zur Startseite

Glocke Bremen

GLOCKE Vokal

Egal, ob Leidenschaft, Eifersucht, Trauer oder Abschied – jede Opernarie rankt um höchst differenzierte Seelenzustände und dieser unmittelbare Ausdruck von Gefühlen wird bei Künstlern vom Rang eines Juan Diego Flórez und einer Simone Kermes zu einem bewegenden Erlebnis.

Kontakt

Glocke Bremen
Glocke Veranstaltungs-GmbH
Domsheide 6-8
D-28195 Bremen

Telefon: 0049 (0)421/ 33 66 99
Fax: 0049 (0)421/ 33 66 780
E-Mail: info@glocke.de

 

Glocke Bremen bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Glocke Bremen

Konzert

Juan Diego Flórez

"Viva Verdi!"

Juan Diego Flórez, Tenor
Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
Jader Bignamini, Dirigent


Arien und Instrumentalwerke von Giuseppe Verdi, Giacomo Puccini, Jules Massenet, Georges Bizet, Franz Lehár u. a.

Juan Diego Flórez ist einer der meistgefragten Tenöre unserer Zeit. Seit seinem Debüt als 23-Jähriger an der Mailänder Scala 1996 ist der peruanische Sänger Gast an den renommiertesten Opernhäusern und Festivals der Welt. Jahrelang galt er mit seiner geradezu unbegrenzt beweglichen und wandlungsfähigen Stimme als führender Vertreter im seltenen Fach des Tenore di grazia, der auch die heikelsten Belcanto-Partien souverän meisterte. Nachdem seine Stimme in den letzten Jahren an Volumen und Durchschlagskraft gewonnen hat, wendet er sich nun auch dramatischeren Rollen zu – auch und vor allem von Giuseppe Verdi. Bekannte Rollen wie der Herzog von Mantua (»Rigoletto«) oder Alfredo (»La traviata«), in denen Flórez bereits auch auf der Opernbühne brilliert, stehen dabei genauso auf dem Programm wie seltener zu hörende Arien des jungen Verdi. Daneben wird Flórez die vielgepriesenen Vorzüge seines Ausnahmetenors auch in französischen Partien wie Werther und Don José sowie in Operetten-Highlights von Franz Lehár unter Beweis stellen können.

Veranstalter: Glocke Veranstaltungs-GmbH

Juan Diego Flórez bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Juan Diego Flórez

Konzert

Simone Kermes

"Inferno e paradiso"

Simone Kermes, Sopran
Amici Veneziani


Arien von Antonio Vivaldi, Antonio Caldara, Johann Sebastian Bach und Jean-Philippe Rameau
sowie Werke u. a. von Sting in neu komponierter barocker Manier

Sie ist schon längst einfach nur »die Kermes«: unabhängig, selbstbewusst, authentisch und neugierig – ein höchst kreatives Energiebündel! 2017 hat die gefeierte Koloratursopranistin ihr eigenes Barockensemble Amici Veneziani formiert, mit dem sie nun barocke Schätze hebt, die sie in den Bibliotheken der Welt aufgespürt hat. Ergänzt um populär Bekanntes, das sie mit Komponist und Arrangeur Jarkko Riihimäki in die Barockzeit zurückversetzt, kreist ihr neues Programm rund um die sieben Todsünden und die sieben Tugenden. Das bietet ihr alle Möglichkeiten, sich mit Verve in die verschiedensten Gemütszustände zu werfen. Mal rasend hochvirtuos, mal berührend zart und weich – vom leidenschaftlichen Temperament und der Ausdruckskraft dieser Ausnahmekünstlerin bleibt keiner unberührt!

Veranstalter: Glocke Veranstaltungs-GmbH
In Kooperation mit Konzertdirektion Dr. Rudolf Goette GmbH

Simone Kermes bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Simone Kermes

Glocke Bremen

Glocke Veranstaltungs-GmbH

GLOCKE Vokal

Egal, ob Leidenschaft, Eifersucht, Trauer oder Abschied – jede Opernarie rankt um höchst differenzierte Seelenzustände und dieser unmittelbare Ausdruck von Gefühlen wird bei Künstlern vom Rang eines Juan Diego Flórez und einer Simone Kermes zu einem bewegenden Erlebnis.

Glocke Bremen bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Glocke Bremen

Konzerte / Konzert Glocke Spezial Bremen Bremen, Domsheide 6-8
Konzerte / Konzert Bremer Philharmoniker Bremen, Plantage 13

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.