Veranstaltungskalender | Terminsuche

. . Kalender öffnen   -   . . Kalender öffnen
Mi, 24.1.2018, 19:30
Liebesgeschichten und Heiratssachen
Posse mit Gesang von Johann Nestroy
Sterben, das is' keine Kunst, das is' in ein Augenblick vorbei, aber ich hab Jahr lang mit ihr leben wollen, das is' ein anderes Numero.

In der Familie von Florian Fett, einem Fleischselcher, der es zum reichen Schlossherrn gebracht hat, führt die Liebe zu fatalen Irrungen und Wirrungen. Fetts Tochter Fanny ist in den Kaufmannssohn Anton verliebt, Ulrike, eine entfernte Verwandte, liebt den scheinbar mittellosen Alfred, und der „Viechkerl“ Nebel hat ein Auge auf Lucia Distel, die unansehnliche, aber vermögende Schwägerin des Hausherrn geworfen. Doch die amourösen Eskapaden werden von Fett durchkreuzt und seinen wirtschaftlichen Interessen unterworfen: Aus verblasenen Liebesgeschichten sollen handfeste Heiratssachen werden. Fetts erklärtes Ziel ist es, sein Vermögen zu vermehren. Der Pa
Mi, 24.1.2018, 19:00
Publio Cornelio Scipione
Dramma per musica in drei Akten (1726)
Armonia Atenea
Musikalische Leitung, Markellos Chrissikos

Musik von Georg Friedrich Händel
Libretto von Paolo Antonio Rolli

Der klassische Konflikt: Ein Feldherr – der Römer Scipione – verliebt sich in seine schöne Gefangene – Berenice –, die allerdings schon ihr Herz an einen Fürsten – Lucejo – verschenkt hat. Letztlich wird die bestehende Liebe respektiert, alle bejubeln den gütigen Feldherren. Mit der Sopranistin Francesca Cuzzoni und dem Mezzo - sopranisten Senesino (Francesco Bernardi) in den Partien der Berenice und des Lucejo stand ein wahres Dreamteam auf Händels Bühne. Jedoch war dieses Dramma per musica anfangs nur eine Notlösung, denn durch die verzögerte Ankunft der hochgefeierten Mezzosopranistin Faustina Bordoni konnte Händel seinen geplanten Alessandro nicht auf die
Mi, 24.1.2018, 19:30
Peer Gynt
Edward Clug
Premiere: 21. Januar 2018

Das 2015 in Maribor uraufgeführte Handlungsballett basiert auf Werken von Edvard Grieg und Henrik Ibsen, die Choreograph Edward Clug als Quelle für sein Libretto wählte: "Ibsen und Grieg haben jeweils eine eigene Version von 'Peer Gynt' geschaffen. Mein Ziel war es diese in ein neues Ganzes zu verschmelzen, in eine Landschaft mit vielen Türen. Ich habe meinen Zugang gewählt, der Ihnen verehrtes Publikum weit offen steht, und lade Sie ein, durch diesen zu einem neuen Balletterlebnis zu gelangen."

Dirigent: Simon Hewett
Choreographie: Edward Clug
Musik: Edvard Grieg
Kostüme: Leo Kulaš
Bühnenbild: Marko Japelj
Licht: Tomaž Premzl
Mi, 24.1.2018, 18:30
I AM FROM AUSTRIA
Rainhard Fendrichs größte Hits finden den Weg auf die Musical-Bühne
16.09.2017 - 24.06.2018
I AM FROM AUSTRIA ist ein großes, neues Musical voller Witz, Charme und Romantik, überraschend und berührend, mit einer Story rund um Liebe, Freundschaft und Familie. In eine neue Handlung verpackt erzählen über 20 Rainhard-Fendrich-Hits wie u. a. „Macho, Macho“, „Haben Sie Wien schon bei Nacht gesehen?“, „Es lebe der Sport“, „Blond“, „Strada del Sole“, „Tango Korrupti“, „Nix is Fix“, „Weu‘sd a Herz host wia a Bergwerk” und natürlich das Titellied “I Am From Austria“ die Geschichte von einem österreichischem Filmstar, der international Karriere gemacht, es bis nach Hollywood geschafft hat und nun anlässlich des Opernballs nach Wien zurück kehrt.

Die neueste VBW-Eigenproduktion mit den Hits von Rainhard Fendrich, beeindruckenden Bühnenbildern, mitreißenden Choreografien und schillernden
Mi, 24.1.2018, 18:30
Tanz der Vampire
Das Kultmusical von Michael Kunze und Jim Steinman
30.09.2017 - 27.06.2018
20 Jahre TANZ DER VAMPIRE – das Kultmusical kehrt heim!

Das Kultmusical kehrte anlässlich des 20jährigen Jubiläums am 30. September 2017 nach Wien an seinen Uraufführungsort zurück. Bereits über 8,5 Millionen Menschen weltweit haben sich gemeinsam mit Professor Abronsius und Alfred auf Vampirjagd begeben.

Folgen auch Sie der Einladung der Untoten zum Mitternachtsball und lassen Sie sich durch großartige Rockballaden und die auf dem Kultfilm basierende Geschichte in die Welt der Unsterblichkeit entführen. Seien Sie bereit für eine Reise in die Ewigkeit!

Geballte Vampirkraft im Ronacher: Drei Grafen für Wien

In der Rolle des “Graf von Krolock“ dürfen sich die Zuschauer gleich auf drei Publikumslieblinge freuen: Drew Sarich (Sep - Mitte Nov / ab Mai 2018), Mark Seibert (Mitte Nov
Do, 25.1.2018, 19:30
Geächtet
Ayad Akhtar
„Aber es kommt nicht aus dem Islam. Es kommt aus dir. Der Islam hat kein Monopol auf Fundamentalismus.“

Der New Yorker Wirtschaftsanwalt Amir Kapoor ist glücklich-glamourös verheiratet und im Begriff, den maximalen Karrieresprung zu machen: Partner in einer jüdischen Kanzlei zu werden. Als US-Bürger mit pakistanischen Wurzeln lebt er den amerikanischen Traum. Aber unter der scheinbar vollkommenen Oberfläche hat der Erfolg seinen Preis. Als Amir und seine Frau, die Künstlerin Emily, eine Dinner Party geben, stellt sich schon bald die Frage: Wie hältst du’s mit der Religion?

Ist der Koran etwa tatsächlich eine „lange Hate Mail an die Menschheit“? Wie islamophob sind die westlichen Gesellschaften seit dem 11. September 2001 geworden? Das rasch eskalierende Gespräch enthüllt, wie fragil
Do, 25.1.2018, 19:00
Faust
Oper von Charles Gounod
Vereinsamt, von Todessehnsüchten geplagt, verflucht der alternde Faust all das, woran er sich früher geklammert hatte: Glück, Geduld, Glauben, Wissen, Ruhm und Liebe. Doch jedes Mal, wenn er den Gifttrank mit dem er seinem Leben ein Ende setzen möchte an die Lippen setzt, wird er durch das fröhliche und gottesfürchtige Singen der Menge, das von außen in die Studierstube dringt, vom Selbstmord abgehalten. In seiner Verzweiflung ruft Faust schließlich nach Satan, der ihm in der Gestalt von Méphistophélès sogleich erscheint. Für den Preis seiner Seele, verspricht ihm dieser "den Schatz, der alles enthält" - die entschwundene Jugend.

Dirigent: Frédéric Chaslin
Inszenierungskonzept: Nicolas Joel
Regie: Stephane Roche
Bühnenbildkonzept: Andreas Reinhardt
Bühne: Kristina Siegel
Do, 25.1.2018, 19:30
I AM FROM AUSTRIA
Rainhard Fendrichs größte Hits finden den Weg auf die Musical-Bühne
16.09.2017 - 24.06.2018
I AM FROM AUSTRIA ist ein großes, neues Musical voller Witz, Charme und Romantik, überraschend und berührend, mit einer Story rund um Liebe, Freundschaft und Familie. In eine neue Handlung verpackt erzählen über 20 Rainhard-Fendrich-Hits wie u. a. „Macho, Macho“, „Haben Sie Wien schon bei Nacht gesehen?“, „Es lebe der Sport“, „Blond“, „Strada del Sole“, „Tango Korrupti“, „Nix is Fix“, „Weu‘sd a Herz host wia a Bergwerk” und natürlich das Titellied “I Am From Austria“ die Geschichte von einem österreichischem Filmstar, der international Karriere gemacht, es bis nach Hollywood geschafft hat und nun anlässlich des Opernballs nach Wien zurück kehrt.

Die neueste VBW-Eigenproduktion mit den Hits von Rainhard Fendrich, beeindruckenden Bühnenbildern, mitreißenden Choreografien und schillernden
Do, 25.1.2018, 19:30
Tanz der Vampire
Das Kultmusical von Michael Kunze und Jim Steinman
30.09.2017 - 27.06.2018
20 Jahre TANZ DER VAMPIRE – das Kultmusical kehrt heim!

Das Kultmusical kehrte anlässlich des 20jährigen Jubiläums am 30. September 2017 nach Wien an seinen Uraufführungsort zurück. Bereits über 8,5 Millionen Menschen weltweit haben sich gemeinsam mit Professor Abronsius und Alfred auf Vampirjagd begeben.

Folgen auch Sie der Einladung der Untoten zum Mitternachtsball und lassen Sie sich durch großartige Rockballaden und die auf dem Kultfilm basierende Geschichte in die Welt der Unsterblichkeit entführen. Seien Sie bereit für eine Reise in die Ewigkeit!

Geballte Vampirkraft im Ronacher: Drei Grafen für Wien

In der Rolle des “Graf von Krolock“ dürfen sich die Zuschauer gleich auf drei Publikumslieblinge freuen: Drew Sarich (Sep - Mitte Nov / ab Mai 2018), Mark Seibert (Mitte Nov
Fr, 26.1.2018, 19:30
Der Diener zweier Herren
Carlo Goldoni
„Es ist alles abgerechnet und in bester Ordnung.“

Zwei Liebespaare, die das Schicksal auseinander gerissen hat, müssen einander wiederfinden. Beatrice, eine junge Frau aus Turin, streift dafür Hosen über und mischt bewaffnet die Männerwelt Venedigs auf. Truffaldino, ein hungerleidender Gelegenheitsdiener, sucht sich angesichts seiner prekären Lage einen zweiten Herrn.
Und im Hintergrund machen die ehrbaren Kaufmänner Geschäfte, undurchsichtiger als das Wasser in der Lagune.

Ihre Macht hat die Republik Venedig im Jahre 1747 längst verloren. Doch sie sonnt sich weiter im alten Glanz, hält sich noch immer für den Mittelpunkt der Welt – nicht nur im Karneval. Die Venezianer, hingerissen von Goldonis virtuosem Sprach- und Spielwitz, übersahen, wie demaskierend der Spiegel war, den der ju
Fr, 26.1.2018, 19:00
Maria Stuarda
Tragedia lirica in zwei Akten (1835)
Musik von Gaetano Donizetti
Libretto von Giuseppe Bardari nach Maria Stuart von Friedrich Schiller

Donizetti schuf dieses Feuerwerk des Belcanto in Neapel für das Teatro San Carlo
1834. Berühmt geworden sind die Konfrontation der beiden Königinnen Elisabetta und Maria Stuarda sowie die ergreifenden letzten Szenen, die Maria Stuarda kurz vor der Hinrichtung zeigen. Allerdings stand die Oper unter keinem guten Stern: Es gab Probleme mit der Zensur, die Hauptdarstellerinnen prügelten sich bei einer Probe, Königin Maria Christina soll der Generalprobe beigewohnt und bei der Beichtszene der Maria ohnmächtig geworden sein. Daraufhin musste die Oper kurzfristig völlig verändert werden und kam unter dem Titel Buondelmonte heraus. Text und Musik passten erkennbar nicht zusammen, die Oper fiel
Fr, 26.1.2018, 19:00
Carmen
Georges Bizet
Carmen, eine junge und wunderschöne Arbeiterin der Zigarettenfabrik von Sevilla wird von allen Männern umschwärmt. Doch es reizt sie, den für sich zu gewinnen, der sich gar nicht um sie kümmert: Don José, einen Sergeant der Militärwache. Bevor Carmen in die Fabrik zurückkehrt, wirft sie ihm eine Blume zu. Doch Don José ist eigentlich schon vergeben: Micaëla, die den jungen Soldaten besucht, erinnert ihn an die schöne Zeit ihrer Liebe. Von seiner Mutter bringt das Mädchen einen Brief, etwas Geld und einen Kuss. Plötzlich ertönt aus der Fabrik Geschrei. Carmen hat im Streit eine Kameradin mit dem Messer verwundet. José erhält von Leutnant Zuniga den Befehl, die Beschuldigte zu holen und nach dem Verhör ins Gefängnis abzuführen. Aber schnell erliegt er ihren Verführungskünsten und lässt sie e
Fr, 26.1.2018, 19:30
I AM FROM AUSTRIA
Rainhard Fendrichs größte Hits finden den Weg auf die Musical-Bühne
16.09.2017 - 24.06.2018
I AM FROM AUSTRIA ist ein großes, neues Musical voller Witz, Charme und Romantik, überraschend und berührend, mit einer Story rund um Liebe, Freundschaft und Familie. In eine neue Handlung verpackt erzählen über 20 Rainhard-Fendrich-Hits wie u. a. „Macho, Macho“, „Haben Sie Wien schon bei Nacht gesehen?“, „Es lebe der Sport“, „Blond“, „Strada del Sole“, „Tango Korrupti“, „Nix is Fix“, „Weu‘sd a Herz host wia a Bergwerk” und natürlich das Titellied “I Am From Austria“ die Geschichte von einem österreichischem Filmstar, der international Karriere gemacht, es bis nach Hollywood geschafft hat und nun anlässlich des Opernballs nach Wien zurück kehrt.

Die neueste VBW-Eigenproduktion mit den Hits von Rainhard Fendrich, beeindruckenden Bühnenbildern, mitreißenden Choreografien und schillernden
Fr, 26.1.2018, 19:30
Tanz der Vampire
Das Kultmusical von Michael Kunze und Jim Steinman
30.09.2017 - 27.06.2018
20 Jahre TANZ DER VAMPIRE – das Kultmusical kehrt heim!

Das Kultmusical kehrte anlässlich des 20jährigen Jubiläums am 30. September 2017 nach Wien an seinen Uraufführungsort zurück. Bereits über 8,5 Millionen Menschen weltweit haben sich gemeinsam mit Professor Abronsius und Alfred auf Vampirjagd begeben.

Folgen auch Sie der Einladung der Untoten zum Mitternachtsball und lassen Sie sich durch großartige Rockballaden und die auf dem Kultfilm basierende Geschichte in die Welt der Unsterblichkeit entführen. Seien Sie bereit für eine Reise in die Ewigkeit!

Geballte Vampirkraft im Ronacher: Drei Grafen für Wien

In der Rolle des “Graf von Krolock“ dürfen sich die Zuschauer gleich auf drei Publikumslieblinge freuen: Drew Sarich (Sep - Mitte Nov / ab Mai 2018), Mark Seibert (Mitte Nov
Sa, 27.1.2018, 18:00
Radetzkymarsch
nach dem Roman von Joseph Roth
Der Infanterieleutnant Joseph Trotta wird geadelt, nachdem er Kaiser Franz Joseph I. in der Schlacht bei Solferino das Leben gerettet hat. So beginnt eine glorreiche Phase in der Geschichte der einstmals bäuerlichen Trottas, in einer letzten Blütezeit der Habsburger. Beim Enkel Carl Joseph von Trotta, der Hauptfigur von Roths epischem Meisterwerk, zeigen sich schon deutliche Spuren des Verfalls und der Auflösung, die mit dem Kollaps einer zuvor nahezu unvergänglich scheinenden Ordnung korrespondieren. „Die Welt von Gestern“ ist nicht mehr. Roths literarisches Requiem, dessen von der äußersten, galizischen Grenze des Reiches nach Wien übersiedelter und 1939 im Pariser Exil in tiefster Verzweiflung gestorbener Autor den Zerfall Österreich-Ungarns als eine Art Lebensschock nie verwinden konnt
Sa, 27.1.2018, 19:00
Giulietta e Romeo (Premiere)
Tragedia per musica in drei Akten (1796)
Armonia Atenea
George Petrou, Musikalische Leitung
Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)

Musik von Niccolò Antonio Zingarelli
Libretto von Giuseppe Maria Foppa

Romeo und Julia – zweifelsohne das berühmteste Liebespaar der Welt. Der Stoff über zwei durch widrige Umstände getrennte Liebende hat seinen Ursprung in zahlreichen Mythen und Legenden, ein ähnliches Schicksal widerfuhr auch Paaren wie Pyramus und Thisbe oder Tristan und Isolde. Seit William Shakespeare diesen Stoff Ende des 16. Jahrhunderts herausbrachte, erfreut sich sein Drama einer ungebrochenen Rezeption. Nicht verwunderlich ist daher, dass die künstlerische Auseinandersetzung damit nicht nur in der Bildenden Kunst stattfand, sondern auch Ende des 18. Jahrhunderts sukzessive auf die Opernbühne übergriff. Giuseppe
Sa, 27.1.2018, 19:30
Peer Gynt
Edward Clug
Premiere: 21. Januar 2018

Das 2015 in Maribor uraufgeführte Handlungsballett basiert auf Werken von Edvard Grieg und Henrik Ibsen, die Choreograph Edward Clug als Quelle für sein Libretto wählte: "Ibsen und Grieg haben jeweils eine eigene Version von 'Peer Gynt' geschaffen. Mein Ziel war es diese in ein neues Ganzes zu verschmelzen, in eine Landschaft mit vielen Türen. Ich habe meinen Zugang gewählt, der Ihnen verehrtes Publikum weit offen steht, und lade Sie ein, durch diesen zu einem neuen Balletterlebnis zu gelangen."

Dirigent: Simon Hewett
Choreographie: Edward Clug
Musik: Edvard Grieg
Kostüme: Leo Kulaš
Bühnenbild: Marko Japelj
Licht: Tomaž Premzl
Sa, 27.1.2018, 19:30
I AM FROM AUSTRIA
Rainhard Fendrichs größte Hits finden den Weg auf die Musical-Bühne
16.09.2017 - 24.06.2018
I AM FROM AUSTRIA ist ein großes, neues Musical voller Witz, Charme und Romantik, überraschend und berührend, mit einer Story rund um Liebe, Freundschaft und Familie. In eine neue Handlung verpackt erzählen über 20 Rainhard-Fendrich-Hits wie u. a. „Macho, Macho“, „Haben Sie Wien schon bei Nacht gesehen?“, „Es lebe der Sport“, „Blond“, „Strada del Sole“, „Tango Korrupti“, „Nix is Fix“, „Weu‘sd a Herz host wia a Bergwerk” und natürlich das Titellied “I Am From Austria“ die Geschichte von einem österreichischem Filmstar, der international Karriere gemacht, es bis nach Hollywood geschafft hat und nun anlässlich des Opernballs nach Wien zurück kehrt.

Die neueste VBW-Eigenproduktion mit den Hits von Rainhard Fendrich, beeindruckenden Bühnenbildern, mitreißenden Choreografien und schillernden
Sa, 27.1.2018, 15:00
Tanz der Vampire
Das Kultmusical von Michael Kunze und Jim Steinman
30.09.2017 - 27.06.2018
20 Jahre TANZ DER VAMPIRE – das Kultmusical kehrt heim!

Das Kultmusical kehrte anlässlich des 20jährigen Jubiläums am 30. September 2017 nach Wien an seinen Uraufführungsort zurück. Bereits über 8,5 Millionen Menschen weltweit haben sich gemeinsam mit Professor Abronsius und Alfred auf Vampirjagd begeben.

Folgen auch Sie der Einladung der Untoten zum Mitternachtsball und lassen Sie sich durch großartige Rockballaden und die auf dem Kultfilm basierende Geschichte in die Welt der Unsterblichkeit entführen. Seien Sie bereit für eine Reise in die Ewigkeit!

Geballte Vampirkraft im Ronacher: Drei Grafen für Wien

In der Rolle des “Graf von Krolock“ dürfen sich die Zuschauer gleich auf drei Publikumslieblinge freuen: Drew Sarich (Sep - Mitte Nov / ab Mai 2018), Mark Seibert (Mitte Nov
Sa, 27.1.2018, 19:30
Tanz der Vampire
Das Kultmusical von Michael Kunze und Jim Steinman
30.09.2017 - 27.06.2018
20 Jahre TANZ DER VAMPIRE – das Kultmusical kehrt heim!

Das Kultmusical kehrte anlässlich des 20jährigen Jubiläums am 30. September 2017 nach Wien an seinen Uraufführungsort zurück. Bereits über 8,5 Millionen Menschen weltweit haben sich gemeinsam mit Professor Abronsius und Alfred auf Vampirjagd begeben.

Folgen auch Sie der Einladung der Untoten zum Mitternachtsball und lassen Sie sich durch großartige Rockballaden und die auf dem Kultfilm basierende Geschichte in die Welt der Unsterblichkeit entführen. Seien Sie bereit für eine Reise in die Ewigkeit!

Geballte Vampirkraft im Ronacher: Drei Grafen für Wien

In der Rolle des “Graf von Krolock“ dürfen sich die Zuschauer gleich auf drei Publikumslieblinge freuen: Drew Sarich (Sep - Mitte Nov / ab Mai 2018), Mark Seibert (Mitte Nov
So, 28.1.2018, 18:00
Ein Sommernachtstraum
William Shakespeare
Sommer. Nachts. Traum. Schon der Stücktitel ist eine einzige Verheißung. Es ist Shakespeares großes Stück über Sehnsucht und übersinnliche Fantasie, über die Grenzen zwischen Traum und Wirklichkeit. Einerseits eine Welt, in der das Individuum um seine persönliche Freiheit kämpfen muss. Andererseits ein Wald, in dem die bestehenden Gesetze außer Kraft gesetzt sind, ein Ort, an dem theatralisch und sinnlich alles möglich ist. Buntes Treiben statt autoritärer Stillstand. Die Kraft der Natur und unterdrückte Energien entladen sich in einer karnevalesken Zeit, sie befreien von Normen, Gesetzen und Hierarchien zugunsten des jugendlichen Lebens und Liebens. Sommerglut, Täuschungen, Einbildungskraft, Magie, Spuk, Ausgelassenheit, Verzauberung und lustvolle Verwirrung.

Ein Stück, das eine Kette
So, 28.1.2018, 19:00
Maria Stuarda
Tragedia lirica in zwei Akten (1835)
Musik von Gaetano Donizetti
Libretto von Giuseppe Bardari nach Maria Stuart von Friedrich Schiller

Donizetti schuf dieses Feuerwerk des Belcanto in Neapel für das Teatro San Carlo
1834. Berühmt geworden sind die Konfrontation der beiden Königinnen Elisabetta und Maria Stuarda sowie die ergreifenden letzten Szenen, die Maria Stuarda kurz vor der Hinrichtung zeigen. Allerdings stand die Oper unter keinem guten Stern: Es gab Probleme mit der Zensur, die Hauptdarstellerinnen prügelten sich bei einer Probe, Königin Maria Christina soll der Generalprobe beigewohnt und bei der Beichtszene der Maria ohnmächtig geworden sein. Daraufhin musste die Oper kurzfristig völlig verändert werden und kam unter dem Titel Buondelmonte heraus. Text und Musik passten erkennbar nicht zusammen, die Oper fiel
So, 28.1.2018, 11:00
Cinderella - Wiener Fassung für Kinder (Premiere)
Alma Deutscher
Premiere: 28. Januar 2018, Agrana Studiobühne | Walfischgasse

Der Name der heute 12-jährigen Geigerin, Pianistin und Komponistin Alma Deutscher ist in der Musikwelt innerhalb weniger Jahre zu einer Fixgröße geworden. Nicht umsonst hat Zubin Mehta das Mädchen als „eines der größten Musiktalente der Gegenwart“ bezeichnet, nicht umsonst haben auch Daniel Barenboim, Anne-Sophie Mutter oder Jörg Widmann ihre ehrliche Bewunderung hinsichtlich Alma Deutschers musikalischen Fähigkeiten zum Ausdruck gebracht. Der Erfolg ihrer ersten, vor rund zwei Jahren fertiggestellten abendfüllenden Märchenoper Cinderella markierte schließlich einen weiteren wichtigen Schritt innerhalb ihres außergewöhnlichen Lebensweges.

Regie: Birgit Kajtna
Bühnenbild: Christina Feik
Kostüme: Janina Müller-Höre
So, 28.1.2018, 19:00
Faust
Oper von Charles Gounod
Vereinsamt, von Todessehnsüchten geplagt, verflucht der alternde Faust all das, woran er sich früher geklammert hatte: Glück, Geduld, Glauben, Wissen, Ruhm und Liebe. Doch jedes Mal, wenn er den Gifttrank mit dem er seinem Leben ein Ende setzen möchte an die Lippen setzt, wird er durch das fröhliche und gottesfürchtige Singen der Menge, das von außen in die Studierstube dringt, vom Selbstmord abgehalten. In seiner Verzweiflung ruft Faust schließlich nach Satan, der ihm in der Gestalt von Méphistophélès sogleich erscheint. Für den Preis seiner Seele, verspricht ihm dieser "den Schatz, der alles enthält" - die entschwundene Jugend.

Dirigent: Frédéric Chaslin
Inszenierungskonzept: Nicolas Joel
Regie: Stephane Roche
Bühnenbildkonzept: Andreas Reinhardt
Bühne: Kristina Siegel
So, 28.1.2018, 16:30
I AM FROM AUSTRIA
Rainhard Fendrichs größte Hits finden den Weg auf die Musical-Bühne
16.09.2017 - 24.06.2018
I AM FROM AUSTRIA ist ein großes, neues Musical voller Witz, Charme und Romantik, überraschend und berührend, mit einer Story rund um Liebe, Freundschaft und Familie. In eine neue Handlung verpackt erzählen über 20 Rainhard-Fendrich-Hits wie u. a. „Macho, Macho“, „Haben Sie Wien schon bei Nacht gesehen?“, „Es lebe der Sport“, „Blond“, „Strada del Sole“, „Tango Korrupti“, „Nix is Fix“, „Weu‘sd a Herz host wia a Bergwerk” und natürlich das Titellied “I Am From Austria“ die Geschichte von einem österreichischem Filmstar, der international Karriere gemacht, es bis nach Hollywood geschafft hat und nun anlässlich des Opernballs nach Wien zurück kehrt.

Die neueste VBW-Eigenproduktion mit den Hits von Rainhard Fendrich, beeindruckenden Bühnenbildern, mitreißenden Choreografien und schillernden
So, 28.1.2018, 16:30
Tanz der Vampire
Das Kultmusical von Michael Kunze und Jim Steinman
30.09.2017 - 27.06.2018
20 Jahre TANZ DER VAMPIRE – das Kultmusical kehrt heim!

Das Kultmusical kehrte anlässlich des 20jährigen Jubiläums am 30. September 2017 nach Wien an seinen Uraufführungsort zurück. Bereits über 8,5 Millionen Menschen weltweit haben sich gemeinsam mit Professor Abronsius und Alfred auf Vampirjagd begeben.

Folgen auch Sie der Einladung der Untoten zum Mitternachtsball und lassen Sie sich durch großartige Rockballaden und die auf dem Kultfilm basierende Geschichte in die Welt der Unsterblichkeit entführen. Seien Sie bereit für eine Reise in die Ewigkeit!

Geballte Vampirkraft im Ronacher: Drei Grafen für Wien

In der Rolle des “Graf von Krolock“ dürfen sich die Zuschauer gleich auf drei Publikumslieblinge freuen: Drew Sarich (Sep - Mitte Nov / ab Mai 2018), Mark Seibert (Mitte Nov
Mo, 29.1.2018, 19:30
Drei Schwestern
Anton Tschechow
Nach dem Tod ihres Vaters wollen die drei Schwestern sofort nach Moskau zurück. Und doch setzen sie sich in der provinziellen Garnisonsstadt fest. Olga ist unglücklich als Lehrerin, Mascha hat zu früh geheiratet, und Irina sehnt sich nach der großen Liebe.

Ein Jahr später ist alles schlimmer geworden: Irina hat zwei Verehrer, die sie beide verschmäht, Mascha hat eine Affäre begonnen, und Olga hat sich mit Natascha, der Frau ihres Bruders, zerstritten …

„Der Mensch soll arbeiten, arbeiten bis er umfällt, egal wer er ist, und nur darin besteht der Sinn und das Ziel seines Lebens, sein Glück und seine Hingabe. Am schönsten ist es, ein Arbeiter zu sein, der im Morgengrauen aufsteht und auf der Straße Steine klopft, oder ein Schäfer oder ein Lehrer, der Kinder unterrichtet, oder ein Lokf
Mo, 29.1.2018, 19:00
Carmen
Georges Bizet
Carmen, eine junge und wunderschöne Arbeiterin der Zigarettenfabrik von Sevilla wird von allen Männern umschwärmt. Doch es reizt sie, den für sich zu gewinnen, der sich gar nicht um sie kümmert: Don José, einen Sergeant der Militärwache. Bevor Carmen in die Fabrik zurückkehrt, wirft sie ihm eine Blume zu. Doch Don José ist eigentlich schon vergeben: Micaëla, die den jungen Soldaten besucht, erinnert ihn an die schöne Zeit ihrer Liebe. Von seiner Mutter bringt das Mädchen einen Brief, etwas Geld und einen Kuss. Plötzlich ertönt aus der Fabrik Geschrei. Carmen hat im Streit eine Kameradin mit dem Messer verwundet. José erhält von Leutnant Zuniga den Befehl, die Beschuldigte zu holen und nach dem Verhör ins Gefängnis abzuführen. Aber schnell erliegt er ihren Verführungskünsten und lässt sie e
Di, 30.1.2018, 19:00
Maria Stuarda
Tragedia lirica in zwei Akten (1835)
Musik von Gaetano Donizetti
Libretto von Giuseppe Bardari nach Maria Stuart von Friedrich Schiller

Donizetti schuf dieses Feuerwerk des Belcanto in Neapel für das Teatro San Carlo
1834. Berühmt geworden sind die Konfrontation der beiden Königinnen Elisabetta und Maria Stuarda sowie die ergreifenden letzten Szenen, die Maria Stuarda kurz vor der Hinrichtung zeigen. Allerdings stand die Oper unter keinem guten Stern: Es gab Probleme mit der Zensur, die Hauptdarstellerinnen prügelten sich bei einer Probe, Königin Maria Christina soll der Generalprobe beigewohnt und bei der Beichtszene der Maria ohnmächtig geworden sein. Daraufhin musste die Oper kurzfristig völlig verändert werden und kam unter dem Titel Buondelmonte heraus. Text und Musik passten erkennbar nicht zusammen, die Oper fiel
Di, 30.1.2018, 10:30
Cinderella - Wiener Fassung für Kinder
Alma Deutscher
Premiere: 28. Januar 2018, Agrana Studiobühne | Walfischgasse

Der Name der heute 12-jährigen Geigerin, Pianistin und Komponistin Alma Deutscher ist in der Musikwelt innerhalb weniger Jahre zu einer Fixgröße geworden. Nicht umsonst hat Zubin Mehta das Mädchen als „eines der größten Musiktalente der Gegenwart“ bezeichnet, nicht umsonst haben auch Daniel Barenboim, Anne-Sophie Mutter oder Jörg Widmann ihre ehrliche Bewunderung hinsichtlich Alma Deutschers musikalischen Fähigkeiten zum Ausdruck gebracht. Der Erfolg ihrer ersten, vor rund zwei Jahren fertiggestellten abendfüllenden Märchenoper Cinderella markierte schließlich einen weiteren wichtigen Schritt innerhalb ihres außergewöhnlichen Lebensweges.

Regie: Birgit Kajtna
Bühnenbild: Christina Feik
Kostüme: Janina Müller-Höre
Di, 30.1.2018, 19:30
Peer Gynt
Edward Clug
Premiere: 21. Januar 2018

Das 2015 in Maribor uraufgeführte Handlungsballett basiert auf Werken von Edvard Grieg und Henrik Ibsen, die Choreograph Edward Clug als Quelle für sein Libretto wählte: "Ibsen und Grieg haben jeweils eine eigene Version von 'Peer Gynt' geschaffen. Mein Ziel war es diese in ein neues Ganzes zu verschmelzen, in eine Landschaft mit vielen Türen. Ich habe meinen Zugang gewählt, der Ihnen verehrtes Publikum weit offen steht, und lade Sie ein, durch diesen zu einem neuen Balletterlebnis zu gelangen."

Dirigent: Simon Hewett
Choreographie: Edward Clug
Musik: Edvard Grieg
Kostüme: Leo Kulaš
Bühnenbild: Marko Japelj
Licht: Tomaž Premzl
Di, 30.1.2018, 18:30
I AM FROM AUSTRIA
Rainhard Fendrichs größte Hits finden den Weg auf die Musical-Bühne
16.09.2017 - 24.06.2018
I AM FROM AUSTRIA ist ein großes, neues Musical voller Witz, Charme und Romantik, überraschend und berührend, mit einer Story rund um Liebe, Freundschaft und Familie. In eine neue Handlung verpackt erzählen über 20 Rainhard-Fendrich-Hits wie u. a. „Macho, Macho“, „Haben Sie Wien schon bei Nacht gesehen?“, „Es lebe der Sport“, „Blond“, „Strada del Sole“, „Tango Korrupti“, „Nix is Fix“, „Weu‘sd a Herz host wia a Bergwerk” und natürlich das Titellied “I Am From Austria“ die Geschichte von einem österreichischem Filmstar, der international Karriere gemacht, es bis nach Hollywood geschafft hat und nun anlässlich des Opernballs nach Wien zurück kehrt.

Die neueste VBW-Eigenproduktion mit den Hits von Rainhard Fendrich, beeindruckenden Bühnenbildern, mitreißenden Choreografien und schillernden
Di, 30.1.2018, 18:30
Tanz der Vampire
Das Kultmusical von Michael Kunze und Jim Steinman
30.09.2017 - 27.06.2018
20 Jahre TANZ DER VAMPIRE – das Kultmusical kehrt heim!

Das Kultmusical kehrte anlässlich des 20jährigen Jubiläums am 30. September 2017 nach Wien an seinen Uraufführungsort zurück. Bereits über 8,5 Millionen Menschen weltweit haben sich gemeinsam mit Professor Abronsius und Alfred auf Vampirjagd begeben.

Folgen auch Sie der Einladung der Untoten zum Mitternachtsball und lassen Sie sich durch großartige Rockballaden und die auf dem Kultfilm basierende Geschichte in die Welt der Unsterblichkeit entführen. Seien Sie bereit für eine Reise in die Ewigkeit!

Geballte Vampirkraft im Ronacher: Drei Grafen für Wien

In der Rolle des “Graf von Krolock“ dürfen sich die Zuschauer gleich auf drei Publikumslieblinge freuen: Drew Sarich (Sep - Mitte Nov / ab Mai 2018), Mark Seibert (Mitte Nov
Mi, 31.1.2018, 18:30
I AM FROM AUSTRIA
Rainhard Fendrichs größte Hits finden den Weg auf die Musical-Bühne
16.09.2017 - 24.06.2018
I AM FROM AUSTRIA ist ein großes, neues Musical voller Witz, Charme und Romantik, überraschend und berührend, mit einer Story rund um Liebe, Freundschaft und Familie. In eine neue Handlung verpackt erzählen über 20 Rainhard-Fendrich-Hits wie u. a. „Macho, Macho“, „Haben Sie Wien schon bei Nacht gesehen?“, „Es lebe der Sport“, „Blond“, „Strada del Sole“, „Tango Korrupti“, „Nix is Fix“, „Weu‘sd a Herz host wia a Bergwerk” und natürlich das Titellied “I Am From Austria“ die Geschichte von einem österreichischem Filmstar, der international Karriere gemacht, es bis nach Hollywood geschafft hat und nun anlässlich des Opernballs nach Wien zurück kehrt.

Die neueste VBW-Eigenproduktion mit den Hits von Rainhard Fendrich, beeindruckenden Bühnenbildern, mitreißenden Choreografien und schillernden
Mi, 31.1.2018, 18:30
Tanz der Vampire
Das Kultmusical von Michael Kunze und Jim Steinman
30.09.2017 - 27.06.2018
20 Jahre TANZ DER VAMPIRE – das Kultmusical kehrt heim!

Das Kultmusical kehrte anlässlich des 20jährigen Jubiläums am 30. September 2017 nach Wien an seinen Uraufführungsort zurück. Bereits über 8,5 Millionen Menschen weltweit haben sich gemeinsam mit Professor Abronsius und Alfred auf Vampirjagd begeben.

Folgen auch Sie der Einladung der Untoten zum Mitternachtsball und lassen Sie sich durch großartige Rockballaden und die auf dem Kultfilm basierende Geschichte in die Welt der Unsterblichkeit entführen. Seien Sie bereit für eine Reise in die Ewigkeit!

Geballte Vampirkraft im Ronacher: Drei Grafen für Wien

In der Rolle des “Graf von Krolock“ dürfen sich die Zuschauer gleich auf drei Publikumslieblinge freuen: Drew Sarich (Sep - Mitte Nov / ab Mai 2018), Mark Seibert (Mitte Nov
GLORIA THEATER WIEN
  • Theater, Kabarett, Varieté und Kindertheater
Theater an der Wien
Linke Wienzeile 6 | 1060 Wien
Charles Chaplin. Das Gesamtwerk
Augustinerstraße 1 | 1010 Wien
KosmosTheater
Siebensterngasse 42 | 1070 Wien
PASIONAL TANGO CLUB VIENNA
Gärtnergasse 15 | 1030 wien
Schauspielhaus Wien
Porzellangasse 19 | 1090 Wien
DSCHUNGEL WIEN Theaterhaus für junges Publikum
im MuseumsQuartier
Museumsplatz 1 | 1090 Wien
Odeon
Taborstraße 10 | 1020 Wien
Musik am 12ten - Freundeskreis der evangelischen Kirchenmusik
Amt für Evangelische Kirchenmusik
Matthias Krampe
Severin-Schreiber-Gasse 3 | 1180 Wien
TAG
Theater an der Gumpendorfer Straße
Gumpendorfer Straße 67 | 1060 Wien
brut
Koproduktionshaus Wien GmbH
Karlsplatz 5 | 1010 Wien
Konzerte in der Karlskirche Wien
Vivaldi Vier Jahreszeiten
Mozart Requiem
Innsbrucker Bundesstraße 47/9 | 5020 Salzburg
Theater-Center-Forum
Porzellangasse 50 | 1090 Wien
sirene Operntheater
Währinger Strasse 15/2/9 | 1090 Wien
Carlos Forte-Berg
argentinischer Tango
Gärtnerg. 15 | 10301 wien
sirene Operntheater
Währinger Strasse 15/2/9 | 1090 Wien
YVES
CHIKURU
MULUME
ZANASCHKAGASSE12/18/6 | 1120 WIEN
Bitte aktualisieren sie Ihren Flash-Player!