zur Startseite

Lucas-Cranach-Haus

In dem zweigeschossigen Barockgebäude mit Mansarddach und Rundbogenportal wurde die Gattin Lucas Cranachs d. Ä. geboren. Später vermachte der Renaissancemaler das Gebäude seinem Schwiegersohn, wovon ein steinernes Familiendoppelwappen am Haus (mit der geflügelten Schlange Cranachs und einer Tasche für die Familie Dasch) zeugt.

Das heutige Gebäude erhielt 1872 zum 400. Geburtstag Cranachs den Namen des berühmten Malers der Reformation. Im Keller des Hauses befindet sich das Pumpwerk für die Wasserkunst aus dem Jahre 1895.

Kontakt

Lucas-Cranach-Haus
Hauptmarkt 17
D-99867 Gotha

Lucas-Cranach-Haus bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Lucas-Cranach-Haus

Ausstellungen / Burg Wartburg Eisenach Eisenach, Auf der Wartburg 2
Ausstellungen / Museum Liszt-Museum Weimar Weimar, Marienstraße 17
Ausstellungen / Ausstellung Lutherhaus Eisenach Eisenach, Lutherplatz 8
Ausstellungen / Ausstellung Bachhaus Eisenach Eisenach, Frauenplan 21
Ausstellungen / Ausstellung Gedenkstätte Buchenwald Weimar, Buchenwald und Mittelbau-Dora
Ausstellungen / Ausstellung Weimar Haus Weimar, Schillerstraße 16
Ausstellungen / Ausstellung Städtische Museen Jena Jena, Markt 7
Ausstellungen / Museum Deutsches Optisches Museum Jena, Carl-Zeiss-Platz 12

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.