zur Startseite

St.-Martini-Kirche

Evangelische Kirche im gotischen Backsteinbau direkt an der Weserpromenade Schlachte.

Die St. Martini Kirche wurde 1229 an der Schlachte gegründet. Ihr gotischer Backsteinbau zeigt viele farbige Fenster mit biblischen Darstellungen auf. Im Inneren sind besonders die geschnitzte Kanzel und der barocke Orgelprospekt sehenswert.

Im Glockenspiel der Martini-Kirche ertönt das bekannte Kirchenlied "Lobe den Herren", das im 17. Jahrhundert vom damaligen Pfarrer Joachim Neander geschrieben wurde. Nach ihm wurde das Neandertal benannt, das besonders durch seine Skelettfunde von Neandertalern bekannt ist.

Kontakt

St.-Martini-Kirche
Martinikirchhof 3
D-28195 Bremen


 

Öffnungszeiten
Mai-Oktober: Mo-Sa 10.30-12.30 Uhr und 15-17 Uhr
Dezember: Mo-Sa 15-17 Uhr

Gottesdienst
So 10 Uhr

Verkehrsverbindungen
Straßenbahn: 2,3,4,6,8
Bus: 24,25
Stopp: Domsheide
Sehenswürdigkeiten / Gebäude Bremer Rathaus Bremen, Am Markt 21
Sehenswürdigkeiten / Kirche St. Petri Dom Bremen Bremen, Sandstraße 10-12
Sehenswürdigkeiten / Denkmal Bremer Roland Bremen, Am Markt
Sehenswürdigkeiten / Schloss Schloss Oldenburg Oldenburg, Schlossplatz
Sehenswürdigkeiten / Kirche St. Laberti-Kirche Oldenburg Oldenburg, Markt
Sehenswürdigkeiten / Denkmal Bremer Stadtmusikanten Bremen, Unser Lieben Frauen Kirchhof
Sehenswürdigkeiten / Gebäude Bremer Schnoorviertel Bremen, Balgebrückstraße 20
Sehenswürdigkeiten / Gebäude Altes Rathaus Oldenburg Oldenburg, Markt 20-21