Abtei Neumünster

28, rue Münster
L 2160 Luxembourg

Telefon: +352 (0)26-20521
Fax: +352 (0)26-201980

Nachdem die alte Benediktinerabtei Altmünster 1542 während des Krieges zwischen dem französischen König Franz I. und dem deutschen Kaiser Karl V. schwer beschädigt worden war, errichteten die Benediktinermönche 1606 ihre neue Abteikirche im Stadtteil Grund. Die Abtei Neumünster bestand aus der Kirche und vier Gebäudeflügeln, die einen Innenhof umschlossen. Nach der Enteignung der Johanneskirche durch die französischen Revolutionsbehörden Ende des 18. Jh. wurde in der Abtei bis 1867 ein Militärhospital eingerichtet. Im Anschluss an die Übernahme durch den Luxemburger Staat diente der Gebäudekomplex bis 1980 als Männergefängnis. Heute bietet der "Kulturtreffpunkt Neumünster " Konzert-, Theater- und Konferenzsäle, Seminare, Freilichtkonzerte, Studios und Ateliers für Künstler an.