zur Startseite

Veranstaltungskalender - Terminsuche

vom 22.04.2018 bis 29.04.2018
Aufführungen | Oper

Ariane et Barbe-Bleue

Paul Dukas

Oper in drei Akten ~ Libretto von Maurice Maeterlinck

Herzog Blaubart, düsterer Schlossherr mit faszinierender Wirkung auf das weibliche Geschlecht, untersagt seiner Braut Ariane, die Tür zu einer verbotenen Kammer zu öffnen – sie würde es mit ihrer Freiheit bezahlen. Sie kann der Versuchung nicht widerstehen und entdeckt ein grausames Geheimnis, das mehr mit ihr selbst zu tun hat, als sie je zu fürchten wagte. Ein Karussell der Ahnungen, Erinnerungen und traumatischen Begegnungen setzt sich in Gang und zieht den Zuschauer immer weiter hinunter in die dunkelste Kammer des Schlosses, bis es nur mehr einen Ausweg zu geben scheint …
In seiner 1907 uraufgeführten Oper „Ariane et Barbe- Bleue“ gelang Dukas eine atmosphärisch dichte und dunkel-sinnliche Deutung des bekannten Mythos um einen
Aufführungen

Der Zauberer von Oz

Musical von L. Frank Baum / mit Musik und Songtexten von Harold Arlen und E. Y. Harburg / Hintergrundmusik von Herbert Stothart / In deutscher Sprache / Übersetzung von Henry Mason

Die Heldenreise des Mädchens Dorothy durch das Zauberland Oz ist zum Klassiker der amerikanischen Literatur geworden und erlangte durch die Verfilmung mit Judy Garland und den Song „Somewhere over the Rainbow“  Kultstatus. Aron Stiehl bringt den Musicalhit mit Lisa Haberman als Dorothy auf die Bühne des Stadttheaters. Weitere Rollen sind mit Publikumslieblingen wie Erwin Belakowitsch, Michael Del Coco, Ralph Morgenstern und  Christoph Wagner-Trenkwitz besetzt.

Da Dorothys fliegendes Haus im Orkan die böse Hexe des Ostens erschlagen hat, wird sie bei ihrer Ankunft von den Bewohnern des Zauberlandes gefeiert
Aufführungen | Konzert

Opernstudiokonzert

"Marcel Prawy und die Operette von Abraham bis Zeller"

Grazer Philharmonisches Orchester

Das Opernstudio bereitet junge Sänger nach ihrer Ausbildung auf die professionellen Anforderungen einer Opernbühne vor. Die Arbeit mit erfahrenen Dirigenten und Korrepetitoren, das Coaching in den Opernsprachen Italienisch und Französisch, die szenischen Proben mit renommierten Regisseuren liefern die Grundlage, um sich auf der Opernbühne in kleinen und mittleren Partien zu bewähren. Zusätzliche Praxis erlangen die Stimmen von morgen in unterschiedlichen konzertanten Auftritten.

Konzert des Opernstudios
„Marcel Prawy und die Operette von Abraham bis Zeller“
Aufführungen | Oper

Eugen Onegin

Peter I. Tschaikowski

Lyrische Szenen in drei Akten und sieben Bildern
Libretto vom Komponisten und Konstantin S. Schilowski nach dem gleichnamigen Roman von Alexander S. Puschkin

Ich halte Ausschau nach einem intimen, aber kraftvollen Drama. Dabei verschmähe ich nicht das phantastische Element; denn es kennt keine Hindernisse, weil das Reich der Phantasie keine Grenzen kennt.“ In Puschkins Versroman von 1833 wurde Tschaikowski fündig: Vier junge Menschen begegnen sich und werden einander zum Schicksal. Tatjana lebt mit ihrer Mutter und ihrer Schwester Olga auf dem Landsitz der Familie. Nur ihre Bücher geben der jungen Frau die Möglichkeit, der Tristesse des eintönigen Landlebens zu entfliehen. Als Lenski seinen Freund Eugen Onegin seiner Verlobten Olga und Tatjana vorstellt, projiziert Tatjana ihre Sehns
Aufführungen | Theater

Mutter Courage und ihre Kinder

Eine Chronik aus dem Dreißigjährigen Krieg von Bertolt Brecht / Musikalische Einrichtung der Musik von Paul Dessau von Boris Fiala

Bernd Liepold-Mosser hat sich für seine Inszenierung der „Mutter Courage” einmal mehr musikalische Unterstützung von Boris Fiala („Mondscheiner”, „Familie Lässig”) geholt. Brechts kraftvolle Kriegs- und Kapitalismuskritik wartet mit Live-Band und namhafter Besetzung auf. Die international erfolgreiche Schauspielerin und Chansonsängerin Anne Bennet ist in der Titelrolle zu erleben.

Krieg ist ein profitables Geschäft – auch für die Marketenderin Anna Fierling, genannt Mutter Courage. Mit ihrer stummen Tochter und den beiden Söhnen zieht sie von einem Kriegsschauplatz zum anderen und macht Geschäfte, wo und mit wem sie nur kann. Getrieben von einem unzerstör
Aufführungen

Der Zauberer von Oz

Musical von L. Frank Baum / mit Musik und Songtexten von Harold Arlen und E. Y. Harburg / Hintergrundmusik von Herbert Stothart / In deutscher Sprache / Übersetzung von Henry Mason

Die Heldenreise des Mädchens Dorothy durch das Zauberland Oz ist zum Klassiker der amerikanischen Literatur geworden und erlangte durch die Verfilmung mit Judy Garland und den Song „Somewhere over the Rainbow“  Kultstatus. Aron Stiehl bringt den Musicalhit mit Lisa Haberman als Dorothy auf die Bühne des Stadttheaters. Weitere Rollen sind mit Publikumslieblingen wie Erwin Belakowitsch, Michael Del Coco, Ralph Morgenstern und  Christoph Wagner-Trenkwitz besetzt.

Da Dorothys fliegendes Haus im Orkan die böse Hexe des Ostens erschlagen hat, wird sie bei ihrer Ankunft von den Bewohnern des Zauberlandes gefeiert
Aufführungen | Musical

Ragtime

Musik von Stephen Flaherty

Gesangstexte von Lynn Ahrens
Buch von Terrence McNally
Basierend auf dem Roman „Ragtime“ von E. L. Doctorow

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts treffen in New York die Schicksalslinien dreier Familien aufeinander: den schwarzen Ragtime-Pianisten Coalhouse Walker Jr. verlangt es nach gesellschaftlicher Akzeptanz und Gerechtigkeit, doch ihm widerfährt rassistische Gewalt, die ihn in die Illegalität abdriften lässt. Ein jüdischer Immigrant schafft es, in der Neuen Welt Fuß zu fassen und den amerikanischen Traum vom Aufstieg zu verwirklichen. Verbindend dazwischen steht eine Frau, der Vorurteile fremd sind und die durch ihre gelebte Menschlichkeit zur Liebe findet. Verflochten mit den Lebenslinien sind politische und soziale Umbrüche, die die Bürgerrechts- und Arbeiterbewegungen ebenso hervorb
Aufführungen | Konzert

Trio Brio

Kammerkonzert

Trio Brio:
Claudia Micheletti, Klavier
Fuyu Iwaki, Violine
Gergely Mohl, Cello

Werke von Antonín Dvořák, Joaquín Turina und Astor Piazzolla

Das Klaviertrio hält oft die Balance zwischen symphonischen Dimensionen und kammermusikalischer Intimität. Das mit Claudia Micheletti (Kunstuni Graz), unserer Konzertmeisterin Fuyu Iwaki und unserem Solocellisten Gergely Mohl prominent besetzte Trio Brio spielt drei Werke, die unterschiedlicher gar nicht sein können: Antonín Dvořáks böhmische Melodienseligkeit trifft auf spanisch-flirrend Folkloristisches von Joaquín Turina und auf sehnsuchtsvolle Tango-Klänge von Astor Piazzolla. Wahrlich ein Abend mit Feuer!
Aufführungen | Theater

Mutter Courage und ihre Kinder

Eine Chronik aus dem Dreißigjährigen Krieg von Bertolt Brecht / Musikalische Einrichtung der Musik von Paul Dessau von Boris Fiala

Bernd Liepold-Mosser hat sich für seine Inszenierung der „Mutter Courage” einmal mehr musikalische Unterstützung von Boris Fiala („Mondscheiner”, „Familie Lässig”) geholt. Brechts kraftvolle Kriegs- und Kapitalismuskritik wartet mit Live-Band und namhafter Besetzung auf. Die international erfolgreiche Schauspielerin und Chansonsängerin Anne Bennet ist in der Titelrolle zu erleben.

Krieg ist ein profitables Geschäft – auch für die Marketenderin Anna Fierling, genannt Mutter Courage. Mit ihrer stummen Tochter und den beiden Söhnen zieht sie von einem Kriegsschauplatz zum anderen und macht Geschäfte, wo und mit wem sie nur kann. Getrieben von einem unzerstör
Aufführungen | Musical

Ragtime

Musik von Stephen Flaherty

Gesangstexte von Lynn Ahrens
Buch von Terrence McNally
Basierend auf dem Roman „Ragtime“ von E. L. Doctorow

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts treffen in New York die Schicksalslinien dreier Familien aufeinander: den schwarzen Ragtime-Pianisten Coalhouse Walker Jr. verlangt es nach gesellschaftlicher Akzeptanz und Gerechtigkeit, doch ihm widerfährt rassistische Gewalt, die ihn in die Illegalität abdriften lässt. Ein jüdischer Immigrant schafft es, in der Neuen Welt Fuß zu fassen und den amerikanischen Traum vom Aufstieg zu verwirklichen. Verbindend dazwischen steht eine Frau, der Vorurteile fremd sind und die durch ihre gelebte Menschlichkeit zur Liebe findet. Verflochten mit den Lebenslinien sind politische und soziale Umbrüche, die die Bürgerrechts- und Arbeiterbewegungen ebenso hervorb
Aufführungen

Der Zauberer von Oz

Musical von L. Frank Baum / mit Musik und Songtexten von Harold Arlen und E. Y. Harburg / Hintergrundmusik von Herbert Stothart / In deutscher Sprache / Übersetzung von Henry Mason

Die Heldenreise des Mädchens Dorothy durch das Zauberland Oz ist zum Klassiker der amerikanischen Literatur geworden und erlangte durch die Verfilmung mit Judy Garland und den Song „Somewhere over the Rainbow“  Kultstatus. Aron Stiehl bringt den Musicalhit mit Lisa Haberman als Dorothy auf die Bühne des Stadttheaters. Weitere Rollen sind mit Publikumslieblingen wie Erwin Belakowitsch, Michael Del Coco, Ralph Morgenstern und  Christoph Wagner-Trenkwitz besetzt.

Da Dorothys fliegendes Haus im Orkan die böse Hexe des Ostens erschlagen hat, wird sie bei ihrer Ankunft von den Bewohnern des Zauberlandes gefeiert
Aufführungen | Theater

Stadttheater Klagenfurt

  • Spielzeit 2017/18
Aufführungen | Theater

Schauspielhaus Graz

  • Eine der größten Sprechbühnen Österreichs, die in jeder Spielzeit viele Ur- und Erstaufführungen, Musik und Tanz, Lesungen und Diskussionen zeigt.
Aufführungen | Theater

Theater im Bahnhof Graz

  • Das Theater im Bahnhof/Graz ist das größte professionelle freie Theaterensemble Österreichs.
Aufführungen | Aufführung

Theater im Bahnhof

Aufführungen / Oper Opernhaus Graz Graz, Kaiser-Josef-Platz 10
Aufführungen / Konzert Grazer Philharmonisches Orchester Graz, Kaiser-Josef-Platz 10
Aufführungen / Theater Stadttheater Klagenfurt Klagenfurt, Theaterplatz 4
Aufführungen / Theater Schauspielhaus Graz Graz, Hofgasse 11
Aufführungen / Theater Theater im Bahnhof Graz Graz, Elisabethinerstraße 27 a
Aufführungen / Aufführung Theater im Bahnhof Graz, Elisabethinergasse 27a