zur Startseite
1

Hochschule Luzern

Ausbildung auf dem Podium, so konnte man das reichhaltige Angebot an Veranstaltungen der Hochschule Luzern – Musik nennen, denn das Auftreten ist Bestandteil des Curriculums von Musikstudentinnen und -studenten in Luzern: Auftreten im Rahmen von Stufenabschlüssen, als Mitwirkende bei Konzerten der Jungen Philharmonie Zentralschweiz, des Akademiechores, der Big Band, der Alpinen Vernähmlassig oder des Ensembles HELIX, in spezifischen Konzertreihen der Master-Studiengänge, mit klassischen oder volksmusikalischen Ensembles, in der Jazzkantine.

Die Studierenden lernen bei diesen Auftritten und durch den Kontakt mit arrivierten Künstlerinnen und Künstlern das für ihren Beruf Entscheidende. Den Zuhörerinnen und Zuhörern wird Musik auf hohem Niveau in einem ganz besonderen, jungen Ambiente vermittelt.

Somit sind die Veranstaltungen der Hochschule Luzern – Musik auch Schaufenster zur und Kommunikation mit der Luzerner und Zentralschweizer Öffentlichkeit, die sich mit dem Lucerne Festival, dem Luzerner Sinfonieorchester, dem Luzerner Theater und weiteren Musikschaffenden ein hohes und anspruchsvolles Niveau gewohnt ist. Die Konzerte sind Bestandteil des Luzerner Musiklebens, das überregional, national, gar international wahrgenommen wird.

Kontakt

Hochschule Luzern
Musik
Zentralstr. 18
CH-6003 Luzern

Telefon: +41 41 249 26 00
Fax: +41 41 249 26 01
E-Mail: musik@hslu.ch

Hochschule Luzern bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Hochschule Luzern

Klassik

Podium – Violine

Studierende der Violinklasse Ina Dimitrova

Podium – Violine bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Podium – Violine

Klassik

Master-Abschlusskonzert Klassik

Kristina Brunner, Schwyzerörgeli (Master Pädagogik)
Klasse Markus Flückiger

Master-Abschlusskonzert Klassik bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Master-Abschlusskonzert Klassik

Musiktheater

Podium – StageLab, Szenischer Unterricht Oper

Il faut mourir! …mais il était si bon de vivre

Studierende der Gesangsklassen

Regina Heer, szenische Leitung
Nadia Carboni, musikalische Leitung
Kurt Dreyer und Christian Mattis, Körperarbeit

Podium – StageLab, Szenischer Unterricht Oper bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Podium – StageLab, Szenischer Unterricht Oper

Jazz

Workshopkonzerte Jazz

Christoph Baumann, Urban Mäder, Thomas Mejer, Marc Unternährer, Lauren Newton, Leitung

Workshopkonzerte Jazz bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Workshopkonzerte Jazz

Klassik

Master-Abschlusskonzerte Klassik

Andrii Tsygankov, Viola (Master Pädagogik)
Klasse Isabel Charisius

Ahmed Pyshtiyev, Violine (Master Performance)
Klasse Igor Karsko

Master-Abschlusskonzerte Klassik bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Master-Abschlusskonzerte Klassik

Klassik

Master-Abschlusskonzert Klassik

Gianna Lunardi, Gesang (Master Performance)
Klasse Judith Schmid

Master-Abschlusskonzert Klassik bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Master-Abschlusskonzert Klassik

Jazz

Workshopkonzerte Jazz

Performance Workshopkonzert, the necks, Pascal Widmer (dr)
Mario Castelberg (g), Xaver Rüegg (b), Pascal Widmer (dr)
Chris Wiesendanger (p), Leitung

Performance Workshopkonzert, Fela Anikulapo Kuti, Hannes Junker (dr)
Luca Koch (voc), Manuel Oberson (s), Mirjam Scherrer (s), Jonas Inglin (btb), Emilio Vidal (g), Mario Castelberg (g), Chadi Messmer (eb), Hannes Junker (dr), Jérome Keel (perc)
Hans-Peter Pfammatter (keyb), Leitung

Workshopkonzerte Jazz bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Workshopkonzerte Jazz

Klassik

Master-Abschlusskonzerte Klassik

Estefania Campana, Eufonium (Master Pädagogik)
Klemens Vetter, Eufonium (Master Pädagogik)

Studierende der Klasse Thomas Rüedi

Master-Abschlusskonzerte Klassik bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Master-Abschlusskonzerte Klassik

Klassik

Master-Abschlusskonzert Klassik

Delia Haag, Gesang (Master Musikpädagogik)
Klasse Barbara Locher

Master-Abschlusskonzert Klassik bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Master-Abschlusskonzert Klassik

Jazz

New Works – Big Band-Konzert

Neukompositionenund Arrangements von Studierenden der Hochschule Luzern

Big Band der Hochschule Luzern
Ed Partyka, Leitung

New Works – Big Band-Konzert bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte New Works – Big Band-Konzert

Klassik

Master-Abschlusskonzerte Klassik

Tomasz Domanski, Klavier (Master Kammermusik)
Klasse Edward Rushton

Christopher Ohanian, Klavier (Master Performance)
Klasse Konstantin Lifschitz

Master-Abschlusskonzerte Klassik bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Master-Abschlusskonzerte Klassik

Klassik

Master-Abschlusskonzerte Klassik

Alvaro Leandro Etcheverry, Gesang (Master Musikpädagogik)
Klasse Peter Brechbühler

Olivia Allemann, Gesang (Master Musikpädagogik)
Klasse Barbara Locher

Renate Berger, Gesang (Master Performance)
Klasse Peter Brechbühler

Master-Abschlusskonzerte Klassik bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Master-Abschlusskonzerte Klassik

Konzert

Podium – Theorie specialised

Neue Musik


Podium – Theorie specialised bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Podium – Theorie specialised

Konzert

Bachelorprojekt-Konzert Klassik – Klavier

«Danses à quatre mains - du folklore slave à la valse»
Joris Jeandupeux und Quentin Sudol-de-Buttet, Klavier

Bachelorprojekt-Konzert Klassik – Klavier bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Bachelorprojekt-Konzert Klassik – Klavier

Konzert

rrrrrr... Diplomprojekt Musik & Bewegung

Diplomprojekt Bachelor of Arts/Musik und Bewegung

Mitwirkende
Chiara Alario
Alexandra Häfliger
Anita Dachauer
Linda Hediger
Jasmin Lötscher
Roman Näf

rrrrrr... Diplomprojekt Musik & Bewegung bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte rrrrrr... Diplomprojekt Musik & Bewegung

Klassik

Master-Abschlusskonzerte Klassik

Sofia Casci, Klarinette (Master Orchester)
Klasse Paolo Beltramini

Berit Griebenow, Gesang (Master Musikpädagogik)
Klasse Liliane Zürcher

Master-Abschlusskonzerte Klassik bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Master-Abschlusskonzerte Klassik

Klassik

Master-Abschlusskonzert Klassik

Meghan Nenniger, Violine (Master Solo Performance)
Klasse Sebastian Hamann

Master-Abschlusskonzert Klassik bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Master-Abschlusskonzert Klassik

Klassik

Master-Abschlusskonzerte Klassik

Timothy Löw, Gesang (Master Performance)
Klasse Hans-Jürg Rickenbacher

Es werde dunkel!
Timothy Löw, Tenor; Gabriela Glaus, Sopran
Tatiana Korsunskaya, Klavier; The Harmonists Basel

Sophia Seemann, Gesang (Master Musikpädagogik)
Klasse Barbara Locher

Master-Abschlusskonzerte Klassik bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Master-Abschlusskonzerte Klassik

Konzert

Soirée lundi

Kammermusikensembles der Hochschule Luzern
Programme liegen am Abend auf

Soirée lundi bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Soirée lundi

Konzert

Podium – Fagott

Studierende der Klasse Michael von Schönermark

Podium – Fagott bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Podium – Fagott

Gespräch

Podium – Theorie specialised

Neue Musik

Podium – Theorie specialised bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Podium – Theorie specialised

Jazz

Workshopkonzerte Jazz

Lush – Jazz inspired Rock/Pop
Noëlle-Kelly Michel (voc), Yannick Sandoz (eb), Lucas Wohlhauser (dr)
Nils Wogram, Leitung

Performance Workshopkonzert, Gabriel Miranda (vl)
Gabriel Miranda (vl), Vera Baumann (voc), Esrin Sossai (voc), Jonas Künzli (b), Daniel Portmann (g), Marvin Studer (dr), Heribel Garcia (perc)
Ricardo Regidor (p), Leitung

Workshopkonzerte Jazz bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Workshopkonzerte Jazz

Konzert

Solistenkonzert

Ausgewählte Studierende des Studiengangs «Solo Performance» erhalten die Chance, einen Teil ihrer Abschlussprüfung im Konzertsaal des KKL Luzern in Begleitung des Luzerner Sinfonieorchesters zu absolvieren.

Solistenkonzert bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Solistenkonzert

Klassik

Master-Abschlusskonzert Klassik

Linus Arnet, Schlagzeug (Master Musikpädagogik)
Klasse Erwin Bucher

Master-Abschlusskonzert Klassik bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Master-Abschlusskonzert Klassik

Jazz

Workshopkonzerte Jazz

Grinding Gaga
Luca Koch (voc), Daniela Moser (voc), Klara Germanier (git), Raffael Steudler (git), Valerio Wenger (eb), Philip Meienhofer (dr)
Thomas Mejer, Leitung

Beatles
Wytske Gratama (voc), Norma Haller (voc), Sabrina Délèze (tp), Mirco Geiger (g), Meret Siebenhaar (p), David Stadelmann (dr)
Heiri Känzig, Leitung

Emerson, Lake & Palmer «Brain Salad Surgery»
Michèle Fella (voc), Artem Markaryan (p), Raphael Gass (b), Matteo Valentino (dr)
Marc Halbheer, Leitung

Workshopkonzerte Jazz bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Workshopkonzerte Jazz

Kirchenmusik

Master-Abschlusskonzerte Klassik

Susanne Brenner Scheiwiller, Orgel (Master Kirchenmusik)
Lukas Punter, Orgel (Master Kirchenmusik)

Klasse Suzanne Z'Graggen

Master-Abschlusskonzerte Klassik bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Master-Abschlusskonzerte Klassik

Konzert

Semesterkonzert Volksmusik

Die Alpinis, das Volksmusik-Ensemble der Hochschule Luzern, präsentiert eine Auswahl an Stücken, die im Laufe dieses Jahres erarbeitet wurden. Das Konzert wird bereichert durch die Teilnehmenden eines Themenworkshops von Markus Flückiger.

Kompositionen der Ensemble-Mitglieder und von Albin Brun

In einer grossen stilistischen Bandbreite werden neben traditionellen Melodien vor allem Kompositionen der Ensemble-Mitglieder sowie von Albin Brun zu hören sein. Sie zeugen von einem unbeschwerten kreativen Umgang mit dem musikalischen Material, das verschiedenste Einflüsse aufnimmt und den Begriff der Volksmusik sehr weit fasst. Der gelegentliche Einbezug der Jodelstimmen verleiht dem Klangbild des Ensembles neue Farben.

Das Konzert wird durch die Teilnehmenden eines Themenworkshops mit Markus Flückiger ergänzt. Inhalt des Workshops war die Geschichte der Ländlermusik, von ihren Anfängen um
1900 bis heute. Anhand von Tonaufnahmen sowie Texten und Bildern wurde die Entwicklung der Ländlermusik verfolgt. Einzelne Stücke wurden von den Studierenden selbst transkribiert
und arrangiert.

Alpinis
Helen Maier, Lukas Bircher, Violine
Dominik Flückiger, Florian Gass, Schwyzerörgeli
Kristina Brunner, Cello und Schwyzerörgeli
Emanuel Krucker, Hackbrett
Jonas Gisler, Klavier
Madlaina Küng, Kontrabass
Dayana Pfammatter, Jenny Lötscher, Maritta Lichtensteiger, Jodel
Albin Brun, Leitung

Teilnehmende aus einem Workshop mit Markus Flückiger:
Mirjam Bühlmann, Mariia Hoi, Violine
Kristina Brunner, Cello
Sabrina Délèze, Trompete
Dominik Flückiger, Florian Gass, Schwyzerörgeli
Jonas Gisler, Klavier
Jenny Lötscher, Dayana Pfammatter, Jodel

In Zusammenarbeit mit dem Haus der Volksmusik in Altdorf.

Semesterkonzert Volksmusik bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Semesterkonzert Volksmusik

Klassik

Master-Abschlusskonzerte Klassik

Martha-Maria Mitu, Violine (Master Performance)
Klasse Igor Karsko

Nora Vetter, Viola (Master Performance)
Klasse Isabel Charisius

Master-Abschlusskonzerte Klassik bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Master-Abschlusskonzerte Klassik

Jazz

Workshopkonzerte Jazz

Bunte Formen, Bunte Folgen
Giulia Bättig (voc), Alexander Graf (vl), Francesco Losavio (b), Michael Rickli (dr)
Hans Feigenwinter, Leitung

Performance Workshopkonzert, Florestan Berset (g)
Florestan Berset (g), Maris Egli (dr)
John Voirol (s), Leitung

Workshopkonzerte Jazz bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Workshopkonzerte Jazz

Musik

New Music Days

Neue Musik

Die New Music Days bieten jährlich ein Podium für herausragende Beiträge aus dem Bereich Contemporary Music Studies der Hochschule Luzern – Musik. In Prüfungen, Konzerten und multimediale Performances sind neben den Klassikern des 20./21. Jahrhunderts auch neue Kompositionen der Mitwirkenden zu hören.

DO 27.06.2019
19:30 Uhr: Werke der Kompositionsklassen
Ensemble SARGO

FR 28.06.2019
19:30 Uhr: Highlights aus dem Studiengang Interpretation in Contemporary Music

21:30 Uhr: Minimal Tendencies
Werke u.a. von Steve Reich, Terry Riley

SA 29.06.2019
10:00 Uhr: Master-Abschlusskonzert Ivan Iuzmukhametov, Klavier (Music and Art Performance)
12:00 Uhr: Master-Abschlusskonzert Magdalena Irmann, Akkordeon (Interpretation in Contemporary Music)
21:30 Uhr: OPEN VID - Videoschaffende der Hochschule Luzern – Design & Kunst, Ensemble HELIX, Kompositionsstudierende der Hochschule Luzern – Musik

SO 30.06.2019, 15:00 Uhr
Asia Ahmetjanova, la corde / Ivan Iuzmukhametov plus Improvisations-Orchester (Music and Art Performance)

Erik Borgir, Gesamtleitung

New Music Days bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte New Music Days

Klassik

Master-Abschlusskonzerte Klassik

Aliya Battalova, Oboe (Master Solo Performance)

Mei Kamikawa, Oboe (Master Performance)
Klasse Ivan Podyomov

Master-Abschlusskonzerte Klassik bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Master-Abschlusskonzerte Klassik

Konzert

Podium – Panflöte

Studierende der Klasse Hanspeter Oggier

Podium – Panflöte bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Podium – Panflöte

Konzert

Master-Abschlusskonzerte Klassik

Hong Yiu Lai, Kontrabass (Master Performance)
Klasse Božo Paradžik

Ziling Wu, Violoncello (Master Musikpädagogik)
Klasse Jürg Eichenberger

Charlotte Lorenz, Violoncello (Master Performance)
Klasse Christian Poltéra

Master-Abschlusskonzerte Klassik bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Master-Abschlusskonzerte Klassik

Klassik

Master-Abschlusskonzerte Klassik

Lea Polanski, Querflöte (Master Orchester)
Klasse Pirmin Grehl

Carlotta Petri, Querflöte (Master Musikpädagogik)
Klasse Sarah Rumer

Susana Maria F. Abraham, Querflöte (Master Musikpädagogik)
Klasse Charles Aeschlimann

Master-Abschlusskonzerte Klassik bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Master-Abschlusskonzerte Klassik

Klassik

Master-Abschlusskonzert Klassik

Judith Galliker, Gesang (Master Musikpädagogik)
Klasse Peter Brechbühler

Master-Abschlusskonzert Klassik bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Master-Abschlusskonzert Klassik

Konzert

Master-Abschlusskonzerte Komposition

Neue Musik

Demian Coca Guzman, Komposition
Klasse Ed Partyka/Dieter Ammann

Simon Ruckli, Komposition
Klasse Ed Partyka

Master-Abschlusskonzerte Komposition bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Master-Abschlusskonzerte Komposition

Symposium

Symposium Agency and Identity in Music

Die Hochschule Luzern – Musik veranstaltet in Zusammenarbeit mit der International Musicological Society (IMS) ein internationale Symposium zum Thema «Agency and Identity in Music».

Das Konzept von Agency und der Agency-Begriff sowie die Beziehung zum Identitätsdiskurs sind in der Musikforschung erst in Ansätzen greifbar. Sowohl das Agency- als auch das Identitätskonzept fokussieren die Frage nach der Beziehung von Individuen und Gesellschaft, von Struktur und Handeln und nach dem Verhältnis von gesellschaftlicher Beschränkung und individueller Selbstbestimmung. Agency und Identität werden als nicht sich ausschliessend verstanden. Vielmehr geht es um die Überwindung einer dualistischen Position, wonach einerseits menschliche Handlungen sozial determiniert und andererseits Individuen als autonome Subjekte konzipiert und definiert werden.

Als Resultat menschlicher Handlungen sind die musikalische Produktion, Vermittlung und Rezeption sowohl eingebettet als auch geprägt von wechselseitigen Interaktionen zwischen individuellen und gesellschaftlichen Voraussetzungen, Strukturen und Prozessen. Zugleich «wirkt» Musik als Agens, das Erlebnisse formt, Identität prägt und Individuen sowohl in Alltags- als auch Ausnahmesituationen beeinflusst. Das Wechselspiel zwischen Agency und Identität spielt eine zentrale Rolle bei der Produktion, Aufführung, Kommunikation und Rezeption von Musik.

Das Symposium bietet erstmals einen Beitrag zur vertieften Reflexion über die mannigfachen Wirkungsweisen von Agency und Identität in der Musik und zur Erkundung des musikalischen Handelns, der Konstruktion von Identität durch Musik und der Vernetzung all dieser Phänomene in der musikalischen Produktion und Aufführung sowie bei der Wahrnehmung und Vermittlung von Musik.

Symposium Agency and Identity in Music bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Symposium Agency and Identity in Music

Gespräch

Forum Alpentöne

Alt ist neu ist alt - Debatten über historisch informierte Volksmusik

Als «Zeitkunst» wird Musik vielfach bezeichnet. Denn sie bewegt uns durch Rhythmen, sie gibt den Takt an, sie lässt bei einem intensiven Erleben die Zeit stillstehen. Und mit dem Verklingen des letzten Tons bleibt von der Musik nur eine sich verflüchtigende Erinnerung. Gänzlich verloren sind dann die musikalischen Erlebnisse früherer Generationen. Musik aus einem Zeitalter, in dem Tonaufnahmen nicht bekannt waren, können wir nicht in die jetzige Gegenwart holen. Oder doch?

Das Forum geht den Fragen der Rekonstruktion und Aktualisierung von Volksmusik der Vergangenheit nach. In musikalischen Präsentationen und Gesprächen erörtern Volksmusikerinnen und -musiker das künstlerisch innovative Potenzial im Umgang mit der Vergangenheit und Tradition.

Forum Alpentöne bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Forum Alpentöne

Symposium

Tagung freie Improvisation

An vielen Hochschulen und Universitäten ist das Lehren und Lernen von Improvisation zu einem festen Bestandteil des Curriculums geworden, als Form der Auseinandersetzung mit dem eigenen Erfinden von Musik sowie im Hinblick auf die Anwendung in der musikpädagogischen Praxis.

Anlass zu dieser Tagung ist die Veröffentlichung der Forschungsarbeit «Freie Improvisation: Möglichkeiten und Grenzen ihrer Vermittlung», die an der Hochschule Luzern Musik entwickelt wurde. Die Tagung möchte ausgehend von dieser Arbeit und ihrem Thema mit improvisierenden Menschen ins Gespräch kommen.

Der Austausch über Zielsetzungen und Vermittlungsmethoden ist denn Kernthema der Tagung. Improvisation soll aber auch grundsätzlich thematisiert und in unterschiedlichen soziokulturellen Kontexten betrachtet werden. Denn sowohl im Arbeitsleben als auch im nicht-beruflichen Alltag, in den allermeisten Kommunikationssituationen und sogar bei Routinehandlungen improvisieren wir. Um die weitreichende Bedeutung von Improvisation zu reflektieren und über sie zu diskutieren, laden wir zu diesem Treffen mit Konzerten, Workshops und Referaten ein.

Die Tagung richtet sich an Interessierte, insbesondere an Studierende und Dozierende von Schweizer Musikhochschulen und an Exponenten der Freien Improvisation ausländischer Musikhochschulen. Teilnehmende werden eingeladen, ihre Musikinstrumente mitzubringen.

Impulsreferat
Wer sucht, der findet nicht

Ist Improvisation ein musikalischer Produktionsprozess?
Nicht nur im Musikbusiness ist der Begriff der Produktion vor allem mit Vermarktung und Design verbunden.
Aber eine musikalische Improvisation – wird die produziert? Stellen Improvisierende mehr oder weniger geeignete Bestandteile zusammen, um ein Produkt zu erzeugen?
Eine radikale Improvisationshaltung schert sich nicht darum, was für eine Musik am Ende herauskommt. Daher mögen es «wahre Improvisierende» auch nicht, wenn Mitspieler Klischees benutzen.
Denn Benutzen verhindert Finden. Das Benutzen weiss ja schon, was es gleich tut: Hier etwas ganz anderes spielen, da einen Wechsel einleiten, eine Weile gar nicht reagieren und dergleichen mehr.
Das ist jedoch ein Widerspruch zum Finden, zum Unvorhergesehenen der Improvisation. Dann bleibt aber die Frage, ob ein Axel Dörner weiss, was er spielt und ob ein Han Bennink seine Tricks benutzt.
Carl Ludwig Hübsch beleuchtet in seinem Impulsreferat das Thema «Produktionsprozess bzw Produktionsbedingungen» der Improvisierten Musik.

Carl Ludwig Hübsch ist Tubist, Improvisierer und Komponist. Er komponiert für kleine und grosse Besetzungen improvisierender bzw zeitgenössischer Musik. Er ist als Tubist ein im In- und Ausland gefragter Interpret und Kooperationspartner und spielt Konzerte Improvisierter, Neuer oder jazzartiger Musik mit bekannten Meistern dieser Genres. Er ist als Referent und Workshop-Leiter regelmässiger Teilnehmer an improvisationsbezogenen Symposien.

Tagung freie Improvisation bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Tagung freie Improvisation

Ereignisse / Festival Lucerne Festival Luzern, Hirschmattstr. 13
Ereignisse / Festival Fumetto Comic-Festival Luzern Luzern, Rössligasse 12
Ereignisse / Festival Stanser Musiktage Stans, Schmiedgasse 8
Ereignisse / Ausflug Vierwaldstättersee Luzern Luzern, Werftestr. 5

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.