Ausstellungen         Veranstaltungen    

Naturhistorisches Museum Basel

Veranstaltungen

Das Rahmenprogramm zur Sonderausstellung ermöglicht vielseitige Möglichkeiten, sich in die Thematik der Ausstellung zu vertiefen. Nebst regelmässigen Führungen in der Ausstellung, Angeboten für Menschen mit Behinderungen oder einem Vortrag haben wir für Sie drei spezielle Angebotsreihen erarbeitet.

Microsculpture. Levon Biss – Fotografien von Insekten

Öffentliche Vernissage

Eine kleine Auswahl der Grossformatfotografien lässt die atemberaubende Schönheit der Insekten in neuem Licht erscheinen.

Die Microsculpture-Serie entstand in Zusammenarbeit zwischen dem Oxford University Museum of Natural History und dem britischen Fotograf Levon Biss. Die grössten der gezeigten Fotografien haben die Masse von drei auf zwei Metern. Mit einer speziellen Fototechnik hat Biss die kleinen Krabbeltiere in seinem Studio abgelichtet. Jedes Bild der Serie entsteht aus ungefähr 8000 Einzelaufnahmen.

Im Naturhistorischen Museum Basel werden winzige Insektenexemplare aus der eigenen Sammlung den Fotografien von Levon Biss gegenübergestellt. Diese Skalenwechsel bieten ein einzigartiges Seherlebnis und zeigen die Vielfalt der evolutionären Anpassungen von Insekten.

Eintritt frei

Ort:

Aula

Termin:

Do, 31.8.2017, 19:30 |

Wertvoll und selten oder schlicht schön?

Bestimmungssonntag

Ob Stein, Spinne oder Knochen: Bringen Sie uns Ihre Funde und wir bestimmen sie.

Haben Sie einen Knochen gefunden und wissen nicht, wem er einst gehörte? Steht bei Ihnen schon lange ein wunderschöner Stein auf der Kommode und Sie möchten wissen woher er stammt und wie wertvoll er ist? Unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler helfen Ihnen weiter und bestimmen Ihre Funde.

Eintritt frei

Termin:

So, 3.9.2017, 14:00 |

Geduldsprobe und Nervenkitzel

Familienrundgang Wildlife

Borstiges Fell, scharfe Krallen, spitzige Zähne, weisse Knochen: Mit Objekten aus der Museumssammlung machen wir uns auf die Suche nach den Tieren auf den Fotografien, zu denen die Objekte passen. Welche Geschichten erzählen die Bilder? Wie ist es den Fotografen gelungen, die Tiere vor die Linse zu bekommen? Was ist wohl nach dem Fototermin passiert?

Jeden ersten So im Monat 15.00 – 16.00

Eintritt Sonderausstellung

Naturhistorisches Museum Basel

Augustinergasse 2
CH 4001 Basel

Telefon: +41 61 266 55 00
E-Mail: nmb@bs.ch

Öffnungszeiten
Dienstag - Sonntag 10.00 - 17.00
Montag geschlossen
an folgenden Feiertagen von 10.00 - 17.00:
1.1., Karfreitag, Ostersonntag, Ostermontag, 1.5., Auffahrt, Pfingsten (Pfingstsonntag), Pfingstmontag,
1.8., 25.12., 26.12., 31.12.
geschlossen an:
Basler Fasnacht (Fasnachtsmontag - Fasnachtsmittwoch), 24.12.