Veranstaltungskalender | Terminsuche

. . Kalender öffnen   -   . . Kalender öffnen
 
Do, 21.9.2017, 19:30
Konsequenzen (Premiere)
Premiere: 21. September 2017, Studio

Gibt es eine Alternative dazu, Verantwortung zu übernehmen?

Konsequenzen setzt Akteure und Zuschauer auf ungewöhnliche Weise zueinander in Beziehung, konfrontiert sie mit ihren Persönlichkeiten und Eigenheiten: bewusst und unbewusst, aktiv und reaktiv, einzeln und in der Gruppe. Diese Konfrontation wirft essentielle Fragen auf: Welche Konsequenzen ergeben sich aus unserem Dasein, unseren Entscheidungen, unserem Handeln? Müssen wir wirklich damit umgehen? Und wenn ja, warum? Und wie? Gibt es eine Alternative dazu, Verantwortung zu übernehmen?

Zehn internationale Tänzer lassen gemeinsam mit der Choreografin Ester Ambrosino ihre Individualität einfließen, um virtuos und bildhaft umzusetzen, welche Konsequenzen sich aus dem Miteinander ergeben. Di
Do, 21.9.2017, 20:00
Frosch mich
Eine freche Beziehungskomödie
Princy, jung, hübsch und ziemlich kokett, verspielt leichtfertig das Kostbarste was sie hat, die goldene Kugel, die Vater ihr geschenkt hat.

Da begegnet sie Froggy, einem Gullimann, dem seine Mutter noch ziemlich im Nacken sitzt. Um das Verlorene wiederzubekommen, verspricht sie, mit ihm Essen zu gehen, ein Gläschen mit ihm zu trinken und zu tun, was sich sonst noch so ergibt…. Das Verhängnis nimmt seinen Lauf und schon allzu bald lösen sich die Träume und Illusionen des Verliebtseins im nüchternen Beziehungsalltag auf……

Doch wie alle Märchen endet auch diese Geschichte hoffnungsvoll. Quak!

Gerne können Sie uns für Ihre Veranstaltung exklusiv buchen. Es ist sowohl für die Kleinkunstszene als auch für Feiern aller Art hervorragend geeignet. Wir kommen zu Ihnen, zur Firmenfeier, Geb
 
Do, 21.9.2017, 20:00
Schneller? Höher? Leider!
Mit Vollgas rasen wir auf der Autobahn des Lebens entlang. Um uns am Ende selbst zu überholen?
Wir hetzen wie der Hase im Märchen hin und her – nur um festzustellen: der Kosumigel ist stets schon vor uns da.
Höchste Zeit, mal ein bisschen Tempo aus dem eigenen Leben rauszunehmen. Wenigstens für eine Stunde. Denn so lange dauert dieses Programm von Robby Mörre.
60 min ohne Pause
Do, 21.9.2017, 19:30
KONSEQUENZEN
K O N S E Q U E N Z E N – ein Tanztheaterstück, das Akteure und Zuschauer auf ungewöhnliche Weise zueinander in Beziehung setzt, sie mit ihren Persönlichkeiten und Eigenheiten konfrontiert: bewusst und unbewusst, aktiv und reaktiv, einzeln und in der Gruppe. Die Konfrontation wirft essentielle Fragen auf: Welche Konsequenzen ergeben sich aus unserem Dasein, unserem Handeln? Müssen wir wirklich damit umgehen? Und wenn ja, warum? Und wie? Gibt es eine Alternative dazu, Verantwortung zu übernehmen?
TANZTHEATER ERFURT E.V. | Dalbergsweg 2a | 99084 Erfurt
 
Fr, 22.9.2017, 19:30
Konsequenzen
Premiere: 21. September 2017, Studio

Gibt es eine Alternative dazu, Verantwortung zu übernehmen?

Konsequenzen setzt Akteure und Zuschauer auf ungewöhnliche Weise zueinander in Beziehung, konfrontiert sie mit ihren Persönlichkeiten und Eigenheiten: bewusst und unbewusst, aktiv und reaktiv, einzeln und in der Gruppe. Diese Konfrontation wirft essentielle Fragen auf: Welche Konsequenzen ergeben sich aus unserem Dasein, unseren Entscheidungen, unserem Handeln? Müssen wir wirklich damit umgehen? Und wenn ja, warum? Und wie? Gibt es eine Alternative dazu, Verantwortung zu übernehmen?

Zehn internationale Tänzer lassen gemeinsam mit der Choreografin Ester Ambrosino ihre Individualität einfließen, um virtuos und bildhaft umzusetzen, welche Konsequenzen sich aus dem Miteinander ergeben. Di
 
Fr, 22.9.2017, 11:00
Konsequenzen
Premiere: 21. September 2017, Studio

Gibt es eine Alternative dazu, Verantwortung zu übernehmen?

Konsequenzen setzt Akteure und Zuschauer auf ungewöhnliche Weise zueinander in Beziehung, konfrontiert sie mit ihren Persönlichkeiten und Eigenheiten: bewusst und unbewusst, aktiv und reaktiv, einzeln und in der Gruppe. Diese Konfrontation wirft essentielle Fragen auf: Welche Konsequenzen ergeben sich aus unserem Dasein, unseren Entscheidungen, unserem Handeln? Müssen wir wirklich damit umgehen? Und wenn ja, warum? Und wie? Gibt es eine Alternative dazu, Verantwortung zu übernehmen?

Zehn internationale Tänzer lassen gemeinsam mit der Choreografin Ester Ambrosino ihre Individualität einfließen, um virtuos und bildhaft umzusetzen, welche Konsequenzen sich aus dem Miteinander ergeben. Di
Fr, 22.9.2017, 19:30
Über Sternenreisen und Weltraumalltag
Birgitta Assheuer, Gerhard Thiele, Bardo Henning, Ulrich Woelk

Nicht alle Räume sind endlich. Die Unbegrenztheit des Weltraums beflügelt von jeher Forscherdrang und Fantasie der Menschen. Die erste Mondlandung, die Vorstellung, den Mars zu besiedeln, oder die Suche nach fremdem Leben im All füllen Literatur und Forschungsberichte gleichermaßen. Und vieles, was vor Jahren reine Fiktion war, liegt mittlerweile im Bereich des Möglichen.

Schriftsteller Ulrich Woelk tritt in einer Collage zwischen Sternenreisen und Weltraumalltag den Weg in unendliche Weiten an. Begleitet wird er von Astronaut Gerhard Thiele, der aus seinem Bordtagebuch der Space-Shuttle-Mission liest. Von den Tücken der Schwerelosigkeit über die Faszination des Alls bis hin zu der Langeweile, die einen auf der langen We
Fr, 22.9.2017, 20:00
Belladonna
Eine furiose One- Woman- Show
In einem facettenreichen Verwandlungsspiel geht eine junge Frau der Frage nach, ob man auch zu Hause Schauspiel lernen kann.

Sie findet eine Antwort, die ihrer Mutter gar nicht gefällt.

Komödiantisches vermischt sich in diesem Spiel mit dem Tiefsinn, der entsteht, wenn man der Frage nachgeht: Wer bin ich und wenn ja wie viele?

Im Theaterstück Belladonna wird in bewegten und bewegenden Bildern die Überforderung der modernen Frau dargestellt. Johannes Galli nutzt dabei die Symbolsprache des Märchens Rumpelstilzchen, um moderne Konflikte anschaulich und doch witzig zu zeigen und seelenhaft zu lösen, denn genau wie im Märchen wird am Ende ein seelenhafter Ausweg aufgezeigt.
Fr, 22.9.2017, 20:00
Merkeln Sie´s noch?
Robby Mörre steigt hinab in die Niederungen der hohen Politik. Und muss feststellen, auch in der Bundestagskantine wird nur mit Wasser gekocht. Von vielen Köchen, die den Brei verderben und die ihr Handwerk offensichtlich nicht bei den Meistern ihres Faches erlernt haben. Würden den Bürgern sonst so viele halbgare Ideen aufgetischt werden?
60 min ohne Pause
Fr, 22.9.2017, 11:00
KONSEQUENZEN
K O N S E Q U E N Z E N – ein Tanztheaterstück, das Akteure und Zuschauer auf ungewöhnliche Weise zueinander in Beziehung setzt, sie mit ihren Persönlichkeiten und Eigenheiten konfrontiert: bewusst und unbewusst, aktiv und reaktiv, einzeln und in der Gruppe. Die Konfrontation wirft essentielle Fragen auf: Welche Konsequenzen ergeben sich aus unserem Dasein, unserem Handeln? Müssen wir wirklich damit umgehen? Und wenn ja, warum? Und wie? Gibt es eine Alternative dazu, Verantwortung zu übernehmen?
TANZTHEATER ERFURT E.V. | Dalbergsweg 2a | 99084 Erfurt
 
Sa, 23.9.2017, 19:30
Konsequenzen
Premiere: 21. September 2017, Studio

Gibt es eine Alternative dazu, Verantwortung zu übernehmen?

Konsequenzen setzt Akteure und Zuschauer auf ungewöhnliche Weise zueinander in Beziehung, konfrontiert sie mit ihren Persönlichkeiten und Eigenheiten: bewusst und unbewusst, aktiv und reaktiv, einzeln und in der Gruppe. Diese Konfrontation wirft essentielle Fragen auf: Welche Konsequenzen ergeben sich aus unserem Dasein, unseren Entscheidungen, unserem Handeln? Müssen wir wirklich damit umgehen? Und wenn ja, warum? Und wie? Gibt es eine Alternative dazu, Verantwortung zu übernehmen?

Zehn internationale Tänzer lassen gemeinsam mit der Choreografin Ester Ambrosino ihre Individualität einfließen, um virtuos und bildhaft umzusetzen, welche Konsequenzen sich aus dem Miteinander ergeben. Di
Sa, 23.9.2017, 19:30
Lange Nacht der Trompete
Wartburg-Festival
Otto Sauter, Piccolo Trompete
Marc Geujon, Trompete, Kornett
Pacho Flores & David Pastor, Trompete, Flügelhorn
István Dénés & Michael Weiß, Klavier
Bodo Klingelhöfer, Bass
Robert Walla, Drums

Bereits zum 8. Mal präsentiert Otto Sauter „Die lange Nacht der Trompete“ im Rahmen des Wartburg Festivals und lädt große Trompeterkollegen aus der ganzen Welt zu einer gemeinsamen Konzertnacht ein, deren Programm er ausschließlich für das Wartburg Festival konzipiert.

Marc Geujon (Paris, Frankreich) ist Solotrompeter des Orchesters der Oper Paris. Als Solist tritt er in den großen französischen Theatern wie Pleyel, Theatre des Champs Elysees, Chatelet und Gaveau auf.

Pacho Flores (Caracas, Venezuela) ist Gewinner des Internationalen Maurice-André-Wettbewerbs, einem der weltweit wichtigs
Sa, 23.9.2017, 20:00
Merkeln Sie´s noch?
Robby Mörre steigt hinab in die Niederungen der hohen Politik. Und muss feststellen, auch in der Bundestagskantine wird nur mit Wasser gekocht. Von vielen Köchen, die den Brei verderben und die ihr Handwerk offensichtlich nicht bei den Meistern ihres Faches erlernt haben. Würden den Bürgern sonst so viele halbgare Ideen aufgetischt werden?
60 min ohne Pause
Sa, 23.9.2017, 16:00
Rapunzel
Märchentheater
Im Zaubergarten einer Alten wachsen Rapunzeln, nach denen einer schwangeren Frau gelüstet. Sie schickt ihren Mann in den Garten, damit er für sie die Rapunzeln stehle. Doch die Alte ertappt ihn auf frischer Tat und verlangt nun das Kind. Die Eltern haben keine Wahl und müssen ihre Tochter Rapunzel der Alten überlassen. Diese ist weise und hat große Macht. Sie sperrt Rapunzel in einen Turm mitten im Wald, um sie dort fernab der Welt, in die Geheimnisse des Himmels und der Erde einzuweihen. Doch eines Tages wird ein Prinz vom schönen Gesang des Mädchens angezogen. Er sieht, wie sie ihr Haar herunterläßt und die alte Frau daran hochsteigt. Fortan besucht der Prinz Rapunzel. Doch seine Tat bleibt nicht unentdeckt. Die weise Alte rächt sie an beiden und trennt sie. Aber wie alle Märchen geht au
Sa, 23.9.2017, 19:30
Fantasie - mit zwei Harfen durch die russische Musik
ein Konzert mit dem Harfenduo Laura Oetzel & Daniel Mattelé Eintritt: 15 €/12 € ermäßigt (gegen Vorlage eines gültigen Schüler-, Studenten- oder Schwerbehindertenausweises) Karten erhalten Sie an der Abendkasse oder im VVK auf www.dasharfenduo.de bzw. unter 01578 0401010 Das Harfenduo Laura Oetzel & Daniel Mattelé präsentiert in seinem neuen Programm russische Musik in all ihren Facetten: Mit Fanfaren lädt Modest Mussorgski zu einer Kunstausstellung ein, Alexander Skrjabin formt fremde Harmonien zu finsteren Flammen und Michail Glinka zeigt in seiner virtuosen Walzerfantasie die melancholische Seite der russischen Seele. Pjotr Tschaikowski vereint in seinem berühmten Ballett „Der Nussknacker“ eingängige Melodien und wilde Volkstänze zu einem Gesamtkunstwerk. Nach dem großen Erfolg der „Impressionen“-Tournee 2016 spielt das Duo für Sie wieder eigene Bearbeitungen für zwei Konzertharfen. Freuen Sie sich auf ein fantastisches Konzert!
HARFENDUO LAURA OETZEL & DANIEL MATTELÉ | Richard-Wagner-Str. 5 | 99423 Weimar
Sa, 23.9.2017, 19:30
KONSEQUENZEN
K O N S E Q U E N Z E N – ein Tanztheaterstück, das Akteure und Zuschauer auf ungewöhnliche Weise zueinander in Beziehung setzt, sie mit ihren Persönlichkeiten und Eigenheiten konfrontiert: bewusst und unbewusst, aktiv und reaktiv, einzeln und in der Gruppe. Die Konfrontation wirft essentielle Fragen auf: Welche Konsequenzen ergeben sich aus unserem Dasein, unserem Handeln? Müssen wir wirklich damit umgehen? Und wenn ja, warum? Und wie? Gibt es eine Alternative dazu, Verantwortung zu übernehmen?
TANZTHEATER ERFURT E.V. | Dalbergsweg 2a | 99084 Erfurt
 
So, 24.9.2017, 18:00
Konsequenzen
Premiere: 21. September 2017, Studio

Gibt es eine Alternative dazu, Verantwortung zu übernehmen?

Konsequenzen setzt Akteure und Zuschauer auf ungewöhnliche Weise zueinander in Beziehung, konfrontiert sie mit ihren Persönlichkeiten und Eigenheiten: bewusst und unbewusst, aktiv und reaktiv, einzeln und in der Gruppe. Diese Konfrontation wirft essentielle Fragen auf: Welche Konsequenzen ergeben sich aus unserem Dasein, unseren Entscheidungen, unserem Handeln? Müssen wir wirklich damit umgehen? Und wenn ja, warum? Und wie? Gibt es eine Alternative dazu, Verantwortung zu übernehmen?

Zehn internationale Tänzer lassen gemeinsam mit der Choreografin Ester Ambrosino ihre Individualität einfließen, um virtuos und bildhaft umzusetzen, welche Konsequenzen sich aus dem Miteinander ergeben. Di
 
So, 24.9.2017, 15:00
Roméo et Juliette
Oper in fünf Akten von Charles Gounod
Seit langem sind die Veroneser Familien Montaigu und Capulet verfeindet. Roméo und sein bester Freund Mercutio, die aus dem Hause Montaigu stammen, haben sich unter die Gäste des Maskenballs der Capulets gemischt. Dort verlieben sich Roméo und Juliette Capulet auf den ersten Blick. Pater Laurent verheiratet das junge Paar im Geheimen und hofft, dass dadurch vielleicht eine Versöhnung der Familien stattfinden könnte. Als Tybalt, der Cousin Juliettes, Mercutio tötet und Roméo seinen Freund darauf mit dem Tode Tybalts rächt, wird er vom Herzog aus der Stadt verbannt und die Feindschaft der Familien entflammt von neuem. Juliette bittet darauf Pater Laurent um Hilfe, der ihr einen Trunk gibt, welcher sie in einen todesähnlichen Schlaf fallen lässt und dem Paar zur Flucht verhelfen soll. Der Bri
So, 24.9.2017, 16:00
Rapunzel
Märchentheater
Im Zaubergarten einer Alten wachsen Rapunzeln, nach denen einer schwangeren Frau gelüstet. Sie schickt ihren Mann in den Garten, damit er für sie die Rapunzeln stehle. Doch die Alte ertappt ihn auf frischer Tat und verlangt nun das Kind. Die Eltern haben keine Wahl und müssen ihre Tochter Rapunzel der Alten überlassen. Diese ist weise und hat große Macht. Sie sperrt Rapunzel in einen Turm mitten im Wald, um sie dort fernab der Welt, in die Geheimnisse des Himmels und der Erde einzuweihen. Doch eines Tages wird ein Prinz vom schönen Gesang des Mädchens angezogen. Er sieht, wie sie ihr Haar herunterläßt und die alte Frau daran hochsteigt. Fortan besucht der Prinz Rapunzel. Doch seine Tat bleibt nicht unentdeckt. Die weise Alte rächt sie an beiden und trennt sie. Aber wie alle Märchen geht au
So, 24.9.2017, 18:00
KONSEQUENZEN
K O N S E Q U E N Z E N – ein Tanztheaterstück, das Akteure und Zuschauer auf ungewöhnliche Weise zueinander in Beziehung setzt, sie mit ihren Persönlichkeiten und Eigenheiten konfrontiert: bewusst und unbewusst, aktiv und reaktiv, einzeln und in der Gruppe. Die Konfrontation wirft essentielle Fragen auf: Welche Konsequenzen ergeben sich aus unserem Dasein, unserem Handeln? Müssen wir wirklich damit umgehen? Und wenn ja, warum? Und wie? Gibt es eine Alternative dazu, Verantwortung zu übernehmen?
TANZTHEATER ERFURT E.V. | Dalbergsweg 2a | 99084 Erfurt
Mo, 25.9.2017, 20:00
„Das überleben wir“
Zwei Damen begeben sich in das Abenteuer Politik. Nichts mit Ruhesitz. Im wahrsten Sinne des Wortes pointiertes politisches Kabarett. Die Damen des Programms und ein mitspielender Musiker bringen die politischen Themen auf den Punkt. Sie sind mal Showgirls, Krankenschwestern, Omis, Bundestagsabgeordnete- ein ganzes Spektrum komischer Typen und Figuren.

Es wird mit den beiden Damen Astrid Frühbote und Heidi Burkhardt ein vergnüglicher, humorvoller intelligenter Abend.
Sollten Sie mehr wissen wollen, gehen sie rein, schauen sie zu.

Programmdauer: 90 Minuten mit Pause

Di, 26.9.2017, 20:00
Die letzten Helden
Nibelungensage als Parforceritt der Komik
Kommen Sie mit auf eine skurrile Reise. Die Geschichte ist mehrere hundert Jahre alt, dennoch zeigt sich, sie ist aktuell. Es geht um Intrigen, Liebe, Macht und Kampf. Schwerer Stoff also. Zeit also, die Geschichte wieder einmal zu erzählen. Diesmal mit Witz, ja Aberwitz, absurd, urkomisch…

Gern können Sie uns für Ihren Event auch exklusiv buchen! Wir spielen auf Ihrer Tagung, einem Kongress oder Ihrem Fest – deutschlandweit! Als Hit, bei Ihrer Geburtstagsfeier – ein unvergeßliches Ereignis.
 
Di, 26.9.2017, 20:00
Schneller? Höher? Leider!
Mit Vollgas rasen wir auf der Autobahn des Lebens entlang. Um uns am Ende selbst zu überholen?
Wir hetzen wie der Hase im Märchen hin und her – nur um festzustellen: der Kosumigel ist stets schon vor uns da.
Höchste Zeit, mal ein bisschen Tempo aus dem eigenen Leben rauszunehmen. Wenigstens für eine Stunde. Denn so lange dauert dieses Programm von Robby Mörre.
60 min ohne Pause
Mi, 27.9.2017, 20:00
Die letzten Helden
Nibelungensage als Parforceritt der Komik
Kommen Sie mit auf eine skurrile Reise. Die Geschichte ist mehrere hundert Jahre alt, dennoch zeigt sich, sie ist aktuell. Es geht um Intrigen, Liebe, Macht und Kampf. Schwerer Stoff also. Zeit also, die Geschichte wieder einmal zu erzählen. Diesmal mit Witz, ja Aberwitz, absurd, urkomisch…

Gern können Sie uns für Ihren Event auch exklusiv buchen! Wir spielen auf Ihrer Tagung, einem Kongress oder Ihrem Fest – deutschlandweit! Als Hit, bei Ihrer Geburtstagsfeier – ein unvergeßliches Ereignis.
Mi, 27.9.2017, 20:00
Was weg ist, brummt nicht mehr
ein (ver-)lustiger Abend von und mit Roby Mörre
Die gute alte Rentnerbank, die Tugend der Geduld oder der gesunde Nachtschlaf, es gibt Dinge, die verschwinden einfach aus unserem Leben.
Der bekannte mdr-Moderator Robby Mörre („Auf schmaler Spur“) widmet ihnen in seinem ersten Kabarett-Soloprogramm einen würdigen Nachruf. Und setzt beim prophetischen Blick in die Zukunft Dinge wie den Brieföffner oder den deutschen Schrebergärtner gleich mit auf die Liste der bedrohten Arten.

ca. 90 min mit Pause
 
Do, 28.9.2017, 09:00
Märchenkonzert: Reise um die Welt
Konzerte für Kinder (4-7 Jahre)
Wirklich märchenhaft wird Musik für Kinder, wenn sie Bilder im Kopf zaubert. Gemeinsam mit allen jungen Konzertbesuchern begeben wir uns deshalb auf eine Fantasiereise durch leise Töne, rauschende Klänge und atemberaubende Musik zusammen mit unseren Ensembles. Die erzählten Geschichten und Märchen führen die Kinder spielerisch durch das Konzert,und so vergeht die Zeit wie im Flug.
 
Do, 28.9.2017, 10:00
Märchenkonzert: Reise um die Welt
Konzerte für Kinder (4-7 Jahre)
Wirklich märchenhaft wird Musik für Kinder, wenn sie Bilder im Kopf zaubert. Gemeinsam mit allen jungen Konzertbesuchern begeben wir uns deshalb auf eine Fantasiereise durch leise Töne, rauschende Klänge und atemberaubende Musik zusammen mit unseren Ensembles. Die erzählten Geschichten und Märchen führen die Kinder spielerisch durch das Konzert,und so vergeht die Zeit wie im Flug.
 
Do, 28.9.2017, 20:00
„LACHEN IST GESUND“
Werner Hardt präsentiert, oder besser, brilliert ein Feuerwerk aus hochwertigem Piano Entertainment, Comedy und Kabarett.
Die Zuhörer sind begeistert von der phantastischen Mischung aus Text, Ironie, Quatsch und Lyrik. Seine feine Pianotechnik mit südamerikanischen Rhythmen garantiert einen Konzertabend der besonderen Art.
 
Do, 28.9.2017, 20:00
Ehekracher
Eine explosive Komödie
Wilma und Willi sind 25 Jahre verheiratet. D.h., sie kennen sich gut und beherrschen die Kunst, sich gegenseitig in Schach zu halten. An einem Fernsehabend wie immer wollen sie es plötzlich wissen. Sie setzen alles auf eine Karte und holen das sorgfältig geführte „Streitbüchlein“ hervor. Liebevoll sind dahinein alle heiklen Themen notiert, die sie sich eigentlich vorgenommen hatten zu vermeiden. Nun soll es „abgearbeitet“ werden. Im sich entladenden Ehe-Gewitter kommen die Einschläge immer dichter. Und dann geht sie hoch, die Bombe. Natürlich beim heikelsten Thema….

Als sich der Rauch verzieht, scheinen die beiden ihr verlorenes Glück wieder gefunden zu haben…..

Es macht einfach Spaß, diesen beiden Erzkomödianten in ihrem Ehealltag zuzuschauen. So manches kommt einem vertraut vor in
 
Fr, 29.9.2017, 18:00
Orgel-Wandelkonzert
In der Reihe "A cappella & Orgel"
Studierende der Klasse Prof. Matthias Dreißig Zella-Mehlis, Stadtkirche St. Blasii (Rommel-Orgel, 1779) | Magdalenenkirche (Knauf-Orgel, 1885)

Preis: Freier Eintritt
 
Fr, 29.9.2017, 20:00
Ehekracher
Eine explosive Komödie
Wilma und Willi sind 25 Jahre verheiratet. D.h., sie kennen sich gut und beherrschen die Kunst, sich gegenseitig in Schach zu halten. An einem Fernsehabend wie immer wollen sie es plötzlich wissen. Sie setzen alles auf eine Karte und holen das sorgfältig geführte „Streitbüchlein“ hervor. Liebevoll sind dahinein alle heiklen Themen notiert, die sie sich eigentlich vorgenommen hatten zu vermeiden. Nun soll es „abgearbeitet“ werden. Im sich entladenden Ehe-Gewitter kommen die Einschläge immer dichter. Und dann geht sie hoch, die Bombe. Natürlich beim heikelsten Thema….

Als sich der Rauch verzieht, scheinen die beiden ihr verlorenes Glück wieder gefunden zu haben…..

Es macht einfach Spaß, diesen beiden Erzkomödianten in ihrem Ehealltag zuzuschauen. So manches kommt einem vertraut vor in
Fr, 29.9.2017, 19:30
Heinrich Isaac – Musik aus den Weimarer und Jenaer Chorbüchern (Eröffnung)
ERÖFFNUNGSKONZERT
Weser-Renaissance Bremen
Manfred Cordes – Leitung

Franz Vitzthum – Superius
Alex Potter – Superius
Terry Wey – Tenor altus
Bernd Oliver Fröhlich – Tenor altus
Jan van Elsacker – Tenor
David Munderloh – Tenor
Ulfried Staber – Bass
Kees Jan de Koning – Bass

Heinrich Isaac: Missa »Quant j’ay au cueur« (Chorbuch Jena 31) ergänzt um Propriumssätze Isaacs aus dem Chorbuch Weimar A

Tickets: Ticket Shop Thüringen

PK 1: 24,-/17,- EUR, PK 2: 18,-/12,- EUR

(Foto: Weser Renaissance Bremen)
 
Fr, 29.9.2017, 20:00
Vor uns die Sintflut
Liebe Kabarett- Freunde
haben Sie schon einen Platz auf der Arche Noah gebucht,
oder auf einem anderen Schiff?
Die Sintflut wird kommen. Das Wasser der Ozeane steigt und steigt.
Sie können nur fliehen auf ein Schiff oder auf den Mount Everest.
Bevor ihnen das Wasser bis zum Hals steht,
kommen sie vor der Sintflut in die "Sinnflut".
Sie sehen im Kabarett das aktuell politische Programm
" Vor uns die Sintflut".
Wir geben ihnen Lebenshilfe und Tipps zum weiterleben.
Mit viel Humor und Heiterkeit können sie sich ins neue Leben retten.
In diesem Programm stimmt jedes Wort da werden
wir es pointiert politisch auf den Punkt bringen.
ca. 90 Minuten mit Pause

 
Sa, 30.9.2017, 19:30
Die Zauberflöte (Premiere)
Oper von Wolfgang Amadeus Mozart
Premiere: 30. September 2017, Großes Haus

Der verirrte Prinz Tamino wird von der Königin der Nacht beauftragt, deren Tochter Pamina aus den Händen Sarastros, des Anführers eines Priesterordens zu befreien. Der Naturmensch Papageno soll ihn bei diesem Abenteuer begleiten. Aber die beiden werden entdeckt und von Sarastro aufgefordert, sich den lebensgefährlichen Aufnahmeprüfungen des Ordens zu stellen. Mithilfe ihrer Zauberinstrumente überstehen sie gefährliche Situationen, doch zur finalen Feuer- und Wasserprobe ist es Pamina, die Tamino hindurchführt. Das Duett mit dem Fazit „Mann und Weib und Weib und Mann“ markiert eine musikalische Schlüsselszene der Oper, in der die weiterhin aktuelle Frage nach dem Verhältnis der Geschlechter gestellt und eine Utopie formuliert wird, die über den
Sa, 30.9.2017, 19:30
Concertante Psalmen
KONZERT
Calmus Ensemble

Isabel Jantschek – Sopran
Sebastian Krause – Countertenor
Tobias Pöche – Tenor
Ludwig Böhme – Bariton
Manuel Helmeke – Bass

Capella de la Torre
Katharina Bäuml – Leitung

Psalmvertonungen, geistliche Lieder und Instrumentalmusik von Michael Praetorius,
Thomas Stoltzer, Johannes Kugelmann, den Gebrüdern Hess, Johann Walter,
Gregor Aichinger, Heinrich Isaac, Georg Weber, Jacob Handl (Gallus) und
Heinrich Schütz

Tickets: Ticket Shop Thüringen

PK 1: 28,-/20,- EUR, PK 2: 18,-/12,- EUR

(Foto: Capella de la Torre, © Eichhorst)
 
Sa, 30.9.2017, 20:00
Ehekracher
Eine explosive Komödie
Wilma und Willi sind 25 Jahre verheiratet. D.h., sie kennen sich gut und beherrschen die Kunst, sich gegenseitig in Schach zu halten. An einem Fernsehabend wie immer wollen sie es plötzlich wissen. Sie setzen alles auf eine Karte und holen das sorgfältig geführte „Streitbüchlein“ hervor. Liebevoll sind dahinein alle heiklen Themen notiert, die sie sich eigentlich vorgenommen hatten zu vermeiden. Nun soll es „abgearbeitet“ werden. Im sich entladenden Ehe-Gewitter kommen die Einschläge immer dichter. Und dann geht sie hoch, die Bombe. Natürlich beim heikelsten Thema….

Als sich der Rauch verzieht, scheinen die beiden ihr verlorenes Glück wieder gefunden zu haben…..

Es macht einfach Spaß, diesen beiden Erzkomödianten in ihrem Ehealltag zuzuschauen. So manches kommt einem vertraut vor in
 
Sa, 30.9.2017, 16:00
Rotkäppchen
Märchentheater ab 3 Jahre
Rotkäppchen wird trotz Warnung der Mutter vom gierigen Wolf verführt und verschlungen, sogar die Großmutter wird gegessen.Doch die weise großmutter weiß: ” egal wie dunkel es auch ist, es gibt immer ein bisschen Licht” zum Glück werden sie beide vom tapferen Jäger gerettet und feiern so ihr neues Leben mit einem großen Fest.
Sa, 30.9.2017, 20:00
„Ehe es kracht“ oder „Zwei sind nicht immer eins“
"Männer und Frauen passen eben nicht zusammen"

Aus diesem Grund heißt es in dem Programm "Ehe es kracht" oder "Zwei sind nicht immer eins". Wie oft wird geheiratet, gestritten und geschieden - vieles kann aber verhindert werden, zum Streit muss es nicht immer kommen, auch nicht zum Auseinandergehen. Es sind humorvolle und kabarettistische Szenen verbunden mit Liedern, gespielt und dargeboten von 4 Schauspielern und 1 Pianist.

Programmdauer: 90 Minuten mit Pause

 
So, 1.10.2017, 11:00
1. Philharmonisches Kammerkonzert
Der ungarische Brahms
Ralph Neubert, Klavier
Gundula Mantu, Violine
Kerstin Schönherr, Viola
Eugen Mantu, Violoncello

Zoltán Kodály: Duo für Violine und Violoncello op. 7
Johannes Brahms: Klavierquartett g-Moll op. 25
 
So, 1.10.2017, 14:30
Märchenkonzert: Reise um die Welt
Konzerte für Kinder (4-7 Jahre)
Wirklich märchenhaft wird Musik für Kinder, wenn sie Bilder im Kopf zaubert. Gemeinsam mit allen jungen Konzertbesuchern begeben wir uns deshalb auf eine Fantasiereise durch leise Töne, rauschende Klänge und atemberaubende Musik zusammen mit unseren Ensembles. Die erzählten Geschichten und Märchen führen die Kinder spielerisch durch das Konzert,und so vergeht die Zeit wie im Flug.
So, 1.10.2017, 20:00
Froschkönig für Erwachsene
Das Beziehungsmärchen
nach einer Idee von Johannes Galli
Eine moderne, lustvolle Interpretation des ewigen Themas Mann- Frau, die die Sache ziemlich auf den Punkt bringt: Männer sind Frösche und warten auf die Frau, die sie zum richtigen Zeitpunkt und mit der nötigen Power an die Wand klatschen. Dann wird sich zeigen, ob sie die Chance nutzen Prinzen zu werden, oder ob sie lieber Frösche bleiben.

Tauchen Sie ein in das Beziehungsgeschehen zwischen Mann und Frau. Und tauchen Sie erheitert, erfrischt und berührt wieder auf...

Krispin Wich spielt und erzählt, dass es eine wahre Freude ist.
 
So, 1.10.2017, 16:00
Rotkäppchen
Märchentheater ab 3 Jahre
Rotkäppchen wird trotz Warnung der Mutter vom gierigen Wolf verführt und verschlungen, sogar die Großmutter wird gegessen.Doch die weise großmutter weiß: ” egal wie dunkel es auch ist, es gibt immer ein bisschen Licht” zum Glück werden sie beide vom tapferen Jäger gerettet und feiern so ihr neues Leben mit einem großen Fest.
So, 1.10.2017, 16:00
Soli Deo Gloria – Telemann und Händel für Gott und die Welt
JUNGES PODIUM
Anna Schmid – Sopran
Julius Petrak – Violine
Haruko Onoda – Violoncello
Friedrich Praetorius – Cembalo

Ausschnitte aus Georg Philipp Telemann »Harmonischer Gottesdienst« und
Georg Friedrich Händel »Neun deutsche Arien« ergänzt um Instrumentalwerke
der Komponisten

Kooperationspartner: Evang.-Luth. Kirchgemeinde Wandersleben,
Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar

Tickets: Ticket Shop Thüringen

15,-/10,- EUR

(Foto: Anna Schmid)
 
Mo, 2.10.2017, 15:00
Tanztee mit Salonmusik
Salonorchester Erfurt

Neben dem beliebten Angebot für Opernbesuche am Sonntagnachmittag gibt es auch in dieser Spielzeit monatlich (jeweils am ersten Montag) im Foyer des Großen Hauses einen Tanztee. Es spielt das 2009 von Musikern des Philharmonischen Orchesters und Mitgliedern des Kammermusikvereins gegründete Salonorchester Erfurt und lässt Standardtänze wie Walzer, Tango und Foxtrott erklingen. In den Tanzpausen – im Eintrittspreis sind Kaffee und Kuchen inbegriffen – erklingt Beliebtes und Bekanntes aus der großen Welt der leichten Muse.
Mo, 2.10.2017, 20:00
Froschkönig für Erwachsene
Das Beziehungsmärchen
nach einer Idee von Johannes Galli
Eine moderne, lustvolle Interpretation des ewigen Themas Mann- Frau, die die Sache ziemlich auf den Punkt bringt: Männer sind Frösche und warten auf die Frau, die sie zum richtigen Zeitpunkt und mit der nötigen Power an die Wand klatschen. Dann wird sich zeigen, ob sie die Chance nutzen Prinzen zu werden, oder ob sie lieber Frösche bleiben.

Tauchen Sie ein in das Beziehungsgeschehen zwischen Mann und Frau. Und tauchen Sie erheitert, erfrischt und berührt wieder auf...

Krispin Wich spielt und erzählt, dass es eine wahre Freude ist.
Mo, 2.10.2017, 20:00
Gerald Wolf präsentiert:
„Drehen Sie wenn möglich um!“
Polit-Satirische Navigationen

* Preisträger beim renommierten Kabarettwettbewerb um die „Scharfe Barte“ der Stadt Melsungen.
* Nominiert für die Kabarett-Bundesliga-Saison 2018/19

Gerald Wolf * aus Berlin präsentiert:
„Drehen Sie wenn möglich um!“
Polit-Satirische Navigationen

Zwei Jugendliche werden beim Zelten von einem Grizzly bedroht. Plötzlich setzt sich der eine Jugendliche hin und zieht sich in aller Seelenruhe seine Laufschuhe an. Fragt ihn der Andere: „Was machst Du denn da? Der Bär ist doch sowieso schneller als wir!“
Darauf antwortet der Andere: „Das stimmt schon. Aber wichtig ist doch nur, dass ich schneller laufe als Du!“

Dass wir uns politisch in einer Sackgasse befinden – geschenkt!
Doch wie wenden, wenn die Sackgasse eine Einbahnstraße ist?

Mit Donald Duck und Sultan Erdogan, der Allianz Für Deppen und „Dieselgate“ ist nun nach der Bundstagswahl präzise Peilung angesagt!

Also nix wie hinein in die Märchenwelt und routen wir das traumh
Di, 3.10.2017, 16:00
Der Wolf und die 7 Geißlein
MitSpielTheater
Die Geißenmutter muss einkaufen, und ihre Kinder bleiben alleine zu Hause. Da kommt der böse Wolf und versucht, sie mit allen Tricks zu überlisten, ihn hereinzulassen. Zu guter Letzt gelingt es ihm: Er frisst sie alle – bis auf eines. Mit ihm zusammen findet die Geißenmutter schließlich die Lösung!

Wir kommen mit unseren Märchenproduktionen auch gern zu Ihnen!
Di, 3.10.2017, 20:00
Merkeln Sie´s noch?
Robby Mörre steigt hinab in die Niederungen der hohen Politik. Und muss feststellen, auch in der Bundestagskantine wird nur mit Wasser gekocht. Von vielen Köchen, die den Brei verderben und die ihr Handwerk offensichtlich nicht bei den Meistern ihres Faches erlernt haben. Würden den Bürgern sonst so viele halbgare Ideen aufgetischt werden?
60 min ohne Pause
Mi, 4.10.2017, 16:00
Der Froschkönig
MitSpielTheater
Die Prinzessin verliert ihre goldene Kugel. Der Frosch fordert ein Versprechen, um ihr die Kugel wieder zu holen. Sie muss lernen, ihr Versprechen zu halten und ihre Angst zu überwinden. Mit Tatkraft kann sie den ekligen Frosch in einen Prinzen verwandeln.
Mi, 4.10.2017, 20:00
Orpheus - one man musical
One Man Musical
Ein Mann liebt eine Frau. Und sie liebt ihn. Bis sich der Teufel einmischt. Doch der Mann ist mutig, geht für sie durch die Hölle und gewinnt sie zurück. Alles scheint gut zu werden, da macht er einen verhängnisvollen Fehler. Ja, Männer sind ungeduldig…

Krispin Wich singt und spielt sich, begleitet von seiner Gitarre, sehnsuchtsvoll, verzweifelt, leidenschaftlich durch die dramatische Liebesgeschichte von Orpheus und Eurydike und verleiht dem Stück mit augenzwinkerndem Humor und den live gesungenen Songs eine wundersame Leichtigkeit. So unterhaltsam hat man diesen Mythos wohl nicht erwartet.


Mi, 4.10.2017, 20:00
„Das überleben wir“
Zwei Damen begeben sich in das Abenteuer Politik. Nichts mit Ruhesitz. Im wahrsten Sinne des Wortes pointiertes politisches Kabarett. Die Damen des Programms und ein mitspielender Musiker bringen die politischen Themen auf den Punkt. Sie sind mal Showgirls, Krankenschwestern, Omis, Bundestagsabgeordnete- ein ganzes Spektrum komischer Typen und Figuren.

Es wird mit den beiden Damen Astrid Frühbote und Heidi Burkhardt ein vergnüglicher, humorvoller intelligenter Abend.
Sollten Sie mehr wissen wollen, gehen sie rein, schauen sie zu.

Programmdauer: 90 Minuten mit Pause

Do, 5.10.2017, 20:00
Eheurlaub
Wilma & Willi auf Teneriffa
Wilma und Willi sind seit 25 Jahren verheiratet und in ihrem Urlaub da gelandet, wo es letztlich am billigsten war, am Strand von Teneriffa. Oder, wo sind sie da gerade? Eigentlich könnte jetzt, in der Entspannung, Friede eintreten. Aber in der Ruhe liegt, gefährlich lauernd, auch die Lunte für Krach.

Während Wilma in der Traumwelt ihres Liebesromans versinkt schlägt Willi schon bald heftig über die Stränge. Immer wieder knallen Illusionen auf Wirklichkeit. Das kann nicht lange gut gehen. Und doch, wider Erwarten, gibt es ein Happy End…

Eine wunderbare Komödie, witzig, spritzig und rührend.

„EheUrlaub“ ist das Nachfolgestück zu „Ehekracher“, das bereits seit 2008 mit großem Erfolg gespielt wird. Auch hier gelingt es den beiden Spielern, ihren Ehealltag auf den Kopf zu stellen und
Do, 5.10.2017, 16:00
Schneewittchen
Mitmachtheater / Erzähltheater
Schneewittchen ist ein schönes Kind. Doch die Stiefmutter betrachtet es argwöhnisch. Als ihr der Zauberspiegel sagt, Schneewittchen sei schöner als sie, sinnt sie auf Rache: Schneewittchen soll vom Jäger umgebracht werden. Doch Schneewittchen gelingt es, zu den sieben Zwergen zu fliehen. Dort erlebt sie so manches, bis sie endlich von ihrem Prinzen wachgerüttelt wird.
Do, 5.10.2017, 20:00
Was weg ist, brummt nicht mehr
ein (ver-)lustiger Abend von und mit Roby Mörre
Die gute alte Rentnerbank, die Tugend der Geduld oder der gesunde Nachtschlaf, es gibt Dinge, die verschwinden einfach aus unserem Leben.
Der bekannte mdr-Moderator Robby Mörre („Auf schmaler Spur“) widmet ihnen in seinem ersten Kabarett-Soloprogramm einen würdigen Nachruf. Und setzt beim prophetischen Blick in die Zukunft Dinge wie den Brieföffner oder den deutschen Schrebergärtner gleich mit auf die Liste der bedrohten Arten.

ca. 90 min mit Pause
Fr, 6.10.2017, 19:30
Orpheus und Eurydike (Wiederaufnahme)
Oper von Christoph Willibald Gluck in drei Akten
Orpheus beweint Eurydikes Tod. In seinem grenzenlosen Schmerz fordert er von den Göttern die Rückgabe Eurydikes. Amor erscheint und überbringt dem klagenden Orpheus eine Botschaft Jupiters: Er darf hinab in die Unterwelt, um Eurydike zurückzuholen, doch ist es ihm verboten, sie dabei anzusehen. Im Reich der Schatten angekommen, umringen Furien den nahenden Orpheus. Unbeirrt bahnt er sich den Weg zum Elysium, wo er auf Eurydike trifft. Ohne sie anzusehen, nimmt er sie mit sich, um sie ans Tageslicht zu führen. Von diesem seltsamen Verhalten irritiert, zweifelt Eurydike an seiner Liebe und will erneut sterben. In höchster Not wendet sich Orpheus daraufhin um – Eurydike stirbt. Die Geliebte auf ewig verloren, bleibt Orpheus in endlosem Schmerz allein zurück.

Die Geschichte der Oper ist un
 
Fr, 6.10.2017, 20:00
„LACHEN IST GESUND“
Werner Hardt präsentiert, oder besser, brilliert ein Feuerwerk aus hochwertigem Piano Entertainment, Comedy und Kabarett.
Die Zuhörer sind begeistert von der phantastischen Mischung aus Text, Ironie, Quatsch und Lyrik. Seine feine Pianotechnik mit südamerikanischen Rhythmen garantiert einen Konzertabend der besonderen Art.
Fr, 6.10.2017, 16:00
Das tapfere Schneiderlein
MitSpielTheater
Das Märchen über einen kleinen Angeber, aus dem durch seinen Mut ein großer Held wird. Die Kinder lieben ihn, weil er sich mit großer Unbefangenheit und Zuversicht an übermächtige Aufgaben heranwagt, egal ob es Riesen, ein Einhorn oder ein Wildschwein sind. Er besiegt sie alle. Und bekommt am Ende sogar die Königstochter zur Frau.

Nach den großen Erfolgen der letzten Jahre veranstaltet das Galli Theater auch 2017 sein KinderSommerTheater im MonAmi. Ob die Sonne scheint oder nicht, es sind Ferien und die Kinder wollen Spaß haben. Eine Woche lang bieten wir diesen und spielen täglich jeweils um 16 Uhr im kleinen Amphitheater des Kulturhofs. Bei schlechten Wetter finden die Aufführungen im Kleinkunstsaal statt. Wir freuen uns auf eine märchenhafte Woche für Groß und Klein!
Fr, 6.10.2017, 20:00
Eheurlaub
Wilma & Willi auf Teneriffa
Wilma und Willi sind seit 25 Jahren verheiratet und in ihrem Urlaub da gelandet, wo es letztlich am billigsten war, am Strand von Teneriffa. Oder, wo sind sie da gerade? Eigentlich könnte jetzt, in der Entspannung, Friede eintreten. Aber in der Ruhe liegt, gefährlich lauernd, auch die Lunte für Krach.

Während Wilma in der Traumwelt ihres Liebesromans versinkt schlägt Willi schon bald heftig über die Stränge. Immer wieder knallen Illusionen auf Wirklichkeit. Das kann nicht lange gut gehen. Und doch, wider Erwarten, gibt es ein Happy End…

Eine wunderbare Komödie, witzig, spritzig und rührend.

„EheUrlaub“ ist das Nachfolgestück zu „Ehekracher“, das bereits seit 2008 mit großem Erfolg gespielt wird. Auch hier gelingt es den beiden Spielern, ihren Ehealltag auf den Kopf zu stellen und
Fr, 6.10.2017, 19:30
Italianità! Klänge der Heidecksburg um 1750
KONZERT
Musica Fiorita
Daniela Dolci – Leitung

Jessica Jans – Sopran
Dina König – Alt
Hans Jörg Mammel – Tenor
Raitis Grigalis – Bass

Jean-François Madeuf,
Tomohiro Sugimura – Naturtrompete, Horn
Hiram Santos – Pauken
Priska Comploi, Miriam Jorde – Oboe
Silvia Centomo – Naturhorn
German Echeverri, Katharina Heutjer – Violine
Lola Fernandez – Viola
Jonathan Pesek – Violoncello
Andrew Burn – Fagott
Marco Lo Cicero – Violone
Rafael Bonavita, Juan Sebastian Lima – Theorbe
Joan Boronat Sanz, Daniela Dolci – Orgel

Geistliche Vokalmusik, Ouvertüren und Concerti von Niccolò Jommelli, Johann Adolf Hasse, Johann Friedrich Fasch und Johann Melchior Molter aus dem Thüringischen Staatsarchiv Rudolstadt u. a.

Kooperationspartner: Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten, Schatzkammer
 
Sa, 7.10.2017, 19:30
Die Zauberflöte
Oper von Wolfgang Amadeus Mozart
Premiere: 30. September 2017, Großes Haus

Der verirrte Prinz Tamino wird von der Königin der Nacht beauftragt, deren Tochter Pamina aus den Händen Sarastros, des Anführers eines Priesterordens zu befreien. Der Naturmensch Papageno soll ihn bei diesem Abenteuer begleiten. Aber die beiden werden entdeckt und von Sarastro aufgefordert, sich den lebensgefährlichen Aufnahmeprüfungen des Ordens zu stellen. Mithilfe ihrer Zauberinstrumente überstehen sie gefährliche Situationen, doch zur finalen Feuer- und Wasserprobe ist es Pamina, die Tamino hindurchführt. Das Duett mit dem Fazit „Mann und Weib und Weib und Mann“ markiert eine musikalische Schlüsselszene der Oper, in der die weiterhin aktuelle Frage nach dem Verhältnis der Geschlechter gestellt und eine Utopie formuliert wird, die über den
Sa, 7.10.2017, 20:00
Eheurlaub
Wilma & Willi auf Teneriffa
Wilma und Willi sind seit 25 Jahren verheiratet und in ihrem Urlaub da gelandet, wo es letztlich am billigsten war, am Strand von Teneriffa. Oder, wo sind sie da gerade? Eigentlich könnte jetzt, in der Entspannung, Friede eintreten. Aber in der Ruhe liegt, gefährlich lauernd, auch die Lunte für Krach.

Während Wilma in der Traumwelt ihres Liebesromans versinkt schlägt Willi schon bald heftig über die Stränge. Immer wieder knallen Illusionen auf Wirklichkeit. Das kann nicht lange gut gehen. Und doch, wider Erwarten, gibt es ein Happy End…

Eine wunderbare Komödie, witzig, spritzig und rührend.

„EheUrlaub“ ist das Nachfolgestück zu „Ehekracher“, das bereits seit 2008 mit großem Erfolg gespielt wird. Auch hier gelingt es den beiden Spielern, ihren Ehealltag auf den Kopf zu stellen und
Sa, 7.10.2017, 19:30
Motetten des Barock – Ausgrabungen aus dem Pfarrachiv Steinbach
KONZERT
Herdermer Vokalensemble
Christian Drengk – Leitung

Capella Jenensis

Andrea Schmidt, Anke Hörschelmann – Violine
Gertrud Ohse – Violoncello
Annette Drengk – Truhenorgel

Motettae funebris u. a. von Fueldner, Wolff und Heinrich Konrad Ungelenk in neuzeitlicher Erstaufführung, geistliche Chorwerke von Georg Philipp Telemann, Johann Ludwig, Johann Christoph und Johann Sebastian Bach ergänzt um Triosonaten von Bach und Telemann

Tickets: Ticket Shop Thüringen

18,-/12,- EUR

(Foto: Capella Jenensis,© Matthias Schottstädt)
Sa, 7.10.2017, 16:00
Rumpelstilzchen
Märchentheater für die ganze Familie
Wer kann das schon, Stroh zu Gold spinnen! Als ein geheimnisvolles Wesen der Müllerstochter dabei hilft, verlangt es einen hohen Preis. Und nur, wenn sie das Geheimnis um den Name des Männchens lüften kann, darf die Mutter ihr Kind behalten. In allerletzter Sekunde gelingt es ihr, das Unbekannte beim Namen zu nenn. Wieder einmal geht am Ende alles gut aus.
 
Sa, 7.10.2017, 20:00
Schneller? Höher? Leider!
Mit Vollgas rasen wir auf der Autobahn des Lebens entlang. Um uns am Ende selbst zu überholen?
Wir hetzen wie der Hase im Märchen hin und her – nur um festzustellen: der Kosumigel ist stets schon vor uns da.
Höchste Zeit, mal ein bisschen Tempo aus dem eigenen Leben rauszunehmen. Wenigstens für eine Stunde. Denn so lange dauert dieses Programm von Robby Mörre.
60 min ohne Pause
 
So, 8.10.2017, 18:00
Roméo et Juliette
Oper in fünf Akten von Charles Gounod
Seit langem sind die Veroneser Familien Montaigu und Capulet verfeindet. Roméo und sein bester Freund Mercutio, die aus dem Hause Montaigu stammen, haben sich unter die Gäste des Maskenballs der Capulets gemischt. Dort verlieben sich Roméo und Juliette Capulet auf den ersten Blick. Pater Laurent verheiratet das junge Paar im Geheimen und hofft, dass dadurch vielleicht eine Versöhnung der Familien stattfinden könnte. Als Tybalt, der Cousin Juliettes, Mercutio tötet und Roméo seinen Freund darauf mit dem Tode Tybalts rächt, wird er vom Herzog aus der Stadt verbannt und die Feindschaft der Familien entflammt von neuem. Juliette bittet darauf Pater Laurent um Hilfe, der ihr einen Trunk gibt, welcher sie in einen todesähnlichen Schlaf fallen lässt und dem Paar zur Flucht verhelfen soll. Der Bri
So, 8.10.2017, 19:30
Südthüringisches Kammerorchester
Oratorium „Der Messias“ von Georg Friedrich Händel
Südthüringisches Kammerorchester
Ensemble Vokal Münnerstadt
Gesangssolisten
Kantor Peter Rottmann, Leitung
So, 8.10.2017, 16:30
"Tanz im Olymp"
TANZSPIEL
Historische Tanzgruppe des Schlossmuseums Sondershausen
Hannelore Kutscha – Leitung

Verwandlungsgeschichte der Daphne nach Ovids »Metamorphosen«

Veranstalter: Stadtverwaltung Sondershausen

Tickets: Ticket Shop Thüringen

15,-/10,- EUR / 20,- EUR pauschal für Familien ab 3 Personen
Tickets gelten auch für die Veranstaltung um 14.30 Uhr.
Empfohlen ab 6 Jahre

(Foto: Historische Tanzgruppe des Schlossmuseums Sondershausen, © Christa Hirschler)
 
So, 8.10.2017, 16:00
Dornröschen
Kindertheater - Mitmachtheater
Dornröschen sticht sich an einer verzauberten Spindel. Sie fällt in einen langen Schlaf und mit ihr der ganze Hofstaat. Es wächst eine undurchdringliche Dornenhecke um ihr Schloß. Nur für den Prinzen, der zur rechten Stunde erscheint, verwandeln sich die Dornen in Rosen.
So, 8.10.2017, 14:30
»O Musika, du edle Kunst«
KONZERT
Erfurter Camerata

Lieder, Tanzweisen und heitere Musik der Renaissance. Instrumentalmusik von
Michael Praetorius, Paul Peuerl, William Byrd und Tilman Susato sowie
Lieder von Peter Fabricius, Hans Leo Haßler, Giovanni Gastoldi und John Dowland

Kooperationspartner: Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten, Schatzkammer Thüringen

Tickets: Ticket Shop Thüringen

15,-/10,- EUR, 20,- EUR pauschal für Familien ab 3 Personen
Tickets gelten auch für die Veranstaltung um 16.30 Uhr.
Empfohlen ab 6 Jahre

Familienprogramm

(Foto: Erfurter Camerata, © Dieter Schumann)
 
Mo, 9.10.2017, 19:30
Diplomkonzert Orgel
Daniel Richter, Orgel (Klasse Prof. Silvius von Kessel) (Orgelbau Waltershausen, 2011)

Preis: Freier Eintritt
 
Mo, 9.10.2017, 19:00
Konzertexamen Kammermusik
Sandra Haniszewska, Violine
Tomasz Kandulski, Gitarre (Klasse Tomasz Zawierucha)

Werke von F. Schubert, A. Pärt und A. Piazzolla

Preis: Freier Eintritt
 
Mo, 9.10.2017, 20:00
Schneller? Höher? Leider!
Mit Vollgas rasen wir auf der Autobahn des Lebens entlang. Um uns am Ende selbst zu überholen?
Wir hetzen wie der Hase im Märchen hin und her – nur um festzustellen: der Kosumigel ist stets schon vor uns da.
Höchste Zeit, mal ein bisschen Tempo aus dem eigenen Leben rauszunehmen. Wenigstens für eine Stunde. Denn so lange dauert dieses Programm von Robby Mörre.
60 min ohne Pause
Di, 10.10.2017, 16:00
Der Wolf und die 7 Geißlein
MitSpielTheater
Die Geißenmutter muss einkaufen, und ihre Kinder bleiben alleine zu Hause. Da kommt der böse Wolf und versucht, sie mit allen Tricks zu überlisten, ihn hereinzulassen. Zu guter Letzt gelingt es ihm: Er frisst sie alle – bis auf eines. Mit ihm zusammen findet die Geißenmutter schließlich die Lösung!

Wir kommen mit unseren Märchenproduktionen auch gern zu Ihnen!
Di, 10.10.2017, 20:00
Orpheus - one man musical
One Man Musical
Ein Mann liebt eine Frau. Und sie liebt ihn. Bis sich der Teufel einmischt. Doch der Mann ist mutig, geht für sie durch die Hölle und gewinnt sie zurück. Alles scheint gut zu werden, da macht er einen verhängnisvollen Fehler. Ja, Männer sind ungeduldig…

Krispin Wich singt und spielt sich, begleitet von seiner Gitarre, sehnsuchtsvoll, verzweifelt, leidenschaftlich durch die dramatische Liebesgeschichte von Orpheus und Eurydike und verleiht dem Stück mit augenzwinkerndem Humor und den live gesungenen Songs eine wundersame Leichtigkeit. So unterhaltsam hat man diesen Mythos wohl nicht erwartet.


Di, 10.10.2017, 20:00
„Das überleben wir“
Zwei Damen begeben sich in das Abenteuer Politik. Nichts mit Ruhesitz. Im wahrsten Sinne des Wortes pointiertes politisches Kabarett. Die Damen des Programms und ein mitspielender Musiker bringen die politischen Themen auf den Punkt. Sie sind mal Showgirls, Krankenschwestern, Omis, Bundestagsabgeordnete- ein ganzes Spektrum komischer Typen und Figuren.

Es wird mit den beiden Damen Astrid Frühbote und Heidi Burkhardt ein vergnüglicher, humorvoller intelligenter Abend.
Sollten Sie mehr wissen wollen, gehen sie rein, schauen sie zu.

Programmdauer: 90 Minuten mit Pause

 
Mi, 11.10.2017, 20:00
Abschlusskonzert des Internationalen Jazzmeile-Workshops
Dozentenkonzert mit Eigenkompositionen
Moscow Art Trio

In Kooperation mit der Jazzmeile Thüringen und der Kulturdirektion Weimar

Preis: 12,00 Euro, ermäßigt: 8,00 Euro
Mi, 11.10.2017, 20:00
Froschkönig für Erwachsene
Das Beziehungsmärchen
nach einer Idee von Johannes Galli
Eine moderne, lustvolle Interpretation des ewigen Themas Mann- Frau, die die Sache ziemlich auf den Punkt bringt: Männer sind Frösche und warten auf die Frau, die sie zum richtigen Zeitpunkt und mit der nötigen Power an die Wand klatschen. Dann wird sich zeigen, ob sie die Chance nutzen Prinzen zu werden, oder ob sie lieber Frösche bleiben.

Tauchen Sie ein in das Beziehungsgeschehen zwischen Mann und Frau. Und tauchen Sie erheitert, erfrischt und berührt wieder auf...

Krispin Wich spielt und erzählt, dass es eine wahre Freude ist.
Mi, 11.10.2017, 16:00
Rumpelstilzchen
Märchentheater für die ganze Familie
Wer kann das schon, Stroh zu Gold spinnen! Als ein geheimnisvolles Wesen der Müllerstochter dabei hilft, verlangt es einen hohen Preis. Und nur, wenn sie das Geheimnis um den Name des Männchens lüften kann, darf die Mutter ihr Kind behalten. In allerletzter Sekunde gelingt es ihr, das Unbekannte beim Namen zu nenn. Wieder einmal geht am Ende alles gut aus.
Mi, 11.10.2017, 20:00
„Ehe es kracht“ oder „Zwei sind nicht immer eins“
"Männer und Frauen passen eben nicht zusammen"

Aus diesem Grund heißt es in dem Programm "Ehe es kracht" oder "Zwei sind nicht immer eins". Wie oft wird geheiratet, gestritten und geschieden - vieles kann aber verhindert werden, zum Streit muss es nicht immer kommen, auch nicht zum Auseinandergehen. Es sind humorvolle und kabarettistische Szenen verbunden mit Liedern, gespielt und dargeboten von 4 Schauspielern und 1 Pianist.

Programmdauer: 90 Minuten mit Pause

 
Do, 12.10.2017, 20:00
2. Sinfoniekonzert:
Philharmonisches Orchester Erfurt | Böer | Lee
Philharmonisches Orchester Erfurt
Roland Böer, Dirigent
Solistin Christel Lee, Violine (Deutsche Stiftung Musikleben)

Robert Schumann: Ouvertüre zur Oper Genoveva
Johannes Brahms: Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 77
Robert Schumann: Sinfonie Nr. 2 C-Dur op. 61

Robert Schumann und Dresden – dieses Kapitel gilt in der Biografie des Komponisten nicht als das glücklichste. Dennoch entstand hier in den Jahren 1844 – 49 immerhin ein Drittel des Gesamtwerks, darunter die zweite Sinfonie und die Oper Genoveva. Von Dresden wechselten Robert und Clara Schumann nach Düsseldorf, wo sie Johannes Brahms kennenlernten. Beide prophezeiten dem noch völlig unbekannten jungen Komponisten eine große Zukunft. Mit vier Sinfonien, Orchesterstücken und Solokonzerten – darunter das 1879 in
 
Do, 12.10.2017, 12:30
Mittagskonzert
Zu allen Sinfoniekonzerten (mit Ausnahme des 9. Sinfoniekonzerts) findet jeweils donnerstags 12.30 Uhr ein Mittagskonzert mit Ausschnitten aus dem abendlichen Konzertprogramm statt.

Kostenlose Zählkarten werden jeweils am Veranstaltungstag ab 10 Uhr im Besucherservice (Eingang Martinsgasse) ausgegeben.
Do, 12.10.2017, 16:00
Der Froschkönig
MitSpielTheater
Die Prinzessin verliert ihre goldene Kugel. Der Frosch fordert ein Versprechen, um ihr die Kugel wieder zu holen. Sie muss lernen, ihr Versprechen zu halten und ihre Angst zu überwinden. Mit Tatkraft kann sie den ekligen Frosch in einen Prinzen verwandeln.
Do, 12.10.2017, 20:00
Froschkönig für Erwachsene
Das Beziehungsmärchen
nach einer Idee von Johannes Galli
Eine moderne, lustvolle Interpretation des ewigen Themas Mann- Frau, die die Sache ziemlich auf den Punkt bringt: Männer sind Frösche und warten auf die Frau, die sie zum richtigen Zeitpunkt und mit der nötigen Power an die Wand klatschen. Dann wird sich zeigen, ob sie die Chance nutzen Prinzen zu werden, oder ob sie lieber Frösche bleiben.

Tauchen Sie ein in das Beziehungsgeschehen zwischen Mann und Frau. Und tauchen Sie erheitert, erfrischt und berührt wieder auf...

Krispin Wich spielt und erzählt, dass es eine wahre Freude ist.
Do, 12.10.2017, 20:00
Merkeln Sie´s noch?
Robby Mörre steigt hinab in die Niederungen der hohen Politik. Und muss feststellen, auch in der Bundestagskantine wird nur mit Wasser gekocht. Von vielen Köchen, die den Brei verderben und die ihr Handwerk offensichtlich nicht bei den Meistern ihres Faches erlernt haben. Würden den Bürgern sonst so viele halbgare Ideen aufgetischt werden?
60 min ohne Pause
Do, 12.10.2017, 16:00
„Ehe es kracht“ oder „Zwei sind nicht immer eins“
"Männer und Frauen passen eben nicht zusammen"

Aus diesem Grund heißt es in dem Programm "Ehe es kracht" oder "Zwei sind nicht immer eins". Wie oft wird geheiratet, gestritten und geschieden - vieles kann aber verhindert werden, zum Streit muss es nicht immer kommen, auch nicht zum Auseinandergehen. Es sind humorvolle und kabarettistische Szenen verbunden mit Liedern, gespielt und dargeboten von 4 Schauspielern und 1 Pianist.

Programmdauer: 90 Minuten mit Pause

 
Fr, 13.10.2017, 20:00
2. Sinfoniekonzert:
Philharmonisches Orchester Erfurt | Böer | Lee
Philharmonisches Orchester Erfurt
Roland Böer, Dirigent
Solistin Christel Lee, Violine (Deutsche Stiftung Musikleben)

Robert Schumann: Ouvertüre zur Oper Genoveva
Johannes Brahms: Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 77
Robert Schumann: Sinfonie Nr. 2 C-Dur op. 61

Robert Schumann und Dresden – dieses Kapitel gilt in der Biografie des Komponisten nicht als das glücklichste. Dennoch entstand hier in den Jahren 1844 – 49 immerhin ein Drittel des Gesamtwerks, darunter die zweite Sinfonie und die Oper Genoveva. Von Dresden wechselten Robert und Clara Schumann nach Düsseldorf, wo sie Johannes Brahms kennenlernten. Beide prophezeiten dem noch völlig unbekannten jungen Komponisten eine große Zukunft. Mit vier Sinfonien, Orchesterstücken und Solokonzerten – darunter das 1879 in
Fr, 13.10.2017, 19:30
Zwischen Thüringen und Pommern – Musikerleben im Barock
KONZERT
Anna Kellnhofer – Sopran

Consortium Sedinum

Grzegorz Lalek, Agnieszka Swiatkowska – Violine
Gertrud Ohse – Viola da gamba, Violoncello
Urszula Stawicka – Cembalo

Geistliche Vokalwerke und Instrumenalmusik von Johann Vierdanck, Christoph Bernhard, Johann Valentin Meder und Johann Pachelbel ergänzt um Werke der polnischen Komponisten Marcin Mielczewski und Stanisław Sylwester Szarzyński

Kooperationspartner: Stiftung Schloss Friedenstein Gotha,
Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten, Schatzkammer Thüringen

Tickets: Ticket Shop Thüringen

15,-/10,- EUR

(Foto: Anna Kellnhofer, © Hamisch J. Appleby)
Sa, 14.10.2017, 19:30
Carl Philipp Emanuel Bach – Oden der Empfindsamkeit
KONZERT
Philipp Mathmann – Sopran
Gerd Amelung – Clavichord

Christian Fürchtegott Gellert »Geistliche Oden und Lieder«
vertont von Carl Philipp Emanuel Bach

Kooperationspartner: Stadt Eisfeld, Museum Eisfeld,
Verein Freunde von Kirche und Schloss Eisfeld e. V.

Tickets: Ticket Shop Thüringen

15,-/10,- EUR

(Foto: Philipp Mathmann, © Sandra Konold)
 
So, 15.10.2017, 15:00
Die Zauberflöte
Oper von Wolfgang Amadeus Mozart
Premiere: 30. September 2017, Großes Haus

Der verirrte Prinz Tamino wird von der Königin der Nacht beauftragt, deren Tochter Pamina aus den Händen Sarastros, des Anführers eines Priesterordens zu befreien. Der Naturmensch Papageno soll ihn bei diesem Abenteuer begleiten. Aber die beiden werden entdeckt und von Sarastro aufgefordert, sich den lebensgefährlichen Aufnahmeprüfungen des Ordens zu stellen. Mithilfe ihrer Zauberinstrumente überstehen sie gefährliche Situationen, doch zur finalen Feuer- und Wasserprobe ist es Pamina, die Tamino hindurchführt. Das Duett mit dem Fazit „Mann und Weib und Weib und Mann“ markiert eine musikalische Schlüsselszene der Oper, in der die weiterhin aktuelle Frage nach dem Verhältnis der Geschlechter gestellt und eine Utopie formuliert wird, die über den
So, 15.10.2017, 19:30
Lutherisches Jubelgeschrey
Chorkonzert
Landesjugendchor Thüringen
Johann Rosenmüller-Ensemble – Arno Paduch, Solisten
Nikolaus Müller, Leitung

Anlässlich der Einhundertjahrfeier der Reformation im Jahr 1617 wurden im ganzen protestantischen Deutschland Festgottesdienste angeordnet, welche mit feierlicher Musik begangen wurden. Eine der großartigsten Festmusiken dieses Jahres verfasste der Erfurter Kantor Michael Altenburg, der diese im gleichen Jahr unter dem Titel »Gaudium Christianum«, das ist: »Christliche musikalische Freude« in Jena drucken ließ.

Altenburg kombiniert dabei die wesentlichen Kompositionsstile seiner Zeit, vom einfachen Choralsatz bis hin zur vierchörigen Schreibweise im venezianischen Stil zu einem geschlossenen Zyklus. Besondere Monumentalität erreicht Altenburg durch die Verwendung von Trompeten un
So, 15.10.2017, 15:00
Europareise – Barocke Klangpracht an katholischen Höfen
ABSCHLUSSKONZERT
Argonautica

Stefano Rossi – Solo-Violine, Leitung
Evgeny Liatte – Solo-Trompete
Winnie Finke, Deliana Knaust, Kyli Dodds,
Plamen Stojanov, Martin Schmidt – Violine
Ekaterina Tolpygo – Viola
Kathleen Lange – Violoncello
Alberto Travagli – Violone
Monica Ripamonti – Cembalo

Instrumentalwerke von Alessandro Scarlatti, Giacomo Carissimi,
Heinrich Ignaz Franz Biber von Bibern, Giuseppe Torelli, Jean Philippe Rameau,
Georg Muffat und Arcangelo Corelli

Kooperationspartner: Resort Schloss Auerstedt

Tickets: Ticket Shop Thüringen

18,-/12,- EUR

(Foto: Argonautica, © Evgeny Liatte)
Mo, 16.10.2017, 20:00
„Das überleben wir“
Zwei Damen begeben sich in das Abenteuer Politik. Nichts mit Ruhesitz. Im wahrsten Sinne des Wortes pointiertes politisches Kabarett. Die Damen des Programms und ein mitspielender Musiker bringen die politischen Themen auf den Punkt. Sie sind mal Showgirls, Krankenschwestern, Omis, Bundestagsabgeordnete- ein ganzes Spektrum komischer Typen und Figuren.

Es wird mit den beiden Damen Astrid Frühbote und Heidi Burkhardt ein vergnüglicher, humorvoller intelligenter Abend.
Sollten Sie mehr wissen wollen, gehen sie rein, schauen sie zu.

Programmdauer: 90 Minuten mit Pause

Di, 17.10.2017, 20:00
Merkeln Sie´s noch?
Robby Mörre steigt hinab in die Niederungen der hohen Politik. Und muss feststellen, auch in der Bundestagskantine wird nur mit Wasser gekocht. Von vielen Köchen, die den Brei verderben und die ihr Handwerk offensichtlich nicht bei den Meistern ihres Faches erlernt haben. Würden den Bürgern sonst so viele halbgare Ideen aufgetischt werden?
60 min ohne Pause
 
Di, 17.10.2017, 20:00
Vortrag: Überzeugende Körpersprache
Kompetentes Wissen und Verständnis der Körpersprache sind immens wichtig, um Missverständnisse im Alltag und im Beruf zu vermeiden. Denn 85% unserer Kommunikation werden durch das „Wie“ ich etwas sage, also die Körpersprache, nur 15% über das „Was“ ich sage, also den Inhalt bestimmt.

In diesem anschaulichen und gleichzeitig spielerischen Vortrag erfahren Sie Grundlegendes über die Sprache des Körpers, die wir in jedem Moment sprechen, ob wir es wollen oder nicht. Sie bekommen handhabbare Regeln für die Praxis vermittelt, die Sie fit machen für den körpersprachlichen Alltag in beruflichen und privaten Zusammenhängen.

Referent: Krispin Wich
 
Mi, 18.10.2017, 19:30
Roméo et Juliette
Oper in fünf Akten von Charles Gounod
Seit langem sind die Veroneser Familien Montaigu und Capulet verfeindet. Roméo und sein bester Freund Mercutio, die aus dem Hause Montaigu stammen, haben sich unter die Gäste des Maskenballs der Capulets gemischt. Dort verlieben sich Roméo und Juliette Capulet auf den ersten Blick. Pater Laurent verheiratet das junge Paar im Geheimen und hofft, dass dadurch vielleicht eine Versöhnung der Familien stattfinden könnte. Als Tybalt, der Cousin Juliettes, Mercutio tötet und Roméo seinen Freund darauf mit dem Tode Tybalts rächt, wird er vom Herzog aus der Stadt verbannt und die Feindschaft der Familien entflammt von neuem. Juliette bittet darauf Pater Laurent um Hilfe, der ihr einen Trunk gibt, welcher sie in einen todesähnlichen Schlaf fallen lässt und dem Paar zur Flucht verhelfen soll. Der Bri
Mi, 18.10.2017, 20:00
Orpheus - one man musical
One Man Musical
Ein Mann liebt eine Frau. Und sie liebt ihn. Bis sich der Teufel einmischt. Doch der Mann ist mutig, geht für sie durch die Hölle und gewinnt sie zurück. Alles scheint gut zu werden, da macht er einen verhängnisvollen Fehler. Ja, Männer sind ungeduldig…

Krispin Wich singt und spielt sich, begleitet von seiner Gitarre, sehnsuchtsvoll, verzweifelt, leidenschaftlich durch die dramatische Liebesgeschichte von Orpheus und Eurydike und verleiht dem Stück mit augenzwinkerndem Humor und den live gesungenen Songs eine wundersame Leichtigkeit. So unterhaltsam hat man diesen Mythos wohl nicht erwartet.


 
Mi, 18.10.2017, 20:00
Vor uns die Sintflut
Liebe Kabarett- Freunde
haben Sie schon einen Platz auf der Arche Noah gebucht,
oder auf einem anderen Schiff?
Die Sintflut wird kommen. Das Wasser der Ozeane steigt und steigt.
Sie können nur fliehen auf ein Schiff oder auf den Mount Everest.
Bevor ihnen das Wasser bis zum Hals steht,
kommen sie vor der Sintflut in die "Sinnflut".
Sie sehen im Kabarett das aktuell politische Programm
" Vor uns die Sintflut".
Wir geben ihnen Lebenshilfe und Tipps zum weiterleben.
Mit viel Humor und Heiterkeit können sie sich ins neue Leben retten.
In diesem Programm stimmt jedes Wort da werden
wir es pointiert politisch auf den Punkt bringen.
ca. 90 Minuten mit Pause

 
Do, 19.10.2017, 19:30
Von Barock bis Tango
Benefizkonzert zugunsten des Kinderhauses Weimar
Elisabeth Gebhardt, Violine (Klasse Prof. Dr. Friedemann Eichhorn)
Nemanja Lukic, Akkordeon

Werke von J.S. Bach, F. Kreisler, A. Piazzolla u.a.

Preis: Freier Eintritt
Do, 19.10.2017, 20:00
Frosch mich
Eine freche Beziehungskomödie
Princy, jung, hübsch und ziemlich kokett, verspielt leichtfertig das Kostbarste was sie hat, die goldene Kugel, die Vater ihr geschenkt hat.

Da begegnet sie Froggy, einem Gullimann, dem seine Mutter noch ziemlich im Nacken sitzt. Um das Verlorene wiederzubekommen, verspricht sie, mit ihm Essen zu gehen, ein Gläschen mit ihm zu trinken und zu tun, was sich sonst noch so ergibt…. Das Verhängnis nimmt seinen Lauf und schon allzu bald lösen sich die Träume und Illusionen des Verliebtseins im nüchternen Beziehungsalltag auf……

Doch wie alle Märchen endet auch diese Geschichte hoffnungsvoll. Quak!

Gerne können Sie uns für Ihre Veranstaltung exklusiv buchen. Es ist sowohl für die Kleinkunstszene als auch für Feiern aller Art hervorragend geeignet. Wir kommen zu Ihnen, zur Firmenfeier, Geb
 
Do, 19.10.2017, 20:00
Schneller? Höher? Leider!
Mit Vollgas rasen wir auf der Autobahn des Lebens entlang. Um uns am Ende selbst zu überholen?
Wir hetzen wie der Hase im Märchen hin und her – nur um festzustellen: der Kosumigel ist stets schon vor uns da.
Höchste Zeit, mal ein bisschen Tempo aus dem eigenen Leben rauszunehmen. Wenigstens für eine Stunde. Denn so lange dauert dieses Programm von Robby Mörre.
60 min ohne Pause
Fr, 20.10.2017, 20:00
Frosch mich
Eine freche Beziehungskomödie
Princy, jung, hübsch und ziemlich kokett, verspielt leichtfertig das Kostbarste was sie hat, die goldene Kugel, die Vater ihr geschenkt hat.

Da begegnet sie Froggy, einem Gullimann, dem seine Mutter noch ziemlich im Nacken sitzt. Um das Verlorene wiederzubekommen, verspricht sie, mit ihm Essen zu gehen, ein Gläschen mit ihm zu trinken und zu tun, was sich sonst noch so ergibt…. Das Verhängnis nimmt seinen Lauf und schon allzu bald lösen sich die Träume und Illusionen des Verliebtseins im nüchternen Beziehungsalltag auf……

Doch wie alle Märchen endet auch diese Geschichte hoffnungsvoll. Quak!

Gerne können Sie uns für Ihre Veranstaltung exklusiv buchen. Es ist sowohl für die Kleinkunstszene als auch für Feiern aller Art hervorragend geeignet. Wir kommen zu Ihnen, zur Firmenfeier, Geb
 
Fr, 20.10.2017, 20:00
Vor uns die Sintflut
Liebe Kabarett- Freunde
haben Sie schon einen Platz auf der Arche Noah gebucht,
oder auf einem anderen Schiff?
Die Sintflut wird kommen. Das Wasser der Ozeane steigt und steigt.
Sie können nur fliehen auf ein Schiff oder auf den Mount Everest.
Bevor ihnen das Wasser bis zum Hals steht,
kommen sie vor der Sintflut in die "Sinnflut".
Sie sehen im Kabarett das aktuell politische Programm
" Vor uns die Sintflut".
Wir geben ihnen Lebenshilfe und Tipps zum weiterleben.
Mit viel Humor und Heiterkeit können sie sich ins neue Leben retten.
In diesem Programm stimmt jedes Wort da werden
wir es pointiert politisch auf den Punkt bringen.
ca. 90 Minuten mit Pause

Sa, 21.10.2017, 16:00
Der Wolf und die 7 Geißlein
MitSpielTheater
Die Geißenmutter muss einkaufen, und ihre Kinder bleiben alleine zu Hause. Da kommt der böse Wolf und versucht, sie mit allen Tricks zu überlisten, ihn hereinzulassen. Zu guter Letzt gelingt es ihm: Er frisst sie alle – bis auf eines. Mit ihm zusammen findet die Geißenmutter schließlich die Lösung!

Wir kommen mit unseren Märchenproduktionen auch gern zu Ihnen!
Sa, 21.10.2017, 20:00
Frosch mich
Eine freche Beziehungskomödie
Princy, jung, hübsch und ziemlich kokett, verspielt leichtfertig das Kostbarste was sie hat, die goldene Kugel, die Vater ihr geschenkt hat.

Da begegnet sie Froggy, einem Gullimann, dem seine Mutter noch ziemlich im Nacken sitzt. Um das Verlorene wiederzubekommen, verspricht sie, mit ihm Essen zu gehen, ein Gläschen mit ihm zu trinken und zu tun, was sich sonst noch so ergibt…. Das Verhängnis nimmt seinen Lauf und schon allzu bald lösen sich die Träume und Illusionen des Verliebtseins im nüchternen Beziehungsalltag auf……

Doch wie alle Märchen endet auch diese Geschichte hoffnungsvoll. Quak!

Gerne können Sie uns für Ihre Veranstaltung exklusiv buchen. Es ist sowohl für die Kleinkunstszene als auch für Feiern aller Art hervorragend geeignet. Wir kommen zu Ihnen, zur Firmenfeier, Geb
Sa, 21.10.2017, 20:00
Was weg ist, brummt nicht mehr
ein (ver-)lustiger Abend von und mit Roby Mörre
Die gute alte Rentnerbank, die Tugend der Geduld oder der gesunde Nachtschlaf, es gibt Dinge, die verschwinden einfach aus unserem Leben.
Der bekannte mdr-Moderator Robby Mörre („Auf schmaler Spur“) widmet ihnen in seinem ersten Kabarett-Soloprogramm einen würdigen Nachruf. Und setzt beim prophetischen Blick in die Zukunft Dinge wie den Brieföffner oder den deutschen Schrebergärtner gleich mit auf die Liste der bedrohten Arten.

ca. 90 min mit Pause
Sa, 21.10.2017, 16:00
„Das überleben wir“
Zwei Damen begeben sich in das Abenteuer Politik. Nichts mit Ruhesitz. Im wahrsten Sinne des Wortes pointiertes politisches Kabarett. Die Damen des Programms und ein mitspielender Musiker bringen die politischen Themen auf den Punkt. Sie sind mal Showgirls, Krankenschwestern, Omis, Bundestagsabgeordnete- ein ganzes Spektrum komischer Typen und Figuren.

Es wird mit den beiden Damen Astrid Frühbote und Heidi Burkhardt ein vergnüglicher, humorvoller intelligenter Abend.
Sollten Sie mehr wissen wollen, gehen sie rein, schauen sie zu.

Programmdauer: 90 Minuten mit Pause

So, 22.10.2017, 15:00
Hänsel und Gretel (Wiederaufnahme)
Märchenspiel in drei Bildern von Engelbert Humperdinck
Altersempfehlung 10+

Hänsel und Gretel werden von ihrer Mutter in den Wald geschickt, um Beeren zu sammeln. Als der Vater, ein armer Besenbinder, davon hört, erschrickt er gewaltig, treibt doch die böse Knusperhexe dort ihr Unwesen. Die beiden Geschwister begegnen im Wald allerhand Zaubergestalten, die schließlich ihren Schlaf bewachen. Riesengroß ist die Freude, als sie am nächsten Morgen vor einem Pfefferkuchenhaus aufwachen. Doch als sie von dem süßen Häuschen naschen, erscheint die Knusperhexe und sperrt die Kinder ein. Zum Glück gelingt es den beiden, die Hexe zu überlisten. Humperdincks Oper ist wieder in der traditionellen poetisch-märchenhaften Inszenierung und Ausstattung zu erleben.

Musikalische Leitung: Peter Leipold
Inszenierung: Lutz Schwarz
Ausstattung: Thomas Döll

Mo, 23.10.2017 - Do, 2.11.2017
5. INTERNATIONALER FRANZ LISZT WETTBEWERB FÜR JUNGE PIANISTEN
Kategorie I (bis 13 Jahre)
Kategorie II (14 bis 17 Jahre)

Anmeldeschluss: 21. Juli 2017


Der Wettbewerb

Als buchstäblich jüngster Wettbewerb der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar wurde 2005 der Internationale FRANZ LISZT Klavierwettbewerb für Junge Pianisten ins Leben gerufen. Ähnlich wie beim LOUIS SPOHR Wettbewerb für Junge Geiger ist es sein Ziel, dem hochbegabten instrumentalen Nachwuchs eine internationale Plattform zu bieten: In Weimar sollen sich die Musiker auf Augenhöhe begegnen, ihren Leistungsstand vergleichen und voneinander lernen.

Jahrzehntelang lebte und unterrichtete der Namenspatron des Wettbewerbs, Franz Liszt, in Weimar, zunächst in der Altenburg (1848 bis 1861), später dann in der ehemaligen Hofgärtnerei (1869 bis 1886). Jeden Sommer scharte er ein
Mo, 23.10.2017, 16:00
Der Wolf und die 7 Geißlein
MitSpielTheater
Die Geißenmutter muss einkaufen, und ihre Kinder bleiben alleine zu Hause. Da kommt der böse Wolf und versucht, sie mit allen Tricks zu überlisten, ihn hereinzulassen. Zu guter Letzt gelingt es ihm: Er frisst sie alle – bis auf eines. Mit ihm zusammen findet die Geißenmutter schließlich die Lösung!

Wir kommen mit unseren Märchenproduktionen auch gern zu Ihnen!
Mo, 23.10.2017, 20:00
„Das überleben wir“
Zwei Damen begeben sich in das Abenteuer Politik. Nichts mit Ruhesitz. Im wahrsten Sinne des Wortes pointiertes politisches Kabarett. Die Damen des Programms und ein mitspielender Musiker bringen die politischen Themen auf den Punkt. Sie sind mal Showgirls, Krankenschwestern, Omis, Bundestagsabgeordnete- ein ganzes Spektrum komischer Typen und Figuren.

Es wird mit den beiden Damen Astrid Frühbote und Heidi Burkhardt ein vergnüglicher, humorvoller intelligenter Abend.
Sollten Sie mehr wissen wollen, gehen sie rein, schauen sie zu.

Programmdauer: 90 Minuten mit Pause

 
Di, 24.10.2017, 20:00
Vor uns die Sintflut
Liebe Kabarett- Freunde
haben Sie schon einen Platz auf der Arche Noah gebucht,
oder auf einem anderen Schiff?
Die Sintflut wird kommen. Das Wasser der Ozeane steigt und steigt.
Sie können nur fliehen auf ein Schiff oder auf den Mount Everest.
Bevor ihnen das Wasser bis zum Hals steht,
kommen sie vor der Sintflut in die "Sinnflut".
Sie sehen im Kabarett das aktuell politische Programm
" Vor uns die Sintflut".
Wir geben ihnen Lebenshilfe und Tipps zum weiterleben.
Mit viel Humor und Heiterkeit können sie sich ins neue Leben retten.
In diesem Programm stimmt jedes Wort da werden
wir es pointiert politisch auf den Punkt bringen.
ca. 90 Minuten mit Pause

 
Di, 24.10.2017, 20:00
Vortrag: Überzeugende Körpersprache
Kompetentes Wissen und Verständnis der Körpersprache sind immens wichtig, um Missverständnisse im Alltag und im Beruf zu vermeiden. Denn 85% unserer Kommunikation werden durch das „Wie“ ich etwas sage, also die Körpersprache, nur 15% über das „Was“ ich sage, also den Inhalt bestimmt.

In diesem anschaulichen und gleichzeitig spielerischen Vortrag erfahren Sie Grundlegendes über die Sprache des Körpers, die wir in jedem Moment sprechen, ob wir es wollen oder nicht. Sie bekommen handhabbare Regeln für die Praxis vermittelt, die Sie fit machen für den körpersprachlichen Alltag in beruflichen und privaten Zusammenhängen.

Referent: Krispin Wich
Mi, 25.10.2017, 20:00
Orpheus - one man musical
One Man Musical
Ein Mann liebt eine Frau. Und sie liebt ihn. Bis sich der Teufel einmischt. Doch der Mann ist mutig, geht für sie durch die Hölle und gewinnt sie zurück. Alles scheint gut zu werden, da macht er einen verhängnisvollen Fehler. Ja, Männer sind ungeduldig…

Krispin Wich singt und spielt sich, begleitet von seiner Gitarre, sehnsuchtsvoll, verzweifelt, leidenschaftlich durch die dramatische Liebesgeschichte von Orpheus und Eurydike und verleiht dem Stück mit augenzwinkerndem Humor und den live gesungenen Songs eine wundersame Leichtigkeit. So unterhaltsam hat man diesen Mythos wohl nicht erwartet.


Mi, 25.10.2017, 20:00
Was weg ist, brummt nicht mehr
ein (ver-)lustiger Abend von und mit Roby Mörre
Die gute alte Rentnerbank, die Tugend der Geduld oder der gesunde Nachtschlaf, es gibt Dinge, die verschwinden einfach aus unserem Leben.
Der bekannte mdr-Moderator Robby Mörre („Auf schmaler Spur“) widmet ihnen in seinem ersten Kabarett-Soloprogramm einen würdigen Nachruf. Und setzt beim prophetischen Blick in die Zukunft Dinge wie den Brieföffner oder den deutschen Schrebergärtner gleich mit auf die Liste der bedrohten Arten.

ca. 90 min mit Pause
Do, 26.10.2017, 20:00
Froschkönig für Erwachsene
Das Beziehungsmärchen
nach einer Idee von Johannes Galli
Eine moderne, lustvolle Interpretation des ewigen Themas Mann- Frau, die die Sache ziemlich auf den Punkt bringt: Männer sind Frösche und warten auf die Frau, die sie zum richtigen Zeitpunkt und mit der nötigen Power an die Wand klatschen. Dann wird sich zeigen, ob sie die Chance nutzen Prinzen zu werden, oder ob sie lieber Frösche bleiben.

Tauchen Sie ein in das Beziehungsgeschehen zwischen Mann und Frau. Und tauchen Sie erheitert, erfrischt und berührt wieder auf...

Krispin Wich spielt und erzählt, dass es eine wahre Freude ist.
Do, 26.10.2017, 20:00
Merkeln Sie´s noch?
Robby Mörre steigt hinab in die Niederungen der hohen Politik. Und muss feststellen, auch in der Bundestagskantine wird nur mit Wasser gekocht. Von vielen Köchen, die den Brei verderben und die ihr Handwerk offensichtlich nicht bei den Meistern ihres Faches erlernt haben. Würden den Bürgern sonst so viele halbgare Ideen aufgetischt werden?
60 min ohne Pause
Fr, 27.10.2017, 20:00
Froschkönig für Erwachsene
Das Beziehungsmärchen
nach einer Idee von Johannes Galli
Eine moderne, lustvolle Interpretation des ewigen Themas Mann- Frau, die die Sache ziemlich auf den Punkt bringt: Männer sind Frösche und warten auf die Frau, die sie zum richtigen Zeitpunkt und mit der nötigen Power an die Wand klatschen. Dann wird sich zeigen, ob sie die Chance nutzen Prinzen zu werden, oder ob sie lieber Frösche bleiben.

Tauchen Sie ein in das Beziehungsgeschehen zwischen Mann und Frau. Und tauchen Sie erheitert, erfrischt und berührt wieder auf...

Krispin Wich spielt und erzählt, dass es eine wahre Freude ist.
 
Fr, 27.10.2017, 17:00
Schneller? Höher? Leider!
Mit Vollgas rasen wir auf der Autobahn des Lebens entlang. Um uns am Ende selbst zu überholen?
Wir hetzen wie der Hase im Märchen hin und her – nur um festzustellen: der Kosumigel ist stets schon vor uns da.
Höchste Zeit, mal ein bisschen Tempo aus dem eigenen Leben rauszunehmen. Wenigstens für eine Stunde. Denn so lange dauert dieses Programm von Robby Mörre.
60 min ohne Pause
 
Fr, 27.10.2017, 20:00
Vor uns die Sintflut
Liebe Kabarett- Freunde
haben Sie schon einen Platz auf der Arche Noah gebucht,
oder auf einem anderen Schiff?
Die Sintflut wird kommen. Das Wasser der Ozeane steigt und steigt.
Sie können nur fliehen auf ein Schiff oder auf den Mount Everest.
Bevor ihnen das Wasser bis zum Hals steht,
kommen sie vor der Sintflut in die "Sinnflut".
Sie sehen im Kabarett das aktuell politische Programm
" Vor uns die Sintflut".
Wir geben ihnen Lebenshilfe und Tipps zum weiterleben.
Mit viel Humor und Heiterkeit können sie sich ins neue Leben retten.
In diesem Programm stimmt jedes Wort da werden
wir es pointiert politisch auf den Punkt bringen.
ca. 90 Minuten mit Pause

Sa, 28.10.2017, 19:30
Orpheus und Eurydike
Oper von Christoph Willibald Gluck in drei Akten
Orpheus beweint Eurydikes Tod. In seinem grenzenlosen Schmerz fordert er von den Göttern die Rückgabe Eurydikes. Amor erscheint und überbringt dem klagenden Orpheus eine Botschaft Jupiters: Er darf hinab in die Unterwelt, um Eurydike zurückzuholen, doch ist es ihm verboten, sie dabei anzusehen. Im Reich der Schatten angekommen, umringen Furien den nahenden Orpheus. Unbeirrt bahnt er sich den Weg zum Elysium, wo er auf Eurydike trifft. Ohne sie anzusehen, nimmt er sie mit sich, um sie ans Tageslicht zu führen. Von diesem seltsamen Verhalten irritiert, zweifelt Eurydike an seiner Liebe und will erneut sterben. In höchster Not wendet sich Orpheus daraufhin um – Eurydike stirbt. Die Geliebte auf ewig verloren, bleibt Orpheus in endlosem Schmerz allein zurück.

Die Geschichte der Oper ist un
 
Sa, 28.10.2017, 20:00
„LACHEN IST GESUND“
Werner Hardt präsentiert, oder besser, brilliert ein Feuerwerk aus hochwertigem Piano Entertainment, Comedy und Kabarett.
Die Zuhörer sind begeistert von der phantastischen Mischung aus Text, Ironie, Quatsch und Lyrik. Seine feine Pianotechnik mit südamerikanischen Rhythmen garantiert einen Konzertabend der besonderen Art.
Sa, 28.10.2017, 20:00
Froschkönig für Erwachsene
Das Beziehungsmärchen
nach einer Idee von Johannes Galli
Eine moderne, lustvolle Interpretation des ewigen Themas Mann- Frau, die die Sache ziemlich auf den Punkt bringt: Männer sind Frösche und warten auf die Frau, die sie zum richtigen Zeitpunkt und mit der nötigen Power an die Wand klatschen. Dann wird sich zeigen, ob sie die Chance nutzen Prinzen zu werden, oder ob sie lieber Frösche bleiben.

Tauchen Sie ein in das Beziehungsgeschehen zwischen Mann und Frau. Und tauchen Sie erheitert, erfrischt und berührt wieder auf...

Krispin Wich spielt und erzählt, dass es eine wahre Freude ist.
Sa, 28.10.2017, 17:00
Merkeln Sie´s noch?
Robby Mörre steigt hinab in die Niederungen der hohen Politik. Und muss feststellen, auch in der Bundestagskantine wird nur mit Wasser gekocht. Von vielen Köchen, die den Brei verderben und die ihr Handwerk offensichtlich nicht bei den Meistern ihres Faches erlernt haben. Würden den Bürgern sonst so viele halbgare Ideen aufgetischt werden?
60 min ohne Pause
Sa, 28.10.2017, 16:00
Schneewittchen
Mitmachtheater / Erzähltheater
Schneewittchen ist ein schönes Kind. Doch die Stiefmutter betrachtet es argwöhnisch. Als ihr der Zauberspiegel sagt, Schneewittchen sei schöner als sie, sinnt sie auf Rache: Schneewittchen soll vom Jäger umgebracht werden. Doch Schneewittchen gelingt es, zu den sieben Zwergen zu fliehen. Dort erlebt sie so manches, bis sie endlich von ihrem Prinzen wachgerüttelt wird.
 
So, 29.10.2017, 11:00
2. Philharmonisches Kammerkonzert
Bläserquintett "Windstärke 5"

In Kooperation mit dem Kammermusikverein Erfurt e.V.
So, 29.10.2017, 20:00
Die letzten Helden
Nibelungensage als Parforceritt der Komik
Kommen Sie mit auf eine skurrile Reise. Die Geschichte ist mehrere hundert Jahre alt, dennoch zeigt sich, sie ist aktuell. Es geht um Intrigen, Liebe, Macht und Kampf. Schwerer Stoff also. Zeit also, die Geschichte wieder einmal zu erzählen. Diesmal mit Witz, ja Aberwitz, absurd, urkomisch…

Gern können Sie uns für Ihren Event auch exklusiv buchen! Wir spielen auf Ihrer Tagung, einem Kongress oder Ihrem Fest – deutschlandweit! Als Hit, bei Ihrer Geburtstagsfeier – ein unvergeßliches Ereignis.
So, 29.10.2017, 16:00
Schneewittchen
Mitmachtheater / Erzähltheater
Schneewittchen ist ein schönes Kind. Doch die Stiefmutter betrachtet es argwöhnisch. Als ihr der Zauberspiegel sagt, Schneewittchen sei schöner als sie, sinnt sie auf Rache: Schneewittchen soll vom Jäger umgebracht werden. Doch Schneewittchen gelingt es, zu den sieben Zwergen zu fliehen. Dort erlebt sie so manches, bis sie endlich von ihrem Prinzen wachgerüttelt wird.
Mo, 30.10.2017, 20:00
Die letzten Helden
Nibelungensage als Parforceritt der Komik
Kommen Sie mit auf eine skurrile Reise. Die Geschichte ist mehrere hundert Jahre alt, dennoch zeigt sich, sie ist aktuell. Es geht um Intrigen, Liebe, Macht und Kampf. Schwerer Stoff also. Zeit also, die Geschichte wieder einmal zu erzählen. Diesmal mit Witz, ja Aberwitz, absurd, urkomisch…

Gern können Sie uns für Ihren Event auch exklusiv buchen! Wir spielen auf Ihrer Tagung, einem Kongress oder Ihrem Fest – deutschlandweit! Als Hit, bei Ihrer Geburtstagsfeier – ein unvergeßliches Ereignis.
Mo, 30.10.2017, 20:00
„Das überleben wir“
Zwei Damen begeben sich in das Abenteuer Politik. Nichts mit Ruhesitz. Im wahrsten Sinne des Wortes pointiertes politisches Kabarett. Die Damen des Programms und ein mitspielender Musiker bringen die politischen Themen auf den Punkt. Sie sind mal Showgirls, Krankenschwestern, Omis, Bundestagsabgeordnete- ein ganzes Spektrum komischer Typen und Figuren.

Es wird mit den beiden Damen Astrid Frühbote und Heidi Burkhardt ein vergnüglicher, humorvoller intelligenter Abend.
Sollten Sie mehr wissen wollen, gehen sie rein, schauen sie zu.

Programmdauer: 90 Minuten mit Pause

Di, 31.10.2017, 20:00
Die letzten Helden
Nibelungensage als Parforceritt der Komik
Kommen Sie mit auf eine skurrile Reise. Die Geschichte ist mehrere hundert Jahre alt, dennoch zeigt sich, sie ist aktuell. Es geht um Intrigen, Liebe, Macht und Kampf. Schwerer Stoff also. Zeit also, die Geschichte wieder einmal zu erzählen. Diesmal mit Witz, ja Aberwitz, absurd, urkomisch…

Gern können Sie uns für Ihren Event auch exklusiv buchen! Wir spielen auf Ihrer Tagung, einem Kongress oder Ihrem Fest – deutschlandweit! Als Hit, bei Ihrer Geburtstagsfeier – ein unvergeßliches Ereignis.
Di, 31.10.2017, 20:00
Merkeln Sie´s noch?
Robby Mörre steigt hinab in die Niederungen der hohen Politik. Und muss feststellen, auch in der Bundestagskantine wird nur mit Wasser gekocht. Von vielen Köchen, die den Brei verderben und die ihr Handwerk offensichtlich nicht bei den Meistern ihres Faches erlernt haben. Würden den Bürgern sonst so viele halbgare Ideen aufgetischt werden?
60 min ohne Pause
Do, 13.4.2017 - So, 5.11.2017
Ketzer, Spalter, Glaubenslehrer - Luther aus katholischer Sicht
Sonderausstellung
Das ka­tho­lische Lu­ther-Bild hat in den ver­gangenen Jahr­hun­derten einen gerade­zu dra­ma­tischen Wan­del er­fahren. Wäh­rend sich die evan­ge­lische und die ka­tholische Kir­che auf dem Weg „vom Kon­flikt zur Ge­meinschaft“ im­mer näher kom­men, sind die ver­änderte Wahr­nehmung des Re­formators und ihre Hinter­gründe in Kir­che und Öffentlich­keit weit­gehend un­be­kannt.

An­lässlich des Re­for­mations­jubiläums und -ge­denk­ens 2017 zeigt das Luther­haus Ei­se­nach des­halb in seiner Sonder­aus­stellung „Ket­zer, Spal­ter, Glaubens­lehrer – Lu­ther aus ka­tho­lischer Sicht“, wann und wie sich das ka­tho­lische Lu­ther-Bild ver­än­derte: Der in­nova­tive Aus­stellungs­parcour führt da­bei durch die konflikt­reiche Ge­schichte zwischen 1517 und 2017 und er­läutert, warum Lu­ther au
Do, 4.5.2017 - So, 5.11.2017
Luther und die Deutschen
Nationale Sonderausstellung 2017 auf der Wartburg
Die Wartburg in Eisenach ist vom 4. Mai bis zum 5. November 2017 Schauplatz der Nationalen Sonderausstellung „Luther und Deutschen“, mit der an 500 Jahre Reformation in Deutschland erinnert werden soll. Gefördert von der Bundes­regierung und vom Freistaat Thüringen, beleuchtet das ambitionierte Ausstellungsprojekt die wechselvolle Beziehung zwischen dem Reformator Martin Luther und „seinen“ Deutschen – vom Thesenanschlag 1517 bis ins 21. Jahrhundert.

Mit jährlich 350.000 Besuchern ist die Wartburg in Eisenach heute die meistbesuchte Lutherstätte weltweit. Ein knappes Jahr lang schützten ihre dicken Mauern den Reformator Martin Luther, als er nach dem Wormser Reichstag (1521), geächtet und unter Kirchenbann stehend, das Neue Testament ins Deutsche übertrug. Damit legte er das Fundament f
Do, 4.5.2017 - So, 5.11.2017
Luther und die Deutschen
Nationale Sonderausstellung 2017 auf der Wartburg
Die Wartburg in Eisenach ist vom 4. Mai bis zum 5. November 2017 Schauplatz der Nationalen Sonderausstellung „Luther und Deutschen“, mit der an 500 Jahre Reformation in Deutschland erinnert werden soll. Gefördert von der Bundes­regierung und vom Freistaat Thüringen, beleuchtet das ambitionierte Ausstellungsprojekt die wechselvolle Beziehung zwischen dem Reformator Martin Luther und „seinen“ Deutschen – vom Thesenanschlag 1517 bis ins 21. Jahrhundert.

Mit jährlich 350.000 Besuchern ist die Wartburg in Eisenach heute die meistbesuchte Lutherstätte weltweit. Ein knappes Jahr lang schützten ihre dicken Mauern den Reformator Martin Luther, als er nach dem Wormser Reichstag (1521), geächtet und unter Kirchenbann stehend, das Neue Testament ins Deutsche übertrug. Damit legte er das Fundament f
 
Do, 7.9.2017 - So, 24.9.2017
Das Literaturfest Niedersachsen
„Raum“
Vom 7. bis 24. September 2017 gibt das Literaturfest Niedersachsen bei insgesamt 21 Veranstaltungen der Literatur großzügig "Raum" im Planetarium oder im Automuseum, in der Polizeiakademie oder der Wassermühle, im Bus oder im Bergwerk. Wandellesungen, Stadtrundgänge oder ein Live-Hörspiel machen den Raum sinnlich erfahrbar. Renommierte Autoren, Schauspieler und Sprecher nehmen Sie mit auf eine Reise zu fiktiven oder realen Orten, die in Büchern ihr Zuhause gefunden haben.

 
LISZT-MUSEUM
Vom Liszt-Haus zum Liszt-Museum
In Kooperation zwischen Klassik Stiftung Weimar und Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar hat sich das Liszt-Haus in der Marienstraße 17 in ein Liszt-Museum verwandelt. Die Stiftung ist weiterhin Besitzer und Betreiber des Museums. Zusätzlich zu den historischen Räumen im ersten Obergeschoss stellt sie nun die Räume des Erdgeschosses für eine Dauerausstellung zu Verfügung. Die Hochschule für Musik entwickelte das inhaltliche Konzept für die Ausstellung und trug die Kosten für die Realisierung. Die Bauhaus-Universität Weimar übernahm die Planung und Leitung des Umbaus und der Ausstellungsgestaltung.

So wird die historische Wohnung Liszts im Obergeschoss ab dem 16. Juli 2006 im Erdgeschoss durch ein zeitgemäßes, ansprechendes Informationsangebot ergänzt, das den Besuchern ein ebenso umf
Weimar
Kulturstadt Europas

Weimar kann auf eine mehr als 1100jährigen Geschichte zurückblicken. Große Namen wie Goethe und Schiller, Herder, Wieland, Liszt, Nietzsche, Cranach, Klee, Kandinsky, Feininger, van de Velde und Gropius verbindet man mit der Stadt an der Ilm, die 1999 Kulturstadt Europas war.

Wohl keine andere Stadt vergleichbarer Größe verfügt über eine solche Vielfalt an kulturellen Einrichtungen, jede einzelne davon ist allein eine Reise wert. Bei einem Bummel durch die Stadt kann man überall die Spuren Weimars vielfältiger Geschichte entdecken.

Hier finden Sie am Frauenplan das Wohnhaus von Johann Wolfgang von Goethe, das heute als Museum zu besichtigen ist. Im Goethe-Nationalmuseum ist die Ständige Ausstellung „Wiederholte Spiegelungen Weimarer Klassik 1759 – 1832“ zu sehe
 
LUTHERHAUS EISENACH
  • Preis­ge­krönte Dauer­aus­stel­lung "Luther und die Bibel"
 
GALLI THEATER WEIMAR
  • Theater für Erwachsene und Kinder
 
BACHHAUS EISENACH
  • Das weltweit erste Museum, welches Johann Sebastian Bach gewidmete wurde.
 
GEDENKSTÄTTE BUCHENWALD
  • historische Dauerausstellung - Konzentrationslager Buchenwald 1937-1945
 
KZ-GEDENKSTÄTTE MITTELBAU-DORA
  • Dauerausstellung: Konzentrationslager Mittelbau-Dora 1943-1945
 
GÜLDENER HERBST THÜRINGEN
  • Festival Alter Musik Thüringen vom 29.9. bis 15.10.2017
 
THÜRINGER ADJUVANTENTAGE
  • 10. Thüringer Adjuvantentage vom 8. bis 10. September 2017 in Goldbach und Bufleben (Landkreis Gotha)
 
KABARETT SINNFLUT WEIMAR GOETHEKAUFHAUS
  • politisches Kabarett und Kleinkunstbühne der Kulturstadt Weimar
 
Villa Haar Torsten Montag Gastro GmbH
  • Kommunizieren, die Seele baumeln lassen und schlemmen – ein himmlisches Vergnügen!
  • jeden Sonntag von 13 bis 18 Uhr
 
Städtische Museen Jena / JenaKultur
  • Die Kunstsammlung Jena, das Stadtmuseum Jena sowie das Romantikerhaus gehören zu den Städtischen Museen Jena.
 
Weimar Haus "Neue Geschichtserlebnis GmbH"
  • Lernen Sie die Geschichte der Stadt Weimar und ihrer geistigen Größen auf interessante und einprägsame Weise kennen. In nur 30 Minuten vermitteln wir Ihnen einen geschichtlichen Überblick über 5000 Jahre Weimarer Geschichte.
 
Literarische Gesellschaft Thüringen e.V.
  • Weimarer Kinderbibel, Thüringer Buchlöwe, Edition Muschelkalk, Literarische Exkursionen, Die Gunst des Augenblicks, Dreierlei - Neue Lyrik, Grafik und Musik aus Thüringen
 
Theaterhaus Jena gGmbH
  • Die Theaterbühne der Stadt Jena
Galli Theater Weimar
http://www.galli.de Windischenstr. 4 | 99423 Weimar
congress centrum neue weimarhalle
http://www.weimar.de UNESCO-Platz 1 | 99423 Weimar
J. Rothamel
Kleine Arche 1 A | 99084 Erfurt
Theater Waidspeicher
Puppentheater Erfurt
Domplatz 18 | 99084 Erfurt
Thüringische Sommerakademie
Fabrikhof Böhlen / Thüringer Wald
Ortsstraße 129 | 98701 Böhlen
Optisches Museum Jena
Carl-Zeiss-Platz 12 | 07743 Jena
Academia Musicalis Thuringiae e.V.
Güldener Herbst
Festival Alter Musik in Thüringen
Lisztstraße 2 a | 99423 Weimar
Stadtmuseum
Markt 7 | 07743 Jena
Ekhof-Festival
Frau Buchwald
Schloss Friedenstein | 99687 Gotha
Kabarett "Das Lachgeschoss"
Futterstraße 13 | 99084 Erfurt
Theaterhaus Jena
Schillergäßchen 1 | 07745 Jena
Landestheater Eisenach
Theaterplatz 4 - 7 | 99817 Eisenach
F. Bettenhausen
Am Gatter 2 | 07407 Rudolstadt
other music e.V.
Ernst-Kohl Straße 23 | 99423 Weimar
Literarische Gesellschaft
Thüringen e.V.
Marktstraße 2-4 | 99423 Weimar
Sommertheater Tiefurt
Hauptstr. 14 | 99425 Weimar
Guitar Duo Klemke
Klassische Gitarrenmusik
Amalienstr. 15 | 99423 Weimar
Missilia
Thomas-Müntzer-Straße 48 | 99423 Weimar
Bitte aktualisieren sie Ihren Flash-Player!