Lucerne Chamber Circle         Classiques!    

Lucerne Chamber Circle

Die Konzertreihe außerhalb der Festivals im Kultur- und Kongresszentrum Luzern

swiss classics hat sich zum Ziel gesetzt, bedeutende Ensembles und Orchester aus der ganzen Welt ausserhalb der internationalen Musikfestwochen ins Kultur- und Kongresszentrum Luzern einzuladen. Die ausgewählten Interpreten zeichnen sich durch historisch orientierte Aufführungspraxis aus und gastieren für die Konzerte des «lucerne chamber circle» exklusiv in der Schweiz. Jean Nouvels elegante Architektur und die einzigartige Akustik des KKL bilden den würdigen Rahmen für die seit 1999 erfolgreiche Konzertreihe.

Im Frühling 1999 gründeten vier Musikerinnen und Musiker die «swiss classics GmbH». Der musikalische Hintergrund einerseits und die berufliche Weiterentwicklung andererseits (in den Bereichen Musikmanagement und Rechtswissenschaften) bilden die Grundlage zur Realisierung der neuen Konzertreihe «lucerne chamber circle». Dank viel Enthusiasmus und Engagement werden die Konzerte von der Musikwelt und Presse gleichermassen mit grossem Erfolg aufgenommen.

Saison 2016/17

Best of David Garrett

David Garrett, Violine
Julien Quentin, Klavier


Der «Rockstar» unter den Geigern: David Garrett spielt zusammen mit dem Pianisten Julien Quentin Highlights aus seinem Repertoire und verspricht ein virtuoses Violinfeuerwerk mit Werken von H. Wieniawski, C. Franck, F. Kreisler, V. Monti («Csárdás»), Tschaikowski u.v.m.

César Franck: Sonate A-Dur für Violine und Klavier
Henryk Wieniawski: «Légende» g-Moll, op. 17
Pablo Sarasate: «Romanza Andaluza», op. 22 Nr. 1
Antonín Dvořák: Humoreske Ges-Dur, op. 101 Nr. 7
Sergei Prokofjew: Marsch aus der sinfonischen Suite zur Oper «The Love for Three Oranges», op. 33a
Fritz Kreisler: Rondino über ein Thema von Beethoven
Vittorio Monti: Csárdás
Edward Elgar: «La Capricieuse», op. 17
Henryk Wieniawski: Polonaise D-Dur, op. 4
Peter Tschaikowski: «Mélodie» Es-Dur, op. 42 Nr. 3 («Souvenir d’un lieu cher») für Violine und Klavier
Fritz Kreisler: Variationen über ein Thema von Corelli im Stil Tartinis
Nikolai Rimski-Korsakow: «Der Hummelflug»
Antonio Bazzini: «La Ronde des Lutins», op. 25 (Scherzo fantastique)

Programmänderungen vorbehalten.

CHF 158.- / 128.- / 90.- / 68.-
(Studierende an der Abendkasse: CHF 20.- auf die besten verfügbaren Plätze)

Ort:

KKL Luzern, Konzertsaal

Termin:

Do, 1.2.2018, 19:30 |

Johannes-Passion

Camerata Vocale Freiburg
Kammerorchester Basel
Winfried Toll, Leitung
Christoph Prégardien, Evangelist
Regula Mühlemann, Sopran
Oscar Verhaar, Altus (Countertenor)
Michael Feyfar, Tenor
Daniel Ochoa, Bariton
Benoît Arnould, Bass


J. S. Bach: Johannes-Passion, BWV 245

CHF 158.- / 128.- / 90.- / 68.-
(Studierende an der Abendkasse: CHF 20.- auf die besten verfügbaren Plätze)

Ort:

KKL Luzern, Konzertsaal

Termin:

Fr, 30.3.2018, 18:30 |

Cello-Nacht

Sol Gabetta, Ivan Monighetti, Monika Leskovar, Rafael Rosenfeld, Emil Rovner, Asier Polo, Kian Soltani, Astrig Siranossian, Violoncelli
Special Guest: Regula Mühlemann, Sopran


Acht herausragende Cellistinnen und Cellisten unserer Zeit spielen in einer exklusiven Cello-Nacht Werke von A. Vivaldi, H. Villa-Lobos, J. Offenbach, M. Ravel («Boléro») A. Piazzolla u.a.

Termin:

Fr, 27.4.2018, 19:30 |

Romantische Meisterwerke

Matinée

Orchestre des Champs-Élysées
Alexander Lonquich, Klavier
Philippe Herreweghe, Leitung


R. Schumann: Klavierkonzert a-Moll, op. 54
J. Brahms: Sinfonie Nr. 3 F-Dur, op. 90

CHF 138.- / 108.- / 70.- / 48.-
(Studierende an der Abendkasse: CHF 20.- auf die besten verfügbaren Plätze)

Ort:

KKL Luzern, Konzertsaal

Termin:

So, 20.5.2018, 11:00 |

Lucerne Chamber Circle

im Kultur- und Kongresszentrum Luzern

Europaplatz 1 (KKL Luzern)
CH 6005 Luzern


Veranstalter:
swiss classics GmbH
Sängergasse 5
Postfach
CH-4009 Basel

Telefon: +41 (0)61 283 05 06
Fax: +41 (0)61 273 52 53