Staatspark Karlsaue

Auedamm 18 (Stadtpark Karlsaue)
D 34121 Kassel


Dieser älteste der drei landgräflichen Gärten entstand unterhalb des ehemaligen Residenzschlosses vor der mittelalterlichen Stadt. Aus dem Renaissance-Lustgarten Moritzaue, der auf der Spitze einer sumpfigen Flussinsel zwischen zwei Fulda-Armen lag, schuf Landgraf Karl ab 1680 eine barocke Parkanlage von enormer Größe.

Die Karlsaue bietet jedem Besucher etwas: beschauliche Spazierwege, Platz für Sport und Spiel, für Kulturinteressierte die Orangerie mit Marmorbad und astronomisch-physikalischem Kabinett und für Naturliebhaber eine besondere Vegetation und Vogelwelt.

Orangerie
(An der Karlsaue 20c, Kassel)

Astronomisch-Physikalisches Kabinett
Die landgräfliche Sammlung wissenschaftlicher Instrumente verdankt ihre Entstehung einer kontinuierlichen Förderung der Naturwissenschaften durch die hessischen Landgrafen. Die fünf Ausstellungsbereiche Astronomie, Uhren, Geodäsie, Physik und Mathematik/Informationstechnik führen dem Besucher die ganze Bandbreite der entstehenden messenden Naturwissenschaften von der Spätrenaissance bis zum Vorabend der industriellen Revolution vor Augen. Sekundenpendeluhren, Vakuumpumpen, Mikroskope, Elektrisiermaschinen, frühe Rechenmaschinen und Quadranten wurden von den Landgrafen für Lehr- und Forschungszwecke angeschafft. Mechanische Himmelsgloben und astronomische Kunstuhren halfen wie die heutigen Planetarien durch ihre uhrwerksgetriebene Simulation der Himmelsbewegungen den Kosmos zu verstehen, dienten aber zudem als Pretiosen des Wissens, in denen sich Kunst und Naturwissenschaft zu einem einheitlichen Ganzen vereinigen.
Das Planetarium für 50 Personen im 3. OG als modernes Pendant zu den astronomischen Kunstuhren nimmt den Besucher mit auf Abenteuerreisen durch die moderne Kosmologie und Astronomie. In den Ausstellungsräumen des Astronomisch-Physikalischen Kabinetts finden darüber hinaus regelmäßig oder auf Wunsch Vorführungen statt.

Öffnungszeiten
Astronomisch-Physikalisches Kabinett mit Planetarium
Di - So 10 - 17 Uhr
Do 10 - 20 Uhr
Mo geschlossen
Feiertage 10 - 17 Uhr
24., 25. und 31. Dezember geschlossen
26. Dezember 10-17 Uhr
1. Januar 12-17 Uhr