zur Startseite

Festival Strings Lucerne

«Lupenreiner, elastischer Sound» (The New York Times)

Die Festival Strings Lucerne üben seit Jahrzehnten eine rege weltweite Tourneetätigkeit aus – seit den 1950er Jahren auf dem amerikanischen Kontinent und den 1970er Jahren in Asien/Ozeanien – und treten regelmässig in den führenden Konzerthäusern Europas auf wie kürzlich in der Elbphilharmonie Hamburg (als erstes Schweizer Orchester), der Berliner Philharmonie, dem Concertgebouw Amsterdam, dem Tschaikowsky-Konservatorium Moskau und im Wiener Musikverein.

In Luzern unterhält das Ensemble eine eigene Konzertreihe im KKL Luzern und ist alljährlich im Rahmen von Lucerne Festival zu erleben. Seit der Saison 2012/2013 ist der australischschweizerische Geiger Daniel Dodds künstlerischer Leiter vom Konzertmeisterpult aus.
Gegründet wurden die Festival Strings Lucerne 1956 von Wolfgang Schneiderhan und Rudolf Baumgartner als Streicherensemble mit Cembalo und können heutzutage je nach Anforderungsprofil entsprechend erweitert werden.

Prägend ist die Zusammenarbeit mit herausragenden musikalischen Partnern: in der Anfangszeit waren dies neben Wolfgang Schneiderhan Yehudi Menuhin, David Oistrakh, Pablo Casals oder Clara Haskil; in heutiger Zeit Bernard Haitink, Daniil Trifonov, Hélène Grimaud, Mischa Maisky, Vilde Frang oder Anne-Sophie Mutter.

Das Repertoire erstreckt sich vom Barock bis zu zeitgenössischer Musik.
So sind bislang mehr als einhundert Werke zur Uraufführung gelangt, von Jean Françaix, Frank Martin, Bohuslav Martinů, Krzysztof Penderecki und vielen weiteren. Kürzlich veranstalteten die Festival Strings Lucerne im KKL Luzern eine vielbeachtete zweiteilige Hommage an Sofia Gubaidulina.

Regelmässig veröffentlicht das Ensemble CD-Einspielungen bei Labels wie Deutsche Grammophon, Decca, Sony Classical, Eurodisc, Denon, Oehms Classics und PentaTone, die unter anderem mit dem «Echo Klassik» ausgezeichnet wurden. Ausserdem begleiten TV-Konzertmitschnitte und Dokumentationen (ZDF Deutschland, Studio 1 Italien, KBS Südkorea) die künstlerische Entwicklung.

2015 waren die Festival Strings Lucerne zusammen mit Arabella Steinbacher für den britischen «Gramophone Award» nominiert.

Kontakt

Festival Strings Lucerne
Dreilindenstrasse 93
CH-6006 Luzern

Telefon: +41 (0)41-4 20 62 63
Fax: +41 (0)41-4 20 62 73
E-Mail: info@festivalstringslucerne.org

Konzert

Schleswig-Holstein-Festival:
Nicholas Angelich / Daniel Dodds

Festival Strings Lucerne
Nicholas Angelich, Klavier
Daniel Dodds, Voline & Leitung


Fréderic Chopin: Klavierkonzert Nr. 1 e-Moll op. 11, Fassung mit Streichern von Richard Hofmann, 1877
Robert Schumann: Bilder aus Osten op. 66, Fassung für Streicher von Friedrich Hermann, 1878/1884
Nils W. Gade: Noveletten F-Dur op. 53 für Streichorchester
Konzert

Schleswig-Holstein-Festival:
Nicholas Angelich / Daniel Dodds

Festival Strings Lucerne
Nicholas Angelich, Klavier
Daniel Dodds, Voline & Leitung


Fréderic Chopin: Klavierkonzert Nr. 1 e-Moll op. 11, Fassung mit Streichern von Richard Hofmann, 1877
Robert Schumann: Bilder aus Osten op. 66, Fassung für Streicher von Friedrich Hermann, 1878/1884
Nils W. Gade: Noveletten F-Dur op. 53 für Streichorchester
Konzert

Lucerne Festival:
Leia Zhu / Daniel Dodds

Festival Strings Lucerne
Leia Zhu, Violine
Daniel Dodds, Violine, Leitung & Moderation


Béla Bartók: Petite Suite Uraufführung der Streichorchesterfassung von Jay Schwartz
Wolfgang Amadé Mozart: Adagio für Violine und Orchester E-Dur KV 261
Niccolò Paganini: La Campanella, aus dem Violinkonzert Nr. 2 h-Moll op. 7 Fassung für Violine, Streichorchester mit kleiner Glocke von Valentin Stadler (1999)
Nils W. Gade: Noveletten für Streichorchester F-Dur op. 53
Konzert

Sonderkonzert:
Festival Strings Lucerne | Babayan | Dodds

Festival Strings Lucerne
Sergej Babayan, Klavier & Leitung
Daniel Dodds, Leitung & Violine


Wolfgang Amadé Mozart: Sinfonie Nr. 29 A-Dur KV 201
Wolfgang Amadé Mozart: Konzert für Klavier und Orchester Es-Dur KV 271 «Jenamy»
Peter I. Tschaikowsky: Serenade für Streicheorchester C-Dur op. 48
Konzert

2. Saisonkonzert:
Festival Strings Lucerne | Dodds

Konzert Reihe Luzern "Vienna meets Lucerne"

Festival Strings Lucerne
Tobias Lea, Viola
Matthias Schorn, Klarinette
Sophie Dartigalongue, Fagott
Daniel Dodds, Voline & Leitung


Richard Strauss: Streichsextett aus der Oper Capriccio op. 85
Wolfgang Amadé Mozart: Sinfonia Concertante für Violine, Viola und Orchester Es-Dur KV 364
Richard Strauss: Duett-Concertino für Klarinette, Fagott und Kammerorchester F-Dur TrV 293
Wolfgang Amadé Mozart: Sinfonie Nr. 29 A-Dur KV 201

Wiener Philharmoniker zu Gast bei den Festival Strings Lucerne. Dieser Konzertabend beleuchtet Gemeinsamkeiten: mit Musik von Mozart, Fixstern im Repertoire sowohl der «Wiener» wie auch der «Strings» und von Richard Strauss, dem zeitweiligen Wiener Staatsoperndirektor und Wahlzürcher. Daniel Dodds hat dafür drei exquisite Solisten der Wiener Philharmoniker eingeladen. Mit Tobias Lea hat er die Sinfonia concertante unter Zubin Mehta bereits mehrfach auf Tournee gespielt – nun zum ersten Mal in Luzern!
Aufführungen / Konzert Luzerner Sinfonieorchester Luzern, Pilatusstrasse 18
Aufführungen / Konzert Sinfonieorchester Kanton Schwyz Siebnen, Stachelhofstrasse 21
Aufführungen / Konzert Accento musicale Siebnen, Stachelhofstrasse 21
Aufführungen / Konzert myPIANOline® Klavierakademie Alpnachstad, Brünigstrasse 1
Aufführungen / Konzert Obrass Classic Events Luzern Luzern, Löwengraben 11