zur Startseite

Veranstaltungskalender - Terminsuche

vom 17.09.2019 bis 24.09.2019
Konzerte | Konzert

Romantischer Bestseller

1. Philharmonisches Konzert

Duisburger Philharmoniker
Benjamin Shwartz, Dirigent
Nikolaj Szeps-Znaider, Violine

Ganze 22 Jahre alt war Nikolaj Szeps-Znaider, als er 1997 den renommierten Brüsseler Violinwettbewerb „Königin Elisabeth“ gewann. Der große Yehudi Menuhin bezeichnete ihn damals gar als legitimen Nachfolger der belgischen Violinlegende Eugène Ysaÿe. Eine solche Empfehlung von prominenter Seite kann enorm hilfreich sein – aber man muss ihr natürlich auch gerecht werden, sonst wird sie leicht zur Bürde. Nikolaj Szeps-Znaider, 1975 als Sohn polnisch-israelischer Eltern in Dänemark geboren, ist das in den zwei Jahrzehnten seit seinem fulminanten Karrierestart eindrucksvoll gelungen. Als Solist konzertierte er mit Spitzenorchestern wie dem New York Philharmonic, der Staatskapelle Dresden oder dem Gewandhaus
Aufführungen | Konzert

Na hör’n Sie mal

neue Musik

notabu.ensemble neue musik
Mark-Andreas Schlingensiepen, Leitung

Raimund Juelich: Werkstück IV für Saxophon
Galina Ustwolskaja: Symphonie Nr. 5 «Amen»
Raimund Juelich: Eingriff
Galina Ustwolskaja: Composition I «Dona nobis pacem»
Raimund Juelich: Stationen

Vst.: Tonhalle Düsseldorf gGmbH
Konzerte | Konzert

Romantischer Bestseller

1. Philharmonisches Konzert

Duisburger Philharmoniker
Benjamin Shwartz, Dirigent
Nikolaj Szeps-Znaider, Violine

Ganze 22 Jahre alt war Nikolaj Szeps-Znaider, als er 1997 den renommierten Brüsseler Violinwettbewerb „Königin Elisabeth“ gewann. Der große Yehudi Menuhin bezeichnete ihn damals gar als legitimen Nachfolger der belgischen Violinlegende Eugène Ysaÿe. Eine solche Empfehlung von prominenter Seite kann enorm hilfreich sein – aber man muss ihr natürlich auch gerecht werden, sonst wird sie leicht zur Bürde. Nikolaj Szeps-Znaider, 1975 als Sohn polnisch-israelischer Eltern in Dänemark geboren, ist das in den zwei Jahrzehnten seit seinem fulminanten Karrierestart eindrucksvoll gelungen. Als Solist konzertierte er mit Spitzenorchestern wie dem New York Philharmonic, der Staatskapelle Dresden oder dem Gewandhaus
 
Aufführungen | Theater

Zauberdinner

Es liegt Erwartung in der Luft. Neugier und Aufregung. Matthias Rauch erscheint im Saal. Er begrüßt seine Gäste mit einem geheimnisvollen Lächeln, er findet die richtigen Worte und jeder weiß: heute ist ein ganz besonderer Abend, heute wird es magisch und die Atmosphäre knistert vor Spannung.

Und in der Tat beginnt nun eine Show, in der Tische über Köpfen schweben, Gegenstände aus dem Nichts auftauchen, wieder verschwinden und verrückte Kartentricks mit einer wahnwitzigen Fingerfertigkeit für ein Raunen im Saal sorgen. Zauberkunst mit noch nie gesehenen Elementen sind Matthias Rauchs Spezialität. Unsägliche Verblüffung im Saal wechselt sich ab mit prustendem Lachen über witzige Situationen, die er gezielt einzusetzen weiß. Denn nicht zuletzt ist er ein begnadeter Entertainer, der mit seiner sympathischen Ausstrahlung und einem unglaublichen Charme die Herzen der Zuschauer schon im ersten Moment gewinnt.

Matthias Rauch ist ein Künstler, der auf Einladung von Siegfried & Roy bereits in Las Vegas, der weltweit bekannten Unterhaltungshochburg in den USA, die Menschen zum Staunen brachte. Er wurde 1999 vom „Magischen Zirkel von Deutschland“ zum Magier des Jahres gewählt. Seitdem erhielt er weitere Preise und Auszeichnungen seines Standes und ist mit nahezu 300 Auftritten pro Jahr in Deutschland und im Ausland präsent.

Beim „TATORT Zauber-Dinner“ erleben die Zuschauer die hohe Zauberkunst Matthias Rauchs hautnah. Selten kommt man mit einem Magier der Extraklasse dermaßen auf Tuchfühlung. Eine unglaubliche Gelegenheit, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Zwischen den einzelnen Akten der Show wird ein dazu passendes zauberhaftes 4-Gänge-Menü gereicht.

Veranstalter

Show-Bizz-Enterprise Ltd.
Konzerte | Konzert

Gastkonzert des WDR Sinfonieorchesters

Happy Hour – Klassik um Sieben

Burcu Karadağ, Ney
Hakan Güngör, Kanun
Aykut Köselerli, Percussion
WDR Sinfonieorchester
Howard Griffiths, Leitung
Jascha Habeck, Moderation

Fazıl Say ist ein Bürger zweier Welten: geboren und aufgewachsen in Ankara, ausgebildet in Düsseldorf und Berlin. Diese doppelte Prägung ist in allem zu spüren, was der engagierte Vollblutmusiker tut – ganz gleich, ob als Pianist oder Komponist. Ein imposantes Zeugnis seiner Heimatliebe ist die großformatige „Istanbul Symphony“. Das von sanftem Meeresrauschen eingefasste Stadtportrait zeigt die Metropole am Bosporus in ihrem historischen Glanz, aber auch in ihrer quirligen, geschäftigen Gegenwart.

Die sieben Sätze der Sinfonie stehen für die sieben Hügel, auf denen die Stadt erbaut wurde. Jeder Satz repräsentiert zugleich einen As
Konzerte | Konzert

Montepulciano

Rocco Rescigno, Posaune
Norbert Weschta, Posaune
Gerald Klaunzer, Posaune
Lars Henning Kraft, Posaune
Ulrich Haas, Tuba

Die Europäische Akademie für Musik und Darstellende Kunst in Montepulciano ist das einzige deutsche Kulturprojekt in Italien, das schwerpunkt­mäßig der Musik gewidmet ist. Hier, in einer der reichsten Kulturlandschaften Europas, ermöglicht die Akademie Begegnungen zwischen Künstlerinnen und Künstlern aus ganz Europa. Im April 2019 war auch die Posaunengruppe der Duisburger Philharmoniker im Palazzo Ricci zu Gast, um unter Anleitung von Professor Henning Wiegräbe ein Programm von der Renaissance bis zum Jazz einzustudieren. Die Ergebnisse des Workshops, der von der Gesellschaft der Freunde der Duisburger Philharmoniker großzügig unterstützt wurde, werden nun auch da
Aufführungen | Konzert

Ehring geht ins Konzert

Marco und die Geige

Deutsche Kammerakademie Neuss am Rhein
Isabelle van Keulen, Violine und Leitung
Marco Tschirpke, Moderation

Wolfgang Amadeus Mozart: Serenade D-Dur K 239 «Serenata Notturna»
Benjamin Britten: Simple Symphony op. 4
Arvo Pärt: Cantus in memoriam Benjamin Britten
Jacques Loussier: Konzert Nr. 1 für Violine, Streicher und Schlagwerk

Vst.: Tonhalle Düsseldorf gGmbH
Aufführungen | Konzert

Komet: Aeolus Bläserwettbewerb 2019

Das Programm unserer Gastveranstalter
Finale Posaune, Trompete, Tuba

Düsseldorfer Symphoniker
Hossein Pishkar, Dirigent

Oskar Böhme: Konzert für Trompete f-Moll op.18
Launy Grondahl: Concerto für Posaune
Eugene Bozza: Concertino für Tuba

“Mit dem Aeolus Wettbewerb ist es gelungen, die Stadt Düsseldorf mit einem musikalischen Ereignis von Weltrang zu beglücken und ihn von Beginn an in der internationalen Spitze im Wettbewerbszirkus zu platzieren. Den Preisträgern stehen nach dem Erfolg in Düsseldorf die Türen der großen Orchester offen, das kann als sicher gelten“, so war in der Dezember-Ausgabe 2018 von „Das Orchester“ zu lesen, der Zeitschrift mit dem größten Stellenmarkt für Orchestermusikerinnen und -musiker. Zum 14. Mal findet der Wettbewerb in der Tonhalle statt. Wer hier antritt, gehört zur weltweiten Bläserelite. Der Reiz der Teilnahme lie
Familie | Kinderprogramm

Ein Musikalischer Regenbogen

mini-mi: Konzerte für die Kleinsten bis 2 Jahre

Ensembles der Duisburger Philharmoniker

In der Veranstaltungsreihe klasse.klassik mini-mi laden die Duisburger Philharmoniker ihre jüngsten Zuhörer bis 2 Jahre zum Konzert ein. Im liebevoll gestalteten Opernfoyer sammeln unsere kleinsten Gäste auf der mitgebrachten Schmuse- oder Krabbeldecke gemeinsam mit der Familie erste Erfahrungen in der erstaunlichen Welt der Musik.

In diesem besonderen Konzertformat spielen Ensembles der Duisburger Philharmoniker in Regenbogenfarben gehüllt kindgerecht arrangierte Musik vom Frühbarock bis zur Romantik.

Dauer: 30 Minuten

Für Kleinkinder bis 2 Jahre ist der Eintritt frei.

Kindgerecht arrangierte Musik vom Frühbarock bis zur Romantik
Familie | Kinderprogramm

Ein Musikalischer Regenbogen

mini-mi: Konzerte für die Kleinsten bis 2 Jahre

Ensembles der Duisburger Philharmoniker

In der Veranstaltungsreihe klasse.klassik mini-mi laden die Duisburger Philharmoniker ihre jüngsten Zuhörer bis 2 Jahre zum Konzert ein. Im liebevoll gestalteten Opernfoyer sammeln unsere kleinsten Gäste auf der mitgebrachten Schmuse- oder Krabbeldecke gemeinsam mit der Familie erste Erfahrungen in der erstaunlichen Welt der Musik.

In diesem besonderen Konzertformat spielen Ensembles der Duisburger Philharmoniker in Regenbogenfarben gehüllt kindgerecht arrangierte Musik vom Frühbarock bis zur Romantik.

Dauer: 30 Minuten

Für Kleinkinder bis 2 Jahre ist der Eintritt frei.

Kindgerecht arrangierte Musik vom Frühbarock bis zur Romantik
Ausstellungen | Ausstellung

Veit Stratmann

Module/Essen

Veit Stratmann (*1960) reagiert in seinen raumbezogenen Arbeiten auf die Architektur und Funktion öffentlicher Gebäude und Plätze. Seine Objekte und Installationen geben sich dabei häufig nicht sofort als künstlerische Interventionen zu erkennen. Im Museum Folkwang können die Besucher_innen die Installation in den Zwischenräumen des Neubaus benutzen. Wahrnehmung und Bewegung spielen dabei ebenso eine Rolle wie die spielerische Erkundung der geschaffenen Formen.
Aufführungen | Show

AUSSEM POTT INNE WELT!

Endlich wieder Walli! Nach fünf Jahren begrüßen wir des Ruhrgebiets Reinigungsfachkraft Nr. 1 zurück in unserer Show. Mit dabei sind erstklassige Künstler aus aller Welt. Und über die muss eine Waltraud Ehlert ALLES wissen! Walli nimmt die Heimatländer der Artisten ins Visier und vergleicht sie mit unseren Gepflogenheiten im schönen Pott, während sie mit der "MS ET CETERA" auf große Fahrt in die Welt geht. Dabei sind skurrilste Begegnungen garantiert.

Esther Münch alias "Walli" Waltraud Ehlert - Moderation, Kabarett
Margo Darbois - Handstandakrobatik
Charlotte de la Bretèque - Multicordes
Francisco Obregon - Puppenspiel
Alexander Koblikov - Jonglage
Hatsey Brothers - Akrobatik
Naoto Okada - YoYo

Regie: Esther Münch, Andrew Scordillis
Ausstellungen

Glashütte Gernheim

Kunst aus Feuer und Sand

Die Kunst des Glasmachens ist an der Weser zu Hause. Viele Mundblashütten stellten hier früher Glas für den Weltmarkt her. In den meisten Fabriken sind die Feuer längst erloschen. Wir haben für unsere Museumsbesucher die Produktion an einem Originalschauplatz wieder aufgenommen. Im Gernheimer Glasturm von 1826, einem der letzten beiden erhaltenen Gebäude dieser Art in Deutschland, erleben Sie täglich, wie unsere Glasmacher mit Pfeife, Holzform und Schere aus der glühenden Glasmasse Gefäße herstellen. Gleich nebenan werden die Gläser durch Schliff und Gravur veredelt – auch das vor Ihren Augen.

Große Teile des frühindustriellen Fabrikdorfs Gernheim im heutigen Petershagen sind erhalten geblieben: neben dem Glasturm Arbeiterhäuser, die zu den ältesten in Westfalen gehören, genauso wie das
Ausstellungen

Henrichshütte Hattingen

Museum für Eisen und Stahl

150 Jahre lang sprühten Funken, wenn die Hochöfen der Henrichshütte das flüssige Eisen ausspuckten. Heute machen wir an diesem einzigartigen Originalschauplatz für Sie die Geschichte von Eisen und Stahl lebendig.

10.000 Menschen arbeiteten auf dem riesigen Industrieareal. Sie produzierten Koks, Eisen und Stahl, gossen, walzten und schmiedeten das Metall. Gegen großen Widerstand wurde 1987 der letzte Hochofen in Hattingen ausgeblasen. Er ist heute der älteste noch erhaltene Hochofen im Revier. Ein gläserner Aufzug führt hinauf auf den 55 Meter hohen Riesen. Von oben genießen Sie den atemberaubenden Blick auf Geschichte und Gegenwart der Region.

Besuchen Sie auch unsere Schaugießerei, wo heute wieder Metall fließt. Schicken Sie Ihre Kinder mit unserem Museumsmaskottchen „Ratte“ auf E
Ausstellungen | Ausstellung

Neue Welten

Die Entdeckung der Sammlung

Die neue Sammlungspräsentation im Museum Folkwang erzählt in 24 thematischen Räumen medien- und epochenübergreifend von Aufbrüchen in „Neue Welten“. Jüngste Erwerbungen, kaum oder noch nie gezeigte Arbeiten gehen mit den Meisterwerken der Sammlung bis dato ungesehene und inspirierende Konstellationen ein. Malerei und Fotografie, Skulptur und Grafik, Weltkunst und Plakat treten in Dialog miteinander und verbinden sich zur Folkwang-Idee der Einheit der Künste. Von Rudolf Bellings winziger Kühlerfigur für die Horch Automobile bis hin zu der überlebensgroßen Pinocchio-Skulpturengruppe des Pop Art-Künstlers Jim Dine, von den javanischen Schattenspielfiguren des Wayang Kulit bis hin zu der Aufsehen erregenden Plakatkampagne von Oliviero Toscani für das Label Benetton stellt die Neupräsentation d
Ausstellungen

Schiffshebewerk Henrichenburg

Ein Aufzug für Schiffe

Die Menge jubelte, als Kaiser Wilhelm II. am 11. August 1899 das Schiffshebewerk Henrichenburg einweihte. Noch über 100 Jahre später sind die Besucher begeistert von diesem größten Bauwerk am Dortmund-Ems-Kanal. Der gigantische Aufzug liegt seit über 40 Jahren still. In unserem Museum wird die Geschichte des Hebewerks und der Menschen am Kanal wieder lebendig.

Eine Treppe führt Sie hinauf auf die Brücke zwischen den beiden Oberhaupttürmen. Von hier aus genießen Sie einen fantastischen Blick auf die Stahlkonstruktion und die weite Kanallandschaft bei Waltrop. In der historischen Maschinenhalle erfahren Sie, wie die Wasserstraße und das Hebewerk gebaut wurden.

Einzigartig ist unsere Sammlung schwimmender Arbeitsgeräte und historischer Schiffe, die im Vorhafen des Hebewerks liegen. An
Ausstellungen

TextilWerk Bocholt

Forum für Textilkultur

Über 20.000 Spindeln drehten sich einst in der Spinnerei Herding in Bocholt. Heute ist der imposante Backsteinbau mit seinen vier Geschossen ein Forum für Textilkultur. In dem spannungsreich restaurierten Industriedenkmal werden Geschichte und Gegenwart des Textilen lebendig. Sonderausstellungen geben Einblicke in historische und moderne Technik, zeigen Modedesign und internationale Textilkunst. Veranstaltungsräume und ein gläsernes Dachcafé bieten Platz für vielfältige Veranstaltungen – vom Konzert über Kabarett bis zur Kriminacht.

In unmittelbarer Nähe liegt als weiterer Standort unseres TextilWerks die Weberei. Hier riecht es nach Öl und Arbeit, und die Webstühle rattern so laut, dass man sich unwillkürlich die Ohren zuhält. Was Sie heute bei einem Besuch erleben, war für tausende M
Ausstellungen | Ausstellung

William Forsythe im Museum Folkwang

Seit 5. Februar

Der Künstler und Choreograf William Forsythe (*1949) ist 2019 im Museum Folkwang mit gleich mehreren Projekten vertreten. Er überschreitet mit seinen Interventionen die Grenzen zwischen den künstlerischen Medien. Den Auftakt bildet die Videoarbeit City of Abstracts, die im Februar 2019 im Foyer des Museums installiert wird. In der interaktiven Arbeit gerät der Besucher in einen Sog wirbelnder Formen, indem er selbst als Akteur auftritt. Mit den Human Writes Drawings gelingt es Forsythe, seine choreografische Auseinandersetzung mit den Menschenrechten in das Genre Zeichnung zu übertragen. Eine Auswahl dieser großformatigen Papierarbeiten wird im Frühsommer in der neuen Sammlungspräsentation zu sehen sein. Forsythe installiert im Sommer die partizipative Arbeit Aviariation in einem der Licht
Ausstellungen

Zeche Hannover

Eine Burg für den Bergbau

Wie eine mittelalterliche Burg ragt der Förderturm der Zeche Hannover in den Himmel des Bochumer Nordens. Schon die Zeitgenossen waren beeindruckt von der trutzigen Architektur. Prachtstück im Innern der Maschinenhalle ist die Dampffördermaschine aus dem Jahr 1893. Es ist das älteste Exemplar, das im Ruhrgebiet an einem Originalstandort erhalten blieb. Bei Schauvorführungen setzen wir für Sie diesen Dinosaurier der Technik in Bewegung.
Die Atmosphäre harter Arbeit prägt das Innere des mächtigen Malakowturms. Hier fuhren die Bergleute in den 750 Meter tiefen Schacht ein, hier kam die Kohle aus der Tiefe zu Tage – bis die Zeche Hannover 1973 als letztes Bochumer Bergwerk schloss.
Sonderausstellungen und Veranstaltungen – vom großen Dampffestival bis zum Bouleturnier – locken im Sommerhalbj
Ausstellungen

Zeche Nachtigall

Wiege des Ruhrbergbaus

Das Ruhrgebiet ist auf Kohle gewachsen. Vor fast 300 Jahren förderte man an den Hängen des Flusses, der dem gesamten Revier seinen Namen gab, die ersten Brocken des „schwarzen Goldes“ zu Tage. Im Wittener Ruhrtal bringen wir Sie zurück in die Zeit, als man zum Kohleabbau noch waagerechte Stollen in die Hänge trieb und später die ersten Schächte in die Tiefe grub.

Ausgerüstet mit Helm und Grubenlampe gelangen Sie in unserem Besucherbergwerk durch niedrige Gänge zu einem echten Steinkohlenflöz. In unserer Ausstellung rund um den Schacht „Hercules“ von 1832 - einen der ersten Tiefbauschächte des Reviers - lernen Sie die Technik und schweren Arbeitsbedingungen der Bergleute im 19. Jahrhundert kennen.

Im historischen Maschinenhaus nehmen wir Sie mit auf eine Reise durch das Ruhrtal in der
Ausstellungen

Zeche Zollern

Schloss der Arbeit

Prunkvolle Backsteinfassaden und opulente Giebel mit Ecktürmchen rund um den grünen Ehrenhof erinnern auf den ersten Blick eher an eine Adelsresidenz als an eine Schachtanlage, auf der Kohle gefördert wurde. Genau dies war Teil der Bauidee. Heute ist das „Schloss der Arbeit“ zweifellos eines der schönsten und außergewöhnlichsten Zeugnisse der industriellen Vergangenheit in Deutschland.

Kaum mehr vorstellbar ist heute, dass das Ensemble nach der Stillegung in den 1960er Jahren zugunsten einer Schnellstraße abgerissen werden sollte. Wichtigstes Objekt im Kampf um den Erhalt war die Maschinenhalle mit dem eindrucksvollen Jugendstilportal – heute eine Ikone der Industriekultur. Der Erhalt des Vorzeige-Baus aus Stahl und Glas 1969 rettete nicht nur die gesamte Anlage, sondern markiert gleich
Ausstellungen

Ziegeleimuseum Lage

Vom Lehm zum Ziegel

Die tonnenschweren Räder des Kollergangs drehen geräuschvoll ihre Runden und drücken den Lehm durch das Rost. Vom endlosen Strang aus der Ziegelpresse werden im Sekundentakt die Rohlinge abgeschnitten – Stück für Stück, bis zu 10.000 am Tag. An Produktionstagen laufen in Lage die Maschinen auf Hochtouren, und im Ringofen lodert das Feuer für den Ziegelbrand.

Wir halten für Sie ein wichtiges Stück Industriegeschichte lebendig, denn die massenweise Produktion von Backsteinen war Voraussetzung für das rasante Wachstum der Städte und Fabriken während der Industrialisierung. Aus der Region zogen alljährlich tausende Männer während der Sommermonate in die Fremde, um auf auswärtigen Ziegeleien zu arbeiten.

Den Kern unseres Museums bilden die historischen Fabrikgebäude der ehemaligen Ziege
Ausstellungen | Ausstellung

Sammlung Museum Folkwang

Das Museum Folkwang bietet dem Besucher eine beeindruckend vollständige Übersicht über die deutsche und französische Malerei und Skulptur des 19. Jahrhunderts. Schwerpunkte bilden die deutsche Romantik, ‚heroische’ Landschaftsbilder des Spätklassizismus, die französische Landschaftsmalerei und der Impressionismus sowie Beispiele des Neoimpressionismus beziehungsweise Pointillismus.

Einzigartige Werke von van Gogh, Cezanne, Gauguin und Matisse, den Wegbereitern der Moderne, leiten über zum deutschen Expressionismus und den verschiedenen Kunstrichtungen des 20. Jahrhunderts, wie Kubismus, Abstraktion und Konkrete Kunst, Abstrakter Expressionismus, Art Informel und Neue Figuration.

Bild: Vincent van Gogh: Le moissonneur, 1889 Die Ernte, Kornfeld mit Schnitter; © Museum Folkwang, Essen
Familie | Museum

Explorado Kindermuseum Duisburg

  • Deutschlands größtes Kindermuseum
Ereignisse | Theater

Flottmann-Hallen Herne

  • Ein Ort für Theater, Jugendkultur und Bildende Kunst
Aufführungen | Varieté

Varieté et cetera Bochum

  • Top-Adresse für Varieté und Live-Entertainment im Ruhrgebiet
Familie | Theater

Sternschnuppen Theater Dortmund

  • Das Sternschnuppen Theater ist ein vom Kulturbüro der Stadt Dortmund anerkanntes freies professionelles Theater.
Ereignisse | Jazz

HÖMMA Jazzfestival Oberhausen

  • jährliches Jazzfestival in Oberhausen
Aufführungen | Theater

Consol Theater Gelsenkirchen

  • Theater, Musik, Tanz für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
Ereignisse | Konzert

Bürgermeisterhaus Essen

  • Klassische Konzerte - Jazz Konzerte - Literatur und Kunst
  • Abende der besonderen Art: Ein Konzert im Bürgermeisterhaus ist nicht nur ein musikalischer Genuss, hier wird die Musik zur menschlichen Begegnung
Ereignisse | Festival

Klavier-Festival Ruhr

  • Die Pianisten der Welt beflügeln Europas neue Metropole
Konzerte / Konzert Duisburger Philharmoniker Duisburg, König-Heinrich-Platz
Ausstellungen Folkwang Museum Essen Essen, Museumsplatz 1
Sehenswürdigkeiten / Gebäude Zeche Zollverein Essen Essen, Gelsenkirchener Straße 181
Ausflüge / Reisen Essen Essen, Am Hauptbahnhof 2
Ereignisse / Tanz Tanztheater Wuppertal Pina Bausch Wuppertal, Kurt-Drees-Straße 4
Ausstellungen / Museum LWL Industrimuseum Zeche Zollern Dortmund, Grubenweg 5
Sehenswürdigkeiten / Gebäude Villa Hügel Essen Essen, Hügel 15
Aufführungen / Konzert Tonhalle Düsseldorf Düsseldorf, Ehrenhof 1
Ausflüge / Reisen Bochum Bochum, Huestraße 9
Sehenswürdigkeiten / Kirche Marienkirche Dortmund Dortmund, Kleppingstr. 5
Aufführungen / Theater Schauspielhaus Bochum Bochum, Königsallee 15
Sehenswürdigkeiten / Gebäude Gasometer Oberhausen Oberhausen, Arenastr. 11
Ausflüge / Reisen Mülheim an der Ruhr Mülheim an der Ruhr, Schollenstraße 1
Ausstellungen / Museum LWL Industrimuseum Zeche Hannover Bochum, Günnigfelder Straße 251
Familie / Konzert Duisburger Philharmoniker Duisburg, König-Heinrich-Platz
Sehenswürdigkeiten / Burg Hohensyburg Dortmund Dortmund, Hohenyburgstr. 200
Ausstellungen / Museum LWL Industrimuseum Zeche Nachtigall Witten, Nachtigallstraße 35
Sehenswürdigkeiten / Kirche Essener Dom Essen, Burgplatz 2
Ausstellungen / Museum LWL Industrimuseum Henrichshütte Hattingen Hattingen, Werksstraße 31-33
Sehenswürdigkeiten / Kloster Kloster Saarn Mülheim an der Ruhr Mülheim an der Ruhr, Klosterstraße 53
Sehenswürdigkeiten / Gebäude Jahrhunderthalle Bochum Bochum, An der Jahrhunderthalle 1
Ausstellungen / Museum LWL Industrimuseum TextilWerk Bocholt Bocholt, Industriestraße 5
Ausstellungen / Museum LWL Schiffshebewerk Henrichenburg Waltrop, Am Hebewerk 26
Sehenswürdigkeiten / Schloss Schloss Broich Mülheim an der Ruhr Mülheim an der Ruhr, Am Schloß Broich
Ausstellungen / Museum LWL Industrimuseum Glashütte Gernheim Petershagen, Gernheim 12
Ausstellungen / Museum LWL Industrimuseum Ziegeleimuseum Lage Lage, Sprikernheide 77
Ereignisse / Konzert Hochschule für Musik und Tanz Köln Köln, Unter den Krahnenbäumen 87
Sehenswürdigkeiten / Burg Burg Vondern Oberhausen Oberhausen, Arminstr. 65
Ausflüge / Park Nordsternpark Gelsenkirchen Gelsenkirchen, Wallstraße 52
Ausflüge / Turm Florianturm & Westfalenpark Dortmund Dortmund, Florianstraße 2
Konzerte / Konzert Düsseldorfer Symphoniker Düsseldorf, Ehrenhof 1
Ausflüge / Gebäude Ruhrtalbrücke Mülheim an der Ruhr Mülheim an der Ruhr, Leinpfad
Sehenswürdigkeiten / Gebäude Rathaus Mülheimturm Mülheim an der Ruhr, Am Rathaus 1
Familie / Museum Explorado Kindermuseum Duisburg Duisburg, Philosophenweg 23-25
Ereignisse / Theater Flottmann-Hallen Herne Herne, Straße des Bohrhammers 5
Aufführungen / Varieté Varieté et cetera Bochum Bochum, Herner Str. 299
Familie / Theater Sternschnuppen Theater Dortmund Welver-Stocklarn, Ringstr. 20
Ereignisse / Jazz HÖMMA Jazzfestival Oberhausen Oberhausen, Lipperheidstr. 15
Aufführungen / Theater Consol Theater Gelsenkirchen Gelsenkirchen, Bismarckstr. 240
Ereignisse / Konzert Bürgermeisterhaus Essen Essen, Heckstr. 105
Ereignisse / Festival Klavier-Festival Ruhr Essen, Brunnenstr. 8
Aufführungen / Theater Show-Bizz-Enterprise Ltd. Bochum, Hohensteinstr. 37
Fr, 20.9.2019, 19:00 Uhr
Aufführungen / Theater Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel, Europaplatz 10
Familie / Theater Consol Theater Gelsenkirchen Gelsenkirchen, Bismarckstraße 240
Konzerte / Konzert Konzerthaus Dortmund Philharmonie Westfalen Dortmund, Brückstr. 21
Familie / Freizeit Zeiss Planetarium Bochum Bochum, Castroperstr. 67
Ereignisse / Festival Festival Blaues Rauschen Essen Essen, Rüttenscheider Str. 166
Aufführungen / Aufführung Folkwang Hochschule Essen, Klemensborn 39
Ereignisse / Kulturveranstaltung Röhre Moers Moers, Weygoldstr. 10
Aufführungen / Theater TheaterTotal Bochum, Hunscheidtstr. 154
Aufführungen / Theater Theater im Depot Dortmund Dortmund, Immermannstr. 29
Ereignisse / Wettbewerb Campus RuhrComer Bochum, Sumperkamp 9-12
Aufführungen / Konzert Freilichtbühne Mülheim an der Ruhr Mülheim an der Ruhr, Dimbeck 2a
Ausstellungen / Museum Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr Mülheim an der Ruhr, Synagogenplatz 1
Ausstellungen / Museum Neanderthal Museum Mettmann, Talstraße 300
Ausstellungen / Museum Ruhr Museum UNESCO-Welterbe Zollverein Essen, Gelsenkirchener Str. 181
Konzerte / Konzert Heimathafen Christengemeinde Duisburg Duisburg, Landwehrstraße 55
Familie / Familienprogramm Grugapark Essen Essen, Virchowstraße 167a
Ausstellungen / Museum LWL-Freilichtmuseum Hagen Hagen, Mäckingerbach
Ausstellungen / Ausstellung Galerie im Drübbelken Recklinghausen, Münsterstr. 5

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.