Veranstaltungskalender | Terminsuche

. . Kalender öffnen   -   . . Kalender öffnen
Fr, 26.1.2018, 19:00
Bachelorprojekt-Konzert Nora Ly und Joel Morand
Konzert
«Entschlafen»
Nora Ly und Joel Morand, Gesang, Drigieren
Fr, 26.1.2018, 18:00
Podium - Klarinette
Klassik
Klasse Paolo Beltramini
Mo, 29.1.2018, 20:00
Master-Abschlusskonzerte Caroline Peach, Kontrabass
Klassik
Caroline Peach, Kontrabass (Master Orchester)
Klasse Božo Paradžik

Eintritt frei
Mo, 29.1.2018, 20:00
Mélange individuel - Volksmusik-Konzert
Im Rahmen des Musikfestivals Szenenwechsel 2018 "Question du style"
Ensemble aus Workshop Dani Häusler
Dominik Flückiger, Florian Gass, Schwyzerörgeli
Emanuel Krucker, Hackbrett
Madlaina Küng, Kontrabass
Helen Maier, Violine

Alpini Vernähmlassig:
Emanuel Krucker, Hackbrett
Dominik Flückiger, Florian Gass, Schwyzerörgeli
Helen Maier, Violine
Kristina Brunner, Cello
Madlaina Küng, Kontrabass
Albin Brun, Leitung

Jede Volksmusik hat ihre stilistischen Eigenheiten. Um die typisch schweizerischen Aspekte kümmert sich der Workshop von Dani Häusler. Darin werden die Grundlagen in Arrangement und Interpretation behandelt. Als Gegensatz zur Schweizer Volksmusik setzen sich die Alpini Vernähmlassig unter der Leitung von Albin Brun mit verschiedenen Musikkulturen auseinander, lassen sie nebeneinander wirken oder vermischen sie auch mal bewusst miteinan
Mo, 29.1.2018 - So, 4.2.2018
Szenenwechsel «Question de style» (Festival)
Das Musikfestival der Hochschule Luzern
Das Musikfestival Szenenwechsel 2018 ist der französischen Musik gewidmet. Anlass ist der hundertste Todestag von Claude Debussy. Debussy steht für den Wendepunkt zwischen Tradition und Moderne und auch für das, was man gemeinhin als französische Musik bezeichnet.

Di, 30.1.2018, 18:15
Stil und Klang - Orgelvesper
Im Rahmen des Musikfestivals Szenenwechsel 2018 «Question du style»
Valérie Halter, Robin Ochsner, Tobias Renner, Daniel Vetter und Tomasz Zebura, Orgel
Studierende der Orgel-Klasse Elisabeth Zawadke

Jean-Adam Guilain (~ 1680 bis nach 1739)
- Plein jeu
- Tierce en Taille
aus Suite du second ton
Olivier Messiaen (1908 – 1992)
- Apparition de l’Eglise éternelle
Louis-Nicolas Clérambault (1676 – 1749)
- Flutes
- Récit de Nazard
aus Deuxième Suite
Thierry Escaich (1965)
- Récit pour orgue (1995)
Nicolas de Grigny (1672 – 1703)
- Recit de tierce pour le Benedictus
- Dialogue de Flutes pour l’Elevation
aus Messe (Livre d’orgue)
Loïc Mallié (1947)
- Angles
François Couperin (1668 – 1733)
- Tierce en taille
aus Messe pour les Couvents
Olivier Messiaen (1908 – 1992)
- Joie et clarté des corps glorieux
Aus Les Corps Glorieux

18
Mi, 31.1.2018, 19:30
"Symphonie fantastique" - Sinfoniekonzert
Im Rahmen des Musikfestivals Szenenwechsel 2018 "Question du style»"
Junge Philharmonie Zentralschweiz
Luzerner Sinfonieorchester
Florian Hoelscher, Klavier
Jacek Kaspszyk, Leitung

Maurice Ravel (1875 – 1937): Introduction et Allegro für Harfe, Klarinette, Flöte und Streichquartett
Francis Poulenc (1899 – 1963): Konzert für Klavier und Orchester cis-Moll FP 146
Hector Berlioz (1803 – 1869): «Symphonie fantastique» op. 14 H 48

Das Sinfoniekonzert präsentiert drei Werke von französischen «Erneuerern». Revolutionär ist die «Symphonie fantastique» von Hector Berlioz: Sie schlug 1830 aufgrund ihrer ungewohnten Instrumentationstechniken wie eine Bombe im europäischen Musikleben ein. Kühn (für die damalige Zeit) sind auch die fünf Sätze, welche ein wild-romantisches Bild zeichnen.
Kontrastiert wird die Sinfonie vom heiteren Klavierkonzert von Francis P
STANSER MUSIKTAGE
  • Die Stanser Musiktage ist ein Festival, das jeden Frühling in Stans stattfindet. Hauptprogramm-Konzerte und Gratiskonzerte gehen rund um den historischen Dorfkern über die Bühne.
Bitte aktualisieren sie Ihren Flash-Player!