zur Startseite

Museum Bautzen

Mit 2.400 m² Ausstellungsfläche und einer Sammlung von etwa 400.000 Einzelstücken gehört das Museum Bautzen zu den größten Museen in Sachsen und seit seiner Wiedereröffnung 2009 sicher auch zu den modernsten.

Region, Stadt, Kunst – Drei Themenrundgänge auf drei Etagen: Im Erdgeschoss spannt sich der Bogen von den ersten ur- und frühgeschichtlichen Siedlungsspuren in der Region bis zum Alltagsleben im 19. Jahrhundert. Unterbrochen von wertvollen Altarensembles im Kirchenraum und seltenen Kostbarkeiten im Schauraum, zeugen die Räume in der ersten Etage von der ereignisreichen Geschichte der 1000-jährigen Stadt Bautzen. Bedeutende Kunstwerke von der Renaissance bis in die Gegenwart lassen sich im zweiten Obergeschoss bestaunen.
Immer wieder laden interaktive Elemente, Hör- und Videostationen in der Ausstellung zum Entdecken, Vertiefen und Ausprobieren ein.

Kontakt

Museum Bautzen
Kornmarkt 1
D-02625 Bautzen

Telefon: +49 (0)3591 5349-33
Fax: +49 (0)3591 5349-40
E-Mail: museum@bautzen.de

 

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag Sommer (1.4.–30.9.) 10 – 17 Uhr | Winter (1.10.–31.3.) 10 – 18 Uhr
Montag geschlossen (außer Feiertage)
Am 24. und 31. Dezember geschlossen.

Öffentliche Führungen
Dienstag, Donnerstag, Sonnabend 11 Uhr
Entdecken Sie die Schätze des Museums bei einer 1½-stündigen Führung. Sie zahlen keine extra Gebühr, nur den Eintritt in das Museum!

Ausstellung

Iris Brankatschk - Vom Queren der Flüsse. Malerei und Arbeiten auf Papier

Sa, 1.9.2018 - So, 4.11.2018 | Sonderausstellung

Die in der Nähe von Bautzen lebende Malerin und Grafikerin Iris Brankatschk wird in diesem Jahr 60 Jahre alt. Aus diesem Anlass zeigt das Museum Bautzen die Sonderausstellung „Iris Brankatschk – Vom Queren der Flüsse. Malerei und Arbeiten auf Papier“.

Ab dem 1. September können Besucher in der Ausstellung sehenswerte großformatige Gemälde sowie Arbeiten auf Papier der zwischen abstrakter und gegenständlicher Malerei pendelnden Künstlerin sehen.

Die Inspiration für ihre Gemälde und Zeichnungen findet Iris Brankatschk in der Interaktion von Mensch und Landschaft. (Hinter)lassenschaften wie Tagebauwüsten, Wasserbauten, Container oder Kähne zeugen davon. Die Lausitz ist Brankatschks Region von Geschichte, hier findet sie Orte, an welchen das magische Moment fassbar wird.

Im Werkkomplex der scherenschnittartigen Gouachen setzt sich Iris Brankatschk mit Themen wie Geschichte, Herkunft und Kindheit auseinander. Im Sinne von William Faulkners »Die Vergangenheit ist nicht tot, sie ist nicht einmal vergangen« spürt sie dem doppelten Boden von Handlungen nach. Daraus erwächst ein Muster, welches sich mit der Landschaft verbindet, mit Feldern, Wasser, Gräben und Flüssen.
Ausstellungen / Museum Völkerkundemuseum Herrnhut Herrnhut, Goethestraße 1
Ausstellungen / Ausstellung Cartoonmuseum Luckau Luckau, Nonnengasse 3
Ausstellungen / Ausstellung Senckenberg Museum Naturkunde Görlitz Görlitz, Am Museum 1
Ausstellungen / Führung Barockschloss Rammenau Rammenau, Am Schloss 4
So, 2.12.2018, 14:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Barockschloss Rammenau Rammenau, Am Schloss 4
So, 9.12.2018, 10:00 Uhr
Ausstellungen / Führung Barockschloss Rammenau Rammenau, Am Schloss 4
So, 16.12.2018, 14:00 Uhr
Ausstellungen / Museum Kulturhistorisches Museum Görlitz Görlitz, Demianiplatz 1
Barockhaus, Kaisertrutz und Reichenbacher Turm
Ausstellungen / Museum Spielzeugmuseum Görlitz Görlitz, Rothenburger Str. 7
Ausstellungen / Museum Lessing-Museum Kamenz Kamenz, Lessingplatz 1-3
Ausstellungen / Museum Museum der Westlausitz Kamenz, Macherstraße 140
Sammelsurium
Ausstellungen / Museum Staatliche Ethnographische Sammlungen Sachsen Herrnhut, Goethestraße 1
Völkerkundemuseum Herrnhut
Ausstellungen / Museum Museum Bautzen - Muzej Budysin Bautzen, Kornmarkt 1
Ausstellungen / Museum Wendisches Museum/Serbski muzej Cottbus/Chósebuz, Mühlenstr. 12
Ausstellungen / Museum Wendisches Museum / Serbski muzej Cottbus/Chósebuz, Mühlenstr. 12
Ausstellungen / Museum Städtische Sammlungen Cottbus Cottbus, Bahnhofstraße 52
Stadtmuseum Cottbus
Ausstellungen / Museum Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz Görlitz, Am Museum 1