Veranstaltungskalender | Terminsuche

. . Kalender öffnen   -   . . Kalender öffnen
 
Fr, 26.5.2017, 19:30
Roméo et Juliette
Oper in fünf Akten von Charles Gounod
Seit langem sind die Veroneser Familien Montaigu und Capulet verfeindet. Roméo und sein bester Freund Mercutio, die aus dem Hause Montaigu stammen, haben sich unter die Gäste des Maskenballs der Capulets gemischt. Dort verlieben sich Roméo und Juliette Capulet auf den ersten Blick. Pater Laurent verheiratet das junge Paar im Geheimen und hofft, dass dadurch vielleicht eine Versöhnung der Familien stattfinden könnte. Als Tybalt, der Cousin Juliettes, Mercutio tötet und Roméo seinen Freund darauf mit dem Tode Tybalts rächt, wird er vom Herzog aus der Stadt verbannt und die Feindschaft der Familien entflammt von neuem. Juliette bittet darauf Pater Laurent um Hilfe, der ihr einen Trunk gibt, welcher sie in einen todesähnlichen Schlaf fallen lässt und dem Paar zur Flucht verhelfen soll. Der Bri
 
Fr, 26.5.2017, 19:30
Bonnie und Clyde
Oper in dreizehn Bildern mit Musik von Christian Diemer | Libretto von Bianca Sue Henne | Uraufführung in Zusammenarbeit mit dem Theater Nordhausen.

Henning Ehlert (musikalische Leitung), Elmar Fulda (Inszenierung), Imme Kachel (Bühne, Kostüme) | Studierende des Instituts für Gesang|Musiktheater | Loh-Orchester Sondershausen.

Veranstalter: Theater Nordhausen
Preis: 7,00 bis 35,00 Euro
Fr, 26.5.2017, 18:30
Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg
Der Eindruck der Wartburg, die Wagner »ungemein warm« anregte und die Gegebenheiten der Landschaft prägten sich ihm sofort als wirkungsvolle Szenerie für seinen »Tannhäuser« ein.

Und heute gibt es wohl kaum einen stimmungsvolleren Ort, um Richard Wagners Oper »Tannhäuser« zu erleben, als den Originalschauplatz.

In welchem Maße die Authentizität von Spiel- und Handlungsort die heutigen Tannhäuser-Aufführungen im Festsaal der Wartburg zu einem einzigartigen und unverwechselbaren Erlebnis machen, vermitteln die Worte eines Kritikers: »Wagners romantische Oper in drei Aufzügen (1845), gegeben im Festsaal des Palas der echten Wartburg, […] – vor der natürlichen Kulisse dieses Prunkraums mit seinen neo-mittelalterlichen Fresken und Verzierungen des 19. Jahrhunderts, die so perfekt zu Wagne
 
Fr, 26.5.2017, 20:00
Ehekracher
Eine explosive Komödie
Wilma und Willi sind 25 Jahre verheiratet. D.h., sie kennen sich gut und beherrschen die Kunst, sich gegenseitig in Schach zu halten. An einem Fernsehabend wie immer wollen sie es plötzlich wissen. Sie setzen alles auf eine Karte und holen das sorgfältig geführte „Streitbüchlein“ hervor. Liebevoll sind dahinein alle heiklen Themen notiert, die sie sich eigentlich vorgenommen hatten zu vermeiden. Nun soll es „abgearbeitet“ werden. Im sich entladenden Ehe-Gewitter kommen die Einschläge immer dichter. Und dann geht sie hoch, die Bombe. Natürlich beim heikelsten Thema….

Als sich der Rauch verzieht, scheinen die beiden ihr verlorenes Glück wieder gefunden zu haben…..

Es macht einfach Spaß, diesen beiden Erzkomödianten in ihrem Ehealltag zuzuschauen. So manches kommt einem vertraut vor in
Fr, 26.5.2017, 20:00
Merkeln Sie´s noch?
Robby Mörre steigt hinab in die Niederungen der hohen Politik. Und muss feststellen, auch in der Bundestagskantine wird nur mit Wasser gekocht. Von vielen Köchen, die den Brei verderben und die ihr Handwerk offensichtlich nicht bei den Meistern ihres Faches erlernt haben. Würden den Bürgern sonst so viele halbgare Ideen aufgetischt werden?
60 min ohne Pause
Sa, 27.5.2017, 19:30
West Side Story
Nach einer Idee von Jerome Robbins
Buch von Arthur Laurents
Musik von Leonard Bernstein
Deutsche Fassung von Frank Thannhäuser und Nico Rabenald

Seit langem sind die New Yorker Jugendbanden der Jets, die sich als „echte“ Amerikaner sehen, und der Sharks, die aus eingewanderten Puertorikanern bestehen, verfeindet. Auf einer Tanzveranstaltung verlieben sich Maria, die Schwester des Shark-Führers Bernardo, und Tony, der beste Freund Riffs, Anführer der Jets. Die Liebenden schwören sich ewige Treue, doch als Bernardo in einem Bandenkampf Riff ersticht, rächt Tony seinen Freund und tötet Bernardo. Maria ist tief erschüttert, hält jedoch zu Tony, der inzwischen sowohl von den Sharks als auch von der Polizei gesucht wird. In einem unbedachten Moment wird Tony von einem Shark getötet, Maria kauert neben seinem leblosen Körper
Sa, 27.5.2017, 20:00
Wartburg-Festival
"Die Königin der Nacht auf Figaros Hochzeit"
Otto Sauter & Czech Brass

Otto Sauter, der künstlerische Leiter des Wartburg Festivals und international renommierte Piccolo Trompeter lädt in jedem Jahr führende internationale Blechbläser Ensembles zum Wartburg-Festival ein. Czech Brass vereint die besten Blechbläser der Tschechischen Blechbläser-Szene, allesamt Mitglieder renommierter Orchester, wie des Radio Sinfonie Orchesters Prag und der Tschechischen Philharmonie sowie Professoren an der „Prague Academy of Performing Arts“, rund um den tschechischen Ausnahmetrompeter Marek Zvolanek. 1991 gegründet, konzertiert das international erfolgreiche Ensemble heute weltweit in den bedeutendsten Konzerthäusern und fasziniert mit Programmen vielseitiger Stilrichtungen von Barock, klassischer und romantischer Musik bis hin zu Jazz und Pop.
 
Sa, 27.5.2017, 20:00
„LACHEN IST GESUND“
Werner Hardt präsentiert, oder besser, brilliert ein Feuerwerk aus hochwertigem Piano Entertainment, Comedy und Kabarett.
Die Zuhörer sind begeistert von der phantastischen Mischung aus Text, Ironie, Quatsch und Lyrik. Seine feine Pianotechnik mit südamerikanischen Rhythmen garantiert einen Konzertabend der besonderen Art.
 
Sa, 27.5.2017, 16:00
Clown Gagga
Clowntheater nicht nur für Kinder ab 3 Jahren
Clown Gagga ist ein interaktives Clownstück für Kinder ab 3 Jahren, mit viel Witz und wenig Worten. Ein Clown, der mit den Kindern gemeinsam auf der Bühne musiziert, tanzt und sie mit in sein Spiel einbezieht.
Clown Gagga bringt Spaß und Unterhaltung für alle kleinen und großen Zuschauer. Seine lustige Show begeistert das Publikum und regt zum Mitmachen an!

Es spielt: Krispin Wich
 
Sa, 27.5.2017, 20:00
Ehekracher
Eine explosive Komödie
Wilma und Willi sind 25 Jahre verheiratet. D.h., sie kennen sich gut und beherrschen die Kunst, sich gegenseitig in Schach zu halten. An einem Fernsehabend wie immer wollen sie es plötzlich wissen. Sie setzen alles auf eine Karte und holen das sorgfältig geführte „Streitbüchlein“ hervor. Liebevoll sind dahinein alle heiklen Themen notiert, die sie sich eigentlich vorgenommen hatten zu vermeiden. Nun soll es „abgearbeitet“ werden. Im sich entladenden Ehe-Gewitter kommen die Einschläge immer dichter. Und dann geht sie hoch, die Bombe. Natürlich beim heikelsten Thema….

Als sich der Rauch verzieht, scheinen die beiden ihr verlorenes Glück wieder gefunden zu haben…..

Es macht einfach Spaß, diesen beiden Erzkomödianten in ihrem Ehealltag zuzuschauen. So manches kommt einem vertraut vor in
 
So, 28.5.2017, 19:30
Klavier im Konzert
Studierende der Klasse Prof. Gerlinde Otto

Werke von Bach bis Liszt

Preis: Freier Eintritt
 
So, 28.5.2017, 18:00
3. Expeditionskonzert:
Philharmonisches Orchester Erfurt | Mallwitz
Philharmonisches Orchester Erfurt
Musikalische Leitung: Joana Mallwitz

Ludwig van Beethoven 5. Sinfonie

Große Werke der Musikgeschichte stehen im Mittelpunkt der von Generalmusikdirektorin Joana Mallwitz ins Leben gerufenen Expeditionskonzerte. Die mit großem Publikumszuspruch aufgenommene Reihe, die sich an den geübten Hörer wie an den interessierten Neuling wendet, möchte Neugier und Genuss am Detail wecken. Joana Mallwitz ergreift in den Expeditionskonzerten nicht nur wie gewohnt den Taktstock, sondern begleitet den Abend auch moderierend am Flügel. Dabei wird sie mit Hörbeispielen, Querverweisen und Anekdoten viel Erhellendes und sicher auch Überraschendes offenlegen, bevor am Ende des Abends das Werk noch einmal in seiner ganzen Pracht vom Orchester dargebracht wird. Anknüpfen
So, 28.5.2017, 18:00
Benefizkonzert
Posaunenchöre spielen für die Restaurierung der Stadtkirche
Eine weitere wichtige Etappe zur Restaureirung der Stadtkirche ist geschafft. Bald wird das Gerüst im Südschiff abgebaut.
Der Blick richtet sich dann auf die restaurierten Gewölbe und die Engelfiguren.

Die weiteren Schritte der Sanierung der Stadtkirche möchten die Posaunenchöre Rudolstadt und Greiz mit einem Benefizkonzert unterstützen.

Das Programm wird bei einem gemeinsame Probenwochenende der beiden Posaunenchöre in Rudolstadt vorbereitet. Unter der Leitung von Ralf Stiller (Greiz) erklingen

Neugierige können unter folgendem link bereits jetzt schon die restaurierten Engel betrachten: http://meinmarcus.de/bilder/535/engelfiguren-der-stadtkirche-rudolstadt
 
So, 28.5.2017, 16:00
Clown Gagga
Clowntheater nicht nur für Kinder ab 3 Jahren
Clown Gagga ist ein interaktives Clownstück für Kinder ab 3 Jahren, mit viel Witz und wenig Worten. Ein Clown, der mit den Kindern gemeinsam auf der Bühne musiziert, tanzt und sie mit in sein Spiel einbezieht.
Clown Gagga bringt Spaß und Unterhaltung für alle kleinen und großen Zuschauer. Seine lustige Show begeistert das Publikum und regt zum Mitmachen an!

Es spielt: Krispin Wich
 
Mo, 29.5.2017, 15:00
Tanztee mit Salonmusik
Salonorchester Erfurt

Neben dem beliebten Angebot für Opernbesuche am Sonntagnachmittag gibt es auch in dieser Spielzeit monatlich (jeweils am ersten Montag) im Foyer des Großen Hauses einen Tanztee. Es spielt das 2009 von Musikern des Philharmonischen Orchesters und Mitgliedern des Kammermusikvereins gegründete Salonorchester Erfurt und lässt Standardtänze wie Walzer, Tango und Foxtrott erklingen. In den Tanzpausen – im Eintrittspreis sind Kaffee und Kuchen inbegriffen – erklingt Beliebtes und Bekanntes aus der großen Welt der leichten Muse.
Mo, 29.5.2017, 20:00
„Das überleben wir“
Zwei Damen begeben sich in das Abenteuer Politik. Nichts mit Ruhesitz. Im wahrsten Sinne des Wortes pointiertes politisches Kabarett. Die Damen des Programms und ein mitspielender Musiker bringen die politischen Themen auf den Punkt. Sie sind mal Showgirls, Krankenschwestern, Omis, Bundestagsabgeordnete- ein ganzes Spektrum komischer Typen und Figuren.

Es wird mit den beiden Damen Astrid Frühbote und Heidi Burkhardt ein vergnüglicher, humorvoller intelligenter Abend.
Sollten Sie mehr wissen wollen, gehen sie rein, schauen sie zu.

Programmdauer: 90 Minuten mit Pause

 
Di, 30.5.2017, 10:00
Kinderkonzert - Tanz mit mir!
Philharmonisches Orchester Erfurt
Samuel Bächli, Musikalische Leitung
Anastassia Tkachenko, Moderation

Hören, sehen, fühlen – Kinder nehmen Musik um sie herum mit allen Sinnen wahr, greifen ihre Stimmungen auf und reagieren darauf ganz intuitiv. Die Kinder-, Zwergen- und Krabbelkonzerte entführen selbst die Allerkleinsten in zauberhafte Klänge, märchenhafte Welten und spannende musikalische Geschichten.

Barocke Tänze vom Hof des Sonnenkönigs
 
Di, 30.5.2017, 11:30
Krabbelkonzert - Tanz mit mir!
Philharmonisches Orchester Erfurt
Samuel Bächli, Musikalische Leitung
Anastassia Tkachenko, Moderation

Hören, sehen, fühlen – Kinder nehmen Musik um sie herum mit allen Sinnen wahr, greifen ihre Stimmungen auf und reagieren darauf ganz intuitiv. Die Kinder-, Zwergen- und Krabbelkonzerte entführen selbst die Allerkleinsten in zauberhafte Klänge, märchenhafte Welten und spannende musikalische Geschichten.

Barocke Tänze vom Hof des Sonnenkönigs
 
Di, 30.5.2017, 09:00
Zwergenkonzert - Tanz mit mir!
Ein Konzert für 2- bis 4-Jährige
Philharmonisches Orchester Erfurt
Samuel Bächli, Musikalische Leitung
Anastassia Tkachenko, Moderation

Hören, sehen, fühlen – Kinder nehmen Musik um sie herum mit allen Sinnen wahr, greifen ihre Stimmungen auf und reagieren darauf ganz intuitiv. Die Kinder-, Zwergen- und Krabbelkonzerte entführen selbst die Allerkleinsten in zauberhafte Klänge, märchenhafte Welten und spannende musikalische Geschichten.

Barocke Tänze vom Hof des Sonnenkönigs
Di, 30.5.2017, 20:00
Merkeln Sie´s noch?
Robby Mörre steigt hinab in die Niederungen der hohen Politik. Und muss feststellen, auch in der Bundestagskantine wird nur mit Wasser gekocht. Von vielen Köchen, die den Brei verderben und die ihr Handwerk offensichtlich nicht bei den Meistern ihres Faches erlernt haben. Würden den Bürgern sonst so viele halbgare Ideen aufgetischt werden?
60 min ohne Pause
 
Mi, 31.5.2017, 17:00
"Und plötzlich spielte ICH eine Rolle" | Musikalisches Theaterstück
Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 des Musikgymnasium Schloss Belvedere / Hochbegabtenzentrum der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar | Regie: Bernd Lange | Projektleitung: Prof. Christian Wilm Müller

Nähere Informationen: DIREKTLINK

Veranstalter: Max-Reger-Musikschule Meiningen.
Im Rahmen der Liszt-Biennale Thüringen 2017.

Preis: Freier Eintritt
 
Mi, 31.5.2017, 16:00
Kinderuniversität - 4. Vorlesung
Was liegt da in der Sonne? Reptilien zum Anfassen
Sind alle Reptilien gefährlich?
Welche verschiedenen Reptiliengruppen gibt es?
Was unterscheidet Krokodile, Alligatoren und Kaimane?

Meike Kunkel, Tiermanagerin
Mi, 31.5.2017, 20:00
Froschkönig für Erwachsene
Das Beziehungsmärchen
nach einer Idee von Johannes Galli
Eine moderne, lustvolle Interpretation des ewigen Themas Mann- Frau, die die Sache ziemlich auf den Punkt bringt: Männer sind Frösche und warten auf die Frau, die sie zum richtigen Zeitpunkt und mit der nötigen Power an die Wand klatschen. Dann wird sich zeigen, ob sie die Chance nutzen Prinzen zu werden, oder ob sie lieber Frösche bleiben.

Tauchen Sie ein in das Beziehungsgeschehen zwischen Mann und Frau. Und tauchen Sie erheitert, erfrischt und berührt wieder auf...

Krispin Wich spielt und erzählt, dass es eine wahre Freude ist.
Mi, 31.5.2017, 20:00
Vor uns die Sintflut
Liebe Kabarett- Freunde
haben Sie schon einen Platz auf der Arche Noah gebucht,
oder auf einem anderen Schiff?
Die Sintflut wird kommen. Das Wasser der Ozeane steigt und steigt.
Sie können nur fliehen auf ein Schiff oder auf den Mount Everest.
Bevor ihnen das Wasser bis zum Hals steht,
kommen sie vor der Sintflut in die "Sinnflut".
Sie sehen im Kabarett das aktuell politische Programm
" Vor uns die Sintflut".
Wir geben ihnen Lebenshilfe und Tipps zum weiterleben.
Mit viel Humor und Heiterkeit können sie sich ins neue Leben retten.
In diesem Programm stimmt jedes Wort da werden
wir es pointiert politisch auf den Punkt bringen.
ca. 90 Minuten mit Pause

 
Do, 1.6.2017, 18:30
"Und plötzlich spielte ICH eine Rolle" | Musikalisches Theaterstück
Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 des Musikgymnasium Schloss Belvedere / Hochbegabtenzentrum der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar | Regie: Bernd Lange | Projektleitung: Prof. Christian Wilm Müller

Nähere Informationen: DIREKTLINK

Veranstalter: Max-Reger-Musikschule Meiningen.
Im Rahmen der Liszt-Biennale Thüringen 2017.

Preis: Freier Eintritt
 
Do, 1.6.2017, 20:00
„LACHEN IST GESUND“
Werner Hardt präsentiert, oder besser, brilliert ein Feuerwerk aus hochwertigem Piano Entertainment, Comedy und Kabarett.
Die Zuhörer sind begeistert von der phantastischen Mischung aus Text, Ironie, Quatsch und Lyrik. Seine feine Pianotechnik mit südamerikanischen Rhythmen garantiert einen Konzertabend der besonderen Art.
Do, 1.6.2017, 20:00
Frauenhochsaison
Zwei Männer, eine Bühne voller Frauenkostümen und die über allem schwebende Frage: „Wie kommen wir hier raus?“

Karl Knall, alias Prof. Dr. Senfstößel, und Hartmut Harrer versuchen, ihr verloren gegangenes männliches Kraftpotential wieder zu gewinnen. Dabei fordern sie sich in heißen Verkleidungen und scharfen Dialogen zu immer neuen Duellen heraus.
In diesem doppelbödigen Spiel gelingt es ihnen schließlich, einen völlig überraschenden Ausweg aus männlichen Zwängen zu finden.Eine ebenso spannende wie ausgesprochen unterhaltsame Begegnung zweier Männer, die um wirkliche Freiheit ringen.
Do, 1.6.2017, 18:00
Merkeln Sie´s noch?
Robby Mörre steigt hinab in die Niederungen der hohen Politik. Und muss feststellen, auch in der Bundestagskantine wird nur mit Wasser gekocht. Von vielen Köchen, die den Brei verderben und die ihr Handwerk offensichtlich nicht bei den Meistern ihres Faches erlernt haben. Würden den Bürgern sonst so viele halbgare Ideen aufgetischt werden?
60 min ohne Pause
 
Fr, 2.6.2017, 19:30
Roméo et Juliette
Oper in fünf Akten von Charles Gounod
Seit langem sind die Veroneser Familien Montaigu und Capulet verfeindet. Roméo und sein bester Freund Mercutio, die aus dem Hause Montaigu stammen, haben sich unter die Gäste des Maskenballs der Capulets gemischt. Dort verlieben sich Roméo und Juliette Capulet auf den ersten Blick. Pater Laurent verheiratet das junge Paar im Geheimen und hofft, dass dadurch vielleicht eine Versöhnung der Familien stattfinden könnte. Als Tybalt, der Cousin Juliettes, Mercutio tötet und Roméo seinen Freund darauf mit dem Tode Tybalts rächt, wird er vom Herzog aus der Stadt verbannt und die Feindschaft der Familien entflammt von neuem. Juliette bittet darauf Pater Laurent um Hilfe, der ihr einen Trunk gibt, welcher sie in einen todesähnlichen Schlaf fallen lässt und dem Paar zur Flucht verhelfen soll. Der Bri
 
Fr, 2.6.2017, 12:00
Musik bei Liszt
Cora Irsen, Klavier (Preisträgerin des 3. Internationalen Franz-Liszt-Klavierwettbewerbs Weimar 2000)

Im Rahmen der LISZT BIENNALE THÜRINGEN 2017
Preis: 15,00 Euro, ermäßigt: 10 Euro
Fr, 2.6.2017, 20:00
Frauenhochsaison
Zwei Männer, eine Bühne voller Frauenkostümen und die über allem schwebende Frage: „Wie kommen wir hier raus?“

Karl Knall, alias Prof. Dr. Senfstößel, und Hartmut Harrer versuchen, ihr verloren gegangenes männliches Kraftpotential wieder zu gewinnen. Dabei fordern sie sich in heißen Verkleidungen und scharfen Dialogen zu immer neuen Duellen heraus.
In diesem doppelbödigen Spiel gelingt es ihnen schließlich, einen völlig überraschenden Ausweg aus männlichen Zwängen zu finden.Eine ebenso spannende wie ausgesprochen unterhaltsame Begegnung zweier Männer, die um wirkliche Freiheit ringen.
Fr, 2.6.2017, 20:00
Vor uns die Sintflut
Liebe Kabarett- Freunde
haben Sie schon einen Platz auf der Arche Noah gebucht,
oder auf einem anderen Schiff?
Die Sintflut wird kommen. Das Wasser der Ozeane steigt und steigt.
Sie können nur fliehen auf ein Schiff oder auf den Mount Everest.
Bevor ihnen das Wasser bis zum Hals steht,
kommen sie vor der Sintflut in die "Sinnflut".
Sie sehen im Kabarett das aktuell politische Programm
" Vor uns die Sintflut".
Wir geben ihnen Lebenshilfe und Tipps zum weiterleben.
Mit viel Humor und Heiterkeit können sie sich ins neue Leben retten.
In diesem Programm stimmt jedes Wort da werden
wir es pointiert politisch auf den Punkt bringen.
ca. 90 Minuten mit Pause

Sa, 3.6.2017, 18:30
Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg
Der Eindruck der Wartburg, die Wagner »ungemein warm« anregte und die Gegebenheiten der Landschaft prägten sich ihm sofort als wirkungsvolle Szenerie für seinen »Tannhäuser« ein.

Und heute gibt es wohl kaum einen stimmungsvolleren Ort, um Richard Wagners Oper »Tannhäuser« zu erleben, als den Originalschauplatz.

In welchem Maße die Authentizität von Spiel- und Handlungsort die heutigen Tannhäuser-Aufführungen im Festsaal der Wartburg zu einem einzigartigen und unverwechselbaren Erlebnis machen, vermitteln die Worte eines Kritikers: »Wagners romantische Oper in drei Aufzügen (1845), gegeben im Festsaal des Palas der echten Wartburg, […] – vor der natürlichen Kulisse dieses Prunkraums mit seinen neo-mittelalterlichen Fresken und Verzierungen des 19. Jahrhunderts, die so perfekt zu Wagne
 
Sa, 3.6.2017, 14:30
Kinderkonzert - Tanz mit mir!
Philharmonisches Orchester Erfurt
Samuel Bächli, Musikalische Leitung
Anastassia Tkachenko, Moderation

Hören, sehen, fühlen – Kinder nehmen Musik um sie herum mit allen Sinnen wahr, greifen ihre Stimmungen auf und reagieren darauf ganz intuitiv. Die Kinder-, Zwergen- und Krabbelkonzerte entführen selbst die Allerkleinsten in zauberhafte Klänge, märchenhafte Welten und spannende musikalische Geschichten.

Barocke Tänze vom Hof des Sonnenkönigs
 
Sa, 3.6.2017, 15:30
Zwergenkonzert - Tanz mit mir!
Ein Konzert für 2- bis 4-Jährige
Philharmonisches Orchester Erfurt
Samuel Bächli, Musikalische Leitung
Anastassia Tkachenko, Moderation

Hören, sehen, fühlen – Kinder nehmen Musik um sie herum mit allen Sinnen wahr, greifen ihre Stimmungen auf und reagieren darauf ganz intuitiv. Die Kinder-, Zwergen- und Krabbelkonzerte entführen selbst die Allerkleinsten in zauberhafte Klänge, märchenhafte Welten und spannende musikalische Geschichten.

Barocke Tänze vom Hof des Sonnenkönigs
Sa, 3.6.2017, 20:00
Frauenhochsaison
Zwei Männer, eine Bühne voller Frauenkostümen und die über allem schwebende Frage: „Wie kommen wir hier raus?“

Karl Knall, alias Prof. Dr. Senfstößel, und Hartmut Harrer versuchen, ihr verloren gegangenes männliches Kraftpotential wieder zu gewinnen. Dabei fordern sie sich in heißen Verkleidungen und scharfen Dialogen zu immer neuen Duellen heraus.
In diesem doppelbödigen Spiel gelingt es ihnen schließlich, einen völlig überraschenden Ausweg aus männlichen Zwängen zu finden.Eine ebenso spannende wie ausgesprochen unterhaltsame Begegnung zweier Männer, die um wirkliche Freiheit ringen.
Sa, 3.6.2017, 20:00
Merkeln Sie´s noch?
Robby Mörre steigt hinab in die Niederungen der hohen Politik. Und muss feststellen, auch in der Bundestagskantine wird nur mit Wasser gekocht. Von vielen Köchen, die den Brei verderben und die ihr Handwerk offensichtlich nicht bei den Meistern ihres Faches erlernt haben. Würden den Bürgern sonst so viele halbgare Ideen aufgetischt werden?
60 min ohne Pause
Sa, 3.6.2017, 16:00
Tapferes Schneiderlein
MitSpielTheater
Das Märchen über einen kleinen Angeber, aus dem durch seinen Mut ein großer Held wird. Die Kinder lieben ihn, weil er sich mit großer Unbefangenheit und Zuversicht an übermächtige Aufgaben heranwagt, egal ob es Riesen, ein Einhorn oder ein Wildschwein sind. Er besiegt sie alle. Und bekommt am Ende sogar die Königstochter zur Frau.

Die Kinder sind eingeladen, nach Herzenslust mitzumachen!
So, 4.6.2017, 18:00
Giulietta e Romeo
Oper in drei Akten von Riccardo Zandonai
Seit langem sind die Veroneser Familien Montecchio und Capuleto verfeindet.
Am Rande eines Maskenfestes provozieren Tebaldo Capuleto und seine Leute einen Kampf gegen die verhassten Montecchios. Der maskierte Romeo Montecchio tritt dazwischen und wirbt für Frieden und Versöhnung, doch der Streit droht zu eskalieren. Erst das Aufziehen der Wache vertreibt die Kontrahenten. Romeo jedoch trifft sich im Verborgenen mit seiner Geliebten Giulietta Capuleto und verbringt die Nacht bei ihr. Tebaldo hat von der Liebe seiner Nichte Giulietta zu einem Montecchio erfahren und stellt sie zur Rede. Am nächsten Tag solle sie eine von der Familie vermittelte Ehe eingehen, was Giulietta verweigert. Als Tebaldo dann die Liebenden überrascht, versucht Romeo ihn zunächst zu besänftigen, lässt sich dann doch
So, 4.6.2017, 19:30
Liszt-Biennale
Boris Bloch: Rollenspiele
Boris Bloch, Klavier

Werke von FRANZ LISZT zum Motto der Biennale

„Die Rollen des großen Klaviermagiers Franz Liszt“
„Der Wagnerianer" - Pilgerchor aus der Oper „Tannhäuser“ von Richard Wagner, S 443 (1862)
„Der Abbé von Rom“ - Ave Maria („Die Glocken von Rom“), S 182 (1862); „Les jeux d'eaux à la Villa d'Este“, S 163/4 (1877); („Die Wasserspiele der Villa d’Este“); „Aux Cyprès de la Villa d'Este“, Threnodie I, S 163/2 (1877) („In den Zypressen der Villa d’Este“, Trauergesang I)
„Der Europäer aus dem Osten“ - Zwei Polonaisen, S 223 (1851): 1. c-Moll, mélancolique“, 2. E-Dur
„Der Tonmaler“ - Zwei Konzertetüden, S 145 (1862): „Waldesrauschen“ und „Gnomenreigen“
„Chasse-neige“ - Etude d’exécution transcendante Nr. 12, S 139/12 (1851) („Schneetreiben“)
„Der unglücklich Verliebte“ -
So, 4.6.2017, 20:00
Froschkönig für Erwachsene
Das Beziehungsmärchen
nach einer Idee von Johannes Galli
Eine moderne, lustvolle Interpretation des ewigen Themas Mann- Frau, die die Sache ziemlich auf den Punkt bringt: Männer sind Frösche und warten auf die Frau, die sie zum richtigen Zeitpunkt und mit der nötigen Power an die Wand klatschen. Dann wird sich zeigen, ob sie die Chance nutzen Prinzen zu werden, oder ob sie lieber Frösche bleiben.

Tauchen Sie ein in das Beziehungsgeschehen zwischen Mann und Frau. Und tauchen Sie erheitert, erfrischt und berührt wieder auf...

Krispin Wich spielt und erzählt, dass es eine wahre Freude ist.
So, 4.6.2017, 16:00
Tapferes Schneiderlein
MitSpielTheater
Das Märchen über einen kleinen Angeber, aus dem durch seinen Mut ein großer Held wird. Die Kinder lieben ihn, weil er sich mit großer Unbefangenheit und Zuversicht an übermächtige Aufgaben heranwagt, egal ob es Riesen, ein Einhorn oder ein Wildschwein sind. Er besiegt sie alle. Und bekommt am Ende sogar die Königstochter zur Frau.

Die Kinder sind eingeladen, nach Herzenslust mitzumachen!
So, 4.6.2017, 20:00
„Ehe es kracht“ oder „Zwei sind nicht immer eins“
"Männer und Frauen passen eben nicht zusammen" meinte der berühmte Loriot.

Aus diesem Grund heißt es in dem Programm "Ehe es kracht" oder "Zwei sind nicht immer eins". Wie oft wird geheiratet, gestritten und geschieden - vieles kann aber verhindert werden, zum Streit muss es nicht immer kommen, auch nicht zum Auseinandergehen. Es sind humorvolle und kabarettistische Szenen verbunden mit Liedern, gespielt und dargeboten von 4 Schauspielern und 1 Pianist.

Programmdauer: 90 Minuten mit Pause

Mo, 5.6.2017, 20:00
Rapunzel
Märchentheater
Im Zaubergarten einer Alten wachsen Rapunzeln, nach denen einer schwangeren Frau gelüstet. Sie schickt ihren Mann in den Garten, damit er für sie die Rapunzeln stehle. Doch die Alte ertappt ihn auf frischer Tat und verlangt nun das Kind. Die Eltern haben keine Wahl und müssen ihre Tochter Rapunzel der Alten überlassen. Diese ist weise und hat große Macht. Sie sperrt Rapunzel in einen Turm mitten im Wald, um sie dort fernab der Welt, in die Geheimnisse des Himmels und der Erde einzuweihen. Doch eines Tages wird ein Prinz vom schönen Gesang des Mädchens angezogen. Er sieht, wie sie ihr Haar herunterläßt und die alte Frau daran hochsteigt. Fortan besucht der Prinz Rapunzel. Doch seine Tat bleibt nicht unentdeckt. Die weise Alte rächt sie an beiden und trennt sie. Aber wie alle Märchen geht au
Di, 6.6.2017, 20:00
Merkeln Sie´s noch?
Robby Mörre steigt hinab in die Niederungen der hohen Politik. Und muss feststellen, auch in der Bundestagskantine wird nur mit Wasser gekocht. Von vielen Köchen, die den Brei verderben und die ihr Handwerk offensichtlich nicht bei den Meistern ihres Faches erlernt haben. Würden den Bürgern sonst so viele halbgare Ideen aufgetischt werden?
60 min ohne Pause
Di, 6.6.2017, 20:00
Orpheus - one man musical
One Man Musical
Ein Mann liebt eine Frau. Und sie liebt ihn. Bis sich der Teufel einmischt. Doch der Mann ist mutig, geht für sie durch die Hölle und gewinnt sie zurück. Alles scheint gut zu werden, da macht er einen verhängnisvollen Fehler. Ja, Männer sind ungeduldig…

Krispin Wich singt und spielt sich, begleitet von seiner Gitarre, sehnsuchtsvoll, verzweifelt, leidenschaftlich durch die dramatische Liebesgeschichte von Orpheus und Eurydike und verleiht dem Stück mit augenzwinkerndem Humor und den live gesungenen Songs eine wundersame Leichtigkeit. So unterhaltsam hat man diesen Mythos wohl nicht erwartet.


Mi, 7.6.2017, 20:00
Orpheus - one man musical
One Man Musical
Ein Mann liebt eine Frau. Und sie liebt ihn. Bis sich der Teufel einmischt. Doch der Mann ist mutig, geht für sie durch die Hölle und gewinnt sie zurück. Alles scheint gut zu werden, da macht er einen verhängnisvollen Fehler. Ja, Männer sind ungeduldig…

Krispin Wich singt und spielt sich, begleitet von seiner Gitarre, sehnsuchtsvoll, verzweifelt, leidenschaftlich durch die dramatische Liebesgeschichte von Orpheus und Eurydike und verleiht dem Stück mit augenzwinkerndem Humor und den live gesungenen Songs eine wundersame Leichtigkeit. So unterhaltsam hat man diesen Mythos wohl nicht erwartet.


Mi, 7.6.2017, 20:00
„Das überleben wir“
Zwei Damen begeben sich in das Abenteuer Politik. Nichts mit Ruhesitz. Im wahrsten Sinne des Wortes pointiertes politisches Kabarett. Die Damen des Programms und ein mitspielender Musiker bringen die politischen Themen auf den Punkt. Sie sind mal Showgirls, Krankenschwestern, Omis, Bundestagsabgeordnete- ein ganzes Spektrum komischer Typen und Figuren.

Es wird mit den beiden Damen Astrid Frühbote und Heidi Burkhardt ein vergnüglicher, humorvoller intelligenter Abend.
Sollten Sie mehr wissen wollen, gehen sie rein, schauen sie zu.

Programmdauer: 90 Minuten mit Pause

Do, 8.6.2017, 20:00
EheJubel
Versilberte Hochzeit
Endlich: Der dritte Teil der Kultserie! Die beiden „Ehekracher“ Wilma und Willi haben 25 Jahre durchgehalten und wollen nun mit dem Fest der Silbernen Hochzeit ihre Ehe bejubeln. Doch gibt es Grund dafür?

Ihre gemeinsame Rückschau nämlich könnte gegensätzlicher kaum ausfallen. War ihre Ehe am Ende vielleicht nur ein schrecklicher Irrtum?

Tief greifen sie wieder in die Schatzkiste der Streitlust und hauen sich, gemäß ihrem Motto, „Witze halten die Ehe am Leben“, gegenseitig ihre kleinen Gemeinheiten um die Ohren.

Die beiden Erzkomödianten geben noch einmal alles. Am Ende freilich schließt, wie könnte es anders sein, wie in einem Märchen, die Liebe einen Kreis um das Paar….

Es spielen: Andrea Weber und Krispin Wich
Do, 8.6.2017, 18:00
Merkeln Sie´s noch?
Robby Mörre steigt hinab in die Niederungen der hohen Politik. Und muss feststellen, auch in der Bundestagskantine wird nur mit Wasser gekocht. Von vielen Köchen, die den Brei verderben und die ihr Handwerk offensichtlich nicht bei den Meistern ihres Faches erlernt haben. Würden den Bürgern sonst so viele halbgare Ideen aufgetischt werden?
60 min ohne Pause
 
Fr, 9.6.2017, 18:00
„LACHEN IST GESUND“
Werner Hardt präsentiert, oder besser, brilliert ein Feuerwerk aus hochwertigem Piano Entertainment, Comedy und Kabarett.
Die Zuhörer sind begeistert von der phantastischen Mischung aus Text, Ironie, Quatsch und Lyrik. Seine feine Pianotechnik mit südamerikanischen Rhythmen garantiert einen Konzertabend der besonderen Art.
Fr, 9.6.2017, 20:00
EheJubel
Versilberte Hochzeit
Endlich: Der dritte Teil der Kultserie! Die beiden „Ehekracher“ Wilma und Willi haben 25 Jahre durchgehalten und wollen nun mit dem Fest der Silbernen Hochzeit ihre Ehe bejubeln. Doch gibt es Grund dafür?

Ihre gemeinsame Rückschau nämlich könnte gegensätzlicher kaum ausfallen. War ihre Ehe am Ende vielleicht nur ein schrecklicher Irrtum?

Tief greifen sie wieder in die Schatzkiste der Streitlust und hauen sich, gemäß ihrem Motto, „Witze halten die Ehe am Leben“, gegenseitig ihre kleinen Gemeinheiten um die Ohren.

Die beiden Erzkomödianten geben noch einmal alles. Am Ende freilich schließt, wie könnte es anders sein, wie in einem Märchen, die Liebe einen Kreis um das Paar….

Es spielen: Andrea Weber und Krispin Wich
 
Fr, 9.6.2017, 20:00
Schneller? Höher? Leider!
Mit Vollgas rasen wir auf der Autobahn des Lebens entlang. Um uns am Ende selbst zu überholen?
Wir hetzen wie der Hase im Märchen hin und her – nur um festzustellen: der Kosumigel ist stets schon vor uns da.
Höchste Zeit, mal ein bisschen Tempo aus dem eigenen Leben rauszunehmen. Wenigstens für eine Stunde. Denn so lange dauert dieses Programm von Robby Mörre.
60 min ohne Pause
 
Sa, 10.6.2017, 19:30
Roméo et Juliette
Oper in fünf Akten von Charles Gounod
Seit langem sind die Veroneser Familien Montaigu und Capulet verfeindet. Roméo und sein bester Freund Mercutio, die aus dem Hause Montaigu stammen, haben sich unter die Gäste des Maskenballs der Capulets gemischt. Dort verlieben sich Roméo und Juliette Capulet auf den ersten Blick. Pater Laurent verheiratet das junge Paar im Geheimen und hofft, dass dadurch vielleicht eine Versöhnung der Familien stattfinden könnte. Als Tybalt, der Cousin Juliettes, Mercutio tötet und Roméo seinen Freund darauf mit dem Tode Tybalts rächt, wird er vom Herzog aus der Stadt verbannt und die Feindschaft der Familien entflammt von neuem. Juliette bittet darauf Pater Laurent um Hilfe, der ihr einen Trunk gibt, welcher sie in einen todesähnlichen Schlaf fallen lässt und dem Paar zur Flucht verhelfen soll. Der Bri
Sa, 10.6.2017, 16:00
Der Wolf & die 7 Geisslein
Märchentheater für Kinder ab 3 Jahren
Die Geißenmutter muss einkaufen, und ihre Kinder bleiben alleine zu Hause. Da kommt der böse Wolf und versucht, sie mit allen Tricks zu überlisten, ihn hereinzulassen. Zu guter Letzt gelingt es ihm: Er frisst sie alle – bis auf eines. Mit ihm zusammen findet die Geißenmutter schließlich die Lösung!
Sa, 10.6.2017, 20:00
EheJubel
Versilberte Hochzeit
Endlich: Der dritte Teil der Kultserie! Die beiden „Ehekracher“ Wilma und Willi haben 25 Jahre durchgehalten und wollen nun mit dem Fest der Silbernen Hochzeit ihre Ehe bejubeln. Doch gibt es Grund dafür?

Ihre gemeinsame Rückschau nämlich könnte gegensätzlicher kaum ausfallen. War ihre Ehe am Ende vielleicht nur ein schrecklicher Irrtum?

Tief greifen sie wieder in die Schatzkiste der Streitlust und hauen sich, gemäß ihrem Motto, „Witze halten die Ehe am Leben“, gegenseitig ihre kleinen Gemeinheiten um die Ohren.

Die beiden Erzkomödianten geben noch einmal alles. Am Ende freilich schließt, wie könnte es anders sein, wie in einem Märchen, die Liebe einen Kreis um das Paar….

Es spielen: Andrea Weber und Krispin Wich
Sa, 10.6.2017, 20:00
„Ehe es kracht“ oder „Zwei sind nicht immer eins“
"Männer und Frauen passen eben nicht zusammen" meinte der berühmte Loriot.

Aus diesem Grund heißt es in dem Programm "Ehe es kracht" oder "Zwei sind nicht immer eins". Wie oft wird geheiratet, gestritten und geschieden - vieles kann aber verhindert werden, zum Streit muss es nicht immer kommen, auch nicht zum Auseinandergehen. Es sind humorvolle und kabarettistische Szenen verbunden mit Liedern, gespielt und dargeboten von 4 Schauspielern und 1 Pianist.

Programmdauer: 90 Minuten mit Pause

So, 11.6.2017, 15:00
Giulietta e Romeo
Oper in drei Akten von Riccardo Zandonai
Seit langem sind die Veroneser Familien Montecchio und Capuleto verfeindet.
Am Rande eines Maskenfestes provozieren Tebaldo Capuleto und seine Leute einen Kampf gegen die verhassten Montecchios. Der maskierte Romeo Montecchio tritt dazwischen und wirbt für Frieden und Versöhnung, doch der Streit droht zu eskalieren. Erst das Aufziehen der Wache vertreibt die Kontrahenten. Romeo jedoch trifft sich im Verborgenen mit seiner Geliebten Giulietta Capuleto und verbringt die Nacht bei ihr. Tebaldo hat von der Liebe seiner Nichte Giulietta zu einem Montecchio erfahren und stellt sie zur Rede. Am nächsten Tag solle sie eine von der Familie vermittelte Ehe eingehen, was Giulietta verweigert. Als Tebaldo dann die Liebenden überrascht, versucht Romeo ihn zunächst zu besänftigen, lässt sich dann doch
 
So, 11.6.2017, 15:00
Roméo et Juliette
Oper in fünf Akten von Charles Gounod
Seit langem sind die Veroneser Familien Montaigu und Capulet verfeindet. Roméo und sein bester Freund Mercutio, die aus dem Hause Montaigu stammen, haben sich unter die Gäste des Maskenballs der Capulets gemischt. Dort verlieben sich Roméo und Juliette Capulet auf den ersten Blick. Pater Laurent verheiratet das junge Paar im Geheimen und hofft, dass dadurch vielleicht eine Versöhnung der Familien stattfinden könnte. Als Tybalt, der Cousin Juliettes, Mercutio tötet und Roméo seinen Freund darauf mit dem Tode Tybalts rächt, wird er vom Herzog aus der Stadt verbannt und die Feindschaft der Familien entflammt von neuem. Juliette bittet darauf Pater Laurent um Hilfe, der ihr einen Trunk gibt, welcher sie in einen todesähnlichen Schlaf fallen lässt und dem Paar zur Flucht verhelfen soll. Der Bri
So, 11.6.2017, 16:00
Der Wolf & die 7 Geisslein
Märchentheater für Kinder ab 3 Jahren
Die Geißenmutter muss einkaufen, und ihre Kinder bleiben alleine zu Hause. Da kommt der böse Wolf und versucht, sie mit allen Tricks zu überlisten, ihn hereinzulassen. Zu guter Letzt gelingt es ihm: Er frisst sie alle – bis auf eines. Mit ihm zusammen findet die Geißenmutter schließlich die Lösung!
So, 11.6.2017, 19:00
Virtuose Musik für Klarinette, Blockflöte und Orgel
Bei internationalen Festivals wie den Leipziger Bachtagen, den Internationalen Händel-Festspielen Göttingen, den Musikfestwochen von Lugano, dem Brighton-Festival und dem Cervantes-Festival in Mexiko ist Susanne Ehrhardt ein gern gesehener Gast. Ihre Konzerte wurden von zahlreichen Radio-Sendern live übertragen.

Blockflöte und Klarinette: Susanne Ehrhardt, Berlin
Orgel: Frank Bettenhausen
Mo, 12.6.2017, 20:00
Vor uns die Sintflut
Liebe Kabarett- Freunde
haben Sie schon einen Platz auf der Arche Noah gebucht,
oder auf einem anderen Schiff?
Die Sintflut wird kommen. Das Wasser der Ozeane steigt und steigt.
Sie können nur fliehen auf ein Schiff oder auf den Mount Everest.
Bevor ihnen das Wasser bis zum Hals steht,
kommen sie vor der Sintflut in die "Sinnflut".
Sie sehen im Kabarett das aktuell politische Programm
" Vor uns die Sintflut".
Wir geben ihnen Lebenshilfe und Tipps zum weiterleben.
Mit viel Humor und Heiterkeit können sie sich ins neue Leben retten.
In diesem Programm stimmt jedes Wort da werden
wir es pointiert politisch auf den Punkt bringen.
ca. 90 Minuten mit Pause

Di, 13.6.2017, 20:00
Merkeln Sie´s noch?
Robby Mörre steigt hinab in die Niederungen der hohen Politik. Und muss feststellen, auch in der Bundestagskantine wird nur mit Wasser gekocht. Von vielen Köchen, die den Brei verderben und die ihr Handwerk offensichtlich nicht bei den Meistern ihres Faches erlernt haben. Würden den Bürgern sonst so viele halbgare Ideen aufgetischt werden?
60 min ohne Pause
Mi, 14.6.2017, 18:00
Tannhäuser für Kinder
Ein musikalisches Märchen nach der Musik von Richard Wagner
Für kleine und große Zuschauer ab 6 Jahren.
"DIE MÄR VOM SINGENDEN RITTER, DER SICH AUFMACHTE, VOM BAUM DER VERBOTENEN FRÜCHTE ZU NASCHEN"

Die Ritter Tannhäuser und Wolfram gehören zu den Minnesängern, die sich im Gefolge des Landgrafen Hermann von Thüringen auf der Wartburg versammeln, sich im Sangeswettstreit üben und um die Gunst von Hermanns Nichte, Elisabeth, werben. Wolfram ist strebsam, doch Tannhäuser fängt bald an, sich zu langweilen. Er will hinaus in die große Welt, möchte sagenhafte Abenteuer erleben. Eines Nachts träumt er von einem wunderschönen Apfelbaum, der von einer bösen Zauberin bewacht wird und bricht auf, diesen zu suchen. Doch der Papst in Rom hat verboten, einen Apfel dieses Baumes zu pflücken …
Wie Tannhäuser dieses Abenteuer besteht und ob er das Herz Elisabeths gewinnen kann, erzählt auf kindgerechte W
Mi, 14.6.2017, 20:00
„Ehe es kracht“ oder „Zwei sind nicht immer eins“
"Männer und Frauen passen eben nicht zusammen" meinte der berühmte Loriot.

Aus diesem Grund heißt es in dem Programm "Ehe es kracht" oder "Zwei sind nicht immer eins". Wie oft wird geheiratet, gestritten und geschieden - vieles kann aber verhindert werden, zum Streit muss es nicht immer kommen, auch nicht zum Auseinandergehen. Es sind humorvolle und kabarettistische Szenen verbunden mit Liedern, gespielt und dargeboten von 4 Schauspielern und 1 Pianist.

Programmdauer: 90 Minuten mit Pause

Do, 15.6.2017, 18:00
Tannhäuser für Kinder
Ein musikalisches Märchen nach der Musik von Richard Wagner
Für kleine und große Zuschauer ab 6 Jahren.
"DIE MÄR VOM SINGENDEN RITTER, DER SICH AUFMACHTE, VOM BAUM DER VERBOTENEN FRÜCHTE ZU NASCHEN"

Die Ritter Tannhäuser und Wolfram gehören zu den Minnesängern, die sich im Gefolge des Landgrafen Hermann von Thüringen auf der Wartburg versammeln, sich im Sangeswettstreit üben und um die Gunst von Hermanns Nichte, Elisabeth, werben. Wolfram ist strebsam, doch Tannhäuser fängt bald an, sich zu langweilen. Er will hinaus in die große Welt, möchte sagenhafte Abenteuer erleben. Eines Nachts träumt er von einem wunderschönen Apfelbaum, der von einer bösen Zauberin bewacht wird und bricht auf, diesen zu suchen. Doch der Papst in Rom hat verboten, einen Apfel dieses Baumes zu pflücken …
Wie Tannhäuser dieses Abenteuer besteht und ob er das Herz Elisabeths gewinnen kann, erzählt auf kindgerechte W
Do, 15.6.2017, 18:00
Merkeln Sie´s noch?
Robby Mörre steigt hinab in die Niederungen der hohen Politik. Und muss feststellen, auch in der Bundestagskantine wird nur mit Wasser gekocht. Von vielen Köchen, die den Brei verderben und die ihr Handwerk offensichtlich nicht bei den Meistern ihres Faches erlernt haben. Würden den Bürgern sonst so viele halbgare Ideen aufgetischt werden?
60 min ohne Pause
Do, 15.6.2017, 20:00
Schlagersüßtafel - Eine heiter besinnliche innerdeutsche Komödie
Ein Theaterstück von Johannes Galli
Hildegard aus dem Westen trifft Cornelia aus dem Osten. Sie hatten sich schon einmal kennengelernt, in der 70ern. Damals war Hildegard in die DDR gereist und wurde von Cornelia begeistert im real existierenden Sozialismus geschult… Lassen Sie sich mitreißen mit aktuellem Witz und rührender Stimmung in eine spannende alte und neue Zeit! Eine Erfahrung haben beide gemacht: Im Vordergrund steht nicht das System sondern der Mensch.

Es spielen Elisabeth Letocha und Antje Kühndorf
Fr, 16.6.2017, 18:00
Tannhäuser für Kinder
Ein musikalisches Märchen nach der Musik von Richard Wagner
Für kleine und große Zuschauer ab 6 Jahren.
"DIE MÄR VOM SINGENDEN RITTER, DER SICH AUFMACHTE, VOM BAUM DER VERBOTENEN FRÜCHTE ZU NASCHEN"

Die Ritter Tannhäuser und Wolfram gehören zu den Minnesängern, die sich im Gefolge des Landgrafen Hermann von Thüringen auf der Wartburg versammeln, sich im Sangeswettstreit üben und um die Gunst von Hermanns Nichte, Elisabeth, werben. Wolfram ist strebsam, doch Tannhäuser fängt bald an, sich zu langweilen. Er will hinaus in die große Welt, möchte sagenhafte Abenteuer erleben. Eines Nachts träumt er von einem wunderschönen Apfelbaum, der von einer bösen Zauberin bewacht wird und bricht auf, diesen zu suchen. Doch der Papst in Rom hat verboten, einen Apfel dieses Baumes zu pflücken …
Wie Tannhäuser dieses Abenteuer besteht und ob er das Herz Elisabeths gewinnen kann, erzählt auf kindgerechte W
 
Fr, 16.6.2017, 18:00
„LACHEN IST GESUND“
Werner Hardt präsentiert, oder besser, brilliert ein Feuerwerk aus hochwertigem Piano Entertainment, Comedy und Kabarett.
Die Zuhörer sind begeistert von der phantastischen Mischung aus Text, Ironie, Quatsch und Lyrik. Seine feine Pianotechnik mit südamerikanischen Rhythmen garantiert einen Konzertabend der besonderen Art.
Fr, 16.6.2017, 20:00
Schlagersüßtafel - Eine heiter besinnliche innerdeutsche Komödie
Ein Theaterstück von Johannes Galli
Hildegard aus dem Westen trifft Cornelia aus dem Osten. Sie hatten sich schon einmal kennengelernt, in der 70ern. Damals war Hildegard in die DDR gereist und wurde von Cornelia begeistert im real existierenden Sozialismus geschult… Lassen Sie sich mitreißen mit aktuellem Witz und rührender Stimmung in eine spannende alte und neue Zeit! Eine Erfahrung haben beide gemacht: Im Vordergrund steht nicht das System sondern der Mensch.

Es spielen Elisabeth Letocha und Antje Kühndorf
Fr, 16.6.2017, 20:00
Was weg ist, brummt nicht mehr
ein (ver-)lustiger Abend von und mit Roby Mörre
Die gute alte Rentnerbank, die Tugend der Geduld oder der gesunde Nachtschlaf, es gibt Dinge, die verschwinden einfach aus unserem Leben.
Der bekannte mdr-Moderator Robby Mörre („Auf schmaler Spur“) widmet ihnen in seinem ersten Kabarett-Soloprogramm einen würdigen Nachruf. Und setzt beim prophetischen Blick in die Zukunft Dinge wie den Brieföffner oder den deutschen Schrebergärtner gleich mit auf die Liste der bedrohten Arten.

ca. 90 min mit Pause
Sa, 17.6.2017, 19:30
386. Wartburgkonzert:
Hoppe | Camerata Bern | Weithaas
Deutschlandradio Kultur
Thomas Hoppe, Klavier
Camerata Bern
Antje Weithaas, Violine, Leitung und Solistin

CLAUDE DEBUSSY: Petite Suite - Fassung für Streichorchester von Klaus Sonnenburg [1927–2008]
ERNEST CHAUSSON: Konzert für Klavier, Violine und Streichquartett, D-Dur op. 21 (1892) Fassung für Streichorchester von Camerata Bern
PETER TSCHAIKOWSKY: Quartett Nr.3 in es-Moll op. 30 - Fassung für Streichorchester von Camerata Bern

Gegründet 1962 mit der Idee, als kleine, flexible Formation ohne Dirigenten zu konzertieren, hat sich die CAMERATA BERN rasch zu einem weltweit anerkannten Kammerorchester entwickelt. Die 14 Ensemblemitglieder sind ausnahmslos ausgebildete Solistinnen und Solisten. Mit breitem Ausdrucksspektrum, Frische, außergewöhnlicher Stilsicherheit und gestalterischem Temperament musiziert
 
Sa, 17.6.2017, 16:00
Bremer Stadtmusikanten
Kindertheater
Ein alter Esel, ein müder Hund, eine verbitterte Katze und ein zäher Hahn leisten für den Menschen nicht mehr genug und werden von ihren Herren fortgejagt. Aber die verjagten Tiere treffen sich rein zufällig und beschließen, zusammen zu bleiben. Ihr Wahlspruch lautet: "Was besseres als den Tod finden wir überall". Sie fassen einen Plan und wollen Stadtmusikanten in Bremen werden. Aber es kommt alles anders als geplant, und nachdem sie sehr geschickt die Räuber aus einem Waldhaus vertrieben haben, ziehen sie selbst dort ein. Als ein Räuber zurückkehrt, um die Lage zu erforschen, verpassen die Tiere dem Räuber in genialer Zusammenarbeit einen ordentlichen Denkzettel und keiner der Räuber traut sich jemals mehr zurück. Die Tiere aber leben nun in froher Eintracht und singen für ihr Leben gern
Sa, 17.6.2017, 20:00
Schlagersüßtafel - Eine heiter besinnliche innerdeutsche Komödie
Ein Theaterstück von Johannes Galli
Hildegard aus dem Westen trifft Cornelia aus dem Osten. Sie hatten sich schon einmal kennengelernt, in der 70ern. Damals war Hildegard in die DDR gereist und wurde von Cornelia begeistert im real existierenden Sozialismus geschult… Lassen Sie sich mitreißen mit aktuellem Witz und rührender Stimmung in eine spannende alte und neue Zeit! Eine Erfahrung haben beide gemacht: Im Vordergrund steht nicht das System sondern der Mensch.

Es spielen Elisabeth Letocha und Antje Kühndorf
Sa, 17.6.2017, 20:00
Vor uns die Sintflut
Liebe Kabarett- Freunde
haben Sie schon einen Platz auf der Arche Noah gebucht,
oder auf einem anderen Schiff?
Die Sintflut wird kommen. Das Wasser der Ozeane steigt und steigt.
Sie können nur fliehen auf ein Schiff oder auf den Mount Everest.
Bevor ihnen das Wasser bis zum Hals steht,
kommen sie vor der Sintflut in die "Sinnflut".
Sie sehen im Kabarett das aktuell politische Programm
" Vor uns die Sintflut".
Wir geben ihnen Lebenshilfe und Tipps zum weiterleben.
Mit viel Humor und Heiterkeit können sie sich ins neue Leben retten.
In diesem Programm stimmt jedes Wort da werden
wir es pointiert politisch auf den Punkt bringen.
ca. 90 Minuten mit Pause

 
So, 18.6.2017, 16:00
Bremer Stadtmusikanten
Kindertheater
Ein alter Esel, ein müder Hund, eine verbitterte Katze und ein zäher Hahn leisten für den Menschen nicht mehr genug und werden von ihren Herren fortgejagt. Aber die verjagten Tiere treffen sich rein zufällig und beschließen, zusammen zu bleiben. Ihr Wahlspruch lautet: "Was besseres als den Tod finden wir überall". Sie fassen einen Plan und wollen Stadtmusikanten in Bremen werden. Aber es kommt alles anders als geplant, und nachdem sie sehr geschickt die Räuber aus einem Waldhaus vertrieben haben, ziehen sie selbst dort ein. Als ein Räuber zurückkehrt, um die Lage zu erforschen, verpassen die Tiere dem Räuber in genialer Zusammenarbeit einen ordentlichen Denkzettel und keiner der Räuber traut sich jemals mehr zurück. Die Tiere aber leben nun in froher Eintracht und singen für ihr Leben gern
So, 18.6.2017, 20:00
Schlagersüßtafel - Eine heiter besinnliche innerdeutsche Komödie
Ein Theaterstück von Johannes Galli
Hildegard aus dem Westen trifft Cornelia aus dem Osten. Sie hatten sich schon einmal kennengelernt, in der 70ern. Damals war Hildegard in die DDR gereist und wurde von Cornelia begeistert im real existierenden Sozialismus geschult… Lassen Sie sich mitreißen mit aktuellem Witz und rührender Stimmung in eine spannende alte und neue Zeit! Eine Erfahrung haben beide gemacht: Im Vordergrund steht nicht das System sondern der Mensch.

Es spielen Elisabeth Letocha und Antje Kühndorf
Mo, 19.6.2017, 20:00
„Das überleben wir“
Zwei Damen begeben sich in das Abenteuer Politik. Nichts mit Ruhesitz. Im wahrsten Sinne des Wortes pointiertes politisches Kabarett. Die Damen des Programms und ein mitspielender Musiker bringen die politischen Themen auf den Punkt. Sie sind mal Showgirls, Krankenschwestern, Omis, Bundestagsabgeordnete- ein ganzes Spektrum komischer Typen und Figuren.

Es wird mit den beiden Damen Astrid Frühbote und Heidi Burkhardt ein vergnüglicher, humorvoller intelligenter Abend.
Sollten Sie mehr wissen wollen, gehen sie rein, schauen sie zu.

Programmdauer: 90 Minuten mit Pause

Di, 20.6.2017, 00:00
Merkeln Sie´s noch?
Robby Mörre steigt hinab in die Niederungen der hohen Politik. Und muss feststellen, auch in der Bundestagskantine wird nur mit Wasser gekocht. Von vielen Köchen, die den Brei verderben und die ihr Handwerk offensichtlich nicht bei den Meistern ihres Faches erlernt haben. Würden den Bürgern sonst so viele halbgare Ideen aufgetischt werden?
60 min ohne Pause
Mi, 21.6.2017, 20:00
Orpheus - one man musical
One Man Musical
Ein Mann liebt eine Frau. Und sie liebt ihn. Bis sich der Teufel einmischt. Doch der Mann ist mutig, geht für sie durch die Hölle und gewinnt sie zurück. Alles scheint gut zu werden, da macht er einen verhängnisvollen Fehler. Ja, Männer sind ungeduldig…

Krispin Wich singt und spielt sich, begleitet von seiner Gitarre, sehnsuchtsvoll, verzweifelt, leidenschaftlich durch die dramatische Liebesgeschichte von Orpheus und Eurydike und verleiht dem Stück mit augenzwinkerndem Humor und den live gesungenen Songs eine wundersame Leichtigkeit. So unterhaltsam hat man diesen Mythos wohl nicht erwartet.


Mi, 21.6.2017, 20:00
Vor uns die Sintflut
Liebe Kabarett- Freunde
haben Sie schon einen Platz auf der Arche Noah gebucht,
oder auf einem anderen Schiff?
Die Sintflut wird kommen. Das Wasser der Ozeane steigt und steigt.
Sie können nur fliehen auf ein Schiff oder auf den Mount Everest.
Bevor ihnen das Wasser bis zum Hals steht,
kommen sie vor der Sintflut in die "Sinnflut".
Sie sehen im Kabarett das aktuell politische Programm
" Vor uns die Sintflut".
Wir geben ihnen Lebenshilfe und Tipps zum weiterleben.
Mit viel Humor und Heiterkeit können sie sich ins neue Leben retten.
In diesem Programm stimmt jedes Wort da werden
wir es pointiert politisch auf den Punkt bringen.
ca. 90 Minuten mit Pause

Mi, 21.6.2017, 18:30
Hedwig Courths-Mahlers Rezepte ausprobiert...eine MIT-ESS-LESUNG im Suppines in Weißenfels
Hedwig Courths-Mahlers Rezepte ausprobiert...eine MIT-ESS-LESUNG im Suppines in Weißenfels Wir laden Sie herzlich ein !!! Hedwig Courths-Mahlers Rezepte ausprobiert … eine Mit-Ess-Lesung im Suppines Weißenfels Jüdenstrasse 33 21.06.2017 18.30 Uhr Genießen Sie leckere Süppchen …hausgemacht wie vor 100 Jahren von der berühmten Schriftstellerin…aber ganz frisch zubereitet von den Köchinnen des Suppines Frau Gryga und Frau Schumann Lesen Sie gemeinsam herrliche Ausschnitte aus 200 Liebesromanen…mit der Inhaberin des Suppines Ines Schmidt und der Schlossbibliothekarin Ilonka Struve und bereiten Sie die Butter zu Ihrem Menü selbst zu. Eintrittspreis für Leib und Seele : 18 Euro Wir freuen uns auf Sie und nehmen gerne Ihre Kartenbestellungen entgegen : das Team vom Suppines Tel .03443-3386600 und das Team aus dem Museum Tel. 01629867430 weitere Sondertipps aus dem Schloss. Kinderfreikarte Schloss Museum Neu-Augustusburg Internationaler Museumstag 21.05. 15:00 Kindertheater: Händel spielt in Weißenfels 11:00 u. 14:00 Führung durch Barockausstellung 12.00 Gruftführung ab 27.6. jeden Dienstag ab 09: 30 – 12:00 (auf Bestellung) Leben und spielen wie ein Indianer ab 29.06. jeden Donnerstag ab 09:30 -12.00 (auf Bestellung) Schuhmärchen und Schattentheater Anmeldungen gerne unter 01629867430. Sondertipps aus dem Schloss Neu-Augustusburg Weißenfels jeden Samstag und Sonntag 12:30 Uhr Kleine Führung durchs große Schloss bis hoch hinaus ins Schlossturmzimmer, in die herrliche Schlosskirche und bis zur Latrine Gruftführung zu 38 prunkvollen Sarkophagen jeden letzten Samstag im Monat ab 11 Uhr stündlich Gerne können Sie Sonderführungen , Geburtstagsrundgänge und Kindergeburtstage bei uns buchen. Schulprojekttage führen wir zu 15 Themen unserer Geschichte durch. Nähere Informationen sehr gerne in der Schlossbibliothek bei I..Struve unter 01629867430. Termin: Mi, 21.6.2017, 18:30 Uhr Veranstaltungsort: Weißenfels Veranstalter: Museum / Suppines Jüdenstrasse 33 06667 Weißenfels
MUSEUM / SUPPINES | Jüdenstrasse 33 | 06667 Weißenfels
Mi, 21.6.2017, 18:30
Hedwig Courths-Mahlers Rezepte ausprobiert...eine MIT-ESS-LESUNG im Suppines in Weißenfels
Hedwig Courths-Mahlers Rezepte ausprobiert...eine MIT-ESS-LESUNG im Suppines in Weißenfels Wir laden Sie herzlich ein !!! Hedwig Courths-Mahlers Rezepte ausprobiert … eine Mit-Ess-Lesung im Suppines Weißenfels Jüdenstrasse 33 21.06.2017 18.30 Uhr Genießen Sie leckere Süppchen …hausgemacht wie vor 100 Jahren von der berühmten Schriftstellerin…aber ganz frisch zubereitet von den Köchinnen des Suppines Frau Gryga und Frau Schumann Lesen Sie gemeinsam herrliche Ausschnitte aus 200 Liebesromanen…mit der Inhaberin des Suppines Ines Schmidt und der Schlossbibliothekarin Ilonka Struve und bereiten Sie die Butter zu Ihrem Menü selbst zu. Eintrittspreis für Leib und Seele : 18 Euro Wir freuen uns auf Sie und nehmen gerne Ihre Kartenbestellungen entgegen : das Team vom Suppines Tel .03443-3386600 und das Team aus dem Museum Tel. 01629867430 weitere Sondertipps aus dem Schloss. Kinderfreikarte Schloss Museum Neu-Augustusburg Internationaler Museumstag 21.05. 15:00 Kindertheater: Händel spielt in Weißenfels 11:00 u. 14:00 Führung durch Barockausstellung 12.00 Gruftführung ab 27.6. jeden Dienstag ab 09: 30 – 12:00 (auf Bestellung) Leben und spielen wie ein Indianer ab 29.06. jeden Donnerstag ab 09:30 -12.00 (auf Bestellung) Schuhmärchen und Schattentheater Anmeldungen gerne unter 01629867430. Sondertipps aus dem Schloss Neu-Augustusburg Weißenfels jeden Samstag und Sonntag 12:30 Uhr Kleine Führung durchs große Schloss bis hoch hinaus ins Schlossturmzimmer, in die herrliche Schlosskirche und bis zur Latrine Gruftführung zu 38 prunkvollen Sarkophagen jeden letzten Samstag im Monat ab 11 Uhr stündlich Gerne können Sie Sonderführungen , Geburtstagsrundgänge und Kindergeburtstage bei uns buchen. Schulprojekttage führen wir zu 15 Themen unserer Geschichte durch. Nähere Informationen sehr gerne in der Schlossbibliothek bei I..Struve unter 01629867430. Termin: Mi, 21.6.2017, 18:30 Uhr Veranstaltungsort: Weißenfels Veranstalter: Museum / Suppines Jüdenstrasse 33 06667 Weißenfels
MUSEUM / SUPPINES | Jüdenstrasse 33 | 06667 Weißenfels
 
Do, 22.6.2017, 20:00
„LACHEN IST GESUND“
Werner Hardt präsentiert, oder besser, brilliert ein Feuerwerk aus hochwertigem Piano Entertainment, Comedy und Kabarett.
Die Zuhörer sind begeistert von der phantastischen Mischung aus Text, Ironie, Quatsch und Lyrik. Seine feine Pianotechnik mit südamerikanischen Rhythmen garantiert einen Konzertabend der besonderen Art.
Do, 22.6.2017, 20:00
Froschkönig für Erwachsene
Das Beziehungsmärchen
nach einer Idee von Johannes Galli
Eine moderne, lustvolle Interpretation des ewigen Themas Mann- Frau, die die Sache ziemlich auf den Punkt bringt: Männer sind Frösche und warten auf die Frau, die sie zum richtigen Zeitpunkt und mit der nötigen Power an die Wand klatschen. Dann wird sich zeigen, ob sie die Chance nutzen Prinzen zu werden, oder ob sie lieber Frösche bleiben.

Tauchen Sie ein in das Beziehungsgeschehen zwischen Mann und Frau. Und tauchen Sie erheitert, erfrischt und berührt wieder auf...

Krispin Wich spielt und erzählt, dass es eine wahre Freude ist.
 
Do, 22.6.2017, 18:00
Schneller? Höher? Leider!
Mit Vollgas rasen wir auf der Autobahn des Lebens entlang. Um uns am Ende selbst zu überholen?
Wir hetzen wie der Hase im Märchen hin und her – nur um festzustellen: der Kosumigel ist stets schon vor uns da.
Höchste Zeit, mal ein bisschen Tempo aus dem eigenen Leben rauszunehmen. Wenigstens für eine Stunde. Denn so lange dauert dieses Programm von Robby Mörre.
60 min ohne Pause
Fr, 23.6.2017, 20:00
Realität oder Illusion
Zauberkünstler Tony Zyrus
Die Show der Gedanken mit dem Reiz des Unfassbaren,Gedanken werden gelesen, Vorhersagen getroffen, Naturgesetze verlieren ihre Gültigkeit an einem Abend, der auch den Humor nicht missen lässt.Selten ist das Publikum so nah an den Akteuren und wer genau hinsieht, kommt vielleicht hinter die Geheimnisse.Aber auch das wird eine große Illusion bleiben.
Fr, 23.6.2017, 20:00
SOS - Seele oder Silikon?
Eine faltenfreie Komödie
Wilma Botoxky, schräg auf die 50 zugehend, hat eine kuriose Erbschaft gemacht. Sie will ihr Glück mit der jungen Nachbarin Gisela teilen und sieht ihre letzte Chance für eine Rundumerneuerung gekommen. “Schienbeinverlängertes Bein, Bauch zum Arsch verschieben, Silikon einführen oder doch lieber Botox unterspritzen?” Gisela und Botoxky geraten in einen Kampf um jung und alt, schön und hässlich, blühend und verwelkt. Am Ende steht die Frage: Seele oder Silikon?
Sa, 24.6.2017, 16:00
Rumpelstilzchen
Märchentheater für die ganze Familie
Wer kann das schon, Stroh zu Gold spinnen! Als ein geheimnisvolles Wesen der Müllerstochter dabei hilft, verlangt es einen hohen Preis. Und nur, wenn sie das Geheimnis um den Name des Männchens lüften kann, darf die Mutter ihr Kind behalten. In allerletzter Sekunde gelingt es ihr, das Unbekannte beim Namen zu nenn. Wieder einmal geht am Ende alles gut aus.
Sa, 24.6.2017, 20:00
Was weg ist, brummt nicht mehr
ein (ver-)lustiger Abend von und mit Roby Mörre
Die gute alte Rentnerbank, die Tugend der Geduld oder der gesunde Nachtschlaf, es gibt Dinge, die verschwinden einfach aus unserem Leben.
Der bekannte mdr-Moderator Robby Mörre („Auf schmaler Spur“) widmet ihnen in seinem ersten Kabarett-Soloprogramm einen würdigen Nachruf. Und setzt beim prophetischen Blick in die Zukunft Dinge wie den Brieföffner oder den deutschen Schrebergärtner gleich mit auf die Liste der bedrohten Arten.

ca. 90 min mit Pause
So, 25.6.2017, 16:00
Rumpelstilzchen
Märchentheater für die ganze Familie
Wer kann das schon, Stroh zu Gold spinnen! Als ein geheimnisvolles Wesen der Müllerstochter dabei hilft, verlangt es einen hohen Preis. Und nur, wenn sie das Geheimnis um den Name des Männchens lüften kann, darf die Mutter ihr Kind behalten. In allerletzter Sekunde gelingt es ihr, das Unbekannte beim Namen zu nenn. Wieder einmal geht am Ende alles gut aus.
 
Mo, 26.6.2017, 20:00
Schneller? Höher? Leider!
Mit Vollgas rasen wir auf der Autobahn des Lebens entlang. Um uns am Ende selbst zu überholen?
Wir hetzen wie der Hase im Märchen hin und her – nur um festzustellen: der Kosumigel ist stets schon vor uns da.
Höchste Zeit, mal ein bisschen Tempo aus dem eigenen Leben rauszunehmen. Wenigstens für eine Stunde. Denn so lange dauert dieses Programm von Robby Mörre.
60 min ohne Pause
Di, 27.6.2017, 20:00
Froschkönig für Erwachsene
Das Beziehungsmärchen
nach einer Idee von Johannes Galli
Eine moderne, lustvolle Interpretation des ewigen Themas Mann- Frau, die die Sache ziemlich auf den Punkt bringt: Männer sind Frösche und warten auf die Frau, die sie zum richtigen Zeitpunkt und mit der nötigen Power an die Wand klatschen. Dann wird sich zeigen, ob sie die Chance nutzen Prinzen zu werden, oder ob sie lieber Frösche bleiben.

Tauchen Sie ein in das Beziehungsgeschehen zwischen Mann und Frau. Und tauchen Sie erheitert, erfrischt und berührt wieder auf...

Krispin Wich spielt und erzählt, dass es eine wahre Freude ist.
Di, 27.6.2017, 20:00
Was weg ist, brummt nicht mehr
ein (ver-)lustiger Abend von und mit Roby Mörre
Die gute alte Rentnerbank, die Tugend der Geduld oder der gesunde Nachtschlaf, es gibt Dinge, die verschwinden einfach aus unserem Leben.
Der bekannte mdr-Moderator Robby Mörre („Auf schmaler Spur“) widmet ihnen in seinem ersten Kabarett-Soloprogramm einen würdigen Nachruf. Und setzt beim prophetischen Blick in die Zukunft Dinge wie den Brieföffner oder den deutschen Schrebergärtner gleich mit auf die Liste der bedrohten Arten.

ca. 90 min mit Pause
Mi, 28.6.2017, 20:00
Froschkönig für Erwachsene
Das Beziehungsmärchen
nach einer Idee von Johannes Galli
Eine moderne, lustvolle Interpretation des ewigen Themas Mann- Frau, die die Sache ziemlich auf den Punkt bringt: Männer sind Frösche und warten auf die Frau, die sie zum richtigen Zeitpunkt und mit der nötigen Power an die Wand klatschen. Dann wird sich zeigen, ob sie die Chance nutzen Prinzen zu werden, oder ob sie lieber Frösche bleiben.

Tauchen Sie ein in das Beziehungsgeschehen zwischen Mann und Frau. Und tauchen Sie erheitert, erfrischt und berührt wieder auf...

Krispin Wich spielt und erzählt, dass es eine wahre Freude ist.
Mi, 28.6.2017, 20:00
„Das überleben wir“
Zwei Damen begeben sich in das Abenteuer Politik. Nichts mit Ruhesitz. Im wahrsten Sinne des Wortes pointiertes politisches Kabarett. Die Damen des Programms und ein mitspielender Musiker bringen die politischen Themen auf den Punkt. Sie sind mal Showgirls, Krankenschwestern, Omis, Bundestagsabgeordnete- ein ganzes Spektrum komischer Typen und Figuren.

Es wird mit den beiden Damen Astrid Frühbote und Heidi Burkhardt ein vergnüglicher, humorvoller intelligenter Abend.
Sollten Sie mehr wissen wollen, gehen sie rein, schauen sie zu.

Programmdauer: 90 Minuten mit Pause

 
Do, 29.6.2017, 20:00
„LACHEN IST GESUND“
Werner Hardt präsentiert, oder besser, brilliert ein Feuerwerk aus hochwertigem Piano Entertainment, Comedy und Kabarett.
Die Zuhörer sind begeistert von der phantastischen Mischung aus Text, Ironie, Quatsch und Lyrik. Seine feine Pianotechnik mit südamerikanischen Rhythmen garantiert einen Konzertabend der besonderen Art.
Do, 29.6.2017, 20:00
Frosch mich
Eine freche Beziehungskomödie
Princy, jung, hübsch und ziemlich kokett, verspielt leichtfertig das Kostbarste was sie hat, die goldene Kugel, die Vater ihr geschenkt hat.

Da begegnet sie Froggy, einem Gullimann, dem seine Mutter noch ziemlich im Nacken sitzt. Um das Verlorene wiederzubekommen, verspricht sie, mit ihm Essen zu gehen, ein Gläschen mit ihm zu trinken und zu tun, was sich sonst noch so ergibt…. Das Verhängnis nimmt seinen Lauf und schon allzu bald lösen sich die Träume und Illusionen des Verliebtseins im nüchternen Beziehungsalltag auf……

Doch wie alle Märchen endet auch diese Geschichte hoffnungsvoll. Quak!

Gerne können Sie uns für Ihre Veranstaltung exklusiv buchen. Es ist sowohl für die Kleinkunstszene als auch für Feiern aller Art hervorragend geeignet. Wir kommen zu Ihnen, zur Firmenfeier, Geb
Do, 29.6.2017, 00:00
Merkeln Sie´s noch?
Robby Mörre steigt hinab in die Niederungen der hohen Politik. Und muss feststellen, auch in der Bundestagskantine wird nur mit Wasser gekocht. Von vielen Köchen, die den Brei verderben und die ihr Handwerk offensichtlich nicht bei den Meistern ihres Faches erlernt haben. Würden den Bürgern sonst so viele halbgare Ideen aufgetischt werden?
60 min ohne Pause
Fr, 30.6.2017, 20:00
Frosch mich
Eine freche Beziehungskomödie
Princy, jung, hübsch und ziemlich kokett, verspielt leichtfertig das Kostbarste was sie hat, die goldene Kugel, die Vater ihr geschenkt hat.

Da begegnet sie Froggy, einem Gullimann, dem seine Mutter noch ziemlich im Nacken sitzt. Um das Verlorene wiederzubekommen, verspricht sie, mit ihm Essen zu gehen, ein Gläschen mit ihm zu trinken und zu tun, was sich sonst noch so ergibt…. Das Verhängnis nimmt seinen Lauf und schon allzu bald lösen sich die Träume und Illusionen des Verliebtseins im nüchternen Beziehungsalltag auf……

Doch wie alle Märchen endet auch diese Geschichte hoffnungsvoll. Quak!

Gerne können Sie uns für Ihre Veranstaltung exklusiv buchen. Es ist sowohl für die Kleinkunstszene als auch für Feiern aller Art hervorragend geeignet. Wir kommen zu Ihnen, zur Firmenfeier, Geb
 
Fr, 30.6.2017, 20:00
Schneller? Höher? Leider!
Mit Vollgas rasen wir auf der Autobahn des Lebens entlang. Um uns am Ende selbst zu überholen?
Wir hetzen wie der Hase im Märchen hin und her – nur um festzustellen: der Kosumigel ist stets schon vor uns da.
Höchste Zeit, mal ein bisschen Tempo aus dem eigenen Leben rauszunehmen. Wenigstens für eine Stunde. Denn so lange dauert dieses Programm von Robby Mörre.
60 min ohne Pause
Sa, 1.7.2017, 19:30
Piano virtuoso
MDR Musiksommer auf der Wartburg
Claire Huangci, Klavier

DOMENICO SCARLATTI: "Suite G-Dur"
FRÉDÉRIC CHOPIN: Nocturne c-Moll op. 48 Nr. 1
FRÉDÉRIC CHOPIN: Andante spianato und Grande Polonaise brillante Es-Dur op. 22
SERGEJ PROKOFJEW: Romeo und Julia. Zehn Stücke für Klavier op. 75
FRANZ LISZT: Reminiscenses de Don Juan HS.418

Claire Huangci mag das musikalische Brückenbauen. Zeiten und Stile sind für sie dazu da, miteinander verbunden zu werden. Für den MDR MUSIKSOMMER geht sie in diesem Jahr mit Domenico Scarlatti auf Entdeckungsreise an der Schwelle von Barock zu Klassik und lauscht darüber hinaus tief in die berauschenden Welten romantischer Sehnsüchte: Mit seinem schwärmerisch-nächtlichen Andante spianato und der brillanten Grande Polonaise Es-Dur verabschiedete sich der junge Meisterpianist Chopin 1830/31 f
Sa, 1.7.2017, 20:00
Frosch mich
Eine freche Beziehungskomödie
Princy, jung, hübsch und ziemlich kokett, verspielt leichtfertig das Kostbarste was sie hat, die goldene Kugel, die Vater ihr geschenkt hat.

Da begegnet sie Froggy, einem Gullimann, dem seine Mutter noch ziemlich im Nacken sitzt. Um das Verlorene wiederzubekommen, verspricht sie, mit ihm Essen zu gehen, ein Gläschen mit ihm zu trinken und zu tun, was sich sonst noch so ergibt…. Das Verhängnis nimmt seinen Lauf und schon allzu bald lösen sich die Träume und Illusionen des Verliebtseins im nüchternen Beziehungsalltag auf……

Doch wie alle Märchen endet auch diese Geschichte hoffnungsvoll. Quak!

Gerne können Sie uns für Ihre Veranstaltung exklusiv buchen. Es ist sowohl für die Kleinkunstszene als auch für Feiern aller Art hervorragend geeignet. Wir kommen zu Ihnen, zur Firmenfeier, Geb
Sa, 1.7.2017, 20:00
Vor uns die Sintflut
Liebe Kabarett- Freunde
haben Sie schon einen Platz auf der Arche Noah gebucht,
oder auf einem anderen Schiff?
Die Sintflut wird kommen. Das Wasser der Ozeane steigt und steigt.
Sie können nur fliehen auf ein Schiff oder auf den Mount Everest.
Bevor ihnen das Wasser bis zum Hals steht,
kommen sie vor der Sintflut in die "Sinnflut".
Sie sehen im Kabarett das aktuell politische Programm
" Vor uns die Sintflut".
Wir geben ihnen Lebenshilfe und Tipps zum weiterleben.
Mit viel Humor und Heiterkeit können sie sich ins neue Leben retten.
In diesem Programm stimmt jedes Wort da werden
wir es pointiert politisch auf den Punkt bringen.
ca. 90 Minuten mit Pause

So, 2.7.2017 - Sa, 29.7.2017
Janina Fialkowska - Klavier
Sie wurde noch vom legendären Arthur Rubinstein gefördert: Der Pianist rühmte sie einst als eine "geborene Chopininterpretin". 2016 feierte Janina Fialkowska ihren 65. Geburtstag mit einer "Birthday Celebration Tour", die sie nach Japan, Großbritannien, Deutschland und Polen sowie nach Spanien, Portugal und zu 30 Konzerten nach Kanada – ihrer Heimat – führte. In Montreal geboren, in Paris bei Yvonne Lefebure und in New York bei Sacha Gorodnitzki an der Juillard School ausgebildet, begeistert sie seit über vierzig Jahren ihr Publikum weltweit. Sie konzertierte mit den bedeutendsten Orchestern der Welt unter Dirigenten wie Zubin Mehta, Bernard Haitink, Lorin Maazel, Sir Georg Solti, Sir Roger Norrington und Yannick Nézet-Séguin. Gerne gibt Janina Fialkowska ihr Wissen in Meisterkursen weiter
Do, 13.4.2017 - So, 5.11.2017
Ketzer, Spalter, Glaubenslehrer - Luther aus katholischer Sicht
Sonderausstellung
Das ka­tho­lische Lu­ther-Bild hat in den ver­gangenen Jahr­hun­derten einen gerade­zu dra­ma­tischen Wan­del er­fahren. Wäh­rend sich die evan­ge­lische und die ka­tholische Kir­che auf dem Weg „vom Kon­flikt zur Ge­meinschaft“ im­mer näher kom­men, sind die ver­änderte Wahr­nehmung des Re­formators und ihre Hinter­gründe in Kir­che und Öffentlich­keit weit­gehend un­be­kannt.

An­lässlich des Re­for­mations­jubiläums und -ge­denk­ens 2017 zeigt das Luther­haus Ei­se­nach des­halb in seiner Sonder­aus­stellung „Ket­zer, Spal­ter, Glaubens­lehrer – Lu­ther aus ka­tho­lischer Sicht“, wann und wie sich das ka­tho­lische Lu­ther-Bild ver­än­derte: Der in­nova­tive Aus­stellungs­parcour führt da­bei durch die konflikt­reiche Ge­schichte zwischen 1517 und 2017 und er­läutert, warum Lu­ther au
Do, 4.5.2017 - So, 5.11.2017
Luther und die Deutschen
Nationale Sonderausstellung 2017 auf der Wartburg
Die Wartburg in Eisenach ist vom 4. Mai bis zum 5. November 2017 Schauplatz der Nationalen Sonderausstellung „Luther und Deutschen“, mit der an 500 Jahre Reformation in Deutschland erinnert werden soll. Gefördert von der Bundes­regierung und vom Freistaat Thüringen, beleuchtet das ambitionierte Ausstellungsprojekt die wechselvolle Beziehung zwischen dem Reformator Martin Luther und „seinen“ Deutschen – vom Thesenanschlag 1517 bis ins 21. Jahrhundert.

Mit jährlich 350.000 Besuchern ist die Wartburg in Eisenach heute die meistbesuchte Lutherstätte weltweit. Ein knappes Jahr lang schützten ihre dicken Mauern den Reformator Martin Luther, als er nach dem Wormser Reichstag (1521), geächtet und unter Kirchenbann stehend, das Neue Testament ins Deutsche übertrug. Damit legte er das Fundament f
Do, 4.5.2017 - So, 5.11.2017
Luther und die Deutschen
Nationale Sonderausstellung 2017 auf der Wartburg
Die Wartburg in Eisenach ist vom 4. Mai bis zum 5. November 2017 Schauplatz der Nationalen Sonderausstellung „Luther und Deutschen“, mit der an 500 Jahre Reformation in Deutschland erinnert werden soll. Gefördert von der Bundes­regierung und vom Freistaat Thüringen, beleuchtet das ambitionierte Ausstellungsprojekt die wechselvolle Beziehung zwischen dem Reformator Martin Luther und „seinen“ Deutschen – vom Thesenanschlag 1517 bis ins 21. Jahrhundert.

Mit jährlich 350.000 Besuchern ist die Wartburg in Eisenach heute die meistbesuchte Lutherstätte weltweit. Ein knappes Jahr lang schützten ihre dicken Mauern den Reformator Martin Luther, als er nach dem Wormser Reichstag (1521), geächtet und unter Kirchenbann stehend, das Neue Testament ins Deutsche übertrug. Damit legte er das Fundament f
 
LISZT-MUSEUM
Vom Liszt-Haus zum Liszt-Museum
In Kooperation zwischen Klassik Stiftung Weimar und Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar hat sich das Liszt-Haus in der Marienstraße 17 in ein Liszt-Museum verwandelt. Die Stiftung ist weiterhin Besitzer und Betreiber des Museums. Zusätzlich zu den historischen Räumen im ersten Obergeschoss stellt sie nun die Räume des Erdgeschosses für eine Dauerausstellung zu Verfügung. Die Hochschule für Musik entwickelte das inhaltliche Konzept für die Ausstellung und trug die Kosten für die Realisierung. Die Bauhaus-Universität Weimar übernahm die Planung und Leitung des Umbaus und der Ausstellungsgestaltung.

So wird die historische Wohnung Liszts im Obergeschoss ab dem 16. Juli 2006 im Erdgeschoss durch ein zeitgemäßes, ansprechendes Informationsangebot ergänzt, das den Besuchern ein ebenso umf
Weimar
Kulturstadt Europas

Weimar kann auf eine mehr als 1100jährigen Geschichte zurückblicken. Große Namen wie Goethe und Schiller, Herder, Wieland, Liszt, Nietzsche, Cranach, Klee, Kandinsky, Feininger, van de Velde und Gropius verbindet man mit der Stadt an der Ilm, die 1999 Kulturstadt Europas war.

Wohl keine andere Stadt vergleichbarer Größe verfügt über eine solche Vielfalt an kulturellen Einrichtungen, jede einzelne davon ist allein eine Reise wert. Bei einem Bummel durch die Stadt kann man überall die Spuren Weimars vielfältiger Geschichte entdecken.

Hier finden Sie am Frauenplan das Wohnhaus von Johann Wolfgang von Goethe, das heute als Museum zu besichtigen ist. Im Goethe-Nationalmuseum ist die Ständige Ausstellung „Wiederholte Spiegelungen Weimarer Klassik 1759 – 1832“ zu sehe
 
LUTHERHAUS EISENACH
  • Preis­ge­krönte Dauer­aus­stel­lung "Luther und die Bibel"
 
GALLI THEATER WEIMAR
  • Theater für Erwachsene und Kinder
 
BACHHAUS EISENACH
  • Das weltweit erste Museum, welches Johann Sebastian Bach gewidmete wurde.
 
GEDENKSTÄTTE BUCHENWALD
  • historische Dauerausstellung - Konzentrationslager Buchenwald 1937-1945
 
KZ-GEDENKSTÄTTE MITTELBAU-DORA
  • Dauerausstellung: Konzentrationslager Mittelbau-Dora 1943-1945
 
KIRCHENMUSIK RUDOLSTADT
  • aktuelle Veranstaltungen
 
KABARETT SINNFLUT WEIMAR GOETHEKAUFHAUS
  • politisches Kabarett und Kleinkunstbühne der Kulturstadt Weimar
 
Villa Haar Torsten Montag Gastro GmbH
  • Kommunizieren, die Seele baumeln lassen und schlemmen – ein himmlisches Vergnügen!
  • jeden Sonntag von 13 bis 18 Uhr
 
Weimar Haus "Neue Geschichtserlebnis GmbH"
  • Lernen Sie die Geschichte der Stadt Weimar und ihrer geistigen Größen auf interessante und einprägsame Weise kennen. In nur 30 Minuten vermitteln wir Ihnen einen geschichtlichen Überblick über 5000 Jahre Weimarer Geschichte.
 
Literarische Gesellschaft Thüringen e.V.
  • Weimarer Kinderbibel, Thüringer Buchlöwe, Edition Muschelkalk, Literarische Exkursionen, Die Gunst des Augenblicks, Dreierlei - Neue Lyrik, Grafik und Musik aus Thüringen
 
Städtische Museen Jena / JenaKultur
  • Die Kunstsammlung Jena, das Stadtmuseum Jena sowie das Romantikerhaus gehören zu den Städtischen Museen Jena.
 
Theaterhaus Jena gGmbH
  • Die Theaterbühne der Stadt Jena
Galli Theater Weimar
http://www.galli.de Windischenstr. 4 | 99423 Weimar
congress centrum neue weimarhalle
http://www.weimar.de UNESCO-Platz 1 | 99423 Weimar
J. Rothamel
Kleine Arche 1 A | 99084 Erfurt
Theater Waidspeicher
Puppentheater Erfurt
Domplatz 18 | 99084 Erfurt
Thüringische Sommerakademie
Fabrikhof Böhlen / Thüringer Wald
Ortsstraße 129 | 98701 Böhlen
Optisches Museum Jena
Carl-Zeiss-Platz 12 | 07743 Jena
Academia Musicalis Thuringiae e.V.
Güldener Herbst
Festival Alter Musik in Thüringen
Lisztstraße 2 a | 99423 Weimar
Stadtmuseum
Markt 7 | 07743 Jena
Ekhof-Festival
Frau Buchwald
Schloss Friedenstein | 99687 Gotha
Kabarett "Das Lachgeschoss"
Futterstraße 13 | 99084 Erfurt
Theaterhaus Jena
Schillergäßchen 1 | 07745 Jena
Landestheater Eisenach
Theaterplatz 4 - 7 | 99817 Eisenach
F. Bettenhausen
Am Gatter 2 | 07407 Rudolstadt
other music e.V.
Ernst-Kohl Straße 23 | 99423 Weimar
Literarische Gesellschaft
Thüringen e.V.
Marktstraße 2-4 | 99423 Weimar
Sommertheater Tiefurt
Hauptstr. 14 | 99425 Weimar
Guitar Duo Klemke
Klassische Gitarrenmusik
Amalienstr. 15 | 99423 Weimar
Missilia
Thomas-Müntzer-Straße 48 | 99423 Weimar
Bitte aktualisieren sie Ihren Flash-Player!