Veranstaltungskalender | Terminsuche

. . Kalender öffnen   -   . . Kalender öffnen
Mo, 20.11.2017, 20:00
Konzert in der Ref. Kirche Sissach
Bolschoi Don Kosaken

VVK
Müller Optik, Hauptstrasse 51, 4450 Sissach, Tel: +41/(0)61/971 12 82
Poststellen/Starticket

Tickets
CHF 45.–
AHV Rabatt CHF 5.–
KulturLegi 50%
Postversand: plus CHF 3.–

Brigitt Homberger
Tel. +41/(0)76/520 92 33
Email: bestellungen.ch(at)bdk.at
Do, 23.11.2017, 20:00
Konzert in der Pauluskirche Basel
Bolschoi Don Kosaken

VVK
Papeterie Wetzel
Tel: +41/(0)61/641 47 47
Bider & Tanner, Ihr Kulturhaus
Tel: +41/(0)61/206 99 99
Coop City Pfauen, Manor
Poststellen/Starticket
+41/(0)79/289 30 55
Tickets
CHF 48.–
AHV Rabatt CHF 5.–
KulturLegi 50%
Postversand: plus CHF 3.–

Marcel Stocker
Tel. +41/(0)79/289 30 55
Brigitt Homberger
Tel. +41/(0)76/520 92 33
Email: bestellungen.ch(at)bdk.at
So, 26.11.2017, 14:00
Tour de Suisse der Mineralien
Geschichten & Zauber einmaliger Schweizer Kristalle
Expertenführung mit dem Mineralogen Dr. André Puschnig

Eintritt Dauerausstellung
So, 26.11.2017, 18:00
ChrisTine Urspruch & Hideyo Harada | Hans Christian Andersen: „Die kleine Meerjungfrau“ – Edvard Grieg: „Lyrische Stücke“. Ein literarisch-musikalisches Programm
SO 26.11.2017 | 18 Uhr | € 35/12 erm. f. Jugendliche Mit: ChrisTine Urspruch (Rezitation); Hideyo Harada (Klavier) Andersens Leben war alles andere als märchenhaft. Sein Leben lang war er auf der Suche nach der großen Liebe, erlangte sie aber nur in seiner Phantasie. Seine tragischen Erfahrungen verarbeitete Andersen in seinen Märchen, die so zum Spiegel seines Lebens wurden. Ein gutes Stück seiner eigenen Biografie steckt auch in der „Kleinen Meerjungfrau“, seinem berühmtesten Märchen. Mit Edvard Grieg verbindet Hans Christian Andersen weit mehr, als dass sie zwei der prominentesten kulturellen Vertreter Skandinaviens sind. Beide waren eng befreundet, Grieg bewunderte die Musikalität von Andersens Lyrik und vertonte einiger seiner Gedichte. Der Weg ist also nicht weit von Griegs Lyrischen Stücken zu Andersens zauberhaft anrührender Geschichte vom glücklichen Unglück der Kleinen Meerjungfrau – verbunden in diesem literarisch-musikalischen Programm der längst nicht nur aus dem Münsteraner Tatort bekannten Schauspielerin ChrisTine Urspruch und der Pianistin Hideyo Harada. Tickets: https://burghof.reservix.de/p/reservix/event/1015067
BURGHOF LÖRRACH | Herrenstr. 5 | 79539 Lörrach
Di, 28.11.2017, 20:00
Konzert in der Kirche St. Leodegar Möhlin
Bolschoi Don Kosaken

VVK
Isenegger Papeterie GmbH Tel. +41/(0)61/855 38 00
Poststellen/Starticket

Tickets
CHF 45.–
AHV Rabatt CHF 5.–
KulturLegi 50%
Postversand: plus CHF 3.–

Brigitt Homberger
Tel. +41/(0)76/520 92 33
Email: bestellungen.ch(at)bdk.at
Do, 30.11.2017, 19:30
Small Gifts of Heaven | Classiques!
Andreas Scholl, Countertenor
Ensemble 1700
Dorothee Oberlinger, Blockflöte und Leitung

Werke von J. S. Bach (u.a. Brandenburgisches Konzert Nr. 4), A. Vivaldi (u.a. Sonate op. 1 Nr. 12 in d-Moll, RV 63, «La Follia») und G. F. Händel (Kantate «Mi palpita il cor», HWV 132c)

Programmänderungen vorbehalten.

CHF 75.- / 55.- / 30.-
(Studierende an der Abendkasse: CHF 15.- auf die besten verfügbaren Plätze)
So, 3.12.2017, 15:30
Moment, da war doch noch was
Familienrundgang durch die Sonderausstellung Wildlife Photographer of the Year
Jede Fotografie ist eine Momentaufnahmen. Uns interessiert jedoch auch, was vorher und nachher passiert ist. Wir suchen nach Bildern, die Tiere in Aktion zeigen und fragen uns, was wohl geschehen ist, bevor der Fotograf den Auslöseknopf gedrückt hat und wie das Fotoshooting zu Ende ging. Die fotografierten Augenblicke ermuntern uns, der Fantasie freien Lauf zu lassen. Der spielerische Rundgang macht den Ausstellungsbesuch zu einem kurzweiligen Erlebnis für die ganze Familie.

Eintritt Sonderausstellung
So, 3.12.2017, 11:00
Sonderausstellung Wildlife Photographer of the Year
Sonntagsführung
Eintritt Sonderausstellung
So, 3.12.2017, 14:00
Sonderausstellung Wildlife Photographer of the Year
Sonntagsführung
Eintritt Sonderausstellung
Do, 7.12.2017, 18:00 - 23:00
AFTER HOURS. CHILLEN IM MUSEUM
Der Ausgehtipp für alle, die das Besondere mögen.
Abends gratis in die Sonderausstellung 'Wildlife Photographer of the Year', danach ein cooler Drink in der stimmungsvollen Bar im Museum: Was einmal ein Geheimtipp war, ist längst zum beliebten Treffpunkt geworden für all jene, die das Museum auch nachts lieben.

Eintritt frei, Getränke extra
Do, 7.12.2017, 18:30
Wie wird das Weltraumwetter morgen?
Sonnenaktivität und ihre Auswirkungen
Vortrag der Naturforschenden Gesellschaft in Basel

Mit Dr. Marina Battaglia, Fachhochschule Nordwestschweiz
Eintritt frei
Fr, 8.12.2017, 20:00
Gogol & Mäx | Concerto Humoroso
FR 08.12.2017 | 20 Uhr | € 25/12 erm. f. Jugendliche Ein Instrument zu spielen erfordert ein gehöriges Maß an Fertigkeiten. Musik zu komponieren erfordert Talent und Genius. Was es erfordert Musik zu parodieren, zeigen Gogol & Mäx: Musikalität, Timing, Phantasie, Können, Akrobatik, Humor, Überzeichnung, verrückte Ideen, schauspielerisches Talent, ein paar Requisiten und das Beherrschen einer Unzahl von Instrumenten. Was die beiden in einer zugetexteten Welt dagegen gar nicht brauchen sind Worte. Die Show von Gogol & Mäx folgt ihrer eigenen, universellen Sprache, die mit „Klassik, Klezmer und Klamauk“ vielleicht pointiert bezeichnet aber nur oberflächlich beschrieben wäre. Eine Sprache, die einen Tränen lachen lässt und zu Tränen rührt, die poetisch und derb ist, die gleichzeitig in die Tiefe der Musik und ins Zwerchfell führt. Unglaublich. (Aus der Laudatio zum Kleinkunstpreis BW 2011) Tickets: https://burghof.reservix.de/p/reservix/event/1015172
BURGHOF LÖRRACH | Herrenstr. 5 | 79539 Lörrach
So, 10.12.2017, 11:00
Sonderausstellung Wildlife Photographer of the Year
Sonntagsführung
Eintritt Sonderausstellung
So, 10.12.2017, 14:00
Sonderausstellung Wildlife Photographer of the Year
Sonntagsführung
Eintritt Sonderausstellung
So, 17.12.2017, 14:00
Sonderausstellung Wildlife Photographer of the Year
Sonntagsführung
Eintritt Sonderausstellung
So, 17.12.2017, 11:00
Sonderausstellung Wildlife Photographer of the Year
Sonntagsführung
Eintritt Sonderausstellung
Do, 21.12.2017, 20:00
Piaf! The Show
DO 21.12.2017 | 20 Uhr | € 42/37/32 „Das ist die beste Piaf-Show, die je produziert wurde!“ Dieser Superlativ stammt von Charles Dumont, dem Liederschreiber für die wohl größte Chansonnière aller Zeiten höchstpersönlich. Gerade zum 100. Geburtstag haben sich viele an einer Retrospektive auf Édith Piafs Karriere versucht. Doch Anne Carrere, geschult in Jazz, Klassik und Breakdance gleichermaßen hatte den Bonus, durch die Bekanntschaft mit Germaine Ricord, einer Vertrauten der Sängerin, aus erster Hand in die Eigenheiten ihres Charakters eintauchen zu können. In zwei Akten erzählt uns Carrere somit hautnah die Geschichte von „La Môme Piaf“ mit all ihren Höhen und Tiefen, geleitet uns durch den Montmartre und nicht zuletzt auch durch ein Stück atemberaubende Geschichte des französischen Chansons – begleitet von einem Quartett an Piano, Akkordeon, Bass und Perkussion, sowie unterstützt von audiovisuellem Material. „Anne Carrere bewältigt die Herausforderung, jeden einzelnen Aspekt der Stimme und der Manierismen Piafs ganz genau zu treffen.” (The Times) Tickets: https://burghof.reservix.de/p/reservix/event/1009013
BURGHOF LÖRRACH | Herrenstr. 5 | 79539 Lörrach
Sa, 23.12.2017, 20:00
Frohe Reimnachten I | Das Poetry Slam
SA 23.12.2017 | 20 Uhr | € 18/9 erm. f. Jugendliche Dies ist der klassische Fall von Spoken Word Poetry im Wettstreit: 8 Slammer, 6 Minuten, eigene Text, keine Verkleidung, das Publikum kürt mit seinem Applaus den Gewinner. Erst Anfang bis Mitte Dezember stehen die Teilnehmer fest, aber sie werden bestimmt wieder zu Deutschlands Crème de la Crème gehören! Moderiert von D. Wagner / T. Scheipers introducing Nik Salsflausen *****Die Reihe BurghofSlam untersucht das Genre der gesprochenen Sprache – die Spoken Word Poetry. Großer Beliebtheit dabei erfreut sich der Poetry Slam, bei dem junge Dichter mit selbstgeschriebenen Texten gegen einander antreten. Viele dieser Literaten sind in vielen Künsten zuhause und so entstehen ständig neue Slam-Formate – immer mit dem Ziel, das Publikum zu begeistern und den Zuhörern die Künste näher zu bringen. Die Reihe wird von Tilman Scheipers kuratiert. Erstmals wird ab dieser Saison Nik Salsflausen mit Daniel Wagner die BurghofSlams moderieren.***** Tickets: https://burghof.reservix.de/p/reservix/event/1015271
BURGHOF LÖRRACH | Herrenstr. 5 | 79539 Lörrach
Sa, 30.12.2017, 20:00
Familie Flöz | Hotel Paradiso
SA 30.12.2017 | 20 Uhr | € 35/30/25/12 erm. f. Jugendliche Der Weg in den Himmel führt durch die Hölle. Bizarres geschieht im traditionsreichen Hotel Paradiso, dem kleinen, von der Seniorchefin mühsam zusammen gehaltenen Familienbetrieb in den Bergen. Eine Heilquelle verspricht Linderung seelischer und körperlicher Nöte und über der Eingangstür glänzen vier Sterne. Doch am Himmel ziehen dunkle Wolken auf. Der Sohn des Hauses träumt von der großen Liebe, während er sich mit seiner Schwester einen erbitterten Kampf um die Führung des Hotels liefert. Das Dienstmädchen bestiehlt die Gäste und der Koch zersägt nicht nur Schweinehälften... Als der erste Tote auftaucht, geraten alle in einen Strudel bitterböser Ereignisse. Der Niedergang des Hotels scheint besiegelt, denn Leichen sind in jedem Fall schlecht fürs Geschäft. Nie war Familie Flöz böser und abgründiger. Ein Alpen-Traum voll von schwarzem Humor, stürmischen Gefühlen und einem Hauch Melancholie. Ein Stück von Familie Flöz: Sebastian Kautz, Anna Kistel, Thomas Rascher, Frederik Rohn, Hajo Schüler, Michael Vogel und Nicolas Witte Eine Produktion von Familie Flöz, Theaterhaus Stuttgart, Theater Duisburg
BURGHOF LÖRRACH | Herrenstr. 5 | 79539 Lörrach
Sa, 30.12.2017, 20:00
Familie Flöz | Hotel Paradiso
SA 30.12.2017 | 20 Uhr | € 35/30/25/12 erm. f. Jugendliche Der Weg in den Himmel führt durch die Hölle. Bizarres geschieht im traditionsreichen Hotel Paradiso, dem kleinen, von der Seniorchefin mühsam zusammen gehaltenen Familienbetrieb in den Bergen. Eine Heilquelle verspricht Linderung seelischer und körperlicher Nöte und über der Eingangstür glänzen vier Sterne. Doch am Himmel ziehen dunkle Wolken auf. Der Sohn des Hauses träumt von der großen Liebe, während er sich mit seiner Schwester einen erbitterten Kampf um die Führung des Hotels liefert. Das Dienstmädchen bestiehlt die Gäste und der Koch zersägt nicht nur Schweinehälften... Als der erste Tote auftaucht, geraten alle in einen Strudel bitterböser Ereignisse. Der Niedergang des Hotels scheint besiegelt, denn Leichen sind in jedem Fall schlecht fürs Geschäft. Nie war Familie Flöz böser und abgründiger. Ein Alpen-Traum voll von schwarzem Humor, stürmischen Gefühlen und einem Hauch Melancholie. Ein Stück von Familie Flöz: Sebastian Kautz, Anna Kistel, Thomas Rascher, Frederik Rohn, Hajo Schüler, Michael Vogel und Nicolas Witte Eine Produktion von Familie Flöz, Theaterhaus Stuttgart, Theater Duisburg Tickets: https://burghof.reservix.de/events?q=Fl%C3%B6z
BURGHOF LÖRRACH | Herrenstr. 5 | 79539 Lörrach
So, 31.12.2017, 17:00
EXTRAKONZERT Silvester | Bernstein 100: "West Side Story"
Gershwin Piano Quartet:
Mischa Cheung
André Desponds
Benjamin Engeli
Stefan Wirth

Zum 100. Geburtstag von Leonard Bernstein: Mitreissende Arrangements für vier Flügel von G. Gershwin (Fantasy on «Porgy and Bess», «Rhapsody in Blue») , L. Bernstein (Songs and Dances from «West Side Story») u.a.

CHF 75.- / 55.- / 30.-
(Studierende an der Abendkasse: CHF 15.- auf die besten verfügbaren Plätze)
So, 31.12.2017, 11:00
Sonderausstellung Wildlife Photographer of the Year
Sonntagsführung
Eintritt Sonderausstellung
So, 31.12.2017, 14:00
Sonderausstellung Wildlife Photographer of the Year
Sonntagsführung
Eintritt Sonderausstellung
So, 31.12.2017, 18:00
Silvester: Familie Flöz | Hotel Paradiso
SO 31.12.2017 | 18 Uhr | € 40/35/30/12 erm. f. Jugendliche Der Weg in den Himmel führt durch die Hölle. Bizarres geschieht im traditionsreichen Hotel Paradiso, dem kleinen, von der Seniorchefin mühsam zusammen gehaltenen Familienbetrieb in den Bergen. Eine Heilquelle verspricht Linderung seelischer und körperlicher Nöte und über der Eingangstür glänzen vier Sterne. Doch am Himmel ziehen dunkle Wolken auf. Der Sohn des Hauses träumt von der großen Liebe, während er sich mit seiner Schwester einen erbitterten Kampf um die Führung des Hotels liefert. Das Dienstmädchen bestiehlt die Gäste und der Koch zersägt nicht nur Schweinehälften... Als der erste Tote auftaucht, geraten alle in einen Strudel bitterböser Ereignisse. Der Niedergang des Hotels scheint besiegelt, denn Leichen sind in jedem Fall schlecht fürs Geschäft. Nie war Familie Flöz böser und abgründiger. Ein Alpen-Traum voll von schwarzem Humor, stürmischen Gefühlen und einem Hauch Melancholie. Ein Stück von Familie Flöz: Sebastian Kautz, Anna Kistel, Thomas Rascher, Frederik Rohn, Hajo Schüler, Michael Vogel und Nicolas Witte Eine Produktion von Familie Flöz, Theaterhaus Stuttgart, Theater Duisburg
BURGHOF LÖRRACH | Herrenstr. 5 | 79539 Lörrach
So, 31.12.2017, 18:00
Silvester: Familie Flöz | Hotel Paradiso
SO 31.12.2017 | 18 Uhr | € 40/35/30/12 erm. f. Jugendliche Der Weg in den Himmel führt durch die Hölle. Bizarres geschieht im traditionsreichen Hotel Paradiso, dem kleinen, von der Seniorchefin mühsam zusammen gehaltenen Familienbetrieb in den Bergen. Eine Heilquelle verspricht Linderung seelischer und körperlicher Nöte und über der Eingangstür glänzen vier Sterne. Doch am Himmel ziehen dunkle Wolken auf. Der Sohn des Hauses träumt von der großen Liebe, während er sich mit seiner Schwester einen erbitterten Kampf um die Führung des Hotels liefert. Das Dienstmädchen bestiehlt die Gäste und der Koch zersägt nicht nur Schweinehälften... Als der erste Tote auftaucht, geraten alle in einen Strudel bitterböser Ereignisse. Der Niedergang des Hotels scheint besiegelt, denn Leichen sind in jedem Fall schlecht fürs Geschäft. Nie war Familie Flöz böser und abgründiger. Ein Alpen-Traum voll von schwarzem Humor, stürmischen Gefühlen und einem Hauch Melancholie. Ein Stück von Familie Flöz: Sebastian Kautz, Anna Kistel, Thomas Rascher, Frederik Rohn, Hajo Schüler, Michael Vogel und Nicolas Witte Eine Produktion von Familie Flöz, Theaterhaus Stuttgart, Theater Duisburg Tickets: https://burghof.reservix.de/events?q=Fl%C3%B6z
BURGHOF LÖRRACH | Herrenstr. 5 | 79539 Lörrach
So, 7.1.2018, 18:00
ValentinKarlstadt Theater München | Die Orchesterprobe. Eine Komödie nach Karl Valentin
SO 07.01.2018 | 18 Uhr | € 35/30/25/12 erm. f. Jugendliche Im Jahr 2000 gegründet, wurde das ValentinKarlstadt Theater rasch zu einer überaus beliebten und professionellen Institution, die sich der Werke Karl Valentins und Liesl Karlstadts annahm. Als ein Höhepunkt gilt die ca. zweistündige Komödie „Die Orchesterprobe“, die auf Basis des gleichnamigen Werks von Karl Valentin entstand. In der haarsträubenden, zeitlosen Komödie gibt „Valentin“ nacheinander den Trompeter, Violinisten und Schlagzeuger. Ständig unterbricht und provoziert der aufmüpfige „schlechteste“ Musiker den Vorstadtkapellmeister (Liesl Karlstadt), und bringt ihn zur Verzweiflung. Nichts klappt, und das aufs Schönste! In der Zwischenzeit übt sich das Orchester herrlich schräg durch unsägliche Kostproben mit schwungvoller und skurriler Musik … Mit: Gerald Karrer als Karl Valentin, Bele Turba als Liesl Karlstadt, Christian von der Au am Klavier, sowie den Musikern des Orchesters Ein wunderbar groteskes Gefecht zwischen Taktstock, Maßkrug und Geigenbogen – ein Großangriff auf die Lachmuskeln. Tickets: https://burghof.reservix.de/p/reservix/event/1015440
BURGHOF LÖRRACH | Herrenstr. 5 | 79539 Lörrach
Fr, 26.1.2018, 20:00
BurghofSlam: Wortgewandt II | Lesebühne mit Svenja Gräfen, Pauline Füg, Ninia LaGrande, Leonie Warnke und Katja Hofmann
FR 26.01.2018 | 20 Uhr | € 18/9 erm. f. Jugendl.; freie Platzwahl Bloggerinnen, Schiftstellerinnen, Twitter- und Instagram-Influencerinnen sowie Poetry-Slammerinnen – alle diese Beschreibungen treffen zu. Die Liebe zur Literatur, die Präsenz auf den Bühnen der Slam-Poesie Deutschlands und das Internet verbindet sie. Nur leider kein gemeinsamer Name. Aber macht nichts – wir freuen uns auch so auf ihren Auftritt im Burghof Lörrach! *****Die Reihe BurghofSlam untersucht das Genre der gesprochenen Sprache – die Spoken Word Poetry. Großer Beliebtheit dabei erfreut sich der Poetry Slam, bei dem junge Dichter mit selbstgeschriebenen Texten gegen einander antreten. Viele dieser Literaten sind in vielen Künsten zuhause und so entstehen ständig neue Slam-Formate – immer mit dem Ziel, das Publikum zu begeistern und den Zuhörern die Künste näher zu bringen. Die Reihe wird von Tilman Scheipers kuratiert. Erstmals wird ab dieser Saison Nik Salsflausen mit Daniel Wagner die BurghofSlams moderieren.***** Tickets: https://burghof.reservix.de/p/reservix/event/1015458
BURGHOF LÖRRACH | Herrenstr. 5 | 79539 Lörrach
Do, 1.2.2018, 20:00
Thorsten Havener live! | Das neue Programm
DO 01.02.2018 | 20 Uhr | € 29 Die Süddeutsche Zeitung bezeichnete ihn als „... angehendes Weltwunder“, die BILD sagte: „Er guckt in die Köpfe fremder Menschen.“ Thorsten Havener errät streng geheime PIN-Nummern und weiß genau, wohin Sie als nächstes in den Urlaub fahren. Havener fasziniert, verblüfft, macht fassungslos. Er ist einer der größten Entertainer Deutschlands und passionierter Experte unserer alltäglichen Körpersprache. Freuen Sie sich auf das neue Programm. „So ist das immer mit Thorsten Havener: ein bisschen zum Verrücktwerden. Niemand weiß, was in seiner Show noch echt ist und was Illusion, was geschickte Manipulation und was ganz simpel ein Zaubertrick.“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung) Tickets: https://burghof.reservix.de/p/reservix/event/1015466
BURGHOF LÖRRACH | Herrenstr. 5 | 79539 Lörrach
Do, 8.2.2018, 19:30
A Hymn of Heavenly Beauty
Tenebrae Choir
Nigel Short, Leitung

Die «Times» beschrieb den englischen Chor Tenebrae als «phenomenal», das renommierte Gramophone Magazine als «devastatingly beautiful» — Tenebrae zählt zu den besten A-cappella-Chören unserer Zeit. Das ausgezeichnete Ensemble wird im Winter 2018 Werke präsentieren, die von den englischen Meistern der Renaissance bis zu den grossen Chorkomponisten der Gegenwart reichen: berührende, erschütternde und bewegende a-cappella-Perlen von Orlando di Lasso, Gustav Holst bis John Tavener.

CHF 75.- / 55.- / 30.-
(Studierende an der Abendkasse: CHF 15.- auf die besten verfügbaren Plätze)
the bird`s eye jazz club
Kohlenberg 20 | CH-4051 Basel
Burghof Lörrach
Herrenstr. 5 | 79539 Lörrach
Annika Hartmann
und Gruppe Theater L.U.S.T.
Improvisationstheater
Weberstr. 29 | 79232 Mrahc bei Freiburg
Bitte aktualisieren sie Ihren Flash-Player!