zur Startseite

Oper Frankfurt am Main

Kontakt

Oper Frankfurt am Main
Willy-Brandt-Platz
D-60311 Frankfurt am Main

E-Mail: info@oper-frankfurt.de

Oper Frankfurt am Main bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Oper Frankfurt am Main

Oper

Otello

Gioachino Rossini 1792-1868

Premiere: 08. September 2019

Dramma per musica in drei Akten.
Text von Francesco Maria Berio nach Jean François Ducis und Giovanni Carlo Cosenza, basierend auf William Shakespeare.

Diesmal ist alles anders: Desdemona hat Krach mit ihrem Vater, Otello singt Koloraturen und Jago intrigiert mit Tenorstimme.

Auf der Höhe seiner Karriere wandte sich Rossini der Figur des Mohren von Venedig zu, der nur selten mit seiner Oper, viel mehr mit Shakespeares Drama oder mit Verdis Vertonung in Verbindung gebracht wird. Befreit man sich von der Erwartung, eine möglichst nah am elisabethanischen Dichter komponierte Oper zu erleben, zeigt sich ein inspiriertes Musikdrama mit überraschenden Akzenten, das nicht weniger spannungsgeladen als die berühmte Vorlage ist. Shakespeares Werke erfreuten sich Anfang des 19. Jahrhunderts zwar großer Beliebtheit, wurden aber in verschiedenen Bearbeitungen gespielt. Auch Rossinis Fassung weicht deutlich von der Vorlage ab. Rossinis Interesse galt weniger der Eifersucht des Titelhelden als dem Konflikt zwischen Desdemona und ihrem Vater. Aus theaterpraktischen Gründen musste er Partien für drei herausragende Tenöre schaffen, weshalb die Rolle des Rodrigo stark aufgewertet und auch Jago einer hohen Stimme anvertraut wurde. Diese Akzentverschiebungen greift der Regisseur Damiano Michieletto auf und deutet Rossinis Otello-Vertonung als Drama über die Angst vor dem Fremden. Er positionierte den Titelhelden als Araber, als einen Angehörigen eines neureichen Golfstaats, der im Westen erst umworben, später aber verachtet wird. Dieser Otello kommt zunächst in der venezianischen Oberschicht an und wird so lange willkommen geheißen, wie er zum wirtschaftlichen Aufschwung beiträgt. Als er sich familiären Strukturen annähert, beginnen Verachtung und Ausgrenzung.

Musikalische Leitung: Sesto Quatrini
Inszenierung: Damiano Michieletto
Szenische Einstudierung: Marcin Lakomicki
Bühnenbild: Paolo Fantin
Kostüme: Carla Teti
Licht: Alessandro Carletti
Chor: Tilman Michael

In italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

Otello bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Otello

Oper

Idomeneo

Wolfgang Amadeus Mozart

Dramma per musica in drei Akten
Text von Giambattista Varesco nach dem Libretto von Antoine Danchet für die Tragédie-lyrique Idoménée (Paris 1712) von André Campra

Ein Vater kehrt nach zehn Jahren im Krieg heim und begegnet seinem erwachsen gewordenen Sohn wieder. Eigentlich müsste in Mozarts Lieblingsoper der König Idomeneo seinen eigenen Sohn Idamante opfern, um den Meeresgott Neptun zu besänftigen. Doch davor schreckt er zurück, und das Schicksal will es, dass sie zu Rivalen um den Thron und dieselbe Frau, die gefangene trojanische Königstochter Ilia, werden. Von einem zwiespältigen Menschendbild sind die Figuren in Idomeneo geprägt. Sie sind emotionalen Wechselbädern ausgesetzt und bewegen sich in existentiellen Grenzsituationen. Übermächte sind im Spiel. Sie zwingen den Herrscher zu Gunsten seines Sohnes abzudanken. Mozarts Partitur brodelt geradezu vor Einfällen; Takt für Takt führt er neue Farben, Facetten oder neue Charakterzüge ein. Die Inszenierung von Jan Philipp Gloger zeigt einen Idomeneo, der mit seinen eigenen Abgründen kämpft. Ausgehend von einer Situation der traumatisierten Kriegsversehrten zeigt er das kretische Kydonia als eine heutige Stadt, in der Idomeneos Angstregime herrscht und in der jegliches menschliche Gefühl unterdrückt wird.

Musikalische Leitung: Rasmus Baumann
Regie: Jan Philipp Gloger
Szenische Leitung der Wiederaufnahme: Caterina Panti Liberovici
Bühnenbild: Franziska Bornkamm
Kostüme: Karin Jud
Licht: Jan Hartmann
Dramaturgie: Zsolt Horpácsy
Chor: Tilman Michael

In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln
Dauer: ca. 3 Stunden inklusive einer Pause nach ca. 90 Minuten.

Idomeneo bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Idomeneo

Oper

Radamisto

Georg Friedrich Händel 1685-1759

Oper in zwei Teilen / UA 1720
Text von Nicola Francesco Haym nach Domenico Lalli.

Eine Welt gerät aus den Fugen: Der grausamen Energie des Tyrannen Tiridate ist zunächst keiner gewachsen. Ausschlaggebend für seinen zerstörerischen Krieg ist die Liebe zu Zenobia, der Frau seines Schwagers Radamisto. Machtbesessenheit und Liebeswahn kulminieren in unkontrollierten Reaktionen, doch mit seiner Hybris überspannt Tiridate den Bogen. Händels Protagonisten sind gezwungen, sich zwischen Leben und Tod zu entscheiden. Die eigene Existenz, familiäre Verbindungen und das Leben der Geliebten werden Szene für Szene infrage gestellt. Radamisto ist ein hochkonzentriertes Kammerspiel, in dem die einzelnen Figuren wie in einem Spinnennetz miteinander verbunden sind. Händels erste Oper für die Royal Academy of Music London basiert auf den Annalen des Geschichtsschreibers Tacitus und greift Episoden aus der römischen Geschichte auf.

Musikalische Leitung: Simone Di Felice
Inszenierung: Tilmann Köhler
Szenische Leitung der Wiederaufnahme: Benjamin Cortez
Bühnenbild: Karoly Risz
Kostüme: Susanne Uhl
Licht: Joachim Klein
Video: Bibi Abel
Dramaturgie: Zsolt Horpácsy

In italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

Radamisto bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Radamisto

Oper

Julietta

Bohuslav Martinů

Lyrische Oper in drei Akten / UA 1938
Text von Bohuslav Martinů nach Georges Neveux.

Die Sehnsucht zieht den Buchhändler Michel zurück in das Städtchen, wo er sich einst in eine Frau, die er am Fenster singen hörte, verliebt hatte. Schon am Bahnhof muss er feststellen, dass die Bewohner des Ortes ihr Gedächtnis verloren haben. Der Klang des Liedes führt ihn schließlich zu jener Frau, Julietta. Doch die Grenzen zwischen Wirklichkeit und Illusion sind in diesem surrealen Werk durchlässig. Martinůs hinreißende Oper führt in eine Welt, in der die Zeit abhandengekommen scheint, in der Erinnerungen zwar käuflich, aber deswegen nicht unbedingt zuverlässig sind. Einflüsse von Debussys atmosphärischer Klangsprache, Populärmusik der Zeit sowie der tschechischen Musiktradition fügen sich zu einem tonmalerischen Gesamtbild von absurd-schöner Poesie.

Musikalische Leitung: Alexander Prior
Inszenierung: Florentine Klepper
Szenische Leitung der Wiederaufnahme: Nina Brazier
Bühnenbild: Boris Kudlička
Kostüme: Adriane Westerbarkey
Licht: Jan Hartmann
Chor: Markus Ehmann
Dramaturgie: Norbert Abels

In deutscher Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

Julietta bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Julietta

Kinderprogramm

Oper für Kinder: Der Liebestrank

Zwei junge Menschen, die zum ersten Mal verliebt sind und nach der Einnahme allerlei Getränke endlich zueinander finden: Nemorino ist jung, ein wenig schüchtern und hat kein Geld. Adina ist klug, ein echter Bücherwurm und reich. Als eines Tages Belcore auftaucht, muss Nemorino handeln, denn der laute Mensch – ein echter Prachtkerl –, schmeißt sich Adina sofort zu Füßen. Nemorinos wenige Chancen schwinden. Mit einem echten Quacksalber naht die Rettung: Dulcamara hat mit seinen Fläschchen schon in ganz Europa Menschen geheilt, Hauptsache sie glaubten an die Kraft seiner Medizin. Vielleicht funktioniert ja auch sein Liebestrank?

Klavier: Michał Goławski
Inszenierung: Ben Cortez
Bühnenbild: Christoph Fischer
Kostüme: Katharina Kraatz
Text und Idee: Deborah Einspieler

Oper für Kinder: Der Liebestrank bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Oper für Kinder: Der Liebestrank

Aufführungen / Theater Schauspielhaus Frankfurt Frankfurt am Main, Willy-Brandt-Platz
Aufführungen / Theater Kammerspiele Frankfurt Frankfurt am Main, Neue Mainzerstr. 15
Aufführungen / Theater Stadttheater Aschaffenburg Aschaffenburg, Schlossgasse 8
Aufführungen / Theater Galli Theater Wiesbaden Wiesbaden, Adelheidstr. 21
Aufführungen / Theater Internationales Theater Frankfurt Frankfurt am Main, Hanauer Landstr. 5 - 7 (Zoo-Passage)
Aufführungen / Theater Internationales Theater Frankfurt Frankfurt am Main, Hanauer Landstr. 5 - 7
Aufführungen / Theater Die Katakombe Frankfurt, Pfingstweidstrasse 2
Aufführungen / Tanz TANZPLAN interart projekte Hofheim am Taunus, Kelkheimer Straße 11
Aufführungen / Oper Kammeroper Frankfurt Frankfurt am Main, Sternstr. 31
Aufführungen / Theater Varieté-Theater PEGASUS Bensheim, Platanenallee 5
Aufführungen / Theater Theater alte Brücke Frankfurt, Kleine Brückenstraße 5
Aufführungen / Theater Freies Schauspiel Ensemble Frankfurt, Basaltstraße 23
Aufführungen / Theater Volkstheater Hessen e.V. Frankfurt am Main, Pfingstweidstraße 2

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.