Veranstaltungskalender | Terminsuche

. . Kalender öffnen   -   . . Kalender öffnen
Mi, 24.1.2018, 19:00
Die Hochzeit des Figaro
Oper von Wolfgang Amadeus Mozart
Im Jahr 1785 griffen Wolfgang Amadeus Mozart und sein Librettist Lorenzo Da Ponte einen französischen Stoff mit revolutionärer Sprengkraft auf: Beaumarchais' Komödie "Der tolle Tag". Den brisanten Konflikt zwischen Adel und Bürgertum spielten Mozart und Da Ponte im Privaten durch - als Kampf zwischen frivoler Anmaßung des Herrn und ehrlichem Gefühl des Dieners. Graf Almaviva sucht aus reiner Langeweile kleine amouröse Abenteuer abseits seiner Ehe. Stets kommt ihm dabei der pubertäre Page Cherubino in die Quere, der von seiner Verliebtheit in alles, was weiblich ist, von einer zur anderen getrieben wird. Seinen Kammerdiener Figaro macht sich der Graf zum Gegner, als er dessen Braut, Susanna, nachstellt. Um die Hochzeit überhaupt zu verhindern, stachelt er Marcellina, die Haushälterin des Ar
Do, 25.1.2018, 19:00
Eine Nacht in Venedig
Operette von Johann Strauß
Die Handlung der 1883 uraufgeführten Operette von Johann Strauß rankt sich um den Herzog von Urbino, einen weithin bekannten Frauenhelden, und dessen Leibbarbier Caramello, der ihm in allen amourösen Belangen beisteht. Aber auch die Frauen - darunter Caramellos Braut Annina - verfolgen eigene Interessen. Und wie in der "Fledermaus" am Ende die Schuld an den Verwirrungen dem Champagner zugeschrieben wird, so muss in Venedig der Karneval herhalten: "Alle maskiert, alle maskiert, wo Spaß, wo Tollheit und Lust regiert!" 130 Jahre nach der Uraufführung der Operette zeichnet Hinrich Horstkotte als Regisseur, Bühnen- und Kostümbildner für die Neuinszenierung an der Volksoper verantwortlich, die musikalische Leitung liegt in Händen von Alfred Eschwé.

Regie, Bühnenbild und Kostüme: Hinrich Horst
Fr, 26.1.2018, 19:00
The Sound of Music
Musical von Richard Rodgers
Die quirlige Klosternovizin Maria Rainer wird zur Betreuung von sieben Kindern in das Haus des verwitweten Barons von Trapp geschickt. Der ehemalige Kapitän der Kriegsmarine, der seinen Nachwuchs mit militärischem Drill erzieht, ist zunächst skeptisch ob Marias unkonventionellem Wesen. Doch schon bald wächst sie ihm und den Kindern ans Herz und begleitet schließlich die abenteuerliche Flucht der Trapp-Familie vor den Nazis.

"The Sound of Music", die letzte Zusammenarbeit des kongenialen Duos Rodgers und Hammerstein (nach Welterfolgen wie "Oklahoma!", "Carousel" oder "South Pacific"), wurde 1959 uraufgeführt. Besonders die Verfilmung mit Julie Andrews und Christopher Plummer von 1964 prägte lange Zeit das Bild Österreichs im englischsprachigen Ausland. Es dauerte jedoch bis in die 90er J
Sa, 27.1.2018, 19:00
Vivaldi - Die fünfte Jahreszeit
Musical von Christian Kolonovits
„Vivaldi - Die fünfte Jahreszeit“ ist eine für die Volksoper neu kreierte Form der BaRock-Oper und schafft eine Symbiose von Alt und Neu, von Traditionell und Modern. Christian Kolonovits tritt mit seiner Verbindung von barocken Elementen mit der klaren Kraft von Rockmusik den Beweis an, wie nahe diese beiden Stile beieinander liegen. „Vivaldi – Die fünfte Jahreszeit“ erzählt vom aufregenden, skandalträchtigen und dramatischen Leben eines Superstars: des Geigenvirtuosen, Komponisten und „roten Priesters“ Antonio Vivaldi.

Regie: Robert Meyer
Ausstattung: Christof Cremer

In deutscher Sprache
Sa, 27.1.2018, 19:30
Haydn, Mozart und von Einem
Opern und Konzerte im Schloss Esterházy in Eisenstadt
Christina Landshamer, Sopran
Mark Padmore, Tenor
Rudolf Rosen, Bass
Purcell Chor Budapest
Nicolas Altstaedt, Dirigent
Haydn Philharmonie

Joseph Haydn: Die Jahreszeiten Hob. XXI:3

Mit der „Schöpfung” von Haydn begann 2017 die neue Residenz der Haydn Philharmonie im Schloss Esterházy und damit auch eine Tradition, das Jahr mit einem der großen Oratorien Haydns einzuläuten.
„Singet alle! Laßt uns fröhlich sein! Juchhe, Juchhe, Juch! Es lebe der Wein!“, schmettert der Chor aus voller Kehle in Joseph Haydns Oratorium „Die Jahreszeiten“. „Einen so komischen Kontrapunkt und eine so besoffene Fuge habe ich noch nie geschrieben“, meint der Komponist dazu selbst – und imitiert im Orchester auch Drehleier, Fiedel und Dudelsack, um das ausgelassene Bacchanal komplett zu machen. Aber nicht
So, 28.1.2018, 16:30
Die Hochzeit des Figaro
Oper von Wolfgang Amadeus Mozart
Im Jahr 1785 griffen Wolfgang Amadeus Mozart und sein Librettist Lorenzo Da Ponte einen französischen Stoff mit revolutionärer Sprengkraft auf: Beaumarchais' Komödie "Der tolle Tag". Den brisanten Konflikt zwischen Adel und Bürgertum spielten Mozart und Da Ponte im Privaten durch - als Kampf zwischen frivoler Anmaßung des Herrn und ehrlichem Gefühl des Dieners. Graf Almaviva sucht aus reiner Langeweile kleine amouröse Abenteuer abseits seiner Ehe. Stets kommt ihm dabei der pubertäre Page Cherubino in die Quere, der von seiner Verliebtheit in alles, was weiblich ist, von einer zur anderen getrieben wird. Seinen Kammerdiener Figaro macht sich der Graf zum Gegner, als er dessen Braut, Susanna, nachstellt. Um die Hochzeit überhaupt zu verhindern, stachelt er Marcellina, die Haushälterin des Ar
So, 28.1.2018, 11:15
Eros und Habsburg – Skandalgeschichten aus dem Kaiserhaus
Einerseits bewunderter und vielbeachteter Mittelpunkt der Gesellschaft, andererseits ohne eigentliche Aufgabe im Leben und ohne Freiheit im goldenen Käfig lebend, waren die Habsburger Männer und Frauen mit ganz normalen Wünschen und Sehnsüchten. Sie durften jedoch fast nie ihrem Herzen folgen, sondern tun, was das Oberhaupt der Familie von ihnen verlangte. Selbst Kaiser und Kaiserin hatten die Hausgesetze zu befolgen. Und nichts geschah bei Hof, das nicht binnen 24 Stunden in ganz Wien bekannt wurde. Der Tratsch folgte den hohen Herrschaften auf dem Fuße. Ob Kronprinz Rudolfs Frauengeschichten (mit Mary Vetsera und anderen Schönen), ob Ludwig Viktors Herrenbesuche, ob Franz Josefs Seitensprünge oder das uneheliche Kind der Kaiserin Marie Luise (Gattin Napoleons), nichts blieb unbemerkt. Se
Di, 30.1.2018, 19:00
Eine Nacht in Venedig
Operette von Johann Strauß
Die Handlung der 1883 uraufgeführten Operette von Johann Strauß rankt sich um den Herzog von Urbino, einen weithin bekannten Frauenhelden, und dessen Leibbarbier Caramello, der ihm in allen amourösen Belangen beisteht. Aber auch die Frauen - darunter Caramellos Braut Annina - verfolgen eigene Interessen. Und wie in der "Fledermaus" am Ende die Schuld an den Verwirrungen dem Champagner zugeschrieben wird, so muss in Venedig der Karneval herhalten: "Alle maskiert, alle maskiert, wo Spaß, wo Tollheit und Lust regiert!" 130 Jahre nach der Uraufführung der Operette zeichnet Hinrich Horstkotte als Regisseur, Bühnen- und Kostümbildner für die Neuinszenierung an der Volksoper verantwortlich, die musikalische Leitung liegt in Händen von Alfred Eschwé.

Regie, Bühnenbild und Kostüme: Hinrich Horst
Mi, 31.1.2018, 19:00
Axel an der Himmelstür
Operette von Ralph Benatzky
Ralph Benatzkys 77. Operette wurde 1936 uraufgeführt und machte die junge Zarah Leander über Nacht zum Star. Mit dem untypischen Kontra-Alt der Diva, Hollywood als Spielort und Schlagern wie „Kinostar, du Abgott dieses Jahrhunderts“ oder „Gebundene Hände“ kam noch einmal frischer Wind in das Genre der Operette. An der Volksoper erklingt Benatzkys Musik in neuen Arrangements von Kai Tietje. Die Inszenierung stammt von Peter Lund, dem Regisseur der Erfolgsproduktion „Frau Luna“.

Dirigent: Lorenz C. Aichner
Regie: Peter Lund
Stückbearbeitung: Peter Lund
Bühnenbild: Sam Madwar
Video: Andreas Ivancsics
Kostüme: Daria Kornysheva
Choreographie: Andrea Heil

In deutscher Sprache mit englischen Übertiteln
CLASSIC.ESTERHAZY EISENSTADT
  • Konzertereihe im Schloss Esterházy in Eisenstadt
WIENFÜHRUNG DDR. ANNA EHRLICH
  • Wien für kluge Leute - Führungen und Bücher
Universität für Musik und darstellende Kunst
  • Bis zu über 1000 Veranstaltungen und Aufführungen pro Jahr finden in der Universität und andernorts in Wien statt.
Jazz Fest Wien
  • JazzFest Wien: jazz, music & arts
  • Das Jazz Fest Wien findet wieder im Sommer 2017 statt.
freikarte.at
  • Der österreichische Kulturkalender mit Gewinn
  • täglich Tickets für Kabarett, Musik, Theater, Festival & Ausstellungen gewinnen.
Internationales Kulturfestival Esperantella
Künstlergasse 11 | 1150 Wien
ImPulsTanz
Vienna International Dance Festival
Museumstr. 5/21 | 1070 Wien
Printed Matter: Art vs. Fashion. Fotografie an der Schnittstelle von Mode und Kunst, Magazinen und Museen.
Absberggasse 27 | 1100 Wien
Initiative-Schwendermarkt
Schwendermarkt 1 | 1150 Wien
1. Wiener Zaubertheater
Andreas Swatosch - Slotini
Riesenradplatz 2/4 | 1020 Wien
Pasional Tango Club Vienna
Carlos Forte-Berg
Rosa Forte-Berg
Josafsplatz 6 | 1010 Wien
Bitte aktualisieren sie Ihren Flash-Player!