zur Startseite

Veranstaltungskalender - Terminsuche

vom 06.12.2019 bis 14.03.2020
Aufführungen | Musiktheater

Die Schatten­kaiserin

Musical von Jürgen Tauber und Oliver Ostermann

Libretto von Susanne Felicitas Wolf unter Verwendung von Motiven von Bernhard Aichner

Im Mittelpunkt der Handlung steht nicht der Regent selbst, sondern seine zweite Ehefrau, die in seinem Schatten ein bemitleidenswertes Dasein führte: Bianca Maria Sforza. Unter Verwendung von Motiven des Innsbrucker Bestseller-Autors Bernhard Aichner konzipierte Susanne Felicitas Wolf das Stück und verfasste das Libretto. Es zeichnet das berührende Porträt einer jungen Frau, die voller Hoffnungen und Sehnsüchte in die durch ihren reichen Onkel vermittelte Ehe geht. Doch Maximilian, dessen Herz noch an der früh verstorbenen Maria von Burgund hängt, kann keine Zuneigung zu ihr entwickeln. Ihr kindliches Verhalten und ihre Anhänglichkeit bleiben ihm fremd und hindern ihn in seinem Freiheitsdrang. Vom Kais
Aufführungen | Theater

Furor

Schauspiel von Lutz Hübner und Sarah Nemitz

Wutbürger, Hate-Speech, Lügenpresse, Fake-News und die Macht des gezückten Smartphones: In ihrem neuesten Stück geht das erfolgreiche Autoren-Duo Lutz Hübner und Sarah Nemitz der Frage nach, wie demokratische Werte erodieren und was unsere Gesellschaft immer weiter auseinanderdriften lässt.

Drei Repräsentanten höchst unterschiedlicher Milieus treffen in Furor aufeinander: eine Altenpflegerin, ein Paketbote und ein erfolgreicher Politiker. Ministerialdirigent Heiko Braubach hat ausgerechnet in der heißen Phase seines Wahlkampfs um das Amt des Bürgermeisters einen jungen Drogenabhängigen so schwer angefahren, dass dieser für immer an den Rollstuhl gefesselt sein wird. Obwohl ihn offiziell keine Schuld trifft, beschließt er, der Mutter des Jungen, die als Altenpflegerin jeden Cent zweimal
Aufführungen | Musiktheater

Il trittico

(Das Triptychon)
Zyklus aus drei Operneinaktern von Giacomo Puccini

Premiere: 30. November 2019

Il tabarro (Der Mantel): Text von Giuseppe Adami nach dem Drama „La Houppelande“ von Didier Gold
Suor Angelica (Schwester Angelica): Text von Giovacchino Forzano
Gianni Schicchi: Text von Giovacchino Forzano

Der Begriff Triptychon bezeichnet ein dreiteiliges Gemälde, das sich oft auf Altären findet. Der Komponist Giacomo Puccini wählte das italienische Wort Il trittico für seinen Opernzyklus, der sich aus drei Einaktern unterschiedlichen Charakters zusammensetzt.

Der Mantel ist ein in düsteren musikalischen Stimmungsbildern gemaltes Eifersuchtsdrama, das mit einem Mord endet. Als lyrisches Intermezzo sieht Puccini die Geschichte von Schwester Angelica. Sie wurde von ihrer Familie in ein Kloster verbannt, weil sie ein uneheliches Kind zur Welt brachte.
Aufführungen | Kinderprogramm

Jim Knopf und Lukas der Lokomotiv­führer

Kinderstück nach Michael Ende . Ab 5 Jahren

Lummerland ist eine kleine Insel mit zwei Bergen, gerade groß genug für ein Königreich mit einer sehr überschaubaren Anzahl an Bewohnern. Als eines Tages ein Paket mit einem kleinen Baby fälschlicherweise auf Lummerland zugestellt wird, hat das unerwartete Folgen. „Jim Knopf“ nennt Frau Waas den Jungen und hat ihn von Anfang an so lieb, dass sie ihn nicht wieder hergeben möchte. Das möchten auch die anderen nicht, doch der König fürchtet die bevorstehende Überbevölkerung seines Landes. Jim ist bereits ein halber Untertan und wenn er erwachsen ist, dann ist die Insel zu klein für alle fünf Lummerländer. Wenn Jim bleiben soll, muss Emma, Lukas’ Lokomotive, abgeschafft werden. Von seiner Emma kann Lukas sich aber nicht trennen, da verlässt er Lummerland lieber. Jim beschließt mitzukommen, imm
Aufführungen | Tanz

The Tempest

Tanzstück von Enrique Gasa Valga

Nach William Shakespeares Der Sturm

Mit Macbeth und A Midsummer Night’s Dream hat sich Enrique Gasa Valga bereits erfolgreich Shakespeares Meisterwerken gewidmet. Nun folgt mit The Tempest sein drittes Tanzstück nach einer Vorlage des englischen Dichtergenies – und Gasa Valga begibt sich damit auf hohe See und eine einsame Insel, wo Magie und Poesie, Gier und Vernunft herrschen.

Der Zauberer und ehemalige Herzog von Mailand, Prospero, lebt mit seiner Tochter Miranda auf einer einsamen Insel. Auf die flüchtete er einst, nachdem er von seinem Bruder Antonio und dem Herzog von Neapel, Alonso, verjagt wurde. Mittlerweile hat er sich den Luftgeist Ariel sowie Caliban, den Sohn einer Hexe, zu Untertanen gemacht. Ariel ist es dann, der dafür sorgt, dass Antonio, Alonso und dessen Sohn Ferdi
Aufführungen | Konzert

Lieber Weihnachtsmann, bitte nicht wie letztes Jahr!

Familien-Konzert-Lesung

Konzeption: Isabel Gabbe

Für das Projekt „Schreib- und Leseförderung für Volksschüler“ kooperieren das Department für Musikpädagogik Innsbruck der Universität Mozarteum und die Volksschule Innere Stadt Innsbruck.

Zirka 50 Kinder werden an das Christkind, den Weihnachtsmann, den Nikolaus, an Gott oder Allah ihre Wünsche, Sorgen und Nöte schreiben und zusammen mit Lehramts-Studierenden der Fächer Musik und Deutsch geübt vorlesen. Umrahmt wird die Lesung von Studierenden mit adventlicher Kammermusik.

Eintritt frei!
Aufführungen | Konzert

3. Motztrö Festival

Eine Veranstaltung des Department für Musikpädagogik Innsbruck

Konzeption: Christian Wegscheider, Stefan Neuner

Studierende des Departments für Musikpädagogik Innsbruck, Fachbereich Jazz/Pop präsentieren Stücke und Arrangements aus eigener Feder.

EIntritt frei!
Aufführungen | Musiktheater

Green Day’s American Idiot

Österreichische Erstaufführung: 12. Dezember 2019

Buch und Songtexte von Billie Joe Armstrong . Buch von Michael Mayer . Musik und Songtexte von Green Day . Deutsch von Titus Hoffmann.

Das Leben in einer Vorstadt kann für Jugendliche die Hölle sein. Wie kann man aus der Ödnis entfliehen? Was hält das Leben eigentlich für einen bereit? Johnny, Will, Tunny und ihre Freunde wohnen in einer amerikanischen Vorstadt. Während Johnny in die nächste Großstadt flüchtet, um nach dem Sinn des Lebens zu suchen und die Freiheit und den Reiz der Metropole zu erleben, bleibt Will zu Hause, um die Beziehung mit seiner schwangeren Freundin zu klären. Tunny, der zunächst mit Johnny loszieht, ist vom Großstadtleben überfordert und verpflichtet sich bei der Armee. So zieht Johnny alleine durch die Straße
Aufführungen | Kinderprogramm

Jim Knopf und Lukas der Lokomotiv­führer

Kinderstück nach Michael Ende . Ab 5 Jahren

Lummerland ist eine kleine Insel mit zwei Bergen, gerade groß genug für ein Königreich mit einer sehr überschaubaren Anzahl an Bewohnern. Als eines Tages ein Paket mit einem kleinen Baby fälschlicherweise auf Lummerland zugestellt wird, hat das unerwartete Folgen. „Jim Knopf“ nennt Frau Waas den Jungen und hat ihn von Anfang an so lieb, dass sie ihn nicht wieder hergeben möchte. Das möchten auch die anderen nicht, doch der König fürchtet die bevorstehende Überbevölkerung seines Landes. Jim ist bereits ein halber Untertan und wenn er erwachsen ist, dann ist die Insel zu klein für alle fünf Lummerländer. Wenn Jim bleiben soll, muss Emma, Lukas’ Lokomotive, abgeschafft werden. Von seiner Emma kann Lukas sich aber nicht trennen, da verlässt er Lummerland lieber. Jim beschließt mitzukommen, imm
Aufführungen | Kinderprogramm

Jim Knopf und Lukas der Lokomotiv­führer

Kinderstück nach Michael Ende . Ab 5 Jahren

Lummerland ist eine kleine Insel mit zwei Bergen, gerade groß genug für ein Königreich mit einer sehr überschaubaren Anzahl an Bewohnern. Als eines Tages ein Paket mit einem kleinen Baby fälschlicherweise auf Lummerland zugestellt wird, hat das unerwartete Folgen. „Jim Knopf“ nennt Frau Waas den Jungen und hat ihn von Anfang an so lieb, dass sie ihn nicht wieder hergeben möchte. Das möchten auch die anderen nicht, doch der König fürchtet die bevorstehende Überbevölkerung seines Landes. Jim ist bereits ein halber Untertan und wenn er erwachsen ist, dann ist die Insel zu klein für alle fünf Lummerländer. Wenn Jim bleiben soll, muss Emma, Lukas’ Lokomotive, abgeschafft werden. Von seiner Emma kann Lukas sich aber nicht trennen, da verlässt er Lummerland lieber. Jim beschließt mitzukommen, imm
Aufführungen | Kinderprogramm

Jim Knopf und Lukas der Lokomotiv­führer

Kinderstück nach Michael Ende . Ab 5 Jahren

Lummerland ist eine kleine Insel mit zwei Bergen, gerade groß genug für ein Königreich mit einer sehr überschaubaren Anzahl an Bewohnern. Als eines Tages ein Paket mit einem kleinen Baby fälschlicherweise auf Lummerland zugestellt wird, hat das unerwartete Folgen. „Jim Knopf“ nennt Frau Waas den Jungen und hat ihn von Anfang an so lieb, dass sie ihn nicht wieder hergeben möchte. Das möchten auch die anderen nicht, doch der König fürchtet die bevorstehende Überbevölkerung seines Landes. Jim ist bereits ein halber Untertan und wenn er erwachsen ist, dann ist die Insel zu klein für alle fünf Lummerländer. Wenn Jim bleiben soll, muss Emma, Lukas’ Lokomotive, abgeschafft werden. Von seiner Emma kann Lukas sich aber nicht trennen, da verlässt er Lummerland lieber. Jim beschließt mitzukommen, imm
Konzerte | Konzert

3. Symphonie­konzert

JAUCHZET, IHR HIMMEL

Tiroler Symphonieorchester Innsbruck
Marie Jacquot, Dirigentin
SolistInnen: Felicitas Fuchs-Wittekindt, Camilla Lehmeier, Anja Schlosser, Jon Jurgens, Alec Avedissian, Lucienne Renaudin Vary, Trompete
Chor und Extrachor des Tiroler Landestheaters

Joseph Haydn: Konzert für Trompete und Orchester Es-Dur Hob.VIIe:1
Camille Saint-Saëns: Oratorio de Noël

Wie die Weihnachtsgeschichte aus der Feder eines französischen Komponisten klingt, demonstrierte ­Mitte des 19. Jahrhunderts ­Camille Saint-Saëns. In nur zwölf ­Tagen vom damals 23-jährigen Organisten komponiert, konnte sein stimmungsvolles Werk trotz Reminiszenz an das bachsche Pendant zwar nicht an dessen Berühmtheit anknüpfen, jedoch wird die frohe Botschaft in Saint-Saëns’ Oratorio de Noël auf musikalisch nicht weniger eindrucksvo
Aufführungen | Vortrag

Research and/in the arts

Vortragsreihe des Forschungsmanagements

Janet Ritterman: „Research in an arts university: how, what and why
In recent years research has become an increasingly significant part of the profile of leading arts universities worldwide. A research-active institution can bring opportunities for members of staff, for students, for the institution as a whole, and for the wider community. In her presentation, Janet Ritterman will offer ideas on ways in which research appropriate to the institution and its setting can be developed, supported and disseminated, and will share material from projects involving differing approaches to research.

Dame Janet Ritterman, former Director of the Royal College of Music in London, was educated at the New South Wales State Conservatorium of Music (now Sydney Conservatorium of Music), the University
Aufführungen | Musiktheater

Green Day’s American Idiot

Österreichische Erstaufführung: 12. Dezember 2019

Buch und Songtexte von Billie Joe Armstrong . Buch von Michael Mayer . Musik und Songtexte von Green Day . Deutsch von Titus Hoffmann.

Das Leben in einer Vorstadt kann für Jugendliche die Hölle sein. Wie kann man aus der Ödnis entfliehen? Was hält das Leben eigentlich für einen bereit? Johnny, Will, Tunny und ihre Freunde wohnen in einer amerikanischen Vorstadt. Während Johnny in die nächste Großstadt flüchtet, um nach dem Sinn des Lebens zu suchen und die Freiheit und den Reiz der Metropole zu erleben, bleibt Will zu Hause, um die Beziehung mit seiner schwangeren Freundin zu klären. Tunny, der zunächst mit Johnny loszieht, ist vom Großstadtleben überfordert und verpflichtet sich bei der Armee. So zieht Johnny alleine durch die Straße
Aufführungen | Kinderprogramm

Jim Knopf und Lukas der Lokomotiv­führer

Kinderstück nach Michael Ende . Ab 5 Jahren

Lummerland ist eine kleine Insel mit zwei Bergen, gerade groß genug für ein Königreich mit einer sehr überschaubaren Anzahl an Bewohnern. Als eines Tages ein Paket mit einem kleinen Baby fälschlicherweise auf Lummerland zugestellt wird, hat das unerwartete Folgen. „Jim Knopf“ nennt Frau Waas den Jungen und hat ihn von Anfang an so lieb, dass sie ihn nicht wieder hergeben möchte. Das möchten auch die anderen nicht, doch der König fürchtet die bevorstehende Überbevölkerung seines Landes. Jim ist bereits ein halber Untertan und wenn er erwachsen ist, dann ist die Insel zu klein für alle fünf Lummerländer. Wenn Jim bleiben soll, muss Emma, Lukas’ Lokomotive, abgeschafft werden. Von seiner Emma kann Lukas sich aber nicht trennen, da verlässt er Lummerland lieber. Jim beschließt mitzukommen, imm
Aufführungen | Kinderprogramm

Jim Knopf und Lukas der Lokomotiv­führer

Kinderstück nach Michael Ende . Ab 5 Jahren

Lummerland ist eine kleine Insel mit zwei Bergen, gerade groß genug für ein Königreich mit einer sehr überschaubaren Anzahl an Bewohnern. Als eines Tages ein Paket mit einem kleinen Baby fälschlicherweise auf Lummerland zugestellt wird, hat das unerwartete Folgen. „Jim Knopf“ nennt Frau Waas den Jungen und hat ihn von Anfang an so lieb, dass sie ihn nicht wieder hergeben möchte. Das möchten auch die anderen nicht, doch der König fürchtet die bevorstehende Überbevölkerung seines Landes. Jim ist bereits ein halber Untertan und wenn er erwachsen ist, dann ist die Insel zu klein für alle fünf Lummerländer. Wenn Jim bleiben soll, muss Emma, Lukas’ Lokomotive, abgeschafft werden. Von seiner Emma kann Lukas sich aber nicht trennen, da verlässt er Lummerland lieber. Jim beschließt mitzukommen, imm
Konzerte | Konzert

3. Symphonie­konzert

JAUCHZET, IHR HIMMEL

Tiroler Symphonieorchester Innsbruck
Marie Jacquot, Dirigentin
SolistInnen: Felicitas Fuchs-Wittekindt, Camilla Lehmeier, Anja Schlosser, Jon Jurgens, Alec Avedissian, Lucienne Renaudin Vary, Trompete
Chor und Extrachor des Tiroler Landestheaters

Joseph Haydn: Konzert für Trompete und Orchester Es-Dur Hob.VIIe:1
Camille Saint-Saëns: Oratorio de Noël

Wie die Weihnachtsgeschichte aus der Feder eines französischen Komponisten klingt, demonstrierte ­Mitte des 19. Jahrhunderts ­Camille Saint-Saëns. In nur zwölf ­Tagen vom damals 23-jährigen Organisten komponiert, konnte sein stimmungsvolles Werk trotz Reminiszenz an das bachsche Pendant zwar nicht an dessen Berühmtheit anknüpfen, jedoch wird die frohe Botschaft in Saint-Saëns’ Oratorio de Noël auf musikalisch nicht weniger eindrucksvo
Aufführungen | Tanz

Plateau partagé #1 - Begegnung / Vergegnung

Zeitgenössischer Zirkus, Tanz
Austellung/Installation

13. & 14. Dezember:
Abendprogramm // ab 19:00 - ca.22: 30 Ausstellung & verschiedene Kurzstücke (La Discussion (Lola Atger & Verena Schneider), 15’33 (Florinda Fürst), Don Quixote (Flow Berger)

15. Dezember:
Nachmittagsprogramm // 14:00 - 16:00 Ausstellung & Performativer Akt Verena Schneider

Sechs Künstler. Vier Disziplinen. Drei Tage. Eine Vision. Von 13. bis 15. Dezember 2019 wird das BRUX Freies Theater Innsbruck zur Begegnungsstätte junger, zeitgenössischer Kunst. An der Schnittstelle von Zeitgenössischem Zirkus, Performance, Tanz & bildender Kunst lotet das Projekt „Plateau Paratagé #1“ die Grenzen der einzelnen Disziplinen aus, überschreitet diese und fügt facettenreich die einzelnen Bausteine zu einer anregenden Symbiose zusammen. Zu einer Begegnung auf Herzenshöhe. Zum
Aufführungen | Kinderprogramm

Jim Knopf und Lukas der Lokomotiv­führer

Kinderstück nach Michael Ende . Ab 5 Jahren

Lummerland ist eine kleine Insel mit zwei Bergen, gerade groß genug für ein Königreich mit einer sehr überschaubaren Anzahl an Bewohnern. Als eines Tages ein Paket mit einem kleinen Baby fälschlicherweise auf Lummerland zugestellt wird, hat das unerwartete Folgen. „Jim Knopf“ nennt Frau Waas den Jungen und hat ihn von Anfang an so lieb, dass sie ihn nicht wieder hergeben möchte. Das möchten auch die anderen nicht, doch der König fürchtet die bevorstehende Überbevölkerung seines Landes. Jim ist bereits ein halber Untertan und wenn er erwachsen ist, dann ist die Insel zu klein für alle fünf Lummerländer. Wenn Jim bleiben soll, muss Emma, Lukas’ Lokomotive, abgeschafft werden. Von seiner Emma kann Lukas sich aber nicht trennen, da verlässt er Lummerland lieber. Jim beschließt mitzukommen, imm
Aufführungen | Tanz

The Tempest

Tanzstück von Enrique Gasa Valga

Nach William Shakespeares Der Sturm

Mit Macbeth und A Midsummer Night’s Dream hat sich Enrique Gasa Valga bereits erfolgreich Shakespeares Meisterwerken gewidmet. Nun folgt mit The Tempest sein drittes Tanzstück nach einer Vorlage des englischen Dichtergenies – und Gasa Valga begibt sich damit auf hohe See und eine einsame Insel, wo Magie und Poesie, Gier und Vernunft herrschen.

Der Zauberer und ehemalige Herzog von Mailand, Prospero, lebt mit seiner Tochter Miranda auf einer einsamen Insel. Auf die flüchtete er einst, nachdem er von seinem Bruder Antonio und dem Herzog von Neapel, Alonso, verjagt wurde. Mittlerweile hat er sich den Luftgeist Ariel sowie Caliban, den Sohn einer Hexe, zu Untertanen gemacht. Ariel ist es dann, der dafür sorgt, dass Antonio, Alonso und dessen Sohn Ferdi
Aufführungen | Tanz

Plateau partagé #1 - Begegnung / Vergegnung

Zeitgenössischer Zirkus, Tanz
Austellung/Installation

13. & 14. Dezember:
Abendprogramm // ab 19:00 - ca.22: 30 Ausstellung & verschiedene Kurzstücke (La Discussion (Lola Atger & Verena Schneider), 15’33 (Florinda Fürst), Don Quixote (Flow Berger)

15. Dezember:
Nachmittagsprogramm // 14:00 - 16:00 Ausstellung & Performativer Akt Verena Schneider

Sechs Künstler. Vier Disziplinen. Drei Tage. Eine Vision. Von 13. bis 15. Dezember 2019 wird das BRUX Freies Theater Innsbruck zur Begegnungsstätte junger, zeitgenössischer Kunst. An der Schnittstelle von Zeitgenössischem Zirkus, Performance, Tanz & bildender Kunst lotet das Projekt „Plateau Paratagé #1“ die Grenzen der einzelnen Disziplinen aus, überschreitet diese und fügt facettenreich die einzelnen Bausteine zu einer anregenden Symbiose zusammen. Zu einer Begegnung auf Herzenshöhe. Zum
Aufführungen | Musiktheater

Il trittico

(Das Triptychon)
Zyklus aus drei Operneinaktern von Giacomo Puccini

Premiere: 30. November 2019

Il tabarro (Der Mantel): Text von Giuseppe Adami nach dem Drama „La Houppelande“ von Didier Gold
Suor Angelica (Schwester Angelica): Text von Giovacchino Forzano
Gianni Schicchi: Text von Giovacchino Forzano

Der Begriff Triptychon bezeichnet ein dreiteiliges Gemälde, das sich oft auf Altären findet. Der Komponist Giacomo Puccini wählte das italienische Wort Il trittico für seinen Opernzyklus, der sich aus drei Einaktern unterschiedlichen Charakters zusammensetzt.

Der Mantel ist ein in düsteren musikalischen Stimmungsbildern gemaltes Eifersuchtsdrama, das mit einem Mord endet. Als lyrisches Intermezzo sieht Puccini die Geschichte von Schwester Angelica. Sie wurde von ihrer Familie in ein Kloster verbannt, weil sie ein uneheliches Kind zur Welt brachte.
Aufführungen | Kinderprogramm

Jim Knopf und Lukas der Lokomotiv­führer

Kinderstück nach Michael Ende . Ab 5 Jahren

Lummerland ist eine kleine Insel mit zwei Bergen, gerade groß genug für ein Königreich mit einer sehr überschaubaren Anzahl an Bewohnern. Als eines Tages ein Paket mit einem kleinen Baby fälschlicherweise auf Lummerland zugestellt wird, hat das unerwartete Folgen. „Jim Knopf“ nennt Frau Waas den Jungen und hat ihn von Anfang an so lieb, dass sie ihn nicht wieder hergeben möchte. Das möchten auch die anderen nicht, doch der König fürchtet die bevorstehende Überbevölkerung seines Landes. Jim ist bereits ein halber Untertan und wenn er erwachsen ist, dann ist die Insel zu klein für alle fünf Lummerländer. Wenn Jim bleiben soll, muss Emma, Lukas’ Lokomotive, abgeschafft werden. Von seiner Emma kann Lukas sich aber nicht trennen, da verlässt er Lummerland lieber. Jim beschließt mitzukommen, imm
Aufführungen | Tanz

Plateau partagé #1 - Begegnung / Vergegnung

Zeitgenössischer Zirkus, Tanz
Austellung/Installation

13. & 14. Dezember:
Abendprogramm // ab 19:00 - ca.22: 30 Ausstellung & verschiedene Kurzstücke (La Discussion (Lola Atger & Verena Schneider), 15’33 (Florinda Fürst), Don Quixote (Flow Berger)

15. Dezember:
Nachmittagsprogramm // 14:00 - 16:00 Ausstellung & Performativer Akt Verena Schneider

Sechs Künstler. Vier Disziplinen. Drei Tage. Eine Vision. Von 13. bis 15. Dezember 2019 wird das BRUX Freies Theater Innsbruck zur Begegnungsstätte junger, zeitgenössischer Kunst. An der Schnittstelle von Zeitgenössischem Zirkus, Performance, Tanz & bildender Kunst lotet das Projekt „Plateau Paratagé #1“ die Grenzen der einzelnen Disziplinen aus, überschreitet diese und fügt facettenreich die einzelnen Bausteine zu einer anregenden Symbiose zusammen. Zu einer Begegnung auf Herzenshöhe. Zum
Aufführungen | Musiktheater

Il trittico

(Das Triptychon)
Zyklus aus drei Operneinaktern von Giacomo Puccini

Premiere: 30. November 2019

Il tabarro (Der Mantel): Text von Giuseppe Adami nach dem Drama „La Houppelande“ von Didier Gold
Suor Angelica (Schwester Angelica): Text von Giovacchino Forzano
Gianni Schicchi: Text von Giovacchino Forzano

Der Begriff Triptychon bezeichnet ein dreiteiliges Gemälde, das sich oft auf Altären findet. Der Komponist Giacomo Puccini wählte das italienische Wort Il trittico für seinen Opernzyklus, der sich aus drei Einaktern unterschiedlichen Charakters zusammensetzt.

Der Mantel ist ein in düsteren musikalischen Stimmungsbildern gemaltes Eifersuchtsdrama, das mit einem Mord endet. Als lyrisches Intermezzo sieht Puccini die Geschichte von Schwester Angelica. Sie wurde von ihrer Familie in ein Kloster verbannt, weil sie ein uneheliches Kind zur Welt brachte.
Aufführungen | Kinderprogramm

Jim Knopf und Lukas der Lokomotiv­führer

Kinderstück nach Michael Ende . Ab 5 Jahren

Lummerland ist eine kleine Insel mit zwei Bergen, gerade groß genug für ein Königreich mit einer sehr überschaubaren Anzahl an Bewohnern. Als eines Tages ein Paket mit einem kleinen Baby fälschlicherweise auf Lummerland zugestellt wird, hat das unerwartete Folgen. „Jim Knopf“ nennt Frau Waas den Jungen und hat ihn von Anfang an so lieb, dass sie ihn nicht wieder hergeben möchte. Das möchten auch die anderen nicht, doch der König fürchtet die bevorstehende Überbevölkerung seines Landes. Jim ist bereits ein halber Untertan und wenn er erwachsen ist, dann ist die Insel zu klein für alle fünf Lummerländer. Wenn Jim bleiben soll, muss Emma, Lukas’ Lokomotive, abgeschafft werden. Von seiner Emma kann Lukas sich aber nicht trennen, da verlässt er Lummerland lieber. Jim beschließt mitzukommen, imm
Aufführungen | Kinderprogramm

Jim Knopf und Lukas der Lokomotiv­führer

Kinderstück nach Michael Ende . Ab 5 Jahren

Lummerland ist eine kleine Insel mit zwei Bergen, gerade groß genug für ein Königreich mit einer sehr überschaubaren Anzahl an Bewohnern. Als eines Tages ein Paket mit einem kleinen Baby fälschlicherweise auf Lummerland zugestellt wird, hat das unerwartete Folgen. „Jim Knopf“ nennt Frau Waas den Jungen und hat ihn von Anfang an so lieb, dass sie ihn nicht wieder hergeben möchte. Das möchten auch die anderen nicht, doch der König fürchtet die bevorstehende Überbevölkerung seines Landes. Jim ist bereits ein halber Untertan und wenn er erwachsen ist, dann ist die Insel zu klein für alle fünf Lummerländer. Wenn Jim bleiben soll, muss Emma, Lukas’ Lokomotive, abgeschafft werden. Von seiner Emma kann Lukas sich aber nicht trennen, da verlässt er Lummerland lieber. Jim beschließt mitzukommen, imm
Aufführungen | Theater

Furor

Schauspiel von Lutz Hübner und Sarah Nemitz

Wutbürger, Hate-Speech, Lügenpresse, Fake-News und die Macht des gezückten Smartphones: In ihrem neuesten Stück geht das erfolgreiche Autoren-Duo Lutz Hübner und Sarah Nemitz der Frage nach, wie demokratische Werte erodieren und was unsere Gesellschaft immer weiter auseinanderdriften lässt.

Drei Repräsentanten höchst unterschiedlicher Milieus treffen in Furor aufeinander: eine Altenpflegerin, ein Paketbote und ein erfolgreicher Politiker. Ministerialdirigent Heiko Braubach hat ausgerechnet in der heißen Phase seines Wahlkampfs um das Amt des Bürgermeisters einen jungen Drogenabhängigen so schwer angefahren, dass dieser für immer an den Rollstuhl gefesselt sein wird. Obwohl ihn offiziell keine Schuld trifft, beschließt er, der Mutter des Jungen, die als Altenpflegerin jeden Cent zweimal
Aufführungen | Musiktheater

Green Day’s American Idiot

Österreichische Erstaufführung: 12. Dezember 2019

Buch und Songtexte von Billie Joe Armstrong . Buch von Michael Mayer . Musik und Songtexte von Green Day . Deutsch von Titus Hoffmann.

Das Leben in einer Vorstadt kann für Jugendliche die Hölle sein. Wie kann man aus der Ödnis entfliehen? Was hält das Leben eigentlich für einen bereit? Johnny, Will, Tunny und ihre Freunde wohnen in einer amerikanischen Vorstadt. Während Johnny in die nächste Großstadt flüchtet, um nach dem Sinn des Lebens zu suchen und die Freiheit und den Reiz der Metropole zu erleben, bleibt Will zu Hause, um die Beziehung mit seiner schwangeren Freundin zu klären. Tunny, der zunächst mit Johnny loszieht, ist vom Großstadtleben überfordert und verpflichtet sich bei der Armee. So zieht Johnny alleine durch die Straße
Aufführungen | Kinderprogramm

Jim Knopf und Lukas der Lokomotiv­führer

Kinderstück nach Michael Ende . Ab 5 Jahren

Lummerland ist eine kleine Insel mit zwei Bergen, gerade groß genug für ein Königreich mit einer sehr überschaubaren Anzahl an Bewohnern. Als eines Tages ein Paket mit einem kleinen Baby fälschlicherweise auf Lummerland zugestellt wird, hat das unerwartete Folgen. „Jim Knopf“ nennt Frau Waas den Jungen und hat ihn von Anfang an so lieb, dass sie ihn nicht wieder hergeben möchte. Das möchten auch die anderen nicht, doch der König fürchtet die bevorstehende Überbevölkerung seines Landes. Jim ist bereits ein halber Untertan und wenn er erwachsen ist, dann ist die Insel zu klein für alle fünf Lummerländer. Wenn Jim bleiben soll, muss Emma, Lukas’ Lokomotive, abgeschafft werden. Von seiner Emma kann Lukas sich aber nicht trennen, da verlässt er Lummerland lieber. Jim beschließt mitzukommen, imm
Aufführungen | Kinderprogramm

Jim Knopf und Lukas der Lokomotiv­führer

Kinderstück nach Michael Ende . Ab 5 Jahren

Lummerland ist eine kleine Insel mit zwei Bergen, gerade groß genug für ein Königreich mit einer sehr überschaubaren Anzahl an Bewohnern. Als eines Tages ein Paket mit einem kleinen Baby fälschlicherweise auf Lummerland zugestellt wird, hat das unerwartete Folgen. „Jim Knopf“ nennt Frau Waas den Jungen und hat ihn von Anfang an so lieb, dass sie ihn nicht wieder hergeben möchte. Das möchten auch die anderen nicht, doch der König fürchtet die bevorstehende Überbevölkerung seines Landes. Jim ist bereits ein halber Untertan und wenn er erwachsen ist, dann ist die Insel zu klein für alle fünf Lummerländer. Wenn Jim bleiben soll, muss Emma, Lukas’ Lokomotive, abgeschafft werden. Von seiner Emma kann Lukas sich aber nicht trennen, da verlässt er Lummerland lieber. Jim beschließt mitzukommen, imm
Aufführungen | Musiktheater

Green Day’s American Idiot

Österreichische Erstaufführung: 12. Dezember 2019

Buch und Songtexte von Billie Joe Armstrong . Buch von Michael Mayer . Musik und Songtexte von Green Day . Deutsch von Titus Hoffmann.

Das Leben in einer Vorstadt kann für Jugendliche die Hölle sein. Wie kann man aus der Ödnis entfliehen? Was hält das Leben eigentlich für einen bereit? Johnny, Will, Tunny und ihre Freunde wohnen in einer amerikanischen Vorstadt. Während Johnny in die nächste Großstadt flüchtet, um nach dem Sinn des Lebens zu suchen und die Freiheit und den Reiz der Metropole zu erleben, bleibt Will zu Hause, um die Beziehung mit seiner schwangeren Freundin zu klären. Tunny, der zunächst mit Johnny loszieht, ist vom Großstadtleben überfordert und verpflichtet sich bei der Armee. So zieht Johnny alleine durch die Straße
Aufführungen | Kinderprogramm

Jim Knopf und Lukas der Lokomotiv­führer

Kinderstück nach Michael Ende . Ab 5 Jahren

Lummerland ist eine kleine Insel mit zwei Bergen, gerade groß genug für ein Königreich mit einer sehr überschaubaren Anzahl an Bewohnern. Als eines Tages ein Paket mit einem kleinen Baby fälschlicherweise auf Lummerland zugestellt wird, hat das unerwartete Folgen. „Jim Knopf“ nennt Frau Waas den Jungen und hat ihn von Anfang an so lieb, dass sie ihn nicht wieder hergeben möchte. Das möchten auch die anderen nicht, doch der König fürchtet die bevorstehende Überbevölkerung seines Landes. Jim ist bereits ein halber Untertan und wenn er erwachsen ist, dann ist die Insel zu klein für alle fünf Lummerländer. Wenn Jim bleiben soll, muss Emma, Lukas’ Lokomotive, abgeschafft werden. Von seiner Emma kann Lukas sich aber nicht trennen, da verlässt er Lummerland lieber. Jim beschließt mitzukommen, imm
Aufführungen | Musiktheater

Samson et Dalila

Oper von Camille Saint-Saëns

Premiere: 21. Dezember 2019

Libretto von Ferdinand Lemaire

Auch wenn Camille Saint-Saëns nicht in erster Linie für seine Opern bekannt ist, konnte er mit Samson et Dalila einen triumphalen Erfolg verbuchen. Dem Librettisten Ferdinand Lemaire ist es zu verdanken, dass Saint-Saëns sich anstelle des geplanten Oratoriums für eine dramatische Bearbeitung des biblischen Stoffes entschied. In Paris wurde Samson et Dalila zunächst abgelehnt. 15 Jahre nach der 1877 von Franz Liszt veranlassten Uraufführung in Weimar wurde das Werk auch in der französischen Hauptstadt mit Jubel empfangen.

Inmitten des Konflikts zweier Völker bewegen sich die Figuren zwischen Liebe, Verrat und Tod. Nachdem der übermenschlich starke Samson mehrere Kämpfe für sich und die Hebräer entscheiden konnte, soll Dalil
Aufführungen | Musiktheater

Die Schatten­kaiserin

Musical von Jürgen Tauber und Oliver Ostermann

Libretto von Susanne Felicitas Wolf unter Verwendung von Motiven von Bernhard Aichner

Im Mittelpunkt der Handlung steht nicht der Regent selbst, sondern seine zweite Ehefrau, die in seinem Schatten ein bemitleidenswertes Dasein führte: Bianca Maria Sforza. Unter Verwendung von Motiven des Innsbrucker Bestseller-Autors Bernhard Aichner konzipierte Susanne Felicitas Wolf das Stück und verfasste das Libretto. Es zeichnet das berührende Porträt einer jungen Frau, die voller Hoffnungen und Sehnsüchte in die durch ihren reichen Onkel vermittelte Ehe geht. Doch Maximilian, dessen Herz noch an der früh verstorbenen Maria von Burgund hängt, kann keine Zuneigung zu ihr entwickeln. Ihr kindliches Verhalten und ihre Anhänglichkeit bleiben ihm fremd und hindern ihn in seinem Freiheitsdrang. Vom Kais
 
Konzerte | Klassik

Weihnachtskonzert: Puer natus est

Ein Kind ist uns geboren, mit diesem Titel stimmt das junge Ensemble Sollazzo auf Weihnachten ein. Unter der Leitung von Anna Danilevskaia treffen unterschiedliche künstlerische Ideen zusammen: Alte, klassische und zeitgenössische Musik wie auch Theater. An diesem Abend ist von Hirten auf dem Weg nach Betlehem, wie auch vom Weltenende zu hören. Sollazzo lassen uns mit Musik des ausgehenden Mittelalters und der Renaissance – einer Zeit des Um- und Aufbruchs – den vorweihnachtlichen Stress vergessen.

Sollazzo Ensemble
Perrine Devillers – Sopran
Andrew Hallock – Countertenor
Vivien Simon – Tenor
Sophia Danilevskaia – Fidel
Franziska Fleischanderl – Psalter
Roger Helou – Organetto
Ltg: Anna Danilevskaia – Fidel




Veranstalter

musik
Aufführungen | Musiktheater

Die Schatten­kaiserin

Musical von Jürgen Tauber und Oliver Ostermann

Libretto von Susanne Felicitas Wolf unter Verwendung von Motiven von Bernhard Aichner

Im Mittelpunkt der Handlung steht nicht der Regent selbst, sondern seine zweite Ehefrau, die in seinem Schatten ein bemitleidenswertes Dasein führte: Bianca Maria Sforza. Unter Verwendung von Motiven des Innsbrucker Bestseller-Autors Bernhard Aichner konzipierte Susanne Felicitas Wolf das Stück und verfasste das Libretto. Es zeichnet das berührende Porträt einer jungen Frau, die voller Hoffnungen und Sehnsüchte in die durch ihren reichen Onkel vermittelte Ehe geht. Doch Maximilian, dessen Herz noch an der früh verstorbenen Maria von Burgund hängt, kann keine Zuneigung zu ihr entwickeln. Ihr kindliches Verhalten und ihre Anhänglichkeit bleiben ihm fremd und hindern ihn in seinem Freiheitsdrang. Vom Kais
Aufführungen | Kinderprogramm

Jim Knopf und Lukas der Lokomotiv­führer

Kinderstück nach Michael Ende . Ab 5 Jahren

Lummerland ist eine kleine Insel mit zwei Bergen, gerade groß genug für ein Königreich mit einer sehr überschaubaren Anzahl an Bewohnern. Als eines Tages ein Paket mit einem kleinen Baby fälschlicherweise auf Lummerland zugestellt wird, hat das unerwartete Folgen. „Jim Knopf“ nennt Frau Waas den Jungen und hat ihn von Anfang an so lieb, dass sie ihn nicht wieder hergeben möchte. Das möchten auch die anderen nicht, doch der König fürchtet die bevorstehende Überbevölkerung seines Landes. Jim ist bereits ein halber Untertan und wenn er erwachsen ist, dann ist die Insel zu klein für alle fünf Lummerländer. Wenn Jim bleiben soll, muss Emma, Lukas’ Lokomotive, abgeschafft werden. Von seiner Emma kann Lukas sich aber nicht trennen, da verlässt er Lummerland lieber. Jim beschließt mitzukommen, imm
Aufführungen | Tanz

The Tempest

Tanzstück von Enrique Gasa Valga

Nach William Shakespeares Der Sturm

Mit Macbeth und A Midsummer Night’s Dream hat sich Enrique Gasa Valga bereits erfolgreich Shakespeares Meisterwerken gewidmet. Nun folgt mit The Tempest sein drittes Tanzstück nach einer Vorlage des englischen Dichtergenies – und Gasa Valga begibt sich damit auf hohe See und eine einsame Insel, wo Magie und Poesie, Gier und Vernunft herrschen.

Der Zauberer und ehemalige Herzog von Mailand, Prospero, lebt mit seiner Tochter Miranda auf einer einsamen Insel. Auf die flüchtete er einst, nachdem er von seinem Bruder Antonio und dem Herzog von Neapel, Alonso, verjagt wurde. Mittlerweile hat er sich den Luftgeist Ariel sowie Caliban, den Sohn einer Hexe, zu Untertanen gemacht. Ariel ist es dann, der dafür sorgt, dass Antonio, Alonso und dessen Sohn Ferdi
Aufführungen | Theater

Furor

Schauspiel von Lutz Hübner und Sarah Nemitz

Wutbürger, Hate-Speech, Lügenpresse, Fake-News und die Macht des gezückten Smartphones: In ihrem neuesten Stück geht das erfolgreiche Autoren-Duo Lutz Hübner und Sarah Nemitz der Frage nach, wie demokratische Werte erodieren und was unsere Gesellschaft immer weiter auseinanderdriften lässt.

Drei Repräsentanten höchst unterschiedlicher Milieus treffen in Furor aufeinander: eine Altenpflegerin, ein Paketbote und ein erfolgreicher Politiker. Ministerialdirigent Heiko Braubach hat ausgerechnet in der heißen Phase seines Wahlkampfs um das Amt des Bürgermeisters einen jungen Drogenabhängigen so schwer angefahren, dass dieser für immer an den Rollstuhl gefesselt sein wird. Obwohl ihn offiziell keine Schuld trifft, beschließt er, der Mutter des Jungen, die als Altenpflegerin jeden Cent zweimal
Aufführungen | Musiktheater

Samson et Dalila

Oper von Camille Saint-Saëns

Premiere: 21. Dezember 2019

Libretto von Ferdinand Lemaire

Auch wenn Camille Saint-Saëns nicht in erster Linie für seine Opern bekannt ist, konnte er mit Samson et Dalila einen triumphalen Erfolg verbuchen. Dem Librettisten Ferdinand Lemaire ist es zu verdanken, dass Saint-Saëns sich anstelle des geplanten Oratoriums für eine dramatische Bearbeitung des biblischen Stoffes entschied. In Paris wurde Samson et Dalila zunächst abgelehnt. 15 Jahre nach der 1877 von Franz Liszt veranlassten Uraufführung in Weimar wurde das Werk auch in der französischen Hauptstadt mit Jubel empfangen.

Inmitten des Konflikts zweier Völker bewegen sich die Figuren zwischen Liebe, Verrat und Tod. Nachdem der übermenschlich starke Samson mehrere Kämpfe für sich und die Hebräer entscheiden konnte, soll Dalil
Aufführungen | Musiktheater

Il trittico

(Das Triptychon)
Zyklus aus drei Operneinaktern von Giacomo Puccini

Premiere: 30. November 2019

Il tabarro (Der Mantel): Text von Giuseppe Adami nach dem Drama „La Houppelande“ von Didier Gold
Suor Angelica (Schwester Angelica): Text von Giovacchino Forzano
Gianni Schicchi: Text von Giovacchino Forzano

Der Begriff Triptychon bezeichnet ein dreiteiliges Gemälde, das sich oft auf Altären findet. Der Komponist Giacomo Puccini wählte das italienische Wort Il trittico für seinen Opernzyklus, der sich aus drei Einaktern unterschiedlichen Charakters zusammensetzt.

Der Mantel ist ein in düsteren musikalischen Stimmungsbildern gemaltes Eifersuchtsdrama, das mit einem Mord endet. Als lyrisches Intermezzo sieht Puccini die Geschichte von Schwester Angelica. Sie wurde von ihrer Familie in ein Kloster verbannt, weil sie ein uneheliches Kind zur Welt brachte.
Aufführungen | Musiktheater

Die Schatten­kaiserin

Musical von Jürgen Tauber und Oliver Ostermann

Libretto von Susanne Felicitas Wolf unter Verwendung von Motiven von Bernhard Aichner

Im Mittelpunkt der Handlung steht nicht der Regent selbst, sondern seine zweite Ehefrau, die in seinem Schatten ein bemitleidenswertes Dasein führte: Bianca Maria Sforza. Unter Verwendung von Motiven des Innsbrucker Bestseller-Autors Bernhard Aichner konzipierte Susanne Felicitas Wolf das Stück und verfasste das Libretto. Es zeichnet das berührende Porträt einer jungen Frau, die voller Hoffnungen und Sehnsüchte in die durch ihren reichen Onkel vermittelte Ehe geht. Doch Maximilian, dessen Herz noch an der früh verstorbenen Maria von Burgund hängt, kann keine Zuneigung zu ihr entwickeln. Ihr kindliches Verhalten und ihre Anhänglichkeit bleiben ihm fremd und hindern ihn in seinem Freiheitsdrang. Vom Kais
 
Konzerte | Klassik

Silvester still feiern

Das alte Jahr verabschieden und mit Zuversicht und Freude dem neuen entgegentreten, das will musik auch in der Musik. Ein Spiel des Alten, Vergangenen und Erlebten wird mit neuen Impulsen, Wünschen und Visionen vermischt. Der Tiroler Lautenist David Bergmüller (im Mai 2011 erstmals bei uns, mittlerweile Professor in Köln) und der aus Wien stammende Gambist Christoph Urbanetz feiern mit uns gemeinsam Silvester still auf zwei Instrumenten, die ihre Blütezeit in der Renaissance und im Barock erlebten.

David Bergmüller – Laute
Christoph Urbanetz – Gambe




Veranstalter

musik
Aufführungen | Tanz

The Tempest

Tanzstück von Enrique Gasa Valga

Nach William Shakespeares Der Sturm

Mit Macbeth und A Midsummer Night’s Dream hat sich Enrique Gasa Valga bereits erfolgreich Shakespeares Meisterwerken gewidmet. Nun folgt mit The Tempest sein drittes Tanzstück nach einer Vorlage des englischen Dichtergenies – und Gasa Valga begibt sich damit auf hohe See und eine einsame Insel, wo Magie und Poesie, Gier und Vernunft herrschen.

Der Zauberer und ehemalige Herzog von Mailand, Prospero, lebt mit seiner Tochter Miranda auf einer einsamen Insel. Auf die flüchtete er einst, nachdem er von seinem Bruder Antonio und dem Herzog von Neapel, Alonso, verjagt wurde. Mittlerweile hat er sich den Luftgeist Ariel sowie Caliban, den Sohn einer Hexe, zu Untertanen gemacht. Ariel ist es dann, der dafür sorgt, dass Antonio, Alonso und dessen Sohn Ferdi
Aufführungen | Tanz

The Tempest

Tanzstück von Enrique Gasa Valga

Nach William Shakespeares Der Sturm

Mit Macbeth und A Midsummer Night’s Dream hat sich Enrique Gasa Valga bereits erfolgreich Shakespeares Meisterwerken gewidmet. Nun folgt mit The Tempest sein drittes Tanzstück nach einer Vorlage des englischen Dichtergenies – und Gasa Valga begibt sich damit auf hohe See und eine einsame Insel, wo Magie und Poesie, Gier und Vernunft herrschen.

Der Zauberer und ehemalige Herzog von Mailand, Prospero, lebt mit seiner Tochter Miranda auf einer einsamen Insel. Auf die flüchtete er einst, nachdem er von seinem Bruder Antonio und dem Herzog von Neapel, Alonso, verjagt wurde. Mittlerweile hat er sich den Luftgeist Ariel sowie Caliban, den Sohn einer Hexe, zu Untertanen gemacht. Ariel ist es dann, der dafür sorgt, dass Antonio, Alonso und dessen Sohn Ferdi
Konzerte | Klassik

Neujahrskonzert 2020

Tiroler Kammerorchester Innstrumenti

Im Neujahrskonzert 2020 des Tiroler Kammerorchesters InnStrumenti erwartet Sie wieder ein abwechslungsreiches musikalisches Programm in einer ausgewogenen Balance von Musik, Wort und Humor. Ein besonderes Augenmerk richten wir dabei wieder auf die zahlreichen Jahresregenten – das Jahr 2020 hat viel zu bieten!
Die Musik von Weber, Donizetti, Waldteufel, Lehar, Rimski-Korsakow, Tschaikowsky, Delibes, Chapi y Lorente, Anderson, Piazzolla, Lumbye und natürlich Johann und Josef Strauss garantiert ein schwungvolles Neujahrskonzert unter der Leitung von Gerhard Sammer.
Das Konzertprogramm enthält neben klassischen „Neujahrskonzert-Hits“ auch einige Überraschungen sowie Werke von Komponisten mit besonderen Jubiläen.
Als Gesangssolistin wird diesmal die erfolgreiche Mezzosopranistin Camilla Lehm
Aufführungen | Musiktheater

Samson et Dalila

Oper von Camille Saint-Saëns

Premiere: 21. Dezember 2019

Libretto von Ferdinand Lemaire

Auch wenn Camille Saint-Saëns nicht in erster Linie für seine Opern bekannt ist, konnte er mit Samson et Dalila einen triumphalen Erfolg verbuchen. Dem Librettisten Ferdinand Lemaire ist es zu verdanken, dass Saint-Saëns sich anstelle des geplanten Oratoriums für eine dramatische Bearbeitung des biblischen Stoffes entschied. In Paris wurde Samson et Dalila zunächst abgelehnt. 15 Jahre nach der 1877 von Franz Liszt veranlassten Uraufführung in Weimar wurde das Werk auch in der französischen Hauptstadt mit Jubel empfangen.

Inmitten des Konflikts zweier Völker bewegen sich die Figuren zwischen Liebe, Verrat und Tod. Nachdem der übermenschlich starke Samson mehrere Kämpfe für sich und die Hebräer entscheiden konnte, soll Dalil
 
Konzerte | Klassik

Universum Schumann (5): E.T.A. Hoffmann

Der große Einfluss von E.T.A. Hoffmann auf seine Zeit steht im Zentrum dieses Konzerts. Schumann u.a. bemerkte, dass Schubert Jean Paul, Novalis und Hoffmann in Tönen ausgedrückt ist und er von Jean Paul mehr Kontrapunkt gelernt habe als von meinem Musiklehrer. An diesem Abend zu hören sind: neben Kreisleriana op. 16 und Nachtstücke op. 23 auch Maurice Ravels Gaspard de la Nuit (UA 1909, Paris).

Die Gefühlswelt von E.T.A. Hoffmanns Sprache eröffnet Ihnen Tobias Moretti im Dialog mit der Musik.

Tobias Moretti liest aus Hoffmanns Werk
Michael Schöch – Klavier





Veranstalter

musik
Aufführungen | Musiktheater

Die Schatten­kaiserin

Musical von Jürgen Tauber und Oliver Ostermann

Libretto von Susanne Felicitas Wolf unter Verwendung von Motiven von Bernhard Aichner

Im Mittelpunkt der Handlung steht nicht der Regent selbst, sondern seine zweite Ehefrau, die in seinem Schatten ein bemitleidenswertes Dasein führte: Bianca Maria Sforza. Unter Verwendung von Motiven des Innsbrucker Bestseller-Autors Bernhard Aichner konzipierte Susanne Felicitas Wolf das Stück und verfasste das Libretto. Es zeichnet das berührende Porträt einer jungen Frau, die voller Hoffnungen und Sehnsüchte in die durch ihren reichen Onkel vermittelte Ehe geht. Doch Maximilian, dessen Herz noch an der früh verstorbenen Maria von Burgund hängt, kann keine Zuneigung zu ihr entwickeln. Ihr kindliches Verhalten und ihre Anhänglichkeit bleiben ihm fremd und hindern ihn in seinem Freiheitsdrang. Vom Kais
Aufführungen | Musiktheater

Samson et Dalila

Oper von Camille Saint-Saëns

Premiere: 21. Dezember 2019

Libretto von Ferdinand Lemaire

Auch wenn Camille Saint-Saëns nicht in erster Linie für seine Opern bekannt ist, konnte er mit Samson et Dalila einen triumphalen Erfolg verbuchen. Dem Librettisten Ferdinand Lemaire ist es zu verdanken, dass Saint-Saëns sich anstelle des geplanten Oratoriums für eine dramatische Bearbeitung des biblischen Stoffes entschied. In Paris wurde Samson et Dalila zunächst abgelehnt. 15 Jahre nach der 1877 von Franz Liszt veranlassten Uraufführung in Weimar wurde das Werk auch in der französischen Hauptstadt mit Jubel empfangen.

Inmitten des Konflikts zweier Völker bewegen sich die Figuren zwischen Liebe, Verrat und Tod. Nachdem der übermenschlich starke Samson mehrere Kämpfe für sich und die Hebräer entscheiden konnte, soll Dalil
Konzerte | Konzert

Neujahrs­konzert 2020

Tiroler Symphonieorchester Innsbruck
Lukas Beikircher, Dirigent
Eva Lind, Moderation

Anlässlich des 140. Geburtstags von Robert Stolz wird dem erfolgreichen Meister der Wiener Operette ein Schwerpunkt gewidmet. Der 1880 in Graz geborene Komponist und Dirigent schuf eine Vielzahl von Werken, darunter Filmmusiken und Lieder sowie über 60 Operetten. Einige seiner unsterblich gewordenen Melodien präsentiert das Tiroler Symphonieorchester Innsbruck dem Neujahrspublikum in einer musikalisch-nostalgischen und beschwingten Zeitreise. Dirigiert wird das Festkonzert vom gebürtigen Südtiroler Lukas Beikircher, der der Musiktheatersparte des Tiroler Landestheaters ab der Spielzeit 2019.20 als Chefdirigent vorsteht. Die Moderation übernimmt die Tiroler Star-Sopranistin Eva Lind.

Aufführungen | Musiktheater

Il trittico

(Das Triptychon)
Zyklus aus drei Operneinaktern von Giacomo Puccini

Premiere: 30. November 2019

Il tabarro (Der Mantel): Text von Giuseppe Adami nach dem Drama „La Houppelande“ von Didier Gold
Suor Angelica (Schwester Angelica): Text von Giovacchino Forzano
Gianni Schicchi: Text von Giovacchino Forzano

Der Begriff Triptychon bezeichnet ein dreiteiliges Gemälde, das sich oft auf Altären findet. Der Komponist Giacomo Puccini wählte das italienische Wort Il trittico für seinen Opernzyklus, der sich aus drei Einaktern unterschiedlichen Charakters zusammensetzt.

Der Mantel ist ein in düsteren musikalischen Stimmungsbildern gemaltes Eifersuchtsdrama, das mit einem Mord endet. Als lyrisches Intermezzo sieht Puccini die Geschichte von Schwester Angelica. Sie wurde von ihrer Familie in ein Kloster verbannt, weil sie ein uneheliches Kind zur Welt brachte.
Aufführungen | Konzert

Humor in der Musik

Neujahrskonzert des Departments für Musikpädagogik Innsbruck

Eine Veranstaltung des Departments für Musikpädagogik Innsbruck

Konzeption: Isabel Gabbe

Studierende und Lehrende der Mozarteum-Dependance in Tirol präsentieren ein heiteres Programm zum Thema „Humor in der Musik“.

Veranstaltungsort: Vortragssaal (5. Stock), Haus der Musik Innsbrck

Eintritt frei!
Ereignisse | Messe

24. ART INNSBRUCK

INTERNATIONALE MESSE FÜR KUNST DES 19. - 21. JHDT.

So fängt das Kunstjahr gut an

Mit der 24. ART INNSBRUCK vom 16. bis 19. Jänner 2020 wird ein weiteres erfolgreiches ART-Jahr eingeläutet.

Sie liebt den Dauerlauf, nicht nur privat, sondern auch beruflich. Seit fast einem Vierteljahrhundert veranstaltet Johanna Penz, Gründerin und CEO der ART Kunstmesse GmbH alljährlich mindestens eine Kunstmesse, seit zwei Jahren sind es sogar regelmäßig zwei. Wie das geht? "Nur mit perfektem Timing und der entsprechenden Ausdauer", lächelt Penz. Die engagierte Kunstmessenmacherin, die im Vorjahr für ihren ausgewiesenen Entrepreneurinnengeist sogar zur Unternehmerin des Jahres gekürt wurde, ist daher seit Anfang an darauf erpicht, ihrem Publikum jedes Jahr aufs Neue den besten aller möglichen Ausstellermixe sowie ergänzend dazu inspirierende Specials
Aufführungen | Theater

Furor

Schauspiel von Lutz Hübner und Sarah Nemitz

Wutbürger, Hate-Speech, Lügenpresse, Fake-News und die Macht des gezückten Smartphones: In ihrem neuesten Stück geht das erfolgreiche Autoren-Duo Lutz Hübner und Sarah Nemitz der Frage nach, wie demokratische Werte erodieren und was unsere Gesellschaft immer weiter auseinanderdriften lässt.

Drei Repräsentanten höchst unterschiedlicher Milieus treffen in Furor aufeinander: eine Altenpflegerin, ein Paketbote und ein erfolgreicher Politiker. Ministerialdirigent Heiko Braubach hat ausgerechnet in der heißen Phase seines Wahlkampfs um das Amt des Bürgermeisters einen jungen Drogenabhängigen so schwer angefahren, dass dieser für immer an den Rollstuhl gefesselt sein wird. Obwohl ihn offiziell keine Schuld trifft, beschließt er, der Mutter des Jungen, die als Altenpflegerin jeden Cent zweimal
Aufführungen | Musiktheater

Samson et Dalila

Oper von Camille Saint-Saëns

Premiere: 21. Dezember 2019

Libretto von Ferdinand Lemaire

Auch wenn Camille Saint-Saëns nicht in erster Linie für seine Opern bekannt ist, konnte er mit Samson et Dalila einen triumphalen Erfolg verbuchen. Dem Librettisten Ferdinand Lemaire ist es zu verdanken, dass Saint-Saëns sich anstelle des geplanten Oratoriums für eine dramatische Bearbeitung des biblischen Stoffes entschied. In Paris wurde Samson et Dalila zunächst abgelehnt. 15 Jahre nach der 1877 von Franz Liszt veranlassten Uraufführung in Weimar wurde das Werk auch in der französischen Hauptstadt mit Jubel empfangen.

Inmitten des Konflikts zweier Völker bewegen sich die Figuren zwischen Liebe, Verrat und Tod. Nachdem der übermenschlich starke Samson mehrere Kämpfe für sich und die Hebräer entscheiden konnte, soll Dalil
Aufführungen | Musiktheater

Samson et Dalila

Oper von Camille Saint-Saëns

Premiere: 21. Dezember 2019

Libretto von Ferdinand Lemaire

Auch wenn Camille Saint-Saëns nicht in erster Linie für seine Opern bekannt ist, konnte er mit Samson et Dalila einen triumphalen Erfolg verbuchen. Dem Librettisten Ferdinand Lemaire ist es zu verdanken, dass Saint-Saëns sich anstelle des geplanten Oratoriums für eine dramatische Bearbeitung des biblischen Stoffes entschied. In Paris wurde Samson et Dalila zunächst abgelehnt. 15 Jahre nach der 1877 von Franz Liszt veranlassten Uraufführung in Weimar wurde das Werk auch in der französischen Hauptstadt mit Jubel empfangen.

Inmitten des Konflikts zweier Völker bewegen sich die Figuren zwischen Liebe, Verrat und Tod. Nachdem der übermenschlich starke Samson mehrere Kämpfe für sich und die Hebräer entscheiden konnte, soll Dalil
Aufführungen | Konzert

Voice & Piano

Eine Veranstaltung des Departments für Musikpädagogik Innsbruck

Als Abschluss und Höhepunkt zum Semesterende präsentieren die Studierenden des 1. Jahrgangs selbst am Klavier begleitete Lieder und Songs sowie originelle Arrangements aus unterschiedlichen Bereichen der (Popular-)Musik.

Konzeption: Reinhard Blum

Eintritt frei!
Aufführungen | Musiktheater

Samson et Dalila

Oper von Camille Saint-Saëns

Premiere: 21. Dezember 2019

Libretto von Ferdinand Lemaire

Auch wenn Camille Saint-Saëns nicht in erster Linie für seine Opern bekannt ist, konnte er mit Samson et Dalila einen triumphalen Erfolg verbuchen. Dem Librettisten Ferdinand Lemaire ist es zu verdanken, dass Saint-Saëns sich anstelle des geplanten Oratoriums für eine dramatische Bearbeitung des biblischen Stoffes entschied. In Paris wurde Samson et Dalila zunächst abgelehnt. 15 Jahre nach der 1877 von Franz Liszt veranlassten Uraufführung in Weimar wurde das Werk auch in der französischen Hauptstadt mit Jubel empfangen.

Inmitten des Konflikts zweier Völker bewegen sich die Figuren zwischen Liebe, Verrat und Tod. Nachdem der übermenschlich starke Samson mehrere Kämpfe für sich und die Hebräer entscheiden konnte, soll Dalil
Aufführungen | Tanz

The Tempest

Tanzstück von Enrique Gasa Valga

Nach William Shakespeares Der Sturm

Mit Macbeth und A Midsummer Night’s Dream hat sich Enrique Gasa Valga bereits erfolgreich Shakespeares Meisterwerken gewidmet. Nun folgt mit The Tempest sein drittes Tanzstück nach einer Vorlage des englischen Dichtergenies – und Gasa Valga begibt sich damit auf hohe See und eine einsame Insel, wo Magie und Poesie, Gier und Vernunft herrschen.

Der Zauberer und ehemalige Herzog von Mailand, Prospero, lebt mit seiner Tochter Miranda auf einer einsamen Insel. Auf die flüchtete er einst, nachdem er von seinem Bruder Antonio und dem Herzog von Neapel, Alonso, verjagt wurde. Mittlerweile hat er sich den Luftgeist Ariel sowie Caliban, den Sohn einer Hexe, zu Untertanen gemacht. Ariel ist es dann, der dafür sorgt, dass Antonio, Alonso und dessen Sohn Ferdi
 
Konzerte | Klassik

Das verlorene Land

Der „alten Musik“ der Wende vom 19. zum 20., wie auch der ersten Hälfte und Mitte des 20. Jahrhunderts widmet sich das Trio um Ivana Pristašová. Sie bringen Komponisten zu Gehör, die in Vergessenheit geraten sind. Der Abend beschäftigt sich mit jüdischen Künstlern zwischen Österreich, Europa und den USA. Alexander Zemlinsky, Erich Wolfgang Korngold, Leon Kirchner wie auch Ernest Bloch, dessen einziges Klaviertrio als nostalgische Erinnerung an das verlorene Land seiner Kindheit gedeutet wird.

Trio Pristašová
Ivana Pristašová – Violine
Christian Zaugg – Klavier
Boris Boho – Violoncello






Veranstalter

musik
Aufführungen | Schauspiel

Die Deutsch­lehrerin

Schauspiel nach dem Roman von Judith W. Taschler

Die Veranstaltungsreihe „Schüler/in trifft Autor/in“ der Kulturservicestelle des Landes Tirol sorgt dafür, dass sie sich nach 16 Jahren wiedersehen: die Deutschlehrerin Mathilda Kaminski und der Autor Xaver Sand, der es mit seiner Jugendbuchtrilogie Engelsflügel, Engelskind und Engelsblut zu einiger Berühmtheit gebracht hat. Lange Zeit waren sie ein Paar – bis er sie plötzlich verließ. Wenig später heiratete er die einzige Tochter eines reichen Hoteliers, kurz darauf kam ein Sohn zur Welt. Für Xaver eröffnete sich die Welt des Jetsets, für Mathilda brach eine Welt zusammen. Wie begegnet man sich nach so langer Zeit? Zunächst via E-Mail, dann von Angesicht zu Angesicht. Doch die Geschichten, die Xaver und Mathilda einander erzählen, scheinen sich zu widersprechen, führen in die Irre oder wa
Aufführungen | Musiktheater

Green Day’s American Idiot

Österreichische Erstaufführung: 12. Dezember 2019

Buch und Songtexte von Billie Joe Armstrong . Buch von Michael Mayer . Musik und Songtexte von Green Day . Deutsch von Titus Hoffmann.

Das Leben in einer Vorstadt kann für Jugendliche die Hölle sein. Wie kann man aus der Ödnis entfliehen? Was hält das Leben eigentlich für einen bereit? Johnny, Will, Tunny und ihre Freunde wohnen in einer amerikanischen Vorstadt. Während Johnny in die nächste Großstadt flüchtet, um nach dem Sinn des Lebens zu suchen und die Freiheit und den Reiz der Metropole zu erleben, bleibt Will zu Hause, um die Beziehung mit seiner schwangeren Freundin zu klären. Tunny, der zunächst mit Johnny loszieht, ist vom Großstadtleben überfordert und verpflichtet sich bei der Armee. So zieht Johnny alleine durch die Straße
Aufführungen | Musiktheater

Green Day’s American Idiot

Österreichische Erstaufführung: 12. Dezember 2019

Buch und Songtexte von Billie Joe Armstrong . Buch von Michael Mayer . Musik und Songtexte von Green Day . Deutsch von Titus Hoffmann.

Das Leben in einer Vorstadt kann für Jugendliche die Hölle sein. Wie kann man aus der Ödnis entfliehen? Was hält das Leben eigentlich für einen bereit? Johnny, Will, Tunny und ihre Freunde wohnen in einer amerikanischen Vorstadt. Während Johnny in die nächste Großstadt flüchtet, um nach dem Sinn des Lebens zu suchen und die Freiheit und den Reiz der Metropole zu erleben, bleibt Will zu Hause, um die Beziehung mit seiner schwangeren Freundin zu klären. Tunny, der zunächst mit Johnny loszieht, ist vom Großstadtleben überfordert und verpflichtet sich bei der Armee. So zieht Johnny alleine durch die Straße
Konzerte | Konzert

4. Symphonie­konzert

IM ABENDROT

Tiroler Symphonieorchester Innsbruck
Lukas Beikircher, Dirigent
Nancy Weißbach, Sopran

Richard Strauss: „Vier letzte Lieder“
Anton Bruckner: Symphonie Nr. 4 Es-Dur „Romantische“

Joseph von Eichendorffs Gedicht Im Abendrot inspirierte den 84-jährigen Richard Strauss zur Vertonung seiner Vier letzten Lieder. Zwar sind sie werkgeschichtlich gesehen nicht seine (aller)letzten Lieder, jedoch vollzieht sich in ihnen ein ehrfürchtiges Abschiednehmen im Sinne einer Auseinandersetzung mit dem eigenen Tod. Den zauberhaft-lyrischen und zugleich tiefgehend-dramatischen Melodien leiht die Sopranistin Nancy Weißbach ihre Stimme.
An den ­üppigen romantischen ­Orchesterklang von Strauss’ Liedern knüpft gewissermaßen Bruckners vierte Symphonie mit dem Beinamen „Romantische“ an. Durch Hornrufe, ch
Konzerte | Konzert

4. Symphonie­konzert

IM ABENDROT

Tiroler Symphonieorchester Innsbruck
Lukas Beikircher, Dirigent
Nancy Weißbach, Sopran

Richard Strauss: „Vier letzte Lieder“
Anton Bruckner: Symphonie Nr. 4 Es-Dur „Romantische“

Joseph von Eichendorffs Gedicht Im Abendrot inspirierte den 84-jährigen Richard Strauss zur Vertonung seiner Vier letzten Lieder. Zwar sind sie werkgeschichtlich gesehen nicht seine (aller)letzten Lieder, jedoch vollzieht sich in ihnen ein ehrfürchtiges Abschiednehmen im Sinne einer Auseinandersetzung mit dem eigenen Tod. Den zauberhaft-lyrischen und zugleich tiefgehend-dramatischen Melodien leiht die Sopranistin Nancy Weißbach ihre Stimme.
An den ­üppigen romantischen ­Orchesterklang von Strauss’ Liedern knüpft gewissermaßen Bruckners vierte Symphonie mit dem Beinamen „Romantische“ an. Durch Hornrufe, ch
Konzerte | Konzert

Komponisten unserer Zeit XX

Stürmische Zeit
Abokonzert 4

eXtracello
Caroline Mayrhofer, Magdalena Spielmann, Blockflöte
Franz HACKL, Trompete

Werner Pirchner (1940 – 2001) Der Sturm (UA)
Josef Schiechtl (*1995) Brainstorm (UA)*
Margarethe Herbert (*1964) réflexions für 4 Celli und Kammerorchester (UA)
Manuel Zwerger (*1992) Suite für 2 Blockflöten und Kammerorchester (UA)
Franz Hackl (*1967) Werk für Trompete und KO (UA)
Konzerte | Konzert

5. Symphonie­konzert

KLANG DER FERNE

Tiroler Symphonieorchester Innsbruck
Kerem Hasan, Dirigent
Benjamin Schmid, Violine

Igor Strawinski: Chant funèbre op. 5
Erich Wolfgang Korngold: Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 35
Sergej Rachmaninow: Sinfonische Tänze op. 45

2015 tauchte Igor Strawinskis seit der Uraufführung 1909 für verschollen erklärter Chant funèbre in einem Hinterzimmer des St. Petersburger Konservatoriums auf. Der damals 26-Jährige hatte den „Klagegesang“ 1908 zum Gedenken an seinen Lehrer Nikolai Rimski Korsakow komponiert. Trotz ihrer Düsterkeit entpuppt sich die Hommage als wahre Klangschönheit, die nicht zuletzt an Richard Wagner gemahnt.
Als „einer der ersten glühenden Bewunderer von Strawinski“ hatte sich Erich Wolfgang Korngold vom einstigen Wunderkind zum erfolgreichen Opern- und schli
Konzerte | Konzert

5. Symphonie­konzert

KLANG DER FERNE

Tiroler Symphonieorchester Innsbruck
Kerem Hasan, Dirigent
Benjamin Schmid, Violine

Igor Strawinski: Chant funèbre op. 5
Erich Wolfgang Korngold: Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 35
Sergej Rachmaninow: Sinfonische Tänze op. 45

2015 tauchte Igor Strawinskis seit der Uraufführung 1909 für verschollen erklärter Chant funèbre in einem Hinterzimmer des St. Petersburger Konservatoriums auf. Der damals 26-Jährige hatte den „Klagegesang“ 1908 zum Gedenken an seinen Lehrer Nikolai Rimski Korsakow komponiert. Trotz ihrer Düsterkeit entpuppt sich die Hommage als wahre Klangschönheit, die nicht zuletzt an Richard Wagner gemahnt.
Als „einer der ersten glühenden Bewunderer von Strawinski“ hatte sich Erich Wolfgang Korngold vom einstigen Wunderkind zum erfolgreichen Opern- und schli
Ausstellungen | Ausstellung

Neuaufstellung der Türkenkammer

Schloss Ambras besitzt eine der bedeutendsten Sammlungen von Gegenständen osmanischer Herkunft aus dem 16. Jahrhundert, die von Erzherzog Ferdinand II. in der „Türkenkammer“ – einem eigenen Raumabschnitt innerhalb der Rüstkammern – präsentiert wurden. Die Sammlung, die der Erzherzog zusammentrug, entsprach einer an europäischen Fürstenhöfen dieser Zeit weit verbreiteten „Türken-mode“ und umfasste orientalische und orientalisierende, in Europa gefertigte Objekte.

Im 16. Jahrhundert war das Osmanische Reich eine ständige Be-drohung für das christliche Abendland. Dennoch brachte man ihm auch größte Bewunderung aufgrund der hervorragenden technischen Kriegsführung und seiner Kunst und Kultur entgegen. Es war diese Ambivalenz aus Furcht und Faszination, die europäische Fürsten wie Erzherzog
Ausstellungen | Ausstellung

Sammlung Gotischer Skulpturen

Vom Innenhof ausgehend gelangt man in den Erdgeschoß des Bergfrieds, der am Ende des 13. Jahrhunderts errichtet wurde. Gemeinsam mit Teilen des Nordtrakts und der Kapelle gehört der Bergfried zum mittelalterlichen Bauabschnitt des Schlosses. Er diente als Wehrturm und bei Belagerung als sicherer Zufluchtsort.

Die gotischen Skulpturen stammen fast zur Gänze aus der Zeit Kaiser Maximilians I. Im 19. Jahrhunderts wurden die teils gefassten, teils roh belassenen Figuren gesammelt und ab 1880 im Schloss ausgestellt. Dabei stellt die Sammlung Tiroler, vom süddeutschen Kunstraum beeinflusste Werke, jenen aus dem niederösterreichischen Raum gegenüber. Das Hauptwerk ist der imposante Georgsaltar der im Auftrag Maximilians gefertigt wurde. Dieser Flügelaltar mit freistehenden Figuren wurde allans
Ausstellungen | Ausstellung

Die Habsburger Porträtgalerie

Schloss Ambras ist wie kein anderer Ort für die Unterbringung der „Habsburger Porträtgalerie“ geeignet, legte doch Erzherzog Ferdinand II. neben seiner berühmten Kunst- und Wunderkammer und den Rüstkammern auch eine umfangreiche Porträtsammlung an. Teil dieser Sammlung waren Porträts berühmter Persönlichkeiten, die durch ihre Leistungen oder durch ihre Herkunft eine besondere Rolle in der Geschichte gespielt haben. Darüber hinaus hat sich auch in anderen Habsburger Residenzen wie Graz und Wien sowie in den kaiserlichen Schlössern eine große Anzahl von dynastischen Bildern erhalten, von denen eine bedeutende Auswahl heute ebenfalls in Ambras gezeigt wird.

Die Habsburger Porträtgalerie umfasst die Zeitspanne vom 14. bis 18. Jahrhundert, eine Zeit also, in der die Habsburger wie kaum eine
Ausstellungen | Ausstellung

Die Kunst- und Wunderkammer

Die Ambraser Sammlung von Erzherzog Ferdinand II. ist für die Geschichte des Sammelwesens ebenso wie als einzig am Ort erhaltene manieristische Kunstkammer von unschätzbarem Wert.

Die jetzige Aufstellung folgt den Intentionen des Landesfürsten und berücksichtigt dabei alte Inventare, welche die Gegenstände und ihre Anordnung beschreiben. Das älteste davon wurde 1596 anlässlich des Todes Ferdinands II. 1595 angefertigt.

Kunst- und Wunderkammern sind in der Renaissance als Universalsammlungen entstanden, die das gesamte Wissen der Zeit erfassen wollten. Die Sammler sahen sich als gottgleiche Schöpfer einer Welt im Kleinen. Ferdinand entwickelte für seine Sammlung eine besondere Art der Präsentation, bei der Objekte aus demselben Material unabhängig von ihrer Herkunft in ursprünglich
Ausstellungen | Ausstellung

Die Rüstkammern

Erzherzog Ferdinand II. war der erste, der seine Rüstkammern als Sammlung nach einem klaren Konzept aufbaute. Sein Ziel war es, die historische Rolle der Habsburger hervorzuheben und an die hervorragenden Taten berühmter Persönlichkeiten zu erinnern. Wie noch niemand vor ihm erwarb er ganz systematisch Rüstungen, Waffen und Portraits von berühmten Feldherren. Zum ersten Mal in der Geschichte des Sammelwesens berücksichtigte er bei der Präsentation auch ästhetische Gesichtspunkte wie Licht. Die Voraussetzung einer solchen Präsentation war die Einbeziehung des Publikums, zu dessen Freude und Belehrung der fürstliche Sammler alle Aspekte der Repräsentation seines Hauses entfaltete.

Die Aufstellung entspricht nicht mehr der ursprünglichen, insbesondere was die Menge aber auch die Raumabfolg
Ausstellungen | Ausstellung

Glassammlung Strasser

Die Sammlung Strasser ist eine der weltweit bedeutendsten Glassammlungen. Sie wurde in mehr als 50-jähriger Sammeltätigkeit von Prof. Rudolf Strasser angelegt und umfasst insgesamt über 300 kostbare Gläser von der Renaissance bis zum Klassizismus aus den wichtigsten europäischen Glaserzeugungsgebieten wie Venedig, Hall, Innsbruck, Böhmen und Schlesien.

Im Jahr 2004 hat Rudolf Strasser seine Sammlung dem Kunsthistorischen Museum übereignet. Rund 60 Gläser werden seit März 2013 in der neu aufgestellten Wiener Kunstkammer gezeigt; der weitaus größere Teil der Sammlung ist jedoch als neu eingerichtete Dauerausstellung in Schloss Ambras zu bewundern. Hier erzählen die transparenten, farbigen sowie aufwendig dekorierten Pokale, Kelche, Stangengläser und Humpen die Geschichte und die Technik d
Ereignisse | Festspiele

Tiroler Festspiele Erl

  • Die Tiroler Festspiele Erl in Erl in Tirol in Österreich sind ein seit 1998 jährlich stattfindendes Opern- und Konzertfestival mit einer Sommer- und einer Wintersaison.
Ereignisse | Festival

Klangspuren Schwaz Tirol

  • Tiroler Festival für Neue Musik
Aufführungen | Kulturveranstaltung

Universität Mozarteum Salzburg

  • Universität Mozarteum Salzburg - wo aus Begabung Exzellenz wird.
Ereignisse | Festspiele

Passionsspiele Erl

  • Mai bis Okt. 2025
  • Von Mai bis Oktober 2025 beteiligen sich wieder rund 500 Laiendarsteller der 1450 Einwohner der Gemeinde Erl aktiv am Passionsspiel.
Konzerte | Konzert

InnStrumenti Tiroler Kammerorchester

  • Konzerte von der Wiener Klassik bis zur jüngsten Gegenwart
Aufführungen | Tanz

Freifall

  • zeitgenössischer Zirkus/Tanz, bildende Kunst und Musik
Ausstellungen | Messe

ART Innsbruck

  • Internationale Messe für zeitgenössische Kunst
  • vom 16. bis 19. Januar 2020 in der Messehalle Innsbruck
Ausstellungen | Museum

Museum der Völker Schwaz

  • Das Museum bietet spannende Ausstellungen und Vermittlungs- wie Veranstaltungsprogramme.
Ereignisse | Festival

Innsbrucker Festwochen der Alten Musik

  • Die Innsbrucker Festwochen der Alten Musik sind auf dem Boden einer reichen Musikgeschichte der Alpenstadt gewachsen.
  • Die Konzerte finden jährlich im Juli und August in Innsbruck statt.
Konzerte | Klassik

Windkraft Tirol Kapelle f. Neue Musik

  • Orchester aus Holz- und Blechbläsern
Ausstellungen | Museum

Ferdinandeum Innsbruck

  • Tiroler Landesmuseen - Museum für Archäologie, Kunst vom Mittelalter bis in die Gegenwart und Musikinstrumente
Brauchtum | Museum

Volkskunstmuseum Innsbruck

  • Tiroler Landesmuseen - Museum für Stuben, Handwerk, Tracht, Feste, Bräuche, Krippen, Glaube und Magie
Ausstellungen | Museum

Zeughaus Innsbruck

  • Tiroler Landesmuseen - Museum für Kulturgeschichte Tirols, Silberbergbau, Salzgewinnung, Erfinder und Entdecker, Freiheitskämpfer Andreas Hofer
Ausstellungen | Museum

Tirol Panorama Innsbruck

  • Tiroler Landesmuseen - Riesenrundgemälde, Ausstellung zum Mythos Tirol, Kaiserjägermuseum
Ereignisse / Messe Art Innsbruck 16. bis 19.1.2020
Aufführungen / Theater Tiroler Landestheater Innsbruck Innsbruck, Rennweg 2
Sehenswürdigkeiten / Burg Kaiserliche Hofburg Innsbruck Innsbruck, Rennweg 1
Ausstellungen / Museum Schloss Ambrass Innsbruck Innsbruck, Schlossstraße 20
Ausflüge / Reisen Innsbruck Innsbruck, Burggraben 3/II
Literatur / Lesung Buchtipp
Konzerte / Konzert Tiroler Symphonie-orchester Innsbruck Innsbruck, Rennweg 2
Sehenswürdigkeiten / Schloss Schloss Ambrass Innsbruck Innsbruck, Schloss Straße 20
Ausflüge / Reisen Kitzbühel Kitzbühel, Hinterstadt 18
Sehenswürdigkeiten / Kirche Dom zu St. Jakob Innsbruck Innsbruck, Domplatz
Ausflüge Zillertal Schlitters, Bundesstraße 27d
Sehenswürdigkeiten / Kirche Hofkirche Innsbruck Innsbruck, Universitätsstraße 2
Ausflüge / Reisen Kufstein Kufstein, Unterer Stadtplatz 11-13
Sehenswürdigkeiten / Denkmal Annasäule Innsbruck Maria-Theresien-Strasse Innsbruck, Maria-Theresien-Straße
Sehenswürdigkeiten / Gebäude Goldenes Dachl Innsbruck Innsbruck, Herzog-Friedrich-Str. 15
Ausflüge / Gebäude Nordkettenbahn Innsbruck Innsbruck, Höhenstraße 145
Sehenswürdigkeiten / Kirche Wiltener Basilika Innsbruck Innsbruck, Pastorstraße 694
Ausflüge / Burg Festung Kufstein Kufstein, Festung 2
Ereignisse / Festspiele Tiroler Festspiele Erl Erl, Mühlgraben 56 a
Ereignisse / Festival Klangspuren Schwaz Tirol Schwaz, Klangspurengasse 1
Aufführungen / Kulturveranstaltung Universität Mozarteum Salzburg
Ereignisse / Festspiele Passionsspiele Erl Mai bis Okt. 2025
Konzerte / Konzert InnStrumenti Tiroler Kammerorchester Innsbruck, Klammstraße 54a
Aufführungen / Tanz Freifall
Ausstellungen / Messe ART Innsbruck Innsbruck, Gutenbergstraße 3
Ausstellungen / Museum Museum der Völker Schwaz Schwaz​, St. Martin 16
Ereignisse / Festival Innsbrucker Festwochen der Alten Musik Innsbruck, Herzog-Friedrich-Straße 21/1
Konzerte / Klassik Windkraft Tirol Kapelle f. Neue Musik Innsbruck, -
Ausstellungen / Museum Ferdinandeum Innsbruck Innsbruck, Museumsstr. 15
Brauchtum / Museum Volkskunstmuseum Innsbruck Innsbruck, Universitätsstr. 2
Ausstellungen / Museum Zeughaus Innsbruck Innsbruck, Zeughausgasse 1
Ausstellungen / Museum Tirol Panorama Innsbruck Innsbruck, Bergisel 1-2
Konzerte / Klassik musik
So, 22.12.2019, 20:00 Uhr
Konzerte / Klassik musik
Di, 31.12.2019, 22:00 Uhr
Konzerte / Klassik musik
Fr, 10.1.2020, 20:00 Uhr
Konzerte / Klassik musik
Sa, 25.1.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Konzert Musik im Riesen Swarovski Kristallwelten Wattens, Kristallweltenstraße 1
Ausstellungen / Museum TAXISPALAIS Kunsthalle Tirol Innsbruck, Maria Theresien-Str. 45
Literatur / Lesung Literaturhaus am Inn Innsbruck, Josef-Hirn-Str. 5
Ausstellungen / Museum Kunstraum Innsbruck Innsbruck, Maria Theresienstr. 34
Aufführungen / Theater Passionsspielverein Erl Erl, Mühlgraben 56
Ausstellungen / Museum Kaiserliche Hofburg zu Innsbruck Innsbruck, Rennweg 1
Ereignisse / Wettbewerb La Bottega dell'Arte Fiera di Primiero, Via Fiume 5
Literatur / Lesung Turmbund Innsbruck Gesellschaft für Literatur und Kunst Innsbruck, Müllerstraße 3/I
Literatur / Lesung achensee.literatour über Achensee Tourismus Achenkirch am Achensee, Im Rathaus 387
Brauchtum / Tradition Tiroler Landestrachtenverband Innsbruck, Speckbacherstraße 41

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.