zur Startseite

Landesbühnen Sachsen

Junges.Studio

Das junge.studio ist die mobile Theaterpädagogik der Landesbühnen Sachsen. Sie bieten Kitas, Schulen und Einrichtungen ein breites Angebot an Klassenzimmerstücken, Workshops, Werkstätten und neuartigen theaterpädagogischen Konzepten, die Theater auch für ein junges Publikum zu einer eindrücklichen Erfahrung machen. Dafür sind die Theaterpädagogen sowohl in ganz Sachsen unterwegs, bieten aber ebenso auch Angebote im Stammhaus Radebeul und der Felsenbühne Rathen an. Das junge.studio arbeitet eng mit schulischen- und Freizeiteinrichtungen zusammen, ebenso wie mit der Initative KOST – Kooperation Schule und Theater zur Kulturellen Bildung an sächsischen Schulen.

Kontakt

Landesbühnen Sachsen
Kasse
Meißner Straße 152
D-01445 Radebeul

Telefon: +49 (0)351-8954214
Fax: +49 (0)351 8954213
E-Mail: kasse@landesbuehnen-sachsen.de

Landesbühnen Sachsen bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Landesbühnen Sachsen

Theater

Lillys Bus

Ein Stück im Bus von Maja Das Gupta (ab 9) – Uraufführung

Mit viel Wortwitz lässt Maja Das Gupta die Protagonistin von ihrer Familie erzählen, die so anders ist als die der anderen. Denn Lillys Vater ist Sinto, ihre Mutter Deutsche. Lilly ist schon früh mit Vorbehalten konfrontiert, die ihren Eltern entgegengebracht werden. Gleichzeitig fasziniert sie die Vorstellung, von einem «fahrenden Volk» abzustammen. Sie begibt sich mit den Kindern auf eine fiktive Busfahrt in fremde Gegenden, verschiedene Seelenräume und auf eine spannende Identitätssuche. Zugleich lässt sie die Zuschauer tief in ihre reale Welt blicken. Mit Phantasie und Humor betrachtet sie ihre Lage und entwickelt unterschiedliche Verläufe ein und derselben Situation. Ein fröhliches, mutmachendes Stück, das auf Stärken verweist, die aus dem Anders-Sein er-wachsen können.

«Das war voll cool.» Ein kleiner Junge im Anschluss an die Vorstellung

Lillys Bus bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Lillys Bus

Figurentheater

Ein Krokodil taucht ab

Figurentheater nach Nina Weger (ab 6)

Manche Kinder haben einen Hamster. Oder ein Kaninchen. Oder etwas anderes Flauschiges. Bei Paul hingegen lebt ein «Haustier» der besonderen Art. Es heißt Orinoko, ist grün, vier Jahre alt und 86 cm lang – ein echter Mississippi-Alligator. Die Leidenschaft für Panzerechsen teilt Paul mit seinem Vater, einem Reptilienforscher. In ihrem Männerhaushalt dreht sich deshalb fast alles um die schuppigen Tiere. Orinoko bewohnt sogar ein eigenes Zimmer.

Die vertrauten Umstände ändern sich jedoch schlagartig: Pauls Vater beschließt, mit der Opernsängerin Katharina zusammen zu ziehen. Ab sofort soll deren Tochter Elektra im Reptilienzimmer wohnen. Paul versteht die Welt nicht mehr und hat das Gefühl, dass sich sein Vater vor lauter Verliebtheit zu einem blöden, zahnlosen Molch wandelt. Zu allem Übel können sich Paul und seine neue Stiefschwester nicht riechen. Fragt man Paul, so ist Elektra ein ständig mit Schminken beschäftigtes Biest. Und darüber hinaus ist sie Schuld daran, dass sein geliebter Orinoko in der heimischen Toilette hinuntergespült wird! Für Paul ist klar, dass er sein geliebtes Krokodil aus der Kanalisation retten muss.

Bei seinem Irrweg durch das unterirdische Abwassersystem der Stadt trifft Paul auf eine Gruppe weggelaufener Kinder, die berüchtigte Kanalbande. Im Laufe des gemeinsamen Abenteuers erfährt Paul eine ganze Menge über Mut, Freundschaft und Familie. Und über sich selbst.

Inszenierung: Kora Tscherning

Ein Krokodil taucht ab bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Ein Krokodil taucht ab

Theater

Deine Helden, meine Träume

Klassenzimmerstück von Karen Köhler (ab 13)

Jonas kommt in sein altes Klassenzimmer zurück, wo er vor Jahren einen Brief zurückließ, den er für Mo geschrieben hatte.

Mo, das war einmal sein bester Freund. Zuhause gab es nur Ärger, aber im Box-Club trainierte er mit Mo – einem Muslim – und bekam Zuspruch. Doch als er den Bruder von Jessica – in die er verliebt ist – kennenlernt, ändert sich sein Leben. Mit ihm geht er auf bizarre Kameradschaftstreffen und Nazi-Konzerte, kreischt mit beim «Sieg Heil!». Gänzlich aus der Bahn wirft ihn dann die Eifersucht: Ausgerechnet sein Freund Mo punktet bei Jessica. Jonas verpfeift ihn bei der Nazi-Gang ...

Inszenierung: Steffen Pietsch
Jonas: Johannes Krobbach

Deine Helden, meine Träume bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Deine Helden, meine Träume

Musik

Lausch mal, was da hüpft

Ein Musik-Tanz-Theater-Erlebnis (ab 2)

Wer bin ich? Wer bist du? Was ist meins? Was ist deins? Was kann ich? Was kannst du? Was möchte ich? Was möchtest du? Was sehe ich? Und was siehst du? Was ist Spaß und was Ernst? Oh, ein Cello! Für mich ist es eine Uhr und für dich ein Baby und ein Raumschiff? Toll. Über Bewegungen und Klänge loten Tänzerin Michaela Mehl und Cellistin Laura Härtel spielerisch Möglichkeiten und Grenzen, Momente der Begegnung und Gemeinsamkeiten in der Beziehung zweier Individuen aus. Auf dieser Reise zwischen Körper, Klang, Raum und Bewegung bedienen sich die beiden Spielerinnen bei Elementen der Clownerie, des Slapsticks, Tanztheaters und Motiven bekannter Kinderlieder und geraten immer wieder in Situationen des Kräftemessens. «Lausch mal, was da hüpft» zeigt, dass wer spielt und seine Kräfte und sein Können misst, sich auch mal streitet, dass sich aber jeder Konflikt lösen lässt und eine Versöhnung immer möglich ist.

«Die Zweijährigen juchzen vor Freude und erleben spielerisch Kunst und Kreativität.» SÄCHSISCHE ZEITUNG

Das Angebot richtet sich speziell an Kita-Gruppen und kann mobil direkt in die Einrichtung gebucht werden.

Dazu wenden Sie sich bitte an junges.studio©landesbuehnen-sachsen.de

Projektentwicklung und Inszenierung: Michaela Mehl
Choreografische Mitarbeit: Wencke Kriemer de Matos
Ausstattung / Kostüme: Irina Steiner
Musik: Laura Härtel
Es spielen: Michaela Mehl, Laura Härtel

Lausch mal, was da hüpft bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Lausch mal, was da hüpft

Aufführungen / Oper Semperoper Dresden Dresden, Theaterplatz 2
Aufführungen / Festival Staatsschauspiel Dresden Dresden, Theaterstraße 2
Aufführungen / Theater Societaetstheater Dresden Dresden, An der Dreikönigskirche 1a
Aufführungen / Konzert Landesbühnen Sachsen Radebeul, Meißner Straße 152
Aufführungen / Theater Kleines Haus Dresden Dresden, Glacisstraße 28
Aufführungen / Kabarett Die Herkuleskeule Dresden Dresden, Schloßstraße 2
Aufführungen / Theater Dresdner FriedrichstaTT Palast Dresden, Wettiner Platz 10
Aufführungen / Theater Theaterkahn Dresdner Brettl Dresden, Terrassenufer an der Augustusbrücke
Aufführungen / Theater Volksbühne Chemnitz Chemnitz, Käthe-Kollwitz-Str. 7
Aufführungen / Tanz TENZA-Schmiede Dresden Dresden, Pfotenhauer Str. 59
Aufführungen / Theater die bühne Dresden, Teplitzer Straße 26
Aufführungen / Theater Dresdner Comedy & Theater Club Dresden, Hauptstr. 13
Aufführungen / Operette Staatsoperette Dresden Dresden, Kraftwerk Mitte 1
Aufführungen / Theater Boulevardtheater Dresden Dresden, Maternistr. 17
Aufführungen / Aufführung JugendKunstschule Dresden, Bautzner Str. 130
Aufführungen / Kabarett Chemnitzer Kabarett e.V. Chemnitz, An der Markthalle 1-3
Aufführungen / Tanz Dance Art Dresden Dresden, Enderstraße 59, Haus B, 2. OG
Aufführungen / Theater Theater Plauen-Zwickau Zwickau, Gewandhausstr. 7
Aufführungen / Theater Landesbühnen Sachsen Radebeul, Meißner Straße 152
Aufführungen / Theater projekttheater dresden e.V. kulturschutzgebiet Dresden, Louisenstr. 47
Aufführungen / Theater Internationales Wandertheaterfestival Radebeul, Altkötzschenbroda
Aufführungen / Tanz Palucca Schule Dresden Dresden, Basteiplatz 4
Aufführungen / Theater Eclectic Theatre e.V. Dresden, Tieckstr. 11
Aufführungen / Kabarett Breschke & Schuch Dresden, Wettiner Platz 10
Aufführungen / Aufführung Robert-Schumann-Haus Zwickau Zwickau, Hauptmarkt 5
Aufführungen / Theater MusenKinder e.V. Dresden Dresden, Rudolf-Leonhard-Str. 24
Aufführungen / Kabarett Kabarett Sachsenmeyer Chemnitz Chemnitz, An der Markthalle 8
Aufführungen / Theater TheaterRuine St. Pauli e.V. Dresden, Königsbrücker Platz
Aufführungen / Theater Hoppes Hoftheater Dresden Dresden, Hauptstraße 35
Aufführungen / Theater Comödie Dresden Dresden, Freiberger Str. 39
Aufführungen / Konzert Kulturbahnhof Radeburg Radeburg, Bahnhofstr.5

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.