zur Startseite

Streifzüge durch die tschechische Literatur

Dreiteilige Vortragsreihe, in der die Bohemistin Zuzana Jürgens über aktuelle Tendenzen in der tschechischen Literatur berichtet
Im ersten Vortrag werden Autorinnen und Autoren vorgestellt, die sich immer wieder mit der neueren Geschichte Tschechiens und Mitteleuropas auseinandergesetzt haben. In ihren Romanen greifen z. B. R. Denemarková,J. Rudiš, M. Pilátová oder M. Platzová die lange tabuisierten Erfahrungen des Holocausts und der Vertreibung der Sudetendeutschen nach dem 2. Weltkrieg auf. Wie nähern sie sich diesen gesellschaftlich belasteten Themen? Welche Erzählperspektiven wählen sie? Und wie wurden ihre Texte in Tschechien angenommen?

Eintritt: € 7,-

Kontakt

Mittelpunkteuropa e.V.
Rosenheimerstraße 5
D- München


Veranstaltungsort

MVHS, Gasteig, Rosenheimerstraße 5

Termin

Fr, 15.3.2019, 10:30 Uhr

Streifzüge durch die tschechische Literatur bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Streifzüge durch die tschechische Literatur

Literatur / Lesung Buchtipp
Literatur / Lesung Literaturfest München München, Salvatorplatz 1
Literatur / Kulturveranstaltung Poesiebriefkasten München, Wirtstr. 17
Literatur / Festival Literaturfest München c/o Literaturhaus München München, Salvatorplatz 1

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.