Veranstaltungskalender | Terminsuche

. . Kalender öffnen   -   . . Kalender öffnen
Fr, 15.12.2017, 19:30
Il Trovatore
Giuseppe Verdi
Oper in vier Teilen
Text von Salvadore Cammarano nach dem Drama El trovador (1836) von Antonio García Gutiérrez

Eine traumatisierte Frau, die der Verbrennung ihrer Mutter zusehen muss, im Wahn zwei Kinder verwechselt und versehentlich ihr eigenes dem Feuer übergibt. Die nicht minder tragische Geschichte zweier Brüder, die nichts voneinander wissen und dennoch dieselbe Frau lieben. Das Widersprüchliche im Geschehen ernst nehmen und das Bizarre der Handlung darstellen. David Bösch und sein Team zeigen das ganze Drama: die von Rachsucht geleitete Azucena, Leonora, die um der Liebe willen den Freitod wählt, Manrico, der aus Eifersucht die sterbende Leonora der Untreue bezichtigt und der von Hass getriebene Graf Luna, der in Unkenntnis der wahren Zusammenhänge den eigenen Bruder tötet.

S
Fr, 15.12.2017, 19:30
Woyzeck
von Georg Büchner
»Woyzeck« ist das berühmteste Dramenfragment der Theatergeschichte und Büchner der berühmteste Dramatiker aus Hessen. Noch kurz vor seinem Tod 1837 hat der damals 33-jährige Doktor der Medizin mit seinen Szenen eine Dramaturgie der Moderne kreiert, die bis heute unsere Lese- und Seherfahrungen prägt: Kurze Sätze, abrupte Szenenenden, parallele Erzählstränge und schnelle Orts- und Zeitwechsel generieren eine Welt, die für den Menschen selbst zum Fragment wird. Woyzeck ist nicht nur das Opfer sozialer Verhältnisse oder ein pathologischer Musterfall. In seinem Drama seziert Büchner zugleich die Erfahrung einer neuen Obdachlosigkeit: ein Leben, das kein Sinn und keine Moral mehr zusammenhält, auch nicht das kleine Glück der Familie oder das große Glück der Liebe. Die Welt zerfällt in den Augen
Fr, 15.12.2017, 20:00
Das hässliche Universum
von Laura Naumann
Fünf Menschen an einem Grab. Schwarze Sonnenbrillen in den Gesichtern. Traurig, aber sexy. Schnitt. Fünf Menschen auf der Suche nach Halt und Sinn im Taumel der Welt. Ihre Spuren führen zu einer Aktivistin, der es spielend gelingt, Massen zu mobilisieren. Eine Revolutionärin. Ein Gegenentwurf zu einer intoleranten Welt. Eine Hoffnung. Oder führt diese Spur in die Irre? Plötzlich taucht die Vorkämpferin in den Häuserschluchten auf, die AK5C im Daueranschlag. Wer ist diese Frau? Eine Projektion, eine Ikone, ein Avatar? Laura Naumann spielt mit fünf Möglichkeiten, auf unsere Welt zu reagieren. Am Ende erstrahlt die Erde - ein Bild der Schönheit oder der Zerstörung. Naumanns Dramaturgie ähnelt einem Labyrinth, in dem sich Figuren wie Zuschauer frei bewegen. Unverwechselbar ist der Sound, den i
Fr, 15.12.2017, 19:30
Sprechtheater - Elling
Komödie über eine besondere Männerfreundschaft | Bühnen der Stadt Gera und Landestheater Altenburg
Schauspiel von Axel Hellstenius nach dem Roman Blutsbrüder von Ingvar Ambjørnsen
Aus dem Norwegischen von Gabriele Haefs

Nach ihrem Aufenthalt in der Psychiatrie bekommen Elling und Kjell Bjarne ihre erste eigene Wohnung, um nach und nach wieder in das „normale“ Leben integriert zu werden. Dabei haben beide mit allerlei Problemen und ihren persönlichen Ticks zu kämpfen. Die Hürden des Alltags beginnen bereits beim Telefonieren. Die Vorstellung, mit jemandem zu sprechen, den man nicht sieht, erscheint Elling als vollkommen unnatürlich. Kjell Bjarne hingegen ist vollends begeistert von den Möglichkeiten, die das neue Medium bietet: Nächtelang hängt er am Telefon und lauscht neugierig Sexhotlines, was eine horrende Telefonrechnung zur Folge hat. Doch nach und nach gelingt es dem ungleiche
Sa, 16.12.2017, 19:00
Les vêpres siciliennes / Die sizilianische Vesper
Giuseppe Verdi
Oper in fünf Akten

Zeitgleich mit dem blutig endenden Aufstand der Sizilianer gegen die nicht minder brutale Fremdherrschaft des Hauses Anjou, als dessen unmittelbarer Anlass der entwürdigende Umgang der Besatzer mit den einheimischen Frauen am Ostermontag des Jahres 1282 gilt, vollzieht sich wie immer bei Verdi eine höchst private Geschichte. Sie zeitigt den Stoff vom klassisch ödipalen Vater-Sohn-Konflikt zwischen dem französischen Gouverneur Montfort und seinem illegitimen Sohn Henri, einem jungen Sizilianer. Hinzu kommt dessen Verhältnis zu Hélène, der von den Franzosen gedemütigten Schwester des Herzogs Friedrich von Österreich, deren Bruder am Stückbeginn bereits von den Eindringlingen umgebracht worden ist. Regisseur Jens-Daniel Herzog hat diesen zeitlosen Stoff in die späten sec
Sa, 16.12.2017, 13:30
Oper für Kinder zu Hänsel und Gretel
Kinder ab 6 Jahren erleben im Holzfoyer kindgerechte Bearbeitungen bekannter Opern. Mit einer Handvoll Sängern, einem Pianisten und einem Puppenspieler verzaubern wir kleine und große Zuschauer, öffnen Ohren, Augen und Herzen und regen zum Mitmachen an.
Sa, 16.12.2017, 15:30
Oper für Kinder zu Hänsel und Gretel
Kinder ab 6 Jahren erleben im Holzfoyer kindgerechte Bearbeitungen bekannter Opern. Mit einer Handvoll Sängern, einem Pianisten und einem Puppenspieler verzaubern wir kleine und große Zuschauer, öffnen Ohren, Augen und Herzen und regen zum Mitmachen an.
Sa, 16.12.2017, 19:30
Das siebte Kreuz
von Anna Seghers
Georg Heisler ist auf der Flucht. Ob sein Weg in die Freiheit oder in den Tod führt, hängt nicht von ihm ab, das entscheiden andere. Es sind diese Anderen, die ihm begegnen auf den Wegen am Rhein, den Höhen des Taunus und schließlich in den Straßen von Frankfurt: Menschen, die das Risiko eingehen, ihn nicht zu verraten, die nicht fragen, sondern helfen. Es sind Menschen, die eine Entscheidung treffen müssen, für sich, für Georg und für das, woran wir glauben. Anna Seghers weltberühmter Roman von 1942 zeigt eindrücklich, was es heißt, auf der Flucht zu sein: Flucht ist die existenzielle Erfahrung der Bedürftigkeit. Wir bedürfen derer, die uns schützen und leiten; ohne sie, ohne ihren Mut und ihre Entschlossenheit sind wir verloren. Sie betrifft uns alle als Opfer, Täter oder Mitwisser. In d
Sa, 16.12.2017, 20:00
Invisible Hand
von Ayad Akhtar
Pakistan, eine Zelle, in naher Zukunft: Seit drei Wochen wird Nick Bright, ein Trader der weltweit operierenden Citibank, hier als Geisel festgehalten. Der charismatische Imam Saleem und seine Gefolgsleute verlangen ein Lösegeld von 10 Millionen Dollar für ihre Projekte »zum Wohle des Volkes«. Eine exorbitante Summe, die weder Nicks Arbeitgeber noch die US-Regierung bereit sind zu zahlen. In seiner Verzweiflung macht Nick dem Imam einen wahnwitzigen Vorschlag: Er will sich das Lösegeld selbst erwirtschaften. Dabei hilft ihm Bashir, die rechte Hand des Imams. Schnell lernt dieser, wie sich die Kurse beeinflussen lassen: Unruhen und schlechte Nachrichten sind ein gutes Geschäft, wenn man sie zu nutzen weiß. Doch je mehr Geld sich auf den Konten der Terroristen anhäuft, desto größer wird die
Sa, 16.12.2017, 20:00
Grenzgänge - Echoes
Barefoot to the Moon - An Acoustic Tribute to Pink Floyd
Pink Floyd akustisch – ohne Verstärker, Netz und doppelten Boden. Kann so etwas funktionieren? Kann man eine Musik, die wie kaum eine andere von ausladenden synthetischen Sound-Landschaften und verschachtelten elektronischen Klangkaskaden lebt, in eine derart reduzierte Form bringen, ohne dass man die Songs dabei beschädigt? Oder anders formuliert: Kann man barfuß zur dunklen Seite des Mondes gehen?

Mit ihrer Akustik-Show „Barefoot To The Moon“ treten Echoes den Beweis an. Dabei wird die Band um den Ausnahme-Gitarristen und -Sänger Oliver Hartmann (Rock Meets Classic, Avantasia) von einem Streichquartett des Bohemian Symphony Orchestra Prague unterstützt. Die komplexen Songs der britischen Rockgiganten werden mit spartanischem, teils ungewöhnlichem Instrumentarium auf die wesentlichen S
So, 17.12.2017, 15:30
Così fan tutte
Wolfgang Amadeus Mozart
Dramma giocoso in 2 Akten
Text von Lorenzo Da Ponte

Ferrando und Guglielmo sind überzeugt, dass ihre Verlobten, Dorabella und Fiordiligi, ihnen ewig treu sind. Don Alfonso, der das bezweifelt, wettet mit ihnen, innerhalb eines Tages das Gegenteil zu beweisen: Angeblich zum Kriegsdienst abkommandiert, sollen sie versuchen, als Fremde maskiert ihre Freundinnen zu verführen. Dabei werden sie unterstützt vom Dienstmädchen Despina. Das für unmöglich Gehaltene geschieht: Nachdem sie erst empört alle Annäherungsversuche zurückgewiesen haben, lassen sich Dorabella und Fiordiligi schließlich doch auf den Flirt ein, vergessen ihre alten Treueschwüre – und verlieben sich in den Verlobten der anderen. Doch auch Ferrando und Guglielmo bleiben von dem Spiel nicht unberührt. Als Alfonso am Ende die n
So, 17.12.2017, 17:00
Tintenherz
von Cornelia Funke
Familienstück ab 8 Jahren

Meggie liebt Bücher über alles, genauso wie ihr Vater Mo. Mit dem plötzlichen Auftauchen eines geheimnisvollen Fremden, der sich »Staubfinger« nennt, beginnt für Meggie eine abenteuerliche Reise ins Innere der Bücher. Als sie in die Fänge der Erzgauner Basta, Flachnase und des diabolischen Capricorns gelangt, benötigt sie ihren ganzen Mut und Verstand. Was verbirgt sich hinter der Macht des Buches »Tintenherz«, von dem Capricorn alle Exemplare vernichten will? Was hat ihr Vater damit zu tun, den all diese merkwürdigen Gestalten zu kennen scheinen und »Zauberzunge« nennen? Aus Cornelia Funkes 2003 erschienenem Roman »Tintenherz« ist mittlerweile ein Klassiker der Kinderliteratur geworden. Er ist eine Liebeserklärung ans Geschichtenerzählen und an die Kraft der P
So, 17.12.2017, 14:00
Tintenherz
von Cornelia Funke
Familienstück ab 8 Jahren

Meggie liebt Bücher über alles, genauso wie ihr Vater Mo. Mit dem plötzlichen Auftauchen eines geheimnisvollen Fremden, der sich »Staubfinger« nennt, beginnt für Meggie eine abenteuerliche Reise ins Innere der Bücher. Als sie in die Fänge der Erzgauner Basta, Flachnase und des diabolischen Capricorns gelangt, benötigt sie ihren ganzen Mut und Verstand. Was verbirgt sich hinter der Macht des Buches »Tintenherz«, von dem Capricorn alle Exemplare vernichten will? Was hat ihr Vater damit zu tun, den all diese merkwürdigen Gestalten zu kennen scheinen und »Zauberzunge« nennen? Aus Cornelia Funkes 2003 erschienenem Roman »Tintenherz« ist mittlerweile ein Klassiker der Kinderliteratur geworden. Er ist eine Liebeserklärung ans Geschichtenerzählen und an die Kraft der P
So, 17.12.2017, 18:00
Invisible Hand
von Ayad Akhtar
Pakistan, eine Zelle, in naher Zukunft: Seit drei Wochen wird Nick Bright, ein Trader der weltweit operierenden Citibank, hier als Geisel festgehalten. Der charismatische Imam Saleem und seine Gefolgsleute verlangen ein Lösegeld von 10 Millionen Dollar für ihre Projekte »zum Wohle des Volkes«. Eine exorbitante Summe, die weder Nicks Arbeitgeber noch die US-Regierung bereit sind zu zahlen. In seiner Verzweiflung macht Nick dem Imam einen wahnwitzigen Vorschlag: Er will sich das Lösegeld selbst erwirtschaften. Dabei hilft ihm Bashir, die rechte Hand des Imams. Schnell lernt dieser, wie sich die Kurse beeinflussen lassen: Unruhen und schlechte Nachrichten sind ein gutes Geschäft, wenn man sie zu nutzen weiß. Doch je mehr Geld sich auf den Konten der Terroristen anhäuft, desto größer wird die
Mo, 18.12.2017, 19:30
Werther
Jules Massenet
Lyrisches Drama in vier Akten (fünf Bildern)

Als der empfindsame Werther Charlotte, die älteste Tochter des Amtmanns, zum Ball abholen möchte, beobachtet er hingerissen, wie fürsorglich sie ihren Geschwistern das Abendbrot austeilt. Bei der Heimkehr vom Ball gesteht er ihr seine Liebe. Charlotte jedoch weist ihn zurück: Ihrer sterbenden Mutter hat sie versprochen, den geschäftstüchtigen Albert zu ehelichen. Drei Monate später sieht Werther die inzwischen verheiratete Charlotte wieder. Ihre erneute Zurückweisung weckt Selbstmordgedanken in ihm. Doch auch Charlotte leidet. Als er sie Weihnachten beim Lesen seiner Briefe überrascht, brechen sich ihre Gefühle Bahn. Weil sie dennoch Albert die Treue halten will, verzweifelt Werther endgültig. Unter dem Vorwand einer Reise bittet er Albert um
Mo, 18.12.2017, 19:30
Richard III
von William Shakespeare
In einer Fassung von Jan Bosse und Gabriella Bussacker

Fast dreißig Jahre tobte der Kampf der Machteliten um die Vorherrschaft in England und forderte auf allen Seiten viele Opfer. Jetzt herrscht endlich wieder Frieden. Es wird getanzt und gefeiert. Doch das ist nichts für Richard, den Herzog von York. Er braucht den Krieg, der fast sein ganzes bisheriges Leben erfüllt hat. Als unansehnliche Missgeburt, als Außenseiter sucht er seinen Platz: Er will König werden. Richard kennt nicht nur das Schlachtfeld, sondern auch alle Strategien der Intrige und des Verrats. Er weiht uns in seine Pläne ein und führt uns seine Skrupellosigkeit als mörderischer Polit-Player vor, der nur ein Ziel zu kennen scheint: ICH, das Weltreich mit drei Buchstaben.´»Richard III« ist eines der frühesten Dramen Shak
Mo, 18.12.2017, 09:00
Tintenherz
von Cornelia Funke
Familienstück ab 8 Jahren

Meggie liebt Bücher über alles, genauso wie ihr Vater Mo. Mit dem plötzlichen Auftauchen eines geheimnisvollen Fremden, der sich »Staubfinger« nennt, beginnt für Meggie eine abenteuerliche Reise ins Innere der Bücher. Als sie in die Fänge der Erzgauner Basta, Flachnase und des diabolischen Capricorns gelangt, benötigt sie ihren ganzen Mut und Verstand. Was verbirgt sich hinter der Macht des Buches »Tintenherz«, von dem Capricorn alle Exemplare vernichten will? Was hat ihr Vater damit zu tun, den all diese merkwürdigen Gestalten zu kennen scheinen und »Zauberzunge« nennen? Aus Cornelia Funkes 2003 erschienenem Roman »Tintenherz« ist mittlerweile ein Klassiker der Kinderliteratur geworden. Er ist eine Liebeserklärung ans Geschichtenerzählen und an die Kraft der P
Mo, 18.12.2017, 20:00
Verbrennungen
von Wajdi Mouwad
Bei der Testamentseröffnung ihrer Mutter Nawal erhalten die Zwillinge Jeanne und Simon Marwan zwei verschlossene Briefumschläge: einen für ihren älteren Bruder, von dem sie nichts wussten, einen für ihren Vater, den sie für tot hielten. Auf der Suche nach den Adressaten reisen die Geschwister in das Land ihrer Vergangenheit. Sie erkennen ihre eigene Verstrickung in einen Zyklus sinnloser Gewalt. Aus Machtlosen werden Täter, aus Tätern Opfer. In seinem international erfolgreichsten Stück erzählt der kanadisch-libanesische Autor Wajdi Mouawad die Geschichte eines Kreislaufs von Leiden und Vergeltung. Das von ihm beschriebene Schicksal bleibt im Bezug auf die Kriege unserer Zeit immer konkret; zugleich enthält es eine überzeitliche, beinahe mythische Dimension. Anstelle einer ewigen Wiederkeh
Mo, 18.12.2017, 19:30
Sprechtheater - Venedig im Schnee
Komödie von Dyrek Gilles
Zufällig hat Jean-Luc seinen früheren Studienkollegen Christophe getroffen und ihn samt Partnerin spontan zum Abendessen zu sich und seiner Verlobten Nathalie eingeladen. Während die heftig turtelnden Gastgeber das Essen vorbereiten und nebenbei ihre anstehende Hochzeit planen, treffen Christophe und seine neue Freundin Patricia leicht verspätet ein. Die kapriziöse Patricia hat sich mit Christophe heftig gestritten und überhaupt keine Lust auf ein Abendessen, bei dem sie niemanden kennt. Wütend beschließt sie, den ganzen Abend kein Wort von sich zu geben, was dazu führt, dass die Gastgeber sie für eine Ausländerin halten.

Mit diabolischem Vergnügen steigt Patricia in dieses Spiel ein: Plötzlich redet sie eine Fantasiesprache und erfindet sich ein vom Krieg heimgesuchtes Heimatland mit d
Di, 19.12.2017, 20:00
Crebassa | Vanoosten
Marianne Crebassa, Mezzosopran
Victorien Vanoosten, Klavier

Keine Geringere als »L’Artiste lyrique 2017« (Victoires de la Musique Classique) lädt zu ihrem ersten Frankfurter Liederabend: Marianne Crebassa. Mit einer ebenso zarten wie charismatischen Präsenz und einer einmalig agilen Stimme, die frisch und farbenreich leuchtet, weiß die junge französische Mezzosopranistin wahrlich zu locken – ganz gleich, ob sie in den Kleidern von Glucks Orphée, Händels Irene, Mozarts Dorabella, Cherubino oder Sesto, Halévys Mélusine, Offenbachs Fantasio, Ravels L’Enfant, Bernard Herrmanns Isabella Linton oder Marc-André Dalbavies Charlotte Salomon steckt. Wie mühelos und spielerisch Marianne Crebassa immer wieder in die Hosen(rollen) ihres Stimmfachs schlüpft, hat sie nicht nur auf den Opernbühnen von
Di, 19.12.2017, 10:30
Oper für Kinder zu Hänsel und Gretel
Kinder ab 6 Jahren erleben im Holzfoyer kindgerechte Bearbeitungen bekannter Opern. Mit einer Handvoll Sängern, einem Pianisten und einem Puppenspieler verzaubern wir kleine und große Zuschauer, öffnen Ohren, Augen und Herzen und regen zum Mitmachen an.
Di, 19.12.2017, 16:00
Oper für Kinder zu Hänsel und Gretel
Kinder ab 6 Jahren erleben im Holzfoyer kindgerechte Bearbeitungen bekannter Opern. Mit einer Handvoll Sängern, einem Pianisten und einem Puppenspieler verzaubern wir kleine und große Zuschauer, öffnen Ohren, Augen und Herzen und regen zum Mitmachen an.
Di, 19.12.2017, 12:30
Tintenherz
von Cornelia Funke
Familienstück ab 8 Jahren

Meggie liebt Bücher über alles, genauso wie ihr Vater Mo. Mit dem plötzlichen Auftauchen eines geheimnisvollen Fremden, der sich »Staubfinger« nennt, beginnt für Meggie eine abenteuerliche Reise ins Innere der Bücher. Als sie in die Fänge der Erzgauner Basta, Flachnase und des diabolischen Capricorns gelangt, benötigt sie ihren ganzen Mut und Verstand. Was verbirgt sich hinter der Macht des Buches »Tintenherz«, von dem Capricorn alle Exemplare vernichten will? Was hat ihr Vater damit zu tun, den all diese merkwürdigen Gestalten zu kennen scheinen und »Zauberzunge« nennen? Aus Cornelia Funkes 2003 erschienenem Roman »Tintenherz« ist mittlerweile ein Klassiker der Kinderliteratur geworden. Er ist eine Liebeserklärung ans Geschichtenerzählen und an die Kraft der P
Di, 19.12.2017, 10:00
Tintenherz
von Cornelia Funke
Familienstück ab 8 Jahren

Meggie liebt Bücher über alles, genauso wie ihr Vater Mo. Mit dem plötzlichen Auftauchen eines geheimnisvollen Fremden, der sich »Staubfinger« nennt, beginnt für Meggie eine abenteuerliche Reise ins Innere der Bücher. Als sie in die Fänge der Erzgauner Basta, Flachnase und des diabolischen Capricorns gelangt, benötigt sie ihren ganzen Mut und Verstand. Was verbirgt sich hinter der Macht des Buches »Tintenherz«, von dem Capricorn alle Exemplare vernichten will? Was hat ihr Vater damit zu tun, den all diese merkwürdigen Gestalten zu kennen scheinen und »Zauberzunge« nennen? Aus Cornelia Funkes 2003 erschienenem Roman »Tintenherz« ist mittlerweile ein Klassiker der Kinderliteratur geworden. Er ist eine Liebeserklärung ans Geschichtenerzählen und an die Kraft der P
Di, 19.12.2017, 19:30
Sprechtheater - Venedig im Schnee
Komödie von Dyrek Gilles
Zufällig hat Jean-Luc seinen früheren Studienkollegen Christophe getroffen und ihn samt Partnerin spontan zum Abendessen zu sich und seiner Verlobten Nathalie eingeladen. Während die heftig turtelnden Gastgeber das Essen vorbereiten und nebenbei ihre anstehende Hochzeit planen, treffen Christophe und seine neue Freundin Patricia leicht verspätet ein. Die kapriziöse Patricia hat sich mit Christophe heftig gestritten und überhaupt keine Lust auf ein Abendessen, bei dem sie niemanden kennt. Wütend beschließt sie, den ganzen Abend kein Wort von sich zu geben, was dazu führt, dass die Gastgeber sie für eine Ausländerin halten.

Mit diabolischem Vergnügen steigt Patricia in dieses Spiel ein: Plötzlich redet sie eine Fantasiesprache und erfindet sich ein vom Krieg heimgesuchtes Heimatland mit d
Mi, 20.12.2017, 19:00
Così fan tutte
Wolfgang Amadeus Mozart
Dramma giocoso in 2 Akten
Text von Lorenzo Da Ponte

Ferrando und Guglielmo sind überzeugt, dass ihre Verlobten, Dorabella und Fiordiligi, ihnen ewig treu sind. Don Alfonso, der das bezweifelt, wettet mit ihnen, innerhalb eines Tages das Gegenteil zu beweisen: Angeblich zum Kriegsdienst abkommandiert, sollen sie versuchen, als Fremde maskiert ihre Freundinnen zu verführen. Dabei werden sie unterstützt vom Dienstmädchen Despina. Das für unmöglich Gehaltene geschieht: Nachdem sie erst empört alle Annäherungsversuche zurückgewiesen haben, lassen sich Dorabella und Fiordiligi schließlich doch auf den Flirt ein, vergessen ihre alten Treueschwüre – und verlieben sich in den Verlobten der anderen. Doch auch Ferrando und Guglielmo bleiben von dem Spiel nicht unberührt. Als Alfonso am Ende die n
Mi, 20.12.2017, 19:30
Richard III
von William Shakespeare
In einer Fassung von Jan Bosse und Gabriella Bussacker

Fast dreißig Jahre tobte der Kampf der Machteliten um die Vorherrschaft in England und forderte auf allen Seiten viele Opfer. Jetzt herrscht endlich wieder Frieden. Es wird getanzt und gefeiert. Doch das ist nichts für Richard, den Herzog von York. Er braucht den Krieg, der fast sein ganzes bisheriges Leben erfüllt hat. Als unansehnliche Missgeburt, als Außenseiter sucht er seinen Platz: Er will König werden. Richard kennt nicht nur das Schlachtfeld, sondern auch alle Strategien der Intrige und des Verrats. Er weiht uns in seine Pläne ein und führt uns seine Skrupellosigkeit als mörderischer Polit-Player vor, der nur ein Ziel zu kennen scheint: ICH, das Weltreich mit drei Buchstaben.´»Richard III« ist eines der frühesten Dramen Shak
Mi, 20.12.2017, 10:00
Tintenherz
von Cornelia Funke
Familienstück ab 8 Jahren

Meggie liebt Bücher über alles, genauso wie ihr Vater Mo. Mit dem plötzlichen Auftauchen eines geheimnisvollen Fremden, der sich »Staubfinger« nennt, beginnt für Meggie eine abenteuerliche Reise ins Innere der Bücher. Als sie in die Fänge der Erzgauner Basta, Flachnase und des diabolischen Capricorns gelangt, benötigt sie ihren ganzen Mut und Verstand. Was verbirgt sich hinter der Macht des Buches »Tintenherz«, von dem Capricorn alle Exemplare vernichten will? Was hat ihr Vater damit zu tun, den all diese merkwürdigen Gestalten zu kennen scheinen und »Zauberzunge« nennen? Aus Cornelia Funkes 2003 erschienenem Roman »Tintenherz« ist mittlerweile ein Klassiker der Kinderliteratur geworden. Er ist eine Liebeserklärung ans Geschichtenerzählen und an die Kraft der P
Mi, 20.12.2017, 15:00
Sprechtheater - Die Feuerzangenbowle
Nach dem Roman von Heinrich Spoerl
„Das Schönste im Leben“, resümiert die Herrenrunde um den jungen Schriftsteller Dr. Johannes Pfeiffer, „war die Gymnasialzeit.“ Doch Pfeiffer hatte Privatunterricht, war nie auf der Penne, kennt weder Pauker noch die Streiche, die man ihnen spielt, ist „überhaupt kein Mensch, sozusagen“. In feuchtfröhlicher Runde wird die Schnapsidee geboren: Die gute alte Zeit soll auferstehen und er das Versäumte nachholen. Als Pfeiffer mit drei f wird er in der Oberprima von Babenberg „Schöler“ von Professor Crey, genannt Schnauz, lernt beim Bömmel, was es mit der Dampfmaschin auf sich hat und ersinnt mit seinen pubertierenden Schulkameraden Unfug aller Art, um den Lehrkörper zu foppen. Doch bald hegt er auch ernstere Absichten, denn für die reizende Tochter des gestrengen Herrn Direktor Knauer entflamm
Do, 21.12.2017, 12:30
Oper für Kinder zu Hänsel und Gretel
Kinder ab 6 Jahren erleben im Holzfoyer kindgerechte Bearbeitungen bekannter Opern. Mit einer Handvoll Sängern, einem Pianisten und einem Puppenspieler verzaubern wir kleine und große Zuschauer, öffnen Ohren, Augen und Herzen und regen zum Mitmachen an.
Do, 21.12.2017, 10:30
Oper für Kinder zu Hänsel und Gretel
Kinder ab 6 Jahren erleben im Holzfoyer kindgerechte Bearbeitungen bekannter Opern. Mit einer Handvoll Sängern, einem Pianisten und einem Puppenspieler verzaubern wir kleine und große Zuschauer, öffnen Ohren, Augen und Herzen und regen zum Mitmachen an.
Do, 21.12.2017, 19:30
Das siebte Kreuz
von Anna Seghers
Georg Heisler ist auf der Flucht. Ob sein Weg in die Freiheit oder in den Tod führt, hängt nicht von ihm ab, das entscheiden andere. Es sind diese Anderen, die ihm begegnen auf den Wegen am Rhein, den Höhen des Taunus und schließlich in den Straßen von Frankfurt: Menschen, die das Risiko eingehen, ihn nicht zu verraten, die nicht fragen, sondern helfen. Es sind Menschen, die eine Entscheidung treffen müssen, für sich, für Georg und für das, woran wir glauben. Anna Seghers weltberühmter Roman von 1942 zeigt eindrücklich, was es heißt, auf der Flucht zu sein: Flucht ist die existenzielle Erfahrung der Bedürftigkeit. Wir bedürfen derer, die uns schützen und leiten; ohne sie, ohne ihren Mut und ihre Entschlossenheit sind wir verloren. Sie betrifft uns alle als Opfer, Täter oder Mitwisser. In d
Do, 21.12.2017, 20:00
Verbrennungen
von Wajdi Mouwad
Bei der Testamentseröffnung ihrer Mutter Nawal erhalten die Zwillinge Jeanne und Simon Marwan zwei verschlossene Briefumschläge: einen für ihren älteren Bruder, von dem sie nichts wussten, einen für ihren Vater, den sie für tot hielten. Auf der Suche nach den Adressaten reisen die Geschwister in das Land ihrer Vergangenheit. Sie erkennen ihre eigene Verstrickung in einen Zyklus sinnloser Gewalt. Aus Machtlosen werden Täter, aus Tätern Opfer. In seinem international erfolgreichsten Stück erzählt der kanadisch-libanesische Autor Wajdi Mouawad die Geschichte eines Kreislaufs von Leiden und Vergeltung. Das von ihm beschriebene Schicksal bleibt im Bezug auf die Kriege unserer Zeit immer konkret; zugleich enthält es eine überzeitliche, beinahe mythische Dimension. Anstelle einer ewigen Wiederkeh
Fr, 22.12.2017, 19:00
Così fan tutte
Wolfgang Amadeus Mozart
Dramma giocoso in 2 Akten
Text von Lorenzo Da Ponte

Ferrando und Guglielmo sind überzeugt, dass ihre Verlobten, Dorabella und Fiordiligi, ihnen ewig treu sind. Don Alfonso, der das bezweifelt, wettet mit ihnen, innerhalb eines Tages das Gegenteil zu beweisen: Angeblich zum Kriegsdienst abkommandiert, sollen sie versuchen, als Fremde maskiert ihre Freundinnen zu verführen. Dabei werden sie unterstützt vom Dienstmädchen Despina. Das für unmöglich Gehaltene geschieht: Nachdem sie erst empört alle Annäherungsversuche zurückgewiesen haben, lassen sich Dorabella und Fiordiligi schließlich doch auf den Flirt ein, vergessen ihre alten Treueschwüre – und verlieben sich in den Verlobten der anderen. Doch auch Ferrando und Guglielmo bleiben von dem Spiel nicht unberührt. Als Alfonso am Ende die n
Fr, 22.12.2017, 19:30
Richard III
von William Shakespeare
In einer Fassung von Jan Bosse und Gabriella Bussacker

Fast dreißig Jahre tobte der Kampf der Machteliten um die Vorherrschaft in England und forderte auf allen Seiten viele Opfer. Jetzt herrscht endlich wieder Frieden. Es wird getanzt und gefeiert. Doch das ist nichts für Richard, den Herzog von York. Er braucht den Krieg, der fast sein ganzes bisheriges Leben erfüllt hat. Als unansehnliche Missgeburt, als Außenseiter sucht er seinen Platz: Er will König werden. Richard kennt nicht nur das Schlachtfeld, sondern auch alle Strategien der Intrige und des Verrats. Er weiht uns in seine Pläne ein und führt uns seine Skrupellosigkeit als mörderischer Polit-Player vor, der nur ein Ziel zu kennen scheint: ICH, das Weltreich mit drei Buchstaben.´»Richard III« ist eines der frühesten Dramen Shak
Fr, 22.12.2017, 20:00
Die Verwandlung
nach Franz Kafka
Der Handlungsreisende Gregor Samsa erwacht eines Morgens und stellt fest, dass er seine menschliche Gestalt und Sprache verloren hat. So beginnt Franz Kafkas weltberühmte Erzählung. Doch nicht nur der Protagonist selbst, auch sein herrischer Vater, seine kranke Mutter und seine besorgte Schwester – ja, sogar die Räume der Wohnung verwandeln sich. Nichts ist, wie es scheint, selbst das Vertrauteste wird zur Bedrohung. Bis für die Familie schließlich fest steht: Gregor Samsa muss weg. Jan-Christoph Gockels Inszenierung überträgt Kafkas unsicher gewordene Welt in ein vielfach fragmentiertes Spiel mit Perspektiven und Dimensionen. Aus Menschen werden Puppen, aus Miniaturen Riesen, aus Träumen wahnhafte Realität. Kafkas karge, präzise und doch verdunkelnde Sprache findet ihr Gegenstück in stark
Fr, 22.12.2017, 18:00
Sprechtheater - Maß für Maß
Von William Shakespeare
Herzog Vincentio will ein Experiment wagen. In seinem Einflussbereich – nennen wir ihn, wie Shakespeare, einfach einmal "Wien" – gelten auf dem Papier dieselben strengen Sittengesetze und Anstandsregeln wie anderswo. Doch kaum jemand schert sich hier darum, die Prostitution blüht und Sex vor der Ehe, einschließlich des sich daraus ergebenden (und damit eigentlich illegalen) Nachwuchses, ist an der Tagesordnung.

Überraschend scheint nun der Herzog abzureisen und übergibt sein Zepter an den sittenstrengen Angelo, der umgehend beginnt, der liederlichen Spaßgesellschaft alle nur möglichen Riegel vorzuschieben. Pech für Claudio, der umgehend in die Todeszelle wandert, weil seine fast schon, aber eben noch nicht Braut Julia ein Kind von ihm erwartet. Dessen Schwester Isabella, fast schon, abe
Sa, 23.12.2017, 19:30
Il Trovatore
Giuseppe Verdi
Oper in vier Teilen
Text von Salvadore Cammarano nach dem Drama El trovador (1836) von Antonio García Gutiérrez

Eine traumatisierte Frau, die der Verbrennung ihrer Mutter zusehen muss, im Wahn zwei Kinder verwechselt und versehentlich ihr eigenes dem Feuer übergibt. Die nicht minder tragische Geschichte zweier Brüder, die nichts voneinander wissen und dennoch dieselbe Frau lieben. Das Widersprüchliche im Geschehen ernst nehmen und das Bizarre der Handlung darstellen. David Bösch und sein Team zeigen das ganze Drama: die von Rachsucht geleitete Azucena, Leonora, die um der Liebe willen den Freitod wählt, Manrico, der aus Eifersucht die sterbende Leonora der Untreue bezichtigt und der von Hass getriebene Graf Luna, der in Unkenntnis der wahren Zusammenhänge den eigenen Bruder tötet.

S
Sa, 23.12.2017, 19:30
Woyzeck
von Georg Büchner
»Woyzeck« ist das berühmteste Dramenfragment der Theatergeschichte und Büchner der berühmteste Dramatiker aus Hessen. Noch kurz vor seinem Tod 1837 hat der damals 33-jährige Doktor der Medizin mit seinen Szenen eine Dramaturgie der Moderne kreiert, die bis heute unsere Lese- und Seherfahrungen prägt: Kurze Sätze, abrupte Szenenenden, parallele Erzählstränge und schnelle Orts- und Zeitwechsel generieren eine Welt, die für den Menschen selbst zum Fragment wird. Woyzeck ist nicht nur das Opfer sozialer Verhältnisse oder ein pathologischer Musterfall. In seinem Drama seziert Büchner zugleich die Erfahrung einer neuen Obdachlosigkeit: ein Leben, das kein Sinn und keine Moral mehr zusammenhält, auch nicht das kleine Glück der Familie oder das große Glück der Liebe. Die Welt zerfällt in den Augen
Sa, 23.12.2017, 20:00
Die Verwandlung
nach Franz Kafka
Der Handlungsreisende Gregor Samsa erwacht eines Morgens und stellt fest, dass er seine menschliche Gestalt und Sprache verloren hat. So beginnt Franz Kafkas weltberühmte Erzählung. Doch nicht nur der Protagonist selbst, auch sein herrischer Vater, seine kranke Mutter und seine besorgte Schwester – ja, sogar die Räume der Wohnung verwandeln sich. Nichts ist, wie es scheint, selbst das Vertrauteste wird zur Bedrohung. Bis für die Familie schließlich fest steht: Gregor Samsa muss weg. Jan-Christoph Gockels Inszenierung überträgt Kafkas unsicher gewordene Welt in ein vielfach fragmentiertes Spiel mit Perspektiven und Dimensionen. Aus Menschen werden Puppen, aus Miniaturen Riesen, aus Träumen wahnhafte Realität. Kafkas karge, präzise und doch verdunkelnde Sprache findet ihr Gegenstück in stark
Sa, 23.12.2017, 16:00
Sprechtheater - Maß für Maß
Von William Shakespeare
Herzog Vincentio will ein Experiment wagen. In seinem Einflussbereich – nennen wir ihn, wie Shakespeare, einfach einmal "Wien" – gelten auf dem Papier dieselben strengen Sittengesetze und Anstandsregeln wie anderswo. Doch kaum jemand schert sich hier darum, die Prostitution blüht und Sex vor der Ehe, einschließlich des sich daraus ergebenden (und damit eigentlich illegalen) Nachwuchses, ist an der Tagesordnung.

Überraschend scheint nun der Herzog abzureisen und übergibt sein Zepter an den sittenstrengen Angelo, der umgehend beginnt, der liederlichen Spaßgesellschaft alle nur möglichen Riegel vorzuschieben. Pech für Claudio, der umgehend in die Todeszelle wandert, weil seine fast schon, aber eben noch nicht Braut Julia ein Kind von ihm erwartet. Dessen Schwester Isabella, fast schon, abe
Mo, 25.12.2017, 18:00
Il Trovatore
Giuseppe Verdi
Oper in vier Teilen
Text von Salvadore Cammarano nach dem Drama El trovador (1836) von Antonio García Gutiérrez

Eine traumatisierte Frau, die der Verbrennung ihrer Mutter zusehen muss, im Wahn zwei Kinder verwechselt und versehentlich ihr eigenes dem Feuer übergibt. Die nicht minder tragische Geschichte zweier Brüder, die nichts voneinander wissen und dennoch dieselbe Frau lieben. Das Widersprüchliche im Geschehen ernst nehmen und das Bizarre der Handlung darstellen. David Bösch und sein Team zeigen das ganze Drama: die von Rachsucht geleitete Azucena, Leonora, die um der Liebe willen den Freitod wählt, Manrico, der aus Eifersucht die sterbende Leonora der Untreue bezichtigt und der von Hass getriebene Graf Luna, der in Unkenntnis der wahren Zusammenhänge den eigenen Bruder tötet.

S
Mo, 25.12.2017, 14:00
Tintenherz
von Cornelia Funke
Familienstück ab 8 Jahren

Meggie liebt Bücher über alles, genauso wie ihr Vater Mo. Mit dem plötzlichen Auftauchen eines geheimnisvollen Fremden, der sich »Staubfinger« nennt, beginnt für Meggie eine abenteuerliche Reise ins Innere der Bücher. Als sie in die Fänge der Erzgauner Basta, Flachnase und des diabolischen Capricorns gelangt, benötigt sie ihren ganzen Mut und Verstand. Was verbirgt sich hinter der Macht des Buches »Tintenherz«, von dem Capricorn alle Exemplare vernichten will? Was hat ihr Vater damit zu tun, den all diese merkwürdigen Gestalten zu kennen scheinen und »Zauberzunge« nennen? Aus Cornelia Funkes 2003 erschienenem Roman »Tintenherz« ist mittlerweile ein Klassiker der Kinderliteratur geworden. Er ist eine Liebeserklärung ans Geschichtenerzählen und an die Kraft der P
Mo, 25.12.2017, 17:00
Tintenherz
von Cornelia Funke
Familienstück ab 8 Jahren

Meggie liebt Bücher über alles, genauso wie ihr Vater Mo. Mit dem plötzlichen Auftauchen eines geheimnisvollen Fremden, der sich »Staubfinger« nennt, beginnt für Meggie eine abenteuerliche Reise ins Innere der Bücher. Als sie in die Fänge der Erzgauner Basta, Flachnase und des diabolischen Capricorns gelangt, benötigt sie ihren ganzen Mut und Verstand. Was verbirgt sich hinter der Macht des Buches »Tintenherz«, von dem Capricorn alle Exemplare vernichten will? Was hat ihr Vater damit zu tun, den all diese merkwürdigen Gestalten zu kennen scheinen und »Zauberzunge« nennen? Aus Cornelia Funkes 2003 erschienenem Roman »Tintenherz« ist mittlerweile ein Klassiker der Kinderliteratur geworden. Er ist eine Liebeserklärung ans Geschichtenerzählen und an die Kraft der P
Mo, 25.12.2017, 17:00
Husbands and Wives
von Woody Allen
Trotz hoher Scheidungsraten steht die Ehe im Zeichen der Globalisierung hoch im Kurs. Sie scheint in instabilen Lebensverhältnissen immer noch ein sicherer Hafen auf Zeit zu sein. Woody Allens Drehbuch aus dem Jahr 1992 ist also nach wie vor aktuell: Zwei Paare treffen sich, aber aus dem gemütlichen Abend wird eine große Offenbarung. Zwei von ihnen wollen sich nach vielen Ehejahren für eine Weile trennen, um nicht im öden Ehedasein zu versauern. Doch aus dem Abenteuer wird das Ende aller Sicherheiten. Und was als Klischee zwischen den Geschlechtern in einer emanzipierten Welt längst überwunden schien, tritt erneut zutage: Die »Ehemänner« begegnen jüngeren Frauen und die »Ehefrauen« ihren Gefühlen zwischen Schuld und Eifersucht. Mit feinsinnigem Humor und komödiantischen Szenen befragt Wood
Di, 26.12.2017, 15:30
Die Entführung aus dem Serail
Wolfgang Amadeus Mozart
Singspiel in drei Aufzügen
Text von Johann Gottlieb Stephanie d. J.

Christof Loy liest Mozarts Singspiel in seiner 1999 in Brüssel entstandenen Inszenierung, die seit 2003 im Repertoire der Oper Frankfurt ist, konsequent als Beziehungsgeschichte zweier Paare, die in Wahrheit in Dreiecksverhältnisse verstrickt sind. Konstanze ist fasziniert von Bassa Selim, der sie auf so ganz andere Weise liebt als ihr Verlobter Belmonte; ihre Treue wird dadurch auf eine harte Probe gestellt. Auch Blonde ist nicht unempfänglich für das Werben Osmins, trotz oder vielleicht gerade wegen seiner Exotik; es fällt ihr nicht leicht, sich dann doch für ihren Pedrillo zu entscheiden. So steht weniger die Entführung aus dem Serail oder gar ein realitätsnahes Bild des Orients im Vordergrund als eine psychologisch
Di, 26.12.2017, 15:30
Alle meine Söhne
von Arthur Miller
Joe Keller ist im Krieg reich geworden. Dass seine Firma die Air Force mit fehlerhaften Bauteilen für Flugzeuge belieferte und infolgedessen 21 Piloten bei Abstürzen ums Leben kamen, darüber spricht heute niemand mehr. Damals ging Joes Firmenpartner Steve ins Gefängnis, während er selbst das Gericht von seiner Unschuld überzeugen konnte. Sein jüngster Sohn Chris ist nun die Nachwuchshoffnung des Unternehmens, denn sein älterer Bruder Larry, ein Kampfpilot, gilt seit Jahren als verschollen. Allein die Mutter hält zwanghaft an dem Glauben fest, dass ihr Sohn noch lebt. Chris, überzeugt vom Tod seines Bruders, will Ann heiraten – einst die Verlobte Larrys und außerdem Tochter des inhaftierten Geschäftspartners des Vaters. Die Mutter ist strikt gegen die neue Verbindung. Das würde bedeuten, de
Di, 26.12.2017, 15:30
Husbands and Wives
von Woody Allen
Trotz hoher Scheidungsraten steht die Ehe im Zeichen der Globalisierung hoch im Kurs. Sie scheint in instabilen Lebensverhältnissen immer noch ein sicherer Hafen auf Zeit zu sein. Woody Allens Drehbuch aus dem Jahr 1992 ist also nach wie vor aktuell: Zwei Paare treffen sich, aber aus dem gemütlichen Abend wird eine große Offenbarung. Zwei von ihnen wollen sich nach vielen Ehejahren für eine Weile trennen, um nicht im öden Ehedasein zu versauern. Doch aus dem Abenteuer wird das Ende aller Sicherheiten. Und was als Klischee zwischen den Geschlechtern in einer emanzipierten Welt längst überwunden schien, tritt erneut zutage: Die »Ehemänner« begegnen jüngeren Frauen und die »Ehefrauen« ihren Gefühlen zwischen Schuld und Eifersucht. Mit feinsinnigem Humor und komödiantischen Szenen befragt Wood
Fr, 29.12.2017, 19:30
Alle meine Söhne
von Arthur Miller
Joe Keller ist im Krieg reich geworden. Dass seine Firma die Air Force mit fehlerhaften Bauteilen für Flugzeuge belieferte und infolgedessen 21 Piloten bei Abstürzen ums Leben kamen, darüber spricht heute niemand mehr. Damals ging Joes Firmenpartner Steve ins Gefängnis, während er selbst das Gericht von seiner Unschuld überzeugen konnte. Sein jüngster Sohn Chris ist nun die Nachwuchshoffnung des Unternehmens, denn sein älterer Bruder Larry, ein Kampfpilot, gilt seit Jahren als verschollen. Allein die Mutter hält zwanghaft an dem Glauben fest, dass ihr Sohn noch lebt. Chris, überzeugt vom Tod seines Bruders, will Ann heiraten – einst die Verlobte Larrys und außerdem Tochter des inhaftierten Geschäftspartners des Vaters. Die Mutter ist strikt gegen die neue Verbindung. Das würde bedeuten, de
Fr, 29.12.2017, 20:00
Husbands and Wives
von Woody Allen
Trotz hoher Scheidungsraten steht die Ehe im Zeichen der Globalisierung hoch im Kurs. Sie scheint in instabilen Lebensverhältnissen immer noch ein sicherer Hafen auf Zeit zu sein. Woody Allens Drehbuch aus dem Jahr 1992 ist also nach wie vor aktuell: Zwei Paare treffen sich, aber aus dem gemütlichen Abend wird eine große Offenbarung. Zwei von ihnen wollen sich nach vielen Ehejahren für eine Weile trennen, um nicht im öden Ehedasein zu versauern. Doch aus dem Abenteuer wird das Ende aller Sicherheiten. Und was als Klischee zwischen den Geschlechtern in einer emanzipierten Welt längst überwunden schien, tritt erneut zutage: Die »Ehemänner« begegnen jüngeren Frauen und die »Ehefrauen« ihren Gefühlen zwischen Schuld und Eifersucht. Mit feinsinnigem Humor und komödiantischen Szenen befragt Wood
Fr, 29.12.2017, 20:00
Grenzgänge - Tom Gaebel & His Orchestra
A Swinging Christmas
Alle Jahre wieder... das gleiche Spiel: Geschenke unter dem Tannenbaum, die Gans im Ofen und Oma holt die Blockflöte raus. Weihnachten auf die klassische Art. Höchste Zeit für ein wenig Abwechslung! Tom Gaebel, Deutschlands angesagter Big-Band-Entertainer der alten Schule, beweist, dass es auch anders geht. Mit seiner Weihnachtsshow "A Swinging Christmas" sorgt der Sänger mit der Ausnahmestimme für glühende Wangen bei Jung und Junggebliebenen.

Es muss nicht immer "O Tannenbaum" sein! Von "White Christmas" über "Jingle Bells" bis "Let It Snow" – Tom Gaebel und sein Orchester spielen die schönsten amerikanischen Weihnachts-Evergreens und moderne Klassiker wie "Driving Home For Christmas" im Easy-Listening-Sound.

Tom Gaebel: "Für mich ist es immer wieder eine riesige Freude, dem Publiku
STADTTHEATER ASCHAFFENBURG
  • zeitgenössisches und traditionelles Theater
MOZART-GESELLSCHAFT WIESBADEN
  • Konzerte im Saal des Museums Wiesbaden
Internationales Theater Frankfurt
  • Die Kunst der Welt am Main
  • Im Jahr: 100 Gastpiele mit 160 Aufführungen von Künstlern aus 28 Kulturen: Schauspiel, Tanz und Konzerte!
TANZPLAN Andrea Simon
  • seit 1990 interdisziplinäres Tanztheater und Nachwuchsförderung
Agency Andreas Donat
Casting-Agentur.de
http://www.casting-agentur.de Pestalozzistr. 37 | D-63739 Aschaffenburg
PRO ARTE Frankfurter Konzertdirektion
www.proarte-frankfurt.de Postfach 160162 | 60064 Frankfurt am Main
PRO ARTE Frankfurter Konzertdirektion
www.proarte-frankfurt.de Postfach 160162 | 60064 Frankfurt am Main
Internationales Theater Frankfurt
Hanauer Landstr. 5 - 7 | 60314 Frankfurt am Main
Die Katakombe
Pfingstweidstrasse 2 | 60316 Frankfurt
schauspielfrankfurt
Willy-Brandt-Platz | 60311 Frankfurt a. M.
Theaterhaus
Kindertheater Jugendtheater
Schützenstrasse 12 | 60311 Frankfurt am Main
Andrea Simon/ Choreographie
TANZPLAN interart projekte
Kinder und Jugendensemble
Kelkheimer Straße 11 | 65719 Hofheim am Taunus
Darmstädter Hofkapelle
Wolfgang Seeliger
Mauerstr. 17 | 64289 Darmstadt
Kammeroper Frankfurt
Sternstr. 31 | 60318 Frankfurt am Main
Evangelische Studierendengemeinde (ESG)
Pfarrer Eugen Eckert
Sabine Rupp (Sekretariat)
Jügelstraße 1 | 60325 Frankfurt/Main
Rheingau Musik Festival
Ein Sommer voller Musik
Rheinallee 1 | 65375 Oestrich Winkel
DAS THEATERgerlichraabe
Melemstraße 16 | 60322 Frankfurt am Main
Theater alte Brücke
Kleine Brückenstraße 5 | 60594 Frankfurt
Freies Schauspiel Ensemble
Basaltstraße 23 | 60487 Frankfurt
Volkstheater Hessen e.V.
Pfingstweidstraße 2 | 60316 Frankfurt am Main
"Sound of Spirit" Frankfurt
Marburger Str. 9 | 60487 Frankfurt/Main
antagon theaterAKTion
Orberstr. 57 | 60386 Frankfurt am Main
Coco Klüh
Im Uhrig 52 | 60433 Frankfurt am Main
DIE DOPPELTE DOSIS
Helmuth Klotz
Kleiststr 13 | 65187 Wiesbaden
Die Mainzer Hofsänger
Auf der Bitz 26 | 55270 Ober-Olm
HERR BERGER TRIO
Helmuth Klotz
Kleiststr 13 | 65187 wiesbaden
IRIS TENGE
Kinkelstr. 10 | 60385 Frankfurt / Main
Lena Romanoff
Georg-Ohm-Str. 14 | 65232 Taunusstein
Sejla Kameric
Weckmarkt 17 | 60311 Frankfurt am Main
Sylvia Gerlich-Raabe
Melemstraße 16 | 60322 Frankfurt am Main
Vassily Dück
Schwalbenweg 3 | 63694 Limeshain
Bitte aktualisieren sie Ihren Flash-Player!