Ausstellungen         Veranstaltungen    

Naturhistorisches Museum Basel

Veranstaltungen

Das Rahmenprogramm zur Sonderausstellung ermöglicht vielseitige Möglichkeiten, sich in die Thematik der Ausstellung zu vertiefen. Nebst regelmässigen Führungen in der Ausstellung, Angeboten für Menschen mit Behinderungen oder einem Vortrag haben wir für Sie drei spezielle Angebotsreihen erarbeitet.

Geduldsprobe und Nervenkitzel

Familienrundgang Wildlife

Borstiges Fell, scharfe Krallen, spitzige Zähne, weisse Knochen: Mit Objekten aus der Museumssammlung machen wir uns auf die Suche nach den Tieren auf den Fotografien, zu denen die Objekte passen. Welche Geschichten erzählen die Bilder? Wie ist es den Fotografen gelungen, die Tiere vor die Linse zu bekommen? Was ist wohl nach dem Fototermin passiert?

Jeden ersten So im Monat 15.00 – 16.00

Eintritt Sonderausstellung

Ganz auf Kinder eingestellt mit Mumien, Glücksbringern und rätselhaften Nachrichten

Familiensonntag

Die Welt der Mumien stellt dich vor spannende Herausforderungen, am Familiensonntag kannst du vieles ausprobieren, lernen und Spass dabei haben. Mit einer 3-D Brille kannst du zum Beispiel das Geheimnis der Inkamumie lüften, eine kleine Mumie basteln und sie dann nach allen Regeln der Kunst einwickeln. Du kannst Hieroglyphen-Botschaften versenden oder im Museumskino abtauchen.
Ein abwechslungsreicher Tag für die ganze Familie.

Eintritt frei

Termin:

So, 2.4.2017, 10:00 - 17:00 |

Was Mumien erzählen: drei Einblicke, drei Geschichten

Mittwoch-Matinee

Drei Wissenschaftler zeigen ihre Sicht auf Mumien

Termin:

Mi, 5.4.2017, 10:00 - 12:00 |

Mumien aus dem DVD-Player

Vortrag im Rahmen der Sonderausstellung MUMIEN – Rätsel der Zeit

Christine Fössmeier M. A.
Kunsthistorikerin und Ägyptologin, Moosburg

Altägyptische Amulette projizieren Hologramme in die Luft und weisen auferstandenen Mumien den Weg zu Göttergrabstätten. Hollywood und Co. bedienen sich unserer Angstlust zur Unterhaltung. Christine Fössmeier durchleuchtet unsere Faszination für das Land am Nil und seine uralten Geheimnisse.

Die Vortragsreihe zur Sonderausstellung MUMIEN – Rätsel der Zeit ist in Zusammenarbeit mit der Naturforschenden Gesellschaft in Basel, NGIB, erarbeitet worden.

Termin:

Do, 6.4.2017, 18:30 |

Mythen und Fakten zu Handystrahlung und Gesundheit

Prof. Dr. Martin Röösli
Schweizerisches Tropen- und Public Health Institute

Veranstaltung der NGIB
Naturforschende Gesellschaft in Basel

Mythos oder Fakt? «Das Handy im Hosensack ist kein Problem.» – «Das WLAN-Netzwerk meiner Nachbarin bestrahlt mich am stärksten.»
Prof. Röösli räumt mit Mythen rund um die Mobilfunkstrahlung auf und präsentiert Forschungsergebnisse und daraus ableitbare Alltagsratschläge.

Eintritt frei

Termin:

Do, 20.4.2017, 18:30 |

Evolution in Darwins Traumseen: Die Buntbarsche Ostafrikas

Prof. Dr. Walter Salzburger
Universität Basel

Veranstaltung der NGIB
Naturforschende Gesellschaft in Basel

Dank Darwin und der Gentechnologie können wir heute Artverwandtschaften aufzeigen. Die der Evolution zugrundeliegenden Mechanismen sind uns jedoch weitgehend unbekannt. Prof. Salzburger stellt neueste Forschungsergebnisse zur Evolution von Buntbarschen am Beispiel des Tanganjikasees vor.

Eintritt frei

Termin:

Do, 18.5.2017, 18:30 |

Naturhistorisches Museum Basel

Augustinergasse 2
CH 4001 Basel

Telefon: +41 61 266 55 00
E-Mail: nmb@bs.ch

Öffnungszeiten
Dienstag - Sonntag 10.00 - 17.00
Montag geschlossen
an folgenden Feiertagen von 10.00 - 17.00:
1.1., Karfreitag, Ostersonntag, Ostermontag, 1.5., Auffahrt, Pfingsten (Pfingstsonntag), Pfingstmontag,
1.8., 25.12., 26.12., 31.12.
geschlossen an:
Basler Fasnacht (Fasnachtsmontag - Fasnachtsmittwoch), 24.12.