zur Startseite
3

Hochschule Luzern

Ausbildung auf dem Podium, so konnte man das reichhaltige Angebot an Veranstaltungen der Hochschule Luzern – Musik nennen, denn das Auftreten ist Bestandteil des Curriculums von Musikstudentinnen und -studenten in Luzern: Auftreten im Rahmen von Stufenabschlüssen, als Mitwirkende bei Konzerten der Jungen Philharmonie Zentralschweiz, des Akademiechores, der Big Band, der Alpinen Vernähmlassig oder des Ensembles HELIX, in spezifischen Konzertreihen der Master-Studiengänge, mit klassischen oder volksmusikalischen Ensembles, in der Jazzkantine.

Die Studierenden lernen bei diesen Auftritten und durch den Kontakt mit arrivierten Künstlerinnen und Künstlern das für ihren Beruf Entscheidende. Den Zuhörerinnen und Zuhörern wird Musik auf hohem Niveau in einem ganz besonderen, jungen Ambiente vermittelt.

Somit sind die Veranstaltungen der Hochschule Luzern – Musik auch Schaufenster zur und Kommunikation mit der Luzerner und Zentralschweizer Öffentlichkeit, die sich mit dem Lucerne Festival, dem Luzerner Sinfonieorchester, dem Luzerner Theater und weiteren Musikschaffenden ein hohes und anspruchsvolles Niveau gewohnt ist. Die Konzerte sind Bestandteil des Luzerner Musiklebens, das überregional, national, gar international wahrgenommen wird.

Kontakt

Hochschule Luzern
Musik
Zentralstr. 18
CH-6003 Luzern

Telefon: +41 41 249 26 00
Fax: +41 41 249 26 01
E-Mail: musik@hslu.ch

Bewertungschronik

Hochschule Luzern bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Hochschule Luzern

Symposium

Symposium "Performing, Engaging, Knowing"

Die Hochschule Luzern veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Study Group on Applied Ethnomusicology des International Council for Traditional Music, dem Institut für Komposition, Elektroakustik und Tonmeister/innen-Ausbildung der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und der Schweizerischen Gesellschaft für Ethnomusikologie ein Symposium zum Thema der anwendungsorientierten künstlerischen Musikforschung. Vorschläge für Beiträge sind bis 15. Januar 2020 einzureichen.

Das Symposium «Performing, Engaging, Knowing» bringt musikethnologische und künstlerische Praktiken zusammen, um Berührungspunkte und Widersprüche zwischen verschiedenen Formen klanglichen, musikalischen und sozialen Wissens offenzulegen. Damit sollen Türen geöffnet werden für neue Arten der Zusammenarbeit zwischen Musikforschenden und Kunstschaffenden, für die Entwicklung von neuartigen Forschungsmethoden und Formen von künstlerischen Interventionen.

Themen sind:
Musikethnologische Performanz und künstlerische Interventionen mit dem Ziel sozialer und politischer Veränderung
Gemeinschaftliche und diversity-sensible Produktion, Performanz, und Verbreitung von Hör- und Klangwissen (mit Einschluss von sozialen Kollektiven und/oder Musikethnologen und/oder Kunstschaffende)
Nicht-verbale Formen von Wissen (implizites, prozessuales, verkörpertes, sinnliches, emotionales) in angewandter Musikethnologie und künstlerischer Forschung
Musikethnologisch informierte künstlerische Forschungsmethoden und künstlerisch informierte musikethnologische Forschungsmethoden
Andere Themen aus neuer angewandter, praxisbasierter und handlungszentrierter Musikforschung

Das Programm-Komitee hat die eingereichten Abstracts begutachtet. Ein provisorisches Programm wird ab Mitte März 2020 publiziert.

Symposium "Performing, Engaging, Knowing" bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Symposium "Performing, Engaging, Knowing"

Kurs

Intensivkurs Einführung in den Jazz und in die Jazzimprovisation

Für interessierte Musiker/innen und Pädagogen/-innen - mit und ohne Erfahrung

Einführung in den Jazz und in die Jazzimprovisation Für interessierte Musiker*innen und Pädagog*innen - mit und ohne Erfahrung

Dieses neue Weiterbildungsformat ermöglicht allen Jazz-Interessierten Musikerinnen und Pädagogen an Musik- und allgemeinbildenden Schulen in kompakten Impulskursen und praktischen Workshops in die Welt des Jazz einzutauchen.

Von musikalischen Grundlagen über die Geschichte des Jazz bis hin zu ersten Schritten im Improvisieren über einfache Stücke bieten versierte Dozierende der Hochschule Luzern – Musik einen ersten spannenden Einblick und praktische «Skills» zum Umsetzen in die eigene Spiel- und Unterrichtspraxis. Ziel des Intensivkurses ist es, den Teilnehmenden ein grundlegendes Verständnis zum Thema Jazz und Improvisation zu verschaffen und verschiedene Konzepte und Strategien zum Erlernen des Improvisierens aufzuzeigen. Verschiedene Bandsettings bieten darüber hinaus die Möglichkeit, eigene Erfahrungen im einfachen Improvisieren zu sammeln.

Das Thema Jazz und erstes Improvisieren wird im Intensivkurs Einführung in den Jazz und die Jazzimprovisation aus verschiedenen Perspektiven angegangen.

Nach einer ersten Einführung zu den Funktionen und Aufgaben der verschiedenen Instrumente im Bandkontext werden, ausgehend vom Blues und der Bluestonleiter, einfache Song-Formen und Improvisationskonzepte vorgestellt und praktisch am Instrument ausprobiert. In einem zweiten Block wird die Improvisation mit den verschiedenen Kirchentonleitern über Funk-Grooves und anhand einfacher Stücke aus dem modalen Jazz der 60er Jahre hergeleitet. Neben der praktischen Anwendung werden auch die geschichtliche Entwicklung, die theoretischen Hintergründe und die stilistischen Eigenheiten der verschiedenen Etappen der Entwicklung des Stils aus dem Blues über Swing bis zum modernen Jazz erklärt und sorgen so zu einem ganzheitlichen Einblick ins Thema. Workshops zu digitalen Hilfsmittel und Tools zum Erlernen des Improvisierens sowie zu angewandter Transkription und Gehörbildung runden den Kurs ab.

Intensivkurs Einführung in den Jazz und in die Jazzimprovisation bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Intensivkurs Einführung in den Jazz und in die Jazzimprovisation

Fest

Eröffnung der Hochschule Luzern – Musik auf dem Kampus Südpol

Jazz, Kirchenmusik, Klassik, Musiktheater, Neue Musik, Volksmusik

Eröffnungsfeierlichkeiten

Freitag, 11. September 2020
Offizielle Eröffnung

Samstag, 12. September 2020
Offenes Haus mit Musik, Talks und vielem mehr

Sonntag, 13. September 2020
Klangkomposition und Live-Aufzeichnung der SRF2-Sendung «Diskothek»

Eröffnung der Hochschule Luzern – Musik auf dem Kampus Südpol bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Eröffnung der Hochschule Luzern – Musik auf dem Kampus Südpol

Bildung

Studium an der Hochschule Luzern - Musik

Konzertpraxis im Zentrum des Musikstudiums

Das Studium an der Hochschule Luzern – Musik bedeutet eine umfassende musikalisch-künstlerische und praxisnahe Ausbildung – mitten im lebendigen kulturellen Umfeld der Musikstadt Luzern.

Die Studierenden profitieren von einem flexiblen Ausbildungssystem, das individuelle Zielsetzungen und einen grossen Spielraum in der Fächerkombination zulässt.

Das breite Studienangebot der Hochschule Luzern – Musik umfasst in den Profilen Klassik, Jazz, Volks- und Kirchenmusik alle vokalen und instrumentalen Studienrichtungen sowie Musikpädagogik. Konzert- und Bühnenpraxis sind von Anfang an wichtige Bestandteile der Ausbildung. Die zahlreichen Ensembles der Hochschule und die regelmässige Kooperation mit dem Luzerner Theater, dem Luzerner Sinfonieorchester, der Lucerne Festival Academy, den Jazzfestivals Willisau und Schaffhausen oder der Jazzkantine Luzern bieten dafür ein optimales und anspruchsvolles Tätigkeitsfeld.

Studium an der Hochschule Luzern - Musik bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Studium an der Hochschule Luzern - Musik

Bildung

Weiterbildung

Wo sich Musiker*innen neue Perspektiven öffnen

Die Hochschule Luzern bietet ein vielfältiges Angebot zur Weiterqualifikation – in musikalisch-künstlerischen und musikpädagogischen Bereichen und darüber hinaus zu interdisziplinären, fachübergreifenden Themen.

Ob Sie als Musiklehrperson, als «Performing Artist» oder als Musikschulleitende tätig sind – «life-long-learning» ist unverzichtbar für eine erfolgreiche Tätigkeit in einem oder mehreren dieser Berufsfelder. Neue Rahmenbedingungen, didaktische Entwicklungen, sich verändernde Anspruchsgruppen, der demografische Wandel, der technische Fortschritt, wachsende Bedeutung sozialer Medien etc.: die Arbeitsbedingungen verändern sich stetig und bringen neue Herausforderungen im beruflichen Alltag mit sich. Diese professionell zu meistern, individuelle Gestaltungs- und Handlungsspielräume zu erweitern und das eigene, fachliche Profil zu stärken – dabei unterstützen Sie die qualifizierten, berufsbegleitenden Weiterbildungsangebote der Hochschule Luzern – Musik.
Von punktuellen, konzentrierten Einblicken bis hin zu substanziellen Zusatzqualifikationen: Den individuellen Bedürfnissen entsprechend hat die Hochschule Luzern – Musik unterschiedliche Angebote geschaffen:

Weiterbildungsprogramme
Die Hochschule Luzern – Musik bietet die Weiterbildungsstudiengänge «Master of Advanced Studies – MAS», «Diploma of Advanced Studies – DAS» und «Certificate of Advanced Studies – CAS» an. Sie richten sich an Musikerinnen und Musiker mit erfolgreich abgeschlossenem Musikstudium und mehrjähriger beruflicher Tätigkeit, die im Rahmen einer substanziellen Weiterbildung auf Fachhochschulebene ihre Kenntnisse und Kompetenzen vertiefen oder erweitern möchten.

Weiterbildungskurse
Die ein- bis mehrtägigen Weiterbildungskurse der Hochschule Luzern – Musik richten sich an Musikschullehrende und Musikschulleitende. Sie bieten eine Vielfalt an Themen, um Fachkenntnisse zu vertiefen und neue Aspekte für die berufliche Tätigkeit zu gewinnen.

Kurse, Meisterkurse, Workshops, Akademien
Verschiedene Kurse, Meisterkurse, Workshops und Akademien aus dem breitgefächerten Angebot der Hochschule Luzern – Musik können für externe Teilnehmende geöffnet werden. Informationen darüber finden sich laufend aktualisiert auf der Website der Hochschule Luzern – Musik unter der Rubrik Weiterbildung als Dienstleistung.

Bandworkshops
Das Institut für Jazz und Volksmusik bietet semesterweise Bandworkshops zu unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten an. Interessierte sind eingeladen, unter professioneller Leitung zu musizieren und auf ganz praktische Weise verschiedene Stilbereiche des Jazz kennenzulernen. Am Ende des Workshops findet in der Jazzkantine ein Abschlussabend statt, an dem die Arbeitsergebnisse öffentlich präsentiert werden können.

Die jeweiligen Angebote finden Sie laufend aktualisiert auf unserer Website unter:
www.hslu.ch/de-ch/musik/weiterbildung/meisterkurse-und-akademien

Weiterbildung bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Weiterbildung

3

Hochschule Luzern

Musik

Ausbildung auf dem Podium, so konnte man das reichhaltige Angebot an Veranstaltungen der Hochschule Luzern – Musik nennen, denn das Auftreten ist Bestandteil des Curriculums von Musikstudentinnen und -studenten in Luzern: Auftreten im Rahmen von Stufenabschlüssen, als Mitwirkende bei Konzerten der Jungen Philharmonie Zentralschweiz, des Akademiechores, der Big Band, der Alpinen Vernähmlassig oder des Ensembles HELIX, in spezifischen Konzertreihen der Master-Studiengänge, mit klassischen oder volksmusikalischen Ensembles, in der Jazzkantine.

Die Studierenden lernen bei diesen Auftritten und durch den Kontakt mit arrivierten Künstlerinnen und Künstlern das für ihren Beruf Entscheidende. Den Zuhörerinnen und Zuhörern wird Musik auf hohem Niveau in einem ganz besonderen, jungen Ambiente vermittelt.

Somit sind die Veranstaltungen der Hochschule Luzern – Musik auch Schaufenster zur und Kommunikation mit der Luzerner und Zentralschweizer Öffentlichkeit, die sich mit dem Lucerne Festival, dem Luzerner Sinfonieorchester, dem Luzerner Theater und weiteren Musikschaffenden ein hohes und anspruchsvolles Niveau gewohnt ist. Die Konzerte sind Bestandteil des Luzerner Musiklebens, das überregional, national, gar international wahrgenommen wird.

Hochschule Luzern bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Hochschule Luzern

Ereignisse / Festival Lucerne Festival Luzern, Hirschmattstr. 13
Ereignisse / Festival Klassik Osterfestival Andermatt 25.9. bis 4.10.2020
Ereignisse / Festival Fumetto Comic-Festival Luzern Luzern, Rössligasse 12
Ereignisse / Festival Zwischentöne Engelberg Kammermusikfestival Engelberg, Benediktinerkloster 1
Ereignisse / Festival Stanser Musiktage Stans, Schmiedgasse 8

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.