zur Startseite

Kunstmuseum Thun

Das Kunstmuseum Thun präsentiert in jährlich vier bis fünf Wechselausstellungen vorwiegend zeitgenössische Kunst. Neben thematisch und monografisch ausgerichteten Sonderausstellungen wird pro Jahr eine Sammlungsausstellung eingerichtet, die einen Teil der reichen Bestände unter einem besonderen Blickwinkel präsentiert. Die Kunstvermittlung hat im Museum ihren festen Platz: Generationenübergreifend unterstützt ein breites Angebot bei der Entzifferung der Sprache der Kunst und lässt Raum für eigene Deutungen.

Durch ein vielfältiges Vermittlungsangebot wird die Kunst einem interessierten Publikum näher gebracht.

Im Rahmen der Ausstellungen werden beispielsweise besonders für Kinder Workshops angeboten oder Führungen für Erwachsene, speziell auch mit Gebärdendolmetscherinnen, entwickelt. Das Kunstmuseum ist zudem Ort der Auseinandersetzung und Impulsgebung: Werkgespräche, Diskussionen und Vorträge ergänzen das Ausstellungsprogramm.

(Foto: © Christian Helmle)

Kontakt

Kunstmuseum Thun
Thunerhof, Hofstettenstr. 14
CH-3602 Thun

Telefon: +41 33 225 84 20
Fax: +41 33 225 89 06
E-Mail: kunstmuseum@thun.ch

 

Öffnungszeiten:
Dienstag – Sonntag 10–17 Uhr
Mittwoch 10–19 Uhr


Thun-Panorama
Schadaupark
CH-3602 Thun

Telefon: +41 33 223 24 62
Fax: +41 33 221 18 74
Email: panorama@thun.ch

Öffnungszeiten Anfang März bis Ende November
Dienstag – Sonntag 11–17 Uhr
Ausstellung

Extraordinaire! Unbekannte Werke aus psychiatrischen Einrichtungen in der Schweiz um 1900

Das künstlerische Schaffen von Patientinnen und Patienten aus psychiatrischen Institutionen stösst zunehmend auf öffentliches Interesse, ist aber erst wenig erforscht.

In einem einzigartigen Projekt an der Zürcher Hochschule der Künste wurden die um 1900 in allen kantonalen Kliniken in der Schweiz entstandenen Werke erstmals erfasst. Eine Auswahl daraus ist nun erstmals in einer Ausstellung zu sehen. Patientinnen und Patienten schufen ihre Werke mit Hingabe und grosser technischer und künstlerischer Kompetenz. Sie verstanden sie als Beitrag zum öffentlichen Leben, als Erfindung oder Ausdruck ihrer Gedanken, als Kritik an der Anstalt oder Bereicherung im eintönigen Alltag.

In Kooperation mit: LENTOS Kunstmuseum Linz, Sammlung Prinzhorn Universitätsklinikum Heidelberg, Zürcher Hochschule der Künste

Gefördert durch: Schweizer Kulturstiftung pro helvetia, Schweizerischer Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung
Ausstellung

Ida Applebroog

Parallel zur Ausstellung Extraordinaire! werden erstmals in einer Einzelausstellung in der Schweiz ausgewählte Werke der amerikanischen Künstlerin Ida Applebroog (*1929 in New York) gezeigt. In der Ausstellung ist zum einen die Werkserie Mercy Hospital (1969) zu sehen, die sie anlässlich ihres Aufenthalts in einer psychiatrischen Klinik, 1969–70, realisierte und die 2009 von einem ihrer Assistenten wieder entdeckt wurde. Die Bilder des vergessenen Skizzenbuchs geben einen intimen Einblick in Applebroogs Kampf mit Depressionen während ihres sechswöchigen Aufenthalts in der Klinik in San Diego. Sie entstanden in einer Phase einer intensiven Innenschau. Losgelöst von der Welt, kaum fähig zu sprechen, begann sie zu zeichnen, brachte sich so zurück zu sich selbst und damit zurück ins Leben. Zum anderen werden erstmals Bilder und Objekte der Werkserie Angry Birds of America (2018) ausgestellt.
Ausstellung

Offene Kunstküche

Offenes Atelier für alle! Kunstschaffende geben Impulse und Raum für Kreativität. Mit Dan Reusser, Olivia Notaro und Elisa Daubner.

Jeweils mittwochs ab 13. Februar bis 8. Mai (ausser 20. Februar), 15.30–18.30 Uhr, zu den Ausstellungen Extraordinaire! und Ida Applebroog.

Der Projektraum enter des Kunstmuseum Thun steht dem Atelier als Echoraum zur Verfügung. Dort werden Werke, die in der Offenen Kunstküche entstehen, nach und nach in einer kuratierten Ausstellung zu sehen sein.

Partner: Pro Infirmis, pro mente sana, ZHdK.
Ausstellungen Zentrum Paul Klee Bern Bern, Monument im Fruchtland 3
Ausstellungen / Kulturveranstaltung Kunstmuseum Bern Bern, Hodlerstr. 12
Ausstellungen / Familienprogramm Museum für Kommunikation Bern Bern, Helvetiastrasse 16
Ausstellungen / Kulturveranstaltung Naturhistorisches Museum Bern Bern, Bernastrasse 15
Ausstellungen / Ausstellung Château de Prangins Prangins,
Ausstellungen / Museum Robert Walser-Zentrum Bern Bern, Marktgasse 45
Ausstellungen / Museum Bernisches Historisches Museum Bern, Helvetiaplatz 5
Ausstellungen / Museum Museum Franz Gertsch Burgdorf Burgdorf, Platanenstrasse 3
Ausstellungen / Museum Pasquart Kunsthaus Centre d'Art Biel Biel/Bienne, Seevorstadt 71
Ausstellungen / Museum Cerny Inuit Collection Bern Bern, Stadtbachstrasse 8a
Ausstellungen / Museum Stiftung Schloss Oberhofen Oberhofen, Oberhofen
Ausstellungen / Museum Ballenberg Hofstetten, Museumsstr. 131

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.