zur Startseite
1

Pierre Boulez Saal

Der Pierre Boulez Saal hat ein unverwechselbares architektonisches Profil. Er repräsentiert den Geist der Barenboim-Said Akademie und bereichert das Musikleben Berlins mit einem hochkarätigen Saisonprogramm mit bis zu 100 Kammermusikkonzerten pro Jahr.

Kontakt

Pierre Boulez Saal
Französische Straße 33 D
D-10117 Berlin

Telefon: +49 30-20 96 717 0
E-Mail: info@boulezsaal.de

Bewertungschronik

Pierre Boulez Saal bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Pierre Boulez Saal

Veranstaltungsabsage bis 19.4.

Aufgrund der aktuellen Situation rund um die Ausbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) entfallen sämtliche Veranstaltungen im Pierre Boulez Saal bis mindestens einschließlich 19. April 2020 oder werden auf unbestimmte Zeit verschoben. Zudem entfallen aus produktionstechnischen Gründen alle Folgeaufführungen von The Queen Commanded Him to Forget. Die Tageskasse und das Foyer des Pierre Boulez Saals bleiben in dieser Zeit ebenfalls geschlossen. Das Café Divan ist bis mindestens einschließlich 26. April geschlossen.

Veranstaltungsabsage bis 19.4. bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Veranstaltungsabsage bis 19.4.

Konzert

Renaud Capuçon & Martina Gedeck

ATTAHIR

Renaud Capuçon, Violine
Martina Gedeck, Stimme


Benjamin Attahir: La Femme fendue für Stimme und Violine

La Femme fendue von Komponist Benjamin Attahir und Schriftsteller Lancelot Hamelin erlebte im September 2018 anlässlich der Boulez Biennale in Paris seine Uraufführung. Das Werk entstand in Anlehnung an Pierre Boulez’ Dialogue de l’ombre double: Wie dort die Klarinette mit ihrem eigenen Schatten spricht, entspinnt sich bei Attahir und Lancelot zwischen Frau – verkörpert durch die Schauspielerin Martina Gedeck – und Mann – repräsentiert durch die Violine Renaud Capuçons – ein szenisch-musikalisches (Selbst-)Gespräch über Vergangenes, Unbewältigtes und Unsagbares mit unterschiedlichen Mitteln der Kommunikation.

In deutscher Sprache
Overall approximate duration ca. 1h without intermission

Renaud Capuçon & Martina Gedeck bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Renaud Capuçon & Martina Gedeck

Konzert

Belcea Quartet

BEETHOVEN: DIE STREICHQUARTETTE V

Belcea Quartet

Ludwig van Beethoven: Streichquartett G-Dur op. 18/2
Ludwig van Beethoven: Streichquartett f-moll op. 95
Ludwig van Beethoven: Streichquartett cis-moll op. 131

Das Belcea Quartet ist dem Pierre Boulez Saal seit der Eröffnungssaison als Ensemble in Residence eng verbunden. Zum 250. Geburtstag Beethovens widmen sich die vier Musikerinnen und Musiker nun ausführlich dem faszinierenden Kosmos der 16 Streichquartette des Komponisten. In sechs Konzerten werden über die Saison verteilt jeweils Quartette aus der frühen, mittleren und späten Schaffensphase einander gegenübergestellt. Im Rahmen der Quartett-Woche im Mai kommt der Zyklus dann ein zweites Mal zur Aufführung – dabei erklingen die Werke in chronologischer Reihenfolge ihrer Komposition.

Belcea Quartet bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Belcea Quartet

Konzert

Belcea Quartet

BEETHOVEN: DIE STREICHQUARTETTE VI

Belcea Quartet

Ludwig van Beethoven: Streichquartett F-Dur op. 18/1
Ludwig van Beethoven: Streichquartett B-Dur op. 130 (mit Großer Fuge B-Dur op. 133)

Das Belcea Quartet ist dem Pierre Boulez Saal seit der Eröffnungssaison als Ensemble in Residence eng verbunden. Zum 250. Geburtstag Beethovens widmen sich die vier Musikerinnen und Musiker nun ausführlich dem faszinierenden Kosmos der 16 Streichquartette des Komponisten. In sechs Konzerten werden über die Saison verteilt jeweils Quartette aus der frühen, mittleren und späten Schaffensphase einander gegenübergestellt. Im Rahmen der Quartett-Woche im Mai kommt der Zyklus dann ein zweites Mal zur Aufführung – dabei erklingen die Werke in chronologischer Reihenfolge ihrer Komposition.

Belcea Quartet bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Belcea Quartet

Kammerkonzert

Akademiekonzert IV

Kammermusik

Studierende der Barenboim-Said Akademie

Erleben Sie die Studierenden der Barenboim-Said Akademie live im Pierre Boulez Saal. Als Teil ihrer Ausbildung stellen sich die jungen Musikerinnen und Musiker in einstündigen Konzerten dem Publikum vor. Die Konzertprogramme, die jeweils kurzfristig angekündigt werden, geben direkten Einblick in das Repertoire, mit dem sich die Studierenden auf ihren Abschluss und auf den Eintritt in das internationale Musikleben vorbereiten.

Akademiekonzert IV bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Akademiekonzert IV

Konzert

Kammerakademie Potsdam & Antonello Manacorda I
Mozart

Ensemble & Orchester

Kammerakademie Potsdam
Antonello Manacorda, Musikalische Leitung


Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie Nr. 39 Es-Dur KV 543
Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie Nr. 40 g-moll KV 550
Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie Nr. 41 C-Dur KV 551 „Jupiter-Symphonie“

Entstanden innerhalb weniger Wochen im Sommer 1788, bildet die Trias der letzten Symphonien Mozarts ein faszinierendes Panoptikum seines Reifestils – Nikolaus Harnoncourt bezeichnete die drei Werke einmal als „Instrumental-Oratorium“. Der ganze Erfindungsreichtum, die visionäre formale Gestaltungskraft und die unnachahmliche subjektive Ausdrucksstärke des Komponisten manifestieren sich hier noch einmal in konzentrierter Form. Die Kammerakademie Potsdam unter ihrem Chefdirigenten Antonello Manacorda präsentiert dieses symphonische Triptychon an zwei Abenden.

Kammerakademie Potsdam & Antonello Manacorda I Mozart bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Kammerakademie Potsdam & Antonello Manacorda I Mozart

Konzert

Streichquartett der Staatskapelle Berlin

Intime Briefe

Streichquartett der Staatskapelle Berlin

Leoš Janáček: Streichquartett Nr. 1 «Kreutzersonate»
Leoš Janáček: Streichquartett Nr. 2 «Intime Briefe»

Rezitation aus Briefen zwischen Leoš Janáček und Kamila Stösslová - in deutscher Sprache

Im Sommer 1917 begegnete Leoš Janáček der fast 40 Jahre jüngeren Kamila Stösslová. Seine leidenschaftliche Liebe zu ihr blieb platonisch, doch inspirierte sie etliche in den folgenden Jahren entstandene Werke – insbesondere das Zweite Streichquartett, in dem der Komponist 1928 ganz ohne Worte die Geschichte dieser Beziehung erzählte. Das Streichquartett der Staatskapelle Berlin interpretiert Janáčeks musikalische Liebeserklärung, zusammen mit seinem ersten Quartett aus dem Jahr 1923. Schauspieler lesen dazu Auszüge aus den zahlreichen „intimen Briefen“ zwischen Kamila und Janáček.

Streichquartett der Staatskapelle Berlin bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Streichquartett der Staatskapelle Berlin

Kammerkonzert

Brooklyn Rider & Kinan Azmeh

AZMEH, JACOBSEN, ZHURBIN

Kinan Azmeh, Klarinette
Mathias Kunzli, Percussion
Brooklyn Rider, View Artists


Colin Jacobsen: Mirror for a Prince
Kinan Azmeh: Neues Werk für Streichquartett
Kinan Azmeh: In the Element für Klarinette und Streichquartett
Kinan Azmeh: The Fence, the Rooftop and the Distant Sea für Klarinette und Violoncello
Colin Jacobsen: Starlighter für Klarinette und Streichquartett
Lev "Ljova" Zhurbin: Everywhere Is Falling Everywhere für Klarinette, Streichquartett und Schlagzeug

Mit ihren eklektischen Programmen zwischen klassischem Kanon und Musik der Gegenwart in all ihren Spielarten machen die vier Musiker von Brooklyn Rider das Streichquartett wahrhaft zu einer Gattung des 21. Jahrhunderts. Bei ihrem Debüt im Pierre Boulez Saal erhalten sie musikalische Unterstützung von Kinan Azmeh, der nicht nur als Klarinettist zu hören, sondern auch als Komponist mit drei Werken im Programm vertreten ist – darunter ein eigens für Brooklyn Rider entstandenes, neues Streichquartett.

Brooklyn Rider & Kinan Azmeh bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Brooklyn Rider & Kinan Azmeh

Konzert

Boulez Ensemble XXVII

STRAWINSKY

Boulez Ensemble
Oksana Lyniv, Dirigentin
Madrigalchor Bukarest, Chor
Jérémie Moreau, Klavier
Schaghajegh Nosrati, Klavier
Itai Navon, Klavier
Angela Boutros, Klavier
Anna Samuil, Sopran
Corinna Scheurle, Mezzosopran
Stephan Rügamer, Tenor
Grigory Shkarupa, Bass


Igor Strawinsky: Oktett für Blasinstrumente
Igor Strawinsky: Symphonies of Wind Instruments
Igor Strawinsky: Les Noces für Solisten, Chor, vier Klaviere und Schlagzeug

Nach Konzerten mit Werken von Boulez, Ligeti und Ustwolskaja präsentiert das Boulez Ensemble mit dieser Hommage an Igor Strawinsky ein viertes „monothematisches“ Programm. Dabei stehen sich mit „russischem“ Stil und Neoklassizismus gleichzeitig zwei Schaffensperioden des Komponisten gegenüber: Les Noces, die 1914 begonnene, aber erst ein knappes Jahrzehnt später uraufgeführte Ballettmusik über eine russische Bauernhochzeit, lässt noch einmal Strawinskys Begeisterung für die traditionelle Musik seines Geburtslandes lebendig werden. Mit den Symphonies of Wind Instruments von 1920 und dem wenig später entstandenen Bläseroktett wandte er sich dann Ausdrucksformen und Techniken des 18. Jahrhunderts zu.

Boulez Ensemble XXVII bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Boulez Ensemble XXVII

Konzert

40 Jahre UNO-Flüchtlingshilfe

Daniel Barenboim

Daniel Barenboim, Klavier

Ludwig van Beethoven: Sonate f-moll op. 2/1
Ludwig van Beethoven: Sonate Es-Dur op. 31/3
Ludwig van Beethoven: Sonate B-Dur op. 106 „Hammerklaviersonate“

Flucht – für mehr als 70 Millionen Menschen auf der Welt ist sie der einzige Ausweg aus ihrer Not, ihre Chance für einen Neuanfang in Sicherheit. Gemeinsam mit der Barenboim-Said Akademie lädt die UNO-Flüchtlingshilfe anlässlich ihres 40-jährigen Bestehens zu keinem Rückblick, sondern einem Auftakt ein: das Jubiläum als Meilenstein hin zu einem gesamtgesellschaftlichen Ansatz, der humanitäre Nothilfe, langfristige Entwicklungsziele und internationale Solidarität verbindet. Daniel Barenboim spielt zu diesem Anlass Klaviersonaten von Ludwig van Beethoven.

Der Erlös dieses Konzertes kommt der UNO-Flüchtlingshilfe zugute.

40 Jahre UNO-Flüchtlingshilfe bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte 40 Jahre UNO-Flüchtlingshilfe

Jazz

Novembre & Bobo Stenson Trio

Bobo Stenson Trio
Novembre


Stilistisch angesiedelt zwischen Free Jazz und zeitgenössischer Musik, zwischen Picasso und David Lynch, richtet das vor acht Jahren in Paris gegründete Quartett Novembre in seinen innovativen Kompositionen und Klangcollagen den musikalischen Blick auf die Wahrnehmung von Zeit und das Phänomen der Erinnerung. Das klassische Trio mit Klavier, Bass und Schlagzeug steht im Mittelpunkt des zweiten Konzertteils: mit dem Ensemble um den schwedischen Pianisten Bobo Stenson ist eine der führenden europäischen Jazz-Formationen zu erleben.

Novembre & Bobo Stenson Trio bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Novembre & Bobo Stenson Trio

Konzert

Belcea Quartet I

Quartett-Woche

Belcea Quartet

Ludwig van Beethoven: Streichquartett D-Dur op. 18/3
Ludwig van Beethoven: Streichquartett F-Dur op. 18/1
Ludwig van Beethoven: Streichquartett G-Dur op. 18/2

Elf Tage lang steht zum Ende der Spielzeit – wie schon im Vorjahr – das Streichquartett im Zentrum der Ellipse des Pierre Boulez Saals. In spannender Verschränkung widmen sich drei internationale Spitzenensembles drei Zeitaltern der Streichquartettliteratur.

Das Belcea Quartet hat zum 250. Geburtstag des Komponisten über die Saison verteilt bereits einen Zyklus mit sämtlichen Streichquartetten Beethovens gestaltet. Nun erleben diese Meilensteine der Gattung eine Reprise in konzentrierter Form: in chronologischer Folge ihrer Entstehung musiziert, zeichnen die 16 Werke die künstlerische Laufbahn des Komponisten musikalisch nach.

Belcea Quartet I bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Belcea Quartet I

Konzert

Belcea Quartet II

Belcea Quartet

Ludwig van Beethoven: Streichquartett c-moll op. 18/4
Ludwig van Beethoven: Streichquartett A-Dur op. 18/5
Ludwig van Beethoven: Streichquartett B-Dur op. 18/6

Elf Tage lang steht zum Ende der Spielzeit – wie schon im Vorjahr – das Streichquartett im Zentrum der Ellipse des Pierre Boulez Saals. In spannender Verschränkung widmen sich drei internationale Spitzenensembles drei Zeitaltern der Streichquartettliteratur.

Das Belcea Quartet hat zum 250. Geburtstag des Komponisten über die Saison verteilt bereits einen Zyklus mit sämtlichen Streichquartetten Beethovens gestaltet. Nun erleben diese Meilensteine der Gattung eine Reprise in konzentrierter Form: in chronologischer Folge ihrer Entstehung musiziert, zeichnen die 16 Werke die künstlerische Laufbahn des Komponisten musikalisch nach.

Belcea Quartet II bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Belcea Quartet II

Kammerkonzert

Cuarteto Casals I

Quartett-Woche

Cuarteto Casals

Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett D-Dur KV 499 „Hoffmeister-Quartett“
Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett D-Dur KV 575 „Veilchen-Quartett“
Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett B-Dur KV 589
Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett F-Dur KV 590

Elf Tage lang steht zum Ende der Spielzeit – wie schon im Vorjahr – das Streichquartett im Zentrum der Ellipse des Pierre Boulez Saals. In spannender Verschränkung widmen sich drei internationale Spitzenensembles drei Zeitaltern der Streichquartettliteratur.

Mozart legte mit den Quartettkompositionen aus seinen reiferen Jahren eine der Grundlagen für die bahnbrechende Innovationen der nachfolgenden Jahrzehnte. Das Cuarteto Casals präsentiert seine klassischen Werke an zwei aufeinanderfolgenden Tagen.

Cuarteto Casals I bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Cuarteto Casals I

Kammerkonzert

Cuarteto Casals II

Quartett-Woche

Cuarteto Casals

Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett G-Dur KV 387
Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett d-moll KV 417b / KV 421
Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett Es-Dur KV 421b

Elf Tage lang steht zum Ende der Spielzeit – wie schon im Vorjahr – das Streichquartett im Zentrum der Ellipse des Pierre Boulez Saals. In spannender Verschränkung widmen sich drei internationale Spitzenensembles drei Zeitaltern der Streichquartettliteratur.

Mozart legte mit den Quartettkompositionen aus seinen reiferen Jahren eine der Grundlagen für die bahnbrechende Innovationen der nachfolgenden Jahrzehnte. Das Cuarteto Casals präsentiert seine klassischen Werke an zwei aufeinanderfolgenden Tagen.

Cuarteto Casals II bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Cuarteto Casals II

Kammerkonzert

Cuarteto Casals III

Quartett-Woche

Cuarteto Casals

Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett B-Dur KV 458 „Jagd-Quartett“
Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett A-Dur KV 464
Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett C-Dur KV 465 „Dissonanzen-Quartett“

Elf Tage lang steht zum Ende der Spielzeit – wie schon im Vorjahr – das Streichquartett im Zentrum der Ellipse des Pierre Boulez Saals. In spannender Verschränkung widmen sich drei internationale Spitzenensembles drei Zeitaltern der Streichquartettliteratur.

Mozart legte mit den Quartettkompositionen aus seinen reiferen Jahren eine der Grundlagen für die bahnbrechende Innovationen der nachfolgenden Jahrzehnte. Das Cuarteto Casals präsentiert seine klassischen Werke an zwei aufeinanderfolgenden Tagen.

Cuarteto Casals III bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Cuarteto Casals III

Familienprogramm

Elternzeit-Konzert IV

Belcea Quartet

Diese neue Reihe richtet sich an alle Mütter und Väter (und selbstverständlich auch an Onkel, Tanten, Großeltern …), die gemeinsam mit ihren Babys in entspannter Atmosphäre Musik erleben möchten. In den etwa einstündigen Konzerten vormittags um 10.30 Uhr spielen renommierte Künstlerinnen und Künstler aus den Programmen, mit denen sie auch abends zu hören sind. Im Foyer ist dabei für alles gesorgt, um den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen, eine Kleinigkeit zu essen oder einen Kaffee zu trinken. Diese Konzerte sind ausschließlich für Besucherinnen und Besucher mit Babys im Alter von 0 bis 18 Monaten gedacht.

Elternzeit-Konzert IV bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Elternzeit-Konzert IV

Kammerkonzert

Belcea Quartet III

Quartett-Woche

Belcea Quartet

Ludwig van Beethoven: Streichquartett F-Dur op. 59/1
Ludwig van Beethoven: Streichquartett e-moll op. 59/2
Ludwig van Beethoven: Streichquartett C-Dur op. 59/3

Elf Tage lang steht zum Ende der Spielzeit – wie schon im Vorjahr – das Streichquartett im Zentrum der Ellipse des Pierre Boulez Saals. In spannender Verschränkung widmen sich drei internationale Spitzenensembles drei Zeitaltern der Streichquartettliteratur.

Das Belcea Quartet hat zum 250. Geburtstag des Komponisten über die Saison verteilt bereits einen Zyklus mit sämtlichen Streichquartetten Beethovens gestaltet. Nun erleben diese Meilensteine der Gattung eine Reprise in konzentrierter Form: in chronologischer Folge ihrer Entstehung musiziert, zeichnen die 16 Werke die künstlerische Laufbahn des Komponisten musikalisch nach.

Belcea Quartet III bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Belcea Quartet III

Kammerkonzert

Belcea Quartet IV

Belcea Quartet

Ludwig van Beethoven: Streichquartett Es-Dur op. 74
Ludwig van Beethoven: Streichquartett f-moll op. 95
Ludwig van Beethoven: Streichquartett Es-Dur op. 127

Elf Tage lang steht zum Ende der Spielzeit – wie schon im Vorjahr – das Streichquartett im Zentrum der Ellipse des Pierre Boulez Saals. In spannender Verschränkung widmen sich drei internationale Spitzenensembles drei Zeitaltern der Streichquartettliteratur.

Das Belcea Quartet hat zum 250. Geburtstag des Komponisten über die Saison verteilt bereits einen Zyklus mit sämtlichen Streichquartetten Beethovens gestaltet. Nun erleben diese Meilensteine der Gattung eine Reprise in konzentrierter Form: in chronologischer Folge ihrer Entstehung musiziert, zeichnen die 16 Werke die künstlerische Laufbahn des Komponisten musikalisch nach.

Belcea Quartet IV bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Belcea Quartet IV

Kammerkonzert

Jack Quartet I

Quartett-Woche

Jack Quartet

Sky Macklay: Many Many Cadences für Streichquartett
Helmut Lachenmann: Streichquartett Nr. 3 "Grido"
Tyshawn Sorey: Everything Changes, Nothing Changes für Streichquartett

Elf Tage lang steht zum Ende der Spielzeit – wie schon im Vorjahr – das Streichquartett im Zentrum der Ellipse des Pierre Boulez Saals. In spannender Verschränkung widmen sich drei internationale Spitzenensembles drei Zeitaltern der Streichquartettliteratur.

Radikal zeitgenössisch angelegt sind die drei Programme des JACK Quartet, das seit Jahren mit unzähligen Uraufführungen und Auftragswerken die jahrhundertealte Gattung mit neuem Leben erfüllt. Die ganze Spannbreite heutigen Komponierens für Streichquartett – in der klassisch-analogen Besetzung wie auch um elektronische Dimensionen erweitert – wird in Werken von Helmut Lachenmann, Catherine Lamb, Sabrina Schroeder und vielen anderen greifbar.

Jack Quartet I bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Jack Quartet I

Kammerkonzert

Jack Quartet II

Quartett-Woche

Jack Quartet

Catherine Lamb: divisio spiralis

Elf Tage lang steht zum Ende der Spielzeit – wie schon im Vorjahr – das Streichquartett im Zentrum der Ellipse des Pierre Boulez Saals. In spannender Verschränkung widmen sich drei internationale Spitzenensembles drei Zeitaltern der Streichquartettliteratur.

Radikal zeitgenössisch angelegt sind die drei Programme des JACK Quartet, das seit Jahren mit unzähligen Uraufführungen und Auftragswerken die jahrhundertealte Gattung mit neuem Leben erfüllt. Die ganze Spannbreite heutigen Komponierens für Streichquartett – in der klassisch-analogen Besetzung wie auch um elektronische Dimensionen erweitert – wird in Werken von Helmut Lachenmann, Catherine Lamb, Sabrina Schroeder und vielen anderen greifbar.

Jack Quartet II bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Jack Quartet II

Kammerkonzert

Jack Quartet III

Quartett-Woche

Jack Quartet

Eva Reiter: In groben Zügen für Streichquartett und Transducer
Sabrina Schroeder: UNDERROOM für verstärktes Streichquartett und Live-Elektronik
Jason Eckardt: Testify für Streichquartett

Elf Tage lang steht zum Ende der Spielzeit – wie schon im Vorjahr – das Streichquartett im Zentrum der Ellipse des Pierre Boulez Saals. In spannender Verschränkung widmen sich drei internationale Spitzenensembles drei Zeitaltern der Streichquartettliteratur.

Radikal zeitgenössisch angelegt sind die drei Programme des JACK Quartet, das seit Jahren mit unzähligen Uraufführungen und Auftragswerken die jahrhundertealte Gattung mit neuem Leben erfüllt. Die ganze Spannbreite heutigen Komponierens für Streichquartett – in der klassisch-analogen Besetzung wie auch um elektronische Dimensionen erweitert – wird in Werken von Helmut Lachenmann, Catherine Lamb, Sabrina Schroeder und vielen anderen greifbar.

Jack Quartet III bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Jack Quartet III

Kammerkonzert

Belcea Quartet V

Quartett-Woche

Belcea Quartet

Ludwig van Beethoven: Streichquartett a-moll op. 132
Ludwig van Beethoven: Streichquartett B-Dur op. 130 (mit Großer Fuge B-Dur op. 133)

Elf Tage lang steht zum Ende der Spielzeit – wie schon im Vorjahr – das Streichquartett im Zentrum der Ellipse des Pierre Boulez Saals. In spannender Verschränkung widmen sich drei internationale Spitzenensembles drei Zeitaltern der Streichquartettliteratur.

Das Belcea Quartet hat zum 250. Geburtstag des Komponisten über die Saison verteilt bereits einen Zyklus mit sämtlichen Streichquartetten Beethovens gestaltet. Nun erleben diese Meilensteine der Gattung eine Reprise in konzentrierter Form: in chronologischer Folge ihrer Entstehung musiziert, zeichnen die 16 Werke die künstlerische Laufbahn des Komponisten musikalisch nach.

Belcea Quartet V bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Belcea Quartet V

Kammerkonzert

Belcea Quartet VI

Quartett-Woche

Belcea Quartet

Ludwig van Beethoven: Streichquartett cis-moll op. 131
Ludwig van Beethoven: Streichquartett F-Dur op. 135

Elf Tage lang steht zum Ende der Spielzeit – wie schon im Vorjahr – das Streichquartett im Zentrum der Ellipse des Pierre Boulez Saals. In spannender Verschränkung widmen sich drei internationale Spitzenensembles drei Zeitaltern der Streichquartettliteratur.

Das Belcea Quartet hat zum 250. Geburtstag des Komponisten über die Saison verteilt bereits einen Zyklus mit sämtlichen Streichquartetten Beethovens gestaltet. Nun erleben diese Meilensteine der Gattung eine Reprise in konzentrierter Form: in chronologischer Folge ihrer Entstehung musiziert, zeichnen die 16 Werke die künstlerische Laufbahn des Komponisten musikalisch nach.

Belcea Quartet VI bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Belcea Quartet VI

1

Pierre Boulez Saal

Der Pierre Boulez Saal hat ein unverwechselbares architektonisches Profil. Er repräsentiert den Geist der Barenboim-Said Akademie und bereichert das Musikleben Berlins mit einem hochkarätigen Saisonprogramm mit bis zu 100 Kammermusikkonzerten pro Jahr.

Pierre Boulez Saal bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Pierre Boulez Saal

Konzerte / Konzert Berliner Philharmonie Berlin, Herbert-von-Karajan-Str. 1
Konzerte / Klassik Konzerthaus Berlin Berlin, Gendarmenmarkt 2
Konzerte / Konzert Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin Berlin, Charlottenstr. 55
Konzerte / Klassik Berliner Schlosskonzerte Perlen der Klassik Berlin, Postfach 280303
Konzerte / Klassik Berliner Singakademie Berlin, Charlottenstr. 56
Konzerte / Konzert Berliner Symphoniker Berlin, Wangenheimstr. 37-39
Konzerte / Klassik Philharmonischer Chor Berlin Berlin, Herbert-von-Karajan-Str. 1
Konzerte / Klassik Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt Frankfurt (Oder), Lebuser Mauerstr. 4
Konzerte / Konzert Neuer Marstall Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin Berlin, Schloßplatz 7
Konzerte / Konzert Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin Berlin, Charlottenstr. 55
Konzerte / Kirchenmusik Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche Berlin, Lietzenburger Str. 39
Konzerte / Konzert Extra Chor Brandenburg Ketzin, Paretz, Parkring 11c
Konzerte / Klassik Philharmonisches Kammerorchester Berlin Berlin, Akazienstraße 3
Konzerte / Klassik C. Bechstein Centrum Berlin Berlin, Kantstr. 17 / stilwerk
Konzerte / Klassik RIAS Kammerchor Berlin, Charlottenstraße 56

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.