zur Startseite

Fondation Beyeler

EIN ORT FÜR ALLE SINNE – OFFEN UND LEBENDIG

Das Stifterehepaar Ernst und Hildy Beyeler hatte eine klare Vorstellung: Die Fondation Beyeler sollte ein offenes und lebendiges Museum werden, das ein breites Publikum für Kunst begeistern kann. Ein Museum, das neben kultureller Bildung auch zwischenmenschliche Begegnungen fördert. Heute ist die Fondation Beyeler das meistbesuchte Kunstmuseum der Schweiz und gilt als eines der schönsten weltweit.

20 JAHRE FONDATION BEYELER
GRATISEINTRITT FÜR ALLE BIS 25 JAHRE

Kontakt

Fondation Beyeler
Baselstrasse 101
CH-4125 Riehen/Basel

Telefon: +41 61 645 97 00
Fax: +41 61 645 97 19
E-Mail: info@fondationbeyeler.ch

 

ÖFFNUNGSZEITEN
An 365 Tagen im Jahr geöffnet
Montag bis Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr
und am Mittwoch von 10.00 bis 20.00 Uhr

Georg Baseliz

Aus Anlass des 80. Geburtstags von Georg Baselitz widmet die Fondation Beyeler dem Künstler eine umfangreiche Ausstellung.

Es gibt derzeit nur drei lebende deutsche Künstler, die in den renommiertesten Museen dieser Welt als Künstler von Weltrang gefeiert werden und auf dem globalen Kunstmarkt einen Spitzenrang einnehmen. Einer von ihnen ist Georg Baselitz: Maler, Graphiker und Bildhauer mit einem Werk, das rebellisch, provokant, unkonventionell und vor allem von malerischer Intensität und Expressivität gekennzeichnet ist. Anlässlich seines 80. Geburtstages wird Georg Baselitz in einer der bisher größten Werkschauen, die rund 90 Gemälde und 12 Skulpturen aus über sechs Jahrzehnten von 1959 bis 2017 vereint, von der Fondation Beyeler geehrt. Die Retrospektive vereint zahlreiche Leihgaben von bedeutenden europäischen und amerikanischen Institutionen, Werke aus internationalen Privatsammlungen, sowie neue, bisher noch nicht gezeigte Arbeiten aus dem Besitz des Künstlers. Die Banbreite reicht dabei von Beginn seiner Schaffensperiode in den 50er Jahren bis hin zu Werken von 2017. Die Ausstellung ist eine Kooperation mit dem Hirshhorn Museum and Sculpture Garden in Washington, wo sie im Sommer 2018 in veränderter Form gezeigt wird. Die Ausstellung wird kuratiert von Martin Schwander (Curator at Large, Fondation Beyeler), der für die Fondation Beyeler bereits 2013 die Edgar Degas - und 2015 die Paul Gauguin - Ausstellung konzipiert hat.

(Bild. GEORG BASELITZ, FINGERMALEREI – ADLER, 1972, Öl auf Leinwand, 250 x 180 cm; Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Pinakothek der Moderne, Wittelsbacher Ausgleichsfonds, München; © Georg Baselitz, 2018; Foto: © Bayer&Mitko - ARTOTHEK)
Ausstellungen / Museum Naturhistorisches Museum Basel Basel, Augustinergasse 2
Ausstellungen / Ausstellung Kunsthaus Baselland Muttenz / Basel, St. Jakob-Strasse 170
Ausstellungen / Ausstellung Basler Papiermühle Basel, St. Alban-Tal 37
Schweizerisches Museum für Papier, Schrift und Druck
Ausstellungen / Ausstellung Historisches Museum Basel Basel, Barfüsserplatz 7
Barfüsserkirche
Ausstellungen / Ausstellung Historisches Museum Basel Basel, Elisabethenstr. 27/29
Haus zum Kirschgarten
Ausstellungen / Ausstellung Historisches Museum Basel Basel, Im Lohnhof 9
Musikmuseum
Ausstellungen / Ausstellung Historisches Museum Basel Basel, Botanischer Garten Brüglingen
Kutschenmuseum
Ausstellungen / Ausstellung Historisches Museum Basel Münchenstein, Botanischer Garten Brüglingen
Kutschenmuseum
Ausstellungen / Ausstellung Cartoonmuseum Basel Basel, St. Alban-Vorstadt 28
Ausstellungen / Ausstellung Naturhistorisches Museum Basel Basel, Augustinergasse 2
Ausstellungen / Ausstellung Dreiländermuseum Lörrach Lörrach, Basler Str. 143