zur Startseite

Veranstaltungskalender - Terminsuche

vom 26.05.2018 bis 02.06.2018
Ereignisse | Aufführung

Am Königsweg

Elfriede Jelinek
Deutsches SchauSpielHaus Hamburg

Sie hat schnell reagiert und einen jener Texte geschrieben, in denen sie alles versammelt, was bei so weltumspannenden Themen wie der Finanzkrise, einer sogenannten Flüchtlingswelle oder einem US-Präsidenten von Bedeutung ist. Es geht um den narzisstischen Twitterkönig im Weißen Haus, der das ihm anvertraute Staatswesen mit einer Immobilie verwechselt. „Am Königsweg“ ist aber auch eine Selbstbefragung Elfriede Jelineks, ein zweifelndes „Was kann ich mit meinen Texten noch erreichen?“
Falk Richter, zuständig für die Uraufführung am Hamburger SchauSpielHaus, ist nicht nur ein dem gesellschaftskritischen Diskurs verpflichteter Theaterautor, sondern als Regisseur ein Jelinek-Debütant, der die Vielschichtigkeit von „Am Königsweg“ inszenatorisch überaus kreativ abbildet. Dazu kommt eine opulent
Aufführungen | Liederabend

Tassis Christoyannis | Cécile Tallec

TASSIS CHRISTOYANNIS, Bariton
CÉCILE TALLEC, Klavier

Werke von Maurice Ravel, Jacques Ibert, Gabriel Fauré, Henri Duparc, Reynaldo Hahn und Francis Poulenc

Von 2000 bis 2007 gehörte der griechische Bariton Tassis Christoyannis zum Ensemble der Deutschen Oper am Rhein, wo er in zentralen Fachpartien hervortrat. Seit Jahren ist der Athener regelmäßig an den Opernhäusern von Wien, Paris, Berlin, Brüssel und Amsterdam sowie beim Glyndebourne Festival zu Gast. Die französische Pianistin Cécile Tallec wirkt seit 2002 an der Deutschen Oper am Rhein, wo sie neben ihrer Tätigkeit als Korrepetitorin bereits bei zahl­reichen Produktionen in Oper und Ballett zu erleben war. Das Duo präsentiert Perlen der französischen Liedkunst – darunter mit Maurice Ravels Bearbeitungen griechischer Volksliede
Aufführungen | Theater

Freiheit in Krähwinkel

von Johann Nestroy

Premiere: 26. Mai 2018, Kammerspiele

Ein kleines verschlafenes Städtchen lebt unter dem Diktat des Bürgermeisters Sir Herrlichkeit. Was nicht gefällt, wird zensiert. Wer sich auflehnt, wird mit Gefängnis bestraft oder bestenfalls für die richtige Seite der Macht gekauft. Dabei hat die Revolution, die eine neue fortschrittlichere Verfassung hervorgebracht hat, bereits stattgefunden. Nur in Krähwinkel wird sie bewusst zurückgehalten. Denn die wenigen Nutznießer ihres selbstgeschaffenen Systems sehen keine Veranlassung für Veränderung. „Aufruhr! Aufruhr! Krawall!“ heißt es jedoch, als das Journalistenduo Ultra beginnt, soziale Ungerechtigkeit, Zensur und die Machenschaften der Regierenden aufzudecken. Die Enthüllungen des Whistleblower-Teams führen zu einem Aufbegehren der Bevölkerung und
Aufführungen | Kinderprogramm

Lindbergh - Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus

nach dem Bilderbuch von Torben Kuhlmann

für Kinder ab 5 Jahren

Weil ihr Zuhause nicht mehr sicher ist, beschließt die Maus ihre Heimat zu verlassen und ihren Angehörigen über den Ozean nachzureisen. Doch wie überquert man das Meer, wenn am Hafen die Katzen umherstreunen und man sich nicht ungesehen an Bord eines Schiffes schleichen kann? Eine nächtliche Begegnung bringt die rettende Idee: Wie die Fledermäuse fliegen, das wäre die Lösung. Zwar wollen die ersten Konstruktionen nicht recht gelingen, doch voller Tatendrang glückt es der Maus schließlich, einen Flugapparat zu bauen. Da aber lauern schon neue Gefahren, denn längst haben die Eulen Wind von der fliegenden Maus bekommen. Und auch die neuste Flugmaschine bleibt nur für Momente in der Luft. Aufgeben aber kommt nicht in Frage.
2015 für den Deutschen Jugendliteraturpreis
Ereignisse | Aufführung

Beben

Maria Milisavljevic
Theater und Orchester Heidelberg

Es hätte so ein schöner Weltuntergang werden können. Maria Milisavljevic entwirft in Beben sehr heutige, egozentrisch weltvergessene Figuren und konfrontiert diese unversehens mit einer neuen, brutalen Realität. Erst ist da ein unheimliches Dröhnen, dann ein Beben, dann Krieg – mitten in den Straßen der eigenen wohlstandsdeutschen Seifenblasen-Kindheit. Über die Plot-Schnipsel im Stil einer Facebook-Timeline legt Milisavljevic weitere Zeit- und Erzählspuren. Die werden nach Bedarf hoch- und runtergefahren, vor- und zurückgespult. Da wird jemand von Schuld gebeutelt, jemand von Trauer. Eine Kontrollinstanz zwingt zum Weiterleben. Ein Level muss fertig gespielt werden. Und dann sitzt da noch dieser „Mann an der Kante von Ulro“. Er ist eine Anleihe bei William Blake, ein menschenverachtender
Aufführungen | Konzert

Sternzeichen: Mozart & Schubert

Die Düsseldorfer Symphoniker im Konzert

Düsseldorfer Symphoniker
Vadim Gluzman, Violine
David Reiland, Dirigent

Mozart: Symphonie g-Moll KV 183
Prokofjew: Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 g-moll op. 63
Schubert: Symphonie Nr. 5 B-Dur D 485

Zusatzveranstaltung: Fr. 25.05.2018 19:00 Uhr
StarTalk

Klassischer Jugendkult: Mozarts erste Moll-Symphonie – der dramatische Wurf eines 17-Jährigen, Schuberts B-Dur-Symphonie, das erste, frühlingsleichte Erfolgswerk eines 19-Jährigen. Sie begegnen sich im Schatten eines Schwergewichts: Das abgehangen kluge 2. Violinkonzert des 44-jährigen Prokofjew bildet das harmonische Bindeglied. Mit David Reiland und Vadim Gluzman feiern wir wieder einmal zwei DüSy-Debüts großartiger Künstler.

Vst.: Tonhalle Düsseldorf
Aufführungen | Konzert

Meisterkonzerte I: The Philadelphia Orchestra

Konzert Theater Kontor Heinersdorff

Philadelphia Orchestra
Yannick Nézet-Séguin, Dirigent
Hélène Grimaud, Klavier

Brahms: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 d-Moll op. 15
Schumann: Symphonie Nr. 4 d-Moll op. 120
Strauss: Don Juan. Tondichtung nach Nikolaus Lenau op. 20

Es ist immer ein besonderes Ereignis, wenn sich eines der "Big Five"-Orchester Amerikas mit nahezu 100 Musikern, riesigen Notenpaketen und fast einem Dutzend Kontrabässen im Gepäck auf den Weg über den Atlantik macht, um das europäische Publikum mit seinem brillanten Klang und seinem präzisen Zusammenspiel zu begeistern. The Philadelphia Orchestra hat zudem mit dem Franko- Kanadier Yannick Nézet- Séguin einen Dirigenten an seiner Seite, der zu den wohl vielversprechendsten unserer Zeit gehört. Und mit Hélène Grimaud konnten sie für ihr Gastspie
Aufführungen | Konzert

Sternzeichen: Mozart & Schubert

Die Düsseldorfer Symphoniker im Konzert

Düsseldorfer Symphoniker
Vadim Gluzman, Violine
David Reiland, Dirigent

Mozart: Symphonie g-Moll KV 183
Prokofjew: Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 g-moll op. 63
Schubert: Symphonie Nr. 5 B-Dur D 485

Zusatzveranstaltung: Fr. 25.05.2018 19:00 Uhr
StarTalk

Klassischer Jugendkult: Mozarts erste Moll-Symphonie – der dramatische Wurf eines 17-Jährigen, Schuberts B-Dur-Symphonie, das erste, frühlingsleichte Erfolgswerk eines 19-Jährigen. Sie begegnen sich im Schatten eines Schwergewichts: Das abgehangen kluge 2. Violinkonzert des 44-jährigen Prokofjew bildet das harmonische Bindeglied. Mit David Reiland und Vadim Gluzman feiern wir wieder einmal zwei DüSy-Debüts großartiger Künstler.

Vst.: Tonhalle Düsseldorf
Aufführungen | Theater

Denkwürdigkeiten eines Nervenkranken

Eine Rechtfertigung von Daniel Paul Schreber in einer Theaterfassung von Stefan Wipplinger und Fabian Gerhardt

Der ebenso aberwitzige wie bestechend logische Text des sächsischen Juristen Daniel Paul Schreber bildet den Ausgangspunkt für eine künstlerische Expedition in die Tiefen der menschlichen Psyche. Während des erzwungenen Aufenthalts in einer psychiatrischen Einrichtung verfasste Schreber den Beweis, dass er zwar krank, aber immerhin der gottbestimmte Mittelpunkt des Universums sei. Nebenbei warf er Fragen auf, die auch heute, über hundert Jahre später, das Bundesverfassungsgericht beschäftigen. Die „Denkwürdigkeiten eines Nervenkranken“ schrieben sowohl Rechts- als auch Psychologiegeschichte. Ihre poetische Vielschichtigkeit und ihr Fantasiereichtum sind der Treibstoff für eine tiefgehende, spielwütige und humorvolle Reise, angetreten von einem Ensemble, das von Schrebers Rechtfertigungskon
Aufführungen | Kinderprogramm

Lindbergh - Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus

nach dem Bilderbuch von Torben Kuhlmann

für Kinder ab 5 Jahren

Weil ihr Zuhause nicht mehr sicher ist, beschließt die Maus ihre Heimat zu verlassen und ihren Angehörigen über den Ozean nachzureisen. Doch wie überquert man das Meer, wenn am Hafen die Katzen umherstreunen und man sich nicht ungesehen an Bord eines Schiffes schleichen kann? Eine nächtliche Begegnung bringt die rettende Idee: Wie die Fledermäuse fliegen, das wäre die Lösung. Zwar wollen die ersten Konstruktionen nicht recht gelingen, doch voller Tatendrang glückt es der Maus schließlich, einen Flugapparat zu bauen. Da aber lauern schon neue Gefahren, denn längst haben die Eulen Wind von der fliegenden Maus bekommen. Und auch die neuste Flugmaschine bleibt nur für Momente in der Luft. Aufgeben aber kommt nicht in Frage.
2015 für den Deutschen Jugendliteraturpreis
Ereignisse | Theater

Eine Stückentwicklung nach dem Bilderbuch von Udo Weigelt DER DACHS HAT HEUTE SCHLECHTE LAUNE

theaterkohlenpott-Produktion

Was habe ich davon, schlecht gelaunt zu sein, wenn niemand es merkt? Sollen es doch ruhig alle wissen! Ich wäre ja schon dumm, wenn ich dann nur daheim herumsäße!“

Theater, Tanz und Breakdance für alle, die schon mal schlechte Laune hatten.
„Huch,“ machte der Dachs, als er aufwachte. „Heute bin ich aber schlecht gelaunt. So etwas von schlecht gelaunt, ich bin ja richtig gefährlich!“
Der sonst so freundliche Dachs fühlt sich eines Morgens richtig mies. Seine Freunde erkennen ihn nicht wieder. Er meckert, zetert, motzt und grantelt.
Die anderen Tiere im Wald versuchen sich die Laune trotzdem nicht verderben zu lassen. Doch nach und nach erwischt es auch sie. Noch nie war die Stimmung im Wald so schlecht…bis die Tiere eine gute Idee haben.

Empfohlen von der Stiftung Lesen:
Der übell
Ereignisse | Aufführung

Beben

Maria Milisavljevic
Theater und Orchester Heidelberg

Es hätte so ein schöner Weltuntergang werden können. Maria Milisavljevic entwirft in Beben sehr heutige, egozentrisch weltvergessene Figuren und konfrontiert diese unversehens mit einer neuen, brutalen Realität. Erst ist da ein unheimliches Dröhnen, dann ein Beben, dann Krieg – mitten in den Straßen der eigenen wohlstandsdeutschen Seifenblasen-Kindheit. Über die Plot-Schnipsel im Stil einer Facebook-Timeline legt Milisavljevic weitere Zeit- und Erzählspuren. Die werden nach Bedarf hoch- und runtergefahren, vor- und zurückgespult. Da wird jemand von Schuld gebeutelt, jemand von Trauer. Eine Kontrollinstanz zwingt zum Weiterleben. Ein Level muss fertig gespielt werden. Und dann sitzt da noch dieser „Mann an der Kante von Ulro“. Er ist eine Anleihe bei William Blake, ein menschenverachtender
Aufführungen | Konzert

Sternzeichen: Mozart & Schubert

Die Düsseldorfer Symphoniker im Konzert

Düsseldorfer Symphoniker
Vadim Gluzman, Violine
David Reiland, Dirigent

Mozart: Symphonie g-Moll KV 183
Prokofjew: Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 g-moll op. 63
Schubert: Symphonie Nr. 5 B-Dur D 485

Zusatzveranstaltung: Fr. 25.05.2018 19:00 Uhr
StarTalk

Klassischer Jugendkult: Mozarts erste Moll-Symphonie – der dramatische Wurf eines 17-Jährigen, Schuberts B-Dur-Symphonie, das erste, frühlingsleichte Erfolgswerk eines 19-Jährigen. Sie begegnen sich im Schatten eines Schwergewichts: Das abgehangen kluge 2. Violinkonzert des 44-jährigen Prokofjew bildet das harmonische Bindeglied. Mit David Reiland und Vadim Gluzman feiern wir wieder einmal zwei DüSy-Debüts großartiger Künstler.

Vst.: Tonhalle Düsseldorf
Aufführungen | Konzert

Sternzeichen: Mozart & Schubert

Die Düsseldorfer Symphoniker im Konzert

Düsseldorfer Symphoniker
Vadim Gluzman, Violine
David Reiland, Dirigent

Mozart: Symphonie g-Moll KV 183
Prokofjew: Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 g-moll op. 63
Schubert: Symphonie Nr. 5 B-Dur D 485

Zusatzveranstaltung: Fr. 25.05.2018 19:00 Uhr
StarTalk

Klassischer Jugendkult: Mozarts erste Moll-Symphonie – der dramatische Wurf eines 17-Jährigen, Schuberts B-Dur-Symphonie, das erste, frühlingsleichte Erfolgswerk eines 19-Jährigen. Sie begegnen sich im Schatten eines Schwergewichts: Das abgehangen kluge 2. Violinkonzert des 44-jährigen Prokofjew bildet das harmonische Bindeglied. Mit David Reiland und Vadim Gluzman feiern wir wieder einmal zwei DüSy-Debüts großartiger Künstler.

Vst.: Tonhalle Düsseldorf
Ereignisse | Theater

Eine Stückentwicklung nach dem Bilderbuch von Udo Weigelt DER DACHS HAT HEUTE SCHLECHTE LAUNE

theaterkohlenpott-Produktion

Was habe ich davon, schlecht gelaunt zu sein, wenn niemand es merkt? Sollen es doch ruhig alle wissen! Ich wäre ja schon dumm, wenn ich dann nur daheim herumsäße!“

Theater, Tanz und Breakdance für alle, die schon mal schlechte Laune hatten.
„Huch,“ machte der Dachs, als er aufwachte. „Heute bin ich aber schlecht gelaunt. So etwas von schlecht gelaunt, ich bin ja richtig gefährlich!“
Der sonst so freundliche Dachs fühlt sich eines Morgens richtig mies. Seine Freunde erkennen ihn nicht wieder. Er meckert, zetert, motzt und grantelt.
Die anderen Tiere im Wald versuchen sich die Laune trotzdem nicht verderben zu lassen. Doch nach und nach erwischt es auch sie. Noch nie war die Stimmung im Wald so schlecht…bis die Tiere eine gute Idee haben.

Empfohlen von der Stiftung Lesen:
Der übell
Aufführungen | Liederabend

Der Liebe Lust, der Liebe Schmerz

Ein literarisch-musikalischer Abend von und mit Karsten Riedel und Gästen

Lieder sind auch Gedichte und vor allem sind Gedichte immer auch (potenzielle) Lieder. Darum sollte man sie zwar jederzeit lesen, aber unbedingt gelegentlich auch singen! Karsten Riedel kam am Bochumer Schauspielhaus zur Bühnenmusik und über die Bühnenmusik zur Vertonung von Gedichten, die er – für Theaterinszenierungen, aber auch außerhalb davon – zu den unterschiedlichsten und berührendsten Songs verarbeitet. Oft singt er sie selbst: mal allein am Klavier, mal mit Band, mal mit klassischem Instrumentalensemble, mal auch mit Schauspielern und anderen (Bühnen-)Künstlern, mal in einer Bochumer Kneipe, mal auf der großen Wiener Burgtheaterbühne. Für „Der Liebe Lust, der Liebe Schmerz“ kehrt der Wattenscheider einmal mehr auf die Schauspielhaus-Bretter zurück. Mit Flügel, Geige, Kontrabass un
Aufführungen | Liederabend

Istanbul

Ein Sezen Aksu-Liederabend von Selen Kara, Torsten Kindermann und Akın E. Şipal

Was wäre gewesen, wenn das Wirtschaftswunder nicht in Deutschland stattgefunden hätte, sondern in der Türkei? Wenn statt der Bochumer Zechen der türkische Bergbau durch sein „Grubengold“ aufgeblüht wäre? Wenn das Opel-Werk in Istanbul gebaut worden wäre und die türkische Regierung in Deutschland Gastarbeiter angeworben hätte, die sich in Istanbul mehr oder weniger gut integriert hätten? Die in den Ferien zu den Bochumer Verwandten in den Schrebergarten gefahren wären und in der zweiten Generation im Istanbuler „Ruhrpark“ Cevahir Alışveriş Merkezi die erste Currywurstbude eröffnet hätten?
Mit einer einfachen, aber raffinierten Perspektivumkehrung erzählen Selen Kara und Torsten Kindermann in „Istanbul“ eine tragikomische Geschichte von Fremdsein und Ankommen, von Neugier und
Aufführungen | Theater

Über meine Leiche

von Stefan Hornbach

Friedrich ist ein junger Mann mit keinen besonderen Talenten. Er ist schüchtern und will nur eins: leben. Und dafür bleibt ihm vielleicht nicht mehr viel Zeit, denn Friedrich hat Krebs. Jana dagegen ist stark, selbstbewusst und gesund, aber sie will nicht mehr leben. Gegensätzlicher könnten die beiden also nicht sein. Und während Friedrich um sein Leben kämpft und sich von Jana leiten lässt, zeigt er ihr, wie man stirbt. Allmählich entschwindet ihm das Bewusstsein und am Ende weiß man nicht, ob nicht alles nur ein fiebriger Traum ist.

Stefan Hornbach beschreibt in seinem Debütstück, das mit dem Osnabrücker Dramatikerpreis 2015 ausgezeichnet wurde, das Erwachsenwerden. Sein poetisches Stück erzählt mit abgründigem Witz und großer Kraft nicht vom Tod, nicht einmal vom Sterben, sondern vom
Ereignisse | Theater

Eine Stückentwicklung nach dem Bilderbuch von Udo Weigelt DER DACHS HAT HEUTE SCHLECHTE LAUNE

theaterkohlenpott-Produktion

Was habe ich davon, schlecht gelaunt zu sein, wenn niemand es merkt? Sollen es doch ruhig alle wissen! Ich wäre ja schon dumm, wenn ich dann nur daheim herumsäße!“

Theater, Tanz und Breakdance für alle, die schon mal schlechte Laune hatten.
„Huch,“ machte der Dachs, als er aufwachte. „Heute bin ich aber schlecht gelaunt. So etwas von schlecht gelaunt, ich bin ja richtig gefährlich!“
Der sonst so freundliche Dachs fühlt sich eines Morgens richtig mies. Seine Freunde erkennen ihn nicht wieder. Er meckert, zetert, motzt und grantelt.
Die anderen Tiere im Wald versuchen sich die Laune trotzdem nicht verderben zu lassen. Doch nach und nach erwischt es auch sie. Noch nie war die Stimmung im Wald so schlecht…bis die Tiere eine gute Idee haben.

Empfohlen von der Stiftung Lesen:
Der übell
Aufführungen | Konzert

Beethoven-Zyklus 4. Konzert Saleem Ashkar

SALEEM ASHKAR, Klavier

Ludwig van Beethoven: Die Klaviersonaten
Sonate Nr. 6 F-Dur op. 10/2
Sonate Nr. 23 f-Moll op. 57 „Appassionata“
Sonate Nr. 10 G-Dur op. 14/2
Sonate Nr. 32 c-Moll op. 111

Beethovens 32 Klaviersonaten zyklisch aufzuführen, so Saleem Ashkar, habe sein Leben ver­ändert. Bereits an mehreren Orten hat er die imposante Werkserie präsentiert: zunächst im britischen Gateshead, danach in Israel, Prag, Berlin und Osnabrück. Nun bringt der gefeierte Pianist das „Neue Testament“ der Klavierliteratur auch nach Duisburg – an je vier Abenden in der aktuellen und der kommenden Konzertsaison.

Saleem Ashkar kam 1976 als Sohn palästinensischer Christen in Nazareth zur Welt. Sein Studium absolvierte er an der Royal Academy of Music in London und an der Musikhochschule Hannov
Aufführungen | Theater

Freiheit in Krähwinkel

von Johann Nestroy

Premiere: 26. Mai 2018, Kammerspiele

Ein kleines verschlafenes Städtchen lebt unter dem Diktat des Bürgermeisters Sir Herrlichkeit. Was nicht gefällt, wird zensiert. Wer sich auflehnt, wird mit Gefängnis bestraft oder bestenfalls für die richtige Seite der Macht gekauft. Dabei hat die Revolution, die eine neue fortschrittlichere Verfassung hervorgebracht hat, bereits stattgefunden. Nur in Krähwinkel wird sie bewusst zurückgehalten. Denn die wenigen Nutznießer ihres selbstgeschaffenen Systems sehen keine Veranlassung für Veränderung. „Aufruhr! Aufruhr! Krawall!“ heißt es jedoch, als das Journalistenduo Ultra beginnt, soziale Ungerechtigkeit, Zensur und die Machenschaften der Regierenden aufzudecken. Die Enthüllungen des Whistleblower-Teams führen zu einem Aufbegehren der Bevölkerung und
Ereignisse | Theater

Eine Stückentwicklung nach dem Bilderbuch von Udo Weigelt DER DACHS HAT HEUTE SCHLECHTE LAUNE

theaterkohlenpott-Produktion

Was habe ich davon, schlecht gelaunt zu sein, wenn niemand es merkt? Sollen es doch ruhig alle wissen! Ich wäre ja schon dumm, wenn ich dann nur daheim herumsäße!“

Theater, Tanz und Breakdance für alle, die schon mal schlechte Laune hatten.
„Huch,“ machte der Dachs, als er aufwachte. „Heute bin ich aber schlecht gelaunt. So etwas von schlecht gelaunt, ich bin ja richtig gefährlich!“
Der sonst so freundliche Dachs fühlt sich eines Morgens richtig mies. Seine Freunde erkennen ihn nicht wieder. Er meckert, zetert, motzt und grantelt.
Die anderen Tiere im Wald versuchen sich die Laune trotzdem nicht verderben zu lassen. Doch nach und nach erwischt es auch sie. Noch nie war die Stimmung im Wald so schlecht…bis die Tiere eine gute Idee haben.

Empfohlen von der Stiftung Lesen:
Der übell
Ereignisse | Aufführung

Versetzung

Thomas Melle
Deutsches Theater Berlin

Ronald Rupp ist motiviert, ein engagierter und beliebter Lehrer eines Gymnasiums, seine Frau schwanger und er soll Schuldirektor werden. Es läuft gut für ihn. Doch vor über zehn Jahren wurde ihm eine bipolare Störung diagnostiziert, die er beim Schuleintritt dem Amtsarzt verschwiegen hatte. Auch wenn er seit Jahren stabil und medikamentös gut eingestellt ist, wird ihm dies an der Schwelle zum Karrieresprung zum Verhängnis. Neider, Unsicherheiten, dunkle Erinnerungen treten auf.
Dass Thomas Melle die Spaltung der Wirklichkeit eines Manisch-Depressiven so präzise beschreiben kann, mag mit seiner eigenen Krankheitserfahrung, die er in seinem autobiographischen Roman Die Welt im Rücken zum Thema gemacht hatte, zusammenhängen. In Versetzung erzählt er in schnellen, prägnanten Szenen nicht nur
Aufführungen | Kinderprogramm

Lindbergh - Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus

nach dem Bilderbuch von Torben Kuhlmann

für Kinder ab 5 Jahren

Weil ihr Zuhause nicht mehr sicher ist, beschließt die Maus ihre Heimat zu verlassen und ihren Angehörigen über den Ozean nachzureisen. Doch wie überquert man das Meer, wenn am Hafen die Katzen umherstreunen und man sich nicht ungesehen an Bord eines Schiffes schleichen kann? Eine nächtliche Begegnung bringt die rettende Idee: Wie die Fledermäuse fliegen, das wäre die Lösung. Zwar wollen die ersten Konstruktionen nicht recht gelingen, doch voller Tatendrang glückt es der Maus schließlich, einen Flugapparat zu bauen. Da aber lauern schon neue Gefahren, denn längst haben die Eulen Wind von der fliegenden Maus bekommen. Und auch die neuste Flugmaschine bleibt nur für Momente in der Luft. Aufgeben aber kommt nicht in Frage.
2015 für den Deutschen Jugendliteraturpreis
Aufführungen | Konzert

Time to Close Your Eyes

Ein szenisches Konzert mit dem Vokalensemble SLIXS

Wie möchten Sie die letzten zwei Minuten Ihres Lebens verbringen? Von wem möchten Sie sich verabschieden? Und was werden Sie wohl am meisten bereuen? Dem Zeitpunkt des Todes messen Menschen eine besondere Bedeutung bei, weil er den Übergang in einen uns unbekannten Zustand markiert. Aber bereits das Leben ist voll von Momenten der Transformation, des Loslassens, des Verlassens von Bekanntem. Eine Beziehung endet, wir verlieren einen Gegenstand, an dem unser Herz hing, abends verabschieden wir uns von den Menschen, die wir lieben, für die Spanne einer Nacht zum Schlaf, der auch als Bruder des Todes bezeichnet wird. Olaf Kröck nimmt diese Momente zum Anlass danach zu fragen, woran wir eigentlich merken, dass wir leben. Zusammen mit Schauspieler*innen und dem preisgekrönten A-capella-Sextett
Ereignisse | Aufführung

paradies spielen (abendland. ein abgesang)

Thomas Köck
Nationaltheater Mannheim

Die Erde wird zur Eiswüste. Ein Zug rast ungebremst durch die Reste der Zivilisation. Die letzten Menschen im „ewigen ICE der Spätmoderne“ schwanken zwischen komischer Verzweiflung und noch komischerer Verdrängung. War nicht am Bahnsteig noch alles wie immer? Tja, wenn man die Klimakatastrophe lange genug ausblendet, kommt sie eben plötzlich. paradies spielen ist der dritte und stärkste Teil der Klimatrilogie des Dramatikers Thomas Köck. Wieder verschneidet Köck die menschengemachte, globale (finale?) Tragödie mit Szenen ungleich schmerzlicherer persönlicher Verluste. Da ist die verstörende Geschichte einer Selbstverbrennung im Hobbykeller. Die der Unfähigkeit zu trauern. Und die von hoffnungsvollem Aufbruch und ernüchternder Ankunft. Den philosophischen Rahmen setzt ein schillernd zwische
Ereignisse

Neues Stück II

Eine Kreation von Alan Lucien Øyen

Uraufführung: 02. Jun 2018, Opernhaus Wuppertal

Alan Lucien Øyen, preisgekrönter norwegischer Choreograf, Regisseur und Dramatiker, erkundet in seiner Arbeit Grenzen und Zwischenräume im Zusammenspiel von Tanz, Theater, Text und Film.
Stets auf der Suche nach authentischen menschlichen Ausdrucksformen und durch einen subtil-cineastischen Stil berühren Øyens Arbeiten vor allem durch echte Interaktionen zwischen Menschen und Orten. Mit seinen groß angelegten Inszenierungen, die intimste Momente in Szene setzen, will Øyen die Schlichtheit, Schönheit und Komplexität menschlicher Erfahrung widerspiegeln.

Choreographie: Alan Lucien Øyen
Bühne: Alex Eales
Kostüme: Stine Sjøgren
Sound Design: Gunnar Innvær
Lichtdesign: Martin Flack
Künstlerische Mitarbeit: Daniel Proietto, Andrew Wale
Ereignisse | Aufführung

paradies spielen (abendland. ein abgesang)

Thomas Köck
Nationaltheater Mannheim

Die Erde wird zur Eiswüste. Ein Zug rast ungebremst durch die Reste der Zivilisation. Die letzten Menschen im „ewigen ICE der Spätmoderne“ schwanken zwischen komischer Verzweiflung und noch komischerer Verdrängung. War nicht am Bahnsteig noch alles wie immer? Tja, wenn man die Klimakatastrophe lange genug ausblendet, kommt sie eben plötzlich. paradies spielen ist der dritte und stärkste Teil der Klimatrilogie des Dramatikers Thomas Köck. Wieder verschneidet Köck die menschengemachte, globale (finale?) Tragödie mit Szenen ungleich schmerzlicherer persönlicher Verluste. Da ist die verstörende Geschichte einer Selbstverbrennung im Hobbykeller. Die der Unfähigkeit zu trauern. Und die von hoffnungsvollem Aufbruch und ernüchternder Ankunft. Den philosophischen Rahmen setzt ein schillernd zwische
Aufführungen | Show

ROCKABILLY CLUB - DER KULT GEHT WEITER!

Aufgrund des großen Erfolgs aus dem Jahr 2016 wird es erneut rockig, rebellisch, schrill und zum Schießen komisch! Gehen Sie mit uns auf eine Zeitreise in die 50er und 60er Jahre und seien Sie dabei, wenn sich das Bochumer Varieté et cetera erneut in einen Rockabilly Club verwandelt. Freuen Sie sich auf ein authentisches Lebensgefühl der goldenen Jahre und seien Sie ein weiteres Mal dabei, wenn es heißt „a little less conversation, a little more action“, um es mit den Worten des King of RockˈnˈRoll auszudrücken.

ENSEMBLE
"Willi Blue" - Marco Pfriemer (Moderation, Comedy)
"Jerry Lee Meier" -Markus Schimpp (Moderation, Comedy)
"Frau Schmidt" -Farellos (Comedy, Partnerakrobatik, Einradshow)
"Toni Farello" - Farellos (Comedy, Partnerakrobatik, Einradshow)
"Johnny B. Hoops" -
Ausstellungen | Ausstellung

Hans Josephsohn. Existenzielle Plastik

Der Schweizer Hans Josephsohn (1920–2012) gehört zu den großen Bildhauern der europäischen Moderne nach 1945. Das Zentrum seiner umfangreichen künstlerischen Arbeit bildet die menschliche Figur. Die Ausstellung versammelt mehr als 70 zum Teil großformatige Plastiken und Reliefs des Künstlers von den frühen Werken der 1950er Jahre bis zum fulminanten Spätwerk seit den 1990er Jahren. Gipsmodelle und Zeichnungen aus allen Schaffensphasen veranschaulichen zusätzlich seine Arbeitsweise.

Über Jahrzehnte konzentrierte sich Hans Josephsohn bei seiner Arbeit auf wenige Grundformen der menschlichen Figur: Kopf, Halbfigur, Stehende, Liegende. Eine naturalistische Darstellung war ihm jedoch nicht wichtig. In manchen Werken, wie z. B. den späten Halbfiguren, sind Körperformen nur noch ansatzweise zu
Ausstellungen | Ausstellung

Luigi Ghirri. Karte und Gebiet

„Ich wollte keine FOTOGRAFIEN machen, sondern LANDKARTEN, PLÄNE, die gleichzeitig Fotografien sein sollten.“ (Luigi Ghirri)

Der italienische Fotograf Luigi Ghirri (1943–1992) zählt zu den Wegbereitern der europäischen Farbfotografie. Die Ausstellung im Museum Folkwang ist die erste umfassendere museale Präsentation der Fotografien Ghirris außerhalb seines Heimatlandes Italien.

Landschaften, Stillleben und Architekturmotive – überwiegend in seiner Heimatregion Emilia Romagna – standen im Fokus des gelernten Vermessungstechnikers. Mit Scharfsinn und Ironie thematisierte er das Verhältnis des Menschen zu seinen natürlichen sowie künstlichen Umgebungen. Somit reflektiert er nicht nur den kulturellen Wandel seiner Zeit, sondern auch die damit einhergehende Veränderung der Darstellungs- un
Ausstellungen | Ausstellung

Ideallandschaft: Industriegebiet

Hermann Kätelhön

Im November 1917 verlegte der Maler und Grafiker Hermann Kätelhön (1884–1940) seinen Lebensmittelpunkt nach Essen. Er folgte damit einer Empfehlung Ernst Gosebruchs, der damals Direktor des Kunstmuseum Essen war. Zuvor hatte Kätelhön einige Jahre in Hessen auf dem Land gelebt und dort die von der Industrialisierung noch unberührte Landschaft in zahlreichen Werken festgehalten.

Zum Zeitpunkt seiner Übersiedlung ins Ruhrgebiet hatte die Ausbreitung der Montanindustrie einen ersten Höhepunkt erreicht. Kohle und Stahl prägten nicht nur die Gesellschaft, sie veränderten auch das Gesicht der Region. Fördertürme, Hochöfen und Kaminschlote wurden zu neuen Landmarken, Erzbahntrassen durchschnitten ganze Landstriche, Abraumhalden wuchsen zu weithin sichtbaren Erhebungen.

Fasziniert von dieser
Ereignisse | Ausstellung

DAVID NASH "Holz und Kohle" Im Rahmen von "Kunst & Kohle" - ein Ausstellungsprojekt der RuhrKunstMuseen

Eintritt frei

Mit dem 1945 geborenen englischen Künstler David Nash setzen die Flottmann-Hallen ein deutliches Zeichen im Jahr des Abschieds von der Steinkohle.

David Nash, der zu den bekanntesten Bildhauern und Land Art-Künstlern gehört, tritt in seinen Arbeiten stets in den Dialog zwischen Künstler und Natur. Ins Zentrum seines Schaffens stellt er die Idee des lebenden Baumes und verwandelt die Sinnlichkeit der Natur zur Skulptur.

Schon früh begann Nash seine Skulpturen mit Feuer zu bearbeiten und die Oberflächen zu verkohlen, um so das pflanzliche Material in ein mineralisches zu verwandeln.

In den Flottmann-Hallen zeigt David Nash eine Reihe seiner verkohlten Skulpturen, unter anderem auch eine Arbeit aus Grubenholz, sowie eine Anzahl von großformatigen Kohlezeichnungen, die von seiner stet
Ausstellungen | Ausstellung

Sammlung Museum Folkwang

Das Museum Folkwang bietet dem Besucher eine beeindruckend vollständige Übersicht über die deutsche und französische Malerei und Skulptur des 19. Jahrhunderts. Schwerpunkte bilden die deutsche Romantik, ‚heroische’ Landschaftsbilder des Spätklassizismus, die französische Landschaftsmalerei und der Impressionismus sowie Beispiele des Neoimpressionismus beziehungsweise Pointillismus.

Einzigartige Werke von van Gogh, Cezanne, Gauguin und Matisse, den Wegbereitern der Moderne, leiten über zum deutschen Expressionismus und den verschiedenen Kunstrichtungen des 20. Jahrhunderts, wie Kubismus, Abstraktion und Konkrete Kunst, Abstrakter Expressionismus, Art Informel und Neue Figuration.

Bild: Vincent van Gogh: Le moissonneur, 1889 Die Ernte, Kornfeld mit Schnitter; © Museum Folkwang, Essen
Ereignisse | Theater

Flottmann-Hallen Herne

  • Ein Ort für Theater, Jugendkultur und Bildende Kunst
Aufführungen | Varieté

Varieté et cetera Bochum

  • Top-Adresse für Varieté und Live-Entertainment im Ruhrgebiet
Ereignisse | Festival

Klavier-Festival Ruhr

  • Die Pianisten der Welt beflügeln Europas neue Metropole
Aufführungen | Theater

Consol Theater Gelsenkirchen

  • Theater, Musik, Tanz für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
Ereignisse | Konzert

Bürgermeisterhaus Essen

  • Klassische Konzerte - Jazz Konzerte - Literatur und Kunst
  • Abende der besonderen Art: Ein Konzert im Bürgermeisterhaus ist nicht nur ein musikalischer Genuss, hier wird die Musik zur menschlichen Begegnung
Aufführungen | Theater

staatlich anerkannte

Constantin Schule GmbH

http://www.constantin-schule-bochum.de
Ereignisse | Kulturveranstaltung

Freiherr u. Freifrau von Loe

"Wasserhäuschen-Wolfskuhlenhof"

http://www.wolfskuhlenhof.de
Aufführungen | Musical

Colosseum Theater

BUDDY - Das Buddy Holly Musical

http://www.prima-ticket.de/1976.htm?affiliateid=1030
Ereignisse | Kulturveranstaltung

Zeiss Planetarium Bochum

Ereignisse | Kulturveranstaltung

open systems e.V.

Ereignisse | Show

Varieté et cetera

Aufführungen | Aufführung

Folkwang Hochschule

Die Kunsthochschule im Ruhrgebiet

Ereignisse | Kulturveranstaltung

Röhre

Aufführungen | Aufführung

TheaterTotal

Ereignisse | Kulturveranstaltung

Folkwang Hochschule

Die Kunsthochschule

Ereignisse | Wettbewerb

Bochumer Newcomer Festival

Aufführungen | Konzert

Freilichtbühne Mülheim an der Ruhr

Regler Produktion e.V.

Ereignisse | Kulturveranstaltung

Essen I Starke Partner.

c/o Welcome Hotel Essen

Ausstellungen | Ausstellung

Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr

Ausstellungen | Ausstellung

Neanderthal Museum

Aufführungen | Konzert

Heimathafen

Christengemeinde Duisburg

Familie | Familienprogramm

Grugapark Essen

Spielplätze, große Wiesen, Tiere, die Grugabahn und ein Irrgarten

Ausstellungen | Museum

LWL-Freilichtmuseum Hagen

Westfälisches landesmuseum für Handwerk und Technik

Aufführungen / Konzert Duisburger Philharmoniker Duisburg, König-Heinrich-Platz
Ausstellungen / Museum Folkwang Museum Essen Essen, Museumsplatz 1
Ereignisse / Festival Mülheimer Theatertage Mülheim an der Ruhr, Akazienallee 61
Sehenswürdigkeiten / Besichtigung Zeche Zollverein Essen Essen, Gelsenkirchener Straße 181
Aufführungen / Konzert Düsseldorfer Symphoniker Düsseldorf, Ehrenhof 1
Ereignisse / Tanz Tanztheater Wuppertal Pina Bausch Wuppertal, Kurt-Drees-Straße 4
Ausstellungen / Museum LWL Industrimuseum Zeche Zollern Dortmund, Grubenweg 5
Sehenswürdigkeiten / Besichtigung Villa Hügel Essen Essen, Hügel 15
Aufführungen / Konzert Tonhalle Düsseldorf Düsseldorf, Ehrenhof 1
Sehenswürdigkeiten / Besichtigung Marienkirche Dortmund Dortmund, Kleppingstr. 5
Aufführungen / Theater Schauspielhaus Bochum Bochum, Oskar-Hoffmann-Straße
Reisen / Reisen Essen Essen, Am Hauptbahnhof 2
Sehenswürdigkeiten / Besichtigung Gasometer Oberhausen Oberhausen, Arenastr. 11
Ausstellungen / Museum LWL Industrimuseum Zeche Hannover Bochum, Günnigfelder Straße 251
Ereignisse / Jazz Hildener Jazztage Duisburg, Altgassweg 45
Sehenswürdigkeiten / Schloss/Burg Hohensyburg Dortmund Dortmund, Hohenyburgstr. 200
Ausstellungen / Museum LWL Industrimuseum Zeche Nachtigall Witten, Nachtigallstraße 35
Sehenswürdigkeiten / Besichtigung Essener Dom Essen, Burgplatz 2
Ausstellungen / Museum LWL Industrimuseum Henrichshütte Hattingen Hattingen, Werksstraße 31-33
Sehenswürdigkeiten / Besichtigung Kloster Saarn Mülheim an der Ruhr Mülheim an der Ruhr, Klosterstraße 53
Sehenswürdigkeiten / Besichtigung Jahrhunderthalle Bochum Bochum, An der Jahrhunderthalle 1
Ausstellungen / Museum LWL Industrimuseum TextilWerk Bocholt Bocholt, Industriestraße 5
Sehenswürdigkeiten / Besichtigung Florianturm & Westfalenpark Dortmund Dortmund, Florianstraße 2
Ausstellungen / Museum LWL Schiffshebewerk Henrichenburg Waltrop, Am Hebewerk 26
Sehenswürdigkeiten / Schloss/Burg Schloss Broich Mülheim an der Ruhr Mülheim an der Ruhr, Am Schloß Broich
Ausstellungen / Museum LWL Industrimuseum Glashütte Gernheim Petershagen, Gernheim 12
Ausstellungen / Museum LWL Industrimuseum Ziegeleimuseum Lage Lage, Sprikernheide 77
Sehenswürdigkeiten / Schloss/Burg Burg Vondern Oberhausen Oberhausen, Arminstr. 65
Sehenswürdigkeiten / Besichtigung Nordsternpark Gelsenkirchen Gelsenkirchen, Wallstraße 52
Reisen / Reisen Mülheim an der Ruhr Mülheim an der Ruhr, Synagogenplatz 3
Reisen / Reisen Bochum Bochum, Huestraße 9
Ereignisse / Theater Flottmann-Hallen Herne Herne, Straße des Bohrhammers 5
Aufführungen / Varieté Varieté et cetera Bochum Bochum, Herner Str. 299
Ereignisse / Festival Klavier-Festival Ruhr Essen, Brunnenstr. 8
Aufführungen / Theater Consol Theater Gelsenkirchen Gelsenkirchen, Bismarckstr. 240
Ereignisse / Konzert Bürgermeisterhaus Essen Essen, Heckstr. 105
Ereignisse / Kulturveranstaltung Zeiss Planetarium Bochum Bochum, Castroperstr. 67
Ereignisse / Kulturveranstaltung open systems e.V. Essen, Rüttenscheider Str. 166
Ereignisse / Show Varieté et cetera Bochum, Herner Str. 299
Aufführungen / Aufführung Folkwang Hochschule Essen, Klemensborn 39
Die Kunsthochschule im Ruhrgebiet
Ereignisse / Kulturveranstaltung Röhre Moers, Weygoldstr. 10
Aufführungen / Aufführung TheaterTotal Bochum, Hunscheidtstr. 154
Aufführungen / Theater staatlich anerkannte Bochum, Widume Str. 6
Constantin Schule GmbH für Gesang, Schauspiel, Tanz
Ereignisse / Kulturveranstaltung Folkwang Hochschule Essen, Klemensborn 39
Die Kunsthochschule im Ruhrgebiet
Ereignisse / Kulturveranstaltung Freiherr u. Freifrau von Loe Rheinberg, Wolfskuhlenallee 77
"Wasserhäuschen-Wolfskuhlenhof"
Ereignisse / Wettbewerb Bochumer Newcomer Festival Bochum, Sumperkamp 9-12
Aufführungen / Musical Colosseum Theater Essen, Altendorfer Str. 1
BUDDY - Das Buddy Holly Musical
Aufführungen / Konzert Freilichtbühne Mülheim an der Ruhr Mülheim an der Ruhr, Dimbeck 2a
Regler Produktion e.V. www.regler-produktion.de
Ereignisse / Kulturveranstaltung Essen I Starke Partner. Essen, Schützenbahn 58
c/o Welcome Hotel Essen Natascha Hennes
Ausstellungen / Ausstellung Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr Mülheim an der Ruhr, Synagogenplatz 1
Ausstellungen / Ausstellung Neanderthal Museum Mettmann, Talstraße 300
Aufführungen / Konzert Heimathafen Duisburg, Landwehrstraße 55
Christengemeinde Duisburg
Familie / Familienprogramm Grugapark Essen Essen , Virchowstraße 167a
Spielplätze, große Wiesen, Tiere, die Grugabahn und ein Irrgarten
Ausstellungen / Museum LWL-Freilichtmuseum Hagen Hagen, Mäckingerbach
Westfälisches landesmuseum für Handwerk und Technik