zur Startseite
3

Theater im Pfalzbau Ludwigshafen

WICHTIGER HINWEIS: Alle Veranstaltungen werden bis auf Weiteres abgesagt!

Die Pfalzbau Bühnen (Theater im Pfalzbau) sind eines der wichtigsten Gastspielhäuser Deutschlands und damit einzigartig in Rheinland-Pfalz und der Metropolregion Rhein-Neckar. Das vielfältige Programm zeigt einen Querschnitt der besten internationalen, deutschen und regionalen Theaterproduktionen. Im Herbst präsentieren die Festspiele Ludwigshafen Schauspiel- und Tanzaufführungen auf höchstem Niveau. In der zweiten Spielzeithälfte sind neben renommierten Bühnen und Compagnien auch ausgewählte Inszenierungen nahe gelegener Theaterhäuser zu Gast. Neben Schauspiel und Tanz sind dann auch Musiktheaterinszenierungen und Produktionen für Kinder und Jugendliche zu sehen.

Kontakt

Theater im Pfalzbau Ludwigshafen
Berliner Str. 30
D-67059 Ludwigshafen

Telefon: +49 (0)621-504-2558
E-Mail: pfalzbau.theaterkasse@ludwigshafen.de

 

Reservierungen:
Tel. +49 (0)621-504-2558
Montags bis freitags von 10.30 bis 13.00 Uhr und von 17.00 bis 18.30 Uhr,
samstags von 11.30 bis 13.00 Uhr
Fax (0621) 504-2526
E-Mail: pfalzbau.theaterkasse@ludwigshafen.de
http://tickets.vibus.de/00100137000000/default.aspx
sowie eine Stunde vor Vorstellungsbeginn
Bewertungschronik

Theater im Pfalzbau Ludwigshafen bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Theater im Pfalzbau Ludwigshafen

Sonderführung

Vorstellungsabsage aller Aufführungen bis auf Weiteres!

Als Vorsichtsmaßnahme werden alle Veranstaltungen der Pfalzbau Bühnen bis auf Weiteres vorerst abgesagt!
Bereits erworbene Karten können weiterhin vormittags telefonisch an der Theaterkasse zurückgegeben werden.

Theaterkasse Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag. 10:00 - 13:00 Uhr
Telefon: 0621 / 504 - 255 8
Fax: 0621 / 504 2526

Danke für Ihr Verständnis!

Vorstellungsabsage aller Aufführungen bis auf Weiteres! bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Vorstellungsabsage aller Aufführungen bis auf Weiteres!

Konzert

6. Sinfoniekonzert

Werke von Carl Nielsen und Jean Sibelius

Zwei skandinavischen Komponisten ist das 6. Sinfoniekonzert gewidmet:
dem in Deutschland eher unbekannten Dänen Carl Nielsen (1865
– 1931), der als bedeutendster Vertreter skandinavischer Musik nach
Edvard Grieg gilt und in seinem Werk die romantische Sinfonik des
19. Jahrhunderts mit der Orchestermusik des frühen 20. Jahrhunderts
verbindet, und dem Finnen Jean Sibelius. In dessen bekanntem
spätromantischen Violinkonzert d-Moll übernimmt beim Ludwigshafener
Konzert die mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete junge amerikanische
Violinistin Sarah Chang die Solopartie. Als eine der besten
Geigerinnen unserer Zeit trat Chang in ihrer bisher mehr als zwei Dekaden
umfassenden beispiellosen Karriere weltweit mit den derzeit
besten Orchestern, Dirigenten und Musikern auf.

Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
Carl Nielsen
Helios-Ouvertüre
Jean Sibelius
Violinkonzert d-Moll op. 47
Carl Nielsen
Sinfonie Nr. 4 op. 29
Dirigent Alexander Prior
Mit Sarah Chang, Violine
Preise 47 € / 41 € / 33 € / 26 € / 15 €
Zzgl. 3 € an der Abendkasse

(Foto © Diana Unt)

6. Sinfoniekonzert bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte 6. Sinfoniekonzert

Musical

3 Musketiere - Das Musical

Von Rob Bolland und Ferdi Bolland

Frankreich im 17. Jahrhundert: D’Artagnan, ein junger Gascogner, macht sich auf den Weg nach Paris, er will ein Musketier der Garde des Königs werden und damit in die Fußstapfen seine Vaters treten. Kaum angekommen, gerät er in Konflikt mit den drei Musketieren Aramis, Athos und Porthos. Doch plötzlich müssen sie sich gemeinsam gegen die Schergen des Kardinals Richelieu verteidigen. Sie werden zu Freunden. Eine Abenteuergeschichte um Macht, Intrige und Leidenschaft beginnt. Das Musical nach der berühmten Romanvorlage von Alexandre Dumas besticht durch kraftvolle Rock-Popmusik und gefühlvolle Balladen, packende Szenen, spektakuläre Fechtkämpfe und auch eine große Portion Humor.

Musik und Text Rob Bolland und Ferdi Bolland
Buch André Breedland
Junges Staatsmusical Wiesbaden
Inszenierung und Choreographie Iris Limbarth
Musikalische Leitung Frank Bangert
Bühne Britta Lammers
Kostüme Heike Korn
Mit dem Ensemble des Jungen Staatsmusical Wiesbaden
Preise 35 € / 30 € / 25 € / 20 €
Familienpaket 92 € / 80 € / 64 € / 48 €
Nachmittagsvorstellung 15:00 UHR 23 € / ermäßigt 13 €
Familienpaket 60 €

(Foto © Christine Tritschler)

3 Musketiere - Das Musical bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte 3 Musketiere - Das Musical

Tanz

Nouvelles Pièces Courtes

Tanzstück von Philippe Decouflé

In Philippe Decouflés verrückter Tanz-Traumreise jagt eine Idee die nächste. Bei diesem sinnlichen Kaleidoskop folgt Heiterkeit auf Melancholie, Verspieltheit auf Übermut, Ernsthaftigkeit auf Slapstick. Mit Nouvelles Pièces Courtes – neue kurze Stücke – verfolgt der bekannte Choreograph seine Idee einer aus Einzelteilen zusammengesetzten visuellen Comedy und knüpft damit auch an die Tradition des modernen amerikanischen Tanzes an. So nutzt er die offene Form, um die ungebremste Assoziationskette seiner Phantasie gemeinsam mit den Tänzerinnen und Tänzern in einzelnen Sequenzen umzusetzen, die in Form, Stil und Stimmung variieren. Philippe Decouflés Choreographien sind immer von Zirkuskunst und Pantomime beeinflusst, hinzukommen Musik, Text und Video, die in der Gesamtkomposition auf der Bühne eine magische Szene nach der anderen entfalten, so als hätte ihr Schöpfer eine riesige Wundertüte geöffnet.

Inszenierung und Choreographie Philippe Decouflé
Original-Musik Pierre Le Bourgeois - Peter Corser, Raphael Cruz und Violette Wanty für das Trio, Cengiz Djengo Hartlap
Lichtdesign Begonã Garcia Navas
Videodesign Olivier Simola und Laurent Radanovic
Kostüme Laurence Chalou, Jean Malo
Preise 46 € / 39 € / 32 € / 25 €

(Foto © Laurent Philippe)

Nouvelles Pièces Courtes bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Nouvelles Pièces Courtes

Schauspiel

Ein Sommernachtstraum

Kömodie für Kinder, Jugendliche und Familien

In Shakespeares berühmter Komödie entwickelt sich im Zauberwald ein Liebesverwirrspiel, das die beteiligten Paare am Ende um einige Erfahrungen reicher zurücklässt. Elfen und Trolle herrschen hier über die Wünsche und Träume der Menschen und stiften sie zu allerlei Abenteuern an. Corinna von Rad, bekannt für ihre hochmusikalischen und poetischen Inszenierungen, und ihr Dramaturg Jens Groß erzählen das Stück aus ungewohnter Perspektive: Sie stellen die stummen Elfen und Trolle ins Zentrum des Geschehens. Wie verwunderte Kinder blicken sie auf das leidenschaftliche Spiel der Verliebten, Verlobten und Verheirateten, auf Liebeswahn, Eifersucht und träumerische Hoffnungen.

Nach William Shakespeare
In einer Bearbeitung von Jens Gros
Ab 8 Jahren
Theater Bonn
Inszenierung Corinna von Rad
Bühne Ralf Käselau
Kostüme Sabine Blickenstorfer
Licht Markus Haupt
Dramaturgie Nadja Groß
Mit Wilhelm Eilers, Annina Euling, Lena Geyer, Ursula Grossenbacher, Christoph Gummert, Timo Kählert, Lukas Metzinger, Alois Reinhardt, Gustav Schmidt, Sören Wunderlich, Sandrine Zenner; Henning Nierstenhöfer, Karsten Süßmilch
Einheitspreis 23 € / ermäßigt 13 €
Familienpaket 60 €
Schulvorstellung 10:00 UHR 10 €

(Foto © Thilo Beu)

Ein Sommernachtstraum bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Ein Sommernachtstraum

Theater im Pfalzbau Ludwigshafen

WICHTIGER HINWEIS: Alle Veranstaltungen werden bis auf Weiteres abgesagt!

Die Pfalzbau Bühnen (Theater im Pfalzbau) sind eines der wichtigsten Gastspielhäuser Deutschlands und damit einzigartig in Rheinland-Pfalz und der Metropolregion Rhein-Neckar. Das vielfältige Programm zeigt einen Querschnitt der besten internationalen, deutschen und regionalen Theaterproduktionen. Im Herbst präsentieren die Festspiele Ludwigshafen Schauspiel- und Tanzaufführungen auf höchstem Niveau. In der zweiten Spielzeithälfte sind neben renommierten Bühnen und Compagnien auch ausgewählte Inszenierungen nahe gelegener Theaterhäuser zu Gast. Neben Schauspiel und Tanz sind dann auch Musiktheaterinszenierungen und Produktionen für Kinder und Jugendliche zu sehen.
Reservierungen:
Tel. +49 (0)621-504-2558
Montags bis freitags von 10.30 bis 13.00 Uhr und von 17.00 bis 18.30 Uhr,
samstags von 11.30 bis 13.00 Uhr
Fax (0621) 504-2526
E-Mail: pfalzbau.theaterkasse@ludwigshafen.de
http://tickets.vibus.de/00100137000000/default.aspx
sowie eine Stunde vor Vorstellungsbeginn

Theater im Pfalzbau Ludwigshafen bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Theater im Pfalzbau Ludwigshafen

Aufführungen / Oper Nationaltheater Oper Mannheim Mannnheim, Mozartstr. 9
Aufführungen / Theater Nationaltheater Schauspiel Mannheim Mannnheim, Mozartstr. 9
Aufführungen / Theater Theatergemeinde Volksbühne Heidelberg Heidelberg, Theaterstraße 10
Aufführungen / Theater UnterwegsTheater Heidelberg Heidelberg, Hebelstr. 9
Aufführungen / Aufführung Museum
Do, 23.4.2020, 10:30 Uhr
Aufführungen / Aufführung Museum
Do, 23.4.2020, 10:30 Uhr
Aufführungen / Aufführung Museum
Do, 23.4.2020, 10:30 Uhr
Aufführungen / Aufführung Museum
Do, 23.4.2020, 10:30 Uhr
Aufführungen / Aufführung Museum
Do, 23.4.2020, 10:30 Uhr
Aufführungen / Aufführung Museum
Do, 23.4.2020, 10:30 Uhr
Aufführungen / Aufführung Museum
Do, 23.4.2020, 10:30 Uhr
Aufführungen / Theater Badisches Staatstheater Karlsruhe Karlsruhe, Baumeisterstr. 11
Aufführungen / Theater Theater Baden-Baden Baden-Baden, Goetheplatz 1

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.