zur Startseite

me Collectors Room Berlin / Stiftung Olbricht

Der me Collectors Room ist ein Ausstellungsraum für private Kunstsammlungen in Berlin-Mitte. Neben Präsentationen aus der Olbricht Collection, werden auch regelmäßig private SammlerInnen aus aller Welt eingeladen Einblicke in ihre Kollektionen zu geben. Ein Highlight ist die permanent installierte Wunderkammer Olbricht, mit über 300 kostbaren Kuriositäten aus Renaissance und Barock.

Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit KünstlerInnen- und ExpertenInnengesprächen, Konzerten, Lesungen und kulinarischen Abenden begleitet alle Ausstellungen.
Eine ganz besondere Herzensangelegenheit ist das Kinderprogramm, mit dem Kunst auf spielerische Weise in unterschiedlichen Führungen und Workshops im Alltag von Kindern und Jugendlichen verankert werden soll.

(Fotos: Bernd Borchardt)

Kontakt

me Collectors Room Berlin / Stiftung Olbricht
Auguststraße 68
D-10117 Berlin

Telefon: +49 (0)30 86 00 85-10
Fax: +49 (0)30 86 00 85-120
E-Mail: info@me-berlin.com

 

Öffnungszeiten:
Mi– Mo 12-18 Uhr

Anfahrt:
Öffentliche Verkehrsmittel
U-Bahnhof Weinmeisterstraße (U8)
U-Bahnhof Oranienburger Tor (U6)
S-Bahnhof Oranienburger Straße (S1, S2, M1, M6)
S-Bahnhof Hackescher Markt (S3, S5, S7, S75)
Ausstellung

The Moment is Eternity – Works from the Olbricht Collection

„The Moment is Eternity“ lenkt vom 26.09.2018 bis 01.04.2019 mit rund 300 ausgestellten Werken und Objekten von rund 60 KünstlerInnen das Augenmerk auf die fotografischen Arbeiten der Olbricht Collection und zeigt sie im Dialog mit anderen Kunstwerken der Sammlung sowie Artefakten der Wunderkammer.

Zu den programmatischen Schwerpunkten der Olbricht Collection gehört das Thema Vergänglichkeit. Welches andere künstlerische Medium als die Fotografie wäre besser geeignet, die daraus entstehenden Fragen von Zeit und Geschichte zur Diskussion zu stellen?
Dem Augenblick Dauer zu verleihen, ist dem Medium per se eingeschrieben. Hier berühren sich Kunst und Philosophie: Seit der Antike wird die Ewigkeit als zeitlos beschrieben, und in diesem Sinn setzt Goethe in dem Gedicht „Vermächtnis“ (1830) Augenblick und Ewigkeit gleich. Der Moment ist für den Menschen der einzig wahrnehmbare Teil der Ewigkeit.

Die Welt sinnenhaft und vernunftbegabt wahrnehmend zu gestalten, ist Goethes „Vermächtnis“: es fügt sich mit Henri Cartier-Bressons Diktum des „entscheidenden Augenblicks“ (the decisive moment) über Epochengrenzen hinweg zur Beschreibung einer Kunst, die die Essenz eines Geschehens und die ihr angemessene Form in eins zu fassen vermag. Wie der fotografische Zugriff auf die Wirklichkeit die Zeichen einer Zeit verdichtet, so reflektieren auch die anderen Künste im Zusammenspiel vielfältige Aspekte wie Dauer und Vergänglichkeit. Schönheit und Sinnlichkeit, Werden und Vergehen oder Körper und Gesellschaft werden innerhalb der großen Bandbreite der Olbricht Collection in verschiedenen Epochen und Medien gezeigt.

Die Fotografie verdoppelt die Wirklichkeit nur scheinbar. Von der Dokumentation zur Selbstreflektion ermöglicht sie Aufschluss über die Bedingtheit des menschlichen Lebens und die Gesellschaft in verschiedenen Epochen. August Sander ist mit seiner epochalen Studie über die Menschen des 20. Jahrhunderts ein Beispiel dafür, wie das Vertrauen in die faktische Kraft des fotografischen Bildes mit dem vergleichenden Sehen eine verbindliche soziale Typologie hervorbringt. Sammeln und Bewahren ist nicht nur Aufgabe des Naturforschers oder offenbart sich in den Ablagerungen von Zellen, etwa im Schildkrötenpanzer. Auch ein Zeitgenosse wie Nicholas Nixon, der mit seinen Brown Sisters das Vergehen der Zeit wie die Sanduhr visualisiert, reiht sich in diese Praxis ein.

Bildnis und Spiegelbild, Inszenierung und Selbstbefragung nehmen eine Schlüsselrolle ein. Nicht nur der Spiegel des fotografischen Silberbilds, den Otto Steinert im Umkehrbild des doppelköpfigen Frauenbildnisses betont, auch die Kulturgeschichte von Rollen und Ritualen, wie sie Cindy Sherman in Szene setzt oder Lee Friedlander als lakonisches Selbstbild fixiert, halten dem Betrachter den Spiegel ihrer Zeit vor. Die Unmittelbarkeit eines direkten Gegenübers zeigen sowohl der monumentale Fotorealismus eines Franz Gertsch wie auch die expressionistische Ausdruckskunst von Emil Nolde oder die Konfrontation mit dem Rotlichtmilieu bei André Gelpke.

Die Malerei der Gegenwart hat in der Rezeption fotografischer Verfahren wie auch in der Aneignung medialer, historisch besetzter Bilder wirkmächtige Instrumente gefunden, etwa in den Aktdarstellungen von Gerhard Richter oder Marlene Dumas. Sie stehen Körperbildern etwa von Otto Steinert oder Helmut Newton gegenüber, die die Ästhetik ihrer Zeit verdichten. Auch das Motiv des Ecce homo zieht sich in vielfach gebrochenen Varianten durch die Jahrhunderte, von Dürers Sebastian bis zum exponierten Körper des Models Kristen McMenamy, das Fotografen von Helmut Newton bis Juergen Teller inspiriert hat.

Fotografisches Sehen ist vergleichendes Sehen. So hat Annette Kicken in ihrer persönlichen Sicht in der vielfältigen Olbricht Collection die Werke aufgespürt, die in einer Reihe von Motiven, Sujets, Gesten und Artefakten durch Überlagerungen und Analogien gleichartige Schwingungen hervorrufen. Sie zeigen, wie alles miteinander in Verbindung treten kann. Es kommt auf den Moment an.

Kuratiert von Annette Kicken.

KünstlerInnen
Diane Arbus, Tina Barney, Robert Capa, Henri Cartier-Bresson, Larry Clark, Philip-Lorca diCorcia, Rineke Dijkstra, Robert Doisneau, Albrecht Dürer, William Eggleston, Ed van der Elsken, Elger Esser, Louis Faurer, Lee Friedlander, André Gelpke, Franz Gertsch, Francisco de Goya, Paul Graham, Jitka Hanzlová, Herbert Hoffmann, Ernst Ludwig Kirchner, Carl Robert Kummer, Zoe Leonard, Robert Mapplethorpe, Lisette Model, Eadweard Muybridge, Helmut Newton, Nicholas Nixon, Elizabeth Peyton, Agnieszka Polska, Gerhard Richter, August Sander, Cindy Sherman, Giorgio Sommer, Otto Steinert, Bert Stern, Juergen Teller, Wolfgang Tillmans, u.a.

Im Rahmen der Berlin Art Week 2018 und des EMOP Berlin – European Month of Photography.
Ausstellung

Wunderkammer Olbricht

Die Auswahl und Qualität der Objekte in der Wunderkammer Olbricht ist weltweit einzigartig. Mit ihren über 300 Exponaten aus Renaissance und Barock gehört sie zu einer der bedeutendsten Privatsammlungen ihrer Art.

Wunderkammern entstanden erstmals während Spätrenaissance und Barock und waren ein wichtiger früher Schritt in der Entwicklung des modernen Museums. Es waren private Sammlungsräume, in denen kostbare Kunstwerke (Artificialia), seltene Naturalien (Naturalia), wissenschaftliche Instrumente (Scientifica), Objekte aus fremden Welten (Exotica) und unerklärliche Dinge (Mirabilia) aufbewahrt wurden. Sie erzählen uns heute viel über die Weltanschauung wie auch den Wissensstand ihrer Zeit.

Unsere Wunderkammer erweckt diese Tradition in zwei Ausstellungsräumen zu neuem Leben und gibt gleichzeitig einen Einblick in die Vergangenheit. Heutige Besucher werden, wie ihre Vorfahren in der Zeit vom 16. Jahrhundert bis zum 19. Jahrhundert, von den kostbaren Kuriositäten ins Staunen versetzt – ob durch das Horn des sagenumwobenen Einhorns, das heute vom Kenner als Stoßzahn des Narwales entlarvt wird, einen lichtdurchfluteten Bernsteinspiegel, den Kokosnuss-Pokal aus dem Besitz Alexander von Humboldts, einen präparierten Riesenturako, oder durch Kabinettmöbel, die nur dem neugierigsten Betrachter ihre Geheimnisse offenbaren.
Kinderprogramm

Programm für Kinder und Jugendliche

Im me Collectors Room können Kinder und Jugendliche mit allen Sinnen unsere Wunderkammer und wechselnden Ausstellungen erleben und erforschen.

Für alle Kinder
Mit unserem offenen Kinderprogramm ART & KIDS kommen unseren jungen Besucher täglich auf ihre Kosten. Es ist kostenlos und jederzeit zu unseren Öffnungszeiten verfügbar.
Eine Schnitzeljagd führt EntdeckerInnen jeweils durch unsere Wunderkammer und durch die aktuelle Ausstellung, wodurch sie die Kunstwerke auf spielerische Weise und mit geschärften Sinnen kennenlernen.
Daneben macht der Audioguide von Kindern für Kinder mit spannenden Geschichten und passender Musikbegleitung einen Gang durch die Wunderkammer zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Für Eltern & Babies
Auch frisch gebackene Eltern kommen jeden Mittwoch mit dem Programm ART & BABY auf ihre Kosten. Zu einem Sonderpreis von 9€ besichtigen sie sowohl die Wunderkammer Olbricht als auch die aktuelle Sonderausstellung und genießen eine Tasse Kaffee Crema oder eine Tasse Tee ihrer Wahl sowie ein Stück Kuchen in unserem me Café.

Für Kitas & Schulen
Wir wollen die Neugierde und Experimentierfreudigkeit junger BesucherInnen in Workshops und durch Führungen wecken. In Zusammenarbeit mit KünstlerInnen, Kunst-, Theater- und MusikpädagogInnen bieten wir ihnen die Möglichkeit, vielseitige Themen interaktiv und kreativ zu hinterfragen.
Es gibt sowohl ein Programm für Kitas und Schulklassen durch die Wunderkammer, als auch durch die aktuelle Ausstellung The Moment is Eternity – Works from the Olbricht Collection.
Ausstellung

ART & ME
Wochenprogramm im me Collectors Room Berlin

Mit dem Wochenprogramm ART & ME werden die Besucher jeden Wochentag (außer Dienstag) zu einem Sonderprogramm mit ermäßigten Preisen zu den Ausstellungen und gastronomischer Leistung begrüßt.

Montag
ART & AGE – Seniorentag
Für SeniorInnen (60+), barrierefrei
Jeden Montag, 12-18 Uhr
Ausstellungen (Wunderkammer Olbricht und Sonderausstellung The Moment is Eternity)
+ 1 Kaffee Crema oder Tee
+ 1 Stück Kuchen
9€

Mittwoch
ART & BABY
Für Eltern und Babys (unter 1 Jahr)
Jeden Mittwoch, 15-18 Uhr
Ausstellungen (Wunderkammer Olbricht und Sonderausstellung The Moment is Eternity)
+ 1 Kaffee Crema oder Tee
+ 1 Stück Kuchen
9€

Mittwoch
ART & MEDITATION
Achtsame Wege des Kunst-Erlebens
Jeden Mittwoch, 18 Uhr (Ausstellungsbesuch und Tee vorab)
Ohne Anmeldung
Je nach Gruppe in deutscher oder englischer Sprache.
30 min sanfte Meditations- & Körperübungen und etablierte Achtsamkeits-Methoden in der Ausstellung
+ 1 Tasse Tee vorab
+ Ausstellungen (Wunderkammer Olbricht und Sonderausstellung The Moment is Eternity)
9€

Donnerstag
ART & APÉRO
After-Work
Jeden Donnerstag, 16-18 Uhr
Ausstellungen (Wunderkammer Olbricht und Sonderausstellung The Moment is Eternity)
+ 0,1l Sekt oder Wein
+ 1 MitteSchnitte
9€

Freitag
ART & LUNCH
Jeden Freitag, 12-14.30 Uhr
Ausstellungen (Wunderkammer Olbricht und Sonderausstellung The Moment is Eternity)
+ 1 Hauptgang
+ 0,2l Wasser
+ 1 Petit Four
+ 1 Espresso
19€

Täglich
ART & KIDS
Mittwoch – Montag, 12-18 Uhr
Jederzeit und kostenlos
Eine Schnitzeljagd führt EntdeckerInnen jeweils durch unsere Wunderkammer und durch die aktuelle Ausstellung, wodurch sie die Kunstwerke auf spielerische Weise und mit geschärften Sinnen kennenlernen.Daneben macht der Audioguide von Kindern für Kinder mit spannenden Geschichten und passender Musikbegleitung einen Gang durch die Wunderkammer zu einem unvergesslichen Erlebnis.
Ausstellungen / Museum Staatliche Museen zu Berlin Berlin, Genthiner Straße 38
Ausstellungen / Festival Jüdisches Museum Berlin Berlin, Lindenstr. 9-14
Ausstellungen / Museum Martin-Gropius-Bau Berlin Berlin, Niederkirchnerstraße 7
Ausstellungen / Museum Stadtmuseum Berlin Berlin, Poststraße 13-14
Ausstellungen / Museum Dommuseum Dom zu Brandenburg Brandenburg an der Havel, Burghof 10
Ausstellungen / Museum Neue Synagoge Berlin Centrum Judaicum Berlin, Oranienburger Straße 28/30
Ausstellungen / Museum Deutsches Spionagemuseum Berlin Berlin, Leipziger Platz 9
Ausstellungen / Ausstellung Stiftung Brandenburg Tor Berlin Berlin, Pariser Platz 7
Ausstellungen / Museum Cartoonmuseum Luckau Luckau, Nonnengasse 3
Ausstellungen / Sonderführung museum FLUXUS Potsdam, Schiffbauergasse 4f
Mi, 12.12.2018, 15:00 Uhr
Ausstellungen / Galerie Galerie 35 Berlin, Simon-Dach-Str. 35
Ausstellungen / Galerie breitengraser room for contemporary sculpture Berlin, Sophienstrasse 34
Ausstellungen / Galerie Schaustelle Udk 7 Berlin, Lützowplatz 7
Ausstellungen / Museum Bröhan-Museum Berlin, Schloßstraße 1a
Ausstellungen / Museum Filmmuseum Potsdam Potsdam, Marstall am Lustgarten, Breite Str. 1a
Ausstellungen / Galerie PRÜSS former ASIAN FINE ARTS Berlin, Sophienstrasse 18
Ausstellungen / Galerie imago fotokunst berlin, Auguststraße 29c
Ausstellungen / Galerie Galerie Peter Herrmann Berlin, Potsdamer Straße 98 A
Ausstellungen / Galerie M.J. Wewerka Galerie Berlin, Budapester Str. 18
Ausstellungen / Galerie STOLZ Berlin Berlin-Charlottenburg, Goethestrasse 81
Ausstellungen / Museum Stiftung Stadtmuseum Berlin Berlin, Poststraße 13-14
Ausstellungen / Galerie Galerie sphn Galerie für Neue Kunst Berlin, Koppenplatz 6
Ausstellungen / Galerie Galerie Georg Nothelfer Berlin, Uhlandstraße 184
Ausstellungen / Museum Märkisches Museum Stiftung Stadtmuseum Berlin Berlin, Am Köllnischen Park 5
Ausstellungen / Museum Sammlung Kindheit und Jugend Stiftung Stadtmuseum Berlin Berlin, Wallstraße 32
Ausstellungen / Museum Museum Nikolaikirche Stiftung Stadtmuseum Berlin Berlin, Nikolaikirchplatz
Ausstellungen / Museum Museum Ephraim-Palais Stiftung Stadtmuseum Berlin Berlin, Poststr. 16
Ausstellungen / Museum Museum Knoblauchhaus Stiftung Stadtmuseum Berlin Berlin, Poststraße 23
Ausstellungen / Museum Museum Nicolaihaus Stiftung Stadtmuseum Berlin Berlin, Brüderstraße 13
Ausstellungen / Museum Museum Galgenhaus Stiftung Stadtmuseum Berlin Berlin, Brüderstraße 10
Ausstellungen / Museum Naturwissenschaftliche Sammlung Stiftung Stadtmuseum Berlin Berlin, Schloßstraße 69A
Ausstellungen / Museum Museumsdorf Düppel Stigtung Stadtmuseum Berlin Berlin, Clauertstraße 11
Ausstellungen / Museum Museum Schloss Friedrichsfelde Stiftung Stadtmuseum Berlin Berlin, Am Tierpark 125
Ausstellungen / Museum Sportmuseum Berlin Stiftung Stadtmuseum Berlin Berlin, Hanns-Braun-Straße
Ausstellungen / Museum Grünauer Wassersportmuseum Stitung Stadtmuseum Berlin Berlin, Regattastraße 191
Ausstellungen / Museum Freilichtmuseum Domäne Dahlem Stiftung Stadtmuseum Berlin Berlin, Königin-Luise-Straße 49
Ausstellungen / Galerie Die Aktgalerie Galerie des Arbeitskreises künstlerische Aktfotografie e. V. Berlin, Krossener Str. 34
Ausstellungen / Museum Berlinische Galerie Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur Berlin, Alte Jakobstraße 124-128
Ausstellungen / Galerie Galerie Eva Poll Berlin, Lützowstraße 7
Ausstellungen / Ausstellung Weinmeisterhaus Kursangebote Berlin - Mitte, Weinmeisterstr. 15
Ausstellungen / Museum Museum für Kommunikation Berlin Berlin, Leipziger Straße 16
Ausstellungen / Galerie Giedre Bartelt Berlin, Linienstrasse 161
Ausstellungen / Galerie Galerie Markus Richter Berlin, Schröderstrasse 13
Ausstellungen / Galerie Galerie Brusberg Berlin Berlin, Kurfürstendamm 213
Ausstellungen / Museum Musikinstrumenten-Museum Staatlichen Instituts für Musikforschung Berlin, Tiergartenstr. 1
Ausstellungen / Museum Schwules Museum Berlin, Mehringdamm 61
Ausstellungen / Museum MAUERMUSEUM Museum Haus am Checkpoint Charlie Berlin, Friedrichstraße 43-45
Ausstellungen / Ausstellung ver.di Fachgruppe Bildende Kunst Berlin, Paula-Thiele-Ufer 10
Ausstellungen / Museum Spandovia sacra Berlin, Reformationsplatz 12
Ausstellungen / Galerie Galerie der Künste Berlin, Potsdamer Straße 78
Ausstellungen / Galerie Artbuero Berlin Ltd. Galerie Kunsthandel Berlin (Mitte), Auguststrasse 72
Ausstellungen / Galerie ifa-Galerie Berlin Institut für Auslandbsziehungen Berlin, Linienstraße 139/140
Ausstellungen / Galerie Noam Braslavsky Emma Braslavsky Berlin-Mitte, Potsdamer Straße 78
Ausstellungen / Galerie [DAM] Berlin Digital Art Museum Berlin, Tucholskystrasse 37
Ausstellungen / Ausstellung Stiftung "Brandenburger Tor" Max Liebermann Haus Berlin, Pariser Platz 7
Ausstellungen / Museum Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde Flucht im geteilten Deutschland Berlin, Marienfelder Allee 66-80
Ausstellungen / Ausstellung MEINBLAU Kunst- und Atelierhaus Berlin, Christinenstr. 18-19
Ausstellungen / Galerie Galerie Johanssen Pascal Johanssen Berlin, Choriner Str. 51
Ausstellungen / Museum DDR-Museum Berlin, Karl-Liebknecht-Str. 1
Ausstellungen / Ausstellung Deutscher Künstlerbund Projektraum Berlin, Rosenthaler Str. 11
Ausstellungen / Museum Rochow-Museum im Schloss Reckahn Kloster Lehnin / Ortsteil Reckahn, Reckahner Dorfstraße 27
Ausstellungen / Galerie Atelier am Hufeisen Sandmalerin Berlin, Hüsung 8
Ausstellungen / Museum MuseumsInformation Berlin - Auskünfte zu allen Berliner Museen MuseumsInformation Junior Berlin, Klosterstraße 68
Ausstellungen / Museum Imke Volkers Berlin/Kreuzberg, Oranienstraße 25
Ausstellungen / Galerie galerie bild plus Berlin, Am Goldmannpark 20
Ausstellungen / Museum Deutsches Architektur Zentrum DAZ IN DER ZUKUNFT LEBEN Berlin, Köpenicker Str. 48/49
Ausstellungen / Galerie ART CENTER BERLIN Thomas Tyllack Berlin, Friedrichstraße 134
Ausstellungen / Galerie Kunstverein Tiergarten | Galerie Nord Berlin, Turmstr. 75
Ausstellungen / Galerie Galerie Gebr. Lehmann, Berlin Berlin, Lindenstr. 35
Ausstellungen / Ausstellung KW Institute for Contemporary Art Berlin, Auguststraße 69
Ausstellungen / Museum Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloß Branitz Cottbus, Robinienweg 5
Ausstellungen / Galerie Kramer Berlin, Thomasstrass 27
Ausstellungen / Galerie Whiteconcepts Berlin, Potsdamer Straße 91
Ausstellungen / Galerie S / W Berlin, Thomasstr. 27
Ausstellungen / Galerie Achtzig - Galerie für zeitgenössische Kunst Berlin, Brunnenstr. 150
Ausstellungen / Galerie Galerie im Rathaus Tempelhof Berlin, Tempelhofer Damm 165
Ausstellungen / Galerie Deutsches Architektur Zentrum DAZ Berlin, Köpenicker Straße 48/49
Ausstellungen / Museum Museum für Naturkunde Berlin, Invalidenstraße 43
Ausstellungen / Galerie Kunstverein Tiergarten Galerie Nord Berlin, Turmstr. 75
Ausstellungen / Museum Werkbundarchiv - Museum der Dinge Berlin, Oranienstraße 25
Ausstellungen / Ausstellung Direktorenhaus Berlin Berlin, Am Krögel 2
Ausstellungen / Galerie art place berlin - Forum für zeitgenössische Kunst Berlin, Alexanderplatz 7
Ausstellungen / Galerie noon.schmuck und produkt Berlin, Dresdener Str.26
Ausstellungen / Galerie Emerson Gallery Berlin Berlin, Schiffbauerdamm 19
Ausstellungen / Museum museum FLUXUS Potsdam, Schiffbauergasse 4f
Ausstellungen / Museum Museum THE KENNEDYS Berlin-Mitte, Auguststraße 11-13
Ausstellungen / Galerie Friends Forever Galerie Berlin, Bertold-Brecht-Platz 3
Ausstellungen / Galerie Friends Forever Galerie Berlin, Bertold-Brecht-Platz 3
Ausstellungen / Galerie Prima Center Berlin Berlin, Biesentaler Straße 24
Ausstellungen / Galerie Prima Center Berlin Berlin, Biesentaler Straße 24
Ausstellungen / Museum Museum für Naturkunde Berlin Berlin, Invalidenstr. 43
Ausstellungen / Museum Tieranatomisches Theater Berlin, Philippstr. 12/13
Ausstellungen / Galerie HAUS am KLEISTPARK Kommunale Galerie Tempelhof-Schöneberg Berlin, Grunewaldstr. 6-7
Ausstellungen / Galerie Galerie Hilaneh von Kories Berlin, Belziger Straße 35
Ausstellungen / Galerie Galerie Hilaneh von Kories Berlin, Belziger Straße 35
Ausstellungen / Galerie Joana Kohen - To The Infected Audience, Berlin, Potsdamer Str. 61
Ausstellungen / Galerie Greetings From Now On: Territories of commitments Mit Arbeiten von Ali Taptik, Bugra Erol, Joana Kohen, Seza Bali, Yusuf Sevincli, Zeynep Beler Berlin, Potsdamer Str. 61
Ausstellungen / Galerie Galerie Einkaufsquelle Görzke, Breite Str. 128
Ausstellungen / Ausstellung me Collectors Room Berlin Stiftung Olbricht Berlin, Auguststraße 68