zur Startseite

Veranstaltungen in Innsbruck, Bozen/Bolzano, Trento/Trient

Veranstaltungskalender - Terminsuche
vom 04.04.2020 bis 12.07.2020
 
Aufführungen | Tanz

Näss (ÖEA, 2018)

Cie Massala
Choreographie: Fouad Boussouf
Tänzer: Yanice Djae, Sami Blond, Mathieu Bord, Maxime Cozic, Loic Elice, Justin Gouin, Nicolas Grosclaude, Teddy Verardo

In Näss – arabisch für Menschen – begegnen sich Körper, choreographische Stile, Kulturen, Musikrichtungen, Tradition und Moderne. Mit unbezähmbarer Wucht verbreiten sieben Männer auf der Bühne eine ansteckende Energie. Sie fallen mit vollem Elan in ihre akrobatische, mitreißende Choreographie zu Elektromusik und nordafrikanischen Trommelklängen, die einen nicht mehr loslassen.
Fouad Boussouf baut eine Brücke zwischen seinem Heimatland Marokko und seiner Wahlheimat Frankreich. Vom nordafrikanischen Volks- über urbanen Tanz und Hip-Hop zur Gnawa-Musik wird Geschichte und Kultur zu einer vielschichtigen Performance geformt. Aus den unterschiedlichen Strömungen macht Boussouf eine neue Sprache. Näss ist berauschend, ein Stück, das das Publikum betört.


Veranstalter

Osterfestival Tirol | www.osterfestival.at
 
Aufführungen | Film

Dancer in the Dark (2000) Englisch mit deutschen Untertiteln

Regie, Drehbuch: Lars von Trier
Einführung: Dietmar Regensburger

Dancer in the Dark ist der letzte Film aus Triers Golden Heart Trilogy (mit Breaking the Waves (1996) und Idioten (1998)). Im Mittelpunkt stehen tragische Frauengestalten, die sich für andere aufopfern und deren Liebe nicht davon abhängt, wie sie – vom Schicksal oder von den Menschen – behandelt werden. (Lars von Trier)
Die tschechische Einwanderin Selma und ihr zwölfjähriger Sohn leiden an einer erblichen Augenkrankheit. Selmas Welt wird zunehmend dunkler, schon bald wird sie nichts mehr sehen können. Tag und Nacht arbeitet sie in einer Fabrik, um ihrem Sohn die Augenoperation zu finanzieren. Sie flüchtet in eine Musicalwelt, da in Musicals nie etwas Schreckliches geschieht und sie immer ein Happy End haben. Mit Dancer in the Dark führt uns Lars von Trier auf eindringliche Weise die Sinnlosigkeit und Unmenschlichkeit der Todesstrafe vor.


Veranstalter

Osterfestival Tirol | www.osterfestival.at
 
Aufführungen | Theater

It’s a good day to die (ÖEA, 2018) Persisch mit deutschen Untertiteln

Regie/Text: Kamal & Jamal Hashemi (Iran)
Performerinnen: Shiva Falahi, Sara Sajadi

Mit zwei weiblichen Figuren – Yalta, einer 33-jährigen Filmemacherin, die am Ende des Iran-Irak-Krieges nach langem in ihr Familienhaus zurückkehrt und Mona, die in diesem ihre Heimat gefunden hat – beschreibt Kamal Hashemi die Ausmaße und Folgen von Krieg. Vor dem Ausbruch hat Yalta im Haus einen Film gedreht, den sie weiterführen will, dieses Mal als Rückblick ihres eigenen Lebens. Mona ist Teil des Films. Das Haus bricht immer mehr zusammen und die beiden Frauen fragen sich, ob es Sinn macht, zu bleiben oder ob es nicht besser wäre, neue Wege zu gehen.
Seyed Kamaleddin Hashemi (*1976) – Autor, Schauspieler, Filmemacher und Theaterregisseur – ist in Shiraz/Iran aufgewachsen. 1995 trat er der Mehr Theatre Group bei, die bereits mit Hearing 2017 beim Osterfestival Tirol zu Gast war. Mit It’s a good day to die versuchte er 2006 den Iran-Irak-Krieg aufzuarbeiten.


Veranstalter

Osterfestival Tirol | www.osterfestival.at
 
Aufführungen | Performance

The show must go on (2001)

Choreographie: Jérôme Bel
Laien & Profis aus Tirol

The show must go on des französischen Choreographen Jérôme Bel – einer der radikalsten und bedeutendsten Choreographen seiner Generation – ist als Kultstück bereits in die Tanz- und Performancegeschichte eingegangen.
2001 uraufgeführt, hat das Stuück nichts an seiner Stärke verloren. Ein DJ und 20 Tiroler Performerinnen und Performer – von Laien bis hin zu Profis – nehmen berühmte Lieder aus 30 Jahren Popgeschichte beim Wort. Die Uraufführung war ein Skandal, da Jérôme Bel den Alltagsgesten eine Bühne bietet und mit Humor Konventionen bricht. Das Ergebnis: Ein explosiver Tanzabend, der die Grenzen zwischen Bühne und Publikum verschwimmen lässt. Im Anschluss darf gefeiert und getanzt werden.


Veranstalter

Osterfestival Tirol | www.osterfestival.at
Aufführungen | Theater

Vögel

Schauspiel von Wajdi Mouawad

Als er Wahida trifft, ist es um Eitan geschehen. Plötzlich glaubt der nüchterne Genforscher an Vorsehung, Schicksal und die Liebe. Nach zwei Jahren voller Glück will er die Angebetete seinen Eltern vorstellen. Die sind entsetzt: Wie kann er als Jude eine Araberin lieben? Vor allem Eitans Vater David kann das nicht akzeptieren. Es kommt zum Bruch. Geistesgegenwärtig – und ganz Wissenschaftler – packt Eitan das Essbesteck seiner Eltern und seines Großvaters ein und lässt es genetisch untersuchen. Er kann nicht glauben, dass er das Kind dieser Eltern sein soll. Das Ergebnis aber ist in anderer Hinsicht überraschend und verweist auf ein noch größeres Familiengeheimnis. Um dem auf die Spur zu kommen, reist Eitan mit Wahida nach Israel zu seiner Großmutter. Doch die Wahrheit ist schmerzlicher al
Aufführungen | Theater

Vögel

Schauspiel von Wajdi Mouawad

Als er Wahida trifft, ist es um Eitan geschehen. Plötzlich glaubt der nüchterne Genforscher an Vorsehung, Schicksal und die Liebe. Nach zwei Jahren voller Glück will er die Angebetete seinen Eltern vorstellen. Die sind entsetzt: Wie kann er als Jude eine Araberin lieben? Vor allem Eitans Vater David kann das nicht akzeptieren. Es kommt zum Bruch. Geistesgegenwärtig – und ganz Wissenschaftler – packt Eitan das Essbesteck seiner Eltern und seines Großvaters ein und lässt es genetisch untersuchen. Er kann nicht glauben, dass er das Kind dieser Eltern sein soll. Das Ergebnis aber ist in anderer Hinsicht überraschend und verweist auf ein noch größeres Familiengeheimnis. Um dem auf die Spur zu kommen, reist Eitan mit Wahida nach Israel zu seiner Großmutter. Doch die Wahrheit ist schmerzlicher al
Aufführungen | Tanz

Die große Nacht des Tanzes

Choreografien von Nacho Duato, Jiří Kylián und Mauro Bigonzetti

Mit Die große Nacht des Tanzes setzt Enrique Gasa Valga die Reihe berühmter zeitgenössischer Choreografien mit weiteren Werken der Extraklasse fort. „Ästhetik, Musikalität und eine unglaubliche Poetik“ attestiert der Direktor der
Innsbrucker Tanzcompany seinem Landsmann Nacho Duato. In Por vos muero lässt dieser die Vielfalt der kulturellen Einflüsse der spanischen Renaissance sinnlich aufleben und begeisterte damit bereits in der Saison 2018.19 das Innsbrucker Publikum.
Lieder eines fahrenden Gesellen heißt die Choreografie von Jiří Kylián, die sich musikalisch auf die gleichnamige Komposition Gustav Mahlers stützt. Freude und Melancholie, Eifersucht und Todessehnsucht finden in Kyliáns fünf eindringlichen Pas de deux eine bemerkenswerte Entsprechung.
Zum ersten Mal ist am Tiroler
Aufführungen | Theater

Vögel

Schauspiel von Wajdi Mouawad

Als er Wahida trifft, ist es um Eitan geschehen. Plötzlich glaubt der nüchterne Genforscher an Vorsehung, Schicksal und die Liebe. Nach zwei Jahren voller Glück will er die Angebetete seinen Eltern vorstellen. Die sind entsetzt: Wie kann er als Jude eine Araberin lieben? Vor allem Eitans Vater David kann das nicht akzeptieren. Es kommt zum Bruch. Geistesgegenwärtig – und ganz Wissenschaftler – packt Eitan das Essbesteck seiner Eltern und seines Großvaters ein und lässt es genetisch untersuchen. Er kann nicht glauben, dass er das Kind dieser Eltern sein soll. Das Ergebnis aber ist in anderer Hinsicht überraschend und verweist auf ein noch größeres Familiengeheimnis. Um dem auf die Spur zu kommen, reist Eitan mit Wahida nach Israel zu seiner Großmutter. Doch die Wahrheit ist schmerzlicher al
Aufführungen | Theater

Die zwölf Geschworenen

von Reginald Rose

Premiere: 18. April 2020

Für die deutsche Bühne dramatisiert von Horst Budjuhn

Es ist der heißeste Tag des Jahres. Ein Gewitter liegt in der Luft. Und es ist der letzte Tag eines Mordprozesses mit schier erdrückender Beweislast: Ein Jugendlicher aus schwierigen Familienverhältnissen soll im Streit seinen Vater erstochen haben. Die Anklage präsentierte zwei glaubhafte Zeugen der Tat.

Reginald Roses Stück setzt mit dem Ende der Verhandlung ein, als sich die Geschworenen in einen von der Außenwelt abgeschlossenen Raum zur Beratung zurückziehen. Elf der Geschworenen sind sich sofort einig und plädieren für schuldig. Einer jedoch stellt sich gegen die Mehrheit: Die Entscheidung über Leben und Tod eines Menschen ist ihm mindestens eine faire Diskussion wert. Das Unverständnis der Mitges
Aufführungen | Tanz

Wolfgang Amadeus

Tanzstück von Marie Stockhausen

Libretto von Marie Stockhausen und Katajun Peer-Diamond
Musik von Wolfgang Amadé Mozart u. a.

Wolfgang Amadeus Mozart hat zwar nur kurz, dafür aber mehr als intensiv gelebt. Die Kindheit hat er quasi übersprungen. Der Vater hat sein Talent früh entdeckt und gefördert, ihn als Wunderkind „vermarktet“ und zusammen mit seiner Schwester Nannerl in ganz Westeuropa herumgereicht. Bereits mit fünf Jahren hat der kleine Wolferl sein erstes Menuett komponiert, mit elf seine erste Opera buffa. Und als er mit 35 Jahren starb, umfasste sein Werk mehr als 600 Kompositionen, darunter die fünf berühmten großen Opern: Die Entführung aus dem Serail (1781.82), Die Hochzeit des Figaro (1785.86), Don Giovanni (1787), Così fan tutte (1789.90) und Die Zauberflöte (1791). Das Requiem war das letzte große We
Aufführungen | Oper

Katja Kabanowa

Oper von Leoš Janáček

Text vom Komponisten nach dem Schauspiel „Das Gewitter“ von Alexander N. Ostrowskij

„Es zeugt von finsterer Ironie, dass sein pessimistischstes Drama in Bezug auf Klangschönheit und lyrischen Einfallsreichtum sein reichstes ist“, schrieb der englische Theaterwissenschaftler Michael Ewans über Janáčeks Katja Kabanowa. Die Titelfigur ist gefangen in einer Ehe mit einem schwachen Mann, der unter dem Einfluss seiner despotischen Mutter steht und es zulässt, dass seine Frau ebenfalls von ihr tyrannisiert wird. Katja flüchtet sich in eine leidenschaftliche Affäre. Doch sie kann das Glück nicht genießen. Gequält von Schuldgefühlen gesteht sie den Ehebruch und sieht als einzigen Ausweg den Freitod.

Die Figuren dieser Tragödie stehen sinnbildlich für gesellschaftliche Gruppen: die ältere
Aufführungen | Musiktheater

Heute Abend: Lola Blau

Musical von Georg Kreisler

Lola Blau, eine junge jüdische Schauspielerin, freut sich auf ihr erstes Festengagement in Linz. Doch der Einmarsch Hitlers zerstört ihre Träume. Sie flieht in die Schweiz, wo sie sich als Nachtclubsängerin so lange durchschlägt, bis sie eine Einreisegenehmigung in die USA erhält. In Amerika angekommen, wird Lola Blau ein viel umjubelter Star, ihre Einsamkeit verdrängt sie jedoch mit Alkohol und Tabletten. Nach Ende des Krieges erhält sie einen unerwarteten Anruf von ihrer Jugendliebe Leo, von der sie seit ihrer Flucht nichts mehr gehört hat. Sie beschließt, nach Österreich zurückzukehren, doch dort kann sie den Ewig-Gestrigen nicht entkommen.

Der sprachmächtige Grandseigneur des hintergründigen, oft apokalyptischen Chansons, der Kabarettist, begnadete Dichter, Meister des schwarzen Hum
Aufführungen | Theater

Die zwölf Geschworenen

von Reginald Rose

Premiere: 18. April 2020

Für die deutsche Bühne dramatisiert von Horst Budjuhn

Es ist der heißeste Tag des Jahres. Ein Gewitter liegt in der Luft. Und es ist der letzte Tag eines Mordprozesses mit schier erdrückender Beweislast: Ein Jugendlicher aus schwierigen Familienverhältnissen soll im Streit seinen Vater erstochen haben. Die Anklage präsentierte zwei glaubhafte Zeugen der Tat.

Reginald Roses Stück setzt mit dem Ende der Verhandlung ein, als sich die Geschworenen in einen von der Außenwelt abgeschlossenen Raum zur Beratung zurückziehen. Elf der Geschworenen sind sich sofort einig und plädieren für schuldig. Einer jedoch stellt sich gegen die Mehrheit: Die Entscheidung über Leben und Tod eines Menschen ist ihm mindestens eine faire Diskussion wert. Das Unverständnis der Mitges
 
Aufführungen | Aufführung

Welttag des Buches mit Ilonka struve

Hexe Haladusa: ein Märchen zum Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Fühlen

Veranstalter

Museum
 
Aufführungen | Aufführung

Welttag des Buches mit Ilonka struve

Hexe Haladusa: ein Märchen zum Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Fühlen

Veranstalter

Museum
 
Aufführungen | Aufführung

Welttag des Buches mit Ilonka struve

Hexe Haladusa: ein Märchen zum Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Fühlen

Veranstalter

Museum
Aufführungen | Oper

Katja Kabanowa

Oper von Leoš Janáček

Text vom Komponisten nach dem Schauspiel „Das Gewitter“ von Alexander N. Ostrowskij

„Es zeugt von finsterer Ironie, dass sein pessimistischstes Drama in Bezug auf Klangschönheit und lyrischen Einfallsreichtum sein reichstes ist“, schrieb der englische Theaterwissenschaftler Michael Ewans über Janáčeks Katja Kabanowa. Die Titelfigur ist gefangen in einer Ehe mit einem schwachen Mann, der unter dem Einfluss seiner despotischen Mutter steht und es zulässt, dass seine Frau ebenfalls von ihr tyrannisiert wird. Katja flüchtet sich in eine leidenschaftliche Affäre. Doch sie kann das Glück nicht genießen. Gequält von Schuldgefühlen gesteht sie den Ehebruch und sieht als einzigen Ausweg den Freitod.

Die Figuren dieser Tragödie stehen sinnbildlich für gesellschaftliche Gruppen: die ältere
Aufführungen | Musiktheater

Heute Abend: Lola Blau

Musical von Georg Kreisler

Lola Blau, eine junge jüdische Schauspielerin, freut sich auf ihr erstes Festengagement in Linz. Doch der Einmarsch Hitlers zerstört ihre Träume. Sie flieht in die Schweiz, wo sie sich als Nachtclubsängerin so lange durchschlägt, bis sie eine Einreisegenehmigung in die USA erhält. In Amerika angekommen, wird Lola Blau ein viel umjubelter Star, ihre Einsamkeit verdrängt sie jedoch mit Alkohol und Tabletten. Nach Ende des Krieges erhält sie einen unerwarteten Anruf von ihrer Jugendliebe Leo, von der sie seit ihrer Flucht nichts mehr gehört hat. Sie beschließt, nach Österreich zurückzukehren, doch dort kann sie den Ewig-Gestrigen nicht entkommen.

Der sprachmächtige Grandseigneur des hintergründigen, oft apokalyptischen Chansons, der Kabarettist, begnadete Dichter, Meister des schwarzen Hum
Aufführungen | Oper

Rigoletto

per von Giuseppe Verdi

Kann man sein Kind völlig von der harten Realität des Alltags abschirmen? Kann man ohne Folgen eine Art Doppelleben führen – im Berufsleben Teil der korrupten, intriganten Gesellschaft sein, zu Hause aber ein integrer, fürsorglicher Vater? Im Fall von Rigoletto muss beides mit Nein beantwortet werden. Am Hof des Herzogs von Mantua als Narr beschäftigt, tritt Rigoletto als Sprachrohr seines Herrn auf. Er unterstützt dessen Verführungspläne und verspottet lautstark die Leidtragenden. Seine Tochter Gilda jedoch hält er wie in einem Gefängnis von der Welt fern, damit sie von üblen Machenschaften unberührt bleibt. Rigoletto ahnt nicht, dass der Herzog längst ein Auge auf sie geworfen hat …

Bevor Verdis Rigoletto im März 1851 in Venedig seine umjubelte Premiere feiern durfte, hatte der Kompon
Aufführungen | Oper

Katja Kabanowa

Oper von Leoš Janáček

Text vom Komponisten nach dem Schauspiel „Das Gewitter“ von Alexander N. Ostrowskij

„Es zeugt von finsterer Ironie, dass sein pessimistischstes Drama in Bezug auf Klangschönheit und lyrischen Einfallsreichtum sein reichstes ist“, schrieb der englische Theaterwissenschaftler Michael Ewans über Janáčeks Katja Kabanowa. Die Titelfigur ist gefangen in einer Ehe mit einem schwachen Mann, der unter dem Einfluss seiner despotischen Mutter steht und es zulässt, dass seine Frau ebenfalls von ihr tyrannisiert wird. Katja flüchtet sich in eine leidenschaftliche Affäre. Doch sie kann das Glück nicht genießen. Gequält von Schuldgefühlen gesteht sie den Ehebruch und sieht als einzigen Ausweg den Freitod.

Die Figuren dieser Tragödie stehen sinnbildlich für gesellschaftliche Gruppen: die ältere
Aufführungen | Theater

Die zwölf Geschworenen

von Reginald Rose

Premiere: 18. April 2020

Für die deutsche Bühne dramatisiert von Horst Budjuhn

Es ist der heißeste Tag des Jahres. Ein Gewitter liegt in der Luft. Und es ist der letzte Tag eines Mordprozesses mit schier erdrückender Beweislast: Ein Jugendlicher aus schwierigen Familienverhältnissen soll im Streit seinen Vater erstochen haben. Die Anklage präsentierte zwei glaubhafte Zeugen der Tat.

Reginald Roses Stück setzt mit dem Ende der Verhandlung ein, als sich die Geschworenen in einen von der Außenwelt abgeschlossenen Raum zur Beratung zurückziehen. Elf der Geschworenen sind sich sofort einig und plädieren für schuldig. Einer jedoch stellt sich gegen die Mehrheit: Die Entscheidung über Leben und Tod eines Menschen ist ihm mindestens eine faire Diskussion wert. Das Unverständnis der Mitges
 
Aufführungen | Kabarett

O SOLO MIO - Markus Linder

In seinem 9. Soloprogramm sinniert der Musik-Comedian über Gott und die Welt, analysiert frech das Musikschaffen berühmter Kollegen und zeigt uns wie sich die Skurrilitäten des Lebens in der Musik widerspiegeln.

Veranstalter

Theaterfestival SteudlTENN

Wegbeschreibung

Mit der Zillertalbahn oder dem Linienbus: Bis Haltestation Uderns %u2013 ca. 3 Minuten Gehweg Mit dem Auto: A12 Inntalautobahn, Ausfahrt Wiesing/Zillertal, B169
 
Aufführungen | Kabarett

DENN SIE WISSEN (NOCH) NICHT, WAS SIE TUN

MIT ULI BÖTTCHER &
BERND KOHLHEPP

Bernd Kohlhepp und Uli Boettcher zelebrieren die große Kunst des improvisierens und haben dennoch immer die Gunst des Publikums im Sinn.
Ein Abend wie eine Wundertüte!

Veranstalter

Theaterfestival SteudlTENN

Wegbeschreibung

Mit der Zillertalbahn oder dem Linienbus: Bis Haltestation Uderns- ca. 3 Minuten Gehweg Mit dem Auto: A12 Inntalautobahn, Ausfahrt Wiesing/Zillertal, B169
Aufführungen | Theater

Die zwölf Geschworenen

von Reginald Rose

Premiere: 18. April 2020

Für die deutsche Bühne dramatisiert von Horst Budjuhn

Es ist der heißeste Tag des Jahres. Ein Gewitter liegt in der Luft. Und es ist der letzte Tag eines Mordprozesses mit schier erdrückender Beweislast: Ein Jugendlicher aus schwierigen Familienverhältnissen soll im Streit seinen Vater erstochen haben. Die Anklage präsentierte zwei glaubhafte Zeugen der Tat.

Reginald Roses Stück setzt mit dem Ende der Verhandlung ein, als sich die Geschworenen in einen von der Außenwelt abgeschlossenen Raum zur Beratung zurückziehen. Elf der Geschworenen sind sich sofort einig und plädieren für schuldig. Einer jedoch stellt sich gegen die Mehrheit: Die Entscheidung über Leben und Tod eines Menschen ist ihm mindestens eine faire Diskussion wert. Das Unverständnis der Mitges
 
Aufführungen | Kabarett

WINNETOU IV

MIT ULI BÖTTCHER &
BERND KOHLHEPP

Zwei Vollblutkomiker auf den Spuren von Winnetou und Konsorten kolportieren das Western-Genre bis an den Rand des Aberwitzes.
Kopfkino mit grandioser Pantomime und ein aktionsreiches Wiedersehen der beiden Blutsbrüder.
Resultat: urkomisch!

Veranstalter

Theaterfestival SteudlTENN

Wegbeschreibung

Mit der Zillertalbahn oder dem Linienbus: Bis Haltestation Uderns- ca. 3 Minuten Gehweg Mit dem Auto: A12 Inntalautobahn, Ausfahrt Wiesing/Zillertal, B169
Aufführungen | Tanz

Die große Nacht des Tanzes

Choreografien von Nacho Duato, Jiří Kylián und Mauro Bigonzetti

Mit Die große Nacht des Tanzes setzt Enrique Gasa Valga die Reihe berühmter zeitgenössischer Choreografien mit weiteren Werken der Extraklasse fort. „Ästhetik, Musikalität und eine unglaubliche Poetik“ attestiert der Direktor der
Innsbrucker Tanzcompany seinem Landsmann Nacho Duato. In Por vos muero lässt dieser die Vielfalt der kulturellen Einflüsse der spanischen Renaissance sinnlich aufleben und begeisterte damit bereits in der Saison 2018.19 das Innsbrucker Publikum.
Lieder eines fahrenden Gesellen heißt die Choreografie von Jiří Kylián, die sich musikalisch auf die gleichnamige Komposition Gustav Mahlers stützt. Freude und Melancholie, Eifersucht und Todessehnsucht finden in Kyliáns fünf eindringlichen Pas de deux eine bemerkenswerte Entsprechung.
Zum ersten Mal ist am Tiroler
Aufführungen | Theater

Die zwölf Geschworenen

von Reginald Rose

Premiere: 18. April 2020

Für die deutsche Bühne dramatisiert von Horst Budjuhn

Es ist der heißeste Tag des Jahres. Ein Gewitter liegt in der Luft. Und es ist der letzte Tag eines Mordprozesses mit schier erdrückender Beweislast: Ein Jugendlicher aus schwierigen Familienverhältnissen soll im Streit seinen Vater erstochen haben. Die Anklage präsentierte zwei glaubhafte Zeugen der Tat.

Reginald Roses Stück setzt mit dem Ende der Verhandlung ein, als sich die Geschworenen in einen von der Außenwelt abgeschlossenen Raum zur Beratung zurückziehen. Elf der Geschworenen sind sich sofort einig und plädieren für schuldig. Einer jedoch stellt sich gegen die Mehrheit: Die Entscheidung über Leben und Tod eines Menschen ist ihm mindestens eine faire Diskussion wert. Das Unverständnis der Mitges
 
Aufführungen | Aufführung

Buchlesung zum Tag der Bücherverbrennung

Im Mittelpunkt stehen die Briefe von Hilde Coppi aus der Todeszelle. Sie war an den Anschlägen auf Hitler beteiligt und wurde zum Tode verurteilt.
Da sie jedoch schwanger war, widerfuhr ihr eine besondere Gnade. Sie sollte erst erhängt werden, wenn sie ihr Baby nicht mehr stillen kann.
So brachte sie ihren Jungen im Gefängnis zur Welt und stillte ihr Baby fast ein Jahr lang.
ihre Gedanken schrieb sie in Briefen an die Außenwelt.

Veranstalter

Museum
 
Aufführungen | Aufführung

Buchlesung zum Tag der Bücherverbrennung

Im Mittelpunkt stehen die Briefe von Hilde Coppi aus der Todeszelle. Sie war an den Anschlägen auf Hitler beteiligt und wurde zum Tode verurteilt.
Da sie jedoch schwanger war, widerfuhr ihr eine besondere Gnade. Sie sollte erst erhängt werden, wenn sie ihr Baby nicht mehr stillen kann.
So brachte sie ihren Jungen im Gefängnis zur Welt und stillte ihr Baby fast ein Jahr lang.
ihre Gedanken schrieb sie in Briefen an die Außenwelt.

Veranstalter

Museum
 
Aufführungen | Aufführung

Buchlesung zum Tag der Bücherverbrennung

Im Mittelpunkt stehen die Briefe von Hilde Coppi aus der Todeszelle. Sie war an den Anschlägen auf Hitler beteiligt und wurde zum Tode verurteilt.
Da sie jedoch schwanger war, widerfuhr ihr eine besondere Gnade. Sie sollte erst erhängt werden, wenn sie ihr Baby nicht mehr stillen kann.
So brachte sie ihren Jungen im Gefängnis zur Welt und stillte ihr Baby fast ein Jahr lang.
ihre Gedanken schrieb sie in Briefen an die Außenwelt.

Veranstalter

Museum
 
Aufführungen | Aufführung

Buchlesung zum Tag der Bücherverbrennung

Im Mittelpunkt stehen die Briefe von Hilde Coppi aus der Todeszelle. Sie war an den Anschlägen auf Hitler beteiligt und wurde zum Tode verurteilt.
Da sie jedoch schwanger war, widerfuhr ihr eine besondere Gnade. Sie sollte erst erhängt werden, wenn sie ihr Baby nicht mehr stillen kann.
So brachte sie ihren Jungen im Gefängnis zur Welt und stillte ihr Baby fast ein Jahr lang.
ihre Gedanken schrieb sie in Briefen an die Außenwelt.

Veranstalter

Museum
Aufführungen | Oper

Rigoletto

per von Giuseppe Verdi

Kann man sein Kind völlig von der harten Realität des Alltags abschirmen? Kann man ohne Folgen eine Art Doppelleben führen – im Berufsleben Teil der korrupten, intriganten Gesellschaft sein, zu Hause aber ein integrer, fürsorglicher Vater? Im Fall von Rigoletto muss beides mit Nein beantwortet werden. Am Hof des Herzogs von Mantua als Narr beschäftigt, tritt Rigoletto als Sprachrohr seines Herrn auf. Er unterstützt dessen Verführungspläne und verspottet lautstark die Leidtragenden. Seine Tochter Gilda jedoch hält er wie in einem Gefängnis von der Welt fern, damit sie von üblen Machenschaften unberührt bleibt. Rigoletto ahnt nicht, dass der Herzog längst ein Auge auf sie geworfen hat …

Bevor Verdis Rigoletto im März 1851 in Venedig seine umjubelte Premiere feiern durfte, hatte der Kompon
 
Aufführungen | Aufführung

Buchlesung zum Tag der Bücherverbrennung mit Ilonka Struve

Im Mittelpunkt stehen die Briefe von Hilde Coppi aus der Todeszelle. Sie war an den Anschlägen auf Hitler beteiligt und wurde zum Tode verurteilt.
Da sie jedoch schwanger war, widerfuhr ihr eine besondere Gnade. Sie sollte erst erhängt werden, wenn sie ihr Baby nicht mehr stillen kann.
So brachte sie ihren Jungen im Gefängnis zur Welt und stillte ihr Baby fast ein Jahr lang.
ihre Gedanken schrieb sie in Briefen an die Außenwel

Veranstalter

Museum
 
Aufführungen | Aufführung

Buchlesung zum Tag der Bücherverbrennung mit Ilonka Struve

Im Mittelpunkt stehen die Briefe von Hilde Coppi aus der Todeszelle. Sie war an den Anschlägen auf Hitler beteiligt und wurde zum Tode verurteilt.
Da sie jedoch schwanger war, widerfuhr ihr eine besondere Gnade. Sie sollte erst erhängt werden, wenn sie ihr Baby nicht mehr stillen kann.
So brachte sie ihren Jungen im Gefängnis zur Welt und stillte ihr Baby fast ein Jahr lang.
ihre Gedanken schrieb sie in Briefen an die Außenwel

Veranstalter

Museum
 
Aufführungen | Aufführung

Buchlesung zum Tag der Bücherverbrennung mit Ilonka Struve

Im Mittelpunkt stehen die Briefe von Hilde Coppi aus der Todeszelle. Sie war an den Anschlägen auf Hitler beteiligt und wurde zum Tode verurteilt.
Da sie jedoch schwanger war, widerfuhr ihr eine besondere Gnade. Sie sollte erst erhängt werden, wenn sie ihr Baby nicht mehr stillen kann.
So brachte sie ihren Jungen im Gefängnis zur Welt und stillte ihr Baby fast ein Jahr lang.
ihre Gedanken schrieb sie in Briefen an die Außenwel

Veranstalter

Museum
Aufführungen | Oper

Katja Kabanowa

Oper von Leoš Janáček

Text vom Komponisten nach dem Schauspiel „Das Gewitter“ von Alexander N. Ostrowskij

„Es zeugt von finsterer Ironie, dass sein pessimistischstes Drama in Bezug auf Klangschönheit und lyrischen Einfallsreichtum sein reichstes ist“, schrieb der englische Theaterwissenschaftler Michael Ewans über Janáčeks Katja Kabanowa. Die Titelfigur ist gefangen in einer Ehe mit einem schwachen Mann, der unter dem Einfluss seiner despotischen Mutter steht und es zulässt, dass seine Frau ebenfalls von ihr tyrannisiert wird. Katja flüchtet sich in eine leidenschaftliche Affäre. Doch sie kann das Glück nicht genießen. Gequält von Schuldgefühlen gesteht sie den Ehebruch und sieht als einzigen Ausweg den Freitod.

Die Figuren dieser Tragödie stehen sinnbildlich für gesellschaftliche Gruppen: die ältere
Aufführungen | Theater

Die zwölf Geschworenen

von Reginald Rose

Premiere: 18. April 2020

Für die deutsche Bühne dramatisiert von Horst Budjuhn

Es ist der heißeste Tag des Jahres. Ein Gewitter liegt in der Luft. Und es ist der letzte Tag eines Mordprozesses mit schier erdrückender Beweislast: Ein Jugendlicher aus schwierigen Familienverhältnissen soll im Streit seinen Vater erstochen haben. Die Anklage präsentierte zwei glaubhafte Zeugen der Tat.

Reginald Roses Stück setzt mit dem Ende der Verhandlung ein, als sich die Geschworenen in einen von der Außenwelt abgeschlossenen Raum zur Beratung zurückziehen. Elf der Geschworenen sind sich sofort einig und plädieren für schuldig. Einer jedoch stellt sich gegen die Mehrheit: Die Entscheidung über Leben und Tod eines Menschen ist ihm mindestens eine faire Diskussion wert. Das Unverständnis der Mitges
 
Aufführungen | Musiktheater

GRACELAND - Ein Traum von Elvis

von Hakon Hirzenberger & Rupert Henning

ÖSTERREICHISCHE ERSTAUFFÜHRUNG

Elvis ist am Höhepunkt seiner Karriere, doch das Show Biz setzt ihm ordentlich zu. Er ist der Herrscher in seinem persönlichen Königreich – umgeben von devoten Dienern, skrupellosen Managern, seinem Leibarzt, der ihn immer wieder neu zum Leben erweckt, seinem Guru-Friseur und einer unglücklichen Geliebten.
Tauchen Sie ein in eine außergewöhnliche Musikkarriere eines unglaublichen Sängers, der am Ende seines Lebens noch die Welt retten will.

Mit weltberühmten und unsterblichen Elvis Hits live gesungen, nicht nur für Elvis Fans in den Top-Charts.

Absolut hörenswert! Koproduktion Wald4tler Hoftheater/STEUDLTENN

Veranstalter

Theaterfestival SteudlTENN

Wegbeschreibung

Mit der Zillertalbahn oder dem Linienbus: Bis Haltestation Uderns- ca. 3 Minuten Gehweg Mit dem Auto: A12 Inntalautobahn, Ausfahrt Wiesing/Zillertal, B169
 
Aufführungen | Musiktheater

GRACELAND - Ein Traum von Elvis

von Hakon Hirzenberger & Rupert Henning

ÖSTERREICHISCHE ERSTAUFFÜHRUNG

Elvis ist am Höhepunkt seiner Karriere, doch das Show Biz setzt ihm ordentlich zu. Er ist der Herrscher in seinem persönlichen Königreich – umgeben von devoten Dienern, skrupellosen Managern, seinem Leibarzt, der ihn immer wieder neu zum Leben erweckt, seinem Guru-Friseur und einer unglücklichen Geliebten.
Tauchen Sie ein in eine außergewöhnliche Musikkarriere eines unglaublichen Sängers, der am Ende seines Lebens noch die Welt retten will.

Mit weltberühmten und unsterblichen Elvis Hits live gesungen, nicht nur für Elvis Fans in den Top-Charts.

Absolut hörenswert! Koproduktion Wald4tler Hoftheater/STEUDLTENN

Veranstalter

Theaterfestival SteudlTENN

Wegbeschreibung

Mit der Zillertalbahn oder dem Linienbus: Bis Haltestation Uderns- ca. 3 Minuten Gehweg Mit dem Auto: A12 Inntalautobahn, Ausfahrt Wiesing/Zillertal, B169
 
Aufführungen | Musiktheater

GRACELAND - Ein Traum von Elvis

von Hakon Hirzenberger & Rupert Henning

ÖSTERREICHISCHE ERSTAUFFÜHRUNG

Elvis ist am Höhepunkt seiner Karriere, doch das Show Biz setzt ihm ordentlich zu. Er ist der Herrscher in seinem persönlichen Königreich – umgeben von devoten Dienern, skrupellosen Managern, seinem Leibarzt, der ihn immer wieder neu zum Leben erweckt, seinem Guru-Friseur und einer unglücklichen Geliebten.
Tauchen Sie ein in eine außergewöhnliche Musikkarriere eines unglaublichen Sängers, der am Ende seines Lebens noch die Welt retten will.

Mit weltberühmten und unsterblichen Elvis Hits live gesungen, nicht nur für Elvis Fans in den Top-Charts.

Absolut hörenswert! Koproduktion Wald4tler Hoftheater/STEUDLTENN

Veranstalter

Theaterfestival SteudlTENN

Wegbeschreibung

Mit der Zillertalbahn oder dem Linienbus: Bis Haltestation Uderns- ca. 3 Minuten Gehweg Mit dem Auto: A12 Inntalautobahn, Ausfahrt Wiesing/Zillertal, B169
 
Aufführungen | Musiktheater

GRACELAND - Ein Traum von Elvis

von Hakon Hirzenberger & Rupert Henning

ÖSTERREICHISCHE ERSTAUFFÜHRUNG

Elvis ist am Höhepunkt seiner Karriere, doch das Show Biz setzt ihm ordentlich zu. Er ist der Herrscher in seinem persönlichen Königreich – umgeben von devoten Dienern, skrupellosen Managern, seinem Leibarzt, der ihn immer wieder neu zum Leben erweckt, seinem Guru-Friseur und einer unglücklichen Geliebten.
Tauchen Sie ein in eine außergewöhnliche Musikkarriere eines unglaublichen Sängers, der am Ende seines Lebens noch die Welt retten will.

Mit weltberühmten und unsterblichen Elvis Hits live gesungen, nicht nur für Elvis Fans in den Top-Charts.

Absolut hörenswert! Koproduktion Wald4tler Hoftheater/STEUDLTENN

Veranstalter

Theaterfestival SteudlTENN

Wegbeschreibung

Mit der Zillertalbahn oder dem Linienbus: Bis Haltestation Uderns- ca. 3 Minuten Gehweg Mit dem Auto: A12 Inntalautobahn, Ausfahrt Wiesing/Zillertal, B169
Aufführungen | Tanz

Die große Nacht des Tanzes

Choreografien von Nacho Duato, Jiří Kylián und Mauro Bigonzetti

Mit Die große Nacht des Tanzes setzt Enrique Gasa Valga die Reihe berühmter zeitgenössischer Choreografien mit weiteren Werken der Extraklasse fort. „Ästhetik, Musikalität und eine unglaubliche Poetik“ attestiert der Direktor der
Innsbrucker Tanzcompany seinem Landsmann Nacho Duato. In Por vos muero lässt dieser die Vielfalt der kulturellen Einflüsse der spanischen Renaissance sinnlich aufleben und begeisterte damit bereits in der Saison 2018.19 das Innsbrucker Publikum.
Lieder eines fahrenden Gesellen heißt die Choreografie von Jiří Kylián, die sich musikalisch auf die gleichnamige Komposition Gustav Mahlers stützt. Freude und Melancholie, Eifersucht und Todessehnsucht finden in Kyliáns fünf eindringlichen Pas de deux eine bemerkenswerte Entsprechung.
Zum ersten Mal ist am Tiroler
 
Aufführungen | Musiktheater

GRACELAND - Ein Traum von Elvis

von Hakon Hirzenberger & Rupert Henning

ÖSTERREICHISCHE ERSTAUFFÜHRUNG

Elvis ist am Höhepunkt seiner Karriere, doch das Show Biz setzt ihm ordentlich zu. Er ist der Herrscher in seinem persönlichen Königreich – umgeben von devoten Dienern, skrupellosen Managern, seinem Leibarzt, der ihn immer wieder neu zum Leben erweckt, seinem Guru-Friseur und einer unglücklichen Geliebten.
Tauchen Sie ein in eine außergewöhnliche Musikkarriere eines unglaublichen Sängers, der am Ende seines Lebens noch die Welt retten will.

Mit weltberühmten und unsterblichen Elvis Hits live gesungen, nicht nur für Elvis Fans in den Top-Charts.

Absolut hörenswert! Koproduktion Wald4tler Hoftheater/STEUDLTENN

Veranstalter

Theaterfestival SteudlTENN

Wegbeschreibung

Mit der Zillertalbahn oder dem Linienbus: Bis Haltestation Uderns- ca. 3 Minuten Gehweg Mit dem Auto: A12 Inntalautobahn, Ausfahrt Wiesing/Zillertal, B169
Aufführungen | Theater

Die zwölf Geschworenen

von Reginald Rose

Premiere: 18. April 2020

Für die deutsche Bühne dramatisiert von Horst Budjuhn

Es ist der heißeste Tag des Jahres. Ein Gewitter liegt in der Luft. Und es ist der letzte Tag eines Mordprozesses mit schier erdrückender Beweislast: Ein Jugendlicher aus schwierigen Familienverhältnissen soll im Streit seinen Vater erstochen haben. Die Anklage präsentierte zwei glaubhafte Zeugen der Tat.

Reginald Roses Stück setzt mit dem Ende der Verhandlung ein, als sich die Geschworenen in einen von der Außenwelt abgeschlossenen Raum zur Beratung zurückziehen. Elf der Geschworenen sind sich sofort einig und plädieren für schuldig. Einer jedoch stellt sich gegen die Mehrheit: Die Entscheidung über Leben und Tod eines Menschen ist ihm mindestens eine faire Diskussion wert. Das Unverständnis der Mitges
 
Aufführungen | Musiktheater

GRACELAND - Ein Traum von Elvis

von Hakon Hirzenberger & Rupert Henning

ÖSTERREICHISCHE ERSTAUFFÜHRUNG

Elvis ist am Höhepunkt seiner Karriere, doch das Show Biz setzt ihm ordentlich zu. Er ist der Herrscher in seinem persönlichen Königreich – umgeben von devoten Dienern, skrupellosen Managern, seinem Leibarzt, der ihn immer wieder neu zum Leben erweckt, seinem Guru-Friseur und einer unglücklichen Geliebten.
Tauchen Sie ein in eine außergewöhnliche Musikkarriere eines unglaublichen Sängers, der am Ende seines Lebens noch die Welt retten will.

Mit weltberühmten und unsterblichen Elvis Hits live gesungen, nicht nur für Elvis Fans in den Top-Charts.

Absolut hörenswert! Koproduktion Wald4tler Hoftheater/STEUDLTENN

Veranstalter

Theaterfestival SteudlTENN

Wegbeschreibung

Mit der Zillertalbahn oder dem Linienbus: Bis Haltestation Uderns- ca. 3 Minuten Gehweg Mit dem Auto: A12 Inntalautobahn, Ausfahrt Wiesing/Zillertal, B169
Aufführungen | Theater

Die zwölf Geschworenen

von Reginald Rose

Premiere: 18. April 2020

Für die deutsche Bühne dramatisiert von Horst Budjuhn

Es ist der heißeste Tag des Jahres. Ein Gewitter liegt in der Luft. Und es ist der letzte Tag eines Mordprozesses mit schier erdrückender Beweislast: Ein Jugendlicher aus schwierigen Familienverhältnissen soll im Streit seinen Vater erstochen haben. Die Anklage präsentierte zwei glaubhafte Zeugen der Tat.

Reginald Roses Stück setzt mit dem Ende der Verhandlung ein, als sich die Geschworenen in einen von der Außenwelt abgeschlossenen Raum zur Beratung zurückziehen. Elf der Geschworenen sind sich sofort einig und plädieren für schuldig. Einer jedoch stellt sich gegen die Mehrheit: Die Entscheidung über Leben und Tod eines Menschen ist ihm mindestens eine faire Diskussion wert. Das Unverständnis der Mitges
 
Aufführungen | Musiktheater

GRACELAND - Ein Traum von Elvis

von Hakon Hirzenberger & Rupert Henning

ÖSTERREICHISCHE ERSTAUFFÜHRUNG

Elvis ist am Höhepunkt seiner Karriere, doch das Show Biz setzt ihm ordentlich zu. Er ist der Herrscher in seinem persönlichen Königreich – umgeben von devoten Dienern, skrupellosen Managern, seinem Leibarzt, der ihn immer wieder neu zum Leben erweckt, seinem Guru-Friseur und einer unglücklichen Geliebten.
Tauchen Sie ein in eine außergewöhnliche Musikkarriere eines unglaublichen Sängers, der am Ende seines Lebens noch die Welt retten will.

Mit weltberühmten und unsterblichen Elvis Hits live gesungen, nicht nur für Elvis Fans in den Top-Charts.

Absolut hörenswert! Koproduktion Wald4tler Hoftheater/STEUDLTENN

Veranstalter

Theaterfestival SteudlTENN

Wegbeschreibung

Mit der Zillertalbahn oder dem Linienbus: Bis Haltestation Uderns- ca. 3 Minuten Gehweg Mit dem Auto: A12 Inntalautobahn, Ausfahrt Wiesing/Zillertal, B169
 
Aufführungen | Musiktheater

GRACELAND - Ein Traum von Elvis

von Hakon Hirzenberger & Rupert Henning

ÖSTERREICHISCHE ERSTAUFFÜHRUNG

Elvis ist am Höhepunkt seiner Karriere, doch das Show Biz setzt ihm ordentlich zu. Er ist der Herrscher in seinem persönlichen Königreich – umgeben von devoten Dienern, skrupellosen Managern, seinem Leibarzt, der ihn immer wieder neu zum Leben erweckt, seinem Guru-Friseur und einer unglücklichen Geliebten.
Tauchen Sie ein in eine außergewöhnliche Musikkarriere eines unglaublichen Sängers, der am Ende seines Lebens noch die Welt retten will.

Mit weltberühmten und unsterblichen Elvis Hits live gesungen, nicht nur für Elvis Fans in den Top-Charts.

Absolut hörenswert! Koproduktion Wald4tler Hoftheater/STEUDLTENN

Veranstalter

Theaterfestival SteudlTENN

Wegbeschreibung

Mit der Zillertalbahn oder dem Linienbus: Bis Haltestation Uderns- ca. 3 Minuten Gehweg Mit dem Auto: A12 Inntalautobahn, Ausfahrt Wiesing/Zillertal, B169
 
Aufführungen | Musiktheater

GRACELAND - Ein Traum von Elvis

von Hakon Hirzenberger & Rupert Henning

ÖSTERREICHISCHE ERSTAUFFÜHRUNG

Elvis ist am Höhepunkt seiner Karriere, doch das Show Biz setzt ihm ordentlich zu. Er ist der Herrscher in seinem persönlichen Königreich – umgeben von devoten Dienern, skrupellosen Managern, seinem Leibarzt, der ihn immer wieder neu zum Leben erweckt, seinem Guru-Friseur und einer unglücklichen Geliebten.
Tauchen Sie ein in eine außergewöhnliche Musikkarriere eines unglaublichen Sängers, der am Ende seines Lebens noch die Welt retten will.

Mit weltberühmten und unsterblichen Elvis Hits live gesungen, nicht nur für Elvis Fans in den Top-Charts.

Absolut hörenswert! Koproduktion Wald4tler Hoftheater/STEUDLTENN

Veranstalter

Theaterfestival SteudlTENN

Wegbeschreibung

Mit der Zillertalbahn oder dem Linienbus: Bis Haltestation Uderns- ca. 3 Minuten Gehweg Mit dem Auto: A12 Inntalautobahn, Ausfahrt Wiesing/Zillertal, B169
 
Aufführungen | Musiktheater

GRACELAND - Ein Traum von Elvis

von Hakon Hirzenberger & Rupert Henning

ÖSTERREICHISCHE ERSTAUFFÜHRUNG

Elvis ist am Höhepunkt seiner Karriere, doch das Show Biz setzt ihm ordentlich zu. Er ist der Herrscher in seinem persönlichen Königreich – umgeben von devoten Dienern, skrupellosen Managern, seinem Leibarzt, der ihn immer wieder neu zum Leben erweckt, seinem Guru-Friseur und einer unglücklichen Geliebten.
Tauchen Sie ein in eine außergewöhnliche Musikkarriere eines unglaublichen Sängers, der am Ende seines Lebens noch die Welt retten will.

Mit weltberühmten und unsterblichen Elvis Hits live gesungen, nicht nur für Elvis Fans in den Top-Charts.

Absolut hörenswert! Koproduktion Wald4tler Hoftheater/STEUDLTENN

Veranstalter

Theaterfestival SteudlTENN

Wegbeschreibung

Mit der Zillertalbahn oder dem Linienbus: Bis Haltestation Uderns- ca. 3 Minuten Gehweg Mit dem Auto: A12 Inntalautobahn, Ausfahrt Wiesing/Zillertal, B169
 
Aufführungen | Musiktheater

GRACELAND - Ein Traum von Elvis

von Hakon Hirzenberger & Rupert Henning

ÖSTERREICHISCHE ERSTAUFFÜHRUNG

Elvis ist am Höhepunkt seiner Karriere, doch das Show Biz setzt ihm ordentlich zu. Er ist der Herrscher in seinem persönlichen Königreich – umgeben von devoten Dienern, skrupellosen Managern, seinem Leibarzt, der ihn immer wieder neu zum Leben erweckt, seinem Guru-Friseur und einer unglücklichen Geliebten.
Tauchen Sie ein in eine außergewöhnliche Musikkarriere eines unglaublichen Sängers, der am Ende seines Lebens noch die Welt retten will.

Mit weltberühmten und unsterblichen Elvis Hits live gesungen, nicht nur für Elvis Fans in den Top-Charts.

Absolut hörenswert! Koproduktion Wald4tler Hoftheater/STEUDLTENN

Veranstalter

Theaterfestival SteudlTENN

Wegbeschreibung

Mit der Zillertalbahn oder dem Linienbus: Bis Haltestation Uderns- ca. 3 Minuten Gehweg Mit dem Auto: A12 Inntalautobahn, Ausfahrt Wiesing/Zillertal, B169
Aufführungen | Theater

Die zwölf Geschworenen

von Reginald Rose

Premiere: 18. April 2020

Für die deutsche Bühne dramatisiert von Horst Budjuhn

Es ist der heißeste Tag des Jahres. Ein Gewitter liegt in der Luft. Und es ist der letzte Tag eines Mordprozesses mit schier erdrückender Beweislast: Ein Jugendlicher aus schwierigen Familienverhältnissen soll im Streit seinen Vater erstochen haben. Die Anklage präsentierte zwei glaubhafte Zeugen der Tat.

Reginald Roses Stück setzt mit dem Ende der Verhandlung ein, als sich die Geschworenen in einen von der Außenwelt abgeschlossenen Raum zur Beratung zurückziehen. Elf der Geschworenen sind sich sofort einig und plädieren für schuldig. Einer jedoch stellt sich gegen die Mehrheit: Die Entscheidung über Leben und Tod eines Menschen ist ihm mindestens eine faire Diskussion wert. Das Unverständnis der Mitges
 
Aufführungen | Musiktheater

GRACELAND - Ein Traum von Elvis

von Hakon Hirzenberger & Rupert Henning

ÖSTERREICHISCHE ERSTAUFFÜHRUNG

Elvis ist am Höhepunkt seiner Karriere, doch das Show Biz setzt ihm ordentlich zu. Er ist der Herrscher in seinem persönlichen Königreich – umgeben von devoten Dienern, skrupellosen Managern, seinem Leibarzt, der ihn immer wieder neu zum Leben erweckt, seinem Guru-Friseur und einer unglücklichen Geliebten.
Tauchen Sie ein in eine außergewöhnliche Musikkarriere eines unglaublichen Sängers, der am Ende seines Lebens noch die Welt retten will.

Mit weltberühmten und unsterblichen Elvis Hits live gesungen, nicht nur für Elvis Fans in den Top-Charts.

Absolut hörenswert! Koproduktion Wald4tler Hoftheater/STEUDLTENN

Veranstalter

Theaterfestival SteudlTENN

Wegbeschreibung

Mit der Zillertalbahn oder dem Linienbus: Bis Haltestation Uderns- ca. 3 Minuten Gehweg Mit dem Auto: A12 Inntalautobahn, Ausfahrt Wiesing/Zillertal, B169
Aufführungen | Oper

Katja Kabanowa

Oper von Leoš Janáček

Text vom Komponisten nach dem Schauspiel „Das Gewitter“ von Alexander N. Ostrowskij

„Es zeugt von finsterer Ironie, dass sein pessimistischstes Drama in Bezug auf Klangschönheit und lyrischen Einfallsreichtum sein reichstes ist“, schrieb der englische Theaterwissenschaftler Michael Ewans über Janáčeks Katja Kabanowa. Die Titelfigur ist gefangen in einer Ehe mit einem schwachen Mann, der unter dem Einfluss seiner despotischen Mutter steht und es zulässt, dass seine Frau ebenfalls von ihr tyrannisiert wird. Katja flüchtet sich in eine leidenschaftliche Affäre. Doch sie kann das Glück nicht genießen. Gequält von Schuldgefühlen gesteht sie den Ehebruch und sieht als einzigen Ausweg den Freitod.

Die Figuren dieser Tragödie stehen sinnbildlich für gesellschaftliche Gruppen: die ältere
Aufführungen | Tanz

Die große Nacht des Tanzes

Choreografien von Nacho Duato, Jiří Kylián und Mauro Bigonzetti

Mit Die große Nacht des Tanzes setzt Enrique Gasa Valga die Reihe berühmter zeitgenössischer Choreografien mit weiteren Werken der Extraklasse fort. „Ästhetik, Musikalität und eine unglaubliche Poetik“ attestiert der Direktor der
Innsbrucker Tanzcompany seinem Landsmann Nacho Duato. In Por vos muero lässt dieser die Vielfalt der kulturellen Einflüsse der spanischen Renaissance sinnlich aufleben und begeisterte damit bereits in der Saison 2018.19 das Innsbrucker Publikum.
Lieder eines fahrenden Gesellen heißt die Choreografie von Jiří Kylián, die sich musikalisch auf die gleichnamige Komposition Gustav Mahlers stützt. Freude und Melancholie, Eifersucht und Todessehnsucht finden in Kyliáns fünf eindringlichen Pas de deux eine bemerkenswerte Entsprechung.
Zum ersten Mal ist am Tiroler
Aufführungen | Oper

Katja Kabanowa

Oper von Leoš Janáček

Text vom Komponisten nach dem Schauspiel „Das Gewitter“ von Alexander N. Ostrowskij

„Es zeugt von finsterer Ironie, dass sein pessimistischstes Drama in Bezug auf Klangschönheit und lyrischen Einfallsreichtum sein reichstes ist“, schrieb der englische Theaterwissenschaftler Michael Ewans über Janáčeks Katja Kabanowa. Die Titelfigur ist gefangen in einer Ehe mit einem schwachen Mann, der unter dem Einfluss seiner despotischen Mutter steht und es zulässt, dass seine Frau ebenfalls von ihr tyrannisiert wird. Katja flüchtet sich in eine leidenschaftliche Affäre. Doch sie kann das Glück nicht genießen. Gequält von Schuldgefühlen gesteht sie den Ehebruch und sieht als einzigen Ausweg den Freitod.

Die Figuren dieser Tragödie stehen sinnbildlich für gesellschaftliche Gruppen: die ältere
Aufführungen | Oper

Katja Kabanowa

Oper von Leoš Janáček

Text vom Komponisten nach dem Schauspiel „Das Gewitter“ von Alexander N. Ostrowskij

„Es zeugt von finsterer Ironie, dass sein pessimistischstes Drama in Bezug auf Klangschönheit und lyrischen Einfallsreichtum sein reichstes ist“, schrieb der englische Theaterwissenschaftler Michael Ewans über Janáčeks Katja Kabanowa. Die Titelfigur ist gefangen in einer Ehe mit einem schwachen Mann, der unter dem Einfluss seiner despotischen Mutter steht und es zulässt, dass seine Frau ebenfalls von ihr tyrannisiert wird. Katja flüchtet sich in eine leidenschaftliche Affäre. Doch sie kann das Glück nicht genießen. Gequält von Schuldgefühlen gesteht sie den Ehebruch und sieht als einzigen Ausweg den Freitod.

Die Figuren dieser Tragödie stehen sinnbildlich für gesellschaftliche Gruppen: die ältere
Aufführungen | Tanz

Die große Nacht des Tanzes

Choreografien von Nacho Duato, Jiří Kylián und Mauro Bigonzetti

Mit Die große Nacht des Tanzes setzt Enrique Gasa Valga die Reihe berühmter zeitgenössischer Choreografien mit weiteren Werken der Extraklasse fort. „Ästhetik, Musikalität und eine unglaubliche Poetik“ attestiert der Direktor der
Innsbrucker Tanzcompany seinem Landsmann Nacho Duato. In Por vos muero lässt dieser die Vielfalt der kulturellen Einflüsse der spanischen Renaissance sinnlich aufleben und begeisterte damit bereits in der Saison 2018.19 das Innsbrucker Publikum.
Lieder eines fahrenden Gesellen heißt die Choreografie von Jiří Kylián, die sich musikalisch auf die gleichnamige Komposition Gustav Mahlers stützt. Freude und Melancholie, Eifersucht und Todessehnsucht finden in Kyliáns fünf eindringlichen Pas de deux eine bemerkenswerte Entsprechung.
Zum ersten Mal ist am Tiroler
Aufführungen | Theater

Die zwölf Geschworenen

von Reginald Rose

Premiere: 18. April 2020

Für die deutsche Bühne dramatisiert von Horst Budjuhn

Es ist der heißeste Tag des Jahres. Ein Gewitter liegt in der Luft. Und es ist der letzte Tag eines Mordprozesses mit schier erdrückender Beweislast: Ein Jugendlicher aus schwierigen Familienverhältnissen soll im Streit seinen Vater erstochen haben. Die Anklage präsentierte zwei glaubhafte Zeugen der Tat.

Reginald Roses Stück setzt mit dem Ende der Verhandlung ein, als sich die Geschworenen in einen von der Außenwelt abgeschlossenen Raum zur Beratung zurückziehen. Elf der Geschworenen sind sich sofort einig und plädieren für schuldig. Einer jedoch stellt sich gegen die Mehrheit: Die Entscheidung über Leben und Tod eines Menschen ist ihm mindestens eine faire Diskussion wert. Das Unverständnis der Mitges
Aufführungen | Konzert

Voice & Piano

Konzert des Departments für Musikpädagogik Innsbruck

Eine Veranstaltung von: Department Musikpädagogik Innsbruck

Konzeption: Reinhard Blum
Veranstaltungsort: Probesaal, Haus der Musik Innsbruck

Zum Höhepunkt des Semesterendes präsentieren die Studierenden des 1. Jahrgangs selbst am Klavier begleitete Lieder und Songs sowie originelle Arrangements aus unterschiedlichen Bereichen der (Popular-)Musik.

Eintritt frei!
Aufführungen | Theater

Die zwölf Geschworenen

von Reginald Rose

Premiere: 18. April 2020

Für die deutsche Bühne dramatisiert von Horst Budjuhn

Es ist der heißeste Tag des Jahres. Ein Gewitter liegt in der Luft. Und es ist der letzte Tag eines Mordprozesses mit schier erdrückender Beweislast: Ein Jugendlicher aus schwierigen Familienverhältnissen soll im Streit seinen Vater erstochen haben. Die Anklage präsentierte zwei glaubhafte Zeugen der Tat.

Reginald Roses Stück setzt mit dem Ende der Verhandlung ein, als sich die Geschworenen in einen von der Außenwelt abgeschlossenen Raum zur Beratung zurückziehen. Elf der Geschworenen sind sich sofort einig und plädieren für schuldig. Einer jedoch stellt sich gegen die Mehrheit: Die Entscheidung über Leben und Tod eines Menschen ist ihm mindestens eine faire Diskussion wert. Das Unverständnis der Mitges
Aufführungen | Theater

Die zwölf Geschworenen

von Reginald Rose

Premiere: 18. April 2020

Für die deutsche Bühne dramatisiert von Horst Budjuhn

Es ist der heißeste Tag des Jahres. Ein Gewitter liegt in der Luft. Und es ist der letzte Tag eines Mordprozesses mit schier erdrückender Beweislast: Ein Jugendlicher aus schwierigen Familienverhältnissen soll im Streit seinen Vater erstochen haben. Die Anklage präsentierte zwei glaubhafte Zeugen der Tat.

Reginald Roses Stück setzt mit dem Ende der Verhandlung ein, als sich die Geschworenen in einen von der Außenwelt abgeschlossenen Raum zur Beratung zurückziehen. Elf der Geschworenen sind sich sofort einig und plädieren für schuldig. Einer jedoch stellt sich gegen die Mehrheit: Die Entscheidung über Leben und Tod eines Menschen ist ihm mindestens eine faire Diskussion wert. Das Unverständnis der Mitges
Aufführungen | Theater

Die zwölf Geschworenen

von Reginald Rose

Premiere: 18. April 2020

Für die deutsche Bühne dramatisiert von Horst Budjuhn

Es ist der heißeste Tag des Jahres. Ein Gewitter liegt in der Luft. Und es ist der letzte Tag eines Mordprozesses mit schier erdrückender Beweislast: Ein Jugendlicher aus schwierigen Familienverhältnissen soll im Streit seinen Vater erstochen haben. Die Anklage präsentierte zwei glaubhafte Zeugen der Tat.

Reginald Roses Stück setzt mit dem Ende der Verhandlung ein, als sich die Geschworenen in einen von der Außenwelt abgeschlossenen Raum zur Beratung zurückziehen. Elf der Geschworenen sind sich sofort einig und plädieren für schuldig. Einer jedoch stellt sich gegen die Mehrheit: Die Entscheidung über Leben und Tod eines Menschen ist ihm mindestens eine faire Diskussion wert. Das Unverständnis der Mitges
Aufführungen | Theater

Die zwölf Geschworenen

von Reginald Rose

Premiere: 18. April 2020

Für die deutsche Bühne dramatisiert von Horst Budjuhn

Es ist der heißeste Tag des Jahres. Ein Gewitter liegt in der Luft. Und es ist der letzte Tag eines Mordprozesses mit schier erdrückender Beweislast: Ein Jugendlicher aus schwierigen Familienverhältnissen soll im Streit seinen Vater erstochen haben. Die Anklage präsentierte zwei glaubhafte Zeugen der Tat.

Reginald Roses Stück setzt mit dem Ende der Verhandlung ein, als sich die Geschworenen in einen von der Außenwelt abgeschlossenen Raum zur Beratung zurückziehen. Elf der Geschworenen sind sich sofort einig und plädieren für schuldig. Einer jedoch stellt sich gegen die Mehrheit: Die Entscheidung über Leben und Tod eines Menschen ist ihm mindestens eine faire Diskussion wert. Das Unverständnis der Mitges
Aufführungen | Theater

Die zwölf Geschworenen

von Reginald Rose

Premiere: 18. April 2020

Für die deutsche Bühne dramatisiert von Horst Budjuhn

Es ist der heißeste Tag des Jahres. Ein Gewitter liegt in der Luft. Und es ist der letzte Tag eines Mordprozesses mit schier erdrückender Beweislast: Ein Jugendlicher aus schwierigen Familienverhältnissen soll im Streit seinen Vater erstochen haben. Die Anklage präsentierte zwei glaubhafte Zeugen der Tat.

Reginald Roses Stück setzt mit dem Ende der Verhandlung ein, als sich die Geschworenen in einen von der Außenwelt abgeschlossenen Raum zur Beratung zurückziehen. Elf der Geschworenen sind sich sofort einig und plädieren für schuldig. Einer jedoch stellt sich gegen die Mehrheit: Die Entscheidung über Leben und Tod eines Menschen ist ihm mindestens eine faire Diskussion wert. Das Unverständnis der Mitges
Aufführungen | Tanz

Die große Nacht des Tanzes

Choreografien von Nacho Duato, Jiří Kylián und Mauro Bigonzetti

Mit Die große Nacht des Tanzes setzt Enrique Gasa Valga die Reihe berühmter zeitgenössischer Choreografien mit weiteren Werken der Extraklasse fort. „Ästhetik, Musikalität und eine unglaubliche Poetik“ attestiert der Direktor der
Innsbrucker Tanzcompany seinem Landsmann Nacho Duato. In Por vos muero lässt dieser die Vielfalt der kulturellen Einflüsse der spanischen Renaissance sinnlich aufleben und begeisterte damit bereits in der Saison 2018.19 das Innsbrucker Publikum.
Lieder eines fahrenden Gesellen heißt die Choreografie von Jiří Kylián, die sich musikalisch auf die gleichnamige Komposition Gustav Mahlers stützt. Freude und Melancholie, Eifersucht und Todessehnsucht finden in Kyliáns fünf eindringlichen Pas de deux eine bemerkenswerte Entsprechung.
Zum ersten Mal ist am Tiroler
 
Aufführungen | Kabarett

VATERMORD

MIT ERWIN STEINHAUER & MATTHIAS F. STEIN

Vater und Sohn erstmals gemeinsam auf der Bühne – Generationskonflikt vorprogrammiert!
Wirtschaftswunder versus Wirtschaftskrise, Babyboomer versus Pornostreamer – da fliegen die Fetzen im Theater.
„Zum Schreien komisch“ (kurier)

Veranstalter

Theaterfestival SteudlTENN

Wegbeschreibung

Mit der Zillertalbahn oder dem Linienbus: Bis Haltestation Uderns- ca. 3 Minuten Gehweg Mit dem Auto: A12 Inntalautobahn, Ausfahrt Wiesing/Zillertal, B169
 
Aufführungen | Kabarett

VATERMORD

MIT ERWIN STEINHAUER & MATTHIAS F. STEIN

Vater und Sohn erstmals gemeinsam auf der Bühne – Generationskonflikt vorprogrammiert!
Wirtschaftswunder versus Wirtschaftskrise, Babyboomer versus Pornostreamer – da fliegen die Fetzen im Theater.
„Zum Schreien komisch“ (kurier)

Veranstalter

Theaterfestival SteudlTENN

Wegbeschreibung

Mit der Zillertalbahn oder dem Linienbus: Bis Haltestation Uderns- ca. 3 Minuten Gehweg Mit dem Auto: A12 Inntalautobahn, Ausfahrt Wiesing/Zillertal, B169
Aufführungen

Veranstaltungsabsage bis 15.4.

Aufgrund der am 10. März 2020 bekanntgewordenen Entscheidung der österreichischen Bundesregierung werden mit diesem Tag zum Schutz der Gesundheit unserer Besucherinnen und Besucher alle Vorstellungen des Tiroler Landestheaters, die Symphoniekonzerte des Tiroler Symphonieorchesters Innsbruck, die Meister- und Kammerkonzerte Innsbruck sowie alle Veranstaltungen im Haus der Musik Innsbruck bis einschließlich 15. April 2020 abgesagt.
Aufführungen | Kulturveranstaltung

Universität Mozarteum Salzburg

  • Universität Mozarteum Salzburg - wo aus Begabung Exzellenz wird.
Aufführungen | Tanz

Freifall

  • zeitgenössischer Zirkus/Tanz, bildende Kunst und Musik
Aufführungen / Theater Tiroler Landestheater Innsbruck Innsbruck, Rennweg 2
Aufführungen / Kulturveranstaltung Universität Mozarteum Salzburg
Aufführungen / Tanz Freifall
Aufführungen / Tanz Osterfestival Tirol | www.osterfestival.at
Sa, 4.4.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Film Osterfestival Tirol | www.osterfestival.at
Mi, 8.4.2020, 18:00 Uhr
Aufführungen / Theater Osterfestival Tirol | www.osterfestival.at
Do, 9.4.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Performance Osterfestival Tirol | www.osterfestival.at
So, 12.4.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Aufführung Museum
Do, 23.4.2020, 10:30 Uhr
Aufführungen / Aufführung Museum
Do, 23.4.2020, 10:30 Uhr
Aufführungen / Aufführung Museum
Do, 23.4.2020, 10:30 Uhr
Aufführungen / Kabarett Theaterfestival SteudlTENN
Di, 28.4.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Kabarett Theaterfestival SteudlTENN
Mi, 29.4.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Kabarett Theaterfestival SteudlTENN
Do, 30.4.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Aufführung Museum
Mi, 6.5.2020, 09:30 Uhr
Aufführungen / Aufführung Museum
Mi, 6.5.2020, 09:30 Uhr
Aufführungen / Aufführung Museum
Mi, 6.5.2020, 09:30 Uhr
Aufführungen / Aufführung Museum
Mi, 6.5.2020, 09:30 Uhr
Aufführungen / Aufführung Museum
Do, 7.5.2020, 09:30 Uhr
Aufführungen / Aufführung Museum
Do, 7.5.2020, 09:30 Uhr
Aufführungen / Aufführung Museum
Do, 7.5.2020, 09:30 Uhr
Aufführungen / Musiktheater Theaterfestival SteudlTENN
Fr, 8.5.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Musiktheater Theaterfestival SteudlTENN
Sa, 9.5.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Musiktheater Theaterfestival SteudlTENN
So, 10.5.2020, 17:00 Uhr
Aufführungen / Musiktheater Theaterfestival SteudlTENN
Mi, 13.5.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Musiktheater Theaterfestival SteudlTENN
Do, 14.5.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Musiktheater Theaterfestival SteudlTENN
Fr, 15.5.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Musiktheater Theaterfestival SteudlTENN
Sa, 16.5.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Musiktheater Theaterfestival SteudlTENN
So, 17.5.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Musiktheater Theaterfestival SteudlTENN
Mi, 20.5.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Musiktheater Theaterfestival SteudlTENN
Do, 21.5.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Musiktheater Theaterfestival SteudlTENN
Fr, 22.5.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Musiktheater Theaterfestival SteudlTENN
Sa, 23.5.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Kabarett Theaterfestival SteudlTENN
Sa, 4.7.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Kabarett Theaterfestival SteudlTENN
Sa, 4.7.2020, 20:00 Uhr
Aufführungen / Konzert Musik im Riesen Swarovski Kristallwelten Wattens, Kristallweltenstraße 1
Aufführungen / Theater Passionsspielverein Erl Erl, Mühlgraben 56

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.