zur Startseite

Veranstaltungskalender - Terminsuche

vom 17.01.2019 bis 16.02.2019
Aufführungen | Theater

Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui

Gangsterspektakel in 17 Bildern von Bertolt Brecht

Premiere: 17. Januar 2019

Chicago zu Zeiten der Prohibition: Der Gangsterboss Arturo Ui kommt mitsamt Gefolgschaft in die Stadt. Sein Ziel: die Übernahme des kompletten Blumenkohlmarktes von Chicago. Sein Timing: perfekt, befindet sich der Gemüsemarkt doch gerade in einer schwerwiegenden Absatzkrise. Doch entgegen Uis Annahme lehnen die Unternehmer sein Hilfsangebot ab. Der anerkannte Politiker Dogsborough traut ihm nicht und möchte die Stadt auf anderem Wege durch die Krise bringen. Ui gibt nicht auf. Mit Charme, Manipulationen und den richtigen Kontakten gelingt es ihm, immer mehr Einfluss zu gewinnen. Die Bewohner werden langsam misstrauisch, setzen sich jedoch nicht zur Wehr: Denn plötzlich brennt der Speicher des Ui-kritischen Gemüsehändlers Hook, plötzlich werden innerhalb kürzest
Aufführungen | Theater

Der schwarze Obelisk

Geschichte einer verspäteten Jugend von Erich Maria Remarque

1923 ist Ludwig Bodmer Grabsteinverkäufer in Werdenbrück. Das Geschäft geht gut, trotzdem befindet er sich in schwieriger Finanzlage, denn das Geld verliert von Stunde zu Stunde an Wert. Ludwig legt sich ein Arsenal an Schwindeleien zurecht, um den Alltag zu überstehen: Mahlzeiten zahlt er mit längst abgeschafften Essensmarken; statt im Varieté Eintritt zu zahlen, beobachtet er seine freizügige Nachbarin am Fenster; auf Alkohol lässt er sich einladen. – Die durch den Weltkrieg verpasste Jugend will nachgeholt werden! Am Wochenende arbeitet Ludwig als Organist in einem Irrenhaus und lernt dort Geneviève Terhoven kennen. Sie ist schön und persönlichkeitsgespalten, die meiste Zeit über nennt sie sich Isabelle. Das Mädchen, so scheint ihm, hat mehr verstanden von der Welt als die sich moralis
 
Aufführungen | Aufführung

Das Knurren der Milchstraße

Was ist denn bloß los in der Welt? Wann ist alles so kompliziert geworden? Das fragen sich nicht nur unsere außerirdischen Beobachter. Das kann doch nicht so schwierig sein, mit der Weltrettung - warum kommen denn nicht alle einfach mal klar? Im preisgekrönten Stück von Bonn Park verschafft sich der Autor Luft und schießt den ernüchterten Donald Trump kurzerhand auf den Mond oder lässt die fette Heidi Klum alles auffressen, was uns sorgt. Doch die manisch-depressive Kassandra sieht nach wie vor nur einen schlechten Tag nach dem anderen... Mit utopischer Neugier im Gepäck wühlen sich vier futuristische Suchende durch unsere Gefühlswelt von heute und drehen stellvertretend für uns durch. Sie schmeißen Konfetti ins Stimmungsloch und sorgen für hoffnungsvolle Unordnung! Denn: Man wird sich ja wohl mal was wünschen dürfen! Ein liebevoll unverschämter Theaterabend für alle die bereit sind, sich der Überforderung der Welt zu stellen.

Veranstalter

THEATER an der GLOCKSEE

Wegbeschreibung

http://theater-an-der-glocksee.de/kontakt.html
Aufführungen | Tanz

Nevermore. Ein Abend für Edgar Allan Poe

Choreographien von Mauro Bigonzetti und Jörg Mannes

Uraufführung der Choreographien: 19. Januar 2019

Musik von Stefan Johannes Hanke u.a.

Mauro Bigonzetti und Jörg Mannes tauchen ein in die unheimliche Welt des Edgar Allan Poe und widmen ihren gemeinsamen Ballettabend diesem Meister des Geheimnisvollen und Makabren.

Im frühen 19. Jahrhundert schrieb Edgar Allan Poe Gothic Novels und Gedichte – kurze Texte, die bis heute ihre Wirkung nicht verloren haben. Ohne Filmtricks oder Computer-Animation, allein durch die Kraft der Sprache lässt der amerikanische Autor Visionen entstehen, die uns in ihren Bann ziehen. Viele seiner literarischen Motive haben ihren Ursprung in Poes tatsächlichem Leben, das tragische Züge hatte und voller Geheimnisse war. Seine Phantasien sind geprägt von Bildern und Obsessionen, die der Schriftsteller im Alkoho
Aufführungen | Theater

Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui

Gangsterspektakel in 17 Bildern von Bertolt Brecht

Premiere: 17. Januar 2019

Chicago zu Zeiten der Prohibition: Der Gangsterboss Arturo Ui kommt mitsamt Gefolgschaft in die Stadt. Sein Ziel: die Übernahme des kompletten Blumenkohlmarktes von Chicago. Sein Timing: perfekt, befindet sich der Gemüsemarkt doch gerade in einer schwerwiegenden Absatzkrise. Doch entgegen Uis Annahme lehnen die Unternehmer sein Hilfsangebot ab. Der anerkannte Politiker Dogsborough traut ihm nicht und möchte die Stadt auf anderem Wege durch die Krise bringen. Ui gibt nicht auf. Mit Charme, Manipulationen und den richtigen Kontakten gelingt es ihm, immer mehr Einfluss zu gewinnen. Die Bewohner werden langsam misstrauisch, setzen sich jedoch nicht zur Wehr: Denn plötzlich brennt der Speicher des Ui-kritischen Gemüsehändlers Hook, plötzlich werden innerhalb kürzest
 
Aufführungen | Aufführung

Das Knurren der Milchstraße

Was ist denn bloß los in der Welt? Wann ist alles so kompliziert geworden? Das fragen sich nicht nur unsere außerirdischen Beobachter. Das kann doch nicht so schwierig sein, mit der Weltrettung - warum kommen denn nicht alle einfach mal klar? Im preisgekrönten Stück von Bonn Park verschafft sich der Autor Luft und schießt den ernüchterten Donald Trump kurzerhand auf den Mond oder lässt die fette Heidi Klum alles auffressen, was uns sorgt. Doch die manisch-depressive Kassandra sieht nach wie vor nur einen schlechten Tag nach dem anderen... Mit utopischer Neugier im Gepäck wühlen sich vier futuristische Suchende durch unsere Gefühlswelt von heute und drehen stellvertretend für uns durch. Sie schmeißen Konfetti ins Stimmungsloch und sorgen für hoffnungsvolle Unordnung! Denn: Man wird sich ja wohl mal was wünschen dürfen! Ein liebevoll unverschämter Theaterabend für alle die bereit sind, sich der Überforderung der Welt zu stellen.

Veranstalter

THEATER an der GLOCKSEE

Wegbeschreibung

http://theater-an-der-glocksee.de/kontakt.html
Aufführungen | Oper

Des Kaisers neue Kleider

Oper von Hans Lofer / Marc-Aurel Floros nach Hans Christian Andersen

ab 8 Jahren

Komische Oper in sechs Bildern (1953/2015)
Text vom Komponisten nach dem gleichnamigen Märchen von Hans Christian Andersen, bearbeitet von Elke Heidenreich (2005)

Zwick und Zwack, zwei Vagabunden, haben eine Idee, wie sie zu Geld kommen können. Sie geben sich am kaiserlichen Hof als Kunstweber aus und behaupten, den schönsten, seltensten Kleiderstoff der Welt zu fertigen: zart im Gewebe, apart im Muster, anschmiegsam wie Seide, dauerhaft im Tragen – und zudem knitterfrei! »Pippimippi« heißt dieser Stoff und hat die besondere Eigenschaft, dass er für dumme Menschen unsichtbar ist. Der Kaiser Bunsolin ist begeistert: Diesen Stoff muss er haben – koste es, was es wolle.

Diesen Stoff will aber auch die gelangweilte Ministergattin Angina haben für ihr neues Frühlingskleid,
Aufführungen | Oper

Was ihr wollt

Oper von Manfred Trojahn

Oper in vier Akten (1998)
Text von Claus H. Henneberg nach William Shakespeares »Twelfth Night«

»So voll von Phantasien ist Liebe, dass nur sie phantastisch ist.« In einem phantastischen Spiegelkabinett der Liebe verirren sich die Figuren in Shakespeares Komödie »Was ihr wollt«, deren originaler Haupttitel »Twelfth Night« auf das Dreikönigsfest verweist, das im Mittelalter Abschluss und ausgelassener Höhepunkt der weihnachtlichen Feierlichkeiten war, wo wie in einer Art Karneval die gesellschaftliche Ordnung mit Rollentausch, auch der Geschlechterrollen, auf den Kopf gestellt und ein »Herr der Unordnung« zum Zeremonienmeister gekürt wurde.

In Unordnung geraten denn auch die Gefühle der Protagonisten der turbulenten Handlung, in der nichts mehr ist, was es zu sein scheint. Durch ein
Aufführungen | Familienprogramm

Das Sams

Familienstück von Paul Maar

»Am Sonntag schien den ganzen Tag die Sonne. Am Montag kam Herr Mon zu Besuch. Am Dienstag hatte Herr Taschenbier Dienst. Am Mittwoch war Mitte der Woche. Am Donnerstag hatte es den ganzen Tag gedonnert und am Freitag bekam er frei. Und am Samstag …«, – da trifft Herr Taschenbier auf das Sams. Und weil es für Herrn Taschenbier so leicht zu erraten ist, wie das heißt, was da singend auf dem Markt sitzt, folgt das Sams ihm von nun an auf Schritt und Tritt. Anfänglich ist Herr Taschenbier genervt von seiner neuen Begleitung: Das Sams ist frech und laut, liebt Reime, frisst Stuhlbeine und alles, was ihm unter den Rüssel kommt und trägt einen Taucheranzug. Bis er etwas am Sams entdeckt: Es besitzt Wunschpunkte. Doch Vorsicht: Man muss genau und exakt wünschen! Und so erlebt Taschenbier die kuri
Aufführungen | Oper

Des Kaisers neue Kleider

Oper von Hans Lofer / Marc-Aurel Floros nach Hans Christian Andersen

ab 8 Jahren

Komische Oper in sechs Bildern (1953/2015)
Text vom Komponisten nach dem gleichnamigen Märchen von Hans Christian Andersen, bearbeitet von Elke Heidenreich (2005)

Zwick und Zwack, zwei Vagabunden, haben eine Idee, wie sie zu Geld kommen können. Sie geben sich am kaiserlichen Hof als Kunstweber aus und behaupten, den schönsten, seltensten Kleiderstoff der Welt zu fertigen: zart im Gewebe, apart im Muster, anschmiegsam wie Seide, dauerhaft im Tragen – und zudem knitterfrei! »Pippimippi« heißt dieser Stoff und hat die besondere Eigenschaft, dass er für dumme Menschen unsichtbar ist. Der Kaiser Bunsolin ist begeistert: Diesen Stoff muss er haben – koste es, was es wolle.

Diesen Stoff will aber auch die gelangweilte Ministergattin Angina haben für ihr neues Frühlingskleid,
Aufführungen | Familienprogramm

Das Sams

Familienstück von Paul Maar

»Am Sonntag schien den ganzen Tag die Sonne. Am Montag kam Herr Mon zu Besuch. Am Dienstag hatte Herr Taschenbier Dienst. Am Mittwoch war Mitte der Woche. Am Donnerstag hatte es den ganzen Tag gedonnert und am Freitag bekam er frei. Und am Samstag …«, – da trifft Herr Taschenbier auf das Sams. Und weil es für Herrn Taschenbier so leicht zu erraten ist, wie das heißt, was da singend auf dem Markt sitzt, folgt das Sams ihm von nun an auf Schritt und Tritt. Anfänglich ist Herr Taschenbier genervt von seiner neuen Begleitung: Das Sams ist frech und laut, liebt Reime, frisst Stuhlbeine und alles, was ihm unter den Rüssel kommt und trägt einen Taucheranzug. Bis er etwas am Sams entdeckt: Es besitzt Wunschpunkte. Doch Vorsicht: Man muss genau und exakt wünschen! Und so erlebt Taschenbier die kuri
Aufführungen | Familienprogramm

Das Sams

Familienstück von Paul Maar

»Am Sonntag schien den ganzen Tag die Sonne. Am Montag kam Herr Mon zu Besuch. Am Dienstag hatte Herr Taschenbier Dienst. Am Mittwoch war Mitte der Woche. Am Donnerstag hatte es den ganzen Tag gedonnert und am Freitag bekam er frei. Und am Samstag …«, – da trifft Herr Taschenbier auf das Sams. Und weil es für Herrn Taschenbier so leicht zu erraten ist, wie das heißt, was da singend auf dem Markt sitzt, folgt das Sams ihm von nun an auf Schritt und Tritt. Anfänglich ist Herr Taschenbier genervt von seiner neuen Begleitung: Das Sams ist frech und laut, liebt Reime, frisst Stuhlbeine und alles, was ihm unter den Rüssel kommt und trägt einen Taucheranzug. Bis er etwas am Sams entdeckt: Es besitzt Wunschpunkte. Doch Vorsicht: Man muss genau und exakt wünschen! Und so erlebt Taschenbier die kuri
Aufführungen | Familienprogramm

Das Sams

Familienstück von Paul Maar

»Am Sonntag schien den ganzen Tag die Sonne. Am Montag kam Herr Mon zu Besuch. Am Dienstag hatte Herr Taschenbier Dienst. Am Mittwoch war Mitte der Woche. Am Donnerstag hatte es den ganzen Tag gedonnert und am Freitag bekam er frei. Und am Samstag …«, – da trifft Herr Taschenbier auf das Sams. Und weil es für Herrn Taschenbier so leicht zu erraten ist, wie das heißt, was da singend auf dem Markt sitzt, folgt das Sams ihm von nun an auf Schritt und Tritt. Anfänglich ist Herr Taschenbier genervt von seiner neuen Begleitung: Das Sams ist frech und laut, liebt Reime, frisst Stuhlbeine und alles, was ihm unter den Rüssel kommt und trägt einen Taucheranzug. Bis er etwas am Sams entdeckt: Es besitzt Wunschpunkte. Doch Vorsicht: Man muss genau und exakt wünschen! Und so erlebt Taschenbier die kuri
Aufführungen | Theater

Medea

nach Franz Grillparzer u.a.

Es ist eines der brisantesten kulturellen Bilder unserer Verbundenheit mit der Welt: das Band zwischen Mutter und Kind. Die Zerstörung des Kindes heißt, jegliche Bindung zur Welt zu kappen. Darin liegt die Monstrosität des Aktes, für den Medea sinnbildlich steht. Keine andere Frauengestalt der antiken Literatur hat in ihrer Wirkungsgeschichte einen so prägenden Eindruck hinterlassen wie Medea – bis heute. Zahllose Nacherzählungen und Überschreibungen suchen nach einer Deutung. Der Kindsmord steht am Ende. Es gibt eine Vorgeschichte. Medeas Vater Aites, König der Kolcher, die den Griechen als Barbaren gelten, ist unrechtmäßig in den Besitz des Goldenen Vlieses gekommen. Die Argonauten unter der Führung Jasons landen an Kolchis´ Ufern, um den Raub zu rächen. Medea, ausgestattet mit Zauberkrä
Aufführungen | Familienprogramm

Das Sams

Familienstück von Paul Maar

»Am Sonntag schien den ganzen Tag die Sonne. Am Montag kam Herr Mon zu Besuch. Am Dienstag hatte Herr Taschenbier Dienst. Am Mittwoch war Mitte der Woche. Am Donnerstag hatte es den ganzen Tag gedonnert und am Freitag bekam er frei. Und am Samstag …«, – da trifft Herr Taschenbier auf das Sams. Und weil es für Herrn Taschenbier so leicht zu erraten ist, wie das heißt, was da singend auf dem Markt sitzt, folgt das Sams ihm von nun an auf Schritt und Tritt. Anfänglich ist Herr Taschenbier genervt von seiner neuen Begleitung: Das Sams ist frech und laut, liebt Reime, frisst Stuhlbeine und alles, was ihm unter den Rüssel kommt und trägt einen Taucheranzug. Bis er etwas am Sams entdeckt: Es besitzt Wunschpunkte. Doch Vorsicht: Man muss genau und exakt wünschen! Und so erlebt Taschenbier die kuri
Aufführungen | Theater

Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui

Gangsterspektakel in 17 Bildern von Bertolt Brecht

Premiere: 17. Januar 2019

Chicago zu Zeiten der Prohibition: Der Gangsterboss Arturo Ui kommt mitsamt Gefolgschaft in die Stadt. Sein Ziel: die Übernahme des kompletten Blumenkohlmarktes von Chicago. Sein Timing: perfekt, befindet sich der Gemüsemarkt doch gerade in einer schwerwiegenden Absatzkrise. Doch entgegen Uis Annahme lehnen die Unternehmer sein Hilfsangebot ab. Der anerkannte Politiker Dogsborough traut ihm nicht und möchte die Stadt auf anderem Wege durch die Krise bringen. Ui gibt nicht auf. Mit Charme, Manipulationen und den richtigen Kontakten gelingt es ihm, immer mehr Einfluss zu gewinnen. Die Bewohner werden langsam misstrauisch, setzen sich jedoch nicht zur Wehr: Denn plötzlich brennt der Speicher des Ui-kritischen Gemüsehändlers Hook, plötzlich werden innerhalb kürzest
 
Aufführungen | Aufführung

Das Knurren der Milchstraße

Was ist denn bloß los in der Welt? Wann ist alles so kompliziert geworden? Das fragen sich nicht nur unsere außerirdischen Beobachter. Das kann doch nicht so schwierig sein, mit der Weltrettung - warum kommen denn nicht alle einfach mal klar? Im preisgekrönten Stück von Bonn Park verschafft sich der Autor Luft und schießt den ernüchterten Donald Trump kurzerhand auf den Mond oder lässt die fette Heidi Klum alles auffressen, was uns sorgt. Doch die manisch-depressive Kassandra sieht nach wie vor nur einen schlechten Tag nach dem anderen... Mit utopischer Neugier im Gepäck wühlen sich vier futuristische Suchende durch unsere Gefühlswelt von heute und drehen stellvertretend für uns durch. Sie schmeißen Konfetti ins Stimmungsloch und sorgen für hoffnungsvolle Unordnung! Denn: Man wird sich ja wohl mal was wünschen dürfen! Ein liebevoll unverschämter Theaterabend für alle die bereit sind, sich der Überforderung der Welt zu stellen.

Veranstalter

THEATER an der GLOCKSEE

Wegbeschreibung

http://theater-an-der-glocksee.de/kontakt.html
Aufführungen | Oper

La Traviata

Oper von Giuseppe Verdi

Libretto von Francesco Maria Piave, nach dem Drama »La Dame aux Camélias« (1852) von Alexandre Dumas d. J., nach seinem gleichnamigen Roman (1848)

»sola! Abbandonata!« – »Allein und verlas­sen«: Das sind die Worte, mit denen Violetta Valéry sich selbst beschreibt, nachdem ihr zum ersten Mal in ihrem Leben eine Liebes­erklärung unter die Haut gegangen ist. Al­lein und verlassen – tatsächlich ist das The­ma der Einsamkeit von Anfang an ebenso bestimmend für Verdis Oper wie die Krank­heit und der Tod. Denn die Liebe scheint in diesem Werk eine monologische zu sein: Kein wirkliches Liebesduett findet zwischen Violetta und Alfredo statt, auch in der be­haupteten Idylle des zweiten Aktes erleben wir die Figuren in ihrer Glücksbeschreibung nur getrennt voneinander. Befremdlich schnell lässt Vi
Aufführungen | Familienprogramm

Das Sams

Familienstück von Paul Maar

»Am Sonntag schien den ganzen Tag die Sonne. Am Montag kam Herr Mon zu Besuch. Am Dienstag hatte Herr Taschenbier Dienst. Am Mittwoch war Mitte der Woche. Am Donnerstag hatte es den ganzen Tag gedonnert und am Freitag bekam er frei. Und am Samstag …«, – da trifft Herr Taschenbier auf das Sams. Und weil es für Herrn Taschenbier so leicht zu erraten ist, wie das heißt, was da singend auf dem Markt sitzt, folgt das Sams ihm von nun an auf Schritt und Tritt. Anfänglich ist Herr Taschenbier genervt von seiner neuen Begleitung: Das Sams ist frech und laut, liebt Reime, frisst Stuhlbeine und alles, was ihm unter den Rüssel kommt und trägt einen Taucheranzug. Bis er etwas am Sams entdeckt: Es besitzt Wunschpunkte. Doch Vorsicht: Man muss genau und exakt wünschen! Und so erlebt Taschenbier die kuri
Aufführungen | Theater

Iggy - Lust for Life

von Sascha Hawemann und Johannes Kirsten

Weiß noch jemand, dass das berühmteste Album des Ausnahmekünstlers Iggy Pop Lust for Life in West-Berlin aufgenommen wurde? Dass David Bowie das Album produzierte und darauf Klavier spielte? Dass beide durch die Nächte der geteilten Stadt zogen? Das alles ist lange her, aber die Songs des Albums, vor allem die beiden Hits The Passenger und Lust for Life sind absolut zeitlos. »I am a passenger / And I ride and I ride / I ride through the city’s backside / I see the stars come out of the sky / Yeah, they’re bright in a hollow sky / You know it looks so good tonight«

Iggy Pop, 1947 in Michigan geboren, kämpft nach der Auflösung seiner Band The Stooges 1974 mit Alkohol- und Drogenabhängigkeit. David Bowie nimmt den Freund 1976 kurzerhand mit nach West-Berlin. Diese Berliner Zeit der beiden
Aufführungen | Oper

Die drei Spinnerinnen

Musiktheater von Gregor A. Mayrhofer nach den Brüdern Grimm

ab 8 Jahren

Text von Klaus Angermann nach dem gleichnamigen Märchen der Brüder Grimm
Auftragswerk der Staatsoper Hannover

»Es war ein Mädchen faul und wollte nicht spinnen« – so beginnt das Grimm’sche Märchen von den drei Spinnerinnen, in dem eine Mutter ihr schlaues Töchterchen vergeblich zu harter Arbeit am Spinnrad anhält und es damit zum Weinen bringt. Denn das Mädchen hasst das Spinnen und verfällt schon beim Gedanken daran in eine Lähmung, die es an jeder Tätigkeit hindert. Unglücklicher weise kommt gerade die Königin vorbei, als die Vorwürfe der Mutter und das Jammern des Kindes wieder einmal besonders lautstark auf die Straße dringen. Und um sich vor der Königin wegen der Faulheit ihrer Tochter nicht schämen zu müssen, erklärt die Mutter den Streit mit einer Lüge: Das Kind w
Aufführungen | Musical

West Side Story

Musical von Leonard Bernstein

Musical in zwei Akten 1957

Das traurige Schicksal zweier Liebender steht im Zentrum von Bernsteins erfolgreichstem Broadway-Musical. In Anlehnung an William Shakespeares zeitlose Tragödie »Romeo und Julia« handelt »West Side Story« von der unglücklichen Liebe zwischen der Puerto-Ricanerin Maria und dem Amerikaner Tony. Während sich in Shakespeares Vorlage die Liebesgeschichte zwischen den Kindern zweier miteinander verfeindeter Veroneser Familien entspinnt, siedelt Arthur Laurents die Geschichte in einem New Yorker Stadtteil der 1950er-Jahre an: Die amerikanischen Jugendlichen, die Jets, stehen den aus Puerto Rico eingewanderten Jugendlichen, den Sharks, feindselig gegenüber. Allen Widrigkeiten zum Trotz verliebt sich Tony in die kürzlich in Amerika eingetroffene Maria. Das Liebespaar e
Aufführungen | Theater

Macbeth

nach William Shakespeare von Heiner Müller

Nur zwei Mal scheint die Sonne den Nebel zu durchdringen und vorübergehend Tag werden zu lassen. Schicksalsschwestern haben dem verdienstvollen Krieger Lord Macbeth den Thron verheißen. Doch die Erfüllung lässt auf sich warten und so hilft Macbeth nach, angestachelt von seiner Frau, der Lady Macbeth. Sie morden den amtierenden König im Schlaf und setzen sich an die Spitze des Staates. Doch das vergossene Blut färbt auf das Leben des Königspaars ab. Hatte es sich zunächst durch die gemeinsame Tat in besonderer Weise vereint gesehen, wird ihre Liebe durch die Geister der Toten zerstört. Auch muss das Paar erkennen, dass der Mord sinnlos war, denn es gab einen zweiten Teil der Prophezeiung. Er galt den Söhnen von Macbeths einstigem Kampfgefährten Banquo. Sie seien es, die Macbeth nachfolgen
 
Aufführungen | Aufführung

Das Knurren der Milchstraße

Was ist denn bloß los in der Welt? Wann ist alles so kompliziert geworden? Das fragen sich nicht nur unsere außerirdischen Beobachter. Das kann doch nicht so schwierig sein, mit der Weltrettung - warum kommen denn nicht alle einfach mal klar? Im preisgekrönten Stück von Bonn Park verschafft sich der Autor Luft und schießt den ernüchterten Donald Trump kurzerhand auf den Mond oder lässt die fette Heidi Klum alles auffressen, was uns sorgt. Doch die manisch-depressive Kassandra sieht nach wie vor nur einen schlechten Tag nach dem anderen... Mit utopischer Neugier im Gepäck wühlen sich vier futuristische Suchende durch unsere Gefühlswelt von heute und drehen stellvertretend für uns durch. Sie schmeißen Konfetti ins Stimmungsloch und sorgen für hoffnungsvolle Unordnung! Denn: Man wird sich ja wohl mal was wünschen dürfen! Ein liebevoll unverschämter Theaterabend für alle die bereit sind, sich der Überforderung der Welt zu stellen.

Veranstalter

THEATER an der GLOCKSEE

Wegbeschreibung

http://theater-an-der-glocksee.de/kontakt.html
Aufführungen | Musical

West Side Story

Musical von Leonard Bernstein

Musical in zwei Akten 1957

Das traurige Schicksal zweier Liebender steht im Zentrum von Bernsteins erfolgreichstem Broadway-Musical. In Anlehnung an William Shakespeares zeitlose Tragödie »Romeo und Julia« handelt »West Side Story« von der unglücklichen Liebe zwischen der Puerto-Ricanerin Maria und dem Amerikaner Tony. Während sich in Shakespeares Vorlage die Liebesgeschichte zwischen den Kindern zweier miteinander verfeindeter Veroneser Familien entspinnt, siedelt Arthur Laurents die Geschichte in einem New Yorker Stadtteil der 1950er-Jahre an: Die amerikanischen Jugendlichen, die Jets, stehen den aus Puerto Rico eingewanderten Jugendlichen, den Sharks, feindselig gegenüber. Allen Widrigkeiten zum Trotz verliebt sich Tony in die kürzlich in Amerika eingetroffene Maria. Das Liebespaar e
Aufführungen | Theater

Hedda Gabler

von Henrik Ibsen

Sechs Monate Hochzeitsreise liegen hinter der Generalstochter Hedda und ihrem Ehemann Jörgen Tesman. Jetzt kann das gemeinsame Glück beginnen. Aber Hedda liebt Jörgen nicht. Um seiner anspruchsvollen Frau das erhoffte Leben bieten zu können, hat dieser sich in Erwartung einer Professur tief verschuldet. Sie hatte ihn hauptsächlich der gesellschaftlichen Stellung wegen geheiratet, die er ihr zu sichern schien. Von der Sinnlosigkeit der noch frischen Ehe überzeugt, trifft Hedda auf ihre Jugendliebe Eilert Lövborg. Eilert arbeitet im gleichen wissenschaftlichen Feld wie Jörgen. Der deutlich Begabtere ist für Jörgen somit doppelte Konkurrenz. Die gelangweilte Hedda versteigt sich indes in Allmachtsfantasien: »Ich möchte ein einziges Mal in meinem Leben die Herrschaft haben über ein Menschensch
 
Aufführungen | Aufführung

Das Knurren der Milchstraße

Was ist denn bloß los in der Welt? Wann ist alles so kompliziert geworden? Das fragen sich nicht nur unsere außerirdischen Beobachter. Das kann doch nicht so schwierig sein, mit der Weltrettung - warum kommen denn nicht alle einfach mal klar? Im preisgekrönten Stück von Bonn Park verschafft sich der Autor Luft und schießt den ernüchterten Donald Trump kurzerhand auf den Mond oder lässt die fette Heidi Klum alles auffressen, was uns sorgt. Doch die manisch-depressive Kassandra sieht nach wie vor nur einen schlechten Tag nach dem anderen... Mit utopischer Neugier im Gepäck wühlen sich vier futuristische Suchende durch unsere Gefühlswelt von heute und drehen stellvertretend für uns durch. Sie schmeißen Konfetti ins Stimmungsloch und sorgen für hoffnungsvolle Unordnung! Denn: Man wird sich ja wohl mal was wünschen dürfen! Ein liebevoll unverschämter Theaterabend für alle die bereit sind, sich der Überforderung der Welt zu stellen.

Veranstalter

THEATER an der GLOCKSEE

Wegbeschreibung

http://theater-an-der-glocksee.de/kontakt.html
Aufführungen | Theater

Trutz

nach dem Roman von Christoph Hein

Der deutsche Schriftsteller Rainer Trutz und der russische Wissenschaftler Waldemar Gejm geraten in den Malstrom der Gewalten des 20. Jahrhunderts. Nach gelungener Flucht vor den Nazis kommen Trutz und seine Frau voller Hoffnung auf ein besseres Leben in der Sowjetunion an. Hier lernen sie die Gejms kennen. Ein Kind wird geboren, Maykl. Auch die Gejms haben einen Sohn, Rem. Waldemar Gejm macht die beiden Kinder zu Probanden in seiner Forschung zur Mnemotechnik, der Lehre von Ursprung und Funktion des Gedächtnisses. Die beiden Kinder sind gelehrige Schüler. Doch der Hitler-Stalin-Pakt von 1939 ändert schlagartig alles für die deutschen Emigranten. Plötzlich werden sie auch hier verfolgt. Trutz wird im Gulag erschlagen, seine Frau stirbt in der Verbannung und auch Gejm fällt der Willkür des
Aufführungen | Oper

Ein Sommernachtstraum

Oper von Benjamin Britten

Oper in drei Akten (1960)
Text von Benjamin Britten und Sir Peter Pears
Nach der gleichnamigen Komödie von William Shakespeare (1595)

Paare im Liebeswahn, in einer Nacht zwischen Traum und Realität, zwischen Begehren, großen Gefühlen und phantastischem Verwirrspiel: Hermia und Lysander lieben sich und wären gerne ein Paar. Helena und Demetrius eigentlich auch. Zumindest hätte Helena das gerne, obgleich Demetrius in Hermia verliebt ist. Oberon und Titania, Elfenkönig und Elfenkönigin, sind längst Eheleute, aber wieder einmal uneins. Bis sich jedoch alle in Eintracht zusammenfinden, durchleben sie eine Nacht zwischen Rausch, Traum und Wirklichkeit, die ihre Gefühle gehörig durcheinander bringt. Ort der Handlung ist ein Wald nahe Athen, in dem sich das Liebespaar Hermia und Lysander auf
Aufführungen | Theater

Die verlorene Oper. Ruhrepos

Ein Projekt von Thorleifur Örn Arnarsson und Albert Ostermaier

Premiere: 31. Januar 2019

Was für ein Werk hätte das werden können: jenes Ruhr-Epos, geschrieben vom Autor des Arturo Ui, Bertolt Brecht, mit Musik von Kurt Weill. Ein avantgardistisches Theaterprojekt »episch-dokumentarischen Charakters«, gedacht für ein Publikum aus allen Schichten der Bevölkerung, mit Film, Musik und Szenen. In Auftrag gegeben wurde es 1927 in Essen, zwei Jahre vor Entstehung der Dreigroschenoper. Brecht und Weill hatten bereits vor Ort recherchiert, im »Pott«, an der Wiege der deutschen Industrialisierung. Dann begann die antisemitische Hetze und das Projekt wurde von der Kulturpolitik schnöde fallengelassen. Die Partitur ist verschwunden. Übrig blieben ein paar hingeworfene Stichworte: Brecht, Weill, Koch, Ruhr, 1927, Messer.

Jahrzehnte später fand der Autor Alb
Aufführungen | Tanz

Nevermore. Ein Abend für Edgar Allan Poe

Choreographien von Mauro Bigonzetti und Jörg Mannes

Uraufführung der Choreographien: 19. Januar 2019

Musik von Stefan Johannes Hanke u.a.

Mauro Bigonzetti und Jörg Mannes tauchen ein in die unheimliche Welt des Edgar Allan Poe und widmen ihren gemeinsamen Ballettabend diesem Meister des Geheimnisvollen und Makabren.

Im frühen 19. Jahrhundert schrieb Edgar Allan Poe Gothic Novels und Gedichte – kurze Texte, die bis heute ihre Wirkung nicht verloren haben. Ohne Filmtricks oder Computer-Animation, allein durch die Kraft der Sprache lässt der amerikanische Autor Visionen entstehen, die uns in ihren Bann ziehen. Viele seiner literarischen Motive haben ihren Ursprung in Poes tatsächlichem Leben, das tragische Züge hatte und voller Geheimnisse war. Seine Phantasien sind geprägt von Bildern und Obsessionen, die der Schriftsteller im Alkoho
Aufführungen | Theater

Die verlorene Oper. Ruhrepos

Ein Projekt von Thorleifur Örn Arnarsson und Albert Ostermaier

Premiere: 31. Januar 2019

Was für ein Werk hätte das werden können: jenes Ruhr-Epos, geschrieben vom Autor des Arturo Ui, Bertolt Brecht, mit Musik von Kurt Weill. Ein avantgardistisches Theaterprojekt »episch-dokumentarischen Charakters«, gedacht für ein Publikum aus allen Schichten der Bevölkerung, mit Film, Musik und Szenen. In Auftrag gegeben wurde es 1927 in Essen, zwei Jahre vor Entstehung der Dreigroschenoper. Brecht und Weill hatten bereits vor Ort recherchiert, im »Pott«, an der Wiege der deutschen Industrialisierung. Dann begann die antisemitische Hetze und das Projekt wurde von der Kulturpolitik schnöde fallengelassen. Die Partitur ist verschwunden. Übrig blieben ein paar hingeworfene Stichworte: Brecht, Weill, Koch, Ruhr, 1927, Messer.

Jahrzehnte später fand der Autor Alb
Aufführungen | Oper

Die Zauberflöte

Wolfgang Amadeus Mozart

Oper in zwei Aufzügen

Rasant beginnt sie, diese Oper aller Opern: Prinz Tamino gerät in die Fänge einer gefährlichen Schlange, fällt relativ unheldenhaft in Ohnmacht und wird von drei mysteriösen Damen gerettet. Doch als Tamino erwacht, ist von ihnen nichts mehr zu sehen; statt ihrer kommt Papageno des Wegs, dem erfrischend gleich-gültig ist, dass Tamino von fürstlichem Geblüt ist. Ebenso wenig geniert er sich, den Sieg über die Schlange für sich in Anspruch zu nehmen – was die drei Damen aus ihrer Deckung lockt. Solche Taten für sich zu reklamieren, stünde Papageno – der lediglich ein Vogelfänger im Dienste ihrer Herrin, der sternflammenden Königin, sei – nicht an, befinden sie. Doch wird ihm eine Chance auf Wiedergutmachung eingeräumt: Er solle im Auftrag der Königin Tamino zur Seite
Aufführungen | Theater

Die Edda

neu erzählt von Thorleifur Örn Arnarsson und Mikael Torfason

»EHRFURCHT ERBIETE ICH ALLEN HEILIGEN GESCHLECHTERN, / DEN MÄCHTIGEREN UND DEN MINDEREN KINDERN HEIMDAHLS. / DU WILLST, WALVATER, DASS ICH WOHL ERZÄHLE DIE URGESCHICHTE DER WELT, / DIE ICH AM BESTEN KENNE.«

Es sind die Fragen der Fragen, die sich die Menschheit seit Jahrtausenden stellt: Wo kommt eigentlich alles um uns herum her? Wie hängt alles miteinander zusammen? Warum ist die Welt, wie sie ist? Heute gibt die Wissenschaft auf vieles eine Antwort. Manche dieser Antworten muten dabei nicht weniger erstaunlich und unwahrscheinlich an, als die alten Mythen, mit denen sich Menschen an unterschiedlichsten Enden der Welt, Antworten zu geben versuchten. Eine der ältesten Erzählungen dieser Art ist die nordische Edda. In ihr lösen sich Götter- und Heldengeschichten ab, werden grundlegende
Aufführungen | Theater

Der schwarze Obelisk

Geschichte einer verspäteten Jugend von Erich Maria Remarque

1923 ist Ludwig Bodmer Grabsteinverkäufer in Werdenbrück. Das Geschäft geht gut, trotzdem befindet er sich in schwieriger Finanzlage, denn das Geld verliert von Stunde zu Stunde an Wert. Ludwig legt sich ein Arsenal an Schwindeleien zurecht, um den Alltag zu überstehen: Mahlzeiten zahlt er mit längst abgeschafften Essensmarken; statt im Varieté Eintritt zu zahlen, beobachtet er seine freizügige Nachbarin am Fenster; auf Alkohol lässt er sich einladen. – Die durch den Weltkrieg verpasste Jugend will nachgeholt werden! Am Wochenende arbeitet Ludwig als Organist in einem Irrenhaus und lernt dort Geneviève Terhoven kennen. Sie ist schön und persönlichkeitsgespalten, die meiste Zeit über nennt sie sich Isabelle. Das Mädchen, so scheint ihm, hat mehr verstanden von der Welt als die sich moralis
Aufführungen | Oper

Die drei Spinnerinnen

Musiktheater von Gregor A. Mayrhofer nach den Brüdern Grimm

ab 8 Jahren

Text von Klaus Angermann nach dem gleichnamigen Märchen der Brüder Grimm
Auftragswerk der Staatsoper Hannover

»Es war ein Mädchen faul und wollte nicht spinnen« – so beginnt das Grimm’sche Märchen von den drei Spinnerinnen, in dem eine Mutter ihr schlaues Töchterchen vergeblich zu harter Arbeit am Spinnrad anhält und es damit zum Weinen bringt. Denn das Mädchen hasst das Spinnen und verfällt schon beim Gedanken daran in eine Lähmung, die es an jeder Tätigkeit hindert. Unglücklicher weise kommt gerade die Königin vorbei, als die Vorwürfe der Mutter und das Jammern des Kindes wieder einmal besonders lautstark auf die Straße dringen. Und um sich vor der Königin wegen der Faulheit ihrer Tochter nicht schämen zu müssen, erklärt die Mutter den Streit mit einer Lüge: Das Kind w
Aufführungen | Theater

Macbeth

nach William Shakespeare von Heiner Müller

Nur zwei Mal scheint die Sonne den Nebel zu durchdringen und vorübergehend Tag werden zu lassen. Schicksalsschwestern haben dem verdienstvollen Krieger Lord Macbeth den Thron verheißen. Doch die Erfüllung lässt auf sich warten und so hilft Macbeth nach, angestachelt von seiner Frau, der Lady Macbeth. Sie morden den amtierenden König im Schlaf und setzen sich an die Spitze des Staates. Doch das vergossene Blut färbt auf das Leben des Königspaars ab. Hatte es sich zunächst durch die gemeinsame Tat in besonderer Weise vereint gesehen, wird ihre Liebe durch die Geister der Toten zerstört. Auch muss das Paar erkennen, dass der Mord sinnlos war, denn es gab einen zweiten Teil der Prophezeiung. Er galt den Söhnen von Macbeths einstigem Kampfgefährten Banquo. Sie seien es, die Macbeth nachfolgen
Aufführungen | Theater

Iggy - Lust for Life

von Sascha Hawemann und Johannes Kirsten

Weiß noch jemand, dass das berühmteste Album des Ausnahmekünstlers Iggy Pop Lust for Life in West-Berlin aufgenommen wurde? Dass David Bowie das Album produzierte und darauf Klavier spielte? Dass beide durch die Nächte der geteilten Stadt zogen? Das alles ist lange her, aber die Songs des Albums, vor allem die beiden Hits The Passenger und Lust for Life sind absolut zeitlos. »I am a passenger / And I ride and I ride / I ride through the city’s backside / I see the stars come out of the sky / Yeah, they’re bright in a hollow sky / You know it looks so good tonight«

Iggy Pop, 1947 in Michigan geboren, kämpft nach der Auflösung seiner Band The Stooges 1974 mit Alkohol- und Drogenabhängigkeit. David Bowie nimmt den Freund 1976 kurzerhand mit nach West-Berlin. Diese Berliner Zeit der beiden
Aufführungen | Musical

West Side Story

Musical von Leonard Bernstein

Musical in zwei Akten 1957

Das traurige Schicksal zweier Liebender steht im Zentrum von Bernsteins erfolgreichstem Broadway-Musical. In Anlehnung an William Shakespeares zeitlose Tragödie »Romeo und Julia« handelt »West Side Story« von der unglücklichen Liebe zwischen der Puerto-Ricanerin Maria und dem Amerikaner Tony. Während sich in Shakespeares Vorlage die Liebesgeschichte zwischen den Kindern zweier miteinander verfeindeter Veroneser Familien entspinnt, siedelt Arthur Laurents die Geschichte in einem New Yorker Stadtteil der 1950er-Jahre an: Die amerikanischen Jugendlichen, die Jets, stehen den aus Puerto Rico eingewanderten Jugendlichen, den Sharks, feindselig gegenüber. Allen Widrigkeiten zum Trotz verliebt sich Tony in die kürzlich in Amerika eingetroffene Maria. Das Liebespaar e
Aufführungen | Theater

Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui

Gangsterspektakel in 17 Bildern von Bertolt Brecht

Premiere: 17. Januar 2019

Chicago zu Zeiten der Prohibition: Der Gangsterboss Arturo Ui kommt mitsamt Gefolgschaft in die Stadt. Sein Ziel: die Übernahme des kompletten Blumenkohlmarktes von Chicago. Sein Timing: perfekt, befindet sich der Gemüsemarkt doch gerade in einer schwerwiegenden Absatzkrise. Doch entgegen Uis Annahme lehnen die Unternehmer sein Hilfsangebot ab. Der anerkannte Politiker Dogsborough traut ihm nicht und möchte die Stadt auf anderem Wege durch die Krise bringen. Ui gibt nicht auf. Mit Charme, Manipulationen und den richtigen Kontakten gelingt es ihm, immer mehr Einfluss zu gewinnen. Die Bewohner werden langsam misstrauisch, setzen sich jedoch nicht zur Wehr: Denn plötzlich brennt der Speicher des Ui-kritischen Gemüsehändlers Hook, plötzlich werden innerhalb kürzest
Aufführungen | Musical

West Side Story

Musical von Leonard Bernstein

Musical in zwei Akten 1957

Das traurige Schicksal zweier Liebender steht im Zentrum von Bernsteins erfolgreichstem Broadway-Musical. In Anlehnung an William Shakespeares zeitlose Tragödie »Romeo und Julia« handelt »West Side Story« von der unglücklichen Liebe zwischen der Puerto-Ricanerin Maria und dem Amerikaner Tony. Während sich in Shakespeares Vorlage die Liebesgeschichte zwischen den Kindern zweier miteinander verfeindeter Veroneser Familien entspinnt, siedelt Arthur Laurents die Geschichte in einem New Yorker Stadtteil der 1950er-Jahre an: Die amerikanischen Jugendlichen, die Jets, stehen den aus Puerto Rico eingewanderten Jugendlichen, den Sharks, feindselig gegenüber. Allen Widrigkeiten zum Trotz verliebt sich Tony in die kürzlich in Amerika eingetroffene Maria. Das Liebespaar e
Aufführungen | Theater

Der schwarze Obelisk

Geschichte einer verspäteten Jugend von Erich Maria Remarque

1923 ist Ludwig Bodmer Grabsteinverkäufer in Werdenbrück. Das Geschäft geht gut, trotzdem befindet er sich in schwieriger Finanzlage, denn das Geld verliert von Stunde zu Stunde an Wert. Ludwig legt sich ein Arsenal an Schwindeleien zurecht, um den Alltag zu überstehen: Mahlzeiten zahlt er mit längst abgeschafften Essensmarken; statt im Varieté Eintritt zu zahlen, beobachtet er seine freizügige Nachbarin am Fenster; auf Alkohol lässt er sich einladen. – Die durch den Weltkrieg verpasste Jugend will nachgeholt werden! Am Wochenende arbeitet Ludwig als Organist in einem Irrenhaus und lernt dort Geneviève Terhoven kennen. Sie ist schön und persönlichkeitsgespalten, die meiste Zeit über nennt sie sich Isabelle. Das Mädchen, so scheint ihm, hat mehr verstanden von der Welt als die sich moralis
Aufführungen | Oper

Ein Sommernachtstraum

Oper von Benjamin Britten

Oper in drei Akten (1960)
Text von Benjamin Britten und Sir Peter Pears
Nach der gleichnamigen Komödie von William Shakespeare (1595)

Paare im Liebeswahn, in einer Nacht zwischen Traum und Realität, zwischen Begehren, großen Gefühlen und phantastischem Verwirrspiel: Hermia und Lysander lieben sich und wären gerne ein Paar. Helena und Demetrius eigentlich auch. Zumindest hätte Helena das gerne, obgleich Demetrius in Hermia verliebt ist. Oberon und Titania, Elfenkönig und Elfenkönigin, sind längst Eheleute, aber wieder einmal uneins. Bis sich jedoch alle in Eintracht zusammenfinden, durchleben sie eine Nacht zwischen Rausch, Traum und Wirklichkeit, die ihre Gefühle gehörig durcheinander bringt. Ort der Handlung ist ein Wald nahe Athen, in dem sich das Liebespaar Hermia und Lysander auf
Aufführungen | Theater

Hool

nach dem Roman von Philipp Winkler

Heiko ist Hool. Die Frage nach dem »Warum« hat er nie gestellt. Absolut sicher ist er sich nur, dass er auf keinen Fall so leben will wie seine Familie. Unter der Führung seines Onkels Axel und stets begleitet von seinen Jugendfreunden, ist für Heiko die Radikalität, mit der er für seinen Verein Hannover96 kämpft, das einzige Lebenselixier. Zu dieser Familie gehört er; unter den bunten Fahnen seines Vereins ist er Teil einer kraft-vollen Gemeinschaft, für die er kämpfen und an die er glauben kann. Angst vor Verletzungen hat er schon lange nicht mehr. In Gefahr gerät Heiko, als die Gruppe um ihn sich aufzulösen beginnt. Denn im Gegensatz zu ihm, der an einen Ausstieg keinen Gedanken verschwendet, verlassen seine Freunde nach und nach die Szene. Für sie gibt es mittlerweile Wichtigeres als d
Aufführungen | Theater

Macbeth

nach William Shakespeare von Heiner Müller

Nur zwei Mal scheint die Sonne den Nebel zu durchdringen und vorübergehend Tag werden zu lassen. Schicksalsschwestern haben dem verdienstvollen Krieger Lord Macbeth den Thron verheißen. Doch die Erfüllung lässt auf sich warten und so hilft Macbeth nach, angestachelt von seiner Frau, der Lady Macbeth. Sie morden den amtierenden König im Schlaf und setzen sich an die Spitze des Staates. Doch das vergossene Blut färbt auf das Leben des Königspaars ab. Hatte es sich zunächst durch die gemeinsame Tat in besonderer Weise vereint gesehen, wird ihre Liebe durch die Geister der Toten zerstört. Auch muss das Paar erkennen, dass der Mord sinnlos war, denn es gab einen zweiten Teil der Prophezeiung. Er galt den Söhnen von Macbeths einstigem Kampfgefährten Banquo. Sie seien es, die Macbeth nachfolgen
Aufführungen | Theater

Trutz

nach dem Roman von Christoph Hein

Der deutsche Schriftsteller Rainer Trutz und der russische Wissenschaftler Waldemar Gejm geraten in den Malstrom der Gewalten des 20. Jahrhunderts. Nach gelungener Flucht vor den Nazis kommen Trutz und seine Frau voller Hoffnung auf ein besseres Leben in der Sowjetunion an. Hier lernen sie die Gejms kennen. Ein Kind wird geboren, Maykl. Auch die Gejms haben einen Sohn, Rem. Waldemar Gejm macht die beiden Kinder zu Probanden in seiner Forschung zur Mnemotechnik, der Lehre von Ursprung und Funktion des Gedächtnisses. Die beiden Kinder sind gelehrige Schüler. Doch der Hitler-Stalin-Pakt von 1939 ändert schlagartig alles für die deutschen Emigranten. Plötzlich werden sie auch hier verfolgt. Trutz wird im Gulag erschlagen, seine Frau stirbt in der Verbannung und auch Gejm fällt der Willkür des
Aufführungen | Tanz

Nevermore. Ein Abend für Edgar Allan Poe

Choreographien von Mauro Bigonzetti und Jörg Mannes

Uraufführung der Choreographien: 19. Januar 2019

Musik von Stefan Johannes Hanke u.a.

Mauro Bigonzetti und Jörg Mannes tauchen ein in die unheimliche Welt des Edgar Allan Poe und widmen ihren gemeinsamen Ballettabend diesem Meister des Geheimnisvollen und Makabren.

Im frühen 19. Jahrhundert schrieb Edgar Allan Poe Gothic Novels und Gedichte – kurze Texte, die bis heute ihre Wirkung nicht verloren haben. Ohne Filmtricks oder Computer-Animation, allein durch die Kraft der Sprache lässt der amerikanische Autor Visionen entstehen, die uns in ihren Bann ziehen. Viele seiner literarischen Motive haben ihren Ursprung in Poes tatsächlichem Leben, das tragische Züge hatte und voller Geheimnisse war. Seine Phantasien sind geprägt von Bildern und Obsessionen, die der Schriftsteller im Alkoho
Aufführungen | Theater

Iggy - Lust for Life

von Sascha Hawemann und Johannes Kirsten

Weiß noch jemand, dass das berühmteste Album des Ausnahmekünstlers Iggy Pop Lust for Life in West-Berlin aufgenommen wurde? Dass David Bowie das Album produzierte und darauf Klavier spielte? Dass beide durch die Nächte der geteilten Stadt zogen? Das alles ist lange her, aber die Songs des Albums, vor allem die beiden Hits The Passenger und Lust for Life sind absolut zeitlos. »I am a passenger / And I ride and I ride / I ride through the city’s backside / I see the stars come out of the sky / Yeah, they’re bright in a hollow sky / You know it looks so good tonight«

Iggy Pop, 1947 in Michigan geboren, kämpft nach der Auflösung seiner Band The Stooges 1974 mit Alkohol- und Drogenabhängigkeit. David Bowie nimmt den Freund 1976 kurzerhand mit nach West-Berlin. Diese Berliner Zeit der beiden
Aufführungen | Theater

Der schwarze Obelisk

Geschichte einer verspäteten Jugend von Erich Maria Remarque

1923 ist Ludwig Bodmer Grabsteinverkäufer in Werdenbrück. Das Geschäft geht gut, trotzdem befindet er sich in schwieriger Finanzlage, denn das Geld verliert von Stunde zu Stunde an Wert. Ludwig legt sich ein Arsenal an Schwindeleien zurecht, um den Alltag zu überstehen: Mahlzeiten zahlt er mit längst abgeschafften Essensmarken; statt im Varieté Eintritt zu zahlen, beobachtet er seine freizügige Nachbarin am Fenster; auf Alkohol lässt er sich einladen. – Die durch den Weltkrieg verpasste Jugend will nachgeholt werden! Am Wochenende arbeitet Ludwig als Organist in einem Irrenhaus und lernt dort Geneviève Terhoven kennen. Sie ist schön und persönlichkeitsgespalten, die meiste Zeit über nennt sie sich Isabelle. Das Mädchen, so scheint ihm, hat mehr verstanden von der Welt als die sich moralis
Aufführungen | Theater

Theater in der List Hannover

  • ... bietet Theater und Kulturveranstaltungen an einem außergewöhnlichen Spielort.
Aufführungen | Festival

Intern. Fredener Musiktage

  • Das Festival findet in der Regel in der letzten Juli- und ersten Augustwoche über neun Tage hinweg statt.
Aufführungen | Theater

UHU-Theater Hannover

  • im Theatersaal der Athanasiuskirche
Aufführungen / Oper Staatsoper Hannover Hannover, Opernplatz 1
Aufführungen / Theater Schauspiel Hannover Hannover, Prinzenstr. 9
Aufführungen / Konzert Festival Strings Lucerne Luzern, Dreilindenstr. 93
Aufführungen / Theater Theater in der List Hannover Hannover, Spichernstr. 13
Aufführungen / Festival Intern. Fredener Musiktage Freden, Schillerplatz 6
Aufführungen / Theater UHU-Theater Hannover Hannover, Böhmerstr. 8
Aufführungen / Aufführung THEATER an der GLOCKSEE Hannover, Glockseestr. 35 (Hinterhof)
Fr, 18.1.2019, 20:00 Uhr
Aufführungen / Aufführung THEATER an der GLOCKSEE Hannover, Glockseestr. 35 (Hinterhof)
Sa, 19.1.2019, 20:00 Uhr
Aufführungen / Aufführung THEATER an der GLOCKSEE Hannover, Glockseestr. 35 (Hinterhof)
Mi, 23.1.2019, 20:00 Uhr
Aufführungen / Aufführung THEATER an der GLOCKSEE Hannover, Glockseestr. 35 (Hinterhof)
Fr, 25.1.2019, 20:00 Uhr
Aufführungen / Aufführung THEATER an der GLOCKSEE Hannover, Glockseestr. 35 (Hinterhof)
Sa, 26.1.2019, 20:00 Uhr
Aufführungen / Aufführung COMMEDIA FUTURA Theater in der Eisfabrik Hannover, Seilerstr. 15 F
Aufführungen / Aufführung die hinterbuehne Hannover, Hildesheimer Str. 39a
Aufführungen / Konzert Richard Wagner-Verband Hannover e.V. Burgdorf, Uetzer Str. 60G
Aufführungen / Theater Wilde Reiter e.V. Freies Theatergruppe aus Hannover Hannover, Seilerstr.15F
Aufführungen / Konzert C.Bechstein Centrum Hannover Königshof Hannover, Königstr. 50a
Aufführungen / Theater TANZtheater INTERNATIONAL Tanz und Theater e.V. Hannover, Roscherstr. 12
Aufführungen / Theater THEATER an der GLOCKSEE Hannover, Glockseestr. 35