zur Startseite

Kreuzgangspiele

vom 13.5. bis 12.8.2018
Intendant: Johannes Kaetzler


(Foto: © Nicole Brühl)

Kontakt

Kreuzgangspiele
Marktplatz 2
D-91555 Feuchtwangen

Telefon: 09852 / 904 44
Fax: 09852 / 904 260
E-Mail: mail@kreuzgangspiele.de

 

Öffnungszeiten
mo – fr 9:00 – 12:30, mo - mi 14:00 – 16:00, do 14:00 – 18:00
Während der Festspielzeit erreichen Sie uns:
mo 9:00 – 12:30, 14:00 – 16:00
di – fr 9:00 – 12:30, 14:00 – 20:30
sa 10:00 – 12:30, 14:30 – 20:30
so 14:30 – 20:30

Faust

Johann Wolfgang von Goethe

Ein Schauspiel (Der Tragödie erster Teil)


Die Figuren aus Goethes „Faust“ kommen direkt aus dem Mittelalter auf uns zu, vor sich die Umwälzungen der Renaissance. Das alte Gefüge der Welt bricht zusammen, jede Gewissheit schwindet, der Mensch fällt aus einer scheinbar ewigen Ordnung, die Welt wird kühn und neu erklärt. Angst und Schrecken erfassen die Menschen angesichts der neuen Möglichkeiten und Wahrheiten. Der Teufel scheint mit dem Menschen im Bunde, überall ahnt man seine Verführungen, das Böse triumphiert, unterwandert das Bestehende und führt es in den Untergang. Ketzer und Hexen brennen in den Städten und Dörfern. Nur noch fern am Horizont die Hoffnung.

Die Figur des Faust ist ein wagemutiger Häretiker, ein Mann ohne Furcht und Hoffnung, ein wilder Abenteurer des Geistes und der Lust. Einer, der die Welt ausmisst nach seinem Maß und alle Grenzen überschreitet. Er ist der ewige Wanderer zwischen den Welten mit dem Teufel im Kopf und der Sehnsucht im Herzen. So betritt er für uns, der Getriebene, noch einmal die Bühne. Und mit ihm nahen sich wieder die ‚schwankenden Gestalten‘ seiner Zeit und entfalten ihr Theaterleben zwischen Verdammnis und der Hoffnung auf Erlösung. Und sie alle spiegeln, ob wir wollen oder nicht, unsere heutige Welt.

Regie: Johannes Kaetzler

Premiere: 7. Juni 2018

Wie im Himmel

Kay Pollak

Schauspiel mit Gesang nach dem Drehbuch zum gleichnamigen Film


Der weltberühmte Dirigent Daniel Daréus zieht sich nach einem schweren Herzinfarkt zurück in das kleine Dorf in Schweden, wo er einige Jahre mit seiner Mutter gelebt hat. Er beginnt sein Leben ganz bescheiden neu zu leben an diesem abgeschiedenen Ort.

Ihm wird die Leitung des Kirchenchors angeboten, und wider Erwarten sagt er zu. Er formt diesen Chor ganz in seinem Sinne mit sehr unkonventionellen Methoden, die den Chorsängerinnen und Chorsängern völlig fremd sind und zunächst in der Gemeinde nicht nur auf Begeisterung stoßen. Langsam fassen sie Vertrauen und lassen sich ein auf die Menschenfreundlichkeit und die musikalische Weisheit von Daniel Daréus.

Das Wunder geschieht – der Chor gewinnt rasch an Qualität und wird großartig. Bei einem internationalen Gesangswettbewerb setzt der Chor Maßstäbe, die so niemand erwartet hat.

„Wie im Himmel“ gewährt einen Zauberblick auf die Musik und das Leben.

Regie: Achim Conrad

Premiere: 14. Juni 2018

Schneewittchen

Gebrüder Grimm

Schauspiel nach dem gleichnamigen Märchen für Kinder ab 5 Jahren


Wer kennt es nicht – das wunderbare Märchen von Schneewittchen und den sieben Zwergen. Und es ist immer wieder aufs Neue schön und aufregend, dieses Märchen zu erleben, sei es beim Lesen oder Vorlesen, als Film oder auf dem Theater. Am schönsten ist es auf jeden Fall – das wagen wir zu behaupten – auf dem Theater, noch dazu auf der Kreuzgangbühne, wo die Geschichte mit viel Phantasie, mit viel Musik und ganz viel Liebe erzählt wird.

Es ist ein spannendes Theater um die Prinzessin namens Schneewittchen, in dem wir erleben, dass Mitgefühl und Hilfsbereitschaft hohe Tugenden sind, die unser Leben lebenswert machen. Und wir erfahren, dass Eitelkeit und Selbstsucht zwar zu den Mächtigen zu gehören scheinen und großen Schaden anrichten können, aber machtlos werden durch die beste Eigenschaft, die wir Menschen haben: die Empathie.

Regie: Cornelius Henne


Theaterpädagogik zu "Schneewittchen"
Parallel zum Besuch des "Schneewittchen" im Kreuzgang können Kinder in einem "Blick hinter die Kulissen" mehr über das Stück und die Schauspieler erfahren. In unserem Theaterworkshop "Spielen macht Spaß" kann dann unter Anleitung eines Schauspielers aus dem Kreuzgang-Ensemble selbst gespielt werden. Beide Angebote sind in Verbindung mit einem Theaterbesuch kostenfrei und ab 6 Kindern möglich. Anmeldung unter: 09852 904 44. Zur Vorbereitung auf den Theaterbesuch bieten wir eine kostenfreie Mappe mit Materialien zum Stück. Diese kann ab Februar 2018 bei uns angefordert werden. Mehr Informationen zur Theaterpädagogik der Kreuzgangspiele gibt es hier.

Premiere: 13. Mai 2018

Hase und Igel

Gebrüder Grimm

Theaterstück, frei nach dem gleichnamigen Märchen für Kinder ab 3 Jahren


Da behauptet doch frech der Hase, er könne schneller laufen als der Igel. Und er fordert den Igel sogar zum Wettkampf heraus. Dummer, eitler Hase! Da wirst Du was erleben!

Nun, was der Hase erlebt und wie er zu guter Letzt zum besten Freund des Igels wird, das kann man in der liebevollen Aufführung der BuehneBumm erleben, die wieder in Kooperation mit den Kreuzgangspielen für unsere jüngsten Zuschauer da sein wird.

Ein zauberhaftes Stück, von der beliebten BühneBumm in Kooperation mit den Kreuzgangspielen für unsere jüngsten Zuschauer phantasievoll in Szene gesetzt.

Premiere: 25. Juni 2018

Kafka

Achim Conrad / Thomas Hupfer

Theaterprojekt für Jugendliche ab 14 Jahren


Das schwierige und schöne, das traurige und feinsinnige Leben des Franz Kafka (1883 – 1924), einem der größten Dichter der Menschheitsgeschichte, ist Grundlage für ein szenisches Projekt, das die Kreuzgangspiele in Kooperation mit dem movingtheatre.de in Köln erarbeiten. Das Projekt wird so überraschend und bewegend sein wie Franz Kafka geschrieben hat: hellsichtig und scharf im Erkennen, dabei voller Mitgefühl und unaushaltbar verzweifelt ob der Grausamkeiten seiner Zeit.

Premiere: 9. Juli 2018
Ereignisse / Festival Residenztage Bayreuth Bayreuth , Ludwigstraße 21
Ereignisse / Wettbewerb Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar Weimar, Platz der Demokratie 2/3
Ereignisse / Festival Die Blaue Nacht Nürnberg - Altstadt Nürnberg, Hauptmarkt 18
Ereignisse / Konzert Altmühlsee Festspiele Muhr am See Muhr a. See, Schloßstraße 4
Ereignisse / Führung Stadt(ver)­führungen Nürnberg und Fürth
Ereignisse / Festival Würzburger Bachtage Würzburg, Hofstallstraße 5
Ereignisse / Festival Internationales Samba-Festival Coburg, Rodacher Str. 44
Ereignisse / Kulturveranstaltung Deutsch-Amerikanisches Institut Nürnberg, Gleißbühlstr. 9
Amerika Haus
Ereignisse / Festival Afroherbst Nürnberg Nürnberg, Kölner Str. 26
c/o Weberpals
Ereignisse / Festival Bayreuther Osterfestival Pleystein, Neuenhammerstr. 1
Internationale Junge Orchesterakademie (IJOA) Kultur- und Sozialstiftung
Ereignisse / Festival Internationale Junge Orchesterakadademie Pleystein, Neuenhammerstr. 1
Kultur- und Sozialstfitung
Ereignisse / Kulturveranstaltung Bürgerforum Wunsiedel 2000 plus Wunsiedel, Theresienstr. 1
Ereignisse / Festival Africa Festival Würzburg, Kaiserstr. 16
veranstaltet von Afro Project e.V.