zur Startseite
© Ingo Hoehn
4

Hochschule Luzern - Musik

Ausbildung auf dem Podium, so konnte man das reichhaltige Angebot an Veranstaltungen der Hochschule Luzern – Musik nennen, denn das Auftreten ist Bestandteil des Curriculums von Musikstudentinnen und -studenten in Luzern: Auftreten im Rahmen von Stufenabschlüssen, als Mitwirkende bei Konzerten der Jungen Philharmonie Zentralschweiz, des Akademiechores, der Big Band, dem Volksmusik-Ensemble Alpinis oder des Ensembles HELIX, in spezifischen Konzertreihen der Master-Studiengänge, mit klassischen Ensembles, in der Jazzkantine.

Die Studierenden lernen bei diesen Auftritten und durch den Kontakt mit arrivierten Künstlerinnen und Künstlern das für ihren Beruf Entscheidende. Den Zuhörerinnen und Zuhörern wird Musik auf hohem Niveau in einem ganz besonderen, jungen Ambiente vermittelt.

Somit sind die Veranstaltungen der Hochschule Luzern – Musik auch Schaufenster zur und Kommunikation mit der Luzerner und Zentralschweizer Öffentlichkeit, die sich mit dem Lucerne Festival, dem Luzerner Sinfonieorchester, dem Luzerner Theater und weiteren Musikschaffenden ein hohes und anspruchsvolles Niveau gewohnt ist. Die Konzerte sind Bestandteil des Luzerner Musiklebens, das überregional, national, gar international wahrgenommen wird.

Kontakt

Hochschule Luzern - Musik
Arsenalstrasse 28a
CH-6010 Luzern-Kriens

Telefon: +41 41 249 26 00
Fax: +41 41 249 26 01
E-Mail: musik@hslu.ch

Bewertungschronik

Hochschule Luzern - Musik bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Hochschule Luzern - Musik

Infoveranstaltung

Info-Tage Musik 2021

Von Mittwoch, 24. bis Dienstag, 30. November 2021 können Unterrichtslektionen besucht werden. Zusätzlich finden am Mittwoch, 24. und Montag, 29. November 2021 Info-Veranstaltungen zum gesamten Studienangebot statt.

Info-Veranstaltungen: MI 24. und MO 29. November 2021

09:30 Uhr
Kaffee und Gipfeli

10:00 Uhr, Konzertsaal Salquin
Willkommen und gemeinsamer Start
Einführung und allgemeine Informationen zu den Studiengängen und zu den Aufnahmeprüfungen

10:30 Uhr, diverse Räume
Detailinformationen zu den Bachelor-Studiengängen
Wichtige Hinweise: Bachelor, Profil Volksmusik: Präsentation nur am 24.11.2021

11:30 Uhr
Führung Campus (optional)

12:30 Uhr, Bistro Südpol
Mittagessen und Roundtable mit Studierenden

14:00 Uhr, diverse Räume
Detailinformationen zum PreCollege und zu den Master-Studiengängen
Wichtige Hinweise:
PreCollege: Präsentation Klassik nur am 24.11.2021 (siehe Zusatz-Angebot zum PreCollege Jazz am 27.11.2021)
Master Kirchenmusik: Präsentation nur am 29.11.2021
Master Performance Klassik, Master Solo Performance, Master Kammermusik: Präsentation nur am 24.11.2021)

15:00 Uhr
Führung Campus (optional)
Zusatz-Veranstaltungen zum PreCollege Jazz (keine Anmeldung notwendig)

SA 27. November 2021
10:00 – 12:00 Uhr, Ear Training / Harmonielehre, Raum 358
10:00 – 12:00 Uhr, Rhythmik, Raum 502
12:00 – 12:30 Uhr, Informationsveranstaltung PreCollege, Raum 502
13:00 – 14:40 Uhr, Workshop (zum Mitspielen), Raum 501

Info-Tage Musik 2021 bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Info-Tage Musik 2021

Klassik

Lunchtime-Konzert

Rahel Castelberg, Violine

Eintritt frei

Lunchtime-Konzert bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Lunchtime-Konzert

Kirchenmusik

604. Orgelvesper

Tatiana Fuog, Murten

Bach im Advent

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750):
Pièce d‘Orgue à 5 BWV 572
«Nun komm, der Heiden Heiland» BWV 659
«Wachet auf, ruft uns die Stimme» BWV 645
Adagio in c-Moll aus der Triosonate BWV 525
Präludium und Fuge BWV 547

18:00 Uhr: Konzerteinführung mit der Interpretin im Chorraum

604. Orgelvesper bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte 604. Orgelvesper

Gespräch

MusicTalk - Hans Niklas Kuhn

Volksmusik als neue Musik: Bartóks kompositorische Entwicklung

Hans Niklas Kuhn ist in den USA geboren und in Australien aufgewachsen. Er studierte Viola da Gamba, Musiktheorie und Komposition an der Musikakademie Basel und Komposition bei Helmut Lachenmann in Stuttgart. Im musiktheoretischen Bereich beschäftigt er sich mit Analyse und deren Methodik. Er hat an Musiktheoriekongressen in Grossbritannien, den Niederlanden und Deutschland teilgenommen sowie die Schweizerischen Tagungen für Musikanalyse in Luzern organisiert. Von 1987 bis 2020 war er Dozent für Musiktheorie und -geschichte an der Hochschule Luzern – Musik.

MusicTalk - Hans Niklas Kuhn bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte MusicTalk - Hans Niklas Kuhn

Klassik

Podium - Gesang und Gitarre

Studierende der Gesangs- und Gitarrenklassen

Eintritt frei

Podium - Gesang und Gitarre bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Podium - Gesang und Gitarre

Kirchenmusik

MittWortsMusik - Worauf warten wir?

Wort-Musik-Feier der Hochschule Luzern und der Hochschulseelsorge «horizonte»

Emilie Inniger, Gesang
Marie Guyot, Cembalo
P. Bruno Brantschen SJ, Texte

Werke von Barbara Strozzi

Mitten in der Woche und mitten am Tag besteht die Möglichkeit, in der Jesuitenkirche Luzern zu Worten und Musik innezuhalten. Dieser beliebte Zyklus verbindet gemeinsame Anliegen der Hochschule Luzern mit der Theologischen Fakultät der Universität Luzern.
Innerhalb eines gleich bleibenden liturgischen Rahmens spielen, singen oder improvisieren Studierende und Dozierende der Hochschule Luzern – Musik, Dozierende der Universität formulieren dazu Texte.
Der Herbstzyklus 2021 findet vom 13. Oktober bis 1. Dezember in der Jesuitenkirche Luzern statt, der Frühjahrszyklus 2022 vom 27. April bis 15. Juni 2022.

Eintritt frei.

MittWortsMusik - Worauf warten wir? bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte MittWortsMusik - Worauf warten wir?

Kirchenmusik

Podium - Orgel

Studierende der Klasse Suzanne Z'Graggen

Eintritt frei

Podium - Orgel bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Podium - Orgel

Klassik

Podium - Akkordeon

Studierende der Klasse Anne-Maria Hölscher

Eintritt frei

Podium - Akkordeon bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Podium - Akkordeon

Klassik

Lunchtime-Konzert

Sharon Mazzoletti, Klavier

Studierende der Hochschule Luzern bespielen in der Regel während dem Unterrichtsbetrieb jeden Dienstag und Donnerstag um 12:30 Uhr während einer halben Stunde den Club Knox. Die Konzertbesucherinnen und -besucher dürfen dabei ihr mitgebrachtes Picknick geniessen.

Eintritt frei

Lunchtime-Konzert bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Lunchtime-Konzert

Klassik

Bachelorprojekt-Konzert Harfe

Andrina Roediger, Harfe

Kinderszenen op. 15 von Robert Schumann

Eintritt frei

Bachelorprojekt-Konzert Harfe bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Bachelorprojekt-Konzert Harfe

Klassik

Bachelorprojekt-Konzert Viola

Bea Steinbach, Viola

Neue Bahnen

Eintritt frei

Bachelorprojekt-Konzert Viola bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Bachelorprojekt-Konzert Viola

Klassik

Kammermusik Akzente - Edler Charme

In der Reihe Kammermusik «Akzente» setzt das Institut für Klassik und Kirchenmusik ganz besondere musikalische Akzente innerhalb des Studienjahres.

Ferenc Farkas (1905 – 2000)
Frühe ungarische Tänze aus dem 17. Jahrhundert für Bläserquintett
Intrada – Langsamer Tanz – Schulterblatt-Tanz – Chorea – Springtanz

Joseph Haydn (1732 – 1809)
Divertimento B-Dur Hob.II:46 «Feldparthie»
für 2 Oboen, 3 Fagotte, Kontrafagott und 2 Hörner
Allegro con spirito – Chorale St. Antoni – Menuetto. Trio – Rondo. Allegretto

Franz Paul Lachner (1803 – 1890)
Oktett op. 156 für Flöte, Oboe, 2 Klarinetten, 2 Hörner und 2 Fagotte
Allegro moderato - Adagio - Scherzo (Allegro assai) - Finale (Allegro non troppo)

Magdalena Popp, Flöte; Yann Martig und Gian-Andri Stahl, Oboe
Rahel Trinkler und Erika Varga. Klarinette; Sebastian Zeier und André Marquês, Horn
Michael von Schönermark, Sophia Elisabeth Dill, Esteban Umiglia, Fagott; Fabian Grimm, Kontrafagott
Michael von Schönermark, Einstudierung und Leitung
Das Kammerkonzert wird unterstützt durch die Albert Koechlin Stiftung AKS, Luzern.

Eintritt frei.

Kammermusik Akzente - Edler Charme bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Kammermusik Akzente - Edler Charme

Jazz

Impro Session

Magda Mayas, Leitung

Impro Session bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Impro Session

Seminar

Kennenlernangebot Musik und Bewegung

Der Vorbereitungskurs für PreCollege-Studierende, welche einen Einblick in die Themen Bewegung und Musikalität erhalten möchten.

Der Vorbereitungskurs, gibt einen Einblick in die Themen Bewegung und Musikalität, die durch den Körper gelebt und ausgedrückt werden. Im Zentrum der Betrachtung stehen Körperbewusstseinsübungen, erforschen des Bewegungsvokabulars, Orientierung im Raum und Musikalität. Zusätzlich dazu wird eine Choreografie einstudiert. Der Kurs ist als Vorbereitung für die Aufnahmeprüfung des Bachelor-Studiums Musik und Bewegung an Hochschulen gedacht. Auch richtet sich das Kennenlern-Angebot an alle Studierenden, die mehr Körperlichkeit in der Musik entdecken möchten.

Kursleitung
Sonia de Almeida Rocha, Dozentin Institut für Musikpädagogik

Zielgruppe
Alle Studierende des PreCollege Musik sind herzlich eingeladen an dem Kennenlernangebot des Bachelor of Arts/Musik und Bewegung teilzunehmen. Für Studierende, welche die Bachelor-Aufnahmeprüfung im Frühling 2022 machen möchten, wird die Teilnahme an diesem Kurs explizit empfohlen.

Bei ausreichend vorhandenen Plätzen können sich auch interessierte Bachelor- und Master-Studierende der Hochschule Luzern – Musik für das Kennenlernangebot anmelden.

Anmeldeschluss
Montag, 29. November 2021

Kennenlernangebot Musik und Bewegung bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Kennenlernangebot Musik und Bewegung

Klassik

Bachelorprojekt-Konzert Violine

Sarah Hirschi, Violine

Igor Stravinsky, L’histoire du soldat

Eintritt frei

Bachelorprojekt-Konzert Violine bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Bachelorprojekt-Konzert Violine

Kirchenmusik

Musik im Gottesdienst - Choralamt

Schola Gregoriana Lucernensis
David Eben, Choralmagister
Suzanne Z’Graggen, Orgel

Eintritt frei

Musik im Gottesdienst - Choralamt bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Musik im Gottesdienst - Choralamt

Klassik

Podium - Violoncello

Studierende der Klasse Christian Poltéra

Eintritt frei

Podium - Violoncello bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Podium - Violoncello

Vortrag

Coffee Lecture - Seraina Tscharner

Seraina Tscharner, Lehrbeauftragte Hochschule Luzern – Musik

Danke, dass Du mir hilfst zu wachsen – die Rolle der Musiklehrperson in anderem Licht

Coffee Lecture - Seraina Tscharner bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Coffee Lecture - Seraina Tscharner

Gespräch

MusicTalk - Univ. Prof. Dr. Heike Henning

Univ. Prof. Dr. Heike Henning, Salzburg

Aus Freude singen - Chor als musikpädagogische Praxis
Univ. Prof. Dr. Heike Henning, Universität Mozarteum Salzburg

Über zwei Millionen Menschen in Deutschland sangen 2018 in einem Chor - davon waren 15% Kinder und Jugendliche. Wer sind diese Chorsänger*innen, was motiviert sie, was hören und singen sie gerne und wie verlaufen ihre musikbezogenen Biographien? Was ist ihnen an Chorleitenden und Konzerten wichtig? Es wird u.a. verraten, ob und wie Singende Chorproben vor- und nachbereiten und ob sie digitale Medien für ihre Singpraxis nutzen. Der Freude als Quelle des Singens kommt in der Chorpraxis eine entscheidende Rolle zu. In diesem Vortrag werden zentrale Ergebnisse mehrerer Studien vorgestellt und gemeinsam diskutiert.

Heike Henning ist Professorin für Instrumental- und Gesangspädagogik an der Universität Mozarteum Salzburg, Department für Musikpädagogik Innsbruck und ist dort u.a. Leiterin des Zentrums für chorpädagogische Forschung und Praxis. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich chorpädagogischer Praxis sowie in der instrumental- und vokaldidaktischen Entwicklungsforschung. Sie lehrte an diversen deutschen Universitäten und Musikhochschulen Musik-, Instrumental- und Gesangspädagogik sowie Kinderchorleitung. Als Kinderchorleiterin und Chorpädagogin ist sie eine international gefragte Expertin.

Eintritt frei

MusicTalk - Univ. Prof. Dr. Heike Henning bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte MusicTalk - Univ. Prof. Dr. Heike Henning

Klassik

Lunchtime-Konzert

Juan Pablo Padilla Cobos, Trompete

Studierende der Hochschule Luzern bespielen in der Regel während dem Unterrichtsbetrieb jeden Dienstag und Donnerstag um 12:30 Uhr während einer halben Stunde den Club Knox. Die Konzertbesucherinnen und -besucher dürfen dabei ihr mitgebrachtes Picknick geniessen.

Eintritt frei

Lunchtime-Konzert bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Lunchtime-Konzert

Kirchenmusik

605. Orgelvesper - mit Anastasia Kovbyk, Studentin der Hochschule Luzern

Nun komm der Heiden Heiland

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750): Trio super «Nun komm der Heiden Heiland» BWV 659
Jehan Alain (1911 – 1940): Deuxième fantaisie
Johann Sebastian Bach: «Nun komm der Heiden Heiland» BWV 660
Olivier Messiaen (1908 – 1992): Aus La Nativité du Seigneur
Johann Sebastian Bach: «Nun komm der Heiden Heiland» BWV 661

18:00 Uhr: Konzerteinführung mit der Interpretin

Eintritt frei

605. Orgelvesper - mit Anastasia Kovbyk, Studentin der Hochschule Luzern bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte 605. Orgelvesper - mit Anastasia Kovbyk, Studentin der Hochschule Luzern

Jazz

Jam Session

Die Sessions beginnen jeweils mit einem kurzen Konzert aktueller Ensembles, und öffnen dann die Bühne für alle Improvisationsinteressierten Musiker*innen.
Im Mittelpunkt steht dabei in verschiedenen kleinen und grossen Besetzungen im Moment Genre übergreifend Musik zu gestalten.

Jam Session bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Jam Session

Klassik

Philip Jones Brass-Preis: Vorausscheidung

Für Masterstudierende und Ensembles der Blechbläserklassen

Philip Jones Brass-Preis: Vorausscheidung bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Philip Jones Brass-Preis: Vorausscheidung

Kirchenmusik

Musik im Gottesdienst

Zum Fest Maria Empfängnis

Solisten, Vokalensemble und Instrumentalisten des Collegium Musicum Luzern
Mutsumi Ueno, Orgel
Pascal Mayer, Leitung

Claudio Monteverdi: Messa a 4 voci da capella (Kyrie und Gloria) und Magnificat a 6 voci

Musik im Gottesdienst bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Musik im Gottesdienst

Klassik

Podium - Klavier

Studierende der Klasse Yvonne Lang

Eintritt frei

Podium - Klavier bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Podium - Klavier

Klassik

Lunchtime-Konzert

Xin Xu, Violine

Studierende der Hochschule Luzern bespielen in der Regel während dem Unterrichtsbetrieb jeden Dienstag und Donnerstag um 12:30 Uhr während einer halben Stunde den Club Knox. Die Konzertbesucherinnen und -besucher dürfen dabei ihr mitgebrachtes Picknick geniessen.

Eintritt frei

Lunchtime-Konzert bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Lunchtime-Konzert

Klassik

Bachelorprojekt-Konzert Violoncello

Georg Jäschke, Violoncello

«Klang und Eis»

Eintritt frei

Bachelorprojekt-Konzert Violoncello bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Bachelorprojekt-Konzert Violoncello

Klassik

Virtuose Poesie - Sinfoniekonzert

Lucie Koci, Violine Solo und Konzertmeisterin
Marc Teruel, Kontrabass Solo
Junge Philharmonie Zentralschweiz
Dirigierstudierende und Clemens Heil, Leitung

Sergei Koussevitzky, Konzert für Kontrabass und Orchester fis-Moll op. 3
Nikolai Rimski-Korsakow, Sheherazade op. 35

Virtuose Poesie - Sinfoniekonzert bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Virtuose Poesie - Sinfoniekonzert

Klassik

Podien - Violine

Studierende der Klasse Ina Dimitrova

Eintritt frei

Podien - Violine bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Podien - Violine

Neue Musik

Dark Days

18:30 Uhr, Showcase Komposition, neue Ensemblewerke aus den Kompositionsklassen
21:00 Uhr, Showcase Music and Art Performance, Teil 1: Polina Niederhauser, Valérian Bitschnau

Dark Days bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Dark Days

Kinderkonzert

S'gröschte Gschänk - eine weihnachtliche Geschichte für Kinder

Die Orgel für Kinder


Kurz vor Weihnachten ist die Organistin ganz aufgeregt, denn sie erhält Pakete von Freunden aus aller Welt – darin befinden sich neben einer Karte auch Bauteile für ihre Orgel.
Die Kinder sitzen auf Kissen mittendrin im Geschehen, direkt vor der Orgel auf der Empore. Sie lernen die Orgel kennen, hören unterschiedliche Weihnachtsmusik und singen vielleicht bei dem einen oder anderen Lied mit.

Ein Gesprächskonzert für Kinder von fünf bis neun Jahren – und für Erwachsene. Herzlich willkommen!

Mirjam Wagner, Text und Orgel (Studentin Master Musikpädagogik)

Treffpunkt
10:30 Uhr beim Haupteingang vor der Jesuitenkirche

S'gröschte Gschänk - eine weihnachtliche Geschichte für Kinder bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte S'gröschte Gschänk - eine weihnachtliche Geschichte für Kinder

Klassik

Podien - Klavier

Studierende der Klasse Hiroko Sakagami

Eintritt frei

Podien - Klavier bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Podien - Klavier

Neue Musik

Dark Days

18:00 Uhr
Showcase Interpretation in Contemporary Music mit Werken u.a. von G. Crumb, G. Ligeti, H. Birtwistle, R. Saunders

20:30 Uhr
Showcase MAP, Teil 2: Luca Koch (im Knox), Can Etterlin (im Kosmos)

Dark Days bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Dark Days

Klassik

Podium - Horn

Studierende der Klasse Lukas Christinat

Eintritt frei

Podium - Horn bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Podium - Horn

Klassik

Podium - Violoncello

Studierende der Klasse Erik Borgir

Podium - Violoncello bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Podium - Violoncello

Klassik

Podium - Gesang

Studierende der Klasse Judith Schmid

Podium - Gesang bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Podium - Gesang

Klassik

Soirée lundi - interne Durchführung

Kammermusik-Ensembles der Hochschule Luzern
Peter Baur, Leitung

Eintritt frei

Soirée lundi - interne Durchführung bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Soirée lundi - interne Durchführung

Jazz

Jam Session Pre College

Ob Pre College, Studierende, Dozierende oder Gäste - alle sind herzlich willkommen.

Eintritt frei

Jam Session Pre College bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Jam Session Pre College

Klassik

Lunchtime-Konzert

Mikhail Krasnenker, Klavier

Studierende der Hochschule Luzern bespielen in der Regel während dem Unterrichtsbetrieb jeden Dienstag und Donnerstag um 12:30 Uhr während einer halben Stunde den Club Knox. Die Konzertbesucherinnen und -besucher dürfen dabei ihr mitgebrachtes Picknick geniessen.

Eintritt frei

Lunchtime-Konzert bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Lunchtime-Konzert

Kirchenmusik

606. Orgelvesper - mit Mutsumi Ueno, Luzern

Noël

François Couperin (1668 – 1733)
- Kyrie aus Messe pour les convents
Plein jeu – Récit de Cromorne – Dialogue

Louis Claude Daquin (1694 – 1772)
- Noël III en Musette, en Dialogue, en Duo
- Noël IX sur les Flûtes

Alexandre Guilmant (1837 – 1911)
- Offertoire sur deux Noëls op. 19
- Deuxième Offertoire sur des Noëls op. 33
18:00 Uhr: Konzerteinführung mit der Interpretin

606. Orgelvesper - mit Mutsumi Ueno, Luzern bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte 606. Orgelvesper - mit Mutsumi Ueno, Luzern

Klassik

Podium - Trompete

Studierende der Klasse Immanuel Richter

Podium - Trompete bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Podium - Trompete

Jazz

Workshopkonzerte Jazz

Playing the Blues | Lucas Eduardo Hardy, Maurice Storrer (sax), Zäch Dominik (git), Gabriel Jetter (p), Marius Sommer (kb), Aaron Leutenegger (drs)
Roberto Bossard, Leitung

Gabriel Miranda Martinez | Gabriel Miranda Martinez (v); Jean-Paul Brodbeck (p), Sonja Bossart (b), Alen Hodzic (drs)
Jean-Paul Brodbeck, Leitung

Bachelorprojekt-Konzert Jakob Reitinger
Chetski | Jakob Reitinger (p,voc), Leander Schöpfer (b), Simon Hafner (dr), Nicolas Jäger (tp), Isabella Bleisch (as), Loris Knüsel (ts), Jasmin Lötscher (tb), Michael Koller (bs)

Workshopkonzerte Jazz bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Workshopkonzerte Jazz

Jazz

Bachelorprojekt-Konzert Jazz

Jakob Reitinger

Eintritt frei

Bachelorprojekt-Konzert Jazz bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Bachelorprojekt-Konzert Jazz

Klassik

Podium - Harfe

Studierende der Klasse Anne Bassand

Podium - Harfe bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Podium - Harfe

Seminar

Coffee Lecture - Ivo Haag

Ivo Haag, Dozent Hochschule Luzern – Musik

Ein vergessenes Meisterwerk: Frank Martin – Etudes pour deux pianos

Coffee Lecture - Ivo Haag bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Coffee Lecture - Ivo Haag

Klassik

Master-Abschlusskonzerte Klavier

18:00 Uhr: Roman Poretti, Klavier (Pädagogik)
Klasse Hiroko Sakagami

Eintritt: CHF 20.– (Abendkasse)

Master-Abschlusskonzerte Klavier bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Master-Abschlusskonzerte Klavier

Online

«Über Volksmusik reden» mit Walter Alder, Hackbrett

Hybride Durchführung

Nadja Räss, Moderation

Walter Adler entstammt der Musikerfamilie Alder, die 1884 ihre Original Streichmusik gegründet hat. Er ist Mitbegründer der Kapelle Alderbuebe und gelernter Landwirt, unterrichtet im Hackbrettspiel und entwickelt dieses Instrument weiter. Neben seinem Hauptinstrument, dem Hackbrett, spielt er Akkordeon, Klavier und Kontrabass. Er hat sich zu einem der bedeutendsten Vertreter der typischen Appenzeller Musik, die dem traditionellen Ländler zugeordnet wird, emporgearbeitet. Durch die Begleitung mit Akkordeon und Klavier entsteht sozusagen eine Synthese zwischen dem Appenzeller und dem Innerschweizer Stil.

anschliessend im Bistro Magnet: Stubete – Volksmusik

«Über Volksmusik reden» mit Walter Alder, Hackbrett bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte «Über Volksmusik reden» mit Walter Alder, Hackbrett

Jazz

HSLU Bigband: Get it crackin` - with the Duke!

Werke und Bearbeitungen von Duke Elligton

Obwohl es bald 100 Jahre her ist, dass Duke Ellington mit seiner Bigband die Jazzwelt für sich eroberte, bleibt seine Musik zeitlos! Die HSLU Bigband spielt Musik aus verschiedenen Schaffensperioden- unter anderem Arrangements, die Ellington mit Ella Fitzgerald aufnahm, sowie seine Bearbeitung von Tschaikowskys Nutcracker Suite.

Besetzung der Big Band:
Michael Koller, Isabella Bleisch, Lucas Hardy, Maurice Storrer, Carlo Brülhart, reeds
Nicolas Jäger, Mattia Klaus, Samir Rachide, Jürg Zimmermann, trumpets
Nicolaj Wolf, Philipp Hayduk, Elio Bachmann, Giovanni Capelli, trombones
Pascal Dittli, piano
Marius Sommer, bass
Lucas Wohlhauser, drums
Anastasija Stanojevic, vocals
David Grottschreiber, Leitung director

HSLU Bigband: Get it crackin` - with the Duke! bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte HSLU Bigband: Get it crackin` - with the Duke!

Volksmusik

Stubete - Volksmusik

Studierende der Hochschule Luzern – Musik treffen sich zum gemeinsamen, spontanen Musizieren.
Die Bar ist bis 22:00 Uhr geöffnet und es können Getränke konsumiert werden.
Nadja Räss, Leitung

Eintritt frei

Stubete - Volksmusik bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Stubete - Volksmusik

Klassik

Lunchtime-Konzert

Gemma Raneri, Violine und Alla Belova, Klavier

Studierende der Hochschule Luzern bespielen in der Regel während dem Unterrichtsbetrieb jeden Dienstag und Donnerstag um 12:30 Uhr während einer halben Stunde den Club Knox. Die Konzertbesucherinnen und -besucher dürfen dabei ihr mitgebrachtes Picknick geniessen.

Eintritt frei

Lunchtime-Konzert bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Lunchtime-Konzert

Klassik

Podium - Flöte

Studierende der Klasse Isabelle Schnöller

Eintritt frei

Podium - Flöte bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Podium - Flöte

Jazz

Workshopkonzerte Jazz

Great Songs – Freshly Painted | Aurélie Roy, Daniela Martinez Losada (voc), Enrique Abächerli (sax), Dimitri Dähler (tp), Kieran Patrick Brot (git), Gausigan Ponnaiah (p), Denis Lussi (eb), Anna Emily Däweritz (drs),
Kristin Berardi, Leitung

Tobias Künzli | Tobias Künzli (p), Christian Weber (b), Simon Scherrer (drs)
Christian Weber, Leitung

Improvisations-Ensemble
Luca Koch (voc), Nelly Jüsten (sax), Polina Niederhauser (vc), Pierre Delignies Calderon (p), Can Etterlin (p), Aya Masui (perc), Sonja Bossart (eb)
Hans-Peter Pfammatter, Christian Weber, Leitung

Workshopkonzerte Jazz bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Workshopkonzerte Jazz

Klassik

Christmas Passion - Chorkonzert

Der Akademiechor Luzern verbindet in seinem Weihnachtskonzert das preisgekrönte Werk von David Lang mit den farbig-lebendigen Carols von Benjamin Britten.
Mit «The little match girl passion» für vier Solostimmen gewann der amerikanische Komponist David Lang im Jahr 2008 den begehrten Pulitzer-Preis für Musik. Er verbindet darin auf berührende Art und Weise Hans Christian Andersens Märchen «Das Mädchen mit den Schwefelhölzern» mit Texten aus der «Matthäuspassion» von Johann Sebastian Bach.
Umrahmt wird das Werk von den berühmten «Ceremony of Carols» op. 28 von Benjamin Britten, der die Urfassung 1942 auf der gefährlichen Atlantik-Überfahrt von Amerika zurück nach England schrieb. Der Akademiechor Luzern führt das Werk in der Bearbeitung für gemischten Chor und Harfe von Julius Harrison auf.

David Lang (*1957)
The little match girl passion (2007)
für Kammerchor und Perkussionsinstrumente

Benjamin Britten (1913 – 1976)
Ceremony of carols für Harfe und Chor

Akademiechor Luzern: Kammerchor
Anna Vera Gander, Harfe
Ulrike Grosch, Leitung

Eintritt frei.

Christmas Passion - Chorkonzert bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Christmas Passion - Chorkonzert

Klassik

Podium - Saxofon

Studierende der Klasse Sascha Armbruster und Beat Hofstetter

Eintritt frei

Podium - Saxofon bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Podium - Saxofon

Jazz

Workshopkonzerte Jazz

Monk’s Music | Janina Fink (v), Orima Sauder, Maurice Storrer (sax), Kieran Patrick Brot (git), Jonas Bucheli (eb), Marxer Manuel (drs)
Matthias Spillmann, Leitung

Jazzlabor: Grassroot Ensemble
Wolfgang Zwiauer, Ruven Ruppik (ZHdK), Leitung

Eintritt frei

Workshopkonzerte Jazz bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Workshopkonzerte Jazz

Klassik

Podium - Klarinette

Studierende der Klasse Robert Pickup

Podium - Klarinette bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Podium - Klarinette

Klassik

Lunchtime-Konzert

Gemma Raneri, Violine

Eintritt frei

Lunchtime-Konzert bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Lunchtime-Konzert

Klassik

Podium - Flöte

Studierende der Klasse Sarah Rumer

Podium - Flöte bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Podium - Flöte

Klassik

Podium - Klarinette

Studierende der Klasse Paolo Beltramini

Podium - Klarinette bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Podium - Klarinette

Kirchenmusik

607. Orgelvesper - mit Stephan Kreutz, Villmergen

Denn es ist uns ein Kind geboren

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750): Präludium und Fuge in A-Dur BWV 536
Johann Gottfried Walther (1684 – 1748): Partita «Lobt Gott, ihr Christen, alle gleich»
Georg Friedrich Händel (1685 – 1759): «Denn es ist uns ein Kind geboren» aus Der Messias , Orgelbearbeitung von Henry Smart (1813 – 1879)
Stephan Kreutz (*1979): Improvisation – Phantasie und Fuge im romantischen Stil
«Herbei, o ihr Gläub´gen»

18:00 Uhr: Konzerteinführung mit dem Interpreten

Eintritt frei

607. Orgelvesper - mit Stephan Kreutz, Villmergen bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte 607. Orgelvesper - mit Stephan Kreutz, Villmergen

Kirchenmusik

Musik in der Weihnachtsmette

Instrumentalisten des Collegium Musicum Luzern
Luzerner Kantorei
Suzanne Z’Graggen, Orgel
Eberhard Rex, Leitung

Werke von Carl Rütti und John Rutter

Eintritt frei

Musik in der Weihnachtsmette bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Musik in der Weihnachtsmette

Kirchenmusik

Musik in den Weihnachtsgottesdiensten

Samstag, 25. Dezember 2021, 10:00 Uhr
Gottesdienst am Weihnachtsmorgen
Andrea Bischoff, Oboe; Suzanne Z’Graggen, Orgel

Samstag, 25. Dezember 2021, 15:00 Uhr
Gottesdienst an Weihnachten
Patrik Gasser, Horn; Mutsumi Ueno, Orgel

Samstag, 25. Dezember 2020, 17:00 Uhr
Festgottesdienst an Weihnachten
Johann Sebastian Bach, Messe in A-Dur BWV 234, Sanctus D-Dur BWV 238 und Motetten
Stefanie Erni, Sopran; Ursina Patzen, Alt; NN, Bass
Vokalensemble und Orchester des Collegium Musicum Luzern
Suzanne Z’Graggen, Orgel
Pascal Mayer, Leitung

Musik in den Weihnachtsgottesdiensten bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Musik in den Weihnachtsgottesdiensten

Kirchenmusik

Orgelkonzert zum Jahresende

Daniela Achermann, Anastasiia Kovbyk, Roman Stahl, Suzanne Z'Graggen, Orgel

Musik für vier Orgeln und vier Organisten
Werke von Gustav Adolf Merkel, Denis Bédard, Sverre Eftestøl u.a.

Eintritt frei.

Orgelkonzert zum Jahresende bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Orgelkonzert zum Jahresende

Blog

Blog der Hochschule Luzern – Musik

Tones ’n’ Tunes: Menschen, Ideen und Einblicke.
Der Blog des Departements Musik

Blog der Hochschule Luzern – Musik bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Blog der Hochschule Luzern – Musik

Bildung

Studium an der Hochschule Luzern - Musik

Konzertpraxis im Zentrum des Musikstudiums

Das Studium an der Hochschule Luzern – Musik bedeutet eine umfassende musikalisch-künstlerische und praxisnahe Ausbildung – mitten im lebendigen kulturellen Umfeld der Musikstadt Luzern.

Die Studierenden profitieren von einem flexiblen Ausbildungssystem, das individuelle Zielsetzungen und einen grossen Spielraum in der Fächerkombination zulässt.

Das breite Studienangebot der Hochschule Luzern – Musik umfasst in den Profilen Klassik, Jazz, Volks- und Kirchenmusik alle vokalen und instrumentalen Studienrichtungen sowie Musikpädagogik. Konzert- und Bühnenpraxis sind von Anfang an wichtige Bestandteile der Ausbildung. Die zahlreichen Ensembles der Hochschule und die regelmässige Kooperation mit dem Luzerner Theater, dem Luzerner Sinfonieorchester, der Lucerne Festival Academy, den Jazzfestivals Willisau und Schaffhausen oder der Jazzkantine Luzern bieten dafür ein optimales und anspruchsvolles Tätigkeitsfeld.

Studium an der Hochschule Luzern - Musik bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Studium an der Hochschule Luzern - Musik

Bildung

Weiterbildung

Wo sich Musiker*innen neue Perspektiven öffnen

Die Hochschule Luzern bietet ein vielfältiges Angebot zur Weiterqualifikation – in musikalisch-künstlerischen und musikpädagogischen Bereichen und darüber hinaus zu interdisziplinären, fachübergreifenden Themen.

Ob Sie als Musiklehrperson, als «Performing Artist» oder als Musikschulleitende tätig sind – «life-long-learning» ist unverzichtbar für eine erfolgreiche Tätigkeit in einem oder mehreren dieser Berufsfelder. Neue Rahmenbedingungen, didaktische Entwicklungen, sich verändernde Anspruchsgruppen, der demografische Wandel, der technische Fortschritt, wachsende Bedeutung sozialer Medien etc.: die Arbeitsbedingungen verändern sich stetig und bringen neue Herausforderungen im beruflichen Alltag mit sich. Diese professionell zu meistern, individuelle Gestaltungs- und Handlungsspielräume zu erweitern und das eigene, fachliche Profil zu stärken – dabei unterstützen Sie die qualifizierten, berufsbegleitenden Weiterbildungsangebote der Hochschule Luzern – Musik.
Von punktuellen, konzentrierten Einblicken bis hin zu substanziellen Zusatzqualifikationen: Den individuellen Bedürfnissen entsprechend hat die Hochschule Luzern – Musik unterschiedliche Angebote geschaffen:

Weiterbildungsprogramme
Die Hochschule Luzern – Musik bietet die Weiterbildungsstudiengänge «Master of Advanced Studies – MAS», «Diploma of Advanced Studies – DAS» und «Certificate of Advanced Studies – CAS» an. Sie richten sich an Musikerinnen und Musiker mit erfolgreich abgeschlossenem Musikstudium und mehrjähriger beruflicher Tätigkeit, die im Rahmen einer substanziellen Weiterbildung auf Fachhochschulebene ihre Kenntnisse und Kompetenzen vertiefen oder erweitern möchten.

Weiterbildungskurse
Die ein- bis mehrtägigen Weiterbildungskurse der Hochschule Luzern – Musik richten sich an Musikschullehrende und Musikschulleitende. Sie bieten eine Vielfalt an Themen, um Fachkenntnisse zu vertiefen und neue Aspekte für die berufliche Tätigkeit zu gewinnen.

Kurse, Meisterkurse, Workshops, Akademien
Verschiedene Kurse, Meisterkurse, Workshops und Akademien aus dem breitgefächerten Angebot der Hochschule Luzern – Musik können für externe Teilnehmende geöffnet werden. Informationen darüber finden sich laufend aktualisiert auf der Website der Hochschule Luzern – Musik unter der Rubrik Weiterbildung als Dienstleistung.

Bandworkshops
Das Institut für Jazz und Volksmusik bietet semesterweise Bandworkshops zu unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten an. Interessierte sind eingeladen, unter professioneller Leitung zu musizieren und auf ganz praktische Weise verschiedene Stilbereiche des Jazz kennenzulernen. Am Ende des Workshops findet in der Jazzkantine ein Abschlussabend statt, an dem die Arbeitsergebnisse öffentlich präsentiert werden können.

Die jeweiligen Angebote finden Sie laufend aktualisiert auf unserer Website unter:
www.hslu.ch/de-ch/musik/weiterbildung/meisterkurse-und-akademien

Weiterbildung bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Weiterbildung

© Ingo Hoehn
4

Hochschule Luzern - Musik

Ausbildung auf dem Podium, so konnte man das reichhaltige Angebot an Veranstaltungen der Hochschule Luzern – Musik nennen, denn das Auftreten ist Bestandteil des Curriculums von Musikstudentinnen und -studenten in Luzern: Auftreten im Rahmen von Stufenabschlüssen, als Mitwirkende bei Konzerten der Jungen Philharmonie Zentralschweiz, des Akademiechores, der Big Band, dem Volksmusik-Ensemble Alpinis oder des Ensembles HELIX, in spezifischen Konzertreihen der Master-Studiengänge, mit klassischen Ensembles, in der Jazzkantine.

Die Studierenden lernen bei diesen Auftritten und durch den Kontakt mit arrivierten Künstlerinnen und Künstlern das für ihren Beruf Entscheidende. Den Zuhörerinnen und Zuhörern wird Musik auf hohem Niveau in einem ganz besonderen, jungen Ambiente vermittelt.

Somit sind die Veranstaltungen der Hochschule Luzern – Musik auch Schaufenster zur und Kommunikation mit der Luzerner und Zentralschweizer Öffentlichkeit, die sich mit dem Lucerne Festival, dem Luzerner Sinfonieorchester, dem Luzerner Theater und weiteren Musikschaffenden ein hohes und anspruchsvolles Niveau gewohnt ist. Die Konzerte sind Bestandteil des Luzerner Musiklebens, das überregional, national, gar international wahrgenommen wird.

Hochschule Luzern - Musik bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Hochschule Luzern - Musik

Konzerte / Konzert Festival Strings Lucerne Luzern, Dreilindenstr. 89
Konzerte / Konzert Lucerne Chamber Circle Luzern, Europaplatz 1
Konzerte / Konzert Luzerner Sinfonieorchester Luzern, Pilatusstrasse 18
Konzerte / Konzert Sinfonieorchester Kanton Schwyz Siebnen, Stachelhofstr. 21
Konzerte / Konzert Accento musicale Kanton Schwyz Siebnen, Stachelhofstraße 21
Konzerte / Konzert Obrasso Classic Events Luzern Luzern, Löwengraben 11
Konzerte / Konzert PIANOissimo Alpnach, Biel 3

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.