zur Startseite

Ludwigsburger Schlossfestspiele | LKZ-Podium

NELSON MANDELAS ERBE: EINE WELT, EINE ZUKUNFT?

Moderation: Peter Maier-Stein stellv. Chefredakteur der Ludwigsburger Kreiszeitung

Nelson Mandela war zweifelsohne ein Visionär. Der Friedensaktivist und Freiheitskämpfer saß für seinen Widerstand gegen das südafrikanische Apartheidsregime 28 Jahre im Gefängnis. Doch selbst die lange Zeit hinter Gittern setzte seinem Traum vom friedlichen Zusammenleben und der Überwindung jeglicher Grenzen kein Ende. Am 18. Juli 2018 wäre Mandela 100 Jahre alt geworden. Grund genug, bei all den Zauderern und Schwarzmalern unserer Zeit, seiner zu gedenken. Gemeinsam mit der Ludwigsburger Kreiszeitung veranstalten die Ludwigsburger Schlossfestspiele eine Podiumsdiskussion, um zu erörtern, wie es heute um die Utopien des Friedensnobelpreisträgers bestellt ist. Moderiert wird die Veranstaltung von Peter Maier-Stein, dem stellvertretenden Chefredakteur der LKZ. Die Besetzung des Podiums wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Eine Kooperation der Ludwigsburger Schlossfestspiele mit der Ludwigsburger Kreiszeitung

Kontakt

Ludwigsburger Schlossfestspiele
Marstallstr. 5
D- 71634 Ludwigsburg


Veranstaltungsort

Palais Grävenitz, Ludwigsburg

Termin

Di, 17.7.2018, 20:00 Uhr

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Registrieren Sie sich jetzt, um Kommentare schreiben zu können.