zur Startseite
8

Jazztage Dresden

21.10. bis 23.11.2020

Das internationale Festival vereint alljährlich herausragende Künstler aus aller Welt in Dresden. Das vielfältigste und längste Jazzfestival Deutschlands mit mehr als 80 Konzerten, knapp 40.000 Besuchern und 500 Künstlern aus 30 Nationen findet auch 2020 wieder statt!

Kontakt

Jazztage Dresden
Tännichtgrundstr. 10
D-01156 Dresden

Telefon: +49 (0)351-454 03 04
Fax: +49 (0)351-454 06 04
E-Mail: info@jazztage-dresden.de

Bewertungschronik

Jazztage Dresden bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Jazztage Dresden

Konzert

Forster Family

Celebration Unkersdorf

Zurück an den Anfang.

Den 20. Geburtstag der Jazztage Dresden, welche im September 2001 als UNKERSDORFER JAZZTAGE aus der Taufe gehoben wurden feiert der Gründer und Intendant der Jazztage Dresden mit seiner singenden Tochter Helena, die damals noch gar nicht auf dieser Welt war und dem Schlagzeug spielenden Sohn Gabriel ganz familiär. Weitere Gäste sind wahrscheinlich, aber vorerst bleibt es aufgrund der so geringen Vorbereitungszeit und der noch sicherlich vielen notwendigen Änderungen bei dieser intimen Jubiläumsfeier mit einem Spendenaufruf zur Unterstützung der Jazztage Dresden. Der Fortbestand ist ja zumindestens gesichert, aber für die Unterstützung der Künstler wie der Jazztage sind in dieser schweren Zeit alle Hilfen notwendig. Und so kann jeder ungezwungen geben, was es ihm möglich macht.
Das Repertoire ist breit gefächert von Jazzstandards wie Fly me to the moon, Summertime, Smile oder Michael Bubbles Feeling good über das in die Kirche so gut passende Halleluja von Cohen und verjazzte Popklassiker von Diamonds, Rolling in the deep, Killing me softly, oder Yesterday.

Forster Family bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Forster Family

Konzert

Triple Step. Sweet Swing & Soul

Pascal von Wroblewsky, Dresden Big Band [d]

Pascal von Wroblewsky – Gesang
Dresden Big Band
Michael Winkler - Leitung


Viele bekannte Jazzmusiker begannen einst ihre musikalische Laufbahn bei der Dresden Bigband oder sind mittlerweile wieder Mitglied dieser Band. Unter der musikalischen Leitung von Michael Winkler hat sich hier ein hervorragendes Ensemble formiert, welches mit eigenem Sound, Spielfreude und Können das Publikum begeistert. Besondere Konzerterlebnisse bieten die gemeinsamen Programme mit Gunther Emmerlich und Pascal von Wroblewsky.

Pascal von Wroblewsky und die Dresden Bigband machen gemeinsame Konzerte zu einem einmaligen Erlebnis. Seit mehreren Jahren besteht nun die erfolgreiche Zusammenarbeit und mündete 2018 in der CD-Produktion Triple Step. Mit dem aktuellen Programm zu dieser Veröffentlichung sind Pascal von Wroblewsky und die Dresden Bigband derzeit gemeinsam unterwegs.

In Kooperation mit dem Theater Meißen.

Triple Step. Sweet Swing & Soul bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Triple Step. Sweet Swing & Soul

Konzert

Eröffnung Jazztage Dresden 2020

Traditionell findet auch dieses Jahr die Eröffnung der Jazztage Dresden wieder im QF - Quartier an der Frauenkirche statt. Es erwarten Sie vielseitige Kurzkonzerte auf mehreren Bühnen sowie in verschiedenen Geschäften der Passage. Lassen Sie sich begeistern und inspirieren für die kommenden Konzerte der Jazztage.

Freuen Sie sich auf ein buntes Programm aus Musik, Tanz und Show im besonderen Ambiente der Passage im Herzen der Stadt!

Eröffnung Jazztage Dresden 2020 bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Eröffnung Jazztage Dresden 2020

Konzert

Entering The Woods

Emil Brandqvist Trio [se/fin]

Emil Brandqvist - Drums
Tuomas Turunen - Piano
Max Thornberg - Bass


Das Warten hat ein Ende: Album Nr. 5 des Emil Brandqvist Trios „Entering The Woods“ ist fertig. Die Formation gehört sicher zu den wenigen Piano Trios weltweit, die sich im Lauf der letzten Jahre durch die beständige Weiterentwicklung ihres eigenständigen und wiedererkennbaren Bandsounds eine Kontinente umspannende Zuhörerschaft erspielt haben. Mehr als zehn Millionen Streams für die Single „I Miss You“ haben sie in die vorderste Reihe katapultiert, in Nordamerika sind es die ganz zuhörerstarken Playlisten auf denen sie auftauchen, in Japan sind sie auf unzähligen Compilations als Paradebeispiel für skandinavischen Jazz verkoppelt, und in Deutschland erreichte ihr letztes Album die No.3 der Jazzcharts. ECHO Nominierungen und das Erscheinen auf der Longlist der Deutschen Schallplattenkritik waren weitere Indizien für ihre große Akzeptanz und zuletzt begeisterten sie nicht nur auf vollen Clubtourneen sondern auch auf großen deutschen Jazz- und Klassikfestivals wie Movimentos Wolfsburg, Palatia Jazz / Rheinland Pfalz, Elbjazz Hamburg, dem Beethovenfest in Bonn oder Jazz Baltica an der Ostsee. Anlässlich eines Auftritts im Kulturmagazin „Aspekte“ im ZDF kündigte man sie als „die schönste Blume des Piano Trio Genres“ an.

Entering The Woods bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Entering The Woods

Konzert

Tom Gaebel [d]: Best Of

15 YEARS OF SINGING & SWINGING

Als 15-Jähriger hat man es ja bekanntermaßen nicht so leicht: Erste Liebe und erster Liebeskummer, Unsinn in Kopf und Körper, ständig Ärger mit den Eltern und in der Schule. Alles ist einem peinlich, während man sich unsicher durch eine Welt kämpft - irgendwo zwischen Butterbrot- und Bierdose. Und so blicken die wenigsten mit besonderem Stolz auf diese Zeit zurück. Ist man doch vor allem froh, dass man’s hinter sich hat!

Ganz anders bei Tom Gaebel & His Orchestra. Deutschlands Vorzeige-Crooner und seine 12 Spielkameraden werden 2020 ebenfalls 15 Jahre alt, aber genau das soll kräftig gefeiert werden!

Tom Gaebel [d]: Best Of bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Tom Gaebel [d]: Best Of

Konzert

Free Classic & Jazz

Younee [kor]

Younee - Piano

Von den Medien wird sie als Star-Pianistin gefeiert. Younee, die Komponistin und Singer-Songwriterin hat sich nicht nur mit ihrem einmaligen und virtuosen Klavierspiel längst einen Namen gemacht. Mittels einer überwältigenden Improvisationskraft und der außergewöhnlichen Gabe, auch live auf einem klassischen Fundament spontan und frei zu improvisieren und komponieren, definiert Younee ihre ganz eigene Stilart: Free Classic & Jazz.

Bis zum letzten Ton passiert alles intuitiv, spontan, unerwartet, ohne in kitschige Gefilde oder in eine Virtuosität um der Virtuosität willen abzugleiten. ‚That’s me, das bin ich!’ meint die inzwischen in Bayern lebende Younee. Die Art und Weise, wie Younee ihre Musik live für ihr Publikum darbietet, ist nicht nur äußerst charmant, es ist jedes Mal als würde sie ihre Musik nochmals neu erfinden.

"... dass hier ein Multitalent am Flügel sitzt, dem man gerne gebannt zuhört, wenn es spontan improvisiert, ohne die Harmonien aus den Augen zu verlieren.", Jazzpodium

Free Classic & Jazz bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Free Classic & Jazz

Konzert

Hommage an Manfred Krug. Seine Lieder

Uschi Brüning [d], Fanny Krug [d], Thomas Putensen [d], Charles Brauer [d], Manfred Krug Band [d]

Uschi Brüning - Gesang
Fanny Krug - Gesang
Thomas Putensen - Gesang
Charles Brauer - Moderation

Manfred Krug Band
Matthias Bätzel - Piano
Andreas Bicking - Saxophon, Flöte
Tom Götze - Bass
Wolfgang 'Zicke' Schneider - Schlagzeug


Lieblingssongs von und für Manfred Krug erklingen zum Hommageabend. Tochter Fanny wird solo und im Duett mit Thomas Putensen zu erleben sein, die unvergleichliche Jazz-Sängerin Uschi Brüning haucht, hallt und überzeugt mit ihrer unverwechselbaren Stimme in Titeln wie „Sonntag“ oder „Wann sag wann“. Charles Brauer, sein langjähriger Tatort-Kollege, führt durch den Abend, mal erzählend (er hat so manche Anekdote parat), mal singend und dabei immer charmant.

Die Manfred Krug Band sorgt für den unverwechselbaren Sound: Wolfgang (Zicke) Schneider am Schlagzeug, der wohl alle Krug-Konzerte begleitet hat, Andreas Bicking an Saxofon und Flöte, von ihm stammen die meisten Arrangements dieses Abends, Matthias Bätzel am Piano und Tom Götze am Bass.

„Seine Texte sind lebendig. Sie wollen gesungen werden“, ist sich seine Tochter Fanny Krug sicher. In ihrem Jazz-Feeling ist sie ihrem Vater sehr nah, der mit seinen versponnenen und poetischen, nach Freiheit riechenden, lässig vorgetragenen Liedern in der DDR Kultstatus erreichte.

Hommage an Manfred Krug. Seine Lieder bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Hommage an Manfred Krug. Seine Lieder

Konzert

Slatec [d]: GLDSTFF

Patricia Roemer - Gesang
Roman Sladek - Posaune
Georg Stirnweiß - Bass
Silvan Strauß - Schlagzeug
Marco Dufner - Schlagzeug
Samuel Wootton - Percussion
Josy Friebel - Mix


Innerhalb von Slatec verschmelzen sieben Jazzsolisten zu einem Superorganismus, der in Echtzeit kreative Technomusik entwirft. Damit eröffnet sich eine neue musikalische Welt, die dem Ursprung des Jazz ebenso nahe steht wie der Zukunft der elektronischen Tanzmusik.

Slatec [d]: GLDSTFF bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Slatec [d]: GLDSTFF

Vortrag

Vortrag: Geostrategie

Daniele Ganser [ch]

Geostrategie: Der Blick hinter die Kulissen der Macht

Dr. phil. Daniele Ganser ist Schweizer Historiker und Friedensforscher, spezialisiert auf internationale Zeitgeschichte seit 1945. Seine Forschungsschwerpunkte sind Friedensforschung, Geostrategie, verdeckte Kriegsführung, US-Imperialismus, Ressourcenkämpfe, Energiesysteme und Wirtschaftspolitik. Dr. Ganser ist Gründer und Leiter des Swiss Institute for Peace and Energy Research (SIPER) in Basel. Das SIPER untersucht, ob es möglich wäre, die Energieversorgung zu 100% auf erneuerbare Energien umzustellen und Konflikte ohne Gewalt zu lösen (www.siper.ch). In seinen Vorträgen geht es Dr. Ganser hauptsächlich um den Weltfrieden, denn der Frieden ist die Basis einer gesunden Entwicklung in jedem Land, in jeder Gemeinschaft und eben auch in der Familie.

Veranstalter: SIPER AG
Kooperationspartner: Jazztage Dresden

Vortrag: Geostrategie bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Vortrag: Geostrategie

Konzert

Jagd auf Rehe

Jasmin Tabatabai & David Klein Quartett [irn/ch/d]

Jasmin Tabatabai - Gesang
David Klein - Tenorsaxophon
Olaf Polziehn - Piano
Davide Petrocca - Kontrabass
Peter Gall - Schlagzeug


Sie ist eine der großen deutschen Fernseh- und Kinostars. Wenn die deutsch-iranische Schauspielerin Jasmin Tabatabai in der ZDF-Serie «Letzte Spur Berlin als Kommissarin Mina Amiri in einer Hauptrolle vor der Kamera steht, schauen regelmäßig Millionen zu. Der quotenstarke Publikumsrenner geht mittlerweile in die 9. Staffel. Ein Ende ist nicht in Sicht.

Aber auch als Sängerin weiß die wandelbare Mimin zu begeistern. Ihr Gesangsdebut gab sie als Rockröhre im Blockbuster «Bandits», zusammen mit Katja Riemann und Nicolette Krebitz. Der Kultfilm hatte fast eine Million Zuschauer, der Soundtrack, der größtenteils aus Songs von Jasmin Tabatabai besteht, avancierte mit über 700‘000 verkauften Exemplaren nicht nur zum bestverkauften deutschen Soundtrack, sondern ist auch der meistverkaufte Soundtrack eines europäischen Kinofilms.

Für «Eine Frau», ihre erste CD als Jazz- und Chansonsängerin wurde Tabatabai aus dem Stand mit einem Echo-Jazz ausgezeichnet. Die Süddeutsche Zeitung nannte sie im gleichen Atemzug mit Marlene Dietrich und Hildegard Knef und ihre packenden Liveauftritte reißen Publikum und Presse gleichermaßen mit.

Nun steht die dritte CD-Veröffentlichung an. Vielfalt ist das Zauberwort. Auch Jasmin Tabatabai und ihr musikalischer Partner, der Schweizer Musiker, Komponist und Produzent David Klein, geben sich mit ihrem neusten Programm und der Produktion ihrer dritten gemeinsamen CD dieser Prämisse hin. Keine stilistische Grenze, die nicht gesprengt, kein Genre, das nicht erforscht wird. Was jedoch nicht heißt, dass Beliebigkeit herrscht. Ganz im Gegenteil handelt das kreative Gespann Tabatabai/Klein nach Kurt Weills erfrischendem Credo: «Ich habe den Unterschied zwischen ‹ernster› und ‹leichter› Musik nie anerkannt, es gibt nur gute und schlechte Musik». Jasmin Tabatabai beschreibt es so: «Ich bin Künstlerin und erlaube mir, mich in den verschiedensten Facetten auszudrücken.»

So darf sich die Zuhörerschaft auf eine meditative Version von Schuberts «Ständchen» freuen sowie auf radikale Neudeutungen von «River Man» (Nick Drake) und «If I could» (Simon & Garfunkel). Eine soulige Interpretation von «Sei mal verliebt» (Hildegard Knef/Cole Porter) im Dreivierteltakt findet genauso ihren Platz wie «Schlafen gehen», ein gänzlich unbekanntes Juwel des Burgschauspielers und Kinderbuchautors Martin Auer oder David Kleins Vertonung des impressionistischen Textes «Zeit für Lyrik» des Slam-Poeten Sebastian 23.

Ein Reinhard Mey-Song ist seit Tabatabais erster CD eine lieb gewonnene Verneigung vor dem kongenialen Berliner Liedermacher, dieses Mal sind es derer gleich zwei. Selbst vor einem schon fast etwas ketzerischen Cover des Beatles-Hits «Hey Jude» machen Tabatabai und Klein nicht halt. Auch viele jüdische Autoren wie Hollaender, Tucholsky und Weill werden zu hören sein. Dass Tabatabai auf Französisch (La Rose) und Persisch (Shekare Ahoo) singt, versteht sich mittlerweile fast schon von selbst.

Die Veröffentlichung der neuen CD ist im Mai 2020 geplant und wird von Konzerten in Deutschland, Österreich und der Schweiz begleitet. Betreut wird die neue Veröffentlichung von Till Brönners Promotion-Team Alexandra Dörrie und Katharina Konstadinidou, das bereits Brönners «Nightfall» (mit Dieter Ilg) zu großem Erfolg verhalf.

Platon bezeichnete Musik als ein «moralisches Gesetz, das unserem Herzen eine Seele schenkt, den Gedanken Flügel verleiht, die Fantasie erblühen lässt und allem erst Leben schenkt».

Jagd auf Rehe bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Jagd auf Rehe

Konzert

Tina Tandler & Band [d/at]

Zusatzkonzert: Best Of

Diese Musik ist außergewöhnlich. Wundervolle Melodien, wie gesungen - auf dem Saxophon - verbinden sich mit dem Rhythmus der Musik in einer Leichtigkeit, die man so nur selten hört. Was dabei entsteht, sind Saxophon Songs: kraftvoll und zärtlich, ausgelassen und zuweilen melancholisch schön.Die Stücke, die Tina Tandler zusammen mit dem wunderbaren Pianisten Christoph Reuter schreibt, bewegen sich im Grenzbereich zwischen Jazz, Pop und Weltmusik.

Die großartigen Musiker ihrer Band sorgen für die perfekte Basis und "wenn Tina ihr Saxophon beatmet, weitet sich die Seele" (Fr.Kessler/ Berliner Zeitung)

Tina Tandler & Band [d/at] bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Tina Tandler & Band [d/at]

Konzert

Bilder einer Ausstellung – the jazz-version

Stephan König, Klavier / Arrangements
Reiko Brockelt, Saxophon, Klarinette, Flöte
Thomas Stahr, Kontrabass / E-Bass
Wieland Götze, Schlagzeug, Percussion


Modest Mussorgski sah 1874 eine Ausstellung mit Bildern, Architektur- und Kostümskizzen seine kurz zuvor verstorbenen Freundes Viktor Hartmann. Davon angeregt komponierte Mussorgski einen der bedeutendsten Klavier-Zyklen der Musikgeschichte: „Bilder einer Ausstellung“. Dieses außergewöhnliche Klavierwerk ist seitdem – sicher auch auf Grund der immensen Bildhaftigkeit der Komposition – viele Male instrumentiert worden (z.B. von Maurice Ravel und Sergej Gortschakow als Orchester-Version), und es inspirierte viele Musiker zu Bearbeitungen (z.B. Isao Tomita – Electronic-Version, Emerson Lake and Palmer – Rock-Version). Die Bearbeitung von Stephan König als moderne Jazz-Version verbindet das Original mit improvisatorischen Elementen in einer Jazz-Quartett-Besetzung, wobei auch der originale Klavier-Satz von Mussorgski komplett enthalten ist - dazu gibt es groovige Rhythmen von Bass und Schlagzeug und jazzig-virtuose Improvisationen von allen vier Solisten.

Bilder einer Ausstellung – the jazz-version bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Bilder einer Ausstellung – the jazz-version

Konzert

Blues Night

Big Daddy Wilson [us]

Big Daddy Wilson - Gittarre, Gesang
Cesare Nolli - Gitarre
Paolo Legramandi- Bass
Nik Taccori- Schlagzeug
Sergio Cocchi- Piano, Keyboard
Daniele Moretto- Trompete
Marco Scipione- Saxophon


25 Jahre hat Big Daddy Wilson die Welt bereist und seine Liebe zum Blues mit den Menschen überall in der Welt geteilt. Vor zwei Jahren ging er auf Jubiläumstour und beeindruckte die Fans in ganz Europa mit einer energiegeladenen Bühnenshow.

Big Daddy Wilson wird seine Fans berühren mit einer unglaublichen Show, großen Momenten und einem wunderbaren Abend, der in Erinnerung bleiben wird. Auf seiner aktuellen Tour begleitet Ihn seine Band, mit der er bereits im letzten Jahr verschiedenste Preise entgegennehmen durfte - the Goosebumps Brothers. Big Daddy Wilson verspricht mit seiner unglaublich starken Bühnenpräsenz und seiner Ausstrahlung für unvergessliche Abende zu sorgen.

» Blues is a feeling, feel me! «

Blues Night bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Blues Night

Konzert

Termin noch unklar!: Across the Universe

Al Di Meola [us]

Al Di Meola - Gitarre

Mit seinem neuen Album "Across the Universe" schließt Al Di Meola an sein erstes Beates-Projekt "All your Life" von 2013 an. "Across the Universe" ist eine aufrichtige Hommage an die Beatles und ihren Einfluss auf Generationen von Musikern und Musikliebhabern rund um die ganze Welt. Sein neuestes Album, das in New Jersey aufgenommen wurde, huldigt all den Momenten und Meilensteinen, die einen Al Di Meola heute definieren - den Mann, den Menschen, den Gitarristen, der Generationen von Musikern inspiriert hat.

Termin noch unklar!: Across the Universe bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Termin noch unklar!: Across the Universe

Konzert

Zack! Zack! Zessions

Die Zöllner [d]

Dirk Zöllner - Gesang, Gitarre
André Gensicke - Keyboards, Gesang
Andreas Bayless - Gitarre
Lars Kutschke - Gitarre
Anna-Marlene Bicking - Gesang, Keyboards, Percussion
David Skip Reinhart - Trompete, Flügelhorn
Frank Fritsch - Saxophon
Gerald Meier - Posaune
Rubini Zöllner - Gesang
Oliver Klemp - Bass
Stephan Salewski - Schlagzeug


Die Zöllner in kompletter elfköpfiger Besetzung, mit legendärem Bläsersatz und neuem Backgroundchor. Bei den Zack! Zack! Zessions handelt es sich wieder mal um eine sehr eigenwillige Produktion der großen Mann- und Frauschaft um Energiebündel Dirk Zöllner: Im wunderschönen Studio von Schloss Röhrsdorf bei Dresden verteilen sich 30 Fans und Sympathisanten in den Aufnahmeräumen und bilden somit die unmittelbare Projektionsfläche für die Band. Ein Mix aus bekannten und neuen Titeln wird in dieser energiegeladenen Symbiose live eingespielt und parallel von der Kamera festgehalten.

Zack! Zack! Zessions bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Zack! Zack! Zessions

Konzert

The Music Goes `Round And Around

The Swingin‘ Hermlins

Der Swing war die Musik der Großen Depression in den 30er Jahren. Verzweifelte Menschen hörten sie, weil sie Hoffnung gab. Und so beschlossen Andrej Hermlin und seine Musikerkollegen, während des Corona-Shutdowns jeden Abend um 19 Uhr für eine halbe Stunde ein Live-Konzert aus seinem Haus zu streamen. In wechselnden kleinen Besetzungen, mit Freunden, mit Musikern, die Benny Goodman lieben, oder Basie, oder Miller, oder Lunceford. Jetzt endlich dürfen The Swingin‘ Hermlins wieder live vor und für Publikum musizieren und setzen die Konzerte Open Air im Globe Berlin fort. Die erste halbe Stunde wird auch weiterhin gestreamt. Es spielen unter anderem: Daniel Duspiwa (sax), Jörg von Nolting (cornett), David Hermlin (dr), Andrej Hermlin (p), Jack Latimer (g), Malte Tönissen (b). Gesang: Rachel Hermlin.

Andrej Hermlin, Gründer des bekannten Swing Dance Orchestra, zielt auch mit dieser Formation auf größtmögliche Authentizität. Mit dem Verzicht auf jede elektrische Verstärkung und mit der Bühnengarderobe, den Frisuren, Mikrophonen und Notenpulten entsprechen sie den historischen Vorbildern und improvisieren die Musik der 30er Jahre.

The Music Goes `Round And Around bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte The Music Goes `Round And Around

Konzert

All Rise

Gregory Porter & Band [us]

Gregory Porter – vocals
Band


Beinahe vier Jahre sind verstrichen, seit Gregory Porter mit “Take Me To The Alley” sein letztes Album mit frischem Eigenmaterial herausgebracht hat. Vier Jahre, in denen der Sänger natürlich nicht untätig war. Denn in diesem Zeitraum nahm er für Decca den wunderbaren Nat-King-Cole-Tribut “Nat King Cole & Me” (2017) auf und veröffentlichte zudem zwei europäische Konzertmitschnitte: “Live In Berlin” (2016) und “One Night Only: Live At The Royal Albert Hall” (2018). Außerdem gab er sich als Gast die Ehre auf Einspielungen von Schlagzeug-Legende Louis Hayes (“Serenade For Horace”) und Jeff Goldblum (“I Shouldn’t Be Telling You This”). Doch mit seinem sechsten Studioalbum All Rise, das einen brillanten Mix aus Jazz, Soul, Blues und Gospel bietet, kehrt er jetzt endlich wieder zurück zu von ihm selbst verfassten neuen Songs, in denen er sein Herz auf der Zunge trägt. Die Lyrics sind von Porters Alltagsphilosophie durchtränkt und handeln vom wahren Leben. Das von Troy Miller (Laura Mvula, Jamie Cullum, Emili Sandé) produzierte Album spiegelt auch die Entwicklung von Porters Kunst zu etwas noch Nachdrücklicherem, Gefühlvollerem, Intimerem und auch Universellem wider. Nach der Aufnahme von “Nat King Cole & Me” standen für Porter zwei Dinge fest: dass er sein nächstes Album ebenfalls mit einem Orchester einspielen wollte und dass Musik Heilen kann. All Rise strotzt nur so vor Liedern über unerschütterliche Liebe, enthält aber auch ein paar aufmüpfigere Songs, weil der Weg zur Heilung schließlich nicht eben ist.

All Rise bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte All Rise

Konzert

Estas Tonne & Michael Shrieve - Vision

Estas Tonne - Gitarre
Michael Shrieve - Schlagzeug


Aus sämtlichen Ländern dieser Erde, aus den unterschiedlichsten Gesellschaften, Strukturen und kulturellen Traditionen zieht Estas Tonne die Menschen an wie ein Magnet - ein Phänomen!

Geprägt und beeinflusst durch seine langjährige musikalische Wanderschaft quer durch die Kontinente, Städte und Straßen unserer Welt entwickelte Estas Tonne seinen unverkennbaren Gitarrenstil, der sich durch eine harmonische Symbiose vielfältiger Elemente auszeichnet: Eine Fusion aus klassischer Struktur und der Technik von Flamenco, dem Ursprung von Gypsy, der Charakteristik von Latin und elektronischem Soundscape. Eine Vielfalt von Stilen, die fast unbemerkt ineinander fließen und sich als Höhepunkt in einer harmonischen Klangstruktur zeigen. Von zart einfühlsamen Klängen bis hin zu unglaublich magisch-virtuosen Sequenzen.

Jene, die ihn live erleben, erfahren die Intensität der Musik – sie macht die erstaunliche Welt des Inneren berührbar und führt zu einem nachhaltigen, glücksstiftenden Erlebnis. Dem charismatischen Musiker gelingt es in eindrucksvoller Form sein Publikum, jenseits bestimmter Musikpräferenzen, zu verzaubern und zu begeistern.

“Die facettenreichen, kontrastierenden Stücke vereinen die Vielfalt unterschiedlicher Genres und heben die Intensität von Flamenco, Latin und Klassischer Anmut hervor. So stehen Titel wie “Paris Heart“, “The Song of The Golden Dragon“ oder “Cuban Dance“ nicht nur metaphorisch und musikalisch in ihrer individuellen Andersartigkeit einander gegenüber, sondern folgen gemeinsam und programmatisch der emotionalen Aussagekraft, die es erlaubt, Musik zu verinnerlichen“ (Fiona Unterasinger).

Estas Tonne & Michael Shrieve - Vision bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Estas Tonne & Michael Shrieve - Vision

Konzert

Dieser Moment. Uraufführung

Miss Rockester & Band, Elbland Philharmonie Sachsen [d]

Silvana Mehnert - Gesang

Band:
Thomas Hübel - Gitarre
Alex Henke - Gitarre
Benni Cellini - Cello
Stephan Salewski - Percussion
Adrian Kehlbacher - Bass

Elbland Philharmonie Sachsen
unter der Leitung von Tobias Engeli
Ekkehard Klemm - Chefdirigenten


Miss Rockester ist das Soloprojekt, in dem sich die Sängerin, Komponistin und Texterin Silvana Mehnert (bekannt aus der a-cappella-Band „medlz“) seit 2012 musikalisch in die Seele blicken lässt. Für ihr drittes Album Dieser Moment wagt sie sich nun gleich dreifach auf neues Terrain vor: Erstmals hat Miss Rockester ein Album mit Orchester eingespielt, erstmals singt sie ausschließlich Lieder auf Deutsch und erstmals ist darauf ein reines Instrumentalstück von ihr zu hören.
Mit der Elbland Philharmonie Sachsen unter der Leitung von Tobias Engeli hat sie für das besondere Projekt einen starken musikalischen Partner an ihre Seite geholt, der sachsenweit mit Programmen von Klassik bis Pop ein großes Publikum begeistert. Die 40 Orchestermusiker verstärken die Miss-Rockester-Band.
Das übergeordnete Thema der neuen CD heißt Heimat, beschreiben die Songs von Miss Rockester doch innere wie äußere Landschaften, die sie mit Leidenschaft zu Klang werden lässt. Ihre Texte sind von einer stillen Poesie durchwoben, sie handeln von Wohlfühlorten, besonderen Augenblicken und Menschen, von den Gefühlen, die manche Begegnung oft unerwartet in unser Leben spült.

Dieser Moment. Uraufführung bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Dieser Moment. Uraufführung

Konzert

Musik macht schlau! (außer manche)

Christoph Reuter [d]

Christoph Reuter - Piano, Kabarettist

musikalisches Kabarett

In seinem neuen und dritten musikalischen Kabarettprogramm Musik macht schlau! (außer manche) entführt uns der preisgekrönte Berliner Pianist und Kabarettist Christoph Reuter in die Welt der Musik. In seiner erkenntnisreichen und witzigen Musikstunde stehen ein paar menschheitsentscheidende Fragen im Raum: Macht das Hören von Mozarts Musik möglicherweise wirklich schlau und verstehe ich dann endlich mal die Relativitätstheorie von Einstein oder zumindest meine Schwiegermutter? Das werden wir testen. Warum kann ich mir nicht mal die zweite Strophe von „O Du fröhliche“ merken, aber immer was mein Kollege letzte Woche Doofes zu mir gesagt hat? Fragen über Fragen, zu denen Christoph Reuter in seinem neuen musikalischen Kababrettprogramm Stellung beziehen wird mit Musik u.a. von Bach, Mozart, Avicii und Miles Davis. „Musik macht schlau! (außer manche)“ zeigt auch Ihnen, dass Sie sehr viel musikalischer (und vielleicht auch schlauer?) sind als Sie denken.
Christoph Reuter ist seit über zehn Jahren der Pianist des Kabarettisten Dr. Eckart von Hirschhausen und u.a. als Solokabarettist Gewinner des Thüringer Kleinkunstpreises 2017.

Musik macht schlau! (außer manche) bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Musik macht schlau! (außer manche)

Konzert

Nacht der Gitarren

Lulo Reinhardt [d], Alexandr Misko [rus], Stephanie Jones [au], Yuliya Lonskaya [blr]

Lulo Reinhardt - Gitarrist
Alexandr Misko - klassischer Gitarrist mit moderner Fusion
Yuliya Lonskaya - Gitarristin
Stephanie Jones - Multiinstrumentalistin und Gitarristin


Die Nacht der Gitarren versammelt die weltbesten Akustikgitarristen für Performances ihrer neusten Original-Kompositionen und zum musikalischen Austausch im Rahmen eines Konzertabends. Zu jeder Tour präsentiert Brian Gore eine neue Riege von Gitarren-Koryphäen, um diesen sehr speziellen Abend mit Solo, Duett und Quartett Performances mit zu gestalten und die Virtuosität und Vielfalt innerhalb der Akustikgitarren-Welt herauszustellen.

Die Nacht der Gitarren genannt, begründet sich, wie der Name schon sagt, auf Brian Gores "International Guitar Night" – das erste Gitarrenfestival on Tour in Nordamerika und in UK. Seit diese Veranstaltung im Jahre 1995 in der California Bay Area in einem umgebauten Waschsalon zum ersten Mal stattgefunden hat, haben bei der Show immer die weltbesten Gitarristen gespielt. Von Anfang an hat das Publikum die angenehme, lockere Atmosphäre geschätzt. Den Künstlern hat daran sehr gefallen, sich ihre gegenseitige Wertschätzung zum Ausdruck zu bringen und lieber zusammen als gegeneinander zu spielen. Diese einzigartige Erfindung der “guitar positivity”, welche dieses Forum bietet, hat dazu beigetragen die Show zur erfolgreichsten Gitarren-Show ihrer Art zu machen.

Nacht der Gitarren bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Nacht der Gitarren

Konzert

Corcovado - Songs of quiet nights and quiet stars

LuÁu [br/d]

Bê Ignacio - Gesang
Silvio Schneider - Gitarre

Seit die in Sao Paulo geborene Sängerin Bê Ignacio ihre Konzerte permanent über Europa und Brasilien hinaus erweitert, kann man sie getrost als wahre Welt-Musik-Künstlerin bezeichnen, denn mit ihrer Band tourt sie mittlerweile quer über den Globus und ist gern gesehener Gast in großen Shows und Events.
In ihrem Duo-Projekt LuÁu mit dem Gitarristen Silvio Schneider zeigt sie nun ihre andere Seite: Lieder voller saudade zwischen Sinnlichkeit und Leidenschaft, atmosphärisch wie eine klare Mondnacht und geheimnisvoll wie das Rauschen der Wellen, die Bossa Nova, Samba, Samba-Reggae und Pop miteinander verweben. Luáu sind geheimnisvoll, berührend und voller Natürlichkeit. Saudade. Felicidade. Smooth Bossa meets Groovy Latin.

Corcovado - Songs of quiet nights and quiet stars bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Corcovado - Songs of quiet nights and quiet stars

Konzert

Mare

Quadro Nuevo [d]

Mulo Francel - Saxophon, Klarinette, Mandoline
Andreas Hinterseher - Bandoneon, Akkordeon, Trompete
Chris Gall - Piano
D.D. Lowka - Bass, Percussions


Setz die Sonnenbrille auf, hör diese Musik - und die trivialen Sorgen des Alltags verlieren sich als verschwommene Erinnerungen an ein längst schon entschwundenes Gestern in der Ferne.

MARE ist Musik gewordenes Wellenrauschen.
MARE ist südliche Meeresbrise, die seit jeher die Phantasie des Mitteleuropäers beflügelt.
MARE erglänzt in allen betörenden Klangfarben eines unbekannten Paradieses und duftet nach Dolce Vita, reifen Zitronen und gelben Bikinis.

Die mediterrane Leichtigkeit des Seins war zweifellos immer schon prägend für die Instrumental-Kunst von Quadro Nuevo:
italienische Tangos, französische Valse, ägäische Mythen-Melodien, waghalsige Fahrtenlieder entlang einer sonnenbeschienen Küstenstraße, orientalische Grooves, Brazilian Flavour und neapolitanische Gassenhauer.
Sie alle dienen als vergnügliche Barke für lustvoll improvisierte Abenteuerfahrten.
Die Anregungen und Inspirationen hierzu holte sich Quadro Nuevo auf ausgedehnten Reisen. Musikalische Juwelen aufgelesen auf den Plätzen und an den Gestaden des Südens.
Die temperamentvollen Vollblut-Musiker touren seit 1996 durch die Länder dieser Welt und gaben bisher rund 3500 Konzerte. Sie trugen ihre Lieder von Oberbayern bis Bari, quer über den Balkan durch Vorderasien bis Kairo, von Buenos Aires bis Hong Kong.

Die Auftrittsorte sind so verschieden wie die Wurzeln ihrer Musik:
Das Ensemble ist nicht nur auf Festivals und in renommierten Konzertsälen wie der New Yorker Carnegie Hall zu Gast.
Die spielsüchtigen Virtuosen reisen auch als Straßenmusikanten durch den mediterranen Süden und fordern als nächtliche Tango-Kapelle zum Tanz.

Quadro Nuevo erhielt zweimal den ECHO als "bester Live-Act des Jahres", den German Jazz Award und eine Goldene Schallplatte.

Mare bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Mare

Konzert

Termin noch unklar: Songs from the broken Heart

Ute Lemper [d]

Ute Lemper - Gesang

Ute Lempers Karriere ist ebenso beeindruckend wie facettenreich. Nicht nur auf der Bühne hat sich die deutsche Ausnahme-Künstlerin seit den achtziger Jahren weltweit einen Namen gemacht, auch im Film, bei Konzerten und mit einzigartigen Plattenaufnahmen versteht sie es immer zu beeindrucken. Einhellig werden ihre Arbeiten im Stile der Berliner Cabaret-Tradition gelobt, ihre Liebe zu Kurt Weill, Bertolt Brecht und dem französischen Chanson. Auch am Broadway, in Paris und am Londoner West End fliegen der vielseitigen Künstlerin die Herzen zu.
Ob Europa, Amerika oder Asien, ob auf Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch oder Jiddisch, ob alleine oder mit Band: In ihren Konzerten begeistert Ute Lemper die Menschen weltweit und veröffentlicht viele ihrer Programme auch auf CD.

Termin noch unklar: Songs from the broken Heart bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Termin noch unklar: Songs from the broken Heart

Konzert

Made in Dresden

Joscho Stephan [d] uvm.

Joscho Stephan – Akustikgitarre
uvm.


Seinen 17. Auftritt zu den Jazztagen Dresden begeht Joscho Stephan mit einem einmaligen Konzert. Zusammen mit einer Auswahl Dresdner Spitzenmusiker kreiert er ein eigenes Programm. Swingend, funkig, frisch und moderner, aber auch zurück zu den Wurzeln Django Reinhard`s. Wie kein anderer prägt Joscho Stephan mit seinem Spiel den modernen Gypsy Swing: Durch seinen authentischen Ton, mit harmonischer Raffinesse und rhythmischem Gespür, vor allem aber mit atemberaubender Solotechnik hat sich Stephan in die Spitze der internationalen Gitarrenszene gespielt. Dabei gelingt es ihm wie keinem anderen die legendäre Musik des Gypsy Swings neu zu interpretieren ohne seine künstlerischen Wurzeln zu verleugnen. Dabei zeigt sich der Virtuose auf seiner Maccaferri-Gitarre als origineller Interpret und phantastischer Solist, der mit explosiver Dynamik, feinsten Nuancen und überraschenden Phrasierungen seinen Ruf als origineller Neuerer des Genres festigt.

Made in Dresden bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Made in Dresden

Konzert

My Finnish Calendar

Iro Rantala Solo

„Woran erkennt man den finnischen Sommer? Der Regen wird wärmer!“. Pianist Iiro Rantala widmet sein drittes Soloprojekt auf ACT ganz seinem Heimatland Finnland und der Mentalität seiner Bewohner*innen, ihrer Melancholie, ihrem Humor und dem einzigartigen finnischen Geist. Iiro Rantala erzählt diese Geschichte anhand von zwölf Kompositionen – einer für jeden Monat. Mit Virtuosität, Elan und Witz – und vielen Anekdoten über die finnische Seele, wie sie nur von Iiro Rantala in seiner schelmischen Art stammen können.

My Finnish Calendar bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte My Finnish Calendar

Konzert

Beethoven’s Breakdown

Jazzrausch Bigband [d/at/rus]

Mit Beethoven’s Breakdown präsentiert die Jazzrausch Bigband ein faszinierendes Konzertspektakel in Clubatmosphäre. Inspiriert von Beethovens Musik entwerfen die Musiker ein Gewebe aus Orchesterklängen, technoiden Grooves, jazzigen Bläsersätzen und virtuosen Soli. In ihren Konzerten bringt die Jazzrausch Bigband mit „Klanggewalt, Groove und enormer Bühnenpräsenz“ (FAZ) Jazzfans und Tanzfreudige zusammen. Swing, die Tanzmusik der Jugend in den 40er und 50er Jahren, trifft auf Techno – zwei Stile mit Sogwirkung, die sich perfekt ergänzen. Computer-generierte Industrial Sounds harmonieren mit handgemachter Musik aus atemberaubenden Arrangements und Improvisationen. Die Musik der Jazzrausch Bigband erfüllt, so scheint es, mehrere Sehnsüchte: die der Clubgänger nach mehr Handgemachtem und Originellem. Und die der Jazz- und Klassik-Hörer nach mehr Entertainment und großem Sound.

Beethoven’s Breakdown bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Beethoven’s Breakdown

Konzert

Favo 3

Stimme / Beatbox - Sander De Winne (B)
Sopransax /C-Melody/ Sax / Cajon - Volker Holly Schlott ( D)
Bassklarinette / Altklarinette / Mbi - Falk Breitkreuz (D)


Jazz, Worldmusik und mehr klingen bestechend anders, wenn ein Stimmakrobat mit einem Sopran-Sax und - als groovendes Bass- und Rhythmuselement - einer Bassklarinettiste eine virtuose und begeisternd andere Klangästhetik performen. Für viel zusätzliche Farben sorgt das Trio mit dem Einsatz von Altklarinette, der Mbira aus Simbabwe, der Cajon und etlichen Beatboxsolos!

Favo 3 bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Favo 3

Konzert

" ... von Bach bis AC/DC"

Katrin Wettin & The Classic Sounds

" ... von Bach bis AC/DC" bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte " ... von Bach bis AC/DC"

Konzert

Dance

Tingvall Trio [se/cub/d]

Martin Tingvall - Klavier
Omar Rodriguez Calvo - Kontrabass
Jürgen Spiegel - Schlagzeug


Das mit insgesamt drei ECHOS und sechs Jazz Awards ausgezeichnete Tingvall Trio gehört zur europäischen Elite der aktuellen Piano Trio Szene. Wie nur wenige vor Ihnen haben sie einen ganz eigenen, wiedererkennbaren Sound entwickelt, der auf griffigen, bildhaften Melodien und der unverwechselbaren Dynamik zwischen poetischen Balladen und energetischen Rhythmen basiert, die auch mit Elementen aus Rock und Pop liebäugeln. Nachdem Ihr letztes Album No.1 der Jazzcharts war und sogar die Popcharts erreichte, wenden sie sich mit dem brandneuen Programm auch verstärkt weltmusikalischen Welten zu, die zwischen arabischen Sounds und lateinamerikanischer Fröhlichkeit pendeln: DANCE!

Dance bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Dance

Konzert

10. Dresdner Jazzbandparty

Bereits 1978 gründete der damals 14jährige Thomas Stelzer seine erste Band namens "Helios". Nach ersten Geh-Versuchen gelang es der Schülerkapelle einen kleinen Schul-Wettbewerb zu bestreiten und wurde - wie damals üblich - "weiterdelegiert" zur nächsthöheren Instanz. Mit einer Spielerlaubnis befristet für ein halbes Jahr legte Thomas also los und durchlief verschiedene Phasen des Musizierens mit eigener "Domino Bluesband" anfang der 80er sowie der "Great Garden Jazzband" und den "Dusty Hats". Diese Band probte im Jazzclub "Tonne" in Dresden und gab dort regelmäßig zuweilen ausverkaufte Konzerte. Hier kristallisierte sich auch das TSt.Trio heraus. Später gab es die "Bloody Rhythm Fingers", aus welcher die nun spielende Band "Thomas Stelzer & friends" hervorging. Musikalische Ausrichtung blieb der Rhythm & Blues der Südstaaten der USA bis hin zum Boogie Woogie und Anleihen bei Reggae und Soul. Die Band ist geprägt von der Spielweise und der unverwechselbaren Art, mit der Thomas Stelzer Gesang und Gefühl verbindet. Seine rauchige Bluesröhre verleiht auch gecoverten Songs eine eigene Note. Viele Titel sind von ihm geschrieben und orientieren sich an verschiedenen Vorbildern; von Professor Longhair, Fats Domino, Dr. John, Ray Charles, Vince Weber, bis zur Dirty Dozen Brassband, Joe Cocker oder Buddy Guy. Seine Musiker verstehen es hervorragend, ihn unaufdringlich, aber wirkungsvoll zu unterstützen. Die Boogies begleitet der Drummer meist mit „Besenwischen“ auf der kleinen Trommel, eine Musizierweise, die aus alten Blueskneipen u.ä. schon seit den zwanziger Jahren bekannt ist. Der „Pepp“, den diese Musik dadurch erfährt, ist verblüffend und verleitet den Hörer schnell zum Mitwippen.

Die Blue Wonder Jazzband aus Dresden gibt es seit 1975. Das ist für manche Bands nicht viel. Aber sie ist die einzige Band, die diese gesamte Zeit immer in gleicher Besetzung spielte. Das ist sensationell und spricht für das beispiellose Zusammengehörigkeitsgefühl der Bandmitglieder. 1979, vier Jahre nach ihrer Gründung, erlebte die Band ihren ausschlaggebenden und zugleich richtungsweisenden Erfolgsdurchbruch, als sie erstmals am Internationalen Dixieland Festival in ihrer Heimatstadt Dresden teilnahm und am Ende ihres Auftritts im dortigen Kulturpalast frenetisch gefeiert wurde. Sehr bald fühlte sich die Band vom traditionellen Jazz der 20er und 30er Jahre angezogen. Besonders die Orchestermusik von Bix Beiderbecke, Paul Whiteman und Duke Ellington hatte es ihr angetan, aber auch die Combo-Musik von Jelly Roll Morton, Joe ’King’ Oliver und Louis ’Satchmo’ Armstrong zog die noch junge Formation in ihren Bann. Die Blue Wonder Jazzband, die bis heute eine Amateurband geblieben ist, besticht vor allem durch ihr geradliniges Ensemblespiel, ihre bemerkenswerten Einzelleistungen und nicht zuletzt durch den dreistimmigen Satzgesang nach dem Vorbild der legendären “Rhythm Boys“.

10. Dresdner Jazzbandparty bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte 10. Dresdner Jazzbandparty

Konzert

Jocelyn B. Smith [us] & Band

Jocelyn B. Smith - Gesang, Piano
Alexander Neubauer - Drums
Bene Aperdannier - Keyboard
Kai Brückner - Gitarre
Volker 'Holly' Schlott - Saxophon, Flöte
Camilo Villa Robles - Bass


Ein Live-Auftritt der Ausnahmesängerin Jocelyn B. Smith, deren kreatives stimmliches Potenzial Grenzen durchbricht, und mühelos über vier Oktaven wechselt, ist weit mehr als „nur“ ein Konzert. Mit ihrem brandneuen Programm und neuen Album, „Shine A Light“, holt die für ihre atemberaubende und berührende Live-Performance bekannte New Yorkerin ihr Publikum aus allen Ecken ab, wo sie es je musikalisch getroffen hat, im Soul, Jazz, Klassik, Funk oder Pop. Doch Smith bietet mehr als perfektes Entertainment. Ihre Botschaft geht tiefer. Sie fordert die Menschen dazu auf, sich für die eigene natürliche Spiritualität zu öffnen und zu sich selbst zu finden. „Mein Texte und meine Musik reichen über den Tellerrand hinaus. Wenn man einen größeren Blick auf die Dinge bekommt, hört man auf, all den herrschenden Illusionen zum Opfer zu fallen, denn dabei geht all unsere Kreativität, unser Potenzial und auch unsere Menschlichkeit verloren.“ So stellt Jocelyn B. Smith, die im vergangenen Jahr für ihr soziales Engagement besonders für Obdachlose Chor Different Voices) von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt wurde, in ihrem Song „What did I do while I was here“ (Was habe ich getan, während ich hier war) die ernste Frage, was wir eigentlich hinterlassen, wenn wir die Erde verlassen. Hingegen das poppige Stück „Greatest Version Of Who You Are" lässt einen sehr powervoll fühlen. Freuen Sie sich auf einen berauschenden, abwechslungsreichen und durch und durch erwärmenden Abend.

Jocelyn B. Smith [us] & Band bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Jocelyn B. Smith [us] & Band

Konzert

All meine Gedanken

Cristin Claas Trio [d]

Cristin Claas - Gesang
Christoph Reuter - Piano, Fender Rhodes
Stephan Bormann - Gitarre


Ein musikalischer Streifzug durch 8 Alben

Das Cristin Claas Trio hat in den letzten Jahren einen unverwechselbaren eigenen Sound erschaffen. Im Mittelpunkt steht die grandiose Sängerin Cristin Claas. Ihre Stimme erinnert an die nordischen Sängerinnen wie Victoria Tolstoy, Silje Nergaard oder Torun Eriksen. Cristin Claas kommt aber aus Deutschland und hat ihre eigene Art zu singen gefunden. Sie singt vorwiegend auf deutsch, aber auch in ihrer eigenen Fantasiesprache und spielt mit dem Gitarristen Stephan Bormann und dem Pianisten Christoph Reuter. Sie haben keinen Schlagzeuger, aber den vermisst man auch nicht - die Band versteht es auch so, rhythmisch mitzureißen. Diese Band ist voller Ideen, Witz und unterhält spielend das Publikum, das schon nach dem ersten Song über diese Klangwelten staunt. Zwischen Melancholie und Witz - Musik, die so klingt wie das Leben!

All meine Gedanken bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte All meine Gedanken

Konzert

Tumba-ito - 25 Jahre

Auftakt zum Jubiläums-Jahr: The Latin-Jazz Concert!

Elena Janis - Gesang, Percussion
Arne Rudiger - Bass
Danny Schmidt - Schlagzeug, Percussion
Wolfgang Torkler - Piano
Reiner Zeimetz - Flöte, Saxofon, Percussion
Axel Schüler - Percussion, Schlagzeug


Seit Beginn ihres Bestehens 1995 bis heute ist der facettenreiche Sound dieser Band immer eigenständiger geworden.

Von Brasilianischer Jazz-Samba bis zu afro-kubanischer Polyrhythmik, - Tumba-ito ist in vielen Spielarten Lateinamerikas zu Hause. Die unterschiedlichen Prägungen der einzelnen Musiker geben dem Bandsound Authentizität und Würze. Spätestens seit der gemeinsamen Kuba-Reise der Band und ihrer daraufhin entstandenen CD „Viajantes“ war der Grundstein für ihre Professionalität und Wandelbarkeit gelegt. Es folgten Auftritte im Vorprogramm von legendären Buena Vista Social Club und hunderte weitere Konzerte in In- und Ausland. Vom kleinsten Jazzclub bis zur großen Festivalbühne hat die Band seither einen reichen Schatz an Live-Erfahrungen gesammelt. Seit bald 20 Jahren in der aktuellen Besetzung spielend kann man unumwunden von so etwas wie einem traumhaft eingespielten Team sprechen.

Den Auftakt zu ihrem Jubiläumsjahr macht dieses kammermusikalische Latin-Jazz-Konzert, in dem sich sowohl filigranere Töne als auch die virtuose Spielfreude der 6-köpfigen Band entfalten dürfen.

Tumba-ito - 25 Jahre bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Tumba-ito - 25 Jahre

Konzert

3 Birds

Meret Becker [d]

Meret Becker - Gesang, Gitarre
Lulu Hacke - Gesang
Monika Hansen - Sprecherin


Bird ist Englisch und heißt Vogel.
Bird ist im Englischen auch die Bezeichnung für Frauen und Mädchen.
Ist ein Mädchen, das eine Meise hat also schon eine Tautologie?
Es gibt Paradiesvögel, komische Vögel, Unglücksraben, Hochzeitstauben und den
von den Beatles besungenen Blackbird -
ein schwarzes Mädchen also, das sich trotz gebrochener Flügel frei fliegt.

Drei Generationen Frauen einer Künstlerfamilie finden sich zusammen.
Zum Federlesen, mit Texten, gesprochen, gesungen oder drauf gepfiffen.
Eine Collage, eine Hommage um Vögel und um Vögel herum, mal amüsant, mal ernst, mal melancholisch.
Tochter, Mutter und Oma. Oder Enkelin, Tochter und Mutter. Oder Tochter, Tochter und Mutter. Oder Tochter , Tochter und Tochter….. 3 BIRDS.

3 Birds bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte 3 Birds

Konzert

Abschlusskonzert

Klazz Brothers & Cuba Percussion [col/d/cub], Philharmonie Salzburg [at] u.v.m.

Bruno Böhmer Camacho - Klavier
Kilian Forster - Kontrabass
Tim Hahn - Schlagzeug
Elio Rodriguez Luis - Congas
Alexis Herrera Estevez - Timbales, Bongos

GÄSTE:

Philharmonie Salzburg - Orchester
u.v.m.


In guter Tradition treten die Klazz Brothers als Gastgeber der Jazztage Dresden auch in diesem Jahr wieder zum Abschlusskonzert des Festivals auf. Selbst für alte Hasen der Musikwelt bieten Klazz Brothers & Cuba Percussion mit CLASSIC MEETS CUBA einen neuartigen Crossover-Sound. Den Musikern gelingt eine spannende Fusion klassischer Werke von Bach, Mozart, Beethoven, Brahms bis Tschaikowsky mit kubanischen Rhythmen und exzellenten Jazzimprovisationen.

Natürlich laden Klazz Brothers & Cuba Percussion zu diesem besonderen Anlass auch wieder illustre Gäste mit auf die Bühne. Vorfreude ist auf alle Fälle angebracht!

Abschlusskonzert bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Abschlusskonzert

8

Jazztage Dresden

21.10. bis 23.11.2020

Das internationale Festival vereint alljährlich herausragende Künstler aus aller Welt in Dresden. Das vielfältigste und längste Jazzfestival Deutschlands mit mehr als 80 Konzerten, knapp 40.000 Besuchern und 500 Künstlern aus 30 Nationen findet auch 2020 wieder statt!

Jazztage Dresden bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Jazztage Dresden

Ereignisse / Aufführung HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste Dresden, Karl-Liebknecht-Str. 56
Ereignisse / Tanz Dresden Frankfurt Dance Company Dresden / Frankfurt
Ereignisse / Festival Moritzburg Festival Dresden, Lockwitzer Str. 4
Ereignisse / Kabarett Uwe Steimle Dresden, -
Ereignisse / Konzert Gottfried-Silbermann-Gesellschaft Freiberg Freiberg, Schloßplatz 6
Ereignisse / Festival Heinrich Schütz Musikfest Halle , Große Klausstr. 12
Ereignisse / Kulturveranstaltung Club Passage Dresden, Leutewitzer Ring 5
Ereignisse / Festival Dresdner Musikfestspiele Dresden, Schloßstraße 2
Ereignisse / Festival Moritzburg Festival Dresden, Maxstraße 8
Ereignisse / Kulturveranstaltung Institut français Dresden Dresden, Kreuzstr. 6
Ereignisse / Kulturveranstaltung Sachsen-Arena Riesa Riesa, Am Sportzentrum 5
Ereignisse / Kulturveranstaltung Sächsischer Künstlerbund e.V. Dresden, Pulsnitzer Str. 6
Ereignisse / Ausstellung Riesa Efau Kultur Forum Dresden e.V. Galerie Adlergasse Dresden, Adlergasse 14
Ereignisse / Kulturveranstaltung Bürgerstiftung Dresden Dresden, Barteldesplatz 2
Ereignisse / Kulturveranstaltung Kulturzentrum Großenhain Großenhain, Schlossplatz 1
Ereignisse / Messe Messe Dresden Messehalle 1 Dresden, Messering 6
Ereignisse / Kulturveranstaltung Stadthalle "stern" Riesa, Großenhainer Straße 43
Ereignisse / Kulturveranstaltung Sächsischer Musikrat Dresden, Berggartenstr. 11
Ereignisse / Kulturveranstaltung Blaue Fabrik Dresden, Prießnitzstr. 44/48
Ereignisse / Kulturveranstaltung Forum Tiberius Dresden, Lehnertstrasse 8
Ereignisse / Essen/Trinken Schloss Wackerbarth Radebeul, Wackerbarth Str. 1
Ereignisse / Familienprogramm Restauration Festung Königstein Königstein, Festung Königstein
Ereignisse / Kulturveranstaltung Deutscher Werkbund Sachsen e.V. Dresden, Karl-Liebknecht-Str. 56
Ereignisse / Essen/Trinken Sophienkeller im Taschenbergpalais Dresden, Taschenberg 3
Ereignisse / Party Arteum Dresden, Am Brauhaus 3
Ereignisse / Party Alter Schlachthof Dresden, Gothaer Straße 11
Ereignisse / Party Eventwerk Dresden, Hermann-Mende-Straße 1
Ereignisse / Essen/Trinken Prinzenkeller Dresden, Weistropper Straße 2
Ereignisse / Essen/Trinken Merlins Wunderland Dresden, Zschonergrundstraße 4
Ereignisse / Festival Filminitiative Dresden e.V. Filmfest Dresden Dresden, Alaunstraße 62
Ereignisse / Festival Jüdische Musik- und Theaterwoche Dresden, Louisenstraße 47
Ereignisse / Kulturveranstaltung Sächsische Mozart-Gesellschaft e.V. Chemnitz, Hartmannstr. 7c
Ereignisse / Wettbewerb Int. Instrumentalwettbewerb Markneukirchen Markneukirchen, Am Rathaus 2

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.