zur Startseite

Schaubude Berlin

Spielstätte für zeitgenössisches Figuren- und Objekttheater

Als senatsgeförderte Spielstätte für das Theater der Dinge hat sich die SCHAUBUDE BERLIN seit ihrer Gründung 1993 zu einer zentralen Plattform des Genres mit internationaler Wahrnehmung entwickelt. Der Spielplan vereint unterschiedliche ästhetische Handschriften des zeitgenössischen Puppen-, Figuren- und Objekttheaters und präsentiert neben denen der Berliner Theaterschaffenden nationale und internationale Gastspiele, insbesondere im Rahmen des internationalen Figuren- und Objekttheaterfestivals »Theater der Dinge«. In Kooperationen mit dem Studiengang Zeitgenössische Puppenspielkunst an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ sowie mit dem Programmschwerpunkt „Junge Szene“ wird überdies ein Fokus auf den künstlerischen Nachwuchs gelegt.

Neben der Präsentation von ca. 300 Vorstellungen pro Spielzeit im Kinder- und Abendprogramm sowie der Ausrichtung von Festivals engagiert sich die SCHAUBUDE BERLIN mit theaterpädagogischen Angeboten und diskursiven Formaten für die Vermittlung künstlerischer Prozesse. Darüber hinaus initiiert sie genreübergreifende Begegnungen und thematische Schwerpunkte.

2017 wurde der SCHAUBUDE BERLIN für ihre künstlerische Arbeit der Theaterpreis des Bundes verliehen. In der Jury-Begründung hieß es: „Mit seinen vielfältigen Kooperationen, Festivals, Nachwuchsförderprogrammen, mit seinem Angebot für die alle Altersgruppen, seinen Genregenzüberschreitungen und seinen entschiedenen Such- und Forschungsbewgungen in digitale Welten gehört dieses kleine Haus zu den kreativen Motoren Berlins.“
Trägerin der SCHAUBUDE BERLIN ist die Kulturprojekte Berlin GmbH.

(Foto: Silke Haueiß)

Kontakt

Schaubude Berlin
Greifswalder Str. 81-84
D-10405 Berlin

Telefon: +49 (0)30 - 423 43 14
E-Mail: ticket@schaubude-berlin.de

 

Kartenreservierung:
Telefon: (030) 423 43 14
Email: ticket@schaubude-berlin.de

Bitte Tickets für das Wochenende per Internet oder E-Mail bis spätestens freitags 18 Uhr bestellen, da die E-Mails am Wochenende nicht abgerufen werden können.
Theater

Weihnachten beim kleinen Hasen

Theater mit Figuren
3+

Der kleine Hase ist ganz aufgeregt: Heute Abend ist Weihnachten! Doch der große Hase ist krank und kann nicht aufstehen – dabei ist noch so viel zu tun. Wer kümmert sich um Lebkuchen, Lichter und Weihnachtsschmuck? Muss Weihnachten jetzt etwa ausfallen? Der kleine Hase nimmt all seinen Mut zusammen und zieht los, um die fehlenden Sachen bei den Nachbarn zu besorgen. Den großen Stern hat aber leider die garstige Gans. Da kann sich ein kleiner Hase doch nicht hin trauen – oder? Am Ende gelingt das Fest und es kommen sogar mehr Gäste, als erwartet.

Theater Couturier

Regie, Figuren: Stephan Wunsch
Spiel: Martina Couturier
Bühne: Dirk Riethmüller
Kostüm: Adelheid Wieser

Dauer: ca. 45 Minuten · 5 € (Kind), 7 €/erm. 6 € (Erw.)
Puppentheater

Die Weihnachtsgans Auguste

Puppentheater frei nach Friedrich Wolf
4+

Der Kammersänger Ludwig Löwenhaupt kauft eine lebendige Gans, die am Weihnachtsabend mit Rotkraut und gedünsteten Äpfeln auf den Tisch kommen soll. Bis es so weit ist, kümmern sich seine Kinder Peter und Ellie um das Tier. Schnell gewinnen sie es lieb und finden einen passenden Namen: Auguste. Und weil Auguste nun zur Familie gehört, soll sie auch nicht mehr im Keller, sondern im Kinderzimmer wohnen. Peter kann zwar nicht verhindern, dass die Gans gerupft wird, ihren vor­zeitigen Abflug in den Gänsehimmel aber sehr wohl!

artisanen

Regie: Wiebke Alphei
Spiel, Puppenbau: Inga Schmidt, Stefan Spitzer
Animationsfilm: Thurit Kremer
Bühne: Stefan Spitzer

Dauer: ca. 45 Minuten · 5 € (Kind), 7 €/erm. 6 € (Erw.)
Puppentheater

Es klopft bei Wanja in der Nacht

Puppentheater mit Musik nach Tilde Michels
3+

DAS WEITE THEATER, Berlin

Tief im Wald: Wanja und Babuschka sitzen gemütlich in ihrer warmen Hütte, während draußen der Schneesturm tobt. Doch da klopft es in der Nacht: Zunächst bittet ein Hase um Unterschlupf, dann steht eine Füchsin vor der Tür, schließlich ein Bär. Wilde Tiere im Haus? Ist das Herz von Wanja und Babuschka größer als ihre Angst, die pelzigen Zeitgenossen aufzunehmen? Ein tierisch-menschliches Stück über die Kunst des friedlichen Zusammenlebens.

Puppetry with music · in german
Somebody knocks on Wanja's door at night

Deep in the forest: Wanja and Babuschka sit comfortably in their warm cottage, while outside a snow storm rages. Yet there is a knock at the door in the night: first, a rabbit asks for shelter, then a fox, and lastly a bear. Wild animals in the house? Are Wanja and Babuschka's hearts bigger than their fear of taking in these furry companions? A human-animal piece about the art of peaceful coexistence.

50 Minuten

Textfassung: Team
Regie: Dietmar Staskowiak
Spiel: Martin Karl
Szenografie: Janine Hoffmann
Musik: Team

Kind: 5 €, Erwachsene: 7 €, ermäßigt 6 €
Puppentheater

Des Kaisers neue Kleider
oder Der große Coup der kleinen Viecher

Schau- und Puppenspiel frei nach Hans Christian Andersen
5+

Der Kaiser kann einfach nicht genug bekommen von teuerster Kleidung und edelsten Stoffen und stellt zudem seinen Reichtum gern zur Schau – besonders dann, wenn sein Volk zuschaut. Kein Wunder, dass zwei kleine, geflügelte Ganoven auf eine geniale, äußerst delikate Idee kommen – und die Kleiderkammer des Kaisers in ein Kla-Mottenparadies verwandeln. Ein lustvoll komisches Spiel über Schein und Sein und darüber, dass Pfiffigkeit zum Ziel führt.

Drama and puppetry in · german
The Emperor's New Clothes
or The Little Critters' Big Coup

The emperor simply can't get enough of the most expensive clothes and the finest fabrics, and he likes to show off his wealth - especially when his people are watching. No wonder two little winged crooks come up with an ingenious, extremely delicate idea - and turn the emperor's wardrobe into a clothes moth paradise.

Schäfer-Wagner-Produktion, Berlin

50 Minuten

Regie: Susanne Claus · Spiel: Pierre Schäfer, Daniel Wagner · Puppen: Evelyn Höpfner, Peter Lutz

Kind: 5 €, Erwachsene: 7 €, ermäßigt 6 €
Theater

Schlupf - Eine Entdeckungsreise

Materialtheater - Ohne Worte
3+

Hier geht es um eines der seltsamsten Dinge der Welt: Löcher. Überall tauchen sie auf: in der Socke, im Käse und sogar als Schwarze Löcher im Weltall. Aber was genau ist so ein Loch eigentlich? Was verbirgt sich hinter oder in so einem Loch? Und sind Löcher immer rund? Aus Gesprächen und Geschichten von Kindern entsteht ein philosophisches Theater für die Allerkleinsten. Ein spielerisches Forschungslabor.

Slip - A Journey of Discovery

This is about one of the strangest things in the world: holes. They appear everywhere: in socks, in cheese and even as black holes in space. But what exactly is such a hole? And what's behind it or inside it? Based on children's conversations and stories, a philosophical theatre has been created for little ones.

[naɪ̯n]theaterCoLaborativ, Berlin/Bielefeld

35 Minuten

Konzept: Michael Isenberg
Entwicklung: Michael Isenberg, Laura Parker, Almut Wedekind, Florian Wessels
Spiel: Laura Parker, Almut Wedekind
Musikalische Beratung: Anton Berman

Kind: 5 €, Erwachsene: 7 €, ermäßigt 6 €
Familie / Museum Staatliche Museen zu Berlin Berlin, Genthiner Straße 38
Familie / Oper Komische Oper Jung Berlin Berlin, Behrenstraße 55-57
Familie / Theater Astrid-Lindgren-Bühne im FEZ Berlin Berlin, Straße zum FEZ 2
Familie / Theater Berliner KinderTheater Wintertheater Berlin, Königshorster Str. 6
Familie / Museum Museum der Illusion Berlin Berlin, Karl-Liebknecht-Str. 9
Familie / Freizeitpark Waldhochseilgarten Jungfernheide Berlin Berlin, Heckerdamm 260
Familie / Theater piccolo Theater Cottbus Cottbus, Klosterstr. 20
Familie / Familienprogramm FEZ-Berlin Berlin, An der Wuhlheide 197
Familie / Kurs Leo Kestenberg Musikschule Berlin, Grunewaldstr. 6 - 7
Familie / Theater Das Weite Theater Berlin, Parkaue 23
Familie / Theater Galli Theater Berlin Berlin, Oranienburgerstr. 32
Familie / Theater Hans Wurst Nachfahren Berlin, Gleditschstraße 5
Familie / Theater Theater an der Parkaue Berlin, Parkaue 29
Familie / Jugendprogramm HAUS DER GENERATIONEN Internationaler Bund e.V. Hoppegarten, Lindenallee
Familie / Theater Theater Mirakulum Puppenkomödie Berlin Berlin, Brunnenstraße 35
Familie / Kinderprogramm Musikwelten Berlin Berlin, Hildegardstr. 16