zur Startseite

Kulturreferat der Stadt Nürnberg/Projektbüro

DIE BLAUE NACHT 2019

Die Lange Nacht der Kunst und Kultur eröffnet am 3. und 4. Mai 2019 die Nürnberger Sommerfestivalsaison!

... und wird dabei einmal mehr zeigen, dass diese Stadt eine ganz besonders vielfältige, hochwertige und erlebenswerte Kunst- und Kulturlandschaft hat!

Wir wollen jetzt schon ein bisschen Appetit auf Deutschlands einmalige Kultur-Veranstaltung machen! Wir versprechen, dass auch 2019 alles neu und aufregend sein wird. Wir können jetzt auch schon manches verraten. Denn viele Bausteine für den 3. Mai (Preview Kunstprojekte) und 4. Mai (Die Blaue Nacht) stehen jetzt schon fest.

Wie für die Burgprojektion üblich, werden Künstler*innen aus der Region eingeladen, die Motive für die Burgprojektion zu gestalten. Dieses Jahr fiel die Wahl auf Changmin und Enhui Lee. Das koreanische Künstlerpaar hat sich beim Studium an der hiesigen Akademie der Bildenden Künste kennen gelernt, lebt seither in Nürnberg und macht sich von hieraus mit seinen kräftig-bunten Gemälden mittlerweile auf den Weg in die ganze Welt. Was den Hauptmarkt und die Fassade des Neuen Rathauses betrifft, so wird eine Projektion von Urban Screen, dem weltweit agierenden Projektionsteam aus Bremen die Hauptrolle spielen. Die Besucher*innen des KulturDREIeck Lessingstraße können sich auf das Theater Anu aus Berlin und die zauberhaften Geschichten freuen, mit denen das Ensemble die ganze Straße bespielt. Außerdem ist das Thema zu nennen: Von Himmel und Hölle versprechen wir uns aufregende Inspirationen für das gesamte Programm der Blauen Nacht …

Die Bewerbungsphase für den internationalen Blaue-Nacht-Kunstwettbewerb ist beendet, eine Jury wird demnächst 12 Projekte für un- und außergewöhnliche Orte in der Nürnberger Altstadt auswählen. In den 70 an der Blauen Nacht beteiligten Institutionen, von Staatstheater, Germanischem Nationalmuseum, Neuem Museum Nürnberg, Jazzstudio, club stereo, allen Kirchen, den Kunstvereinen und Galerien, verschiedenen Kinos bis hin zu Stadtbibliothek und -archiv, den Museen der Stadt Nürnberg etc. wird bereits kräftig an den Programmen gefeilt. Die Blaue Nacht ist so attraktiv, dass z.B. das Max-Planck-Institut aus Erlangen hier seine spannenden Entdeckungen publikumswirksam präsentieren wird.

Wir sehen uns also wieder in der Blauen Nacht 2019:
- Freitag, 3. Mai (Preview Projekte aus dem Blaue-Nacht-Kunstwettbewerb)
- Samstag, 4. Mai: Die Blaue Nacht

Informationen z.B. zum Stand der Dinge oder zum Ticketvorverkauf etc. unter: www.blauenacht.nuernberg.de
Facebook.com/blauenacht.nuernberg
#BlaueNacht

Kontakt

Kulturreferat der Stadt Nürnberg/Projektbüro
Hauptmarkt 18
D-90403 Nürnberg

Telefon: +49 (0)9 11 / 231 - 6854
Fax: +49 (0) 911 / 231 - 2001
E-Mail: christel.passmann@stadt.nuernberg.de

 

Öffentliche Verkehrsanbindung:
U1: Haltestellen Hauptbahnhof, Lorenzkirche, Weißer Turm, Plärrer
U2 und U3: Haltestellen Hauptbahnhof, Wöhrder Wiese, Rathenauplatz
Bus Linie 36: Haltestellen Egidienplatz, Rathaus, Burgstraße, Hauptmarkt
Ereignisse / Festival Residenztage Bayreuth Bayreuth, Ludwigstraße 21
Ereignisse / Festival Bayreuther Osterfestival Bayreuth, Bindlacher Str. 10
Ereignisse / Festival Kreuzgangspiele Feuchtwangen Feuchtwangen, Marktplatz 2
Ereignisse / Festival Altmühlsee Festspiele Muhr am See Muhr a. See, Schloßstraße 4
Ereignisse / Führung Stadt(ver)­führungen Nürnberg und Fürth ,
Ereignisse / Festival Bachwoche Ansbach Ansbach, Brauhausstr. 15
Ereignisse / Festival Würzburger Bachtage Würzburg, Hofstallstraße 5
Ereignisse / Festival Intern. Samba-Festival Coburg Coburg, Rodacher Str. 44
Ereignisse / Kulturveranstaltung Amerika Haus Nürnberg, Gleißbühlstr. 9
Ereignisse / Festival Bayreuther Osterfestival Pleystein, Neuenhammerstr. 1
Ereignisse / Kulturveranstaltung Bürgerforum Wunsiedel Wunsiedel Wunsiedel, Theresienstr. 1
Ereignisse / Festival Africa Festival Würzburg Würzburg, Kaiserstr. 16

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.