zur Startseite

Veranstaltungskalender - Terminsuche

vom 17.12.2018 bis 26.03.2019
Ausstellungen | Ausstellung

Luise Kimme

Luise Kimme (1939–2013) leitete den Vorkurs an der Kunstakademie in Düsseldorf, aber mit ihren bunten Holzskulpturen zu karibischen Themen fiel sie durch das Raster des deutschen Kunstbetriebs. Die Ausstellung zeigt, wie eine Künstlerin, die sich zwischen 1965 und 1975 mitten in der angloamerikanischen Avantgarde in London und New York bewegte, sich um 1980 radikal davon trennte und in der Auseinandersetzung mit karibischen Künstlern zu einer figürlichen Formensprache fand. Kimme wurde in Bremen geboren, aber ihr Werk ist in Deutschland eher unbekannt, während sie in der Karibik als einer der wichtigsten Künstler (und nicht nur Künstlerinnen) der letzten 30 Jahre betrachtet wird.
Ausstellungen | Ausstellung

Zipora Rafaelov

Spirit of Light

Aus Papier, Fäden und Holz schafft Zipora Rafaelov fragile Arbeiten von hoher ästhetischer Qualität, bei denen die Grenzen zur Materialität verschwimmen. Die Künstlerin entwickelt ihre Arbeiten aus der Zeichnung heraus. Durch das Zusammenspiel von Schatten, Licht und Raum überführt sie die Zeichnung auf unterschiedliche Weise, aber in dennoch unverkennbarer Handschrift, ins Dreidimensionale. So erscheinen ihre Papierschnitte fast schwebend, wie komplexe Gespinste hauchzarter, verflochtener Linien. Die Figuren sind vornehmlich starke, selbstbewusste und geheimnisvolle weibliche Akte, die wie Archetypen daherkommen, zugleich aber auch Züge der Künstlerin in sich tragen. Zipora Rafaelov hat am Institut der Schönen Künste in Bat-Yam, Israel und an der Kunstakademie Düsseldorf studiert.
Ausstellungen | Ausstellung

Henri Laurens

Wellentöchter

Henri Laurens (1885–1954) ist einer der großen französischen Bildhauer des 20. Jahrhunderts. Er wurde zunächst als Dekorbildhauer ausgebildet, gehörte später zum Kreis der Kubisten um George Braque und Pablo Picasso und wandte sich seit der Mitte der 1920er-Jahre wieder einer organischeren Formensprache zu. Die figürliche Darstellung blieb für sein Werk bestimmend. Die Ausstellung in Bremen möchte dem besonderen Charakter von Laurens‘ Werk seit der Mitte der 1930er-Jahre in zwei sich kreuzenden Linien nachspüren: Form und Inhalt. Die Basis dafür bilden wenige, ausgewählte Skulpturen und ergänzende Grafik. Die Ausstellung ist eine Kooperation mit der Kunsthalle Mannheim. Das Gerhard-Marcks-Haus ist 1. Station!
Ausstellungen | Ausstellung

Kosmos Marcks Mit Stift und Stichel. Bildhauergrafik – Schenkung Thomas Duttenhoefer

Fast alle Bildhauer sind auch bedeutende Grafiker. Das Bearbeiten einer Platte mit Werkzeug und die Notwenigkeit Linien präzise vorauszudenken, entsprechen grundsätzlich der Erstellung von Bildwerken. Die Idee des Multiplen, der Auflage, deckt sich mit den Gepflogenheiten im Bronzeguss.
Der Bildhauer Thomas Duttenhoefer (geb. 1950) bildet in dieser Hinsicht keine Ausnahme. Ungewöhnlicher jedoch sind sein Interesse an der Arbeit der Kollegen und deren stete Wertschätzung, die sich in einer über viele Jahre aufgebauten Sammlung an Bildhauergrafik niedergeschlagen haben. Rund 120 Blätter gehen nun als Schenkung an die Gerhard-Marcks-Stiftung.

Ausstellungen | Ausstellung

Norika Yamamoto

Die aus Japan stammende Künstlerin Noriko Yamamoto (geboren 1969) beschäftigt sich in ihrer Arbeit mit der Frage nach den Grenzen der Sichtbarkeit und deren Auswirkungen auf das Verständnis der Welt. In Ihren Installationen, Objekten und Zeichnungen entwickelt sie Paradoxien, wie beispielsweise etwas zu zeigen, ohne etwas erkennen zu lassen.
Ausstellungen | Ausstellung

Antarctica

Auf den Spuren von Luc Jacquet, dem oskarprämierten Regisseur des Filmes "Die Reise der Pinguine" entführt Sie diese multimediale Ausstellung in die Antarktis. Auf einer Expedition entstanden beeindruckende Film- und Fotoaufnahmen, wie sie noch nie zuvor mit der Kamera eingefangen wurden. Umgeben von Filmsequenzen auf übermannsgroßen Leinwänden finden Sie sich inmitten einer Kaiserpinguin-Kolonie auf Augenhöhe wieder oder begleiten Robben auf der Jagd unter dem Eis.
Diese von Luc Jacquet kuratierte Ausstellung entstand in Kooperation mit dem Musée des Confluences in Lyon, Frankreich.
Ausstellungen | Museum

Übersee-Museum Bremen

  • Faszination. Ferne. Die Kontinente dieser Welt erleben
Ausstellungen | Museum

Hafenmuseum Speicher XI Bremen

  • Erleben Sie 120 Jahre bremischer Hafengeschichte: auf Ihrem Rundgang durch die Dauerausstellung werden die Bremer Freihäfen anhand exemplarischer Exponate und Zeitzeugen-Interviews lebendig.
Ausstellungen / Museum Gerhard-Marcks-Haus Bremen Bremen, Am Wall 208
Ausstellungen / Museum Übersee-Museum Bremen Bremen, Bahnhofsplatz 13
Ausstellungen / Museum Hafenmuseum Speicher XI Bremen Bremen, Am Speicher XI 1
Ausstellungen / Museum Kunsthalle Bremen Bremen, Am Wall 207
Ausstellungen / Museum Kunsthalle in Emden Emden, Hinter dem Rahmen 13
Ausstellungen / Museum Kunstsammlungen Böttcherstraße Bremen, Böttcherstraße 6-10
Ausstellungen / Museum Historisches Museum Bremerhaven Bremerhaven, An der Geeste
Ausstellungen / Museum Otto Modersohn Museum Fischerhude-Ottersberg, In der Bredenau 95
Ausstellungen / Museum Große Kunstschau Worpswede Worpswede, Lindenallee 5
Ausstellungen / Museum Norddeutsches Vogelmuseum Osterholz-Scharmbeck, Bördestraße 42
Ausstellungen / Museum GAK Gesellschaft für Aktuelle Kunst Bremen, Teerhof 21
Ausstellungen / Museum Weserburg | Museum für moderne Kunst Bremen, Teerhof 20