zur Startseite

#herland

Tanzperformance #herland von Eva Baumann & Company
Rollenbilder und Erlebniswelten zwischen Mittelalter und #metoo

Mit ihren kühnen Utopien und Werken wie das „Buch von der Stadt der Frauen“ brachte die Literatin Christine de Pizan (um *1364) bereits im Spätmittelalter die erste feministische Debatte ins Rollen. Wie hat sich diese entwickelt und wo stehen wir heute? Die Choreografin Eva Baumann begibt sich auf die Spuren der außergewöhnlichen Frau und baut mit #herland eine Stadt der Frauen anno 2018.

In einer offenen Bühnenlandschaft ohne Zentrum prallen die Erlebniswelten und die Poesie Christines auf gegenwärtige Rollenbilder, Klischees und emotionsgeladene Diskurse von Gender-Gap bis #metoo. Utopien vermischen sich mit Realitäten, Dokumentarisches mit Fiktion und längst Vergangenes mit Aktuellem. Im Zusammenspiel von Tanz, Musik, Videoprojektionen, Sprache und Frauenpower eröffnen sich dem Publikum dabei immer wieder ganz neue Perspektiven, die deutlich machen: Auch mehr als 600 Jahre nach Christine de Pizan gibt es keine objektiven Wahrheiten und keine einfachen Antworten.

#herland ist der zweite Teil der Trilogy herstory, in der sich Eva Baumann Themen der Frauengeschichte und unbekannten Künstlerinnen widmet. Die Musik-/Tanzperformance herstory I, die sie 2017 gemeinsam mit der Violinistin Biliana Voutchkova entwickelte und performt, stellt die Werke außergewöhnlicher, vergessener oder unbekannter Komponistinnen aus 11 Jahrhunderten in den Mittelpunkt. herstory I war im September 2018 zu Gast in Frankreich beim XVII Festival International de Musique en Catalogne, Céret.


Eva Baumann https://www.evabaumann.art ist Tänzerin, Bewegungsforscherin, Choreografin und Lehrerin mit einer vielseitigen Ausbildung. Sie studierte Ballett an der John-Cranko-Schule Stuttgart und zeitgenössischen/klassischen Tanz an der Hochschule für Darstellende Kunst in Frankfurt am Main. An der Rotterdam Dance Academy / Codarts studierte sie Choreografie. Ihre künstlerische Karriere als Tänzerin und Choreografin begann sie 2006 in den Niederlanden, wo sie ihre ersten Stücke in Koproduktion mit dem Korzo Theater Den Haag und Dansateliers Rotterdam realisierte. Seit 2012 konzentriert sie sich auf ihre eigenen oft interdisziplinären choreografischen Arbeiten, die bereits in den Niederlanden, Belgien, Frankreich und Deutschland zu sehen waren. Das Solo solitaire wurde für den Stuttgarter Tanz /Theaterpreis 2013 nominiert als eine der besten fünf Tanzaufführungen Baden-Württembergs der Spielzeit 2011/2012. 2015 war Eva Baumann Residenzkünstlerin am Bauhaus in Dessau.

#herland wird gefördert von der Stadt Stuttgart/Kulturamt und der Stiftung LBBW, mit freundlicher Unterstützung vom Produktionszentrum Tanz und Performance Stuttgart e.V., Musik der Jahrhunderte Stuttgart, Tanzbüro Berlin, Uferstudios Berlin.

Kontakt

Musik der Jahrhunderte
Siemensstr. 13
D- 70469 Stuttgart

Termin

Fr, 16.11.2018, 20:00 Uhr
Aufführungen / Ballett Staatsoper Stuttgart Stuttgart, Oberer Schloßgarten 3
Aufführungen / Theater Schauspiel Stuttgart Stuttgart, Oberer Schloßgarten 6
Aufführungen / Konzert SWR Symphonieorchester Stuttgart, Neckarstraße 230
Aufführungen / Theater Neugereuter Theäterle Stuttgart, Seeadlerstraße 7
Aufführungen / Theater Theater der Altstadt Stuttgart Stuttgart, Rotebühlstraße 89
Aufführungen / Konzert Int. Bachakademie Stuttgart Stuttgart, Hasenbergsteige 3
Aufführungen / Schauspiel Schauspiel Stuttgart Stuttgart, Oberer Schlossgarten 6
Di, 20.11.2018, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater Boulevärle - Schwäbisches Theater e.V. Stuttgart-Münster, Neckartalstraße 261
Fr, 23.11.2018, 18:00 Uhr
Aufführungen / Schauspiel Schauspiel Stuttgart Stuttgart, Oberer Schlossgarten 6
Sa, 24.11.2018, 19:30 Uhr
Aufführungen / Schauspiel Schauspiel Stuttgart Stuttgart, Oberer Schlossgarten 6
Sa, 24.11.2018, 19:30 Uhr
Aufführungen / Schauspiel Schauspiel Stuttgart
So, 25.11.2018, 18:00 Uhr
Aufführungen / Schauspiel Schauspiel Stuttgart
So, 25.11.2018, 20:00 Uhr
Aufführungen / Konzert Stuttgarter Kammerorchester
Di, 27.11.2018, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater Friedrichstheater e. V. Stuttgart Stuttgart, Alexanderstrasse 133
Aufführungen / Theater Theatergruppe Schischiphusch e. V. Helga Großardt Hatzenbühl, Mozartstr. 4
Aufführungen / Theater Carl-Theater Villingen-Schwenningen, Romäusring 2
Aufführungen / Theater [theater] Dimbeldu Puppentheater Vaihingen, Märchen und mehr ...
Aufführungen / Theater Theater der Altstadt Stuttgart, Rotebühlstraße 89
Aufführungen / Theater Theater tri-bühne Stuttgart, Eberhardstraße 61A
Aufführungen / Theater theater rampe stuttgart stuttgart, Filderstraße 47
Aufführungen / Theater LIMA-Theater Esslingen, Landolinsgasse 1
Aufführungen / Oper Staatsoper Stuttgart Stuttgart, Oberer Schloßgarten 6
Aufführungen / Konzert C.Bechstein Centrum Tübingen Tübingen, Konrad-Adenauer-Str. 9
Aufführungen / Theater AuGuSTheater Neu-Ulm Theater Neu-Ulm Neu-Ulm, Silcherstraße 2
Aufführungen / Theater LIMA-Theater Esslingen, Landolinsgasse 1
Aufführungen / Theater Wilhelma Theater Stuttgart, Neckartalstraße 9
Aufführungen / Aufführung Boulevärle Schwäbisches Theater e.V. Stuttgart, Neckartalstr. 261
Aufführungen / Theater Boulevärle-Schwäbisches Theater e.V. Stuttgart, Neckartalstr. 261
Aufführungen / Aufführung Philharmonia Chor Stuttgart e.V. Fellbach, Kienbachstraße 12
Aufführungen / Oper Opernfestspiele Heidenheim Heidenheim an der Brenz, Grabenstraße 15