zur Startseite

Athanor Akademie

Die Athanor Akademie steht in der Tradition von Vorreitern der darstellenden Kunst wie Stanislawski, Wachtangow, Tairow, E.G. Craig, Artaud, Meyerhold, Piscator, Eisenstein, Buster Keaton, Karl Valentin… Ihr poetisches Vermächtnis wird den Studierenden zur Weiterentwicklung mitgegeben.
Dozenten und Studierende setzen sich mit traditionellen, aber auch mit den neuesten Formen, mit ihren Inhalten, mit ihren Wechsel-Wirkungen auseinander. Sie probieren sie aus und erforschen so ihre Eignung und ihr Potenzial für die persönliche Gestaltung.
Die Ausbildung vermittelt ein fundiertes künstlerisches Handwerk, damit die Studierenden interessante Inhalte in überzeugender Form zum Ausdruck bringen können (auch im Hinblick auf das sich ständig erneuernde Theater- und Filmverständnis).
Die individuelle Eigenart des Ausdrucks offenbart idealerweise etwas Wahrhaftiges über den Menschen und seine Existenz. Wie das zu erreichen ist, zeigen unter anderem die Analysen wichtiger Werke von zeitgenössischen Künstlern – etwa Jerzy Grotowski, Tadeusz Kantor, Joseph Beuys, The Living Theatre, The Wooster Group, Bread and Puppet Theater, Marina Abramović, David Lynch, Pina Bausch, Christoph Schlingensief…

Kontakt

Athanor Akademie
Burg 7b
D-84489 Burghausen

Telefon: 08677 / 91 11 54
E-Mail: auffuehrungen@athanor.de

Athanor Akademie bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Athanor Akademie

Athanor Akademie

Die Athanor Akademie steht in der Tradition von Vorreitern der darstellenden Kunst wie Stanislawski, Wachtangow, Tairow, E.G. Craig, Artaud, Meyerhold, Piscator, Eisenstein, Buster Keaton, Karl Valentin… Ihr poetisches Vermächtnis wird den Studierenden zur Weiterentwicklung mitgegeben.
Dozenten und Studierende setzen sich mit traditionellen, aber auch mit den neuesten Formen, mit ihren Inhalten, mit ihren Wechsel-Wirkungen auseinander. Sie probieren sie aus und erforschen so ihre Eignung und ihr Potenzial für die persönliche Gestaltung.
Die Ausbildung vermittelt ein fundiertes künstlerisches Handwerk, damit die Studierenden interessante Inhalte in überzeugender Form zum Ausdruck bringen können (auch im Hinblick auf das sich ständig erneuernde Theater- und Filmverständnis).
Die individuelle Eigenart des Ausdrucks offenbart idealerweise etwas Wahrhaftiges über den Menschen und seine Existenz. Wie das zu erreichen ist, zeigen unter anderem die Analysen wichtiger Werke von zeitgenössischen Künstlern – etwa Jerzy Grotowski, Tadeusz Kantor, Joseph Beuys, The Living Theatre, The Wooster Group, Bread and Puppet Theater, Marina Abramović, David Lynch, Pina Bausch, Christoph Schlingensief…

Athanor Akademie bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Athanor Akademie

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.