Veranstaltungskalender | Terminsuche

. . Kalender öffnen   -   . . Kalender öffnen
Sa, 4.11.2017 - So, 25.2.2018
Seide, Samt und feiner Zwirn - Oberlausitzer Bekleidung des 19. Jahrhunderts (Sonderausstellung)
Bekleidung ist für den Menschen unverzichtbar – sie schützt vor Umwelteinflüssen, spiegelt die Persönlichkeit wider und gibt Aufschluss über die gesellschaftlichen Hintergründe ihrer Zeit. Die Sonderausstellung »Seide, Samt und feiner Zwirn – Oberlausitzer Bekleidung des 19. Jahrhunderts« zeigt vom 4. November 2017 bis zum 25. Februar 2018 ein breites Spektrum an Kleidung wie Spenzer, Röcke, Schürzen, Hauben und Schmuck sowie einige Objekte an Männerbekleidung, Unterwäsche, Schuhe und Strümpfe. Zeitgenössische Porträts von Personen runden die Ausstellung ab. Dabei wird nicht nur Bekleidung aus der bedeutenden Sammlung des Museums Bautzen gezeigt, sondern auch aus anderen wichtigen Oberlausitzer Sammlungen. Besondere Leihgaben stammen aus den Städtischen Museen Zittau, dem Sorbischen Museum
So, 5.11.2017 - So, 25.2.2018
"Alle Jahre wieder...!" - Karikaturen von Karl-Heinz Schoenfeld
Jahresrückblick der besonderen Art
Das Museum zeigt im traditionellen Jahresrückblick Karikaturen von Karl-Heinz Schoenfeld aus dem Jahr 2017. Aber auch historische Karikaturen, deren Themen leider bis heute noch die Menschheit bewegen. Zu Problemen für die immer noch keine Lösung gefunden wurde.

Der in Oranienburg geborene, in Berlin ausgebildete Karikaturist lebt nun 89jährig in Potsdam. Von den über 60 Berufsjahren hat er den Großteil in den alten Bundesländern und Italien zugebracht. Die Sammlung des Museums hat zu dieser Ausstellung ein größeres Konvolut original-grafischer Werke zum Thema Deutsch-Deutscher Beziehungen und Sichtweisen als Schenkung erhalten, erste Arbeiten daraus werden ebenso, neben Beispielen aus dem Lebenswerk, in der Ausstellung gezeigt.
Fr, 1.12.2017 - Mi, 28.2.2018
Russische Volkskunst - Märchen- und Spielfiguren aus Holz und Ton (Sonderausstellung)
In der Sonderausstellung wird Ton- und Holzspielzeug aus dem zentralen und nördlichen Teil des europäischen Russland gezeigt. Eine Vielzahl der Stücke konnte das GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig im Zeitraum 1993 -2000 von dem Leipziger und Sammler Gerd Thielemann erwerben, der in über 30jähriger Sammelleidenschaft eine einzigartige Kollektion russischer und mittelasiatischer Volkskunsterzeugnisse mit dem Schwerpunkt Holz/Keramik zusammengetragen hat. Weitere Stücke stammen aus den älteren Sammlungen des Leipziger Völkerkunde­museums, die bis ins Jahr 1870 zurückreichen. Es fehlen weder die Matrjoschkas, noch die beliebten Schwingspielzeuge; Klappern, Pfeifen und Pferdekutschen. Die kleinen Kunstwerke zeigen Szenen aus der vielgestaltigen russischen Märchen- und Sagenwelt, aus dem A
CARTOONMUSEUM LUCKAU
  • zwischen Berlin und Dresden in der Nähe des Spreewaldes liegt diese einmalige Einrichtung
Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
  • Tiere und Pflanzen der Oberlausitz und der Tropen, Lebendtierbereich und Wechselausstellungen
  • Familienmuseum
Lessing-Museum Kamenz
http://www.lessingmuseum.de Lessingplatz 1-3 | 01917 Kamenz
Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
http://www.senckenberg.de/goerlitz Am Museum 1 | 02826 Görlitz
Kulturhistorisches Museum Görlitz
Barockhaus, Kaisertrutz und Reichenbacher Turm
Demianiplatz 1 | 02826 Görlitz
Spielzeugmuseum Görlitz
Rothenburger Str. 7 | 02826 Görlitz
Museum der Westlausitz
Sammelsurium
Macherstraße 140 | 01917 Kamenz
Staatliche Ethnographische Sammlungen Sachsen
Völkerkundemuseum Herrnhut
Goethestraße 1 | 02747 Herrnhut
Museum Bautzen - Muzej Budysin
Kornmarkt 1 | 02625 Bautzen
Wendisches Museum/Serbski muzej
Mühlenstr. 12 | 03046 Cottbus/Chósebuz
Wendisches Museum / Serbski muzej
Mühlenstr. 12 | 03046 Cottbus/Chósebuz
Städtische Sammlungen Cottbus
Stadtmuseum Cottbus
Bahnhofstraße 52 | 03042 Cottbus
Bitte aktualisieren sie Ihren Flash-Player!