Hohes Schloß

Kaiser-Maximilian-Platz 1
D 87629 Füssen

Telefon: +49 (0)8362-9385-0
Fax: +49 (0)8362 9385-20

Das gotische Hohe Schloss der Bischöfe von Augsburg liegt auf einem Hügel über der Altstadt von Füssen in Schwaben. Das große Burgschloss gilt als eine der am best erhaltenen mittelalterlichen Burganlagen Bayerns.

Ihre heutige Gestalt bekam die sogenannte "Zungenburg" Ende des 15. Jahrhunderts, als der Fürstenbau und die Wehranlagen errichtet wurden. Besonders schön sind die spätgotischen Fassadenmalereien und der Rittersaal mit der Kassettendecke von Jörg Lederer. Die St. Veit Kapelle wurde vom Wessobrunner Johann Schmuzer stukkiert.

Öffnungszeiten:
Filialgalerie der Bayer. Staatsgemäldesammlung und Städtische Galerie
April - Oktober: Di.-So. 11 -16 Uhr; Montag geschlossen.
November - März: Di.-So. 14.00 -16.00 Uhr Montag geschlossen.

Sonderführung nach Vereinbarung:
Regelmäßige Führung (ab 10 Personen): April-Oktober jeden Mittwoch 14.30 Uhr

Preis pro Person:
Erwachsene 2,50 €
Ermäßigt (Kurkarte, Gruppen): 2,- €,
Kombikarte (mit Museum der Stadt Füssen): 3,- €
Kinder unter 14 Jahren frei

Telefon: (08362) 903146 oder 903164 (Kasse)