zur Startseite

Akademie Schloss Solitude

Akademie Schloss Solitude ist ein internationales Artist-in-Residence-Programm ... und mehr

Im spätbarocken Kleid über den Dächern der Kultur- und Industriemetropole Stuttgart angesiedelt, hat sich die Akademie Schloss Solitude zu einem wichtigen globalen Netzwerk der internationalen Kunstszene entwickelt. Im Einklang mit der Lage und Geschichte des Schlosses will Solitude seinen Gästen Rückzugsort und Freiraum für Kunst und Leben sein. Die Akademie wirkt aber auch nach außen, ist Ausstellungsort, Versuchslabor und Diskursarena. Ihre Stipendiaten und Gäste nutzen sie als künstlerischen Inkubator, als Projektionsfläche, als Kontaktbörse oder als Gelegenheit, ein Projekt ohne Blick auf Konventionen verwirklichen zu können. Das Haus vertritt einen offenen Kunstbegriff und lässt sich ganz bewusst von seinen Gästen prägen.

Kontakt

Akademie Schloss Solitude
Solitude Haus 3
D-70197 Stuttgart

Telefon: +49 (0) 711-99 61 90
Fax: +49 (0) 711-99 61 95 0
E-Mail: ab@akademie-solitude.de

Film

GEMINI: A Grin Without A Cat – The Very Tale

Filmpremiere und Auftaktveranstaltung

Die Premiere des Films A GRIN WITHOUT A CAT – THE VERY TALE von Katharina Jabs ist Teil von Gemini, einer Ausstellungs- und Veranstaltungsreihe kuratiert von anorak, einem kuratorischen Trio bestehend aus Lukas Ludwig, Johanna Markert und Florian Model. Das von September 2018 bis Januar 2019 laufende Projekt Gemini wurde in Kooperation mit Akademie Schloss Solitude, Künstlerhaus Stuttgart und Delphi Arthaus Kino realisiert und schließt unter anderem zwei Ausstellungen in der Römerstraße 2a, 70178 Stuttgart ein, welche die Wiedereröffnung des Projektraums der Akademie Schloss Solitude markieren.
Zur Filmpremiere am 26. September 2018 um 21 Uhr im Delphi Arthaus Kino und zur anschließenden Premierenfeier im Climax Institutes sind alle herzlich eingeladen!
Ausstellung

Postcards of a Human Landscape

Eröffnung der Ausstellungen, Filmscreening und Vortrag

Unter dem Titel »Postcards of a Human Landscape« präsentiert die Akademie Schloss Solitude vom 21. September bis 7. Dezember 2018 zwei Ausstellungen, Filmscreenings und ein Rahmenprogramm mit Führungsterminen. »Postcards of a Human Landscape« skizziert eine vom Menschen durch Repräsentation und Medien, Fortschritt und neue Technologien geschaffene und veränderte Umgebung, die in unsere Gegenwart wirkt und Geschichte(n) neu zum Ausdruck bringt.
Am 20. September um 19 Uhr werden die Ausstellungen »Past Future Perfect« von Marina Gioti und »Sensing Landscape« von Saadia Mirza eröffnet. Am 21. September geht es um 17.30 Uhr weiter mit der öffentlichen Filmvorführung des Essayfilms »Off-White Tulips« von Aykan Safoğlu in türkischer Sprache mit englischen Untertiteln. Anschließend um 19 Uhr hält die Kuratorin und Gründerin des South as State of Mind-Magazins Marina Fokidis einen Vortrag zum Thema »Going South – South as a State of Mind and Entanglements«.
Ausstellungen / Museum Staatsgalerie Stuttgart Stuttgart, Konrad-Adenauer-Str. 30-32
Ausstellungen / Museum Linden-Museum Stuttgart Stuttgart, Hegelplatz 1
Ausstellungen / Ausstellung Schauwerk Sindelfingen Sindelfingen, Eschenbrünnlestraße 15
Ausstellungen / Galerie www.Galerie-Direkt.de Stuttgart, Strohberg 1
NONPICASSO
Ausstellungen / Galerie Galerie Tanner Stuttgart, Hauptstätter Straße 68
Ausstellungen / Museum Staatsgalerie Stuttgart Stuttgart, Konrad-Adenauer-Straße 30-32
Ausstellungen / Museum Kunstmuseum Stuttgart Stuttgart, Kleiner Schlossplatz 1
Ausstellungen / Museum Schweinemuseum Stuttgart , Schlachthofstraße 2
Ausstellungen / Museum Museum Art.Plus Donaueschingen, Museumsweg 1
Ausstellungen / Museum kunsthalle weishaupt Ulm, Hans-und-Sophie-Scholl-Platz 1
private Sammlung moderner Kunst