zur Startseite

Gemeinde Muhr a.See

Mit dem Bau des Altmühlsee Informationszentrums wurde eine Freilichtbühne mit den dazugehörenden Räumlichkeiten errichtet. In Verbindung mit einem Theater- und Veranstaltungssaal kann die Gemeinde heute witterungsunabhängige Theater- und Kulturveranstaltungen anbieten. Seit 2004 sind hier die jährlich stattfindenden Altmühlsee Festspiele ein unverzichtbarer Bestandteil der Fränkischen Kulturszene. Zahlreiche staatliche und private Unterstützer tragen hierbei zum Erfolg der Festspiele bei. Initiiert von Altbürgermeister Roland Fitzner und dem Gründungsintendanten Christian Peter Hauser, folgte ab 2014 der Intendant und Regisseur Christian A. Schnell aus Berlin in der Leitung dieses Kleinods der Deutschen Sommerfestspiele. Für die neue Spielzeit wurde der Intendant Harald Molocher für die Festspiele gewonnen. Namhafte Autoren wie Pavel Kohut und Fritzgerald Kusz besuchten Aufführungen Ihrer Werke. Politiker wie Dr. Edmund Stoiber, Dr. Günther Beckstein, Dr. Thomas Goppel, Dr. Ingo Friedrich oder Dagmar Wöhrl übernahmen dankenswerterweise die Schirmherrschaft für dieses Theaterfestival.



Anspruchsvolles, unterhaltsames, komödiantisches und musikalisches Sommertheater mit überregionaler Ausstrahlung.
Die Altmühlsee Festspiele: Das kulturelle Aushängeschild der Region Fränkisches Seenland.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Wir sind Theater.

Kontakt

Gemeinde Muhr a.See
Schloßstraße 4
D-91735 Muhr a. See

Telefon: 09831/890 370
Fax: 09831/890 372
E-Mail: touristik@muhr-am-see.de

Liederabend

BLUES & KUSZ

Fitzgerald Kusz & Klaus Brandl

Blues & Kusz ist ein musikalisch-poetsches Klangerlebnis, bei dem alle Vibrations stimmen. Wort und Musik, Melancholie und Lebensfreue verschmelzen zu einer bittersüßen Einheit, die es in sich hat. Aus an der "Pengertz" kann man den Blues haben.
Und Humor ist, wenn man trotzdem lacht.
Seit nunmehr 25 Jahren tourt er, mit seinem Blues-Brother Klaus Brandl an der Gitarre, durch die fränkischen Lande.
Presse:
"Das Zusammenspiel der beiden funktioniert ferfekt."
Theater

MOMO

Familienstück von Michael Ende

Auf einmal ist sie da und lebt im Amphitheater der kleinen Stadt: Momo.
Aus der Zeit gefallen, ein wunderliches Mädchen, das sofort die Herzen der Einwohner erobert, denn sie kann eines ganz einmalig: zuhören.
In Zeiten von immerwährender Beschleunigung, Dauererreichbarkeit, Digitalisierung und Burnout ist Michael Enes Geschichte von der Zeit eine fortwährend aktuelle Erinnerung daran, dass Zeit eben doch keine Währung ist.
Theater

MOMO

Familienstück von Michael Ende

Auf einmal ist sie da und lebt im Amphitheater der kleinen Stadt: Momo.
Aus der Zeit gefallen, ein wunderliches Mädchen, das sofort die Herzen der Einwohner erobert, denn sie kann eines ganz einmalig: zuhören.
In Zeiten von immerwährender Beschleunigung, Dauererreichbarkeit, Digitalisierung und Burnout ist Michael Enes Geschichte von der Zeit eine fortwährend aktuelle Erinnerung daran, dass Zeit eben doch keine Währung ist.
Theater

MOMO

Familienstück nach Michael Ende

Auf einmal ist sie da und lebt im Amphitheater der kleinen Stadt: Momo.
Aus der Zeit gefallen, ein wunderliches Mädchen, das sofort die Herzen der Einwohner erobert, denn sie kann eines ganz einmalig: zuhören.
In Zeiten von immerwährender Beschleunigung, Dauererreichbarkeit, Digitalisierung und Burnout ist Michael Enes Geschichte von der Zeit eine fortwährend aktuelle Erinnerung daran, dass Zeit eben doch keine Währung ist.
Theater

MOMO

Familienstück nach Michael Ende

Auf einmal ist sie da und lebt im Amphitheater der kleinen Stadt: Momo.
Aus der Zeit gefallen, ein wunderliches Mädchen, das sofort die Herzen der Einwohner erobert, denn sie kann eines ganz einmalig: zuhören.
In Zeiten von immerwährender Beschleunigung, Dauererreichbarkeit, Digitalisierung und Burnout ist Michael Enes Geschichte von der Zeit eine fortwährend aktuelle Erinnerung daran, dass Zeit eben doch keine Währung ist.
Theater

MOMO

Familienstück von Michael Ende

Auf einmal ist sie da und lebt im Amphitheater der kleinen Stadt: Momo.
Aus der Zeit gefallen, ein wunderliches Mädchen, das sofort die Herzen der Einwohner erobert, denn sie kann eines ganz einmalig: zuhören.
In Zeiten von immerwährender Beschleunigung, Dauererreichbarkeit, Digitalisierung und Burnout ist Michael Enes Geschichte von der Zeit eine fortwährend aktuelle Erinnerung daran, dass Zeit eben doch keine Währung ist.
Theater

MOMO

Familienstück von Michael Ende

Auf einmal ist sie da und lebt im Amphitheater der kleinen Stadt: Momo.
Aus der Zeit gefallen, ein wunderliches Mädchen, das sofort die Herzen der Einwohner erobert, denn sie kann eines ganz einmalig: zuhören.
In Zeiten von immerwährender Beschleunigung, Dauererreichbarkeit, Digitalisierung und Burnout ist Michael Enes Geschichte von der Zeit eine fortwährend aktuelle Erinnerung daran, dass Zeit eben doch keine Währung ist.
Theater

MOMO

Familienstück von Michael Ende

Auf einmal ist sie da und lebt im Amphitheater der kleinen Stadt: Momo.
Aus der Zeit gefallen, ein wunderliches Mädchen, das sofort die Herzen der Einwohner erobert, denn sie kann eines ganz einmalig: zuhören.
In Zeiten von immerwährender Beschleunigung, Dauererreichbarkeit, Digitalisierung und Burnout ist Michael Enes Geschichte von der Zeit eine fortwährend aktuelle Erinnerung daran, dass Zeit eben doch keine Währung ist.
Theater

Altmühlsee-Festspiele "Er ist wieder da!"

Eine bitterböse Medien- und Gesellschaftssatire nach dem Bestseller-Roman von Timur Vermes.

Adolf Hitler erwacht 66 Jahre nach seinem vermeintlichen Tod in Berlin 2011. Vom Seitenscheitel bis zur Stiefelsohle im vollen Führerornat, etwas desorientiert noch - doch das ändert sich rasch ...
Wer Timur Vermes Buch gelesen hat, weiß, dass es gerade der schmale Grat zwischen Komik und Grauen ist, der die Erzählung so fesselnd macht. Lacht man sich in einem Moment noch über den unbeholfenen Ex-Führer in einer fremden Welt tot, bleibt einem bei einer seiner boshaften Propaganda-Reden das Lachen im Halse stecken.
Theater

Altmühlsee-Festspiele "Er ist wieder da!"

Eine bitterböse Medien- und Gesellschaftssatire nach dem Bestseller-Roman von Timur Vermes.

Adolf Hitler erwacht 66 Jahre nach seinem vermeintlichen Tod in Berlin 2011. Vom Seitenscheitel bis zur Stiefelsohle im vollen Führerornat, etwas desorientiert noch - doch das ändert sich rasch ...
Wer Timur Vermes Buch gelesen hat, weiß, dass es gerade der schmale Grat zwischen Komik und Grauen ist, der die Erzählung so fesselnd macht. Lacht man sich in einem Moment noch über den unbeholfenen Ex-Führer in einer fremden Welt tot, bleibt einem bei einer seiner boshaften Propaganda-Reden das Lachen im Halse stecken.
Theater

Altmühlsee-Festspiele "Er ist wieder da!"

Eine bitterböse Medien- und Gesellschaftssatire nach dem Bestseller-Roman von Timur Vermes.

Adolf Hitler erwacht 66 Jahre nach seinem vermeintlichen Tod in Berlin 2011. Vom Seitenscheitel bis zur Stiefelsohle im vollen Führerornat, etwas desorientiert noch - doch das ändert sich rasch ...
Wer Timur Vermes Buch gelesen hat, weiß, dass es gerade der schmale Grat zwischen Komik und Grauen ist, der die Erzählung so fesselnd macht. Lacht man sich in einem Moment noch über den unbeholfenen Ex-Führer in einer fremden Welt tot, bleibt einem bei einer seiner boshaften Propaganda-Reden das Lachen im Halse stecken.
Theater

Altmühlsee-Festspiele "Er ist wieder da!"

Eine bitterböse Medien- und Gesellschaftssatire nach dem Bestseller-Roman von Timur Vermes.

Adolf Hitler erwacht 66 Jahre nach seinem vermeintlichen Tod in Berlin 2011. Vom Seitenscheitel bis zur Stiefelsohle im vollen Führerornat, etwas desorientiert noch - doch das ändert sich rasch ...
Wer Timur Vermes Buch gelesen hat, weiß, dass es gerade der schmale Grat zwischen Komik und Grauen ist, der die Erzählung so fesselnd macht. Lacht man sich in einem Moment noch über den unbeholfenen Ex-Führer in einer fremden Welt tot, bleibt einem bei einer seiner boshaften Propaganda-Reden das Lachen im Halse stecken.
Theater

Altmühlsee-Festspiele "Er ist wieder da!"

Eine bitterböse Medien- und Gesellschaftssatire nach dem Bestseller-Roman von Timur Vermes.

Adolf Hitler erwacht 66 Jahre nach seinem vermeintlichen Tod in Berlin 2011. Vom Seitenscheitel bis zur Stiefelsohle im vollen Führerornat, etwas desorientiert noch - doch das ändert sich rasch ...
Wer Timur Vermes Buch gelesen hat, weiß, dass es gerade der schmale Grat zwischen Komik und Grauen ist, der die Erzählung so fesselnd macht. Lacht man sich in einem Moment noch über den unbeholfenen Ex-Führer in einer fremden Welt tot, bleibt einem bei einer seiner boshaften Propaganda-Reden das Lachen im Halse stecken.
Theater

Altmühlsee-Festspiele "Er ist wieder da!"

Eine bitterböse Medien- und Gesellschaftssatire nach dem Bestseller-Roman von Timur Vermes.

Adolf Hitler erwacht 66 Jahre nach seinem vermeintlichen Tod in Berlin 2011. Vom Seitenscheitel bis zur Stiefelsohle im vollen Führerornat, etwas desorientiert noch - doch das ändert sich rasch ...
Wer Timur Vermes Buch gelesen hat, weiß, dass es gerade der schmale Grat zwischen Komik und Grauen ist, der die Erzählung so fesselnd macht. Lacht man sich in einem Moment noch über den unbeholfenen Ex-Führer in einer fremden Welt tot, bleibt einem bei einer seiner boshaften Propaganda-Reden das Lachen im Halse stecken.
Theater

Altmühlsee-Festspiele "Verrücktes Blut"

von Nurkan Erpulat, Jens Hillje und Jean-Paul Lilienfeld

Die gefeierte und auch beim Berliner Theatertreffen gezeigte Aufführung handelt von einer konfliktgeladenen Schulklasse und spielt mit den Klischees, aber auch den Wahrheiten von muslimoischen Macho-Jungs und vermeintlich unterwürfigen Kopftuchmädchen; sie spielt zugleich mit Schiller, mit den einst revolutionären deutschen Bildungsidealen und den Absurditäten einer heutigen Leitkultur.

Eine Lehrerin bekommt eines Tages eine einzigartige Chance: Sie versucht ihren disziplinlosen Schülern gerade mit "Die Räuber" Friedrich Schillers idealistische Vorstellungen vom Menschen nahe zu bringen, als ihr eine Pistole in die Hände fällt, eine echte! Kurz zögert sie, dann nimmt sie ihre Schüler als Geiseln und zwingt sie mit vorgehaltener Waffe, auf die Schulbühne zu treten und zu spielen.

Mit dieser Geiselnahme beginnt ein abgründiger Tanz der Genres vom Thriller über die Komödie zum Melodram und die lustvolle Dekonstruktion aller vermeintlich klaren Identitäten.
Theater

Altmühlsee-Festspiele "Paradiso"

Komödie zum Nachdenken von Lida Winiewicz
Strandtheater direkt am Altmühlsee

Paradiso überzeugt mit lebendigen Dialogen und der pointierten Darstellung einer rührenden Freundschaft.
Zwei Damen sitzen auf der Bank und unterhalten sich. Die meiste Zeit über werfen sie einander gehässige Beleidigungen an den Kopf, doch es entspinnt sich eine ungleiche Freundschaft, die, wie sich immer wieder zeigt, auf finanzieller und sozialer Abhängigkeit beruht, aber beiden doch hilft, aus der Einsamkeit auszubrechen.
Lida Winiewicz' Stück könnte für das deutsche Sprechtheater beispielhafter nicht sein, eine harmlos wirkende Komödie, in der die Kritik der sozialen Wirklichkeit nicht zu kurz kommt!
Ereignisse / Festival Residenztage Bayreuth Bayreuth, Ludwigstraße 21
Ereignisse / Festival Die Blaue Nacht Nürnberg - Altstadt Nürnberg, Hauptmarkt 18
Ereignisse / Festival Bayreuther Osterfestival Bayreuth, Bindlacher Str. 10
Ereignisse / Festival Kreuzgangspiele Feuchtwangen Feuchtwangen, Marktplatz 2
Ereignisse / Führung Stadt(ver)­führungen Nürnberg und Fürth ,
Ereignisse / Festival Bachwoche Ansbach Ansbach, Brauhausstr. 15
Ereignisse / Festival Würzburger Bachtage Würzburg, Hofstallstraße 5
Ereignisse / Festival Intern. Samba-Festival Coburg Coburg, Rodacher Str. 44
Ereignisse / Kulturveranstaltung Amerika Haus Nürnberg, Gleißbühlstr. 9
Ereignisse / Festival Bayreuther Osterfestival Pleystein, Neuenhammerstr. 1
Ereignisse / Kulturveranstaltung Bürgerforum Wunsiedel Wunsiedel Wunsiedel, Theresienstr. 1
Ereignisse / Festival Africa Festival Würzburg Würzburg, Kaiserstr. 16

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.