zur Startseite

Zürcher Kammer­orchester

1945 durch Edmond de Stoutz gegründet, zählt das Zürcher Kammerorchester heute zu den führenden Klangkörpern seiner Art. Unter der Leitung von Edmond de Stoutz und später von Howard Griffiths und Muhai Tang erlangte das Ensemble internationale Anerkennung. In der Ära mit dem weltweit angesehenen Principal Conductor Sir Roger Norrington, von 2011 bis 2015, konnte das Zürcher Kammerorchester seine hervorragende Reputation nachhaltig festigen. Seit der Saison 2016/17 leitet mit Music Director Daniel Hope erstmals kein Dirigent, sondern ein Instrumentalist das Orchester.

Regelmässige Einladungen zu internationalen Festivals wie die BBC Proms in der Londoner Royal Albert Hall, Gastspiele in bedeutenden Musikzentren, Konzerttourneen durch europäische Länder, die USA, Asien und Südafrika sowie zahlreiche, von der Fachpresse gefeierte Tonträger belegen das weltweite Renommee des Zürcher Kammerorchesters. 2017 wurde das Orchester für zwei CD Produktionen sogar mit dem Echo Klassik in der Kategorie «Klassik ohne Grenzen» ausgezeichnet.

Das Repertoire ist breit gefächert und reicht von Barock über Klassik und Romantik bis zur Gegenwart. Bemerkenswert ist zudem die Zusammenarbeit mit Musikern aus anderen Bereichen wie Jazz, Volksmusik und populäre Unterhaltung. Die Nuggi-, Krabbel-, Purzel-, abc- und Kinderkonzerte, die Vermittlungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie die Förderung junger Instrumentalisten sind dem Zürcher Kammerorchester ebenso wichtig wie die kontinuierliche Zusammenarbeit mit weltweit gefeierten Solisten.

Kontakt

Zürcher Kammer­orchester
Seefeldstr. 305
CH-8008 Zürich

Telefon: +41 44 552 59 00
E-Mail: info@zko.ch

Konzert

Enrico Onofri

Am 19. März wird das Zürcher Kammerorchester für einen Abend von Enrico Onofri, einem der international gefragtesten und spannendsten Barockgeiger und Dirigenten, begleitet. Als Konzertmeister vom italienischen Kammerorchester «Il Giardino Armonico» erlangte er ebenso Berühmtheit wie durch seine vielen Projekte mit Cecilia Bartoli und Jordi Savall. Mit dem ZKO begibt er sich nun auf die Spuren der Stars des Barock, die von Italien nach England reisten.

Georg Friedrich Händel - Ouvertüre zu «Theodora» HWV 68
Francesco Saverio Geminiani - Concerto grosso F-Dur op. 5 Nr. 10 nach Arcangelo Corelli
Giuseppe Sammartini - Concerto g-Moll op. 3 Nr. 4 für zwei Violinen, Streicher und B.c.
Giovanni Battista Sammartini - Sinfonia A-Dur für Streicher und B.c.
Baldassare Galuppi - Concerto Nr. 3 D-Dur für zwei Violinen, Streicher und B.c.
Francesco Barsanti - Concerto grosso Nr. 1 G-Dur nach G.B. Sammartini op. 6
Francesco Saverio Geminiani - Concerto grosso d-Moll op. 5 Nr. 12 «La Follia» nach Arcangelo Corelli

Enrico Onofri (Violine und Leitung)
Zürcher Kammerorchester

Ticketpreis: CHF 70
Konzert

Maurice Steger

Wer bei der Blockflöte nur an Musikunterricht denkt, hat Maurice Steger noch nie gehört. Und wer meint, dass sich im England des 18. Jahrhunderts musikalisch alles nur um Georg Friedrich Händel drehte, der irrt sich ebenfalls. Obwohl Händel mit seinen virtuosen und spektakulären Kompositionen die ganze Insel in Bewegung brachte, so gab es doch auch zahlreiche weitere Komponisten, deren Melodien in den Gassen gepfiffen wurde. Das Zürcher Kammerorchester stellt sie gemeinsam mit Maurice Steger vor.

Georg Friedrich Händel Suite de danse, HWV 1 & 287
Georg Friedrich Händel Concerto F-Dur für Blockflöte, Streicher und B.c. HWV 369 & 293
Henry Purcell Ground, aus: «Timon of Athens», Z. 632
Henry Purcell Chacony in g-Moll, Z. 730
Godfrey Finger A Ground für Blockflöte und B.c.
William Babell Concerto Nr. 1 D-Dur für Blockflöte, Violinen und B.c.
Charles Avison Concerto Nr. 5 für zwei Violinen, Streicher und B.c. d-Moll
Georg Friedrich Händel Suite de danse, HWV 1, 287 & 399
Francesco Saverio Geminiani Concerto G-Dur für Blockflöte nach der Sonate op. 5 Nr. 11 von Arcangelo Corelli

Maurice Steger (Blockflöte und Leitung)
Zürcher Kammerorchester

Treffen Sie unsere Musiker und Solisten nach dem Konzert in unserer Lounge und geniessen Sie ein Freigetränk, offeriert durch unsere Hauptpartner, Amag und Zürcher Kantonalbank.

Ticketpreise: CHF 105 / 95 / 82 / 40
Familienprogramm

Krabbel-Konzert «Der kleine Igel rettet seine Freunde» (Kinder von 1-3 Jahren)

«Der kleine Igel rettet seine Freunde»
Plitsch-platsch, plitsch-platsch, plitsch-platsch! Der kleine Igel freut sich riesig, als er beim Aufwachen den Regen auf die Erde tropfen hört. Endlich kann er seine schönen, neuen Regensachen anziehen und den roten Regenschirm mit den weissen Punkten ausprobieren! Doch als es unaufhörlich weiterregnet und auch noch ein heftiger Sturm aufkommt, beginnt für den kleinen Igel ein grosses Abenteuer.

Renata Blum (Konzept und Erzählung)
Musikerinnen und Musiker des Zürcher Kammerorchesters

Ticketpreise: Erwachsene CHF 25, Kinder von 1-3 Jahren CHF 5, inkl. Sirup und Znüni/Zvieri
Familienprogramm

Purzel-Konzert «Räuber Ratte» (Kinder von 3-5 Jahren)

«Räuber Ratte»
«Räuber Ratte war ein Schurke, Räuber Ratte war ein Dieb. Er raubte Reisenden ihr Essen, bis nichts mehr übrig blieb»: Nicht mal Ameisen werden verschont. Doch wie so oft im Leben, ist sein Ruhm nicht endlos, denn eines Tages kommt eine Ente des Wegs – und die ist schlau. Räuber Ratte fristet sein Dasein fortan als Krümelkehrer bei einem Kuchenbäcker …

Renata Blum (Konzept und Erzählung)
Musikerinnen und Musiker des Zürcher Kammerorchesters

Ticketpreise: Erwachsene CHF 25, Kinder von 3-5 Jahren CHF 5, inkl. Sirup und Znüni/Zvieri
Familienprogramm

Kinderkonzert «Mozarts Zauberflöte» (ab 5 Jahren)

ZKO im Pfauen: «Mozarts Zauberflöte für Kinder»
Prinz Tamino hat nur ein Ziel: Er muss die schöne Prinzessin Pamina aus den Fängen des bösen Zauberers retten. Und daher macht er sich gemeinsam mit Papageno, dem lustigen Vogelfänger, auf den Weg. Eine Zauberflöte und ein Glockenspiel helfen ihnen dabei, so manche Gefahr und drei schwere Prüfungen zu überstehen …

Jolanda Steiner (Konzept und Erzählung)
Zürcher Kammerorchester

Ticketpreise: Erwachsene CHF 39 / 29, Kinder von 5-12 Jahren CHF 15

Die Konzertreihe des ZKO in Kooperation mit dem Schauspielhaus Zürich.
Konzert

Lars Vogt

Lars Vogt erinnert sich noch genau an das Konzert, bei dem er dem Rausch des Dirigierens zum ersten Mal verfiel. «Da war plötzlich eine unglaubliche Kraft, die freigesetzt wurde, ein Dialog der Leidenschaft zwischen mir und den Musikern.» Der Solist, der sodann auch als Dirigent Karriere machte, tritt auch im Konzert mit dem Zürcher Kammerorchester in beiden Rollen in Erscheinung. Dabei setzt er auf flache Hierarchien, auf das Zuhören und das Spüren. Wenn Werke von Elgar, Mozart und Dvořák erklingen, so ist das Publikum eingeladen, wie der Solist ganz auf seine Intuition zu hören – auf den sechsten Sinn, der in der Musik so unendlich entscheidend ist.

Edward Elgar Serenade e-Moll op. 20
Wolfgang Amadeus Mozart Klavierkonzert Nr. 27 B-Dur KV 595
Antonin Dvořák Serenade E-Dur op. 22 B 52

Lars Vogt (Klavier)
Willi Zimmermann (Konzertmeister)
Zürcher Kammerorchester

Treffen Sie unsere Musiker und Solisten nach dem Konzert in unserer Lounge und geniessen Sie ein Freigetränk, offeriert durch unsere Hauptpartner, Amag und Zürcher Kantonalbank.

Ticketpreise: CHF 105 / 95 / 82 / 40
Familienprogramm

Krabbel-Konzert «Pinguin gefunden» (Kinder von 1-3 Jahren)

«Pinguin gefunden»
Ein Junge findet vor seiner Haustür einen Pinguin. Da ihm klar ist, dass der Pinguin wohl nicht alleine nach Hause findet, möchte er ihm gerne helfen. Doch niemand weiss, woher der Pinguin kam. Als der Junge in einem Buch liest, dass Pinguine am Südpol leben, beschliesst er, den Pinguin mit einem Ruderboot dorthin zu bringen. Doch als sie am Südpol ankommen, sieht der Pinguin sehr traurig aus. Warum wohl?

«Lost and Found»
There once was a boy and one day a penguin arrives on his doorstep. The boy decides the penguin must be lost and tries to return him. But no one seems to be missing a penguin. So the boy decides to take the penguin home himself, and they set out in his row boat on a journey to the South Pole. But when they get there, the boy discovers that maybe home wasn’t what the penguin was looking for after all!

Die Vorstellung um 14:00 Uhr wird in Englisch durchgeführt.

Thomas Douglas (Konzept und Erzählung)
Musikerinnen und Musiker des Zürcher Kammerorchesters

Ticketpreise: Erwachsene CHF 25, Kinder von 1-3 Jahren CHF 5, inkl. Sirup und Znüni/Zvieri
Konzert

Rudolf Buchbinder

Joseph Haydn - Klavierkonzert D-Dur Hob. XVIII:11
Wolfgang Amadeus Mozart - Klavierkonzert Nr. 21 C-Dur KV 467
Wolfgang Amadeus Mozart - Klavierkonzert Nr. 25 C-Dur KV 503

Rudolf Buchbinder (Klavier)
Willi Zimmermann (Konzertmeister)
Zürcher Kammerorchester

Treffen Sie unsere Musiker und Solisten nach dem Konzert in unserer Lounge und geniessen Sie ein Freigetränk, offeriert durch unsere Hauptpartner, Amag und Zürcher Kantonalbank.

Ticketpreise: CHF 105 / 95 / 82 / 40
Konzert

ZKO im Pfauen: Nicolas Altstaedt

Joseph Haydn - Cellokonzert Nr. 1 C-Dur Hob. VIIb:1
Sándor Veress - Vier Transsylvanische Tänze
Sándor Veress - Musica Concertante für zwölf Streicher
Joseph Haydn - Sinfonie Nr. 80 d-Moll Hob. I:80

Nicolas Altstaedt (Violoncello und Leitung)
Daniel Hope (Music Director)
Zürcher Kammerorchester

Treffen Sie unsere Musiker und Solisten nach dem Konzert in unserer Lounge und geniessen Sie ein Freigetränk, offeriert durch unsere Hauptpartner, Amag und Zürcher Kantonalbank.

Ticketpreise: CHF 105 / 95 / 82 / 40

Die Konzertreihe des ZKO in Kooperation mit dem Schauspielhaus Zürich.
Konzert

Sabine Meyer

Einzigartig ist sie bereits, die Besetzung des Alliage Quintetts, bestehend aus vier Saxophonen und einem Klavier. Doch für ihr Programm in Zürich laden die zweifachen Echo-Klassik-Preisträger zusätzlich eine der prägendsten Musikerinnen unserer Zeit ein: Die Klarinettistin Sabine Meyer begibt sich mit dem Ensemble auf eine musikalische Märchenreise, erzählt in einer aufregenden Klangsynthese, die alle sinfonischen Möglichkeiten eines ganzen Orchesters auskostet und zugleich die Intimität der Kammermusik verspricht.
Von Goethes Zauberlehrling über Voltaires reisenden Candide bis hin zu dem russischen Märchen des Feuervogels reicht die Auswahl der berühmten Stoffe. Lassen Sie sich von der Magie des musikalischen Märchenabends einfangen!

Leonard Bernstein - Ouvertüre zu «Candide»
Paul Dukas - Der Zauberlehrling – Scherzo nach der gleichnamigen Ballade von Johann Wolfgang von Goethe
Dmitri Schostakowitsch - Fünf Stücke für zwei Violinen und Klavier
Darius Milhaus - Scaramouche
Igor Strawinsky - Suite aus: Der Feuervogel
Aleksandr Borodin - Polowetzer Tänze

Sabine Meyer (Klarinette)
Alliage Quintett

Ticketpreise: CHF 105 / 95 / 82 / 40
Familienprogramm

abc-Konzert «Das tapfere Schneiderlein» (Kinder von 5-7 Jahren)

«Das tapfere Schneiderlein»
«Sieben auf einen Streich» hat der kleine, schmächtige Schneider auf seinen Gürtel gestickt, um aller Welt zu zeigen, dass er ein Held ist. Davon erfährt sogar der König und verspricht: «Wenn der Schneider das Land von den wütenden Riesen befreit, bekommt er die Prinzessin zur Frau und das halbe Königreich dazu.» Doch als die Riesen besiegt sind, stellt ihm der König immer neue Aufgaben. Das tapfere Schneiderlein besteht jedoch dank seiner Klugheit und seines Muts alle diese Proben …

Jolanda Steiner (Konzept und Erzählung)
Musikerinnen und Musiker des Zürcher Kammerorchesters

Ticketpreise: Erwachsene CHF 25, Kinder von 5-7 Jahren CHF 5, inkl. Sirup und Znüni/Zvieri
Konzert

Teo Gheorghiu

Wolfgang Amadeus Mozart - Quartett Nr. 1 g-Moll KV 478 für Violine, Viola, Violoncello und Klavier
Gustav Mahler - Quartettsatz a-Moll für Violine, Viola, Violoncello und Klavier
Franz Schubert - Klavierquintett A-Dur D. 667 «Forellenquintett»

Teo Gheorghiu (Klavier)
Willi Zimmermann (Violine)
Ryszard Groblewski (Viola)
Nicola Mosca (Violoncello)
Seon-Deok Baik (Kontrabass)

Ticketpreise: CHF 105 / 95 / 82 / 40
Konzert

Kammermusik@ZKO

Geniessen Sie den Sonntagvormittag mit Kammermusik vom Feinsten. Erleben Sie die ZKO-Musiker mit ihren persönlichen musikalischen Vorlieben im intimen Rahmen.

Antonín Dvořák - Streichsextett A-Dur op. 48
Richard Strauss - Streichsextett aus: «Capriccio» op. 85

Inès Morin (Violine)
Daria Zappa Matesic (Violine)
Ryszard Groblewski (Viola)
Hannes Bärtschi (Viola)
Anna Tyka Nyffenegger (Violoncello)
Nicola Mosca (Violoncello)

Ticketpreis: CHF 40 inkl. Kaffee und Gipfeli ab 10.00 Uhr
Familienprogramm

Nuggi-Konzert: Kinder bis 1 Jahr

Eine Kleinformation des ZKO spielt speziell geeignete Kompositionen für die feinen Ohren von Säuglingen. Auf Yogamatten und Sitzkissen können sich Eltern mit ihrem Nachwuchs bei kammermusikalischen Klängen entspannen.

Antonín Dvořák - Streichsextett A-Dur op. 48
Richard Strauss - Streichsextett aus: «Capriccio» op. 85

Inès Morin (Violine)
Daria Zappa Matesic (Violine)
Ryszard Groblewski (Viola)
Hannes Bärtschi (Viola)
Anna Tyka Nyffenegger (Violoncello)
Nicola Mosca (Violoncello)

Ticketpreis: CHF 25, Kinder bis 1 Jahr gratis (Freikarte)
Familienprogramm

Krabbel-Konzert «Riese Rick macht sich schick» (Kinder von 1-3 Jahren)

«Riese Rick macht sich schick»
Riese Rick hat es satt, der schäbigste Bewohner der Stadt zu sein. Er kleidet sich neu ein und singt stolz: «Niemand ist so schick wie der Riese Rick!» Dann aber trifft er auf die Giraffe, die Ziege, die Maus, den Fuchs und den Hund. Sie alle brauchen seine Hilfe – und seine Kleider. Doch Riese Rick wird für seine Großzügigkeit fürstlich belohnt!

Renata Blum (Konzept und Erzählung)
Musikerinnen und Musiker des Zürcher Kammerorchesters

Ticketpreise: Erwachsene CHF 25, Kinder von 1-3 Jahren CHF 5, inkl. Sirup und Znüni/Zvieri
Familienprogramm

Purzel-Konzert «Eine Geburtstagstorte für die Katze» (Kinder von 3-5 Jahren)

«Eine Geburtstagstorte für die Katze»
Jedes Mal wenn seine Katze Geburtstag hat, backt der alte Pettersson ihr eine Pfannkuchentorte. Und er muss oft backen, denn Findus, so heisst der Kater, hat nicht wie jedes normale Tier einmal, sondern gleich dreimal im Jahr Geburtstag. Weil das lustiger ist. Aber an einem Geburtstag, als Pettersson kein Mehl mehr in der Speisekammer findet und mit dem Rad ins Dorf fahren will, um welches zu kaufen, geht alles schief … Wie Findus an diesem Tag doch noch zu seiner Geburtstagstorte kommt und zu Kaffee und Wiener Walzer auf dem Grammofon dazu – das wird erst im Konzert verraten.

Renata Blum (Konzept und Erzählung)
Musikerinnen und Musiker des Zürcher Kammerorchesters

Ticketpreise: Erwachsene CHF 25, Kinder von 3-5 Jahren CHF 5, inkl. Sirup und Znüni/Zvieri
Konzert

Kammermusik@ZKO

Geniessen Sie den Sonntagvormittag mit Kammermusik vom Feinsten. Erleben Sie die ZKO-Musiker mit ihren persönlichen musikalischen Vorlieben im intimen Rahmen.

Frédéric Chopin - Sonate g-Moll op. 65 für Violoncello und Klavier
Frédéric Chopin - Trio g-Moll op. 8 für Violine, Violoncello und Klavier

Thomas Douglas (Rezitation)
Anna Tchinaeva (Violine)
Anna Tyka Nyffenegger (Violoncello)
Suguru Ito (Klavier)

Ticketpreis: CHF 40 inkl. Kaffee und Gipfeli ab 10.00 Uhr
Familienprogramm

Nuggi-Konzert: Kinder bis 1 Jahr

Eine Kleinformation des ZKO spielt speziell geeignete Kompositionen für die feinen Ohren von Säuglingen. Auf Yogamatten und Sitzkissen können sich Eltern mit ihrem Nachwuchs bei kammermusikalischen Klängen entspannen.

Frédéric Chopin - Sonate g-Moll op. 65 für Violoncello und Klavier
Frédéric Chopin - Trio g-Moll op. 8 für Violine, Violoncello und Klavier

Anna Tchinaeva (Violine)
Anna Tyka Nyffenegger (Violoncello)
Suguru Ito (Klavier)

Ticketpreis: CHF 25, Kinder bis 1 Jahr gratis (Freikarte)
Konzert

Fabio Biondi

Wolfgang Amadeus Mozart - Sinfonie Nr. 11 D-Dur KV 84
Carlo Monza - Sinfonia D-Dur «La tempesta di mare»
Giovanni Battista Sammartini - Sinfonia G-Dur für Streicher und B.c.
Wolfgang Amadeus Mozart - Sinfonie Nr. 10 G-Dur KV 74
Angelo Maria Scaccia - Concerto Es-Dur für Violine, Streicher und B.c.
Antonio Brioschi - Sinfonia D-Dur
Wolfgang Amadeus Mozart - Sinfonie Nr. 13 F-Dur KV 112

Fabio Biondi (Violine und Leitung)
Zürcher Kammerorchester

Ticketpreis: CHF 70

Konzert

Cameron Carpenter

Cameron Carpenter - Improvisationen
Johann Sebastian Bach - Klavierkonzert Nr. 4 A-Dur BWV 1055
Francis Poulenc - Konzert g-Moll für Orgel, Streicher und Pauke
George Gershwin - Gershwiniana

Cameron Carpenter (International Touring Organ)
Willi Zimmermann (Konzertmeister)
Zürcher Kammerorchester

Treffen Sie unsere Musiker und Solisten nach dem Konzert in unserer Lounge und geniessen Sie ein Freigetränk, offeriert durch unsere Hauptpartner, Amag und Zürcher Kantonalbank.

Ticketpreise: CHF 105 / 95 / 82 / 40
Konzert

Bach and Friends

Daniel Hope & Zürcher Kammerorchester

Johann Sebastian Bach - Brandenburgisches Konzert Nr. 3 G-Dur BWV 1048
Francesco Saverio Geminiani - Concerto grosso g-Moll op. 5 Nr. 5
Georg Friedrich Händel - Violinkonzert B-Dur HWV 288
Antonio Vivaldi - Concerto grosso d-Moll für zwei Violinen, Cello, Streicher und B.c. op. 3 Nr. 11 RV 565
Johann Pachelbel - Kanon und Gigue D-Dur für drei Violinen und B.c., P 37
Georg Philipp Telemann - Violinkonzert a-Moll TWV 51:a1
Tomaso Albinoni - Violinkonzert d-Moll op. 5 Nr. 7
Johann Sebastian Bach - Konzert d-Moll für zwei Violinen, Streicher und B.c. BWV 1043

Daniel Hope (Music Director)
Willi Zimmermann (Violine)
Zürcher Kammerorchester

Treffen Sie unsere Musiker und Solisten nach dem Konzert in unserer Lounge und geniessen Sie ein Freigetränk, offeriert durch unsere Hauptpartner, Amag und Zürcher Kantonalbank.

Ticketpreise: CHF 105 / 95 / 82 / 40
Konzerte / Musik Mehrspur Zürich, Waldmannstr. 12
Konzerte / Konzert Camerata Schweiz Zürich, Riesbachstr. 57

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Registrieren Sie sich jetzt, um Kommentare schreiben zu können.