zur Startseite

Heimatmuseum Warnemünde

Das Warnemünder Heimatmuseum befindet sich in einem alten Warnemünder Fachwerkhaus, das 1767 von der Familie Wendt erbaut worden ist.
Es ist ein typisches Seitendielenhaus mit einer durchgehenden Diele rechts und den Wohn- und Arbeitsräumen links. Im Hinterhof versteckt sich ein
verwunschener Garten.
Obwohl das originale Fischer- und Schifferhaus von außen recht klein erscheint, erhalten Besucher dennoch auf einer Ausstellungsfläche von immerhin rund 240 Quadratmetern einen Einblick, wie die Warnemünder in vergangenen Zeiten lebten. Interessenten können ihre Schritte durch die typische Wohn- sowie Schlafstube und Küche lenken, dabei ausgewählte historische Objekte in Augenschein nehmen und sich auf eine Entdeckungsreise durch die wechselvolle und spannende Geschichte Warnemündes begeben.

Kontakt

Heimatmuseum Warnemünde
Historisches Fischerhaus
Alexandrinenstraße 31
D-18119 Warnemünde

Telefon: 0381-52667
Fax: 0381-5486837
E-Mail: kontakt@heimatmuseum-warnemuende.de

Heimatmuseum Warnemünde bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Heimatmuseum Warnemünde

Ausstellung

Dauerausstellung

Die Dauerausstellung im Heimatmuseum beleuchtet die Lebens- und Arbeitsweise der Warnemünder. Das Gebäude, in dem das Museum untergebracht ist, bietet einen einzigartigen Einblick in die Wohnverhältnisse einer Warnemünder Familie um 1900. Machen Sie sich eine Vorstellung von Alltag einer Warnemünder Familie, dem Wohnen und Arbeiten in der Stube, der Küche und dem angrenzenden Schlafraum. Die große Dauerausstellung erweitert den Blick auf wichtige Themenbereiche des Lebens an der Küste. Erfahren Sie mehr über die Fischer, Lotsen und die Badeleben. Natürlich darf auch die wichtigste Warnemünder Erfindung, der Strandkorb, nicht fehlen.

Dauerausstellung bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Dauerausstellung

Ausstellung

Volkskundliche Sammlung

Die heutige Sammlung des Heimatmuseums Warnemünde ist den Initiativen des Warnemünder Fischers Heinrich Holtfreter, des Lehrers Adolf Ahrens und Ihren Wegbegleitern zu verdanken.
Vor allem Ahrens, der auch als Museumsleiter fungierte, widmete sich intensiv der Erforschung der Sammlung. Er stand mit Richard Wossidlo, dem bekannten Rostocker Volkskundler und Begründer des Wossidlo-Archivs, in regem Kontakt.
In der Sammlung befinden sich Warnemünder Trachten, Geschirr aus England, das die Seeleute mitgebracht haben und vieles mehr. Heute besteht die Sammlung aus über 20.000 Objekten.

Volkskundliche Sammlung bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Volkskundliche Sammlung

Führung

Führungen zu verschiedenen Themen

Wir bieten ganzjährig Führungen zu verschiedenen Themen an.

Interessieren Sie sich für die Seefahrer oder die Fischer? Möchten Sie wissen, wie Warnemünde „schmeckt“? Lassen Sie es uns einfach wissen.

Führungen finden nach Anmeldung statt. Melden Sie sich bitte eine Woche vor dem geplanten Termin bei uns an:
per Tel: +49 381 52667
per Email: kontakt@heimatmuseum-warnemuende.de

Führungen zu verschiedenen Themen bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Führungen zu verschiedenen Themen

Kinderprogramm

Angebote für Kinder und Schulen

Entdeckertour:
Auf die 8- bis 12-jährigen Schülerinnen und Schüler wartet eine Entdeckertour. Spannende Fragen rund um die Ausstellung können während einer Museumsrallye beantwortet werden. In kleinen Gruppen können Schülerinnen und Schüler das Museum auf eigene Faust mit Hilfe eines Fragebogens erkunden. Nach der Rallye diskutieren die Kinder ihre Ergebnisse.
Dauer der Veranstaltung: ca. 70 Minuten

Angebote für Kinder und Schulen bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Angebote für Kinder und Schulen

Heimatmuseum Warnemünde

Historisches Fischerhaus

Das Warnemünder Heimatmuseum befindet sich in einem alten Warnemünder Fachwerkhaus, das 1767 von der Familie Wendt erbaut worden ist.
Es ist ein typisches Seitendielenhaus mit einer durchgehenden Diele rechts und den Wohn- und Arbeitsräumen links. Im Hinterhof versteckt sich ein
verwunschener Garten.
Obwohl das originale Fischer- und Schifferhaus von außen recht klein erscheint, erhalten Besucher dennoch auf einer Ausstellungsfläche von immerhin rund 240 Quadratmetern einen Einblick, wie die Warnemünder in vergangenen Zeiten lebten. Interessenten können ihre Schritte durch die typische Wohn- sowie Schlafstube und Küche lenken, dabei ausgewählte historische Objekte in Augenschein nehmen und sich auf eine Entdeckungsreise durch die wechselvolle und spannende Geschichte Warnemündes begeben.

Heimatmuseum Warnemünde bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Heimatmuseum Warnemünde

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.