielleicht auch so etwas wie gemeinsame Mentalitäten. Aber da wäre auch die Landeshymne. Gerade die oberösterreichische Hymne
Ereignisse | Ausstellung

Sinnesrausch 2019

Kunst und Bewegung

Punkte, Linien und sphärische Blasen bewegen, winden und stülpen sich über ganze Räume und führen hinauf auf das Höhenrausch Areal. Der Standpunkt der BesucherInnen gerät dabei im wörtlichen wie im übertragenen Sinn in Bewegung. Große Installationen die mit dem ganzen Körper „wahrgenommen“ werden wechseln sich mit fein gesponnene Projekten und performativen Elementen ab.

Der Parcours mit seinen Wegen, Brücken und Treppen, den verschiedenen Kunsträumen und der weiten Dachlandschaft über Linz bildet für dieses außergewöhnliche Kunstprojekt den atmosphärischen Rahmen. 30 internationale Künstlerinnen und Künstler machen den Rundgang auch heuer wieder zu einem einzigartigen Erlebnis für Jung und Alt. Plätschern, sprudeln und erfrischen ist für die Kleinsten angesagt!

Kuratorinnen: Kathari
Ausstellungen | Ausstellung

Compass – Navigating the Future

Das neue Ars Electronica Center ab 27. Mai 2019

Ausprobieren, Mitmachen und Nachdenken lautet das Motto im Ars Electronica Center! Begegnen Sie innovativen Projekten und aktuellen Themen an der Schnittstelle von Kunst, Technologie, Wissenschaft und Gesellschaft, bei denen die Interaktion mit den Exponaten im Fokus steht. Berühren ist hier nicht verboten, sondern ausdrücklich erlaubt!

2019 erfindet sich das Ars Electronica Center neu! Vom Fernrohr, das den Blick in die Zukunft öffnet, wird das Ars Electronica Center nunmehr zum Kompass und Begleiter durch die vom Menschen geschaffenen Systeme des 21. Jahrhunderts. Im Mittelpunkt stehen dabei die rasanten und schwer zu durchschauenden Entwicklungen der von uns kreierten globalen Netzwerke und deren Verbindung zum technologischen Forts
Ausstellungen | Ausstellung

EXTRAORDINAIRE!

Unbekannte Werke aus psychiatrischen Einrichtungen in der Schweiz um 1900 – ergänzt um Werke aus Österreich

Das künstlerische Schaffen von PatientInnen aus psychiatrischen Institutionen stößt zunehmend auf öffentliches Interesse, ist aber erst wenig erforscht. In einem einzigartigen Projekt an der Zürcher Hochschule der Künste wurden unter der Leitung von Katrin Luchsinger die um 1900 in allen kantonalen Kliniken der Schweiz entstandenen Werke erfasst. Die PatientInnen schufen ihre Werke mit Hingabe und mit großer technischer wie künstlerischer Kompetenz. Sie verstanden ihre Arbeiten als Beitrag zum öffentlichen Leben, als Erfindung oder Ausdruck ihrer Gedanken, als Kritik an der Anstalt oder Bereicherung im eintönigen Alltag. Ihre Kunst ist geprägt vom Ausschluss aus der Öffentlichkeit und von der Frage, was als „normal“ galt.

Die Ausstellung wird im LENTOS Kunstmuseum um Werke aus Österreic
Ausstellungen | Ausstellung

OTTO ZITKO

Retro prospektiv

Retro prospektiv, der Titel der Ausstellung steht für einen in die Zukunft gerichteten Blick, entwickelt und geschärft in vergangenen Auseinandersetzungen. Dies wird in der Werkauswahl deutlich, die Arbeiten aus den frühen 1980er-Jahren bis zu aktuellen Produktionen umfasst. Ein Großteil der Werke stammt aus österreichischen Sammlungen. Otto Zitkos Werk geht immer wieder mit einem Wechsel von Bildträger, Zeichen- und Malmaterial einher und umfasst frühe, pastos gemalte Öl-auf-Leinwand-Bilder, Ruß- und Hinterglasarbeiten, Holztafeln, großformatige Alutafeln und zahlreiche ortsbezogene Wandarbeiten.

Otto Zitko, 1959 in Linz geboren, studierte an der Universität für angewandte Kunst in Wien. Für sein Werk erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Otto-Mauer-Preis, den Preis der St
Ereignisse | Kinderprogramm

Punktum! Kunst in Bewegung

Fereinprogramm

Bei einem spielerischen Rundgang durch die Ausstellung bewegen wir uns durch die Kunst und werden durch die Kunst bewegt. Punkte und Linien tauchen auf, nehmen uns mit und führen uns an fantastische Orte. Manchmal braucht es nicht mehr als einen Punkt, und die Welt sieht anders aus!

Mo-Fr: 10:00 Uhr oder 13:00 Uhr

Für Kinder von 6 - 10 Jahren geeignet.
Maximal 2 Gruppen von á 15 Kinder
Dauer: ca. 2 Stunden

Teilnahmegebühr: 5 € pro Kind
buchbar von 8. Juli bis 30. August 2019

Anschließende Jausenmöglichkeit am Dach ist gegeben.

Information und Anmeldung: +43 (0)732 78 41 78 | info@ooekulturquartier.at
Familie | Ausstellung

Kommen Sie Stahl auf die Spur

Die Ausstellung

Die voestalpine Stahlwelt ist ein Erlebnis: Erleben Sie Stahl auf neue, einzigartige Weise. Ihre Entdeckungsreise führt Sie entlang der Bereiche Stahlerzeugung, Stahlverarbeitung, Stahlprodukte und Stahlerfolge, die oberste Ebene ist dem voestalpine-Konzern gewidmet. Die Konzeption der Ausstellung bietet ein einmaliges Wechselspiel aus Erlebnis und Wissensvermittlung.

Erlebnis und Wissen
Im Inneren der voestalpine Stahlwelt hängt eine riesige Stahlrotunde, einem Stahlwerk-Tiegel nachempfunden. Der Tiegel ist die zentrale Erlebniswelt, glanzvolle Fixpunkte sind 80 große, verchromte Kugeln mit einem Durchmesser von bis zu 2,50 Metern. Einzelne Kugeln sind in den Ausstellungsparcours integriert, angeschnitten und zum Teil auch begehbar – sie bieten faszinierende Einblicke in die Welt der
Ausstellungen | Ausstellung

Volkskundliche Sammlung

Dauerausstellung

Nach weitgehend vollendeten Umbauarbeiten im Schlossmuseum kann nun nach der Kunst auch ein Teil der geschlossen gewesenen Schauräume der volkskundlichen Abteilung wieder zugänglich gemacht werden. Zusätzliche Beschriftungen erleichtern den Besuchern den inhaltlichen Zugang und etliche Änderungen bei der Auswahl der ausgestellten Objekte zeigen die Vielfalt der Volkskunst in Oberösterreich.
Familie | Ausstellung

Zeitgeschichte MUSEUM

Gewidmet den NS-Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeitern am Standort Linz der „Reichswerke Hermann Göring AG Berlin

Mit der „Zeitgeschichteausstellung 1938-1945“ erinnert die voestalpine an die NS-Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter der Reichswerke Hermann Göring in Linz.
In Linz wurden ab 1938 ein Eisen- und Stahlwerk errichtet, das ab 1941 sukzessive in Betrieb ging. Das Werk war nicht nur ein überdimensionierter NS-Prestigebau, sondern auch ein wesentlicher Bestandteil der nationalsozialistischen Rüstungsindustrie. Beim Aufbau und Betrieb der Reichswerke Hermann Göring in Linz wurden zigtausende ausländische Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter eingesetzt: Männer und Frauen, Jugendliche und Kinder aus mehr als dreißig Nationen. Diesen Menschen ist diese Ausstellung gewidmet, sie und ihre Erinnerungen stehen im Mittelpunkt.
„Einen Schritt voraus“ zu sein ist Leitspruch und Philosophie der voest
Ausstellungen | Ausstellung

Natur Oberösterreich

Dauerausstellung

Was den Aufwand, die Vorbereitungszeit und Ausstellungsfläche betrifft - eine ganze Ebene des neuen Südtraktes mit 1.450 m2 ist dieser Ausstellung gewidmet -, zählt die neue Naturschau zu den größten Ausstellungen der Oberösterreichischen Landesmuseen. Das Thema Natur schließt zudem nach einem Vierteljahrhundert auch eine Lücke in den Dauerpräsentationen.

Das Konzept der Ausstellung wurde unter der Leitung von Dr. Gerhard Aubrecht von den naturwissenschaftlichen Sammlungsleitern und Sammlungsleiterinnen der Oberösterreichischen Landesmuseen entwickelt und von Mag. Stephan Weigl als Kurator gemeinsam mit den Ausstellungsarchitekten der Firma argeMarie umgesetzt.

Präsentiert werden die Eigenarten der Großlandschaften Oberösterreichs, die Dynamik ihrer Entstehung und die Vielfalt ihrer
Ausstellungen | Museum

LENTOS Kunstmuseum Linz

  • aktuelle Ausstellungen und Veranstaltungen
Ausstellungen | Museum

Ars Electronica Center Linz

  • Ars Electronica
Ausstellungen | Museum

NORDICO Stadtmuseum Linz

  • aktuelle Ausstellungen und Veranstaltungen
Ereignisse | Festival

Ars Electronica Festival Linz

  • Out of the Box – Die Midlife-Crisis der Digitalen Revolution
  • 5. – 9. September 2019, POSTCITY Linz
Ereignisse | Ausstellung

Kunstuniversität Linz

  • Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung
  • regelmäßige Ausstellungen und Veranstaltungen
Ausstellungen | Museum

Photomuseum Bad Ischl

  • Das noble Marmorschlössl ist das ehemalige Teehaus der Kaiserin Elisabeth.
Ausstellungen | Museum

Oberösterreichisches Schifffahrtsmuseum

  • Das Museum ist in der architekturgeschichtlich hoch bedeutenden Greinburg beheimatet.
Ereignisse | Festival

Donaufestwochen auf Schloss Greinburg

  • Der Strudengau, dort, wo das östliche Mühlviertel in die Donau fällt, präsentiert sich alljährlich im Juli und August als Bühne lebendiger Zwiesprache von Alter Musik mit der Moderne und öffnet manch musikalisches Schmuckkästchen.
Aufführungen | Konzert

Oberösterreichische Stiftskonzerte Linz

  • Oberösterreichische Stiftskonzerte in St. Florian, Kremsmünster, Lambach, Wels, Garsten
  • jährlich im Juni und Juli
Ausstellungen | Museum

Anton-Bruckner-Museum Ansfelden

  • Das Geburtshauses des großen Komponisten Oberösterreichs Anton Bruckner.
Ausstellungen / Museum Schlossmuseum Linz Linz, Schlossberg 1
Aufführungen / Konzert Brucknerhaus Linz Linz, Untere Donaulände 7
Ereignisse / Ausstellung OK im OÖ Kulturquartier LINZ Linz, OK-Platz 1
Ausflüge / Besichtigung Linz Linz, Hauptplatz 1
Sehenswürdigkeiten / Kirche Mariendom Linz Linz, Herrenstraße 26
Familie / Museum Voestalpine Stahlwelt Linz Linz, voestalpine-Straße 4
Sehenswürdigkeiten / Kirche Alter Dom Linz Linz, Domgasse 3
Sehenswürdigkeiten / Kirche Pöstlingberg mit Wallfahrtsbasilika Linz Linz, Am Pöstlingberg 1
Ausflüge / Besichtigung St. Pölten St. Pölten, Rathausplatz 1
Ereignisse / Museum Voestalpine Stahlwelt Linz Linz, voestalpine-Straße 4
Ausstellungen / Museum Oberösterreichische Landesgalerie Linz, Museumstraße 14
Sehenswürdigkeiten / Schloss Linzer Schloss Linz, Schlossberg 1
Sehenswürdigkeiten / Kirche Minoritenkirche Linz Linz, Klosterstraße 7
Familie / Gebäude Botanischer Garten Linz Linz, Roseggerstraße 20
Sehenswürdigkeiten / Gebäude Rathaus St. Pölten St. Pölten, Rathauspl. 1
Ausstellungen / Museum LENTOS Kunstmuseum Linz Linz, Ernst-Koref-Promenade 1
Ausstellungen / Museum Ars Electronica Center Linz Linz, Ars-Electronica-Straße 1
Ausstellungen / Museum NORDICO Stadtmuseum Linz Linz, Dametzstraße 23
Ereignisse / Festival Ars Electronica Festival Linz Linz, Bahnhofplatz 11
Ereignisse / Ausstellung Kunstuniversität Linz Linz, Hauptplatz 8
Ausstellungen / Museum Photomuseum Bad Ischl Bad Ischl, Kaiserpark
Ausstellungen / Museum Oberösterreichisches Schifffahrtsmuseum Grein, Greinburg 1
Ereignisse / Festival Donaufestwochen auf Schloss Greinburg Grein, Stadtplatz 5
Aufführungen / Konzert Oberösterreichische Stiftskonzerte Linz Linz, Domgasse 12
Ausstellungen / Museum Anton-Bruckner-Museum Ansfelden Ansfelden, Augustinerstraße 3
Aufführungen / Aufführung Theater Naumburg
Di, 18.6.2019, 11:15 Uhr
Ereignisse / Fest Vereinigung Alt-Brettheim e.V. Bretten, Kirchplatz 4
Fr, 28.6.2019, 11:24 Uhr
Ereignisse / Kulturveranstaltung Posthof Linz, Posthofstraße 43
Aufführungen / Konzert Bruckner Orchester Linz Linz, Promenade 39
Ereignisse / Festival Ars Electronica Linz Linz, Ars-Electronica-Straße 1
Aufführungen / Theater Landestheater Linz Linz, Promenade 39
Aufführungen / Theater Linzer Kellertheater Linz, Hauptplatz 21
Aufführungen / Konzert MUSICA SACRA Linz, Promenade 39
Ausstellungen / Museum Stadtmuseum St. Pölten St. Pölten, Prandtauerstraße 2
Aufführungen / Theater Landestheater Niederösterreich St. Pölten, Rathausplatz 11

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.