zur Startseite

Veranstaltungen in Innsbruck, Bozen/Bolzano, Trento/Trient

Veranstaltungskalender - Terminsuche
vom 04.07.2020 bis 11.10.2020
 
Ereignisse | Festival

Nordkette Wetterleuchten

Nordkette Wetterleuchten Festival 2020
Vom 18. bis 19. Juli 2020 wird es für die Festivalfans wieder Zeit, die Bergwelt hoch über den Dächern von Innsbruck unsicher zu machen.
Anlass ist das „Nordkette Wetterleuchten Festival“ - das höchstgelegene Festival Europas, das wie bereits in den letzten Jahren auf der Innsbrucker Nordkette stattfindet.
Ziel dieses einmaligen Festivals auf 2000 Metern ist eine gelungene Mischung aus Musik, Natur und Lagerfeuerromantik. Zelten ist erwünscht!
Internationale und nationale Acts werden von Samstag ab 16:00 bis Sonntag 16:30 die Berge beschallen.
Die Seilbahn fährt bis 3:00 in der Früh.
Mehr Infos unter www.wetterleuchten.at


Veranstalter

Bertl Schwan

Wegbeschreibung

Das Nordkette Wetterleuchten Festival findet auf der Innsbrucker Seegrube/Nordkette in Tirol in Österreich statt. Diese befindet sich auf 1905 Meter. Von der Hungerburg (das ist ein Stadtteil von Innsbruck) gelangt man mit der Seilbahn in 10 Minuten auf die Seegrube. Den Festivalplatz kann man nur mit der Seilbahn erreichen. Parkplätze sind bei der Talstation der Nordkettenbahn vorhanden.
 
Ausstellungen | Ausstellungseröffnung

Symposium: PARADIESGARTEN

„Den Garten des Paradieses betritt man nicht mit den Füßen, sondern mit
dem Herzen.“ (Bernhard von Clairvaux)

Was ist das Paradies? Die Natur, ein Ort des Friedens und des Glücks?
Das Streben nach Glück und Zufriedenheit spielen eine zentrale Rolle im
Verstehen unseres Daseins und spiegeln sich in vielfältiger Weise in der
Poesie, in der Religion und in der Philosophie wider.

Der Paradiesgarten lädt ein, in sich zu kehren und der Beziehung zu sich
und der Welt nachzuspüren.Gestaltung des Paradiesgartens in Zusammenarbeit mit heimischen Künstlerinnen und Künstlern, dem Architekturkollektiv Krater Fajan und dem
Caritas-Zentrum Zillertal. | Frei zugänglich während des gesamten Festivalzeitraums von Juli bis Oktober |
Eigenproduktion SteudlTenn

Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
Ausstellungen | Ausstellung

Druckgrafikausstellung

 
Ausstellungen | Ausstellungseröffnung

Symposium: PARADIESGARTEN

„Den Garten des Paradieses betritt man nicht mit den Füßen, sondern mit
dem Herzen.“ (Bernhard von Clairvaux)

Was ist das Paradies? Die Natur, ein Ort des Friedens und des Glücks?
Das Streben nach Glück und Zufriedenheit spielen eine zentrale Rolle im
Verstehen unseres Daseins und spiegeln sich in vielfältiger Weise in der
Poesie, in der Religion und in der Philosophie wider.

Der Paradiesgarten lädt ein, in sich zu kehren und der Beziehung zu sich
und der Welt nachzuspüren.Gestaltung des Paradiesgartens in Zusammenarbeit mit heimischen Künstlerinnen und Künstlern, dem Architekturkollektiv Krater Fajan und dem
Caritas-Zentrum Zillertal. | Frei zugänglich während des gesamten Festivalzeitraums von Juli bis Oktober |
Eigenproduktion SteudlTenn

Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Ausstellungen | Ausstellungseröffnung

Symposium: PARADIESGARTEN

„Den Garten des Paradieses betritt man nicht mit den Füßen, sondern mit
dem Herzen.“ (Bernhard von Clairvaux)

Was ist das Paradies? Die Natur, ein Ort des Friedens und des Glücks?
Das Streben nach Glück und Zufriedenheit spielen eine zentrale Rolle im
Verstehen unseres Daseins und spiegeln sich in vielfältiger Weise in der
Poesie, in der Religion und in der Philosophie wider.

Der Paradiesgarten lädt ein, in sich zu kehren und der Beziehung zu sich
und der Welt nachzuspüren.Gestaltung des Paradiesgartens in Zusammenarbeit mit heimischen Künstlerinnen und Künstlern, dem Architekturkollektiv Krater Fajan und dem
Caritas-Zentrum Zillertal. | Frei zugänglich während des gesamten Festivalzeitraums von Juli bis Oktober |
Eigenproduktion SteudlTenn

Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Literatur | Lesung

MADDALENA HIRSCHAL & STEFANO BERNARDIN LESEN DECAMERONE

Erzählungen aus Decamerone von Giovanni Boccaccio
mit MADDALENA HIRSCHAL & STEFANO BERNARDIN

Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Ausstellungen | Ausstellungseröffnung

Symposium: PARADIESGARTEN

„Den Garten des Paradieses betritt man nicht mit den Füßen, sondern mit
dem Herzen.“ (Bernhard von Clairvaux)

Was ist das Paradies? Die Natur, ein Ort des Friedens und des Glücks?
Das Streben nach Glück und Zufriedenheit spielen eine zentrale Rolle im
Verstehen unseres Daseins und spiegeln sich in vielfältiger Weise in der
Poesie, in der Religion und in der Philosophie wider.

Der Paradiesgarten lädt ein, in sich zu kehren und der Beziehung zu sich
und der Welt nachzuspüren.Gestaltung des Paradiesgartens in Zusammenarbeit mit heimischen Künstlerinnen und Künstlern, dem Architekturkollektiv Krater Fajan und dem
Caritas-Zentrum Zillertal. | Frei zugänglich während des gesamten Festivalzeitraums von Juli bis Oktober |
Eigenproduktion SteudlTenn

Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Literatur | Lesung

ANGST von Stefan Zweig - gelesen von Gerti Drassl mit Musik der Wladigeroff Brothers

„Ein schwarzer Kreisel surrte plötzlich vor ihren Augen, die Knie froren zu entsetzlicher Starre, und hastig musste sie sich am Geländer festhalten, um nicht jählings nach vorne zu fallen.“

Stefan Zweig zählt als ewiger literarischer Seelenforscher und zugleich wohl eindringlichster Chronist seiner Zeit zu den größten Literaten des vergangenen Jahrhunderts. Insbesondere seine zahlreichen Novellen, allesamt unvergleichlich einfühlsame Charakterstudien in der für Zweig so typisch klaren, aber schier magnetischen Sprache, ziehen uns auch nach mehr als einem Jahrhundert noch in ihren Bann.

„Angst“ – der Titel ist Programm! Atemlos folgt das Publikum der getriebenen Odyssee von Frau Irene Wagner, die ihr Ehegelöbnis nicht ganz so genau nahm und nun verzweifelt den bitteren Folgen ihrer Taten zu entkommen versucht. Gerti Drassl, eine der wohl spannendsten Charakterdarstellerinnen des deutschsprachigen Raums, nimmt sich voller Hingabe der tiefgründigen Zweig’schen Analyse eines durch und durch archaischen Gefühls an. Herzzerreißend erweckt sie Schuld, Ungewissheit, innere Zerrissenheit und nicht zuletzt die markerschütternde Angst einer reumütigen Ehebrecherin einfühlsam zu neuem literarischen Leben. Die kongenialen „Wladigeroff-Brothers“ betten Gerti Drassls unverkennbare Stimme dabei in eine virtuose Klangkulisse.

Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Ausstellungen | Ausstellungseröffnung

Symposium: PARADIESGARTEN

„Den Garten des Paradieses betritt man nicht mit den Füßen, sondern mit
dem Herzen.“ (Bernhard von Clairvaux)

Was ist das Paradies? Die Natur, ein Ort des Friedens und des Glücks?
Das Streben nach Glück und Zufriedenheit spielen eine zentrale Rolle im
Verstehen unseres Daseins und spiegeln sich in vielfältiger Weise in der
Poesie, in der Religion und in der Philosophie wider.

Der Paradiesgarten lädt ein, in sich zu kehren und der Beziehung zu sich
und der Welt nachzuspüren.Gestaltung des Paradiesgartens in Zusammenarbeit mit heimischen Künstlerinnen und Künstlern, dem Architekturkollektiv Krater Fajan und dem
Caritas-Zentrum Zillertal. | Frei zugänglich während des gesamten Festivalzeitraums von Juli bis Oktober |
Eigenproduktion SteudlTenn

Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Aufführungen | Theater

DIE WEINPROBE

Nico ist Weinkenner – mit Ambitionen:
Für die Aufnahme in die prominente Weinbruderschaft muss er fünf französische Spitzenweine mitbringen, sie blind verkosten und auf Anhieb erkennen. Vier davon besitzt er schon. Den fünften, den begehrten 90-er Petrus, hat sein bester Freund Roman in seinem Portfolio. Das weiß Nico. Und er weiß auch, dass Roman seit Jugendtagen für seine Frau Danielle schwärmt. Als die Weinprüfung näher rückt, macht Nico Roman ein ungewöhnliches Angebot …

In Stefan Vögels spritzig-süffiger Komödie werden edle Tropfen mit gepanschten Gefühlen bezahlt. Was sind wir bereit, im Tausch für ein wenig Zärtlichkeit zu geben? Was würden wir aufgeben, um unseren Lebensdurst zu stillen? Ist Liebe doch käuflich?
Mit brillantem Wortwitz und humorvollen Alltagswortwechseln sorgt diese einzigartige Weinprobe für beste Unterhaltung!

Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Aufführungen | Theater

DIE WEINPROBE

Nico ist Weinkenner – mit Ambitionen:
Für die Aufnahme in die prominente Weinbruderschaft muss er fünf französische Spitzenweine mitbringen, sie blind verkosten und auf Anhieb erkennen. Vier davon besitzt er schon. Den fünften, den begehrten 90-er Petrus, hat sein bester Freund Roman in seinem Portfolio. Das weiß Nico. Und er weiß auch, dass Roman seit Jugendtagen für seine Frau Danielle schwärmt. Als die Weinprüfung näher rückt, macht Nico Roman ein ungewöhnliches Angebot …

In Stefan Vögels spritzig-süffiger Komödie werden edle Tropfen mit gepanschten Gefühlen bezahlt. Was sind wir bereit, im Tausch für ein wenig Zärtlichkeit zu geben? Was würden wir aufgeben, um unseren Lebensdurst zu stillen? Ist Liebe doch käuflich?
Mit brillantem Wortwitz und humorvollen Alltagswortwechseln sorgt diese einzigartige Weinprobe für beste Unterhaltung!

Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Aufführungen | Theater

DIE WEINPROBE

Nico ist Weinkenner – mit Ambitionen:
Für die Aufnahme in die prominente Weinbruderschaft muss er fünf französische Spitzenweine mitbringen, sie blind verkosten und auf Anhieb erkennen. Vier davon besitzt er schon. Den fünften, den begehrten 90-er Petrus, hat sein bester Freund Roman in seinem Portfolio. Das weiß Nico. Und er weiß auch, dass Roman seit Jugendtagen für seine Frau Danielle schwärmt. Als die Weinprüfung näher rückt, macht Nico Roman ein ungewöhnliches Angebot …

In Stefan Vögels spritzig-süffiger Komödie werden edle Tropfen mit gepanschten Gefühlen bezahlt. Was sind wir bereit, im Tausch für ein wenig Zärtlichkeit zu geben? Was würden wir aufgeben, um unseren Lebensdurst zu stillen? Ist Liebe doch käuflich?
Mit brillantem Wortwitz und humorvollen Alltagswortwechseln sorgt diese einzigartige Weinprobe für beste Unterhaltung!

Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Aufführungen | Theater

DIE WEINPROBE

Nico ist Weinkenner – mit Ambitionen:
Für die Aufnahme in die prominente Weinbruderschaft muss er fünf französische Spitzenweine mitbringen, sie blind verkosten und auf Anhieb erkennen. Vier davon besitzt er schon. Den fünften, den begehrten 90-er Petrus, hat sein bester Freund Roman in seinem Portfolio. Das weiß Nico. Und er weiß auch, dass Roman seit Jugendtagen für seine Frau Danielle schwärmt. Als die Weinprüfung näher rückt, macht Nico Roman ein ungewöhnliches Angebot …

In Stefan Vögels spritzig-süffiger Komödie werden edle Tropfen mit gepanschten Gefühlen bezahlt. Was sind wir bereit, im Tausch für ein wenig Zärtlichkeit zu geben? Was würden wir aufgeben, um unseren Lebensdurst zu stillen? Ist Liebe doch käuflich?
Mit brillantem Wortwitz und humorvollen Alltagswortwechseln sorgt diese einzigartige Weinprobe für beste Unterhaltung!

Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Familie | Kinderprogramm

GARTENKINDER IV

„Die Kinder sollen nicht bewahrt und nicht belehrt werden. Sondern glücklich im Sonnenlicht sollen sie aufwachsen. Entfalten wie die Blumen sollen sie sich unter der sorgenden Hand des Gärtners.“ Friedrich Fröbel

Kinder sind fasziniert von den Vorgängen in der Natur. Bereits die ganz Kleinen werden von den bunten und duftenden Blumen und Pflanzen magisch angezogen – und wenn dann noch am Schmetterlingsflieder ein Falter tanzt, ist das Staunen umso größer.

Das Theaterfestival STEUDLTENN bietet heuer zum vierten Mal eine wunderbare Möglichkeit für Kinder, die Natur und den Garten einmal genau unter die Lupe zu nehmen.
Wie kommen die Karotten in die Erde? Wie kommt das Kraut nach Österreich? Warum drehen sich Sonnenblumen immer in eine Richtung? Wie hoch kann einen Bohnenranke wirklich wachsen? Und was wächst in unserem Paradiesgarten?
Beim Gärtnern lernen Kinder und Jugendliche über die natürlichen Zusammenhänge, den Lauf der Natur, das Werden und Vergehen sowie viel über Geduld und Verantwortung. Beim Gärtnern gibt es also vieles auszuprobieren und zu lernen.

Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Anmeldung unter: office@steudltenn.com
 
Aufführungen | Theater

DIE WEINPROBE

Nico ist Weinkenner – mit Ambitionen:
Für die Aufnahme in die prominente Weinbruderschaft muss er fünf französische Spitzenweine mitbringen, sie blind verkosten und auf Anhieb erkennen. Vier davon besitzt er schon. Den fünften, den begehrten 90-er Petrus, hat sein bester Freund Roman in seinem Portfolio. Das weiß Nico. Und er weiß auch, dass Roman seit Jugendtagen für seine Frau Danielle schwärmt. Als die Weinprüfung näher rückt, macht Nico Roman ein ungewöhnliches Angebot …

In Stefan Vögels spritzig-süffiger Komödie werden edle Tropfen mit gepanschten Gefühlen bezahlt. Was sind wir bereit, im Tausch für ein wenig Zärtlichkeit zu geben? Was würden wir aufgeben, um unseren Lebensdurst zu stillen? Ist Liebe doch käuflich?
Mit brillantem Wortwitz und humorvollen Alltagswortwechseln sorgt diese einzigartige Weinprobe für beste Unterhaltung!

Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Aufführungen | Theater

DIE WEINPROBE

Nico ist Weinkenner – mit Ambitionen:
Für die Aufnahme in die prominente Weinbruderschaft muss er fünf französische Spitzenweine mitbringen, sie blind verkosten und auf Anhieb erkennen. Vier davon besitzt er schon. Den fünften, den begehrten 90-er Petrus, hat sein bester Freund Roman in seinem Portfolio. Das weiß Nico. Und er weiß auch, dass Roman seit Jugendtagen für seine Frau Danielle schwärmt. Als die Weinprüfung näher rückt, macht Nico Roman ein ungewöhnliches Angebot …

In Stefan Vögels spritzig-süffiger Komödie werden edle Tropfen mit gepanschten Gefühlen bezahlt. Was sind wir bereit, im Tausch für ein wenig Zärtlichkeit zu geben? Was würden wir aufgeben, um unseren Lebensdurst zu stillen? Ist Liebe doch käuflich?
Mit brillantem Wortwitz und humorvollen Alltagswortwechseln sorgt diese einzigartige Weinprobe für beste Unterhaltung!

Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Aufführungen | Theater

DIE WEINPROBE

Nico ist Weinkenner – mit Ambitionen:
Für die Aufnahme in die prominente Weinbruderschaft muss er fünf französische Spitzenweine mitbringen, sie blind verkosten und auf Anhieb erkennen. Vier davon besitzt er schon. Den fünften, den begehrten 90-er Petrus, hat sein bester Freund Roman in seinem Portfolio. Das weiß Nico. Und er weiß auch, dass Roman seit Jugendtagen für seine Frau Danielle schwärmt. Als die Weinprüfung näher rückt, macht Nico Roman ein ungewöhnliches Angebot …

In Stefan Vögels spritzig-süffiger Komödie werden edle Tropfen mit gepanschten Gefühlen bezahlt. Was sind wir bereit, im Tausch für ein wenig Zärtlichkeit zu geben? Was würden wir aufgeben, um unseren Lebensdurst zu stillen? Ist Liebe doch käuflich?
Mit brillantem Wortwitz und humorvollen Alltagswortwechseln sorgt diese einzigartige Weinprobe für beste Unterhaltung!

Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Aufführungen | Theater

DIE WEINPROBE

Nico ist Weinkenner – mit Ambitionen:
Für die Aufnahme in die prominente Weinbruderschaft muss er fünf französische Spitzenweine mitbringen, sie blind verkosten und auf Anhieb erkennen. Vier davon besitzt er schon. Den fünften, den begehrten 90-er Petrus, hat sein bester Freund Roman in seinem Portfolio. Das weiß Nico. Und er weiß auch, dass Roman seit Jugendtagen für seine Frau Danielle schwärmt. Als die Weinprüfung näher rückt, macht Nico Roman ein ungewöhnliches Angebot …

In Stefan Vögels spritzig-süffiger Komödie werden edle Tropfen mit gepanschten Gefühlen bezahlt. Was sind wir bereit, im Tausch für ein wenig Zärtlichkeit zu geben? Was würden wir aufgeben, um unseren Lebensdurst zu stillen? Ist Liebe doch käuflich?
Mit brillantem Wortwitz und humorvollen Alltagswortwechseln sorgt diese einzigartige Weinprobe für beste Unterhaltung!

Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Aufführungen | Theater

MEIN UNGEHEUER von Felix Mitterer

Felix Mitterers wohl persönlichster Theatertext rückt das rundum verarmte Leben längst vergessener Generationen ins Licht und lässt neben dem großen Schatten des Ungeheuers schlussendlich so etwas wie Erlösung stehen.
Steudltenn Eigenproduktion
Regie: Hakon Hirzenberger

Ein Stück über eine Ehe, die so ungeheuerlich wie unversöhnlich ist: Rosa und Hans Zach sind aneinander gekettet in einem Leben voller Entbehrungen. Verlorene Jugend, Krieg, Kindstod, Unglück und Armut prägen ihr Leben. Voller Brutalität und gegenseitiger Gewalt vermag selbst der Tod nicht, sie zu trennen, denn Rosa wird nach dem Ableben ihres Gatten von dessen Geist heimgesucht…

In der unfreiwilligen Aussprache mit dem Untoten bleibt kein Wort ungesagt. Die Bürde, die jeder für sich getragen hat, wird sichtbar: Die Tragödie liegt, wie die Schuld, in beider Schicksal vergraben…

Wird Rosa ihrem verstorbenen Gatten die Hand reichen? Und gibt es ein Verzeihen, oder sogar Erlösung?


Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Aufführungen | Theater

MEIN UNGEHEUER von Felix Mitterer

Felix Mitterers wohl persönlichster Theatertext rückt das rundum verarmte Leben längst vergessener Generationen ins Licht und lässt neben dem großen Schatten des Ungeheuers schlussendlich so etwas wie Erlösung stehen.
Steudltenn Eigenproduktion
Regie: Hakon Hirzenberger

Ein Stück über eine Ehe, die so ungeheuerlich wie unversöhnlich ist: Rosa und Hans Zach sind aneinander gekettet in einem Leben voller Entbehrungen. Verlorene Jugend, Krieg, Kindstod, Unglück und Armut prägen ihr Leben. Voller Brutalität und gegenseitiger Gewalt vermag selbst der Tod nicht, sie zu trennen, denn Rosa wird nach dem Ableben ihres Gatten von dessen Geist heimgesucht…

In der unfreiwilligen Aussprache mit dem Untoten bleibt kein Wort ungesagt. Die Bürde, die jeder für sich getragen hat, wird sichtbar: Die Tragödie liegt, wie die Schuld, in beider Schicksal vergraben…

Wird Rosa ihrem verstorbenen Gatten die Hand reichen? Und gibt es ein Verzeihen, oder sogar Erlösung?


Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Aufführungen | Theater

MEIN UNGEHEUER von Felix Mitterer

Felix Mitterers wohl persönlichster Theatertext rückt das rundum verarmte Leben längst vergessener Generationen ins Licht und lässt neben dem großen Schatten des Ungeheuers schlussendlich so etwas wie Erlösung stehen.
Steudltenn Eigenproduktion
Regie: Hakon Hirzenberger

Ein Stück über eine Ehe, die so ungeheuerlich wie unversöhnlich ist: Rosa und Hans Zach sind aneinander gekettet in einem Leben voller Entbehrungen. Verlorene Jugend, Krieg, Kindstod, Unglück und Armut prägen ihr Leben. Voller Brutalität und gegenseitiger Gewalt vermag selbst der Tod nicht, sie zu trennen, denn Rosa wird nach dem Ableben ihres Gatten von dessen Geist heimgesucht…

In der unfreiwilligen Aussprache mit dem Untoten bleibt kein Wort ungesagt. Die Bürde, die jeder für sich getragen hat, wird sichtbar: Die Tragödie liegt, wie die Schuld, in beider Schicksal vergraben…

Wird Rosa ihrem verstorbenen Gatten die Hand reichen? Und gibt es ein Verzeihen, oder sogar Erlösung?


Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Aufführungen | Theater

MEIN UNGEHEUER von Felix Mitterer

Felix Mitterers wohl persönlichster Theatertext rückt das rundum verarmte Leben längst vergessener Generationen ins Licht und lässt neben dem großen Schatten des Ungeheuers schlussendlich so etwas wie Erlösung stehen.
Steudltenn Eigenproduktion
Regie: Hakon Hirzenberger

Ein Stück über eine Ehe, die so ungeheuerlich wie unversöhnlich ist: Rosa und Hans Zach sind aneinander gekettet in einem Leben voller Entbehrungen. Verlorene Jugend, Krieg, Kindstod, Unglück und Armut prägen ihr Leben. Voller Brutalität und gegenseitiger Gewalt vermag selbst der Tod nicht, sie zu trennen, denn Rosa wird nach dem Ableben ihres Gatten von dessen Geist heimgesucht…

In der unfreiwilligen Aussprache mit dem Untoten bleibt kein Wort ungesagt. Die Bürde, die jeder für sich getragen hat, wird sichtbar: Die Tragödie liegt, wie die Schuld, in beider Schicksal vergraben…

Wird Rosa ihrem verstorbenen Gatten die Hand reichen? Und gibt es ein Verzeihen, oder sogar Erlösung?


Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Aufführungen | Theater

MEIN UNGEHEUER von Felix Mitterer

Felix Mitterers wohl persönlichster Theatertext rückt das rundum verarmte Leben längst vergessener Generationen ins Licht und lässt neben dem großen Schatten des Ungeheuers schlussendlich so etwas wie Erlösung stehen.
Steudltenn Eigenproduktion
Regie: Hakon Hirzenberger

Ein Stück über eine Ehe, die so ungeheuerlich wie unversöhnlich ist: Rosa und Hans Zach sind aneinander gekettet in einem Leben voller Entbehrungen. Verlorene Jugend, Krieg, Kindstod, Unglück und Armut prägen ihr Leben. Voller Brutalität und gegenseitiger Gewalt vermag selbst der Tod nicht, sie zu trennen, denn Rosa wird nach dem Ableben ihres Gatten von dessen Geist heimgesucht…

In der unfreiwilligen Aussprache mit dem Untoten bleibt kein Wort ungesagt. Die Bürde, die jeder für sich getragen hat, wird sichtbar: Die Tragödie liegt, wie die Schuld, in beider Schicksal vergraben…

Wird Rosa ihrem verstorbenen Gatten die Hand reichen? Und gibt es ein Verzeihen, oder sogar Erlösung?


Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Aufführungen | Theater

MEIN FREUND KURT von Lothar Greger

n „Mein Freund Kurt“ begegnen wir einem alten Mann dessen Zeit gekommen ist, und der im Angesicht des Todes nur mehr eines im Sinn hat: zu leben.

„Eine todsichere Komödie.“

Nachdem seine gesamte Kartenrunde das Zeitliche gesegnet hat, ist nun auch Antons Zeit auf Erden abgelaufen. Doch als der Tod an seiner Schwelle auftaucht, passt das dem alten Mann gerade gar nicht. Eigentlich wollte er noch die Wohnung verkaufen, einen ordentlichen Anzug sollte man zum Sterben ja auch tragen und er müsste auch mal wieder zum Friseur. Der Tod, der mit Vornamen Kurt heißt, ist vom Dauerstress seines Alltagsgeschäfts geplagt und dem Burnout nahe.

Die Mätzchen seines renitenten Klienten rauben Kurt den letzten Nerv. Des Diskutierens müde lässt er sich von dem alten Mann weichklopfen und noch einen weiteren Tag aus den Rippen leiern. Doch nichts läuft wie geplant und das skurrile Duo jagt von einer absurden Situation zur anderen.

Aus prominenten Beispielen – von der barocken Allegorie bis zu den Erzählungen um den Brandner Kaspar – über den personifizierten Tod und das Schlitzohr, das mit ihm feilscht, hat Lothar Greger eine urkomische und tiefschwarze Komödie gemacht, die kein Auge trocken lässt.


Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Aufführungen | Theater

MEIN FREUND KURT von Lothar Greger

n „Mein Freund Kurt“ begegnen wir einem alten Mann dessen Zeit gekommen ist, und der im Angesicht des Todes nur mehr eines im Sinn hat: zu leben.

„Eine todsichere Komödie.“

Nachdem seine gesamte Kartenrunde das Zeitliche gesegnet hat, ist nun auch Antons Zeit auf Erden abgelaufen. Doch als der Tod an seiner Schwelle auftaucht, passt das dem alten Mann gerade gar nicht. Eigentlich wollte er noch die Wohnung verkaufen, einen ordentlichen Anzug sollte man zum Sterben ja auch tragen und er müsste auch mal wieder zum Friseur. Der Tod, der mit Vornamen Kurt heißt, ist vom Dauerstress seines Alltagsgeschäfts geplagt und dem Burnout nahe.

Die Mätzchen seines renitenten Klienten rauben Kurt den letzten Nerv. Des Diskutierens müde lässt er sich von dem alten Mann weichklopfen und noch einen weiteren Tag aus den Rippen leiern. Doch nichts läuft wie geplant und das skurrile Duo jagt von einer absurden Situation zur anderen.

Aus prominenten Beispielen – von der barocken Allegorie bis zu den Erzählungen um den Brandner Kaspar – über den personifizierten Tod und das Schlitzohr, das mit ihm feilscht, hat Lothar Greger eine urkomische und tiefschwarze Komödie gemacht, die kein Auge trocken lässt.


Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Familie | Kinderprogramm

DER ORIGINAL WIENER PRATER-KASPERL

„Ich bin der Kasperl und ich der Boing, wir sind heute für euch da…!“

Eine Menge Spannung und Spaß für Kinder und Kindgebliebene verspricht der Original Wiener Praterkasperl. Seit 250 Jahren lässt der freche Schelm seine gebrannten Zuschauer mitfiebern, mitlachen und mitmachen. „Seid ihr alle da?“

Mit Dana Proetsch

Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Aufführungen | Theater

MEIN FREUND KURT von Lothar Greger

n „Mein Freund Kurt“ begegnen wir einem alten Mann dessen Zeit gekommen ist, und der im Angesicht des Todes nur mehr eines im Sinn hat: zu leben.

„Eine todsichere Komödie.“

Nachdem seine gesamte Kartenrunde das Zeitliche gesegnet hat, ist nun auch Antons Zeit auf Erden abgelaufen. Doch als der Tod an seiner Schwelle auftaucht, passt das dem alten Mann gerade gar nicht. Eigentlich wollte er noch die Wohnung verkaufen, einen ordentlichen Anzug sollte man zum Sterben ja auch tragen und er müsste auch mal wieder zum Friseur. Der Tod, der mit Vornamen Kurt heißt, ist vom Dauerstress seines Alltagsgeschäfts geplagt und dem Burnout nahe.

Die Mätzchen seines renitenten Klienten rauben Kurt den letzten Nerv. Des Diskutierens müde lässt er sich von dem alten Mann weichklopfen und noch einen weiteren Tag aus den Rippen leiern. Doch nichts läuft wie geplant und das skurrile Duo jagt von einer absurden Situation zur anderen.

Aus prominenten Beispielen – von der barocken Allegorie bis zu den Erzählungen um den Brandner Kaspar – über den personifizierten Tod und das Schlitzohr, das mit ihm feilscht, hat Lothar Greger eine urkomische und tiefschwarze Komödie gemacht, die kein Auge trocken lässt.


Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Brauchtum | Volksmusik

MEI LIABSTE ZILLERTALER WEIS mit Franz Posch

Ein Abend der echten Volksmusik mit dem beliebten Moderator und Musiker Franz Posch.

Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Konzerte | Musik

NEUE WIENER CONCERT SCHRAMMELN

Von den Wiener Heurigenlokalen in die berühmtesten Konzertsäle der Welt.
Die Neuen Wiener Concert Schrammeln verzaubern Sie mit Klängen der internationalen Volksmusik.

Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Familie | Kinderprogramm

GARTENKINDER IV

„Die Kinder sollen nicht bewahrt und nicht belehrt werden. Sondern glücklich im Sonnenlicht sollen sie aufwachsen. Entfalten wie die Blumen sollen sie sich unter der sorgenden Hand des Gärtners.“ Friedrich Fröbel

Kinder sind fasziniert von den Vorgängen in der Natur. Bereits die ganz Kleinen werden von den bunten und duftenden Blumen und Pflanzen magisch angezogen – und wenn dann noch am Schmetterlingsflieder ein Falter tanzt, ist das Staunen umso größer.

Das Theaterfestival STEUDLTENN bietet heuer zum vierten Mal eine wunderbare Möglichkeit für Kinder, die Natur und den Garten einmal genau unter die Lupe zu nehmen.
Wie kommen die Karotten in die Erde? Wie kommt das Kraut nach Österreich? Warum drehen sich Sonnenblumen immer in eine Richtung? Wie hoch kann einen Bohnenranke wirklich wachsen? Und was wächst in unserem Paradiesgarten?
Beim Gärtnern lernen Kinder und Jugendliche über die natürlichen Zusammenhänge, den Lauf der Natur, das Werden und Vergehen sowie viel über Geduld und Verantwortung. Beim Gärtnern gibt es also vieles auszuprobieren und zu lernen.

Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Anmeldung unter: office@steudltenn.com
 
Aufführungen | Theater

MEIN FREUND KURT von Lothar Greger

n „Mein Freund Kurt“ begegnen wir einem alten Mann dessen Zeit gekommen ist, und der im Angesicht des Todes nur mehr eines im Sinn hat: zu leben.

„Eine todsichere Komödie.“

Nachdem seine gesamte Kartenrunde das Zeitliche gesegnet hat, ist nun auch Antons Zeit auf Erden abgelaufen. Doch als der Tod an seiner Schwelle auftaucht, passt das dem alten Mann gerade gar nicht. Eigentlich wollte er noch die Wohnung verkaufen, einen ordentlichen Anzug sollte man zum Sterben ja auch tragen und er müsste auch mal wieder zum Friseur. Der Tod, der mit Vornamen Kurt heißt, ist vom Dauerstress seines Alltagsgeschäfts geplagt und dem Burnout nahe.

Die Mätzchen seines renitenten Klienten rauben Kurt den letzten Nerv. Des Diskutierens müde lässt er sich von dem alten Mann weichklopfen und noch einen weiteren Tag aus den Rippen leiern. Doch nichts läuft wie geplant und das skurrile Duo jagt von einer absurden Situation zur anderen.

Aus prominenten Beispielen – von der barocken Allegorie bis zu den Erzählungen um den Brandner Kaspar – über den personifizierten Tod und das Schlitzohr, das mit ihm feilscht, hat Lothar Greger eine urkomische und tiefschwarze Komödie gemacht, die kein Auge trocken lässt.


Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Aufführungen | Theater

MEIN FREUND KURT von Lothar Greger

n „Mein Freund Kurt“ begegnen wir einem alten Mann dessen Zeit gekommen ist, und der im Angesicht des Todes nur mehr eines im Sinn hat: zu leben.

„Eine todsichere Komödie.“

Nachdem seine gesamte Kartenrunde das Zeitliche gesegnet hat, ist nun auch Antons Zeit auf Erden abgelaufen. Doch als der Tod an seiner Schwelle auftaucht, passt das dem alten Mann gerade gar nicht. Eigentlich wollte er noch die Wohnung verkaufen, einen ordentlichen Anzug sollte man zum Sterben ja auch tragen und er müsste auch mal wieder zum Friseur. Der Tod, der mit Vornamen Kurt heißt, ist vom Dauerstress seines Alltagsgeschäfts geplagt und dem Burnout nahe.

Die Mätzchen seines renitenten Klienten rauben Kurt den letzten Nerv. Des Diskutierens müde lässt er sich von dem alten Mann weichklopfen und noch einen weiteren Tag aus den Rippen leiern. Doch nichts läuft wie geplant und das skurrile Duo jagt von einer absurden Situation zur anderen.

Aus prominenten Beispielen – von der barocken Allegorie bis zu den Erzählungen um den Brandner Kaspar – über den personifizierten Tod und das Schlitzohr, das mit ihm feilscht, hat Lothar Greger eine urkomische und tiefschwarze Komödie gemacht, die kein Auge trocken lässt.


Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Aufführungen | Theater

MEIN FREUND KURT von Lothar Greger

n „Mein Freund Kurt“ begegnen wir einem alten Mann dessen Zeit gekommen ist, und der im Angesicht des Todes nur mehr eines im Sinn hat: zu leben.

„Eine todsichere Komödie.“

Nachdem seine gesamte Kartenrunde das Zeitliche gesegnet hat, ist nun auch Antons Zeit auf Erden abgelaufen. Doch als der Tod an seiner Schwelle auftaucht, passt das dem alten Mann gerade gar nicht. Eigentlich wollte er noch die Wohnung verkaufen, einen ordentlichen Anzug sollte man zum Sterben ja auch tragen und er müsste auch mal wieder zum Friseur. Der Tod, der mit Vornamen Kurt heißt, ist vom Dauerstress seines Alltagsgeschäfts geplagt und dem Burnout nahe.

Die Mätzchen seines renitenten Klienten rauben Kurt den letzten Nerv. Des Diskutierens müde lässt er sich von dem alten Mann weichklopfen und noch einen weiteren Tag aus den Rippen leiern. Doch nichts läuft wie geplant und das skurrile Duo jagt von einer absurden Situation zur anderen.

Aus prominenten Beispielen – von der barocken Allegorie bis zu den Erzählungen um den Brandner Kaspar – über den personifizierten Tod und das Schlitzohr, das mit ihm feilscht, hat Lothar Greger eine urkomische und tiefschwarze Komödie gemacht, die kein Auge trocken lässt.


Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Aufführungen | Theater

MEIN FREUND KURT von Lothar Greger

n „Mein Freund Kurt“ begegnen wir einem alten Mann dessen Zeit gekommen ist, und der im Angesicht des Todes nur mehr eines im Sinn hat: zu leben.

„Eine todsichere Komödie.“

Nachdem seine gesamte Kartenrunde das Zeitliche gesegnet hat, ist nun auch Antons Zeit auf Erden abgelaufen. Doch als der Tod an seiner Schwelle auftaucht, passt das dem alten Mann gerade gar nicht. Eigentlich wollte er noch die Wohnung verkaufen, einen ordentlichen Anzug sollte man zum Sterben ja auch tragen und er müsste auch mal wieder zum Friseur. Der Tod, der mit Vornamen Kurt heißt, ist vom Dauerstress seines Alltagsgeschäfts geplagt und dem Burnout nahe.

Die Mätzchen seines renitenten Klienten rauben Kurt den letzten Nerv. Des Diskutierens müde lässt er sich von dem alten Mann weichklopfen und noch einen weiteren Tag aus den Rippen leiern. Doch nichts läuft wie geplant und das skurrile Duo jagt von einer absurden Situation zur anderen.

Aus prominenten Beispielen – von der barocken Allegorie bis zu den Erzählungen um den Brandner Kaspar – über den personifizierten Tod und das Schlitzohr, das mit ihm feilscht, hat Lothar Greger eine urkomische und tiefschwarze Komödie gemacht, die kein Auge trocken lässt.


Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Aufführungen | Theater

MEIN FREUND KURT von Lothar Greger

n „Mein Freund Kurt“ begegnen wir einem alten Mann dessen Zeit gekommen ist, und der im Angesicht des Todes nur mehr eines im Sinn hat: zu leben.

„Eine todsichere Komödie.“

Nachdem seine gesamte Kartenrunde das Zeitliche gesegnet hat, ist nun auch Antons Zeit auf Erden abgelaufen. Doch als der Tod an seiner Schwelle auftaucht, passt das dem alten Mann gerade gar nicht. Eigentlich wollte er noch die Wohnung verkaufen, einen ordentlichen Anzug sollte man zum Sterben ja auch tragen und er müsste auch mal wieder zum Friseur. Der Tod, der mit Vornamen Kurt heißt, ist vom Dauerstress seines Alltagsgeschäfts geplagt und dem Burnout nahe.

Die Mätzchen seines renitenten Klienten rauben Kurt den letzten Nerv. Des Diskutierens müde lässt er sich von dem alten Mann weichklopfen und noch einen weiteren Tag aus den Rippen leiern. Doch nichts läuft wie geplant und das skurrile Duo jagt von einer absurden Situation zur anderen.

Aus prominenten Beispielen – von der barocken Allegorie bis zu den Erzählungen um den Brandner Kaspar – über den personifizierten Tod und das Schlitzohr, das mit ihm feilscht, hat Lothar Greger eine urkomische und tiefschwarze Komödie gemacht, die kein Auge trocken lässt.


Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Aufführungen | Theater

MEIN FREUND KURT von Lothar Greger

n „Mein Freund Kurt“ begegnen wir einem alten Mann dessen Zeit gekommen ist, und der im Angesicht des Todes nur mehr eines im Sinn hat: zu leben.

„Eine todsichere Komödie.“

Nachdem seine gesamte Kartenrunde das Zeitliche gesegnet hat, ist nun auch Antons Zeit auf Erden abgelaufen. Doch als der Tod an seiner Schwelle auftaucht, passt das dem alten Mann gerade gar nicht. Eigentlich wollte er noch die Wohnung verkaufen, einen ordentlichen Anzug sollte man zum Sterben ja auch tragen und er müsste auch mal wieder zum Friseur. Der Tod, der mit Vornamen Kurt heißt, ist vom Dauerstress seines Alltagsgeschäfts geplagt und dem Burnout nahe.

Die Mätzchen seines renitenten Klienten rauben Kurt den letzten Nerv. Des Diskutierens müde lässt er sich von dem alten Mann weichklopfen und noch einen weiteren Tag aus den Rippen leiern. Doch nichts läuft wie geplant und das skurrile Duo jagt von einer absurden Situation zur anderen.

Aus prominenten Beispielen – von der barocken Allegorie bis zu den Erzählungen um den Brandner Kaspar – über den personifizierten Tod und das Schlitzohr, das mit ihm feilscht, hat Lothar Greger eine urkomische und tiefschwarze Komödie gemacht, die kein Auge trocken lässt.


Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
Aufführungen | Musiktheater

Das Feuerwerk

Musikalische Komödie von Paul Burkhard

Premiere: 18. September 2020

Nach einem Lustspiel von Emil Sautter. Buch von Erik ­Charell und Jürg Amstein. Gesangstexte von Jürg Amstein und Robert Gilbert.

Am Ende des ersten Aktes rettet vorerst Onkel Heinrichs Feuerwerk die Familienfeier, die zu kippen droht. Denn zum sechzigsten Geburtstag des Hausherrn – Fabrikant Albert Oberholzer – ist nicht nur die geladene Verwandtschaft eingetroffen, sondern auch das schwarze Schaf der Familie. Onkel Alexander, alias Zirkusdirektor Obolski, gibt sich mit seiner feschen Frau Iduna die Ehre und mischt die gesetzte Stimmung auf. Während die Verwandtschaft in Entrüstung erstarrt, wird Tochter Anna gefangen vom Zirkus-Zauber. Im Traum verwandeln sich ihre Tanten in Raubtiere, die von Obolski dressiert werden, und die Onkel treiben als Clowns i
 
Aufführungen | Theater

MEIN FREUND KURT von Lothar Greger

n „Mein Freund Kurt“ begegnen wir einem alten Mann dessen Zeit gekommen ist, und der im Angesicht des Todes nur mehr eines im Sinn hat: zu leben.

„Eine todsichere Komödie.“

Nachdem seine gesamte Kartenrunde das Zeitliche gesegnet hat, ist nun auch Antons Zeit auf Erden abgelaufen. Doch als der Tod an seiner Schwelle auftaucht, passt das dem alten Mann gerade gar nicht. Eigentlich wollte er noch die Wohnung verkaufen, einen ordentlichen Anzug sollte man zum Sterben ja auch tragen und er müsste auch mal wieder zum Friseur. Der Tod, der mit Vornamen Kurt heißt, ist vom Dauerstress seines Alltagsgeschäfts geplagt und dem Burnout nahe.

Die Mätzchen seines renitenten Klienten rauben Kurt den letzten Nerv. Des Diskutierens müde lässt er sich von dem alten Mann weichklopfen und noch einen weiteren Tag aus den Rippen leiern. Doch nichts läuft wie geplant und das skurrile Duo jagt von einer absurden Situation zur anderen.

Aus prominenten Beispielen – von der barocken Allegorie bis zu den Erzählungen um den Brandner Kaspar – über den personifizierten Tod und das Schlitzohr, das mit ihm feilscht, hat Lothar Greger eine urkomische und tiefschwarze Komödie gemacht, die kein Auge trocken lässt.


Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Aufführungen | Theater

MEIN FREUND KURT von Lothar Greger

n „Mein Freund Kurt“ begegnen wir einem alten Mann dessen Zeit gekommen ist, und der im Angesicht des Todes nur mehr eines im Sinn hat: zu leben.

„Eine todsichere Komödie.“

Nachdem seine gesamte Kartenrunde das Zeitliche gesegnet hat, ist nun auch Antons Zeit auf Erden abgelaufen. Doch als der Tod an seiner Schwelle auftaucht, passt das dem alten Mann gerade gar nicht. Eigentlich wollte er noch die Wohnung verkaufen, einen ordentlichen Anzug sollte man zum Sterben ja auch tragen und er müsste auch mal wieder zum Friseur. Der Tod, der mit Vornamen Kurt heißt, ist vom Dauerstress seines Alltagsgeschäfts geplagt und dem Burnout nahe.

Die Mätzchen seines renitenten Klienten rauben Kurt den letzten Nerv. Des Diskutierens müde lässt er sich von dem alten Mann weichklopfen und noch einen weiteren Tag aus den Rippen leiern. Doch nichts läuft wie geplant und das skurrile Duo jagt von einer absurden Situation zur anderen.

Aus prominenten Beispielen – von der barocken Allegorie bis zu den Erzählungen um den Brandner Kaspar – über den personifizierten Tod und das Schlitzohr, das mit ihm feilscht, hat Lothar Greger eine urkomische und tiefschwarze Komödie gemacht, die kein Auge trocken lässt.


Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Aufführungen | Theater

MEIN FREUND KURT von Lothar Greger

n „Mein Freund Kurt“ begegnen wir einem alten Mann dessen Zeit gekommen ist, und der im Angesicht des Todes nur mehr eines im Sinn hat: zu leben.

„Eine todsichere Komödie.“

Nachdem seine gesamte Kartenrunde das Zeitliche gesegnet hat, ist nun auch Antons Zeit auf Erden abgelaufen. Doch als der Tod an seiner Schwelle auftaucht, passt das dem alten Mann gerade gar nicht. Eigentlich wollte er noch die Wohnung verkaufen, einen ordentlichen Anzug sollte man zum Sterben ja auch tragen und er müsste auch mal wieder zum Friseur. Der Tod, der mit Vornamen Kurt heißt, ist vom Dauerstress seines Alltagsgeschäfts geplagt und dem Burnout nahe.

Die Mätzchen seines renitenten Klienten rauben Kurt den letzten Nerv. Des Diskutierens müde lässt er sich von dem alten Mann weichklopfen und noch einen weiteren Tag aus den Rippen leiern. Doch nichts läuft wie geplant und das skurrile Duo jagt von einer absurden Situation zur anderen.

Aus prominenten Beispielen – von der barocken Allegorie bis zu den Erzählungen um den Brandner Kaspar – über den personifizierten Tod und das Schlitzohr, das mit ihm feilscht, hat Lothar Greger eine urkomische und tiefschwarze Komödie gemacht, die kein Auge trocken lässt.


Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Aufführungen | Kabarett

O SOLO MIO von und mit Markus Linder

In seinem 9. Soloprogramm sinniert der Musik-Comedian über Gott und die Welt,
analysiert frech das Musikschaffen berühmter Kollegen und zeigt uns wie sich die Skurrilitäten des Lebens in der Musik widerspiegeln.

Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Literatur | Lesung

BUCHMENDEL von Stefan Zweig gelesen von Erwin Steinhauer

In „Buchmendel“ erinnert sich ein Erzähler an einen jüdischen Buchtrödler, der im Wien der Vorkriegszeit im Café Gluck „residiert“ und durch sein phänomenales bibliografisches Gedächtnis einen besonderen Ruf genießt, was ihm aber wenig hilft, als er – arg- und hilflos in seiner Weltfremdheit – von der Maschinerie des 1. Weltkriegs erfasst wird.

Er begibt sich auf die Spuren des mysteriösen „Buchmendel“, einem „Magier und Makler der Bücher […] Wahrzeichen des Wissens, Ruhm und Ehre des Café Gluck“. Tagein, tagaus im Kaffeehaus sitzend, lebt dieser verschrobene galizische Buchtrödler in einem sorgsam errichteten Parallelkosmos des geschriebenen Wortes, die Säulen seiner Existenz in den Zeilen vor seinen verschmierten Brillengläsern verankert. Doch in einer sich zunehmend politisierenden Welt erweist sich dieses wandelnde „Miraculum mundi“ als auslaufendes Modell und mit dem Ausbruch des 1. Weltkrieges, der an dem Mendel zunächst ganz und gar vorübergeht, versinkt mit ihm auch eine gesamte Ära der Menschheit in Trümmern. Stefan Zweig schuf in Gestalt des „Buchmendel“ eine leise, tiefgründige Tragödie eines Unpolitischen, eine einfühlsame Hommage an den Zeitgeist einer verlorenen Welt.

Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Familie | Kinderkonzert

FRIDOLIN & FLORENTINA AUF DER INSEL FÜRCHTISTAN

Fridolin und die frischgebackene Co-Pilotin Florentina landen mit ihrem Jazzflugzeug auf der Insel Fürchtistan.

Ein szenisches Konzert für Menschen ab 4 Jahren.

Florentina ist frischgebackene Co-Pilotin und wünscht sich von Fridolin einen Testflug ans Meer. Von unbändiger Reise- und Abenteuerlust getrieben, begeben sich die beiden mit ihrem wilden Jazz-Flugzeug und dem Publikum auf eine bewegte Reise voller Überraschungen: Sie tauchen durch kunterbunte Wasserwelten und stranden schließlich auf der schaurig schönen Insel Fürchtistan!
Obwohl die Furcht vor den ganz und gar mysteriösen Inselbewohnern – den „Schrecksigittolupen“ – oft groß ist, überwiegt zu jeder Zeit die Musik und alle Ängste werden mit Hilfe des Publikums unmittelbar weggesungen.

Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
Aufführungen | Oper

Tosca

Oper von Giacomo Puccini

Premiere: 26. September 2020

Text von Luigi Illica und Giuseppe ­Giacosa nach dem gleichnamigen Drama von Victorien Sardou.

„Ich lebte für die Kunst. Ich lebte für die Liebe. Nie tat ich einer Seele etwas zuleide“, bekennt die berühmte Sängerin Floria Tosca. Doch dann nimmt ihr Leben eine radikale Wendung. Ihr Geliebter, der Maler Mario Cavaradossi, unterstützt den aus der Engelsburg entflohenen Konsul der ehemaligen Republik von Rom und bringt ihn in ein geheimes Versteck. Der brutale Polizeichef Scarpia wittert dadurch seine Chance, gleich zwei Ziele zu erreichen: sich mithilfe von Erpressung die begehrte Sängerin gefügig zu machen und den Rivalen und Staatsfeind Cavaradossi auszuschalten. Er schürt die Eifersucht Toscas und lässt den Maler inhaftieren und foltern. Es gelingt Scar
 
Literatur | Lesung

KEINER VON EUCH von und mit Felix Mitterer

Felix Mitterer liest aus seinem ersten Roman.

Angelehnt an das faszinierende Leben von Angelo Soliman zeichnet er die vielen Gesichter des Rassismus nach und nimmt sich, wie man es aus seiner hochgeschätzten Dramatik kennt, eines äußerst aktuellen Themas an.


Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Familie | Kinderprogramm

GARTENKINDER IV

„Die Kinder sollen nicht bewahrt und nicht belehrt werden. Sondern glücklich im Sonnenlicht sollen sie aufwachsen. Entfalten wie die Blumen sollen sie sich unter der sorgenden Hand des Gärtners.“ Friedrich Fröbel

Kinder sind fasziniert von den Vorgängen in der Natur. Bereits die ganz Kleinen werden von den bunten und duftenden Blumen und Pflanzen magisch angezogen – und wenn dann noch am Schmetterlingsflieder ein Falter tanzt, ist das Staunen umso größer.

Das Theaterfestival STEUDLTENN bietet heuer zum vierten Mal eine wunderbare Möglichkeit für Kinder, die Natur und den Garten einmal genau unter die Lupe zu nehmen.
Wie kommen die Karotten in die Erde? Wie kommt das Kraut nach Österreich? Warum drehen sich Sonnenblumen immer in eine Richtung? Wie hoch kann einen Bohnenranke wirklich wachsen? Und was wächst in unserem Paradiesgarten?
Beim Gärtnern lernen Kinder und Jugendliche über die natürlichen Zusammenhänge, den Lauf der Natur, das Werden und Vergehen sowie viel über Geduld und Verantwortung. Beim Gärtnern gibt es also vieles auszuprobieren und zu lernen.

Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Anmeldung unter: office@steudltenn.com
 
Aufführungen | Theater

EINE PORNOGRAPHISCHE BEZIEHUNG von Philippe Blasband

Ein Mann und eine Frau erinnern sich an eine frühe Episode ihres Lebens, in der sie eine wilde, rein sexuelle Beziehung miteinander hatten: Jede Woche, immer am selben Ort, zur selben Stunde trafen sie sich, um ihre sexuellen Phantasmen und Obsessionen auszuleben. Sie wussten weder ihre Namen, noch etwas vom Leben des Anderen. Schnell jedoch wurden sie sich gegenseitig unentbehrlich. Auf dem Höhepunkt ihrer gegenseitigen, immer stumm und fast anonym verlaufenden Beziehung zwang sie ein Ereignis, sich zu trennen.

Jetzt, Jahre danach, lassen sie diese Beziehung in ihrer Erinnerung wiederaufleben. Auch wenn es unwahrscheinlich klingt, ist diese voll von Zärtlichkeit, Zartheit und Humor.

Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Aufführungen | Theater

EINE PORNOGRAPHISCHE BEZIEHUNG von Philippe Blasband

Ein Mann und eine Frau erinnern sich an eine frühe Episode ihres Lebens, in der sie eine wilde, rein sexuelle Beziehung miteinander hatten: Jede Woche, immer am selben Ort, zur selben Stunde trafen sie sich, um ihre sexuellen Phantasmen und Obsessionen auszuleben. Sie wussten weder ihre Namen, noch etwas vom Leben des Anderen. Schnell jedoch wurden sie sich gegenseitig unentbehrlich. Auf dem Höhepunkt ihrer gegenseitigen, immer stumm und fast anonym verlaufenden Beziehung zwang sie ein Ereignis, sich zu trennen.

Jetzt, Jahre danach, lassen sie diese Beziehung in ihrer Erinnerung wiederaufleben. Auch wenn es unwahrscheinlich klingt, ist diese voll von Zärtlichkeit, Zartheit und Humor.

Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Literatur | Lesung

AUF DEM SCHLACHTHOF von Antoine Jaccoud | gelesen von Peter Simonischek & Brigitte Karner

Der langjährige „Salzburg Jedermann“ Peter Simonischek präsentiert gemeinsam mit seiner Frau Schauspielerin Brigitte Karner – in österreichischer Erstaufführung – die Remineszenzen einer Kuh und eines Stiers auf dem letzten Weg zum Schlachthof.
Im Angesicht des Todes stellen sie sich die Frage, ob sie manchmal anders hätten leben sollen. Gibt es vielleicht stets die Chance zum Neubeginn?

Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
Konzerte | Konzert

Musikalisches Blind Date

Ein Überraschungskonzert für Neugierige

Was passiert, wenn man sich als ZuhörerIn ganz der Musik hingeben darf? Ohne vorher zu wissen, welches Werk auf dem Programm steht und welche Musiker- Innen spielen. Ohne sich vorher im Programmheft über Herkunft und Umstände der Entstehung der Musik zu informieren. Einfach nur zuhören und genießen!

Wenn Sie dieses Abenteuer „Hören“ intensiv erleben möchten, sind Sie beim Blind Date genau richtig. Nach einem Überraschungswerk, gespielt von Musiker-Innen des TSOI, haben Sie die Möglichkeit, mit den MusikerInnen über das Gehörte ins Gespräch zu kommen. Beim zweiten Hören desselben Stückes können Sie erleben, wie sich der Höreindruck dabei verändert.
 
Literatur | Lesung

AUF DEM SCHLACHTHOF von Antoine Jaccoud | gelesen von Peter Simonischek & Brigitte Karner

Der langjährige „Salzburg Jedermann“ Peter Simonischek präsentiert gemeinsam mit seiner Frau Schauspielerin Brigitte Karner – in österreichischer Erstaufführung – die Remineszenzen einer Kuh und eines Stiers auf dem letzten Weg zum Schlachthof.
Im Angesicht des Todes stellen sie sich die Frage, ob sie manchmal anders hätten leben sollen. Gibt es vielleicht stets die Chance zum Neubeginn?

Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
 
Familie | Kindertheater

FREDERICK von Leo Lionni

Seit über 50 Jahren sammelt Frederick die Sonnenstrahlen und Farben ein, um die grauen Tage bunter zu machen. 1967 erschien das Bilderbuch über die kleine Maus Frederick von dem italienischen Autor, Maler und Grafiker Leo Lionni und zeigt seither, wie wichtig Hoffnung und Träume für Klein und Groß sind.

Auch der schönste Sommer geht mal zu Ende. Höchste Zeit für eine kleine Schar von Feldmäusen sich auf die kalte Jahreszeit vorzubereiten. Alle sind jetzt sehr fleißig und sammeln Vorräte für den Winter. Alle – bis auf Frederick! Denn der sitzt auf einem Stein und tut scheinbar nichts. Er träumt in den Tag hinein, genießt die Sonnenstrahlen und freut sich über die Farben der Wiese. Als der erste Schnee fällt, ziehen sich die Mäuse in ihr Versteck zurück und leben von ihren Speisevorräten. Und während der kalten, grauen und langen Wintertage erkennen sie, was Frederick gesammelt hat. Seine Vorräte sind Sonnenstrahlen, Farben und Wörter, die für alle genauso wichtig sind, wie Körner, Nüsse, Weizen und Stroh.

Veranstalter

Theaterfestival Steudltenn

Wegbeschreibung

Tickets unter: www.steudltenn.com
Aufführungen

Veranstaltungsabsage bis 6.7.

ALLE VORSTELLUNGEN BIS ZUM ENDE DER SPIELZEIT AM 06. JULI 2020 SIND ABGESAGT.

Aufgrund der am 10. März 2020 bekanntgewordenen Entscheidung der österreichischen Bundesregierung werden mit diesem Tag zum Schutz der Gesundheit unserer Besucherinnen und Besucher alle Vorstellungen des Tiroler Landestheaters, die Symphoniekonzerte des Tiroler Symphonieorchesters Innsbruck, die Meister- und Kammerkonzerte Innsbruck sowie alle Veranstaltungen im Haus der Musik Innsbruck bis einschließlich 6. Juli 2020 abgesagt.
Ausstellungen | Ausstellung

Hoch zu Ross

Das Reiterstandbild Erzherzog Leopolds V.

Der Leopoldsbrunnen zählt zu den herausragenden Meisterwerken der frühbarocken Bronzekunst und zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt Innsbruck. Mit dem Reiterstandbild, das den namengebenden Tiroler Landesfürsten Erzherzog Leopold V. darstellt, und den Figuren der Nymphen und Flussgötter erlangte der aus Mergentheim stammende Hofbossierer Caspar Gras Weltruhm. Ihm gelang es, Ross und Reiter in aufsteigendem Typus (in der Levade, bei der sich das Pferd mit angewinkelten Vorderbeinen aufbäumt, Gewicht und Balance daher auf beide Hinterbeine verlagert sind) ohne zusätzliche Stütze abzubilden – eine technisch-künstlerische Höchstleistung der Zeit, die richtungsweisend für Reiterdenkmäler des Barock und des Klassizismus werden sollte.
Ausstellungen | Online

Lieblingswerke entdecken in unserer Online-Sammlung

Entdecken Sie alle unsere Objekte und Meisterwerke in unserer Online-Sammlung und stellen Sie sich Ihre Lieblingswerke zu Ihrer persönlichen Sammlung zusammen.

Ausstellungen | Ausstellung

Sammlung Gotischer Skulpturen

Vom Innenhof ausgehend gelangt man in den Erdgeschoß des Bergfrieds, der am Ende des 13. Jahrhunderts errichtet wurde. Gemeinsam mit Teilen des Nordtrakts und der Kapelle gehört der Bergfried zum mittelalterlichen Bauabschnitt des Schlosses. Er diente als Wehrturm und bei Belagerung als sicherer Zufluchtsort.

Die gotischen Skulpturen stammen fast zur Gänze aus der Zeit Kaiser Maximilians I. Im 19. Jahrhunderts wurden die teils gefassten, teils roh belassenen Figuren gesammelt und ab 1880 im Schloss ausgestellt. Dabei stellt die Sammlung Tiroler, vom süddeutschen Kunstraum beeinflusste Werke, jenen aus dem niederösterreichischen Raum gegenüber. Das Hauptwerk ist der imposante Georgsaltar der im Auftrag Maximilians gefertigt wurde. Dieser Flügelaltar mit freistehenden Figuren wurde allans
Ausstellungen | Ausstellung

Türkenkammer

Schloss Ambras besitzt eine der bedeutendsten Sammlungen von Gegenständen osmanischer Herkunft aus dem 16. Jahrhundert, die von Erzherzog Ferdinand II. in der „Türkenkammer“ – einem eigenen Raumabschnitt innerhalb der Rüstkammern – präsentiert wurden. Die Sammlung, die der Erzherzog zusammentrug, entsprach einer an europäischen Fürstenhöfen dieser Zeit weit verbreiteten „Türken-mode“ und umfasste orientalische und orientalisierende, in Europa gefertigte Objekte.

Im 16. Jahrhundert war das Osmanische Reich eine ständige Be-drohung für das christliche Abendland. Dennoch brachte man ihm auch größte Bewunderung aufgrund der hervorragenden technischen Kriegsführung und seiner Kunst und Kultur entgegen. Es war diese Ambivalenz aus Furcht und Faszination, die europäische Fürsten wie Erzherzog
Ausstellungen | Ausstellung

Die Habsburger Porträtgalerie

Schloss Ambras ist wie kein anderer Ort für die Unterbringung der „Habsburger Porträtgalerie“ geeignet, legte doch Erzherzog Ferdinand II. neben seiner berühmten Kunst- und Wunderkammer und den Rüstkammern auch eine umfangreiche Porträtsammlung an. Teil dieser Sammlung waren Porträts berühmter Persönlichkeiten, die durch ihre Leistungen oder durch ihre Herkunft eine besondere Rolle in der Geschichte gespielt haben. Darüber hinaus hat sich auch in anderen Habsburger Residenzen wie Graz und Wien sowie in den kaiserlichen Schlössern eine große Anzahl von dynastischen Bildern erhalten, von denen eine bedeutende Auswahl heute ebenfalls in Ambras gezeigt wird.

Die Habsburger Porträtgalerie umfasst die Zeitspanne vom 14. bis 18. Jahrhundert, eine Zeit also, in der die Habsburger wie kaum eine
Ausstellungen | Ausstellung

Die Kunst- und Wunderkammer

Die Ambraser Sammlung von Erzherzog Ferdinand II. ist für die Geschichte des Sammelwesens ebenso wie als einzig am Ort erhaltene manieristische Kunstkammer von unschätzbarem Wert.

Die jetzige Aufstellung folgt den Intentionen des Landesfürsten und berücksichtigt dabei alte Inventare, welche die Gegenstände und ihre Anordnung beschreiben. Das älteste davon wurde 1596 anlässlich des Todes Ferdinands II. 1595 angefertigt.

Kunst- und Wunderkammern sind in der Renaissance als Universalsammlungen entstanden, die das gesamte Wissen der Zeit erfassen wollten. Die Sammler sahen sich als gottgleiche Schöpfer einer Welt im Kleinen. Ferdinand entwickelte für seine Sammlung eine besondere Art der Präsentation, bei der Objekte aus demselben Material unabhängig von ihrer Herkunft in ursprünglich
Ausstellungen | Ausstellung

Die Rüstkammern

Erzherzog Ferdinand II. war der erste, der seine Rüstkammern als Sammlung nach einem klaren Konzept aufbaute. Sein Ziel war es, die historische Rolle der Habsburger hervorzuheben und an die hervorragenden Taten berühmter Persönlichkeiten zu erinnern. Wie noch niemand vor ihm erwarb er ganz systematisch Rüstungen, Waffen und Portraits von berühmten Feldherren. Zum ersten Mal in der Geschichte des Sammelwesens berücksichtigte er bei der Präsentation auch ästhetische Gesichtspunkte wie Licht. Die Voraussetzung einer solchen Präsentation war die Einbeziehung des Publikums, zu dessen Freude und Belehrung der fürstliche Sammler alle Aspekte der Repräsentation seines Hauses entfaltete.

Die Aufstellung entspricht nicht mehr der ursprünglichen, insbesondere was die Menge aber auch die Raumabfolg
Ausstellungen | Ausstellung

Glassammlung Strasser

Die Sammlung Strasser ist eine der weltweit bedeutendsten Glassammlungen. Sie wurde in mehr als 50-jähriger Sammeltätigkeit von Prof. Rudolf Strasser angelegt und umfasst insgesamt über 300 kostbare Gläser von der Renaissance bis zum Klassizismus aus den wichtigsten europäischen Glaserzeugungsgebieten wie Venedig, Hall, Innsbruck, Böhmen und Schlesien.

Im Jahr 2004 hat Rudolf Strasser seine Sammlung dem Kunsthistorischen Museum übereignet. Rund 60 Gläser werden seit März 2013 in der neu aufgestellten Wiener Kunstkammer gezeigt; der weitaus größere Teil der Sammlung ist jedoch als neu eingerichtete Dauerausstellung in Schloss Ambras zu bewundern. Hier erzählen die transparenten, farbigen sowie aufwendig dekorierten Pokale, Kelche, Stangengläser und Humpen die Geschichte und die Technik d
Aufführungen | Online

Virtueller Blick hinter die Kulissen

Unser Vorstellungsbetrieb ist seit Mitte März eingestellt und so können derzeit leider auch keine Führungen stattfinden. Um Ihnen die Wartezeit bis zur Wiedereröffnung etwas zu verkürzen, nehmen wir Sie virtuell mit hinter die Kulissen. In kurzen Videoclips, die wir regelmäßig auf unseren Social-Media-Kanälen veröffentlichen, spazieren wir mit Ihnen durch das Tiroler Landestheater. Dadurch ermöglichen wir Ihnen ganz besondere Einblicke in die Arbeit am Tiroler Landestheater und Sie erfahren hoffentlich viel Interessantes und Neues. Treten Sie ein, wir wünschen viel Vergnügen.

Ereignisse | Festspiele

Tiroler Festspiele Erl

  • Die Tiroler Festspiele Erl in Erl in Tirol in Österreich sind ein seit 1998 jährlich stattfindendes Opern- und Konzertfestival mit einer Sommer- und einer Wintersaison.
Ereignisse | Festival

Klangspuren Schwaz Tirol

  • Tiroler Festival für Neue Musik
Ereignisse | Festspiele

Passionsspiele Erl

  • Mai bis Okt. 2025
  • Von Mai bis Oktober 2025 beteiligen sich wieder rund 500 Laiendarsteller der 1450 Einwohner der Gemeinde Erl aktiv am Passionsspiel.
Konzerte | Konzert

InnStrumenti Tiroler Kammerorchester

  • Konzerte von der Wiener Klassik bis zur jüngsten Gegenwart
Aufführungen | Tanz

Freifall

  • zeitgenössischer Zirkus/Tanz, bildende Kunst und Musik
Ausstellungen | Galerie

Galerie Nothburga

  • Seit dem Jahr 1979 ist der Ansitz Albersheim am Innrain ein Zentrum für Kunst und Kultur.
Ausstellungen | Museum

Museum der Völker Schwaz

  • Das Museum bietet spannende Ausstellungen und Vermittlungs- wie Veranstaltungsprogramme.
Ereignisse | Festival

Innsbrucker Festwochen der Alten Musik

  • Die Innsbrucker Festwochen der Alten Musik sind auf dem Boden einer reichen Musikgeschichte der Alpenstadt gewachsen.
  • Die Konzerte finden jährlich im Juli und August in Innsbruck statt.
Konzerte | Klassik

Windkraft Tirol Kapelle f. Neue Musik

  • Orchester aus Holz- und Blechbläsern
Ausstellungen | Museum

Ferdinandeum Innsbruck

  • Tiroler Landesmuseen - Museum für Archäologie, Kunst vom Mittelalter bis in die Gegenwart und Musikinstrumente
Brauchtum | Museum

Volkskunstmuseum Innsbruck

  • Tiroler Landesmuseen - Museum für Stuben, Handwerk, Tracht, Feste, Bräuche, Krippen, Glaube und Magie
Ausstellungen | Museum

Zeughaus Innsbruck

  • Tiroler Landesmuseen - Museum für Kulturgeschichte Tirols, Silberbergbau, Salzgewinnung, Erfinder und Entdecker, Freiheitskämpfer Andreas Hofer
Ausstellungen | Museum

Tirol Panorama Innsbruck

  • Tiroler Landesmuseen - Riesenrundgemälde, Ausstellung zum Mythos Tirol, Kaiserjägermuseum
Aufführungen / Theater Tiroler Landestheater Innsbruck Innsbruck, Rennweg 2
Sehenswürdigkeiten / Burg Kaiserliche Hofburg Innsbruck Innsbruck, Rennweg 1
Ausstellungen / Museum Schloss Ambrass Innsbruck Innsbruck, Schlossstraße 20
Ausflüge / Reisen Innsbruck Innsbruck, Burggraben 3/II
Literatur / Lesung Buchtipp
Konzerte / Konzert Tiroler Symphonie-orchester Innsbruck Innsbruck, Rennweg 2
Sehenswürdigkeiten / Schloss Schloss Ambrass Innsbruck Innsbruck, Schloss Straße 20
Ausflüge / Reisen Kitzbühel Kitzbühel, Hinterstadt 18
Sehenswürdigkeiten / Kirche Dom zu St. Jakob Innsbruck Innsbruck, Domplatz
Ausflüge Zillertal Schlitters, Bundesstraße 27d
Sehenswürdigkeiten / Kirche Hofkirche Innsbruck Innsbruck, Universitätsstraße 2
Ausflüge / Reisen Kufstein Kufstein, Unterer Stadtplatz 11-13
Sehenswürdigkeiten / Denkmal Annasäule Innsbruck Maria-Theresien-Strasse Innsbruck, Maria-Theresien-Straße
Sehenswürdigkeiten / Gebäude Goldenes Dachl Innsbruck Innsbruck, Herzog-Friedrich-Str. 15
Ausflüge / Gebäude Nordkettenbahn Innsbruck Innsbruck, Höhenstraße 145
Sehenswürdigkeiten / Kirche Wiltener Basilika Innsbruck Innsbruck, Pastorstraße 694
Ausflüge / Burg Festung Kufstein Kufstein, Festung 2
Ereignisse / Festspiele Tiroler Festspiele Erl Erl, Mühlgraben 56 a
Ereignisse / Festival Klangspuren Schwaz Tirol Schwaz, Klangspurengasse 1
Ereignisse / Festspiele Passionsspiele Erl Mai bis Okt. 2025
Konzerte / Konzert InnStrumenti Tiroler Kammerorchester Innsbruck, Klammstraße 54a
Aufführungen / Tanz Freifall
Ausstellungen / Galerie Galerie Nothburga Innsbruck, Innrain 41
Ausstellungen / Museum Museum der Völker Schwaz Schwaz​, St. Martin 16
Ereignisse / Festival Innsbrucker Festwochen der Alten Musik Innsbruck, Herzog-Friedrich-Straße 21/1
Konzerte / Klassik Windkraft Tirol Kapelle f. Neue Musik Innsbruck, -
Ausstellungen / Museum Ferdinandeum Innsbruck Innsbruck, Museumsstr. 15
Brauchtum / Museum Volkskunstmuseum Innsbruck Innsbruck, Universitätsstr. 2
Ausstellungen / Museum Zeughaus Innsbruck Innsbruck, Zeughausgasse 1
Ausstellungen / Museum Tirol Panorama Innsbruck Innsbruck, Bergisel 1-2
Ereignisse / Festival Bertl Schwan
Sa, 18.7.2020, 16:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellungseröffnung Theaterfestival Steudltenn
Mo, 27.7.2020, 10:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellungseröffnung Theaterfestival Steudltenn
Di, 28.7.2020, 10:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellungseröffnung Theaterfestival Steudltenn
Mi, 29.7.2020, 10:00 Uhr
Literatur / Lesung Theaterfestival Steudltenn
Mi, 29.7.2020, 20:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellungseröffnung Theaterfestival Steudltenn
Do, 30.7.2020, 10:00 Uhr
Literatur / Lesung Theaterfestival Steudltenn
Do, 30.7.2020, 20:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellungseröffnung Theaterfestival Steudltenn
Fr, 31.7.2020, 10:00 Uhr
Aufführungen / Theater Theaterfestival Steudltenn
Do, 6.8.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater Theaterfestival Steudltenn
Fr, 7.8.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater Theaterfestival Steudltenn
Sa, 8.8.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater Theaterfestival Steudltenn
So, 9.8.2020, 17:00 Uhr
Familie / Kinderprogramm Theaterfestival Steudltenn
Mo, 10.8.2020, 15:00 Uhr
Aufführungen / Theater Theaterfestival Steudltenn
Mi, 12.8.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater Theaterfestival Steudltenn
Do, 13.8.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater Theaterfestival Steudltenn
Fr, 14.8.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater Theaterfestival Steudltenn
Sa, 15.8.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater Theaterfestival Steudltenn
Di, 18.8.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater Theaterfestival Steudltenn
Mi, 19.8.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater Theaterfestival Steudltenn
Do, 20.8.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater Theaterfestival Steudltenn
Fr, 21.8.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater Theaterfestival Steudltenn
Sa, 22.8.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater Theaterfestival Steudltenn
Do, 27.8.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater Theaterfestival Steudltenn
Fr, 28.8.2020, 20:00 Uhr
Familie / Kinderprogramm Theaterfestival Steudltenn
Sa, 29.8.2020, 10:00 Uhr
Aufführungen / Theater Theaterfestival Steudltenn
Sa, 29.8.2020, 20:00 Uhr
Brauchtum / Volksmusik Theaterfestival Steudltenn
Mo, 31.8.2020, 20:00 Uhr
Konzerte / Musik Theaterfestival Steudltenn
Di, 1.9.2020, 20:00 Uhr
Familie / Kinderprogramm Theaterfestival Steudltenn
Mo, 7.9.2020, 15:00 Uhr
Aufführungen / Theater Theaterfestival Steudltenn
Mi, 9.9.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater Theaterfestival Steudltenn
Do, 10.9.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater Theaterfestival Steudltenn
Fr, 11.9.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater Theaterfestival Steudltenn
Sa, 12.9.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater Theaterfestival Steudltenn
Mi, 16.9.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater Theaterfestival Steudltenn
Do, 17.9.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater Theaterfestival Steudltenn
Fr, 18.9.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater Theaterfestival Steudltenn
Sa, 19.9.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater Theaterfestival Steudltenn
So, 20.9.2020, 17:00 Uhr
Aufführungen / Kabarett Theaterfestival Steudltenn
Mi, 23.9.2020, 20:00 Uhr
Literatur / Lesung Theaterfestival Steudltenn
Do, 24.9.2020, 20:00 Uhr
Familie / Kinderkonzert Theaterfestival Steudltenn
Sa, 26.9.2020, 15:00 Uhr
Literatur / Lesung Theaterfestival Steudltenn
Sa, 26.9.2020, 20:00 Uhr
Familie / Kinderprogramm Theaterfestival Steudltenn
Mo, 28.9.2020, 15:00 Uhr
Aufführungen / Theater Theaterfestival Steudltenn
Mi, 30.9.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater Theaterfestival Steudltenn
Do, 1.10.2020, 20:00 Uhr
Literatur / Lesung Theaterfestival Steudltenn
Fr, 2.10.2020, 20:00 Uhr
Literatur / Lesung Theaterfestival Steudltenn
Sa, 3.10.2020, 20:00 Uhr
Familie / Kindertheater Theaterfestival Steudltenn
Fr, 9.10.2020, 16:00 Uhr
Aufführungen / Konzert Musik im Riesen Swarovski Kristallwelten Wattens, Kristallweltenstraße 1
Ausstellungen / Museum TAXISPALAIS Kunsthalle Tirol Innsbruck, Maria Theresien-Str. 45
Literatur / Lesung Literaturhaus am Inn Innsbruck, Josef-Hirn-Str. 5
Ausstellungen / Museum Kunstraum Innsbruck Innsbruck, Maria Theresienstr. 34
Aufführungen / Theater Passionsspielverein Erl Erl, Mühlgraben 56
Ausstellungen / Museum Kaiserliche Hofburg zu Innsbruck Innsbruck, Rennweg 1
Ereignisse / Wettbewerb La Bottega dell'Arte Fiera di Primiero, Via Fiume 5
Literatur / Lesung Turmbund Innsbruck Gesellschaft für Literatur und Kunst Innsbruck, Müllerstraße 3/I
Literatur / Lesung achensee.literatour über Achensee Tourismus Achenkirch am Achensee, Im Rathaus 387
Brauchtum / Tradition Tiroler Landestrachtenverband Innsbruck, Speckbacherstraße 41

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.