zur Startseite

FAMILIENPROGRAMM

FÜR JEDE ALTERSGRUPPE DAS RICHTIGE KONZERT!

ULTRASCHALL
Die Harfe erfuhr durch die Königin Marie-Antoinette im 18. Jahrhundert einen wahren Boom. Durch ihre Liebe zu diesem Instrument gab es in Paris plötzlich über 200 Harfenbauer, und es entstanden zahlreiche neue Werke. Seit einiger Zeit macht die Harfe nun wieder als Soloinstrument internationale Karriere. Unsere Soloharfenistinnen sind schon seit vielen Jahren Vorreiterinnen dieses Trends und geben allen Frauen, die ein Baby erwarten, das Gefühl, eine Königin zu sein: In unseren „Ultraschall“- Konzerten dürfen werdende Mütter zuhören, wie sie wollen – egal ob im Sitzen oder Liegen – und werden zusätzlich umsorgt und angeregt durch die Yogalehrerin und eine Tasse Wellness-Tee.

HIMMELBLAU / MUSIK ERSPÜREN FÜR DIE ALLERKLEINSTEN VON 0 BIS 2 JAHRE
Himmelblau bedeutet, Musik in Ruhe wirken zu lassen. Schwingung, Bewegung, Farbe fügen sich in drei verschiedenen Klangwelten zu einem einzigen sensorischen Erlebnis: Die erste Welt ist voller Bewegung und Klang, voller Form und Farbe, voller Geräusche und Material. In die zweite Welt entführt uns auf den Schwingen des mehrstimmigen Gesangs das Ensemble „Lauthals & Kleinlaut“. Und im Juni geht die Reise nach Irland mit dem Irish-Folk-Ensemble Celtic Circle.

STERNTALER / MUSIK ERKUNDEN AB 3 JAHREN
In den Augen Dreijähriger lebt alles, man muss den Dingen nur Leben einflößen! Dass Instrumente leben, liegt auf der Hand: Sie atmen – und besser noch: Sie tönen! Sie können kichern, brüllen, wispern und jaulen, vor allem können sie sich verwandeln! So wird im September der Kontrabass zur kleinen grauen Maus und das Saxophon zur schwarzen Katze. Im März zieht mit Violine und Horn ein ganzer Wald und damit der Frühling ins Haus. Im Juni steht schließlich ein Sängerwettstreit aus – und immer mittendrin: Clara und andere Puppenspielfiguren, die aus den Tönen fantasievolle Geschichten entstehen lassen.

PLUTINO / MUSIK BEWEGEN AB 4 JAHREN
Zuhören und mutig mitmachen ist in der Reihe „Plutino“ die Devise. Tänzer treffen auf Musiker und Tanz trifft auf Instrumente. Beide Seiten treten in einen Dialog und bringen dabei die eigenen Besonderheiten mit ein: Die einen zeigen coole Bewegungen, verrückte Moves, elegante Tanzschritte. Die anderen spielen coole Rhythmen, verrückte Klänge und vornehme Melodien. Klar, dass die eine Seite die andere herausfordert und ein bewegtes Konzert entsteht.

STERNSCHNUPPEN / FAMILIENKONZERTE AB 6 JAHREN
Hier sind alle gefordert: vom Grundschulkind über die Eltern bis hin zu den Großeltern! Bei unseren „Sternschnuppen“ findet jedes frisch gebackene Schulkind mit seiner Begleitung das richtige Angebot, denn die vier Konzerte bilden die ganze Bandbreite aktueller Konzertformate ab. So kann man zwischen einem Musikmärchen, einem Erklärkonzert, einem Mitmachkonzert und einem szenischen Konzert wählen – oder auch gleich alle besuchen!

JUNIOR-STERNZEICHEN / FÜR KINDER AB 9 JAHREN
Einführungen in die Welt der Sternzeichen
Die „Junior-Sternzeichen“ sind klingende Werkeinführungen: In der ersten Veranstaltungshälfte treffen sich die Familien mit Gastmusikern und einer Musikvermittlerin im kleinen Saal der Tonhalle. Dort werden ein Orchesterwerk, ein Komponist und spannende Aspekte der Musik- geschichte klingend und erklärend in den Fokus genommen. Anschließend gehen alle in den Mendelssohn-Saal, um gemeinsam mit dem gesamten Publikum das neu entdeckte Werk live mit den Düsseldorfer Symphonikern zu erleben.

Kontakt

FAMILIENPROGRAMM
Ehrenhof 1
D-40479 Düsseldorf

Telefon: +49 (0)211-89 96 123
Fax: +49 (0)211-89 29 306
E-Mail: tonhalle@duesseldorf.de

FAMILIENPROGRAMM bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte FAMILIENPROGRAMM

Festival

Familienmusiksommer

Das Festival im Netz

So, 21.6.2020 - Fr, 7.8.2020 | Festival

In Zeiten der Corona-Pandemie machen wir aus der Not eine Tugend: In diesem Jahr gibt es zwar im Juni keine Familienwoche, dafür den Familienmusiksommer auf tonhalle.de! Sieben Wochen lang spielen wir online: Jeden Montag gibt's „Lauschmusik“ für die Allerkleinsten. Dienstags lassen wir die Puppen tanzen, und mittwochs kehrt mit „Yoga +“ 15 Minuten Entspannung ein. Am Donnerstag putzt und singt Trude Trumm durchs Haus, und jeden Freitag heißt es „Hände hoch!“, wenn Michael Bradke zur „Klatschmusik“ einlädt.

Los geht's am 21. Juni, mit dem „Karneval der Tiere“ als Online-Konzert um 16.00 Uhr. Und wen es nach draußen zieht, für den haben wir noch einen Ausflugstipp: unseren Soundwalk, einen interaktiven Hörspaziergang zwischen Tonhalle und Opernhaus.

Genießen Sie den Sommer mit der Kleinen Tonhalle!

Familienmusiksommer bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Familienmusiksommer

Online

Lauschmusik

LIEDER UND REIME FÜR KLITZEKLEINE

Immer montags gibt es eine neue Folge „Lauschmusik“!

22. Juni: Am Morgen
29. Juni: Im Sommer
6. Juli: Am Abend
13. Juli: Zur guten Nacht
20. Juli: Im Dunkeln
27. Juli: Im Mondschein
3. August: Zu den Sternen

Ob als morgendlicher Wachmacher oder Wiegenlied am Abend – zusammen mit dem Kölner Ensemble #kreuzvier warten auf Eltern und ihre Babys in unserer siebenteiligen Reihe „Lauschmusik“ Lieder und Reime für jeden Tag. Ideen zum Mitsingen oder Mittanzen gibt’s in unserem digitalen Begleitheft zum kostenfreien Download. Denn das gemeinsame Erleben von Musik öffnet nicht nur die Sinne der Babys, sondern stärkt auch die Bindung zueinander. Deshalb: Lauscher auf und Musik an!

Lauschmusik bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Lauschmusik

Online

Puppenphilharmonie

MAUS UND KLAUS

Immer dienstags gibt es eine neue Folge der Puppenphilharmonie!

23. Juni: Das Puppenhaus
30. Juni: Verstecken
7. Juli: Gartenarbeit
14. Juli: Schlagsahne
21. Juli: Mayonnaise
28. Juli: Zwischen Zange und Hammer
4. August: Das Konzert

Gute Freunde helfen sich: Klaus, der Maulwurf, ist stets zur Stelle, wenn es in der Wohnung seiner Freundin, der Maus, wieder einmal drunter und drüber geht. Klaus‘ Nachbarin hat ein Puppenhaus geerbt, in dem lauter Musikerinnen und Musiker wohnen und musizieren. Ein großartig klingendes Spielzeug, findet die Maus…wenn da nicht Woche für Woche einer der Puppenhausbewohnerinnen und -bewohner spurlos verschwinden würde. Wo können sie nur stecken? Klaus hilft und macht sich mit seiner Freundin auf die Suche nach der verloren gegangenen Musik.

Vst.: Tonhalle Düsseldorf gGmbH

Puppenphilharmonie bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Puppenphilharmonie

Online

Yoga +

15 MIN FÜR DICH UND DEIN BABY

Immer mittwochs gibt es eine neue Folge Yoga +

24. Juni: Die Grätsche
1. Juli: Die halbe Vorbeuge
8. Juli: Das Dreieck
15. Juli: Die Pyramide
22. Juli: Der Winkel
29. Juli: Der Adler
5. August: Der liegende Berg

Die Schwangerschaft ist eine besondere Zeit. Körper und Geist verändern sich und bereiten sich Monat um Monat auf das heranwachsende neue Leben vor. Mit unserer siebenteiligen Serie „Yoga +“ wollen wir Sie in diesem Sommer dabei begleiten und schenken Ihnen und Ihrem Baby 15 achtsame Minuten. Nach sanften Übungen – angeleitet von Iyengar Yoga-Lehrerin Antje Keyenburg –, die die Beziehung zu Ihrem Körper stärken und Rückenschmerzen entgegenwirken werden, gibt es das besondere Plus: Die Solo-Harfenistinnen der Düsseldorfer Symphoniker bringen Musik in Ihr Wohnzimmer und untermalen die gemeinsame Schlussentspannung mit Klängen von Bernard Andrès bis Marcel Tournier. In diesem Sinne: Namaste!

Vst.: Tonhalle Düsseldorf gGmbH

Yoga + bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Yoga +

Online

Trude Trumm spielt mit

Saugen – Wischen – Wedeln – Musizieren

Immer donnerstags gibt es eine neue Folge von „Trude Trumm spielt mit“!

25. Juni: Das Becken
2. Juli: Der Wettkampf
9. Juli: Das Pedal
16. Juli: Der Koffer
23. Juli: Das Haar
30. Juli: Die Stimmung
6. August: Das Finale

Trude Trumm kennt die Tonhalle aus dem ff. Mit ihrem Staubwedel war sie schon überall. Wenn Trude gerade mal nicht putzt, dann singt sie: auch gern im ff und am liebsten ihre „Bianca“, einen dieser richtig schön schnulzigen Schlager! Während Trude ganz allein durch das Konzerthaus wedelt, entdeckt sie trotz Corona hier und da den einen oder anderen Musiker. Und weil es gemeinsam einfach viel mehr Spaß macht zu musizieren, darf Trude hier und da mitproben und schwupp: landet sie als Sängerin auf der großen Bühne! Ob sie sich einfach mal ins Rampenlicht stellen und losträllern soll?

Vst.: Tonhalle Düsseldorf gGmbH

Trude Trumm spielt mit bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Trude Trumm spielt mit

Online

Klatschkultur

Mit viel Applaus rund um die Welt

Immer freitags gibt es eine neue Folge „Klatschkultur“!

26. Juni: Hände klatschen statt Hände schütteln
3. Juli: Langsam und schnell
10. Juli: Klatschklangfarben und Mundmusik
17. Juli: Mit den Händen Geschichten erzählen
24. Juli: Musik und Mathe
31. Juli: Namen singen
7. August: Mit Applaus um die Welt

Michael Bradke reist um den Globus, beobachtet die Welt, horcht in sie hinein und sammelt klingende Kostbarkeiten. In der Reihe „Klatschkultur“ stellt er seine internationale Sammlung von musikalischen Handklängen vor: Ob Backenschmack oder Kopftrommel, ob indische Tala-Zyklen oder Flamenco-Klatsch-Fallen, ob balinesische Schnell- oder marokkanische Langsam-Klatscher: Geklatscht und applaudiert wird auf der ganzen Welt, nur überall anders und bisweilen sehr besonders. Und jetzt: Hände hoch und mitgemacht, wenn Michael Bradke die außergewöhnlichsten Applaus-Methoden der Welt vorstellt.

Vst.: Tonhalle Düsseldorf gGmbH

Klatschkultur bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Klatschkultur

Online

Soundwalk

Ein Spaziergang für die Ohren

Wie funktioniert der Soundwalk?
Laden Sie sich unsere Wegkarte kostenfrei herunter und drucken Sie diese aus. Darauf finden Sie die Spazierroute sowie eine Legende zu den jeweiligen Stationen und Hörszenen.

Was braucht man noch?
1 Stift
1 Handy zum Abspielen der Hörszenen
Kopfhörer

Aktuelle Infos: Laufzeit: ca. 60 bis 90 min

… rauschende Blätter, Menschen, die sich durch die Einkaufsstraßen schieben, hupende Autos, zwitschernde Vögel – all das ist Düsseldorf, eine Stadt die niemals still ist. Egal wohin wir hören, überall ist Musik. Doch es gibt ein paar Klänge, die im Verborgenen liegen, und genau die wollen wir in diesem Sommer gemeinsam aufspüren! Der „Soundwalk“ lädt Familien und Kinder ab 5 Jahren zu einem interaktiven Spaziergang ein, der von der Tonhalle zur Deutschen Oper am Rhein und durch den Hofgarten wieder zurückführt. An zehn Stationen des Weges heißt es: Kopfhörer auf! Denn der bekannte Sprecher und Kinderbuchautor Martin Baltscheit nimmt uns auf ein spannendes Hörspielabenteuer mit.

Der „Soundwalk“ entstand in Zusammenarbeit mit der Deutschen Oper am Rhein, dem Masterstudiengang „Musikvermittlung/Musikmanagement“ der Hochschule für Musik Detmold sowie der Städtischen Clara-Schumann-Musikschule. Inspiriert von den Straßen und Plätzen der Spazierroute haben sich die Schülerinnen und Schüler der Kompositionsklassen kurze Charakterstücke dazu ausgedacht.

Vst.: Tonhalle Düsseldorf gGmbH

Soundwalk bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Soundwalk

FAMILIENPROGRAMM

FÜR JEDE ALTERSGRUPPE DAS RICHTIGE KONZERT!

ULTRASCHALL
Die Harfe erfuhr durch die Königin Marie-Antoinette im 18. Jahrhundert einen wahren Boom. Durch ihre Liebe zu diesem Instrument gab es in Paris plötzlich über 200 Harfenbauer, und es entstanden zahlreiche neue Werke. Seit einiger Zeit macht die Harfe nun wieder als Soloinstrument internationale Karriere. Unsere Soloharfenistinnen sind schon seit vielen Jahren Vorreiterinnen dieses Trends und geben allen Frauen, die ein Baby erwarten, das Gefühl, eine Königin zu sein: In unseren „Ultraschall“- Konzerten dürfen werdende Mütter zuhören, wie sie wollen – egal ob im Sitzen oder Liegen – und werden zusätzlich umsorgt und angeregt durch die Yogalehrerin und eine Tasse Wellness-Tee.

HIMMELBLAU / MUSIK ERSPÜREN FÜR DIE ALLERKLEINSTEN VON 0 BIS 2 JAHRE
Himmelblau bedeutet, Musik in Ruhe wirken zu lassen. Schwingung, Bewegung, Farbe fügen sich in drei verschiedenen Klangwelten zu einem einzigen sensorischen Erlebnis: Die erste Welt ist voller Bewegung und Klang, voller Form und Farbe, voller Geräusche und Material. In die zweite Welt entführt uns auf den Schwingen des mehrstimmigen Gesangs das Ensemble „Lauthals & Kleinlaut“. Und im Juni geht die Reise nach Irland mit dem Irish-Folk-Ensemble Celtic Circle.

STERNTALER / MUSIK ERKUNDEN AB 3 JAHREN
In den Augen Dreijähriger lebt alles, man muss den Dingen nur Leben einflößen! Dass Instrumente leben, liegt auf der Hand: Sie atmen – und besser noch: Sie tönen! Sie können kichern, brüllen, wispern und jaulen, vor allem können sie sich verwandeln! So wird im September der Kontrabass zur kleinen grauen Maus und das Saxophon zur schwarzen Katze. Im März zieht mit Violine und Horn ein ganzer Wald und damit der Frühling ins Haus. Im Juni steht schließlich ein Sängerwettstreit aus – und immer mittendrin: Clara und andere Puppenspielfiguren, die aus den Tönen fantasievolle Geschichten entstehen lassen.

PLUTINO / MUSIK BEWEGEN AB 4 JAHREN
Zuhören und mutig mitmachen ist in der Reihe „Plutino“ die Devise. Tänzer treffen auf Musiker und Tanz trifft auf Instrumente. Beide Seiten treten in einen Dialog und bringen dabei die eigenen Besonderheiten mit ein: Die einen zeigen coole Bewegungen, verrückte Moves, elegante Tanzschritte. Die anderen spielen coole Rhythmen, verrückte Klänge und vornehme Melodien. Klar, dass die eine Seite die andere herausfordert und ein bewegtes Konzert entsteht.

STERNSCHNUPPEN / FAMILIENKONZERTE AB 6 JAHREN
Hier sind alle gefordert: vom Grundschulkind über die Eltern bis hin zu den Großeltern! Bei unseren „Sternschnuppen“ findet jedes frisch gebackene Schulkind mit seiner Begleitung das richtige Angebot, denn die vier Konzerte bilden die ganze Bandbreite aktueller Konzertformate ab. So kann man zwischen einem Musikmärchen, einem Erklärkonzert, einem Mitmachkonzert und einem szenischen Konzert wählen – oder auch gleich alle besuchen!

JUNIOR-STERNZEICHEN / FÜR KINDER AB 9 JAHREN
Einführungen in die Welt der Sternzeichen
Die „Junior-Sternzeichen“ sind klingende Werkeinführungen: In der ersten Veranstaltungshälfte treffen sich die Familien mit Gastmusikern und einer Musikvermittlerin im kleinen Saal der Tonhalle. Dort werden ein Orchesterwerk, ein Komponist und spannende Aspekte der Musik- geschichte klingend und erklärend in den Fokus genommen. Anschließend gehen alle in den Mendelssohn-Saal, um gemeinsam mit dem gesamten Publikum das neu entdeckte Werk live mit den Düsseldorfer Symphonikern zu erleben.

FAMILIENPROGRAMM bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte FAMILIENPROGRAMM

Familie / Konzert Ohrenauf! Gürzenich-Orchester Köln Köln, Bischofsgartenstr. 1
Familie / Konzert Duisburger Philharmoniker Duisburg, König-Heinrich-Platz
Familie / Show Circus Roncalli Tournee Österreich
Familie / Familienprogramm Bubenheimer Spieleland Nörvenich, Burg Bubenheim
Familie / Kinderprogramm Horizont Theater Köln Köln, Thürmchenswall 25
Familie / Oper Kinderoper der Oper Köln Köln, Kartäuserwall 20
Familie / Theater Junges Theater Bonn Bonn, Hermannstr. 50
Familie / Kulturveranstaltung Kulturbunker Mülheim e.V. Köln, Berliner Str. 20
Familie / Familienprogramm Junges Theater Leverkusen Leverkusen, Wiembachallee 46
Familie / Konzert Musikschule Intermezzo Düsseldorf Düsseldorf, Neumannstrasse 2
Familie / Festival Forum Eurythmie Witten, Stockumer Straße 100
Familie / Film Agentur kids Köln Beate Ebert Köln, Brauweilerstraße 14
Familie / Theater Comedia Theater Köln Köln, Vondelstr. 4-8
Familie / Kinderprogramm Odysseum Köln Köln, Corintostr. 1
Familie / Museum Imhoff-Stollwerk-Schokoladenmuseum Köln, Rheinauhafen 1 a
Familie / Familienprogramm Puppentheater Helmholtzstraße Düsseldorf, Helmholtzstr. 38

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.