zur Startseite

FAMILIENPROGRAMM

FÜR JEDE ALTERSGRUPPE DAS RICHTIGE KONZERT!

ULTRASCHALL
Die Harfe erfuhr durch die Königin Marie-Antoinette im 18. Jahrhundert einen wahren Boom. Durch ihre Liebe zu diesem Instrument gab es in Paris plötzlich über 200 Harfenbauer, und es entstanden zahlreiche neue Werke. Seit einiger Zeit macht die Harfe nun wieder als Soloinstrument internationale Karriere. Unsere Soloharfenistinnen sind schon seit vielen Jahren Vorreiterinnen dieses Trends und geben allen Frauen, die ein Baby erwarten, das Gefühl, eine Königin zu sein: In unseren „Ultraschall“- Konzerten dürfen werdende Mütter zuhören, wie sie wollen – egal ob im Sitzen oder Liegen – und werden zusätzlich umsorgt und angeregt durch die Yogalehrerin und eine Tasse Wellness-Tee.

HIMMELBLAU / MUSIK ERSPÜREN FÜR DIE ALLERKLEINSTEN VON 0 BIS 2 JAHRE
Himmelblau bedeutet, Musik in Ruhe wirken zu lassen. Schwingung, Bewegung, Farbe fügen sich in drei verschiedenen Klangwelten zu einem einzigen sensorischen Erlebnis: Die erste Welt ist voller Bewegung und Klang, voller Form und Farbe, voller Geräusche und Material. In die zweite Welt entführt uns auf den Schwingen des mehrstimmigen Gesangs das Ensemble „Lauthals & Kleinlaut“. Und im Juni geht die Reise nach Irland mit dem Irish-Folk-Ensemble Celtic Circle.

STERNTALER / MUSIK ERKUNDEN AB 3 JAHREN
In den Augen Dreijähriger lebt alles, man muss den Dingen nur Leben einflößen! Dass Instrumente leben, liegt auf der Hand: Sie atmen – und besser noch: Sie tönen! Sie können kichern, brüllen, wispern und jaulen, vor allem können sie sich verwandeln! So wird im September der Kontrabass zur kleinen grauen Maus und das Saxophon zur schwarzen Katze. Im März zieht mit Violine und Horn ein ganzer Wald und damit der Frühling ins Haus. Im Juni steht schließlich ein Sängerwettstreit aus – und immer mittendrin: Clara und andere Puppenspielfiguren, die aus den Tönen fantasievolle Geschichten entstehen lassen.

PLUTINO / MUSIK BEWEGEN AB 4 JAHREN
Zuhören und mutig mitmachen ist in der Reihe „Plutino“ die Devise. Tänzer treffen auf Musiker und Tanz trifft auf Instrumente. Beide Seiten treten in einen Dialog und bringen dabei die eigenen Besonderheiten mit ein: Die einen zeigen coole Bewegungen, verrückte Moves, elegante Tanzschritte. Die anderen spielen coole Rhythmen, verrückte Klänge und vornehme Melodien. Klar, dass die eine Seite die andere herausfordert und ein bewegtes Konzert entsteht.

STERNSCHNUPPEN / FAMILIENKONZERTE AB 6 JAHREN
Hier sind alle gefordert: vom Grundschulkind über die Eltern bis hin zu den Großeltern! Bei unseren „Sternschnuppen“ findet jedes frisch gebackene Schulkind mit seiner Begleitung das richtige Angebot, denn die vier Konzerte bilden die ganze Bandbreite aktueller Konzertformate ab. So kann man zwischen einem Musikmärchen, einem Erklärkonzert, einem Mitmachkonzert und einem szenischen Konzert wählen – oder auch gleich alle besuchen!

JUNIOR-STERNZEICHEN / FÜR KINDER AB 9 JAHREN
Einführungen in die Welt der Sternzeichen
Die „Junior-Sternzeichen“ sind klingende Werkeinführungen: In der ersten Veranstaltungshälfte treffen sich die Familien mit Gastmusikern und einer Musikvermittlerin im kleinen Saal der Tonhalle. Dort werden ein Orchesterwerk, ein Komponist und spannende Aspekte der Musik- geschichte klingend und erklärend in den Fokus genommen. Anschließend gehen alle in den Mendelssohn-Saal, um gemeinsam mit dem gesamten Publikum das neu entdeckte Werk live mit den Düsseldorfer Symphonikern zu erleben.

Kontakt

FAMILIENPROGRAMM
Ehrenhof 1
D-40479 Düsseldorf

Telefon: +49 (0)211-89 96 123
Fax: +49 (0)211-89 29 306
E-Mail: tonhalle@duesseldorf.de

FAMILIENPROGRAMM bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte FAMILIENPROGRAMM

Konzert

Big Bang - Junge Tonhalle:
Schostakowitsch & Brahms

Konzerte mit jungen Orchestern

Jugendsinfonieorchester (JSO) der Tonhalle Düsseldorf
Anna Mehlin, Violine
Ernst von Marschall, Dirigent


Dmitri Schostakowitsch: Symphonie Nr. 6 h-moll op. 54
Johannes Brahms: Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 77

„Frühling, Freude und Jugend“ solle seine sechste Symphonie vermitteln, sagte Schostakowitsch kurz nach ihrer Fertigstellung. Und wer wäre besser geeignet als das Jugendsinfonieorchester der Tonhalle, um diese in Musik gegossene, kontrastreiche Jugendlichkeit mit neuen Interpretationsansätzen und einer großen Portion Spielfreude auf die Bühne zu bringen? Von „zu Tode betrübt“ bis zu einem fast grotesk überzogenen „himmelhoch jauchzend“ erkundet die Symphonie in ihrer ungewöhnlich dreisätzigen Form alle Winkel menschlicher Emotionen. Für Brahms‘ Violinkonzert kehrt dann die Geigerin Anna Mehlin nicht nur in die Tonhalle, sondern auch zu ihrem früheren Orchester zurück. Die gebürtige Düsseldorferin war Konzertmeisterin im JSO und spielt heute bei den Berliner Philharmonikern.

Vst.: Tonhalle Düsseldorf

Big Bang - Junge Tonhalle: Schostakowitsch & Brahms bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Big Bang - Junge Tonhalle: Schostakowitsch & Brahms

Konzert

Sternschnuppen:
Das Lieblingskonzert

Familienkonzert ab 6 Jahren

Düsseldorfer Symphoniker
Martin Fratz, Dirigent
Ariane Stern, Moderation


Wolfgang Amadeus Mozart: Ouvertüre zu "Le nozze di Figaro" KV 492
Aaron Copland: Hoe-Down (Rodeo / Ballett)
Maurice Ravel: Laideronnette, imperatrice des pagodes aus "Ma mère l'oye"
Béla Bartók: Rumänische Volkstänze (Nr. 2, 5 und 6)
Jacques Offenbach: Barcarole aus "Hoffmanns Erzählungen"
Edvard Grieg: Peer Gynts Heimkehr (Peer Gynt-Suite Nr. 2)
Joseph Haydn: Sextett (Divertimento) Es-Dur Hob. II/39 für vier Violinen und zwei Violoncelli «Das Echo»
Johann Sebastian Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 2 F-Dur BWV 1047 (1. Satz)
Gioacchino Rossini: Ouverture zu "Guillaume Tell"
Giacomo Puccini: O mio babbino caro (Gianni Schicchi)
Georges Bizet: Farandole (L'Arlésienne-Suite Nr. 2)

So viele Instrumente, so viele Gesichter, so viele Biografien! Auch wenn die Düsseldorfer Symphoniker „wie aus einem Guss“ klingen und in ihrer schwarzen Konzertkleidung auch so aussehen, sind sie doch eigentlich ein kunterbunt zusammengewürfelter Haufen: Sie kommen aus den unterschiedlichsten Ländern, sie sprechen unterschiedliche Sprachen, sie haben sowohl unterschiedliche Lieblingskomponisten als auch unterschiedliche Lieblingsgerichte. Sie feiern unterschiedliche Feste und gehen in ihrer Freizeit ganz unterschiedlichen Hobbys nach. Es wird also höchste Zeit, jede Einzelne und jeden Einzelnen von ihnen näher kennenzulernen! Und genau darum geht’s in unserem September-Familienkonzert: Unser Orchester stellt sich vor – und zwar so richtig und ganz ausführlich.

Vst.: Tonhalle Düsseldorf gGmbH

Sternschnuppen: Das Lieblingskonzert bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Sternschnuppen: Das Lieblingskonzert

Konzert

The Sound of Future Trilogie I

#IGNITION - Junge Tonhalle
Die Trendmarke für das junge Publikum

Düsseldorfer Symphoniker
Jesko Sirvend, Dirigent
Ren Kühn, Moderation
Fritz Gnad, Media Artist
Jörg Mohr, Regie


Passend zur Frage, wie sieht eigentlich unsere Zukunft aus, werden wir mit Euch an 3 Abenden, 3 unterschiedliche Themen und Musikwelten erkunden. Los geht es am 26. November. Dann werden wir gemeinsam mit Euch, ein Blick weit in die Zukunft riskieren. Eine unbenannte Zeit, in der Menschen nicht nur auf der Erde leben, sondern überall im All. Passend zum Start von Star Wars “Der Aufstieg Skywalkers” im Dezember, werden wir in “The Epic Battles Of John Williams” die Filmmusik des berühmten Filmkomponisten erleben.

Vst.: Tonhalle Düsseldorf

The Sound of Future Trilogie I bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte The Sound of Future Trilogie I

Familie / Konzert Ohrenauf! Gürzenich-Orchester Köln Köln, Bischofsgartenstr. 1
Familie / Konzert Duisburger Philharmoniker Duisburg, König-Heinrich-Platz
Familie / Familienprogramm Bubenheimer Spieleland Nörvenich, Burg Bubenheim
Familie / Freizeitpark Stuntwerk Köln Köln, Schanzenstraße 6-20
Familie / Kinderprogramm Horizont Theater Köln Köln, Thürmchenswall 25
Familie / Oper Kinderoper der Oper Köln Köln, Kartäuserwall 20
Familie / Theater Junges Theater Bonn Bonn, Hermannstr. 50
Familie / Familienprogramm Junges Theater Leverkusen Leverkusen, Wiembachallee 46
Familie / Konzert Musikschule Intermezzo Düsseldorf Düsseldorf, Neumannstrasse 2
Familie / Festival Forum Eurythmie Witten, Stockumer Straße 100
Familie / Film Agentur kids Köln Beate Ebert Köln, Brauweilerstraße 14
Familie / Theater Comedia Theater Köln Köln, Vondelstr. 4-8
Familie / Kinderprogramm Odysseum Köln Köln, Corintostr. 1
Familie / Museum Imhoff-Stollwerk-Schokoladenmuseum Köln, Rheinauhafen 1 a
Familie / Familienprogramm Puppentheater Helmholtzstraße Düsseldorf, Helmholtzstr. 38

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.