zur Startseite

Veranstaltungskalender - Terminsuche

vom 21.06.2018 bis 05.07.2018
Aufführungen | Operette

Die lustige Witwe

FRANZ LEHÁR

Operette in drei Akten
Text von Victor Léon und Leo Stein
nach der Komödie L’Attaché d’ambassade (1861) von Henri Meilhac
Uraufführung am 30. Dezember 1905, Theater an der Wien, Wien

Noch Samuel Beckett zollt Lehárs Welterfolg von 1905 in seinem 1960 uraufgeführten Theaterstück Glückliche Tage Tribut: Die bis zur Hüfte, später bis zum Hals in einem Erdhügel steckende Winnie singt den unsterblichen Hit »Lippen schweigen«. Ganz nach dem Motto: Operette ist, wenn man trotzdem lacht. Der Plot des — fast könnte man sagen, ikonisch gewordenen — Stückes ist operettentypisch, aber nicht ohne emotionalen Kern. Alle wollen die reiche Witwe Hanna Glawari heiraten. Oder, besser gesagt, ihre Millionen. Nur einer nicht: Graf Danilo, ihre Jugendliebe, der sie einst verschmähte. Er will ihr partout
Aufführungen | Oper

Norma

Vincenzo Bellini 1801-1835

Tragedia lirica in zwei Akten, Text von Felice Romani
nach der Tragödie Norma ou L’Infanticide (1831) von Alexandre Soumet

Mit Vincenzo Bellini und Gaetano Donizetti vollzog sich in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts eine Erneuerung der italienischen Oper. Neben der englischen Romantik wurde dafür auch die französische Schauerromantik zum Ausgangspunkt. Für Bellinis Gipfelwerk Norma inspirierte sich sein Librettist Felice Romani, neben Soumets Tragödie von der Kindsmörderin gleichen Titels, auch an Chateaubriands im antiken Gallien spielendem Roman Les Martyrs (1808). Aus einem wilden Kelten-Weib wird bei Romani jedoch eine vielschichtige Frauenfigur: Die Seherin Norma hat sich mit dem Todfeind ihres Volkes eingelassen; sie hat heimlich zwei Kinder mit dem römischen Prokonsul Polli
Aufführungen | Oper

Adriana Lecouvreur

Francesco Cilea

Oper in vier Akten
Text von Arturo Colautti nach dem Schauspiel Adrienne Lecouvreur von Eugène Scribe und Ernest Legouvé

Ein faszinierendes Vexierspiel zwischen Theaterbühne und einer intriganten Adelswelt entfesselt Francesco Cilea in seiner Oper. Ausgehend von einer historischen Figur — der im frühen 18. Jahrhundert an der Pariser Comédie-Française gefeierten Schauspielerin und Voltaire-Freundin Adrienne Lecouvreur — erzählt er zugleich von der anrührenden Liebesgeschichte mit dem Herzog Moritz von Sachsen und vom bösen Spiel ihrer Rivalin, der Fürstin von Bouillon. Am Ende stirbt Adriana durch einen vergifteten Veilchenstrauß. Oder etwa an gebrochenem Herzen? Das Changieren zwischen virtuosem Theater auf dem Theater und realen Emotionen überträgt Regisseur Vincent Boussard im flexib
Aufführungen | Konzert

Konzert: Musikverein 1975 Glattbach e.V.

Schöntalkonzert

Musikverein 1975 Glattbach e.V.
Aufführungen | Operette

Die lustige Witwe

FRANZ LEHÁR

Operette in drei Akten
Text von Victor Léon und Leo Stein
nach der Komödie L’Attaché d’ambassade (1861) von Henri Meilhac
Uraufführung am 30. Dezember 1905, Theater an der Wien, Wien

Noch Samuel Beckett zollt Lehárs Welterfolg von 1905 in seinem 1960 uraufgeführten Theaterstück Glückliche Tage Tribut: Die bis zur Hüfte, später bis zum Hals in einem Erdhügel steckende Winnie singt den unsterblichen Hit »Lippen schweigen«. Ganz nach dem Motto: Operette ist, wenn man trotzdem lacht. Der Plot des — fast könnte man sagen, ikonisch gewordenen — Stückes ist operettentypisch, aber nicht ohne emotionalen Kern. Alle wollen die reiche Witwe Hanna Glawari heiraten. Oder, besser gesagt, ihre Millionen. Nur einer nicht: Graf Danilo, ihre Jugendliebe, der sie einst verschmähte. Er will ihr partout
Aufführungen | Theater

Sprechtheater: Der Komparse

Eine Liebesgeschichte aus Damaskus | 12 Stufen Theater

Basierend auf dem Film „Der Komparse“ von Nabil Maleh aus dem Jahr 1993. Für die Bühne adaptiert und ins Deutsche übersetzt von Zakaria Sabbagh Sharabati und Agnieszka Kleemann.

Der syrische Regisseur Nabil Maleh (1936-2016) zeigte in seinen Filmen oft die gesellschaftliche Wirklichkeit in Syrien und forderte damit mehrfach das Regime heraus. Bekannt wurde er 1972 mit dem Film “Der Leopard”, der den ersten Preis des Locarno Festivals gewann. Sein zweiter international bekannter Film ist „Der Komparse“ aus dem Jahr 1993.

Salem und Nada, ein junges Liebespaar, müssen ihre Beziehung aufgrund der rigiden Sittengesetze geheim halten. In Damaskus, in der Wohnung eines Freundes, können sie sich heimlich treffen. Doch auch hier dominiert die Angst entdeckt zu werden. Um sich besser über schw
Aufführungen | Theater

Sprechtheater: Der Komparse

Eine Liebesgeschichte aus Damaskus | 12 Stufen Theater

Basierend auf dem Film „Der Komparse“ von Nabil Maleh aus dem Jahr 1993. Für die Bühne adaptiert und ins Deutsche übersetzt von Zakaria Sabbagh Sharabati und Agnieszka Kleemann.

Der syrische Regisseur Nabil Maleh (1936-2016) zeigte in seinen Filmen oft die gesellschaftliche Wirklichkeit in Syrien und forderte damit mehrfach das Regime heraus. Bekannt wurde er 1972 mit dem Film “Der Leopard”, der den ersten Preis des Locarno Festivals gewann. Sein zweiter international bekannter Film ist „Der Komparse“ aus dem Jahr 1993.

Salem und Nada, ein junges Liebespaar, müssen ihre Beziehung aufgrund der rigiden Sittengesetze geheim halten. In Damaskus, in der Wohnung eines Freundes, können sie sich heimlich treffen. Doch auch hier dominiert die Angst entdeckt zu werden. Um sich besser über schw
Aufführungen | Theater

Sprechtheater: Der Komparse

Eine Liebesgeschichte aus Damaskus | 12 Stufen Theater

Basierend auf dem Film „Der Komparse“ von Nabil Maleh aus dem Jahr 1993. Für die Bühne adaptiert und ins Deutsche übersetzt von Zakaria Sabbagh Sharabati und Agnieszka Kleemann.

Der syrische Regisseur Nabil Maleh (1936-2016) zeigte in seinen Filmen oft die gesellschaftliche Wirklichkeit in Syrien und forderte damit mehrfach das Regime heraus. Bekannt wurde er 1972 mit dem Film “Der Leopard”, der den ersten Preis des Locarno Festivals gewann. Sein zweiter international bekannter Film ist „Der Komparse“ aus dem Jahr 1993.

Salem und Nada, ein junges Liebespaar, müssen ihre Beziehung aufgrund der rigiden Sittengesetze geheim halten. In Damaskus, in der Wohnung eines Freundes, können sie sich heimlich treffen. Doch auch hier dominiert die Angst entdeckt zu werden. Um sich besser über schw
Aufführungen | Oper

Norma

Vincenzo Bellini 1801-1835

Tragedia lirica in zwei Akten, Text von Felice Romani
nach der Tragödie Norma ou L’Infanticide (1831) von Alexandre Soumet

Mit Vincenzo Bellini und Gaetano Donizetti vollzog sich in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts eine Erneuerung der italienischen Oper. Neben der englischen Romantik wurde dafür auch die französische Schauerromantik zum Ausgangspunkt. Für Bellinis Gipfelwerk Norma inspirierte sich sein Librettist Felice Romani, neben Soumets Tragödie von der Kindsmörderin gleichen Titels, auch an Chateaubriands im antiken Gallien spielendem Roman Les Martyrs (1808). Aus einem wilden Kelten-Weib wird bei Romani jedoch eine vielschichtige Frauenfigur: Die Seherin Norma hat sich mit dem Todfeind ihres Volkes eingelassen; sie hat heimlich zwei Kinder mit dem römischen Prokonsul Polli
Aufführungen | Wettbewerb

Grenzgänge: Poetry Slam

Wortkunstwerke einer Auswahl bundesweit angereister Künstler

Im Rahmen der Aschaffenburger Kulturtage

Moderator Jean Rico holt erneut eine Auswahl der besten Slam Poetinnen und Poeten aus ganz Deutschland nach Aschaffenburg.

Auf der Bühne stehen: Sandra Da Vina (gewann 2014 die Poetry Slam Landesmeisterschaften in NRW), Meral Ziegler (erhielt 2017 den Literatur-Förderpreis der Stadt Konstanz), Flemming Witt, Marcel Schneuer, Anna Teufel und weitere

Poetry Slam ist ein literarischer Wettbewerb, bei dem Autorinnen und Autoren ihre selbst verfassten Texte innerhalb von sechs Minuten einem Publikum vortragen. Dabei zählen einzig das gesprochene Wort und dessen Inszenierung, nicht erlaubt sind fremde Texte, Gesang, Requisiten und Verkleidungen. Sei der Vortrag prosaisch oder lyrisch, politische Satire, Kabarett oder Comedy, es gilt einzig, das P
Aufführungen | Konzert

Konzert: Musikverein Gunzenbach 1919 e.V.

Schöntalkonzert

Musikverein Gunzenbach 1919 e.V.
Aufführungen | Theater

Stadttheater Aschaffenburg

  • zeitgenössisches und traditionelles Theater
Aufführungen | Theater

Internationales Theater Frankfurt

  • Die Kunst der Welt am Main
  • Im Jahr rund 100 Gastspiele mit 160 Aufführungen von Künstlern aus 28 Kulturen - Schauspiel, Tanz und Konzerte!
Aufführungen | Tanz

TANZPLAN Frankfurt

  • seit 1990 interdisziplinäres Tanztheater und Nachwuchsförderung
Aufführungen | Film

Agency Andreas Donat

Casting-Agentur.de

http://www.casting-agentur.de
Aufführungen | Konzert

PRO ARTE Frankfurter Konzertdirektion

www.proarte-frankfurt.de
Aufführungen | Aufführung

Internationales Theater Frankfurt

Aufführungen | Aufführung

Die Katakombe

Aufführungen | Aufführung

schauspielfrankfurt

Aufführungen | Theater

Theaterhaus

Kindertheater Jugendtheater

Aufführungen | Aufführung

Andrea Simon/ Choreographie

TANZPLAN interart projekte

Aufführungen | Konzert

Darmstädter Hofkapelle

Wolfgang Seeliger

Aufführungen | Aufführung

Kammeroper Frankfurt

Aufführungen | Konzert

Evangelische Studierendengemeinde (ESG)

Pfarrer Eugen Eckert

Aufführungen | Konzert

Rheingau Musik Festival

Ein Sommer voller Musik

Aufführungen | Theater

DAS THEATERgerlichraabe

Aufführungen | Theater

Theater alte Brücke

Aufführungen | Aufführung

Freies Schauspiel Ensemble

Aufführungen | Aufführung

Volkstheater Hessen e.V.

Aufführungen / Konzert Oper Frankfurt Frankfurt am Main, Willy-Brandt-Platz
Aufführungen / Theater Schauspielhaus Frankfurt Frankfurt am Main, Willy-Brandt-Platz
Aufführungen / Theater Kammerspiele Frankfurt Frankfurt am Main, Neue Mainzerstr. 15
Aufführungen / Konzert Festival Strings Lucerne Luzern, Dreilindenstrasse 93
Aufführungen / Theater Stadttheater Aschaffenburg Aschaffenburg, Schlossgasse 8
Aufführungen / Theater Internationales Theater Frankfurt Frankfurt am Main, Hanauer Landstr. 5 - 7 (Zoo-Passage)
Aufführungen / Tanz TANZPLAN Frankfurt Hofheim, Kelkheimer Straße 11
Aufführungen / Aufführung Internationales Theater Frankfurt Frankfurt am Main, Hanauer Landstr. 5 - 7
Aufführungen / Aufführung Die Katakombe Frankfurt, Pfingstweidstrasse 2
Aufführungen / Aufführung schauspielfrankfurt Frankfurt a. M., Willy-Brandt-Platz
Aufführungen / Theater Theaterhaus Frankfurt am Main, Schützenstrasse 12
Kindertheater Jugendtheater
Aufführungen / Aufführung Andrea Simon/ Choreographie Hofheim am Taunus, Kelkheimer Straße 11
TANZPLAN interart projekte Kinder und Jugendensemble
Aufführungen / Konzert Darmstädter Hofkapelle Darmstadt, Mauerstr. 17
Wolfgang Seeliger
Aufführungen / Film Agency Andreas Donat Aschaffenburg, Pestalozzistr. 37
Casting-Agentur.de
Aufführungen / Aufführung Kammeroper Frankfurt Frankfurt am Main, Sternstr. 31
Aufführungen / Konzert Evangelische Studierendengemeinde (ESG) Frankfurt/Main, Jügelstraße 1
Pfarrer Eugen Eckert Sabine Rupp (Sekretariat)
Aufführungen / Konzert Rheingau Musik Festival Oestrich Winkel, Rheinallee 1
Ein Sommer voller Musik
Aufführungen / Theater DAS THEATERgerlichraabe Frankfurt am Main, Melemstraße 16
Aufführungen / Theater Theater alte Brücke Frankfurt, Kleine Brückenstraße 5
Aufführungen / Aufführung Freies Schauspiel Ensemble Frankfurt, Basaltstraße 23
Aufführungen / Konzert PRO ARTE Frankfurter Konzertdirektion Frankfurt am Main, Postfach 160162
Aufführungen / Aufführung Volkstheater Hessen e.V. Frankfurt am Main, Pfingstweidstraße 2