zur Startseite
2

Frag-Art Franz Grimm

Es freut mich, Sie immer wieder zu interessanten Konzert-Anlässen einladen zu können. Über Musik wird gerade in letzter Zeit viel geschrieben und erzählt, wie sie wirkt, erfreut, tröstet, erfüllt, beruhigt. Sie wird auch in bestimmten Lebenszusammenhängen regelrecht vermarktet.

Lebensvolle Musik zu vermitteln ist meine Absicht, die den Zuhörer in aller Einfachheit das Wesentliche erleben lässt, unabhängig von elitären Ansprüchen.
Mensch, Natur und Musik stehen in einer geheimnisvollen Wechselwirkung. Jeder Zeitgenosse, unabhängig von sozialen Verhältnissen, soll daran teilhaben können.

Frag-Art ist eine Einzelinitiative, die seit über 30 Jahren in der Region Solothurn-Biel-Erlach vorwiegend klassische Konzerte anbietet. Im April 2012 iwar das 500. Konzert, das der Meisterflötist Peter-Lukas Graf mit seiner Tochter Aglaia Graf am Flügel, als Jubiläumskonzert spielte.
2013 war das Jubiläumsjahr mit 11 Konzerten im Konzertsaal Solothurn und 7 Konzerten in Erlach.
Ein Ziel ist es Schwellenängste abzubauen, und auch jene Menschen hochkarätige Musik geniessen zu lassen, die sonst den Weg in die Konzertsäle nicht wagen würden. Deshalb sollen auch nicht zu hohe Eintrittspreise jemanden vom Konzertgenuss ausschliessen. Bei Frag-Art sind neben hochtalentierten Nachwuchstalenten auch immer wieder Musiker in Solothurn zu hören, die sonst fast nur auf den grossen Bühnen auftreten. So freuten sich schon unzählige Zuhörer am Musizieren z.B. von Nelson Goerner, Sol Gabetta, Wen-Sinn Yang, Werner Bärtschi, Noëmi Nadelmann, Vladimir und Dimitri Ashkenazy, Peter-Lukas Graf, verschiedenen Géza-Anda Erstpreisträger oder Giora Feidman.
Die angebotenen Konzerte sind meine "Kunstwerke".
Sie anderen Menschen zugänglich zu machen ist mir eine innere Notwendigkeit wie einem Maler das Malen, einem Dichter das Schreiben. Jedes Konzert hat seine Bedeutung für die Zuhörer. Jeden Menschen in möglichst reiner Form an der Musik teilnehmen zu lassen, ist Sinn meiner Tätigkeit.

Franz Grimm

Kontakt

Frag-Art Franz Grimm
Haagstrasse 22
CH-2545 Solothurn

Telefon: +41 (0)32-681 00 01 Tickets
E-Mail: fragart@bluemail.ch

 

Eintritt Fr. 30.- wenn nicht anders vermerkt.
Kasse offen eine Stunde vor Beginn.

Infos über Familienvergünstigungen Tel: +41 (0)32-681 0001

Frag-Art Franz Grimm bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Frag-Art Franz Grimm

1 Festival

Erlach Musik-Sommer im Schlosshof

das kleine Festival organisiert von Frag-Art

vom 21. bis 28. Juli

Sonntag, 21. Juli, 20.00 Uhr.
Belenus Quartett
Das junge, dynamische Streich-Quartett spielt Werke von Haydn, Beethoven und Tschaikowski

Montag, 22. Juli, 20.00 Uhr
Musique Simili Duo
Zigeunermusik, sehnsüchtig, betörend, ironisch, unnachahmlich.
Juliette Du Pasquier, Violine & Kontrabass
Marc Hänsenberger, Akkordeon & Klavier

Donnerstag, 25. Juli, 20.00 Uhr.
Das Ensemble Tri i Dve
bringt u.a. rumänische Volksmusik auf höchstem Niveau in den Schlosshof.

Sonntag, 28. Juli, 20.00 Uhr
Les solistes de Berne
ein Ensemble aus dem Sinfonie Orchester Bern.
Sie bringen das Schubert Oktett und andere Werke aus dieser Zeit zur Aufführung.

Bei schlechter Witterung finden die Konzerte in der Kirche statt.
Einzelkarten Fr. 40.-; Festivalpass für alle Konzerte Fr. 130.-
Mein Dank dem Schloss, dem Hoftheater und der ref. Kirchgemeinde Erlach.

Erlach Musik-Sommer im Schlosshof bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Erlach Musik-Sommer im Schlosshof

Ereignisse / Festival Gstaad Menuhin Festival Gstaad, Postfach 65
Ereignisse / Festival Bachwochen Thun Thun, -
Ereignisse / Festival Museumsnacht Bern Bern 8, Postfach CH-3000 Bern 8 E-Mail: info@museen-bern.
Ereignisse / Jazz Internationales Jazzfestival Bern Bern, Engestrasse 54a

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.