Veranstaltungskalender | Terminsuche

. . Kalender öffnen   -   . . Kalender öffnen
Fr, 26.5.2017, 19:30
Bonnie und Clyde
Oper in dreizehn Bildern mit Musik von Christian Diemer | Libretto von Bianca Sue Henne | Uraufführung in Zusammenarbeit mit dem Theater Nordhausen.

Henning Ehlert (musikalische Leitung), Elmar Fulda (Inszenierung), Imme Kachel (Bühne, Kostüme) | Studierende des Instituts für Gesang|Musiktheater | Loh-Orchester Sondershausen.

Veranstalter: Theater Nordhausen
Preis: 7,00 bis 35,00 Euro
Fr, 26.5.2017, 18:30
Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg
Der Eindruck der Wartburg, die Wagner »ungemein warm« anregte und die Gegebenheiten der Landschaft prägten sich ihm sofort als wirkungsvolle Szenerie für seinen »Tannhäuser« ein.

Und heute gibt es wohl kaum einen stimmungsvolleren Ort, um Richard Wagners Oper »Tannhäuser« zu erleben, als den Originalschauplatz.

In welchem Maße die Authentizität von Spiel- und Handlungsort die heutigen Tannhäuser-Aufführungen im Festsaal der Wartburg zu einem einzigartigen und unverwechselbaren Erlebnis machen, vermitteln die Worte eines Kritikers: »Wagners romantische Oper in drei Aufzügen (1845), gegeben im Festsaal des Palas der echten Wartburg, […] – vor der natürlichen Kulisse dieses Prunkraums mit seinen neo-mittelalterlichen Fresken und Verzierungen des 19. Jahrhunderts, die so perfekt zu Wagne
Sa, 27.5.2017, 20:00
Wartburg-Festival
"Die Königin der Nacht auf Figaros Hochzeit"
Otto Sauter & Czech Brass

Otto Sauter, der künstlerische Leiter des Wartburg Festivals und international renommierte Piccolo Trompeter lädt in jedem Jahr führende internationale Blechbläser Ensembles zum Wartburg-Festival ein. Czech Brass vereint die besten Blechbläser der Tschechischen Blechbläser-Szene, allesamt Mitglieder renommierter Orchester, wie des Radio Sinfonie Orchesters Prag und der Tschechischen Philharmonie sowie Professoren an der „Prague Academy of Performing Arts“, rund um den tschechischen Ausnahmetrompeter Marek Zvolanek. 1991 gegründet, konzertiert das international erfolgreiche Ensemble heute weltweit in den bedeutendsten Konzerthäusern und fasziniert mit Programmen vielseitiger Stilrichtungen von Barock, klassischer und romantischer Musik bis hin zu Jazz und Pop.
So, 28.5.2017, 19:30
Klavier im Konzert
Studierende der Klasse Prof. Gerlinde Otto

Werke von Bach bis Liszt

Preis: Freier Eintritt
So, 28.5.2017, 18:00
Benefizkonzert
Posaunenchöre spielen für die Restaurierung der Stadtkirche
Eine weitere wichtige Etappe zur Restaureirung der Stadtkirche ist geschafft. Bald wird das Gerüst im Südschiff abgebaut.
Der Blick richtet sich dann auf die restaurierten Gewölbe und die Engelfiguren.

Die weiteren Schritte der Sanierung der Stadtkirche möchten die Posaunenchöre Rudolstadt und Greiz mit einem Benefizkonzert unterstützen.

Das Programm wird bei einem gemeinsame Probenwochenende der beiden Posaunenchöre in Rudolstadt vorbereitet. Unter der Leitung von Ralf Stiller (Greiz) erklingen

Neugierige können unter folgendem link bereits jetzt schon die restaurierten Engel betrachten: http://meinmarcus.de/bilder/535/engelfiguren-der-stadtkirche-rudolstadt
Mi, 31.5.2017, 17:00
"Und plötzlich spielte ICH eine Rolle" | Musikalisches Theaterstück
Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 des Musikgymnasium Schloss Belvedere / Hochbegabtenzentrum der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar | Regie: Bernd Lange | Projektleitung: Prof. Christian Wilm Müller

Nähere Informationen: DIREKTLINK

Veranstalter: Max-Reger-Musikschule Meiningen.
Im Rahmen der Liszt-Biennale Thüringen 2017.

Preis: Freier Eintritt
Mi, 31.5.2017, 16:00
Kinderuniversität - 4. Vorlesung
Was liegt da in der Sonne? Reptilien zum Anfassen
Sind alle Reptilien gefährlich?
Welche verschiedenen Reptiliengruppen gibt es?
Was unterscheidet Krokodile, Alligatoren und Kaimane?

Meike Kunkel, Tiermanagerin
Do, 1.6.2017, 18:30
"Und plötzlich spielte ICH eine Rolle" | Musikalisches Theaterstück
Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 des Musikgymnasium Schloss Belvedere / Hochbegabtenzentrum der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar | Regie: Bernd Lange | Projektleitung: Prof. Christian Wilm Müller

Nähere Informationen: DIREKTLINK

Veranstalter: Max-Reger-Musikschule Meiningen.
Im Rahmen der Liszt-Biennale Thüringen 2017.

Preis: Freier Eintritt
Fr, 2.6.2017, 12:00
Musik bei Liszt
Cora Irsen, Klavier (Preisträgerin des 3. Internationalen Franz-Liszt-Klavierwettbewerbs Weimar 2000)

Im Rahmen der LISZT BIENNALE THÜRINGEN 2017
Preis: 15,00 Euro, ermäßigt: 10 Euro
Sa, 3.6.2017, 18:30
Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg
Der Eindruck der Wartburg, die Wagner »ungemein warm« anregte und die Gegebenheiten der Landschaft prägten sich ihm sofort als wirkungsvolle Szenerie für seinen »Tannhäuser« ein.

Und heute gibt es wohl kaum einen stimmungsvolleren Ort, um Richard Wagners Oper »Tannhäuser« zu erleben, als den Originalschauplatz.

In welchem Maße die Authentizität von Spiel- und Handlungsort die heutigen Tannhäuser-Aufführungen im Festsaal der Wartburg zu einem einzigartigen und unverwechselbaren Erlebnis machen, vermitteln die Worte eines Kritikers: »Wagners romantische Oper in drei Aufzügen (1845), gegeben im Festsaal des Palas der echten Wartburg, […] – vor der natürlichen Kulisse dieses Prunkraums mit seinen neo-mittelalterlichen Fresken und Verzierungen des 19. Jahrhunderts, die so perfekt zu Wagne
So, 4.6.2017, 19:30
Liszt-Biennale
Boris Bloch: Rollenspiele
Boris Bloch, Klavier

Werke von FRANZ LISZT zum Motto der Biennale

„Die Rollen des großen Klaviermagiers Franz Liszt“
„Der Wagnerianer" - Pilgerchor aus der Oper „Tannhäuser“ von Richard Wagner, S 443 (1862)
„Der Abbé von Rom“ - Ave Maria („Die Glocken von Rom“), S 182 (1862); „Les jeux d'eaux à la Villa d'Este“, S 163/4 (1877); („Die Wasserspiele der Villa d’Este“); „Aux Cyprès de la Villa d'Este“, Threnodie I, S 163/2 (1877) („In den Zypressen der Villa d’Este“, Trauergesang I)
„Der Europäer aus dem Osten“ - Zwei Polonaisen, S 223 (1851): 1. c-Moll, mélancolique“, 2. E-Dur
„Der Tonmaler“ - Zwei Konzertetüden, S 145 (1862): „Waldesrauschen“ und „Gnomenreigen“
„Chasse-neige“ - Etude d’exécution transcendante Nr. 12, S 139/12 (1851) („Schneetreiben“)
„Der unglücklich Verliebte“ -
So, 11.6.2017, 19:00
Virtuose Musik für Klarinette, Blockflöte und Orgel
Bei internationalen Festivals wie den Leipziger Bachtagen, den Internationalen Händel-Festspielen Göttingen, den Musikfestwochen von Lugano, dem Brighton-Festival und dem Cervantes-Festival in Mexiko ist Susanne Ehrhardt ein gern gesehener Gast. Ihre Konzerte wurden von zahlreichen Radio-Sendern live übertragen.

Blockflöte und Klarinette: Susanne Ehrhardt, Berlin
Orgel: Frank Bettenhausen
Mi, 14.6.2017, 18:00
Tannhäuser für Kinder
Ein musikalisches Märchen nach der Musik von Richard Wagner
Für kleine und große Zuschauer ab 6 Jahren.
"DIE MÄR VOM SINGENDEN RITTER, DER SICH AUFMACHTE, VOM BAUM DER VERBOTENEN FRÜCHTE ZU NASCHEN"

Die Ritter Tannhäuser und Wolfram gehören zu den Minnesängern, die sich im Gefolge des Landgrafen Hermann von Thüringen auf der Wartburg versammeln, sich im Sangeswettstreit üben und um die Gunst von Hermanns Nichte, Elisabeth, werben. Wolfram ist strebsam, doch Tannhäuser fängt bald an, sich zu langweilen. Er will hinaus in die große Welt, möchte sagenhafte Abenteuer erleben. Eines Nachts träumt er von einem wunderschönen Apfelbaum, der von einer bösen Zauberin bewacht wird und bricht auf, diesen zu suchen. Doch der Papst in Rom hat verboten, einen Apfel dieses Baumes zu pflücken …
Wie Tannhäuser dieses Abenteuer besteht und ob er das Herz Elisabeths gewinnen kann, erzählt auf kindgerechte W
Do, 15.6.2017, 18:00
Tannhäuser für Kinder
Ein musikalisches Märchen nach der Musik von Richard Wagner
Für kleine und große Zuschauer ab 6 Jahren.
"DIE MÄR VOM SINGENDEN RITTER, DER SICH AUFMACHTE, VOM BAUM DER VERBOTENEN FRÜCHTE ZU NASCHEN"

Die Ritter Tannhäuser und Wolfram gehören zu den Minnesängern, die sich im Gefolge des Landgrafen Hermann von Thüringen auf der Wartburg versammeln, sich im Sangeswettstreit üben und um die Gunst von Hermanns Nichte, Elisabeth, werben. Wolfram ist strebsam, doch Tannhäuser fängt bald an, sich zu langweilen. Er will hinaus in die große Welt, möchte sagenhafte Abenteuer erleben. Eines Nachts träumt er von einem wunderschönen Apfelbaum, der von einer bösen Zauberin bewacht wird und bricht auf, diesen zu suchen. Doch der Papst in Rom hat verboten, einen Apfel dieses Baumes zu pflücken …
Wie Tannhäuser dieses Abenteuer besteht und ob er das Herz Elisabeths gewinnen kann, erzählt auf kindgerechte W
Fr, 16.6.2017, 18:00
Tannhäuser für Kinder
Ein musikalisches Märchen nach der Musik von Richard Wagner
Für kleine und große Zuschauer ab 6 Jahren.
"DIE MÄR VOM SINGENDEN RITTER, DER SICH AUFMACHTE, VOM BAUM DER VERBOTENEN FRÜCHTE ZU NASCHEN"

Die Ritter Tannhäuser und Wolfram gehören zu den Minnesängern, die sich im Gefolge des Landgrafen Hermann von Thüringen auf der Wartburg versammeln, sich im Sangeswettstreit üben und um die Gunst von Hermanns Nichte, Elisabeth, werben. Wolfram ist strebsam, doch Tannhäuser fängt bald an, sich zu langweilen. Er will hinaus in die große Welt, möchte sagenhafte Abenteuer erleben. Eines Nachts träumt er von einem wunderschönen Apfelbaum, der von einer bösen Zauberin bewacht wird und bricht auf, diesen zu suchen. Doch der Papst in Rom hat verboten, einen Apfel dieses Baumes zu pflücken …
Wie Tannhäuser dieses Abenteuer besteht und ob er das Herz Elisabeths gewinnen kann, erzählt auf kindgerechte W
Sa, 17.6.2017, 19:30
386. Wartburgkonzert:
Hoppe | Camerata Bern | Weithaas
Deutschlandradio Kultur
Thomas Hoppe, Klavier
Camerata Bern
Antje Weithaas, Violine, Leitung und Solistin

CLAUDE DEBUSSY: Petite Suite - Fassung für Streichorchester von Klaus Sonnenburg [1927–2008]
ERNEST CHAUSSON: Konzert für Klavier, Violine und Streichquartett, D-Dur op. 21 (1892) Fassung für Streichorchester von Camerata Bern
PETER TSCHAIKOWSKY: Quartett Nr.3 in es-Moll op. 30 - Fassung für Streichorchester von Camerata Bern

Gegründet 1962 mit der Idee, als kleine, flexible Formation ohne Dirigenten zu konzertieren, hat sich die CAMERATA BERN rasch zu einem weltweit anerkannten Kammerorchester entwickelt. Die 14 Ensemblemitglieder sind ausnahmslos ausgebildete Solistinnen und Solisten. Mit breitem Ausdrucksspektrum, Frische, außergewöhnlicher Stilsicherheit und gestalterischem Temperament musiziert
Mi, 21.6.2017, 18:30
Hedwig Courths-Mahlers Rezepte ausprobiert...eine MIT-ESS-LESUNG im Suppines in Weißenfels
Hedwig Courths-Mahlers Rezepte ausprobiert...eine MIT-ESS-LESUNG im Suppines in Weißenfels Wir laden Sie herzlich ein !!! Hedwig Courths-Mahlers Rezepte ausprobiert … eine Mit-Ess-Lesung im Suppines Weißenfels Jüdenstrasse 33 21.06.2017 18.30 Uhr Genießen Sie leckere Süppchen …hausgemacht wie vor 100 Jahren von der berühmten Schriftstellerin…aber ganz frisch zubereitet von den Köchinnen des Suppines Frau Gryga und Frau Schumann Lesen Sie gemeinsam herrliche Ausschnitte aus 200 Liebesromanen…mit der Inhaberin des Suppines Ines Schmidt und der Schlossbibliothekarin Ilonka Struve und bereiten Sie die Butter zu Ihrem Menü selbst zu. Eintrittspreis für Leib und Seele : 18 Euro Wir freuen uns auf Sie und nehmen gerne Ihre Kartenbestellungen entgegen : das Team vom Suppines Tel .03443-3386600 und das Team aus dem Museum Tel. 01629867430 weitere Sondertipps aus dem Schloss. Kinderfreikarte Schloss Museum Neu-Augustusburg Internationaler Museumstag 21.05. 15:00 Kindertheater: Händel spielt in Weißenfels 11:00 u. 14:00 Führung durch Barockausstellung 12.00 Gruftführung ab 27.6. jeden Dienstag ab 09: 30 – 12:00 (auf Bestellung) Leben und spielen wie ein Indianer ab 29.06. jeden Donnerstag ab 09:30 -12.00 (auf Bestellung) Schuhmärchen und Schattentheater Anmeldungen gerne unter 01629867430. Sondertipps aus dem Schloss Neu-Augustusburg Weißenfels jeden Samstag und Sonntag 12:30 Uhr Kleine Führung durchs große Schloss bis hoch hinaus ins Schlossturmzimmer, in die herrliche Schlosskirche und bis zur Latrine Gruftführung zu 38 prunkvollen Sarkophagen jeden letzten Samstag im Monat ab 11 Uhr stündlich Gerne können Sie Sonderführungen , Geburtstagsrundgänge und Kindergeburtstage bei uns buchen. Schulprojekttage führen wir zu 15 Themen unserer Geschichte durch. Nähere Informationen sehr gerne in der Schlossbibliothek bei I..Struve unter 01629867430. Termin: Mi, 21.6.2017, 18:30 Uhr Veranstaltungsort: Weißenfels Veranstalter: Museum / Suppines Jüdenstrasse 33 06667 Weißenfels
MUSEUM / SUPPINES | Jüdenstrasse 33 | 06667 Weißenfels
Sa, 1.7.2017, 19:30
Piano virtuoso
MDR Musiksommer auf der Wartburg
Claire Huangci, Klavier

DOMENICO SCARLATTI: "Suite G-Dur"
FRÉDÉRIC CHOPIN: Nocturne c-Moll op. 48 Nr. 1
FRÉDÉRIC CHOPIN: Andante spianato und Grande Polonaise brillante Es-Dur op. 22
SERGEJ PROKOFJEW: Romeo und Julia. Zehn Stücke für Klavier op. 75
FRANZ LISZT: Reminiscenses de Don Juan HS.418

Claire Huangci mag das musikalische Brückenbauen. Zeiten und Stile sind für sie dazu da, miteinander verbunden zu werden. Für den MDR MUSIKSOMMER geht sie in diesem Jahr mit Domenico Scarlatti auf Entdeckungsreise an der Schwelle von Barock zu Klassik und lauscht darüber hinaus tief in die berauschenden Welten romantischer Sehnsüchte: Mit seinem schwärmerisch-nächtlichen Andante spianato und der brillanten Grande Polonaise Es-Dur verabschiedete sich der junge Meisterpianist Chopin 1830/31 f
So, 2.7.2017 - Sa, 29.7.2017
Janina Fialkowska - Klavier
Sie wurde noch vom legendären Arthur Rubinstein gefördert: Der Pianist rühmte sie einst als eine "geborene Chopininterpretin". 2016 feierte Janina Fialkowska ihren 65. Geburtstag mit einer "Birthday Celebration Tour", die sie nach Japan, Großbritannien, Deutschland und Polen sowie nach Spanien, Portugal und zu 30 Konzerten nach Kanada – ihrer Heimat – führte. In Montreal geboren, in Paris bei Yvonne Lefebure und in New York bei Sacha Gorodnitzki an der Juillard School ausgebildet, begeistert sie seit über vierzig Jahren ihr Publikum weltweit. Sie konzertierte mit den bedeutendsten Orchestern der Welt unter Dirigenten wie Zubin Mehta, Bernard Haitink, Lorin Maazel, Sir Georg Solti, Sir Roger Norrington und Yannick Nézet-Séguin. Gerne gibt Janina Fialkowska ihr Wissen in Meisterkursen weiter
KIRCHENMUSIK RUDOLSTADT
  • aktuelle Veranstaltungen
congress centrum neue weimarhalle
http://www.weimar.de UNESCO-Platz 1 | 99423 Weimar
Thüringische Sommerakademie
Fabrikhof Böhlen / Thüringer Wald
Ortsstraße 129 | 98701 Böhlen
Academia Musicalis Thuringiae e.V.
Güldener Herbst
Festival Alter Musik in Thüringen
Lisztstraße 2 a | 99423 Weimar
Ekhof-Festival
Frau Buchwald
Schloss Friedenstein | 99687 Gotha
other music e.V.
Ernst-Kohl Straße 23 | 99423 Weimar
Bitte aktualisieren sie Ihren Flash-Player!