zur Startseite

Kunsthaus Graz

Als architektonischer Schlusspunkt des „Europäischen Kulturhauptstadtjahres“ öffnete das Kunsthaus Graz 2003 seine Pforten. Mittlerweile ist der „Friendly Alien“ mit seiner biomorphen Architektur von Peter Cook und Colin Fournier nicht nur Anziehungspunkt für Kunst- und Kulturinteressierte aus aller Welt, sondern auch essenzieller Bestandteil der städtebaulichen Identität der Stadt Graz. Als Ausstellungszentrum für Gegenwartskunst zeigt es österreichische und internationale Kunst seit 1960. Die BIX Medienfassade des Kunsthauses Graz, gestaltet von den Berliner Designern „realities:united“, stellt eine einzigartige Fusion aus Architektur und Medientechnologie dar. Wie ein urbaner Bildschirm dient sie als Instrument für künstlerische Kommunikation.

Kontakt

Kunsthaus Graz
Lendkai 1
A-8020 Graz

Telefon: +43 (0)316-8017-9200
Fax: +43 (0)316-8017-9212
E-Mail: kunsthausgraz@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten:
Di–So 10-17 Uhr

Sonderöffnungszeiten:
An folgenden besonderen Tagen/ Feiertagen zu den normalen Öffnungszeiten geöffnet:
8. Dezember (Mariä Empfängnis), 26. Dezember (Stefanitag), 31. Dezember (Silvester), 1. Jänner 2015 (13-17 Uhr), 6. Jänner 2015 (10-17 Uhr)
An folgenden besonderen Tagen/Feiertagen geschlossen:
24. bis 25. Dezember (Heiliger Abend, Christtag), 17. Februar 2015
Ausstellung

Glaube Liebe Hoffnung

800 Jahre Diözese Graz-Seckau

Fr, 13.4.2018 - So, 26.8.2018

Kirche und Kunst haben auch heute mehr gemeinsam, als es auf den ersten Blick scheint: Beide gestalten Gesellschaft mit, stiften kulturelle Identität und provozieren Auseinandersetzungen darüber. Die Ausstellung sucht nach möglichen Verbindungen zwischen weltlichen und kirchlichen Bereichen, erkundet künstlerische Auseinandersetzungen mit christlich geprägten Bildern und Werten.

Anhand spezifischer Projekte, die sich mit den Museen und kirchlichen Institutionen vor Ort beschäftigen, arbeitet sich die Ausstellung in ein reiches Erbe kirchlich geprägter Traditionen hinein und beleuchtet aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen. Welche Aufgaben stellen heute die drei göttlichen Tugenden Glaube, Liebe, Hoffnung an eine divers denkende und glaubende Gesellschaft?

Kuratiert von: Katrin Bucher Trantow, Johannes Rauchenberger, Barbara Steiner
Co-Kuratoren: Heimo Kaindl, Alois Kölbl

Eine Ausstellung anlässlich von „800 Jahre Diözese Graz-Seckau“ gemeinsam mit KULTUM – Kulturzentrum bei den Minoriten.
In Kooperation mit der Alten Galerie, dem Volkskundemuseum und dem Diözesanmuseum Graz.
Ausstellungen / Ausstellung Robert Musi Literatur-Museum Klagenfurt Klagenfurt, Bahnhofstraße 50
Ausstellungen / Ausstellung Künstlerhaus, Halle für Kunst & Medien, Graz Graz, Burgring 2
Ausstellungen / Museum Eisenbahnmuseum Lieboch Lieboch, Bahnhofstraße 8
Ausstellungen / Museum Grazmuseum Graz, Sackstraße 18
Ausstellungen / Ausstellung Künstlerhaus, Halle für Kunst & Medien Graz, Burgring 2
So, 22.4.2018, 10:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Österreichischer Skulpturenpark Unterpremstätten, Thalerhofstraße 85
Universalmuseum Joanneum
Ausstellungen / Ausstellung Kunstverein Kärnten Österreich, Goethepark 1
Ausstellungen / Ausstellung Galerie Kunst Graz, Bürgergasse 5
Kunstgalerie