zur Startseite

Veranstaltungskalender - Terminsuche

vom 18.01.2020 bis 01.02.2020
Aufführungen | Theater

E heerligi Nase voll Fasnacht - S'Ridicule 2020

Fasnachtsemotioone pur! - Fasnacht firs Härz...!

Der Basler Vorfasnachts-Event, den man auch im 2020 nicht verpassen darf (!) - Witzige „Rahmestiggli“, hinreissend komische Balkonszenen, grossartige Tambouren und Pfeiffer*innen – und heerligi Bängg! - Ein Abend - der das Fasnachtsherz berührt - aber auch die Lach- und Denkmuskeln. - Ein emotionaler, unterhaltsamer, geistreicher und witziger Abend mit echtem Basler Fasnachts-Geist. Basler Fasnacht pur!

Mit: Helmut Förnbacher, Victor Behounek, Liv Markus’, Kristina Nel, Fabienne Stocker, Hanspeter Stoll, Gisèle Rastberger...und de Ridicule-Pfyfferinne, D'Swingvögel (Piccolo meets Vibraphone), Tamboure-Grubbe Hypokras, De Spitze-Bängg Giftspritzi und S'Kuchi-Daaberettli

In­szenie­rung: Helmut Förnbacher
Aufführungen | Theater

E heerligi Nase voll Fasnacht - S'Ridicule 2020

Fasnachtsemotioone pur! - Fasnacht firs Härz...!

Der Basler Vorfasnachts-Event, den man auch im 2020 nicht verpassen darf (!) - Witzige „Rahmestiggli“, hinreissend komische Balkonszenen, grossartige Tambouren und Pfeiffer*innen – und heerligi Bängg! - Ein Abend - der das Fasnachtsherz berührt - aber auch die Lach- und Denkmuskeln. - Ein emotionaler, unterhaltsamer, geistreicher und witziger Abend mit echtem Basler Fasnachts-Geist. Basler Fasnacht pur!

Mit: Helmut Förnbacher, Victor Behounek, Liv Markus’, Kristina Nel, Fabienne Stocker, Hanspeter Stoll, Gisèle Rastberger...und de Ridicule-Pfyfferinne, D'Swingvögel (Piccolo meets Vibraphone), Tamboure-Grubbe Hypokras, De Spitze-Bängg Giftspritzi und S'Kuchi-Daaberettli

In­szenie­rung: Helmut Förnbacher
Konzerte | Musik

Freiburger Abo-Konzert Nr. 4

György Kurtàg: Messages für Orchester op. 34 (Sätze 1, 2, 3 und 5)
William Walton: Violoncellokonzert
Richard Strauss: Ein Heldenleben op. 40

Nicolas Altstaedt, Violoncello (Foto)
SWR Symphonieorchester
Michael Schønwandt, Dirigent

18 Uhr Konzerteinführung
 
Aufführungen | Kleinkunst

Gipfeltreffen Talk & Kultur

Persönlichkeiten aus Baselland und der Region, hautnah in unterhaltsamer Runde.
Mit Menschen aus der Region - für die Region.
Moderation: Fabia Maieroni und Aernschd Born
Gäste:
Bettina Schelker - (Oberwil) Schulleiterin Kids Camp International School, ehm. Schweizer Box Meisterin, Singer-Songwriterin. Sie reist 3 Wochen mit dem Fahrrad durch Äthiopien für die Stiftung Schweizer Chirurgen in Äthiopien.
Roland Schmutz - (Aesch) 3D Art Künstler, Marketingexperte, Autor, Gartengestalter, Leiter Forum Schwarzbubenland.
Stefano Giorgio Haegi - (Reinach) Best Barkeeper Talent 2018, früher Designer, nun leidenschaftlicher Gastgeber. Anerkennung Reinacher Preis.
Jonas Darvas - (Dornach) Regisseur, Schauspieler, Musiker, Chroniken von Dornach, ab 2022 Co-Leitung neuestheater Dornach.

Organisation-Ablauf: Barbara Preusler/Kulturduo

R E S E R V A T I O N : gipfeltreffen.bl@gmail.com
Eine Veranstalter sind die Gemeinde REINACH, mit Unterstützung der Gemeinden Aesch, Duggingen und Dornach, Oberwil, Binningen sowie Kulturelles Baselland

im "neuestheater.ch" Dornach, beim Bahnhof Dornach-Arlesheim oder Endstation 10er Drämmli

Einlass im Foyer: 10:15 Uhr für Kaffee und Gipfel

Anlass im Theatersaal: 11:00 - 13:00 Uhr
Danke an NT, Klosterrestaurant Dornach, Aldi Suisse, Bäckerei Grellinger, Wochenblatt.



Veranstalter

Kulturduo Preusler Born, Gast im Neuestheater Dornach

Wegbeschreibung

direkt am Bahnhof Dornach/Arlesheim, oder direkt mit Bus oder dem 10er Drämmli
Aufführungen | Theater

Wer hat Angst vor Virginia Woolf...? (Who’s Afraid of Virginia Woolf?)

Edward Albee

«Wer hat Angst vor Virginia Woolf?» ist ein Jahrhundertwerk: Fulminant in der Wut, rührend in der Traurigkeit, uneinholbar in seiner Unverschämtheit und in seinem Witz.

Edward Albee skizziert einen bitterbösen Ehekrieg im Kraftfeld unerfüllter Lebensträume, zerstörter Illusionen und absoluter Selbstentblössung am Beispiel des Akademiker-Ehepaars George und Martha. Sie empfangen eines Nachts spontan Gäste: Nick und Honey. Er ist Biologe und neu am College. - Erst sind die beiden nur Zuschauer der bösartigen Demütigungen und Beschimpfungen, lassen sich aber immer mehr in das Spiel der Gastgeber hineinziehen. So kommen die dunkelsten Abgründe, schmutzigsten Geheimnisse und bittersten Lebenslügen ans Licht. Eine Nacht, die das Leben aller Beteiligten auf den Kopf stellt. Eines ist sicher: A
Aufführungen | Theater

Der Vater

(Le Père)
Florian Zeller

Florian Zellers preisgekröntes Drama («Prix Molière» für das beste französische Theater Stück, «Best play of the year» in London und New York). Zuschauer und Medien sind begeistert – Ein Muss!

Ein berührendes Stück über einen alten Mann, der an Alzheimer erkrankt ist.

André, achtzig, Witwer, Vater von zwei Töchtern, merkt, dass sich etwas verändert - es verschwinden Sachen, er versteckt Gegenstände, er fühlt sich bedroht, verfolgt, er verliert die zeitliche und räumliche Orientierung: "Irgendetwas Seltsames passiert. Als hätte ich kleine Löcher. Im Gedächtnis. Kriegt keiner mit. Winzig klein. Mit bloßem Auge nicht zu sehen. Aber ich, ich spüre es ..."

Noch lebt er allein in seiner Pariser Wohnung, versucht vor Anne, seiner älteren Tochter, den Eindruck aufrechtzuerhalten, alles s
Aufführungen | Theater

Arsen & Spitzenhäubchen (Arsenic and Old Lace)

Komödie von Joseph Kesselring

Unsere Silvesterkomödie!

«Die Schauspieler dürfen brillieren, die Dialoge funkeln, die Witze sitzen. Es ist sorglos konsumierbare und gekonnt servierte Unterhaltung vom Feinsten…»

Der amerikanische Autor, Regisseur und Schauspieler Joseph Kesselring schrieb die wahnwitzige Kriminalkomödie «Arsen und Spitzenhäubchen» . Nach vielen erfolgreichen Jahren am New Yorker Broadway wurde der Klassiker des schwarzen Humors von Frank Capra mit den Hollywood-Stars Cary Grant und Peter Lorre verfilmt.

«Manchmal sind alte Damen nicht ganz so nett, wie sie erscheinen. Manchmal sind Familienbande ein wahrer Schrecken. Manchmal ist Holunderwein tödlich. Kaum jemals wurde die biedere Welt der Familie so boshaft und komisch auf den Kopf gestellt wie in dieser schwarzen Kriminalkomödie.»

Die beide
Konzerte | Musik

Kids Studio - Familienkonzert

Das Beethoven-Experiment
Musik von Ludwig van Beethoven für Streicher-Bläser-Ensemble

Mitglieder des SWR Symphonieorchesters

Passend zum Thema des Konzertes gibt es im Anschluss Gelegenheit zum Basteln, Malen und Spielen. Die Gesamtdauer der Veranstaltung beträgt etwa 90 Minuten.

Konzerte | Musik

Freiburger Kammerkonzert Nr. 3

Joseph Haydn: Streichquartett d-Moll op. 76 Nr. 2 Hob. III:76 (Quintenquartett)
Johann Sebastian Bach: Kontrapunktus 1 aus der Kunst der Fuge BWV 1080
Johann Sebastian Bach: Präludium e-Moll BWV 855 aus dem Wohltemperierten Klavier
Johann Sebastian Bach: Präludium As-Dur BWV 862 aus dem Wohltemperierten Klavier
Johann Sebastian Bach: Fuge f-Moll BWV 857 aus dem Wohltemperierten Klavier
Astor Piazzolla: Tango del ángel · Milonga del ángel · La muerte del ángel
Gustav Mahler: Lieder eines fahrenden Gesellen
(Fassung für Gesang, Violine, Horn und Klavier von Christoph Grund)
Johannes Brahms: Trio für Violine, Horn und Klavier Es-Dur op. 40

Birthe Bendixen, Gesang
Benno Trautmann, Horn
Jermolaj Albiker, Anna Breidenstein und Andreas Ritzinger, Violine
Barbara Weiske, Viola
Alexa
Aufführungen | Theater

Die Physiker

Friedrich Dürrenmatt

In den Physikern dramatisiert Dürrenmatt die paradoxe Situation, in die das fortgeschrittene Wissen – hier das der Kernphysik – geraten ist. Sie hat die Vernichtung der Welt möglich gemacht.

Was machen die Entdecker der furchtbaren Formel, wenn sie Verantwortung für die Welt spüren? Gibt es Bewahrung der Welt vor dem Wissen? – Bewahrung des Wissens vor dem Zugriff der Macht?

Wie Dürrenmatt seine Geschichte mit unerbittlicher Konsequenz zu einem überraschenden Ende führt, das die Türen des Irrenhauses, in dem die drei Physiker gefangen sind, aufsprengt, das ist nicht nur virtuos, es ist einzigartig.

Mit: Helmut Förnbacher, Kristina Nel, Dieter Mainka, Percy von Tomëi, Tanja Horisberger, Pirkko Nidecker, Sandra Schaub, Christoph Sperle, Hanspeter Stoll, Suzanne Thommen und Marcel Ze
Aufführungen | Theater

Der Besuch der alten Dame

Friedrich Dürrenmatt

Der Besuch der alten Dame ist eines der anregendsten und fesselndsten Stücke, die je geschrieben worden sind. Die Sprache Dürrenmatts ist stark, seine Bühnenfiguren voll prallen Lebens, seine Geschichten auch heute hochaktuell, konsequent und unerbittlich, seine Theater-Bilder von tragischer, gültiger Grösse.

Die alte Dame ist ein böses Stück, sagt Dürrenmatt - doch nichts schadet dieser Komödie, die tragisch endet, mehr als tierischer Ernst. Claire Zachanassian ist die reichste Frau der Welt, durch ihr Vermögen in der Lage, wie eine Heldin der
griechischen Tragödie zu handeln - absolut, grausam, wie Medea etwa - doch die Dame hat Humor... eine seltsame Grazie, einen bösartigen Charme ... Sie ist eine dichterische Erscheinung ...

Die Güllener sind Menschen wie wir alle. Sie sind nic
Aufführungen | Theater

Fräulein Julie

Die Weise von Liebe und Tod
Drama von Strindberg / Rilke

Das Stück zählt zu den Klassikern moderner Beziehungsdramatik und thematisiert den Kampf zwischen Mann und Frau, den Kampf zwischen Herrin und Diener und den Kampf mit der Versuchung – die letztlich zum Kampf mit sich selbst führen.

Fräulein Julie, die Tochter eines Grafen, verbringt den Abend in der aufgepeitschten Atmosphäre der Mittsommernacht mit Jean, dem Diener ihres Vaters. Die beiden verstricken sich in eine bizarre Liaison zwischen Freiheit und Sexualität, Liebe und Streit, individuellen Gefühlen und gesellschaftlicher Akzeptanz. Doch je größer der Rausch, desto bitterer die Ernüchterung. Am Morgen wissen die beiden nicht mehr, wie sie ihr kurzes Glück in den schnöden Alltag retten sollen. Und ausserdem ist da noch Kristin, die mit Jean so gut wie verlobt ist, die ihren Anspruc
Konzerte | Musik

LINIE 2 - Quasi una fantasia

György Kurtág: Grabstein für Stephan für Gitarre und im Raum verteilte Instrumentalgruppen op. 15c
Ludwig van Beethoven: Klaviersonate Es-Dur op. 27 Nr. 1 »Sonata quasi una fantasia«
György Kurtág: Quasi una fantasia für Klavier und im Raum verteilte Instrumentengruppen op. 27 Nr. 1
Ludwig van Beethoven: Streichquartett f-Moll op. 95 (Fassung für Streichorchester von Gustav Mahler)

Jürgen Ruck, Gitarre
Dénes Várjon, Klavier
SWR Symphonieorchester
Bas Wiegers, Dirigent (Foto)
Aufführungen | Theater

Terror - Ihr Urteil

Bestseller von Ferdinand von Schirach - das TV-Ereignis des Jahres

Ein Passagierflugzeug wird entführt, ein Terrorist will es über dem ausverkauften Münchner Fussballstadion zum Absturz bringen. Der Pilot eines Kampfjets schiesst die Verkehrsmaschine gegen den ausdrücklichen Befehl seiner Vorgesetzten ab, um die 70.000 Menschen im Stadion zu retten; alle 164 Personen an Bord des Linienfluges sterben.

Der Jurist und Autor Ferdinand von Schirach (seine Erzählungsbände „Verbrechen“ und „Schuld“ sind ebenfalls Bestseller, die verfilmt wurden) fordert mit seinem ersten Theaterstück „Terror“ dazu auf, gemeinsam über den Wert des Lebens und die Würde des Menschen nachzudenken. Von Schirach bringt einen Gerichtsprozess auf die Bühne, in dem der Pilot des vielfachen Mordes angeklagt wird - Der Fall wirft grundsätzliche Fragen auf: Darf Leben gegen Leben abgewog
Ausstellungen

Ammonit & Donnerkeil

Grenzenlose Welt der Steine
Dauerausstellung

Die Ausstellung Ammonit & Donnerkeil beherbergt Gesteine aus der Nordwestschweiz, die zwischen 16‘000 und 250 Millionen Jahre alt sind. Darunter befinden sich die wichtigsten Gruppen von Mikrofossilien, Pflanzen und wirbellosen Tieren. Hierzu zählen auch zahlreiche Fossilien von Meeresbewohnern wie Schwämme, Korallen, Muscheln, Ammoniten und Seeigel aus der Jurazeit, als die Region von einem flachen Meer bedeckt war.

Die Umgebung von Basel ist äusserst reich an Fossilien. Werfen Sie einen Blick auf spektakuläre Funde aus der Trias, bemerkenswerte Ammoniten aus der Jurazeit sowie auf Korallen, Brachiopoden, Muscheln und Echinodermen aus unterschiedlichen Epochen der Zeitgeschichte.

Des Weiteren präsentieren wir Ihnen Fossilien aus den Tongruben bei Allschwil, Trias-Pflanzen aus Münche
Ausstellungen

Dino & Saurier

Lebendige Bilder vergangener Tage
Dauerausstellung

Wie lebten die Dinosaurier? Was haben sie gefressen? Wie schnell sind sie gewachsen? Weshalb wurden sie derart gross? Und wie war ihr Sozialverhalten? Auf diese und weitere Fragen erhalten Sie in unserer Dauerausstellung anschauliche Antworten. Dabei nehmen wir Abschied von der Vorstellung, Dinosaurier seien primitive Monster gewesen.

Die Dauerausstellung vermittelt Eindrücke davon, wie die Welt vor 150 Millionen Jahren aussah und durch welche Landschaften die Dinosaurier gewandert sind. Was viele noch immer nicht wissen: Auch in der Schweiz hat man Dinosaurier gefunden. Wir zeigen bemerkenswerte Objekte und aktuelle Erkenntnisse aus erster Hand.

Neben einer dynamischen Skelettrekonstruktion eines 7,5 m langen Allosaurus ist auch ein plastisches, lebensgrosses Modell des in der Schwe
Ausstellungen

Schlupfloch

Vom Ei zum Falter
Dauerausstellung

Hat sich eine Raupe aus dem Ei gekämpft, frisst sie, soviel sie kann. Sie ändert ihr Aussehen, wächst und verpuppt sich, um schliesslich als wunderschöner Falter aus der Puppenhülle zu schlüpfen und durch die Lüfte zu fliegen. Diese bemerkenswerten Entwicklungsschritte des Schmetterlings zeigen wir am Beispiel des einheimischen Schwalbenschwanzes. Das Schlupfloch richtet sich primär an Kinder.

Schmetterlinge vollziehen im Laufe ihres Lebens eine Verwandlung, die sogenannte vollständige Metamorphose. Auch Käfer, Fliegen und Hautflügler wie etwa Ameisen oder Bienen verwandeln sich komplett.

Am Beispiel eines einheimischen Schmetterlings, des Schwalbenschwanzes, ist diese Ausstellung dem Reiz der Verwandlung auf der Spur und zeigt die verschiedenen Entwicklungsschritte dieses fasziniere
Ausstellungen

Biowissenschaftliche Sammlung

Die biologischen Sammlungen des Naturhistorischen Museums Basel wurden im Lauf der letzten Jahrhunderte mit dem Ziel aufgebaut, die Vielfalt des Lebens kennenzulernen, zu dokumentieren und für die Zukunft zu bewahren. Eigene Expeditionen und der Tausch mit anderen Museen waren die Quellen für unsere umfangreichen, alle Tierstämme abdeckenden Sammlungsbestände.

Die biologischen Objekte bewahren wir je nach Gruppe in unterschiedlicher Form auf: Vögel, Säugetiere oder Insekten lagern wir als Trockenpräparate, Fische, Amphibien, Reptilien und wirbellose Tiere lagern in siebzigprozentigem Alkohol, um die Jahre schadlos zu überstehen. Ganz kleine Tiere wie zum Beispiel Milben werden als eingebettete Präparate auf Objektträgern aufbewahrt.

Im Gegensatz zu den Ausstellungsobjekten, die in le
Ausstellungen

Geowissenschaftliche Sammlung

Die geowissenschaftlichen Sammlungen des Naturhistorischen Museums Basel beherbergen über vier Millionen Objekte. Ob ein Bergkristall, die Schale eines Einzellers oder das Skelett eines Wals – alle sind Zeugen der Geschichte der Erde und der Entwicklung des Lebens.

Die geowissenschaftlichen Sammlungen haben eine lange Historie. Aufgebaut wurden sie im Laufe der letzten 350 Jahre. Aus diesem grossen Archiv schöpfen wir unser Wissen. Wie sind die Erde und ihre Lebewesen entstanden? Erst durch den Blick in die Vergangenheit können wir die Gegenwart und sogar die Zukunft verstehen.

Die Sammlungen teilen sich in die Fachbereiche Anthropologie, Mineralogie und Paläontologie auf.

Die Anthropologie (griechisch: anthropos = Mensch; logos = Lehre) setzt sich mit der Entwicklung des Menschen
Ausstellungen | Ausstellung

Streetart im Museum Kooperation mit CULTURESCAPES 2017

Sonderausstellung seit 19. Oktober 2017

Im Rahmen von CULTURESCAPES Griechenland ist für knapp drei Monate der wilde Groove der Athener Strassen in einem Ausstellungsraum des Naturhistorischen Museums Basel zu bewundern. In einem raumfüllenden Wandbild erzählt der griechische Streetart Künstler WD – Wild Drawing, wie die Entdeckung des Feuers die Menschheit verändert hat.

Der griechische Streetart Künstler WD – Wild Drawing hat die Wände und den Boden eines Ausstellungsraumes im Naturhistorischen Museum Basel umfassend genutzt, um die Rolle des Feuers künstlerisch zu reflektieren und die Betrachter mit den Auswirkungen dieser weit tragenden Entdeckung des Feuers zu konfrontieren. Dabei reichen die Erzählfragmente vom Urknall bis zu den sozialen und ökologischen Herausforderungen, denen die Menschheit heute gegenübersteht.

Ausstellungen | Museum

Fondation Beyeler Basel

  • Die Sammlung umfasst 320 Werke der klassischen Moderne und der Gegenwart.
Konzerte | Konzert

Albert Konzerte Konzerthaus Freiburg

  • Orchester von Weltrang, berühmte Dirigenten, große Solisten und erlesene Kammermusik-Ensembles
Konzerte | Konzert

Cantus Basel

  • Cantus Basel ist ein Konzertchor von rund 50 Mitwirkenden, der sich durch eine bemerkenswerte Vielfalt auszeichnet.
Konzerte | Konzert

SWR Symphonieorchester

  • Aktuelle Konzerte des SWR Symphonieorchesters
Brauchtum | Bauernmuseum

Bauernhausmuseum Schneiderhof

  • Bauernhausmuseum Schneiderhof Kirchhausen
Sehenswürdigkeiten | Kirche

Freiburger Münster

  • Der "Münster Unserer Lieben Frau" ist das Wahrzeichen der Stadt und zählt zu einem der berühmtesten Meisterwerke der Gotik.
Sehenswürdigkeiten | Gebäude

Historisches Kaufhaus Freiburg

  • Hier wurde die Waren kontrolliert und die Höhe des Zolls festgelegt.
Ausstellungen | Museum

Historisches Museum Basel Barfüsserkirche

  • Seit der Gründung des Historischen Museums Basel beherbergt die gotische Bettelordenskirche das historische Museum.
Ausstellungen | Museum

Historisches Museum Basel Haus zum Kirschgarten

  • Das 1775-1780 erbaute Haus zum Kirschgarten markiert einen Höhepunkt der Profanarchitektur der Louis-Seize-Zeit am Oberrhein.
Ausstellungen | Museum

Historisches Museum Basel Musikmuseum

  • Das Musikmuseum liegt im Zentrum der Basler Altstadt über dem Barfüsserplatz.
Aufführungen | Neue Musik

Gare du Nord Basel

  • Spielort für die überaus lebendige und produktive zeitgenössische Musikszene der Schweiz
Ausstellungen | Museum

Dreiländermuseum Lörrach

  • Das mehrfach mit Preisen ausgezeichnete Dreiländermuseum ist das einzige Drei-Länder-Museum Europas.
Konzerte | Klassik

Sinfonieorchester Basel

  • Das Sinfonieorchester Basel gehört zu den führenden Schweizer Klangkörpern.
Sehenswürdigkeiten | Platz

Barfüsserplatz Basel

  • Der Barfüsserplatz lädt zum Verweilen ein
Konzerte | Konzert

Basel Sinfonietta

  • Die Basel Sinfonietta setzt sich die Aufführung und Verbreitung von Neuer Musik und neu­en Musikformen ein.
Ausstellungen | Museum

Vitra Design Museum

  • Das Vitra Design Museum in Weil am Rhein zählt zu den führenden Designmuseen weltweit.
Ausstellungen | Museum

Museum der Welten Basel

  • Kulturschätze aus fünf Kontinenten, Ausstellungen zu vertrauten Alltagsthemen, attraktiver Architekturmix, Geschenkshopping und Gastronomie.
Ausflüge | Ausflug

Freiburger Schlossberg

  • Vom Freiburger Schlossberg hat man eine fantastischen Aussichten auf die Stadt.
Sehenswürdigkeiten | Turm

Schwabentor Freiburg

  • Das Schwabentor ist Teil der Stadtmauer, die Mitte des 13. Jahrhunderts errichtet wurde.
Ausflüge / Reisen Basel Basel, Aeschenvorstadt 36
Sehenswürdigkeiten / Kirche Münster Basel Basel, Münsterplatz 9
Aufführungen / Theater Die Helmut Förnbacher Theater Company Basel Basel, Schwarzwaldallee 200
Familie / Kulturveranstaltung Naturhistorisches Museum Basel Basel, Augustinergasse 2
Konzerte / Konzert Classiques! im Landgasthof Riehen Riehen, Baselstrasse 38
Sehenswürdigkeiten / Gebäude Rathaus Basel Basel, Marktplatz 9
Ausflüge / Reisen Lörrach Lörrach, Basler Straße 170
Ausflüge / Reisen Rheinfelden Rheinfelden (Baden), Karl-Fürstenberg-Straße 17
Sehenswürdigkeiten / Turm Spalentor Basel Basel, Spalenvorstadt
Ereignisse / Blues Blues Festival Basel 21. bis 26.4.2020
Familie / Gebäude Tinguwly-Brunnen Basel
Ausstellungen / Museum Naturhistorisches Museum Basel Basel, Augustinergasse 2
Ausflüge / Reisen Colmar Colmar, Place Unterlinden
Ausstellungen / Museum Fondation Beyeler Basel Riehen/Basel, Baselstr. 101
Konzerte / Konzert Albert Konzerte Konzerthaus Freiburg Freiburg, Bertoldstraße 10
Konzerte / Konzert Cantus Basel Basel, Ingelsteinweg 6
Konzerte / Konzert SWR Symphonieorchester
Brauchtum / Bauernmuseum Bauernhausmuseum Schneiderhof Steinen-Endenburg, Am Schneiderhof 6
Sehenswürdigkeiten / Kirche Freiburger Münster Freiburg im Breisgau, Münsterplatz
Sehenswürdigkeiten / Gebäude Historisches Kaufhaus Freiburg Freiburg im Breisgau, Münsterplatz 24
Ausstellungen / Museum Historisches Museum Basel Barfüsserkirche Basel, Barfüsserplatz 7
Ausstellungen / Museum Historisches Museum Basel Haus zum Kirschgarten Basel, Elisabethenstr. 27/29
Ausstellungen / Museum Historisches Museum Basel Musikmuseum Basel, Im Lohnhof 9
Aufführungen / Neue Musik Gare du Nord Basel Basel, Schwarzwaldallee 200
Ausstellungen / Museum Dreiländermuseum Lörrach Lörrach, Basler Strasse 143
Konzerte / Klassik Sinfonieorchester Basel Basel, Steinenberg 19
Sehenswürdigkeiten / Platz Barfüsserplatz Basel Basel, Barfüsserplatz
Konzerte / Konzert Basel Sinfonietta Basel, Dornacherstrasse 390
Ausstellungen / Museum Vitra Design Museum Weil am Rhein, Charles-Eames-Str. 2
Ausstellungen / Museum Museum der Welten Basel Basel, Münsterplatz 20
Ausflüge / Ausflug Freiburger Schlossberg Freiburg im Breisgau, Schlossbergring 3
Sehenswürdigkeiten / Turm Schwabentor Freiburg Freiburg im Breisgau, Oberlinden 25
Aufführungen / Kleinkunst Kulturduo Preusler Born, Gast im Neuestheater Dornach
So, 19.1.2020, 11:00 Uhr
Aufführungen / Theater Theater L.U.S.T. Freiburg, Engelbergerstr. 10
Ausstellungen / Museum Kunsthaus Baselland Muttenz / Basel, St. Jakob-Str. 170
Brauchtum / Museum Basler Papiermühle Basel, St. Alban-Tal 37
Aufführungen / Konzert Casino-Gesellschaft Basel Basel, Steinenberg 14
Familie / Museum Cartoonmuseum Basel Basel, St. Alban-Vorstadt 28
Ereignisse / Jazz the bird`s eye jazz club Basel Basel, Kohlenberg 20
Ereignisse / Kulturveranstaltung Burghof Lörrach Lörrach, Herrenstr. 5

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.