zur Startseite

Veranstaltungskalender - Terminsuche

vom 17.06.2019 bis 01.07.2019
 
Ausstellungen | Sonderführung

#letsmuseeum-Tour: Veni, vidi, bye-bye

Das sagenumwobene, glanzvolle Römische Reich ist untergegangen. Die Tour geht der Frage nach: Was ist da schiefgelaufen? Wie haben die Römer es geschafft, so vieles richtig, aber auch so falsch zu machen? Die alten Ruinen leben wieder auf und erzählen unverschämte Geheimnisse.

--------

#letsmuseeum ist ein Kultur Start-Up welches die ungewöhnlichsten Touren der Schweiz bietet. Dein Guide ist kein Experte sondern Fan. Du hörst Geschichten welche dich unterhalten, inspirieren und informieren.

Veranstalter

#letsmuseeum
 
Aufführungen | Aufführung

Händel spielt in Weißenfels von Ilonka Struve mit Schülern der Bergschule Weißenfels zu den Schultheatertagen Naumburg

Im Mittelpunkt steht die Fahrt des kleinen Georg Friedrich Händel nach Weißenfels und die Entdeckung seines Talents in der wunderschönen Schlosskirche. Wir sehen seine Familie, die Kinderspiele seiner Zeit und erleben seine große Liebe zum Spiel auf dem Clavichord. In herrlichen Kostümen präsentieren die Darsteller*innen die Entdeckung des taloentes des kleinen Händels, der dann ein berühmter Musiker wurde.Im Rahmen der schultheatertage des Theater Naumburg wird diese Vorstellung in der jan Hus Schule in Naumburg gezeigt.
Nähere Informationen oder weitere Terminwünsche gerne untzer 01629867430 bei I.Struve

Veranstalter

Theater Naumburg
Aufführungen | Theater

Goethe: Faust

»Faust« ist die Dichtung der Superlative: das meistzitierte und immer noch meistbesuchte Theaterstück im Deutschen Sprachraum - und im Wortsinn ein Lebenswerk. Begonnen im Alter von 21 endet Goethes Arbeit daran erst im 82. Lebensjahr – kurz vor seinem Tod.

So überschreibt Faust sein Projekt. Gescheitert in dem Versuch, sich der Schöpfung in ihrem innersten Kern zu nähern, unfähig, den Schritt ins Jenseits zu wagen, sich an eine Wirklichkeit klammernd, die ihm fremd ist, stürzt er sich gierig auf denjenigen, der ihm die Chance gibt, seine Lebensentwürfe gründlich zu revidieren: auf Mephisto. - Es ist Faust, der die Wette mit dem Teufel initiiert: sein Leben gegen den »höchsten Augenblick« – weil er festen Glaubens ist, dass auch ein Teufel diesen Auftrag nicht erfüllen kann.

Mit: Hel
Aufführungen | Theater

Die Tanzstunde (Dancing Lessons)

Komödie von Mark St. Germain

Eines Abends klopft es bei Senga Quinn an der Tür. Ever Montgomery, ein Nachbar, den sie kaum kennt, bittet hartnäckig um Einlass. Eigentlich will Senga, die gerade ziemlich schlechte Laune hat, niemanden sehen. »Was wollen Sie«, herrscht sie ihren Nachbarn an. »Eine Tanzstunde!« Senga Quinn fühlt sich verschaukelt, ist doch ihr Bein verletzt und steckt in einer großen Orthese. Ausserdem sei sie Tänzerin und keine Tanzlehrerin. Mit ihrem Handicap werde ihr wohl nichts weiter übrigbleiben, als zu unterrichten, da sie so wohl kaum tanzen kann, gibt Ever ihr unverblümt zu verstehen. Eine Frechheit, findet Senga. Sie hält ihn erst recht für schmierig und widerwärtig, als er ihr sagt, dass er ihr für diese eine Tanzstunde 2153 Dollar zahlen will. Das kann sich doch nur um ein unmoralisches Ange
Aufführungen | Theater

Terror - Ihr Urteil

Bestseller von Ferdinand von Schirach - das TV-Ereignis des Jahres

Ein Passagierflugzeug wird entführt, ein Terrorist will es über dem ausverkauften Münchner Fussballstadion zum Absturz bringen. Der Pilot eines Kampfjets schiesst die Verkehrsmaschine gegen den ausdrücklichen Befehl seiner Vorgesetzten ab, um die 70.000 Menschen im Stadion zu retten; alle 164 Personen an Bord des Linienfluges sterben.

Der Jurist und Autor Ferdinand von Schirach (seine Erzählungsbände „Verbrechen“ und „Schuld“ sind ebenfalls Bestseller, die verfilmt wurden) fordert mit seinem ersten Theaterstück „Terror“ dazu auf, gemeinsam über den Wert des Lebens und die Würde des Menschen nachzudenken. Von Schirach bringt einen Gerichtsprozess auf die Bühne, in dem der Pilot des vielfachen Mordes angeklagt wird - Der Fall wirft grundsätzliche Fragen auf: Darf Leben gegen Leben abgewog
Aufführungen | Konzert

Acht Frauen (Huit femmes)

Komödie von Robert Thomas
Unser Silvester Highlight!

Acht Frauen unter sich, auf der Suche nach der Wahrheit. Auf charmante Weise tun sich hier Abgründe auf, in die man als Zuschauer vergnüglich amüsiert blickt.

Auf einem abgelegenen Landsitz kommt die Familie zusammen, um die Weihnachtsfeiertage miteinander zu verbringen. Die feierliche Stimmung findet jedoch ein jähes Ende, als der einzige Mann im Haus tot – mit einem Messer im Rücken – aufgefunden wird. Alsbald müssen die acht Frauen auch noch feststellen, dass sie von der Aussenwelt vollkommen abgeschnitten sind. So bleibt nur mehr die eine Vermutung: die Mörderin weilt noch unter ihnen. Alle acht Damen scheinen nämlich ein Motiv, aber keinerlei Alibi zu haben - die Folge ist ein aberwitziges Versteckspiel aus Beschuldigungen, Heimlichkeiten und Lügen.

Mit seiner Komödie gelang dem
Aufführungen | Theater

Männer und andere Irrtümer

Michèle Bernier und Marie Pascale Osterrieth

Das brillante Gegenstück zu "Caveman" aus der Sicht der Frau

Wenn Männer in die Jahre kommen, müssen sie durch die Midlife-Crisis. Oft verlässt der um seine Jugendlichkeit ringende Mann das angetraute Weib, um sich für eine "junge, schöne Fee" wieder in den Märchenprinzen zu verwandeln.
Zurück bleibt die verlassene Gattin, die nach Jahren des Hausfrauendaseins die neu gewonnene "Freiheit" in allen Höhen und Tiefen und gegebenenfalls mit bissigem Humor durchlebt: Eine Achterbahn der Gefühle! - Wie wird man damit fertig? Am besten, indem man sich in einem Monolog den gesamten Frust von der Seele spielt und dabei nicht nur die Rolle des eigenen Ich spielt, sondern auch in die des auf Freiersfüssen wandelnden Ehemannes schlüpft und in die der "guten Fee", mit der der Mann durchgebrannt is
Konzerte | Musik

Stuttgarter Abo-Konzert Nr. 9

Dmitrij Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 7 C-Dur op. 60 (Leningrader)

SWR Symphonieorchester
Dirigent: Teodor Currentzis (Foto)

Einführung um 19 Uhr
Konzerte | Musik

Stuttgarter Abo-Konzert Nr. 9

Dmitrij Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 7 C-Dur op. 60 (Leningrader)

SWR Symphonieorchester
Dirigent: Teodor Currentzis (Foto)

Einführung um 19 Uhr
 
Ereignisse | Fest

Peter-und-Paul-Fest

Vom 28.6.2019 bis 1.7.2019.
Unter dem Motto „Eine Stadt lebt ihre Geschichte“ präsentieren über 4.000 Teilnehmende in historischen Gewändern zusammen mit Gastgruppen aus ganz Europa über 120.000 Besuchern Episoden aus der Stadtgeschichte. Das Fest ist "ein herausragendes, identitätsstiftendes Kulturereignis" für die Stadt, die Region und weit darüber hinaus. Es orientiert sich an historischen Begebenheiten und Traditionen: der Belagerung des kurpfälzischen Bretten durch Herzog Ulrich von Württemberg im Jahre 1504, dem seit dem 16. Jahrhundert überlieferten „Peter-und-Paul-Freischießen“ und dem seit dem 17. Jahrhundert belegbaren „Schäfersprung“.

Jedes Jahr am Wochenende nach dem kirchlichen Peter-und-Paul-Tag taucht die Stadt Bretten, Geburtsort des Universalgelehrten und Reformators Philipp Melanchthon, von Freitag bis Montag in die Geschichte ein. Die szenischen Darstellungen von Schäfern, Stadtwache, Bauern und Landsknechte werden ergänzt durch ein buntes Lagerleben von über 50 weiteren Gruppen, die Einblicke in das historisch verbriefte Leben einer Stadt um 1500 geben: Handwerkskunst, authentische Garküche, Sänger, Musiker, Gaukler und Feuerakrobaten beleben die historische Altstadt.

Besonderes Augenmerk gilt Familien mit Kindern, die mit spätmittelalterlichen Spielen und Tänzen an die Tradition ihrer Stadt herangeführt und zum Mitmachen angeregt werden. Zur gelebten Geschichte gehört auch die Darstellung der Bürgerwehrtradition mit Aufmärschen, Zapfenstreich und Festumzug. Ein prachtvolles Feuerwerk, die schaurige Pestnacht sowie ein Schwartenmagenumzug runden dieses einmalige Volksfest, 2014 aufgenommen in die Liste des Immateriellen Kulturerbes (IKE) der deutschen UNESCO-Kommission, mit seinen historischen Wurzeln ab.

Veranstalter

Vereinigung Alt-Brettheim e.V.

Wegbeschreibung

Parkmöglichkeiten in Bretten während der Festtage begrenzt. Wir empfehlen, den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen. Aus jeder Richtung kommend gibt es an den Stadtbahnhaltestellen außerhalb von Bretten die Möglichkeit, das Auto abzustellen und von dort mit der Stadtbahn zur Haltestelle "Stadtmitte" zu fahren. Bitte beachten Sie gültige Sonder-Fahrpläne für Busse und Stadtbahn, die wir auf der Homepage an dieser Stelle veröffentlichen werden. Günstige Haltestellen sind: Bretten Bahnhof, Stadtmitte, Wannenweg und Schulzentrum. Für PKW-Fahrer bietet sich an, bei den Haltestellen in Gölshausen, Dürrenbüchig oder Diedelsheim ihr Fahrzeug abzustellen und mit der Stadtbahn zur Haltestelle "Stadtmitte" zu fahren.
Konzerte | Musik

Freiburger Abo-Konzert Nr. 9

Dmitrij Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 7 C-Dur op. 60 (Leningrader)

SWR Symphonieorchester
Dirigent: Teodor Currentzis (Foto)

Einführung um 18 Uhr
Ausstellungen | Ausstellung

AQUA

Bären und Krokodile, tropische Feuchtgebiete und kristallklare Gletscherseen, farbenfrohe Lagunen und fischreiche Flüsse: Dies ist eine kleine Auswahl der zahlreichen Motive, die der Freiburger Fotograf Michel Roggo mit seiner Kamera festgehalten hat.

Die Ausstellung AQUA – Fotografien von Michel Roggo zeigt eindrückliche Wasserlandschaften in ihrer lichtdurchfluteten Schönheit und schafft Einblicke in eine oft exotische Tier- und Pflanzenwelt. Diese Reise rund um den Globus lässt Sie staunen – über die Schönheit des Gornergletschers und der Verzasca ebenso wie über jene des Baikalsees oder der Iguazú-Wasserfälle.

Michel Roggo ist ein international anerkannter und mehrfach ausgezeichneter Spezialist für Fotografie im Süsswasser. Im Jahr 2010 startete er sein ehrgeiziges 'Freshwater
Ausstellungen

Ammonit & Donnerkeil

Grenzenlose Welt der Steine
Dauerausstellung

Die Ausstellung Ammonit & Donnerkeil beherbergt Gesteine aus der Nordwestschweiz, die zwischen 16‘000 und 250 Millionen Jahre alt sind. Darunter befinden sich die wichtigsten Gruppen von Mikrofossilien, Pflanzen und wirbellosen Tieren. Hierzu zählen auch zahlreiche Fossilien von Meeresbewohnern wie Schwämme, Korallen, Muscheln, Ammoniten und Seeigel aus der Jurazeit, als die Region von einem flachen Meer bedeckt war.

Die Umgebung von Basel ist äusserst reich an Fossilien. Werfen Sie einen Blick auf spektakuläre Funde aus der Trias, bemerkenswerte Ammoniten aus der Jurazeit sowie auf Korallen, Brachiopoden, Muscheln und Echinodermen aus unterschiedlichen Epochen der Zeitgeschichte.

Des Weiteren präsentieren wir Ihnen Fossilien aus den Tongruben bei Allschwil, Trias-Pflanzen aus Münche
Ausstellungen

Dino & Saurier

Lebendige Bilder vergangener Tage
Dauerausstellung

Wie lebten die Dinosaurier? Was haben sie gefressen? Wie schnell sind sie gewachsen? Weshalb wurden sie derart gross? Und wie war ihr Sozialverhalten? Auf diese und weitere Fragen erhalten Sie in unserer Dauerausstellung anschauliche Antworten. Dabei nehmen wir Abschied von der Vorstellung, Dinosaurier seien primitive Monster gewesen.

Die Dauerausstellung vermittelt Eindrücke davon, wie die Welt vor 150 Millionen Jahren aussah und durch welche Landschaften die Dinosaurier gewandert sind. Was viele noch immer nicht wissen: Auch in der Schweiz hat man Dinosaurier gefunden. Wir zeigen bemerkenswerte Objekte und aktuelle Erkenntnisse aus erster Hand.

Neben einer dynamischen Skelettrekonstruktion eines 7,5 m langen Allosaurus ist auch ein plastisches, lebensgrosses Modell des in der Schwe
Ausstellungen

Schlupfloch

Vom Ei zum Falter
Dauerausstellung

Hat sich eine Raupe aus dem Ei gekämpft, frisst sie, soviel sie kann. Sie ändert ihr Aussehen, wächst und verpuppt sich, um schliesslich als wunderschöner Falter aus der Puppenhülle zu schlüpfen und durch die Lüfte zu fliegen. Diese bemerkenswerten Entwicklungsschritte des Schmetterlings zeigen wir am Beispiel des einheimischen Schwalbenschwanzes. Das Schlupfloch richtet sich primär an Kinder.

Schmetterlinge vollziehen im Laufe ihres Lebens eine Verwandlung, die sogenannte vollständige Metamorphose. Auch Käfer, Fliegen und Hautflügler wie etwa Ameisen oder Bienen verwandeln sich komplett.

Am Beispiel eines einheimischen Schmetterlings, des Schwalbenschwanzes, ist diese Ausstellung dem Reiz der Verwandlung auf der Spur und zeigt die verschiedenen Entwicklungsschritte dieses fasziniere
Ausstellungen

Biowissenschaftliche Sammlung

Die biologischen Sammlungen des Naturhistorischen Museums Basel wurden im Lauf der letzten Jahrhunderte mit dem Ziel aufgebaut, die Vielfalt des Lebens kennenzulernen, zu dokumentieren und für die Zukunft zu bewahren. Eigene Expeditionen und der Tausch mit anderen Museen waren die Quellen für unsere umfangreichen, alle Tierstämme abdeckenden Sammlungsbestände.

Die biologischen Objekte bewahren wir je nach Gruppe in unterschiedlicher Form auf: Vögel, Säugetiere oder Insekten lagern wir als Trockenpräparate, Fische, Amphibien, Reptilien und wirbellose Tiere lagern in siebzigprozentigem Alkohol, um die Jahre schadlos zu überstehen. Ganz kleine Tiere wie zum Beispiel Milben werden als eingebettete Präparate auf Objektträgern aufbewahrt.

Im Gegensatz zu den Ausstellungsobjekten, die in le
Ausstellungen

Geowissenschaftliche Sammlung

Die geowissenschaftlichen Sammlungen des Naturhistorischen Museums Basel beherbergen über vier Millionen Objekte. Ob ein Bergkristall, die Schale eines Einzellers oder das Skelett eines Wals – alle sind Zeugen der Geschichte der Erde und der Entwicklung des Lebens.

Die geowissenschaftlichen Sammlungen haben eine lange Historie. Aufgebaut wurden sie im Laufe der letzten 350 Jahre. Aus diesem grossen Archiv schöpfen wir unser Wissen. Wie sind die Erde und ihre Lebewesen entstanden? Erst durch den Blick in die Vergangenheit können wir die Gegenwart und sogar die Zukunft verstehen.

Die Sammlungen teilen sich in die Fachbereiche Anthropologie, Mineralogie und Paläontologie auf.

Die Anthropologie (griechisch: anthropos = Mensch; logos = Lehre) setzt sich mit der Entwicklung des Menschen
Ausstellungen | Ausstellung

Streetart im Museum Kooperation mit CULTURESCAPES 2017

Sonderausstellung seit 19. Oktober 2017

Im Rahmen von CULTURESCAPES Griechenland ist für knapp drei Monate der wilde Groove der Athener Strassen in einem Ausstellungsraum des Naturhistorischen Museums Basel zu bewundern. In einem raumfüllenden Wandbild erzählt der griechische Streetart Künstler WD – Wild Drawing, wie die Entdeckung des Feuers die Menschheit verändert hat.

Der griechische Streetart Künstler WD – Wild Drawing hat die Wände und den Boden eines Ausstellungsraumes im Naturhistorischen Museum Basel umfassend genutzt, um die Rolle des Feuers künstlerisch zu reflektieren und die Betrachter mit den Auswirkungen dieser weit tragenden Entdeckung des Feuers zu konfrontieren. Dabei reichen die Erzählfragmente vom Urknall bis zu den sozialen und ökologischen Herausforderungen, denen die Menschheit heute gegenübersteht.

Ausstellungen | Museum

Fondation Beyeler Basel

  • Die Sammlung umfasst 320 Werke der klassischen Moderne und der Gegenwart.
Konzerte | Konzert

SWR Symphonieorchester

  • Aktuelle Konzerte des SWR Symphonieorchesters
Konzerte | Klassik

Sinfonieorchester Basel

  • Das Sinfonieorchester Basel gehört zu den führenden Schweizer Klangkörpern.
Konzerte | Konzert

Basel Sinfonietta

  • Die Basel Sinfonietta setzt sich die Aufführung und Verbreitung von Neuer Musik und neu­en Musikformen ein.
Ausstellungen | Museum

Historisches Museum Basel Barfüsserkirche

  • Seit der Gründung des Historischen Museums Basel beherbergt die gotische Bettelordenskirche das historische Museum.
Ausstellungen | Museum

Historisches Museum Basel Haus zum Kirschgarten

  • Das 1775-1780 erbaute Haus zum Kirschgarten markiert einen Höhepunkt der Profanarchitektur der Louis-Seize-Zeit am Oberrhein.
Ausstellungen | Museum

Historisches Museum Basel Musikmuseum

  • Das Musikmuseum liegt im Zentrum der Basler Altstadt über dem Barfüsserplatz.
Ausstellungen | Museum

Dreiländermuseum Lörrach

  • Das mehrfach mit Preisen ausgezeichnete Dreiländermuseum ist das einzige Drei-Länder-Museum Europas.
Ausstellungen | Museum

Vitra Design Museum

  • Das Vitra Design Museum in Weil am Rhein zählt zu den führenden Designmuseen weltweit.
Ausflüge / Reisen Basel Basel, Aeschenvorstadt 36
Sehenswürdigkeiten / Kirche Münster Basel Basel, Münsterplatz 9
Aufführungen / Theater Die Helmut Förnbacher Theater Company Basel Basel, Schwarzwaldallee 200
Familie / Kulturveranstaltung Naturhistorisches Museum Basel Basel, Augustinergasse 2
Konzerte / Konzert Classiques! im Landgasthof Riehen Riehen, Baselstrasse 38
Sehenswürdigkeiten / Gebäude Rathaus Basel Basel, Marktplatz 9
Ausflüge / Reisen Lörrach Lörrach, Basler Straße 170
Ausflüge / Reisen Rheinfelden Rheinfelden (Baden), Karl-Fürstenberg-Straße 17
Sehenswürdigkeiten / Turm Spalentor Basel Basel, Spalenvorstadt
Ereignisse / Blues Blues Festival Basel Basel, Rebgasse 12
Sehenswürdigkeiten / Platz Barfüsserplatz Basel Basel, Barfüsserplatz
Familie / Gebäude Tinguwly-Brunnen Basel
Ausstellungen / Kulturveranstaltung Naturhistorisches Museum Basel Basel, Augustinergasse 2
Ausflüge / Reisen Colmar Colmar, Place Unterlinden
Ausstellungen / Museum Fondation Beyeler Basel Riehen/Basel, Baselstr. 101
Konzerte / Konzert SWR Symphonieorchester Stuttgart, Neckarstraße 230
Konzerte / Klassik Sinfonieorchester Basel Basel, Steinenberg 19
Konzerte / Konzert Basel Sinfonietta Basel, Dornacherstrasse 390
Ausstellungen / Museum Historisches Museum Basel Barfüsserkirche Basel, Barfüsserplatz 7
Ausstellungen / Museum Historisches Museum Basel Haus zum Kirschgarten Basel, Elisabethenstr. 27/29
Ausstellungen / Museum Historisches Museum Basel Musikmuseum Basel, Im Lohnhof 9
Ausstellungen / Museum Dreiländermuseum Lörrach Lörrach, Basler Strasse 143
Ausstellungen / Museum Vitra Design Museum Weil am Rhein, Charles-Eames-Str. 2
Aufführungen / Aufführung Theater Naumburg
Di, 18.6.2019, 11:15 Uhr
Ausstellungen / Sonderführung #letsmuseeum Zürich, Feldeggstrasse 4
Di, 18.6.2019, 18:30 Uhr
Ereignisse / Fest Vereinigung Alt-Brettheim e.V. Bretten, Kirchplatz 4
Fr, 28.6.2019, 11:24 Uhr
Aufführungen / Theater Theater L.U.S.T. Freiburg, Engelbergerstr. 10
Ausstellungen / Museum Kunsthaus Baselland Muttenz / Basel, St. Jakob-Str. 170
Familie / Museum Basler Papiermühle Basel, St. Alban-Tal 37
Aufführungen / Konzert Casino-Gesellschaft Basel Basel, Steinenberg 14
Familie / Museum Cartoonmuseum Basel Basel, St. Alban-Vorstadt 28
Ereignisse / Jazz the bird`s eye jazz club Basel Basel, Kohlenberg 20
Aufführungen / Neue Musik Gare du Nord Basel Basel, Schwarzwaldallee 200
Ereignisse / Kulturveranstaltung Burghof Lörrach Lörrach, Herrenstr. 5

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.